Santa Cruz de Tenerife – Top 10 Aktivitäten & Reisetipps

// 2 Kommentare

Santa Cruz de Tenerife ist gemeinsam mit Las Palmas de Gran Canaria die Hauptstadt der kanarischen Inseln. Mit etwas mehr als 200.000 Einwohnern handelt es sich zudem um die größte Stadt auf Teneriffa. Dabei trägt sowohl die Stadt wie auch die umliegende Region den Namen Santa Cruz. Die Stadt Santa Cruz de Tenerife liegt direkt am Meer an der Nordost-Küste von Teneriffa. Nördlich grenzt die Stadt an das Anaga Gebirge. Daher stehen die Häuser von Santa Cruz vor der malerischen Kulisse der Gebirgs-Berge.

Santa Cruz de Tenerife wurde bereits im Jahr 1496 gegründet. Da Piratenangriffe damals häufig waren, war die Lage von Santa Cruz allerdings zu gefährlich, um dort die Hauptstadt anzusiedeln. Daher wurde die höher und im Inland gelegene Stadt San Cristóbal de la Laguna zunächst zur Hauptstadt ernannt. Damals wie heute war Santa Cruz einer der wichtigsten Häfen von Spanien. Wenn du heute an der Küste von Santa Cruz entlang fährst, siehst du viel Industrie, die an Land sowie im Atlantik angesiedelt ist.

Santa Cruz de Tenerife Straße grün
Wenn die Flammenbäume blühen, ist das Stadtbild von Santa Cruz de Tenerife besonders schön

Top 10 Aktivitäten in Santa Cruz de Tenerife

In diesem Beitrag zeigen wir dir 10 lohnenswerte Orte in Santa Cruz. Dabei lernst du sowohl die „grünen“ Orte der Stadt (z.B. Parkanlagen) wie auch die moderne Seite von Santa Cruz kennen. Die Stadt beherbergt mit dem Auditorium beispielsweise eines der schönsten Gebäude auf ganz Teneriffa. Neben den modernen Einflüssen kannst du in Santa Cruz aber auch noch historische Sehenswürdigkeiten finden. Die Altstadt ist heute größtenteils zur Fußgängerzone ernannt und bietet dir verschiedene Plätze und Kirchen.

Top 1: Das Auditorio de Tenerife

Der schönste und lohnenswerteste Ort in Santa Cruz ist aus unserer Sicht das Auditorium. Das Gebäude erinnert aufgrund seines weißen, geschwungenen Dachs ein wenig an das Sydney Opera House. Es wurde im Jahr 2003 eröffnet und von Santiago Calatrava, einem spanisch-schweizerischen Künstler und Architekten konzipiert. Seither finden hier regelmäßig Konzerte und Musik-Veranstaltungen statt.

Da das Auditorium einfach ein sehenswertes Bauwerk ist, lohnt sich ein Besuch hier immer. Von außen kannst du das Gebäude jederzeit anschauen, da es frei zugänglich ist. Wenn du das Auditorium auch von innen anschauen möchtest, kannst du entweder eine Führung mitmachen oder eine Karte für eine der Musik-Veranstaltungen kaufen. Die Führungen finden von Montag bis Samstag jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr statt (außer an Feiertagen und innerhalb der Schulferien). Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person und die Führungen finden auf Englisch und Spanisch statt (Stand Oktober 2018).

Das Gelände um das Auditorium ist insgesamt 2,1 Hektar groß und befindet sich direkt am Meer. Du kannst hier einmal um das Gebäude herumlaufen und auch die Treppen auf der Rückseite hinaufgehen. Tagsüber ist zudem das Bistro des Auditoriums geöffnet. Wenn du an der Küste hinunter blickst, siehst du außerdem einige kunstvolle Wellenbrecher. Hier schauen dich die Bilder bekannter Künstler und Musiker an.

Weitere Informationen zum Auditorium findest auch in unserem Detailbeitrag zum Auditorio de Tenerife. Die Koordinaten des Auditoriums (Google Maps) kannst du hier aufrufen.

