Puerto de la Cruz Teneriffa – Top 12 Aktivitäten & Stadtguide

// 2 Kommentare

Puerto de la Cruz ist der meist gefragte Ort im Norden von Teneriffa und bei vielen Urlaubern als Badeort beliebt. Vor allem bei einem Pauschalurlaub findest du hier häufig günstige Hotelangebote, die von der reinen Übernachtung bis hin zu All Inclusive Paketen reichen. Mit ca. 32.000 Betten ist Puerto de la Cruz eine der Touristen-Hochburgen auf Teneriffa. Im Vergleich zum Süden der Insel findest du hier aber auch viele Einheimische, die in der Stadt leben und arbeiten.

Da Puerto Cruz an der Nordküste von Teneriffa liegt, ist es hier recht grün und das Stadtbild wirkt trotz einiger Hochhäuser insgesamt mediterran. Im Vergleich zum sonnigen Süden der Insel kann es in Puerto de la Cruz daher auch in den Sommermonaten häufiger etwas bewölkt sein. Regen fällt aber normalerweise wenig. Da das Klima ganzjährig angenehm mild ist, herrscht in Puerto Cruz das ganze Jahr über Badesaison.

Welche Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten dich in Puerto de la Cruz erwarten, zeigen wir dir in diesem Beitrag. Zudem erfährst du alles rund um die Stadt, die schönsten Strände, die Fortbewegung und zu Ausflugsmöglichkeiten in der Region.

Puerto de la Cruz Sehenswürdigkeiten
Lerne in diesem Beitrag die TOP 12 Sehenswürdigkeiten in Puerto de la Cruz kennen

Inhaltsverzeichnis

Top 12 Sehenswürdigkeiten in Puerto de la Cruz Teneriffa

Damit dein Urlaub in Puerto Cruz möglichst ereignisreich und unvergesslich werden kann, empfehlen wir dir, die Hotelanlage auch mal zu verlassen und die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Denn Nord-Teneriffa hat viel zu bieten und unterschiedliche Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten im Repertoire. Unsere Top 12 Aktivitäten haben wir nachfolgend für dich zusammengefasst.

Top 1: Puerto de la Cruz Altstadt mit Streetart (kostenfrei)

Puerto de la Cruz bietet eine schöne Altstadt, die aus farbenfrohen Häusern und gemütlichen Gassen besteht. Wenn du hier durch die Straßen schlenderst, entdeckst du immer wieder urige Restaurants und kleine Cafés, die zum Verweilen einladen. Zudem beherbergt die Stadt kleine Plätze, auf denen sich besonders viel Leben abspielt.

Wenn du gerne Streetart magst, wirst du in der Altstadt von Puerto Cruz ebenfalls fündig. Die meisten Kunstwerke befinden sich entlang der Calle El Lomo im Herzen der Altstadt. Was uns an der Altstadt zudem gut gefällt ist die direkte Lage am Meer. Der Atlantik ist hier das ganze Jahr über recht rau, sodass du entlang der Promenade die tosenden Wellen beim Auftreffen auf die Felsen beobachten kannst. Auch viele Krebse gibt es hier zu sehen.

Wenn du die verschiedenen Streetart Gemälde entdecken möchtest, kannst du einen kleinen Spaziergang durch die Altstadt machen. Die Koordinaten einiger Kunstwerke findest du nachfolgend:

Wenn du einen Stadtrundgang durch Puerto de la Cruz unternehmen möchtest, kannst du am besten den kostenfreien Parkplatz am Meer nutzen. Dieser Parkplatz ist sehr groß und bringt dich in wenigen Schritten direkt in die Altstadt.