Top 2: Die größte Palmen-Sammlung Europas: Das Palmetum

In Sichtweite des Auditoriums befindet sich das Palmetum. Hier kannst du die größte Palmen-Sammlung Europas anschauen, die dir mehr als 400 verschiedene Palmen-Arten aus aller Welt zeigt. Zudem kannst du hier über 2.000 weitere Pflanzen anschauen. In den 70-er Jahren war auf dem Gelände einmal eine Mülldeponie. Nachdem diese geschlossen wurde, fing ab dem Jahr 1996 die Umgestaltung zum Palmengarten an.

Heute ist von der ehemaligen Mülldeponie keine Spur mehr vorhanden. An ihrer Stelle findest du nun den grünsten Ort in ganz Santa Cruz. Der botanische Garten ist ca. 40 Meter hoch, sodass du von hier einen schönen Blick auf die Stadt und auch auf den Atlantik hast. Einmal oben angekommen, kannst du hier die Ruhe inmitten der Stadt genießen.

Wenn du das Palmetum besuchen möchtest, kannst du dies täglich von 10 bis 18 Uhr tun. Der Eintritt beträgt 6 Euro pro Person (Stand Oktober 2018). In unserem Detailbeitrag erhältst du zudem noch weitere Eindrücke und Informationen zum Palmengarten in Santa Cruz. Wenn du die Koordinaten des Palmengartens aufrufen möchtest, klicke jetzt hier.

Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Teneriffa per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Top 3: Schwimmen mit Meerblick im Parque Marítimo

Zwischen dem Auditorium und dem Palmetum findest du das Schwimmbad Parque Marítimo. Es befindet sich direkt am Meer und lädt durch sein türkis-blaues Wasser schon im Vorbeigehen zum Schwimmen ein. Das Schwimmbad ist überwiegend weiß gestaltet, sodass der Farbkontrast des türkis-blauen Wassers besonders gut zur Geltung kommt. Die Kulisse direkt am Meer ist zudem sehr einladend.

Da das Schwimmbad vor allem bei Einheimischen beliebt ist, kann es am Wochenende sowie in den Schulferien recht voll werden. Daher solltest du am besten innerhalb der Woche und außerhalb der Schulferien hierher kommen. Der Parque Marítimo bietet dir zwei große Schwimmbecken, Liegestühle, Sonnenschirme, ein Bistro und sogar Outdoor-Fitnessgeräte. Auch ein Zugang zum kleinen Stadtstrand ist vorhanden.

Natürlich gibt es im Schwimmbad auch Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten. Zudem findest du im Schwimmbad auch einige Kunstwerke. Ein Besuch des Parque Marítimo kostet 2,50 Euro für Erwachsene. Senioren ab 65 Jahren sowie Kinder zwischen 3 und 12 Jahren zahlen nur 1,50 Euro. Wenn du zusätzlich auch einen Liegestuhl haben möchtest, kostet dies noch mal 2,50 Euro. Das Schwimmbad ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Koordinaten aufrufen (Google Maps) »

Top 4: Der nahegelegene Playa de Las Teresitas

Etwa 20 Fahrminuten vom Stadtzentrum von Santa Cruz entfernt, findest du den Playa de Las Teresitas. Dieser schöne Strand ist bei den Bewohnern von Santa Cruz ebenso beliebt wie bei Touristen. Der Strand ist ca. 1,5 Kilometer lang und wurde mit hellem Sand aus der Sahara aufgeschüttet. Gemeinsam mit den Palmen wirkt der Strand daher fast wie aus der Karibik.

Am Playa de Las Teresitas gibt es auch Liegestühle, die du mieten kannst. Zudem findest du am Strand mehrere Bistros, in denen du recht günstig etwas trinken und auch Kleinigkeiten essen kannst. Da im Meer Wellenbrecher vorhanden sind, gibt es am Strand kaum Wellen. Daher ist das Schwimmen hier sicher und gut möglich. Auch sanitäre Anlagen sind vorhanden. Vor dem Strand gibt es zudem viele kostenfreie Parkplätze.

Wenn du den Playa de Las Teresitas besuchst, solltest du auch das kleine Stück zum Aussichtspunkt noch hinauffahren. Vom „Mirador Las Teresitas“ hast du eine sehr gute Sicht auf den Strand. Zudem findest du dort einige Ruinen, die mit Graffiti besprüht sind.

Zu den Koordinaten des Strandes (Google Maps) »

Zu den Koordinaten des Aussichtspunkts (Google Maps) »

Top 5: Der Plaza de España

Der Plaza de España ist der wohl bekannteste Platz in Santa Cruz de Tenerife. Hier findest du einen künstlich angelegten Teich und einige Bänke, auf denen du verweilen kannst. Der Teich ist zugleich auch ein großer Brunnen, da sich in der Mitte ein Fontäne befindet. Auf dem Platz befindet sich auch der große Schriftzug „Santa Cruz“, der ein beliebtes Fotomotiv ist.

An der Seite des Platzes befindet sich außerdem ein großes Kriegs-Denkmal. Das Monumento a Los Caídos erinnert an die Gefallenen von Santa Cruz im nationalen Liberalisierungs-Krieg. Das Denkmal wurde bereits im Jahr 1944 errichtet und besteht aus mehreren Staturen. Der Plaza de España erwacht typischerweise am Abend sowie an den Wochenenden zum Leben. Tagsüber triffst du hier vor allem Touristen.

Darüberhinaus finden regelmäßig auch kleinere Veranstaltungen und Feste auf dem Plaza de España statt. Da du hier auch in der Nähe parken kannst, ist der Plaza de España ein guter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Von hier aus kommst du z.B. direkt in die Fußgängerzone. Hinter dem Plaza de España und der Hauptstraße befindet sich dann auch der Hafen von Santa Cruz de Tenerife.

Koordinaten des Plaza de España aufrufen (Google Maps) »

Top 6: Die Altstadt von Santa Cruz

Gleich hinter dem Plaza de España schließt sich die Altstadt von Santa Cruz de Tenerife an. Hier gibt es eine große Fußgängerzone, die zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés beherbergt. Auch Fast Food Ketten wie Burger King und Subway sind hier vertreten. Die Fußgängerzone eignet sich gut zum Flanieren und Einkaufen. Du findest hier viele kleine Geschäfte, die für einen Einkaufsbummel ideal sind.

Zudem ist die Altstadt ein guter Ort zum Verweilen. Du kannst dich hier in eines der Cafés oder Restaurants setzen und einfach ein wenig das Treiben beobachten. Da in Santa Cruz viele Einheimische leben, ist es vor allem am Abend sowie an den Wochenenden voll in der Stadt. Du findest in der Fußgängerzone immer wieder auch kleine Plätze, die meistens mit Blumen, kleinen Brunnen oder Staturen gestaltet sind.

In einigen Teilen der Stadt findest du auch Streetarts und Graffitis. Hierzu musst du die Fußgängerzone am besten verlassen. Einige Graffitis findest du z.B. entlang der Calle de Miraflores (siehe Fotos).

Top 7: Plaza del Príncipe und Iglesia San Francisco

Innerhalb der Fußgängerzone von Santa Cruz de Tenerife befinden sich mit der Iglesia San Francisco und dem Plaza del Príncipe unsere persönlichen Lieblingsorte innerhalb der Stadt. Die Iglesia San Francisco ist eine hübsche Kirche, die von den Gassen der Altstadt umgeben ist. Sie ist von außen überwiegend weiß. Es handelt sich um eine apostolische Kirche, an deren Vorderseite sich noch ein kleiner Park befindet.

Hinter der Iglesia San Francisco schließt sich der Plaza del Príncipe an. Dieser hübsche, kleine Park ist besonders grün und bietet dir einige Bänke zum Ausruhen. Die Mauern sind zum Teil mit Blumen bepflanzt und es gibt auch einen kleinen Pavillion und einen Kinderspielplatz. Zudem gibt es seitlich des Pavillons auch ein Café.