Die Altstadt von Puerto de la Cruz in Bildern

Top 2: Jardín Botánico

Nach der Altstadt ist der botanische Garten aus unserer Sicht das Highlight der Stadt. Denn der hübsch angelegte Garten zeigt dir eine große Vielfalt an Pflanzen, Kakteen und Blumen. Hier kommt es vor allem darauf an, sich auf die Details zu konzentrieren. Laufe daher nicht zu schnell durch den Garten, sondern nehme dir Zeit, um die verschiedenen Pflanzen im Detail zu betrachten. Die unterschiedlichen Formen, Farben und Ausprägungen der Pflanzen sind tatsächlich sehr faszinierend, wenn du dich erst einmal damit beschäftigst und dich auf die botanische Erfahrung einlässt ;-)

Als Highlight findest du etwa in der Mitte des Parks einen großen Feigenbaum, der zahlreiche Luftwurzeln gebildet hat. Diese spektakulär aussehenden Wurzeln wachsen dabei nicht aus dem Boden, sondern aus den Stämmen des Baumes. Dadurch erreicht der Feigenbaum einen sehr großen Umfang und sein Erscheinungsbild ist besonders außergewöhnlich.

Schön anzusehen sind zudem die verschiedenen Palmen-Arten, der kleine Seerosen-Teich am anderen Ende des Parks und der Kakteen-Garten. Der Jardín Botánico bietet dir zudem Sitzbänke im Grünen und saubere Sanitäranlagen. Gastronomische Angebote gibt es im Park hingegen nicht.

Die wichtigsten Informationen zum Jardín Botánico im Überblick

Eintritt Öffnungszeiten Parkmöglichkeiten Bus-Verbindung
3 Euro pro PersonTäglich von 9 bis 18 UhrKostenfreie Parkbuchten am botanischen Garten auf der Calle Retama oder vor dem Centro Comercial La CúpulaDie Bushaltestelle Jardin Botanico ist ca. 2 Gehminuten vom Eingang entfernt (Bus-Linien: 101, 102, 103, 104, 343, 345, 348 und 352)

Koordinaten des botanischen Gartens »

Der Jardín Botánico in Bildern

Tipp: Besonders viel Spaß macht das Fotografieren im botanischen Garten mit einem Makro-Objektiv. Hierzu benötigst du heutzutage noch nicht einmal mehr eine kostspielige Kamera. Auch für das Smartphone gibt es bereits gute Makro-Objektive, die gerade einmal 12 Euro kosten. Diese Nahaufnahmen sind z.B. mit dem iPhone 7 und diesem Smartphone Makro-Objektiv entstanden:

Top 3: Lago Martianez (Schwimmbad am Meer)

Das öffentliche Schwimmbad Lago Martianez existiert bereits seit dem Jahr 1977 und ist auch unter dem Namen Costa Martianez bekannt. Im Jahr 2017 gab es eine große Feier anlässlich des 40. Geburtstags der Schwimmbad-Anlage. Ebenso wie der Parque Marítimo in Santa Cruz wurde auch das Lago Martianez Schwimmbad von bekannten Künstler César Manrique gestaltet. César Manrique hat in der Gestaltung der kanarischen Inseln einen hohen Einfluss ausgeübt und vor allem auf Lanzarote den Großteil der Sehenswürdigkeiten entworfen (z.B. Teile des Timanfaya Nationalparks).

Der Lago Martianez befindet sich am Rand der Altstadt von Puerto Cruz und liegt direkt am Meer. Das Schwimmbad umfasst insgesamt ein Areal von über 100.000 Quadratmetern und bietet dir 7 verschiedene Meerwasser-Pools. Die Pools sind künstlich angelegt, aber aufgrund ihrer direkten Meerlage sehr authentisch. Neben dem reinen Badevergnügen bietet das Schwimmbad dir zudem Liegestühlen, Sonnenschirme, verschiedene Bars und Restaurants, sanitäre Einrichtungen, Gärten und Sonnendecks.

Zudem findest du im Schwimmbad auch mehrere Monumente, die ebenfalls vom Künstler César Manrique gestaltet wurden. Eine Übersicht der verschiedenen Monumente und ihrer Bedeutung findest du auf der Webseite des Schwimmbads. Für deinen Besuch im Lago Martianez solltest du am besten einen Wochentag auswählen, da es am Wochenende üblicherweise sehr voll im Schwimmbad ist. Denn Lago Martianez ist nicht nur bei Touristen, sondern auch bei den Einheimischen sehr beliebt.