An der Seite des Parks verläuft die Calle Ruiz de Padron, auf der viele historische Gebäude stehen. Ein schönes Bauwerk ist z.B. das Kulturzentrum „Círculo de Amistad XII de Enero“, das du von außen anschauen kannst. Wenn du gerne historische Gebäude anschaust, lohnt sich ein kurzer Spaziergang über die Calle Ruiz de Padron.

Zum Standort der Iglesia San Francisco »

Zum Standort des Plaza del Príncipe »

Top 8: Nuestra Señora de la Concepción

Wenn du vom Plaza de España in Richtung Süden läufst, triffst du auf die katholische Kirche „Nuestra Señora de la Concepción“. Ihr Kirchturm ist eines der meist fotografierten Motive in Santa Cruz de Tenerife. Es handelt sich um die älteste Kirche der Stadt, die bereits im 16. Jahrhundert errichtet wurde. In der Kirche soll die erste christliche Messe auf Teneriffa abgehalten worden sein.

Nachdem die Nuestra Señora de la Concepción im Jahr 1652 durch ein Feuer zerstört wurde, baute man die Kirche ein Jahr später wieder auf. Der Glockenturm der Kirche entstand dann im Jahr 1786. Der Stil der Nuestra Señora de la Concepción entspricht dem klassischen, kanarischen Barock. Wenn du die Kirche auch von innen anschauen möchtest, kannst du dies wochentags zwischen 9:00 und 19:30 Uhr tun. Es kann jedoch vorkommen, dass die Kirche auch während der eigentlichen Öffnungszeiten dennoch verschlossen ist.

Zu den Koordinaten der Nuestra Señora de la Concepción (Google Maps) »

Top 9: Parkanlagen in Santa Cruz

Da Santa Cruz de Tenerife eine sehr grüne Stadt ist, findest du hier auch mehrere Parkanlagen. Neben dem kostenpflichtigen Palmetum (siehe Nr. 2), gibt es in Santa Cruz noch 6 weitere Parkanlagen. Der größte und beliebteste Park der Stadt ist der Parque García Sanabria. Es handelt sich hierbei um einen schönen und meist ruhigen Park mit vielen Blumen und einem alten Baumbestand. Auch ein großer Brunnen und Sitzbänke sind im Park vorhanden. Der Parque García Sanabria befindet sich in der Nähe des Rathauses von Santa Cruz.

Der zweite große Park in Santa Cruz de Tenerife heißt Parque de La Granja. Er liegt ein Stück außerhalb des Zentrums und ist daher meist noch ruhiger. Es gibt hier einen Kinderspielplatz, eine Hundewiese und auch einen Skaterplatz. Auch die öffentliche Bibliothek von Santa Cruz ist im Park untergebracht. Im Parque de La Granja triffst du vor allem am Nachmittag und Abend auch viele Jogger.

Darüberhinaus bietet Santa Cruz de Tenerife einige kleinere Parks. Neben dem Plaza del Príncipe (siehe Nr. 7), gibt es noch den Fuente Plaza Weyler, den Parque El Quijote und den etwas größeren Parque Las Indias. Der Parque Las Indias befindet sich jedoch ein Stück außerhalb des Stadtkerns, sodass du hier normalerweise eher nicht zufällig vorbei kommst.

Top 10: Das große Shopping Center „Centro Comercial Meridiano“

Wenn du in Santa Cruz de Tenerife einkaufen möchtest, gibt es hierzu vor allem zwei lohnenswerte Orte. Zum einen findest du in der Innenstadt von Santa Cruz (siehe Nr. 6) viele Geschäfte. Noch geballter und zudem auch überdacht kannst du im Centro Comercial Meridiano einkaufen. Hier findest du viele bekannte Shops wie z.B. H&M, Douglas, C&A, Bershka und Jack & Jones. Das Einkaufszentrum verteilt sich über insgesamt 3 Etagen.

Auf der oberen Etage findest du vor allem Restaurants und Fast Food Ketten wie z.B. KFC und Subway. Auch ein großes Kino ist hier vorhanden. Ein Teil der oberen Etage ist offen, sodass du hier an schönen Tagen auch die Sonne genießen kannst. Die Dachterrasse ist zudem hübsch und modern gestaltet. Im unteren Teil des Einkaufszentrums findest du mit dem Carrefour auch einen großen Supermarkt.