Insgesamt bietet dir das Schwimmbad eine gute Abwechslung zum Baden am Strand. Wenn du in Puerto de la Cruz Urlaub machst, kannst du hier gut einen oder mehrere Tage Badeaufenthalt verbringen.

Die wichtigsten Informationen zum Lago Martianez im Überblick

Eintritt Öffnungszeiten Parkmöglichkeiten Bus-Verbindung
5,50 Euro pro Person
(ggf. Sonnenschirm: 2,50 Euro)
Täglich von 10 bis 19:30 UhrAltstadt-Parkhaus oder kostenfreier Parkplatz am Meer (ca. 15 Minuten Fußweg)Die Bus-Linien 381 und 382 fahren zur nächstgelegenen Haltestelle Plaza Reyes Catolicos (T)

Koordinaten des Lago Martianez »

Bilder des Lago Martianez

Top 4: Parque Taoro (kostenfrei)

Der Parque Taoro ist ein kostenfreier Stadtpark, der sich in Hanglage befindet. Der grüne Park bietet dir neben zahlreichen Sitzgelegenheiten, Pflanzen und Springbrunnen-Anlagen auch ein hübsch gelegenes Restaurant. Vom Park sowie auch vom Restaurant „Terraza Taoro“ hast du einen schönen Weitblick aufs Meer und auf die Stadt. Der Blick auf Puerto de la Cruz macht vor allem dann Spaß, wenn du bereits einige Sehenswürdigkeiten in der Stadt kennst und diese nun von oben anschauen kannst.

Du kannst entweder mit dem Auto hinauf zum Restaurant fahren und dort am Straßenrand parken. Oder du nutzt eine der vorherigen Parkbuchten am Straßenrand und läufst die Treppen hinauf zum Park. Der Parque Taoro beginnt bereits rund um die Treppen und gipfelt am Restaurant mit dem höchsten Punkt. Wenn du die Einbahnstraße dann weiter hinauffährst, erreichst du einige Hotels wie z.B. das 3-Sterne Hotel Elegance Miramar und die Tigaiga Suites.

Das Restaurant Terraza Taoro ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet (Freitags bis Sonntags sogar bis 23 Uhr). Am Abend hast du hier einen schönen Blick auf die beleuchtete Skyline von Puerto de la Cruz. Tagsüber kannst du im Park sehr gut entspannen und den Weitblick genießen. Vor allem innerhalb der Woche ist es in der Regel recht leer und ruhig im Park.

Koordinaten des Parque Taoro »

Eindrücke des Parque Taoro

Top 5: Sitio Litre Garten

Der Sitio Litre Garten ist ein kleiner, sehr hübsch gestalteter Garten in der Nähe des Parque Taoro. Der Eingang befindet sich recht unscheinbar in einer kleinen Seitenstraße, die von der TF-312 abführt. Hier kannst du auch kostenfrei parken. Der Sitio Litre Garten, der auch unter dem Namen Jardines Sitio Litre bekannt ist, beherbergt eine Vielzahl verschiedener Pflanzen und Blumen. Vor allem Orchideen sind hier besonders im Fokus.

Das Herrenhaus, zudem der Garten gehört, stammt bereits aus dem Jahr 1730. Es wurde vom Schotten John Paisley erbaut und beherbergt seitdem einige bekannte Persönlichkeiten der Geschichte. Unter den Gästen, die im Herrenhaus des Sitio Litre Gartens wohnten, zählen z.B. der Naturforscher Alexander von Humboldt, die Malerin Marianne North und die Roman-Autorin Agatha Christie. Heute erinnern Figuren von Alexander von Humboldt und Agatha Christie an ehemalige Zeiten.

Wenn du den Garten betrittst, erwarten dich zu Beginn zunächst zwei Teiche mit Seerosen und Koi Karpfen. Die beeindruckenden Fische sind sehr schön anzuschauen und haben (zumindest auf uns) eine beruhigende Wirkung. Wenn du möchtest, kannst du für 50 Cent vor Ort auch Fischfutter kaufen und die Koi Karpfen damit beglücken.

Für einen Spaziergang durch den Garten kannst du dann ca. 45 bis 60 Minuten Zeit einplanen. Du solltest dir zwischendurch die Zeit nehmen, um die Vielfalt der Pflanzen und deren Artenreichtum bewusst wahrzunehmen. Hierfür gibt es immer wieder auch Sitzgelegenheiten. Die Wege sind mit bewachsenen Laubengängen hübsch gestaltet und in der Mitte des Gartens befindet sich zudem ein kleiner Springbrunnen.

Im hinteren Teil des Gartens gibt es ein kleines Café sowie einen großen Drachenbaum. Auch ein kleines Vogelgehege mit Mini-Papageien kannst du im Garten anschauen. Die Orchideen sind vor allem auf der linken Seite des Garten zu finden, der vom Vogelgehege zum Drachenbaum und zum Café führt.

Die wichtigsten Informationen zum Sitio Litre Garten im Überblick

Eintritt Öffnungszeiten Parkmöglichkeiten Bus-Verbindung
4,75 Euro pro Person
(3,50 Euro für Kinder und Studenten)
Täglich von 9:30 bis 17:30 UhrEntlang der TF-312 kannst du kostenfrei parkenDie Haltestellen El Risco und Tucán sind jeweils nur wenige Gehminuten vom Sitio Litre Garten entfernt (Bus-Linien 101, 102, 103, 104, 343, 345, 348 und 352)

Koordinaten von Sitio Litre Garten »

Eindrücke des Sitio Litre Gartens

Top 6: Piedras (Steingarten am Meer, kostenfrei)

Der Piedras ist ein schön anzusehender Steingarten, der sich direkt am Meer vor dem Castillo San Felipe (siehe unsere Nr. 7) befindet. Der Steingarten ist nach und nach durch Einheimische und Touristen entstanden und wird stetig fortgeführt. Nach asiatischem Stil findest du hier Tausende Steintürme, die unterschiedlich groß sind. Es gibt kleine Wege, die dich durch den Steingarten hindurch führen.

Wenn du Lust hast, kannst du selber ein paar Steine suchen und den Garten mit deinem eigenen Turm erweitern. Der Steingarten liegt vor der schönen Kulisse des Atlantiks, wo die Wellen je nach Gehzeit und Wetterlage mit teils hoher Wucht auf die Felsen treffen. Daher lohnt sich ein Besuch hier allemal. Der Steingarten befindet sich zudem gleich neben dem Badestrand „Playa del Castillo“.

Koordinaten des Steingartens »

Top 7: Castillo de San Felipe mit kostenfreiem Museum

Das Castillo de San Felipe ist eines der ältesten Gebäude in Puerto de la Cruz. Die Festungsanlage diente einst zum Schutz der Stadt gegen Piratenangriffe und wurde im Jahr 1599 errichtet. Heute ist das Castillo nach Renovierungsarbeiten sehr gut erhalten und beherbergt ein kleines Museum, das du kostenfrei besuchen kannst.

Die Ausstellung zeigt verschiedene Gemälde und Skulpturen der modernen Kunstepoche. Im Zusammenspiel mit den alten Mauern des Castillos wirkt die moderne Kunst besonders eindrucksvoll. Vor dem Castillo befindet sich eine alte Kanone, die an vergangene Tage erinnert. Auch die Wachtürme auf der Festungsanlage sowie neben dem Eingang lassen die ehemalige Schutzfunktion des Gebäudes noch gut erkennen.

Ein kurzer Besuch des Castillos sowie der darin gezeigten Kunstausstellung lohnt sich auf jeden Fall, zumal der Eintritt kostenlos ist. Um die Kunstausstellung anzuschauen, solltest du ca. 30 Minuten Zeit einplanen. Anschließend kannst du den Steingarten vor dem Castillo anschauen (siehe unsere Nr. 6) und eine Zeit lang am benachbarten Strand verweilen.