Das Centro Comercial Meridiano hat auch eine große Tiefgarage, in der du kostenfrei parken kannst. Im Shopping Center findest du neben einigen Touristen vor allem Einheimische. Hier halten sich in der Regel besonders viele junge Leute auf. Einkaufen kannst du hier von Montags bis Samstag von 10 bis 22 Uhr.

Wenn du das Shopping Vergnügen noch weiter ausdehnen möchtest, gibt es ein paar Meter weiter zudem noch das Einkaufszentrum El Corte Inglés. Auch ein Media Markt ist schräg gegenüber des Centro Comercial Meridiano zu finden.

Koordinaten des Centro Comercial Meridiano bei Google Maps anzeigen »

Museen in Santa Cruz de Tenerife

Vor allem bei schlechterem Wetter kannst du in Santa Cruz de Tenerife gut auch Museen besuchen. Mit dem TEA Tenerife Espacio de las Artes gibt es in der Stadt ein großes Museum für moderne Kunst. Hier finden wechselnde Ausstellungen statt. Das Museum befindet sich in einem modernen, sehenswerten Gebäude und bietet auch eine große Bibliothek mit Leseraum. Dieser schöne Ort bietet auch eine Cafeteria, Tische, Strom und WLAN, sodass hier vor allem Studenten gerne zum Lernen herkommen.

Das TEA Tenerife Espacio de las Artes ist Dienstags bis Sonntags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Die Bibliothek und der Leseraum sind täglich und sogar 24 Stunden am Tag zugänglich. Wenn du die Ausstellungen im Museum anschauen möchtest, kostet dies 7 Euro pro Person (Stand Oktober 2018).

Neben dem TEA Tenerife Espacio de las Artes befindet sich auch ein Wissenschaftsmuseum. Das Museo de la Naturaleza y el Hombre ist vor allem ein Museum für die kanarische Kultur. Hier erfährst du beispielsweise etwas über die Geologie und die Geschichte der kanarischen Inseln. Die Eintrittsgebühr beträgt 5 Euro pro Person. Du kannst das Museum Dienstags bis Samstags von 9 bis 20 Uhr sowie Sonntags, Montags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr besichtigen.

Zudem gibt es mit dem Museo Histórico Militar de Canarias auch ein Militärmuseum in Santa Cruz. Dieses Museum ist vor allem für dich geeignet, wenn du dich für die Geschichte der kanarischen Inseln interessierst. Das Museum hat sowohl Innen- wie auch Außenbereiche. Das Museum ist zudem kostenlos und bietet auch viele kostenlose Parkplätze vor dem Eingang. Besuchen kannst du das Militärmuseum Dienstags bis Freitags von 9 bis 15 Uhr sowie Samstags und Sonntags von 10 bis 14 Uhr.

Alle Informationen in der Übersicht

Nachfolgend findest du die wichtigsten Informationen zu den 3 beliebtesten Museen in Santa Cruz de Tenerife nochmals in der Übersicht:

Museum Eintritt Öffnungszeiten Koordinaten (Google Maps)
TEA Tenerife Espacio de las Artes (Kunstmuseum)7 Euro pro Person für den Besuch der Kunst-AusstellungenDienstags bis Sonntags von 10 bis 22 UhrZum Standort des TEA Tenerife Espacio de las Artes »
Museo de la Naturaleza y el Hombre (Wissenschafts- und Kulturmuseum)5 Euro pro PersonDienstags bis Samstags von 9 bis 20 Uhr
Sonntags, Montags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr
Zum Standort des Museo de la Naturaleza y el Hombre »
Museo Histórico Militar de Canarias (Militärmuseum)FreiDienstags bis Freitags von 9 bis 15 Uhr
Samstags und Sonntags von 10 bis 14 Uhr
Zum Standort des Museo Histórico Militar de Canarias »

Wenn du die Küstenstraße von Santa Cruz entlang läufst oder fährst, wirst du zudem viel Industrie an Land sowie auf dem Meer sehen können. Die Industrieanlagen sind nicht besonders hübsch anzuschauen, sichern der Region aber Arbeitsplätze und sorgen für eine stabile Wirtschaftslage.

Santa Cruz de Tenerife Industrie
Auch die Industrie-Anlagen gehören zum Stadtbild von Santa Cruz de Tenerife hinzu

Klima und Wetter in Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz ist ebenso wie die übrigen Orte auf Teneriffa ein ganzjähriges Reiseziel. Da die Temperaturen auch in den Wintermonaten vergleichsweise mild sind, zieht es das ganze Jahr über Urlauber hierher. Im Sommer erreichen die Tagestemperaturen häufig 28 bis 29 Grad Celsius. Da dann auch viel die Sonne scheint, ist vor allem im Sommer auch Badesaison in Santa Cruz. Hierfür zieht es die Einheimischen vor allem ins Schwimmbad Parque Marítimo (unsere Nr. 3) sowie an den Playa de Las Teresitas (siehe Nr. 4).

Eine Übersicht der statistischen Klimawerte für Santa Cruz de Tenerife findest du nachfolgend:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar9 Tage6 Stunden20 °C19 °C
Februar10 Tage7 Stunden20 °C18 °C
März9 Tage7 Stunden21 °C18 °C
April9 Tage7 Stunden22 °C18 °C
Mai7 Tage8 Stunden24 °C19 °C
Juni6 Tage8 Stunden26 °C20 °C
Juli5 Tage9 Stunden28 °C21 °C
August4 Tage8 Stunden29 °C22 °C
September7 Tage7 Stunden28 °C23 °C
Oktober9 Tage6 Stunden26 °C23 °C
November9 Tage6 Stunden23 °21 °C
Dezember9 Tage6 Stunden21 °C20 °C
Santa Cruz de Tenerife Stadt
Vor allem in den Sommermonaten ist der Himmel über Santa Cruz häufig blau

Anreise und Fortbewegung in der Stadt

Santa Cruz de Tenerife befindet sich im Nordosten von Teneriffa. Die Stadt ist jedoch zur Südküste hin ausgerichtet. Um Santa Cruz zu besuchen empfehlen wir dir die Anreise mit dem Mietwagen. Da Mietwagen auf Teneriffa sehr günstig sind, kannst du schon für weniger als 10 Euro pro Tag ein Auto mieten. Schaue dir hierzu am besten die Preise über Billiger Mietwagen an.

In Santa Cruz gibt es mehrere kostenfreie Parkplätze. Vor allem entlang der Küste kannst du gut kostenfrei parken. Hierzu gibt es z.B. Parkbuchten am Straßenrand der Avenida la Constitución. Auch vor dem Palmetum und dem Parque Marítimo gibt es große, kostenfreie Parkplätze. Wenn du in die Stadt hineinfährst, kannst du z.B. an den Straßenseiten oder auf dem kostenfreien Parkplatz nahe des Plaza de España parken. Hier eine freie Parkbucht zu finden, kann allerdings schwierig werden.

Alternativ kannst du in eins der kostenpflichtigen Parkhäuser der Stadt fahren. Die Parkgebühren liegen in der Regel bei 2 Euro pro Stunde. Abgerechnet wird dabei im Minutentakt, sodass du immer nur exakt soviel zahlst, wie du auch geparkt hast. Kostenpflichtige Parkhäuser findest du z.B. an folgenden Orten:

Santa Cruz de Tenerife parken
Falls du am Straßenrand keinen freien Platz mehr findest, kannst du auch eins der Parkhäuser in Santa Cruz de Tenerife aufsuchen

Busse und Bahnen in Santa Cruz de Tenerife

Das öffentliche Nahverkehrsnetz in Santa Cruz ist gut ausgebaut, sodass du hier auch gut mit dem Bus und der Straßenbahn fahren kannst. Die Straßenbahn verbindet z.B. Santa Cruz mit San Cristóbal de la Laguna. Auch Bus-Verbindungen zwischen den beiden Orten sind viele vorhanden. Wenn du von Puerto de la Cruz nach Santa Cruz fahren möchtest, kannst du z.B. die Bus-Linie 103 nutzen. Diese fährt ohne Umwege nach Santa Cruz. Die Fahrtzeit beträgt ca. 35 Minuten.

Alle Bus- und Straßenbahn-Verbindungen findest du auf der englischsprachigen Webseite von TITSA. Innerhalb der Stadt kannst du dich zudem auch gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegen.

Übernachten in Santa Cruz de Tenerife

Natürlich gibt es in Santa Cruz de Tenerife auch viele Übernachtungs-Möglichkeiten. Da die typischen Hotels für einen Pauschalurlaub eher in Puerto de la Cruz oder in Playa de las Américas bzw. der Costa Adeje liegen, findest du in Santa Cruz kaum Pauschal-Angebote. Dafür gibt es viele Ferienwohnungen, die du z.B. über AirBnB oder Booking mieten kannst.

Aus unserer Erfahrung gibt es gute Angebote über AirBnB auf Teneriffa. Daher empfehlen wir dir, hier nach einer Unterkunft zu schauen. Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du für deine Reise auch unsere 25 Euro Startguthaben nutzen. Einige schöne Unterkünfte in Santa Cruz de Tenerife haben wir nachfolgend für dich verlinkt:

Opt In Image
25 Euro Startguthaben für AirBnB

Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du unsere 25 Euro Startguthaben nutzen.

 

Ausflüge in der Umgebung von Santa Cruz

Wenn du deinen Urlaub in Santa Cruz de Tenerife verbringst, kannst du von hier aus einige Ausflugsziele leicht erreichen. Da Santa Cruz an das Anaga Gebirge grenzt, bist du mit dem Mietwagen oder auch mit dem Bus schnell in den Lorbeerwäldern und Bergen des Gebirges. Hier findest du vor allem schöne Aussichtspunkte und Wanderwege. Ebenfalls nicht weit entfernt ist die historische Altstadt von La Laguna. Hier findest du vor allem historische Gebäude, Museen und Plätze zum Verweilen und Flanieren.

In südlicher Richtung erreichst du nach ca. 30 Fahrminuten den Wallfahrtsort Candelaria. Hier gibt es eine sehenswerte Basilika sowie große Bronze-Staturen am Meer. Auch die Pyramiden von Güímar sind von hier aus nicht weit entfernt. Natürlich kannst du von Santa Cruz auch einen Ausflug in den Teide Nationalpark machen. Bis zur Seilbahn fährst du von Santa Cruz allerdings etwa 1,5 Stunden mit dem Auto. Da der Teide Nationalpark die wohl schönste Sehenswürdigkeit auf Teneriffa ist, solltest du einen Ausflug hierher auf jeden Fall einplanen.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag zu Santa Cruz de Tenerife gefallen und weitergeholfen hat. Sofern du noch offene Fragen hast, kannst du diese gerne in die Kommentarfelder unter dem Beitrag schreiben. Auch über deine eigenen Erfahrungswerte und Tipps zu Santa Cruz de Tenerife freuen wir uns. Schreibe auch dies gerne in die Kommentare.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Teneriffa wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:9    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Unser neuer E-Book Reiseführer zu Teneriffa ist da :-)

Auf 122 Seiten erwarten dich die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps. Hiermit kommt in deinem Urlaub garantiert keine Langeweile auf.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

2 Responses

  1. Trixi
    | Antworten

    Schöner Beitrag. Eine Aktivität würde ich ergänzen. Den Karneval in Santa Cruz! Waren letztes Jahr dort und die Party war super. Fast wie in Rio :-)
    LG Trixi

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo liebe Trixi,
      vielen Dank für deinen Kommentar und die Ergänzung :-)
      Stimmt, da wir nicht im Februar in Santa Cruz waren, haben wir das ganz vergessen. Der Karneval auf Teneriffa soll ja echt cool sein. Vielleicht schaffen wir es in den nächsten Jahren mal, uns das live vor Ort anzusehen.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.