Öffnungszeiten: Dienstags bis Samstags von 11 bis 13 Uhr sowie von 17 bis 20 Uhr (Sonntags und Montags geschlossen)

Koordinaten des Castillos »

Eindrücke des Castillo de San Felipe

Top 8: Loro Parque (Teneriffas Zoo)

Der Loro Parque ist nicht nur der größte und bekannteste Zoo auf Teneriffa, sondern auch der auf den gesamten kanarischen Inseln. Dabei wurde der Zoo, der heute einer der größten Arbeitgeber auf Teneriffa ist, sogar von einem Deutschen gegründet. Der Kölner Wolfgang Kiessling eröffnete den Zoo am am 17. Dezember 1972 auf einer Fläche von 13.000 Quadratmetern mit damals 150 Papageien.

Die Papageien waren damals wie heute das Herzstück des Zoos und sind daher auch namengebend. Denn das Wort „Loro“ bedeutet im Spanischen Papagei. Aus dem einstigen Papageien Park ist mittlerweile jedoch noch viel mehr geworden. Denn der Loro Parque beherbergt längst nicht mehr nur Papageien. Heute gilt neben den Papageien vor allem die Orca- und Delfin-Show als Highlight des Zoos.

Seit 2003 umfasst der Loro Parque nun eine Fläche von ca. 135.000 Quadratmetern und beherbergt 26 verschiedene Tierarten. Dazu zählen zudem über 100 verschiedene Fischarten. Darüberhinaus finden im Loro Parque täglich verschiedene Shows statt. Eine Übersicht der Tierarten sowie der täglichen Shows findest du nachfolgend:

Tierart Tiere im Zoo Shows
Säugetiere (15 Arten)Ameisenbäre, Delfine, Erdmännchen, Faultiere, Gorillas, Jaguare, Killerwale, Krallenaffen, Löwen, Otter, rote Pandas, Schimpansen, Seelöwen, Tiger und WasserschweineShows im Delphinarium: Täglich um 11:00 Uhr, 13:15 Uhr, 14:45 Uhr und 16:00 Uhr
Seelöwen-Show: Täglich um 09:35 Uhr, 12:30 Uhr, 14:15 Uhr, 15:30 Uhr und 16:55 Uhr
Orca-Show: Täglich um 11:45 Uhr, 14:00 Uhr und 16:45 Uhr
Vögel (5 Arten)Flamingos, Kraniche, Papageien, Pinguine und SchwäneLoro-Show (Papageien-Show): Täglich um 10:25 Uhr, 11:50 Uhr, 13:30 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr und 17:30 Uhr
Fische (3 Arten plus zahlreiche Unterarten)Aquarium mit über 100 Fischarten, Koi-Karpfen und QuallenKeine (das Aquarium ist täglich ab 10 Uhr geöffnet)
Reptilien (3 Arten)Alligatoren, Leguane und SchildkrötenKeine

Die wichtigsten Informationen zum Loro Parque im Überblick

Eintritt Öffnungszeiten Parkmöglichkeiten Bus-Verbindung
37 Euro pro Person
25 Euro für Kinder von 6 bis 11 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren
Täglich von 8:30 bis 18:45 Uhr (365 Tage im Jahr)Vor dem Zoo gibt es kostenfreie Parkbuchten auf der Straße Av. Loro ParqueDie Bus-Linie 381 hält direkt vor dem Zoo an der Haltestelle Loro Parque (T)

Um von Stadtzentrum in Puerto de la Cruz zum Loro Parque zu kommen, kannst du zudem den kostenfreien Loro Parque Express nutzen. Diese gelbe Bahn fährt täglich ab 9 Uhr morgens vom Plaza de los Reyes Católicos zum Loro Parque und wieder zurück. Der Express fährt im 20-Minuten-Takt und die letzte Fahrt vom Loro Parque zurück ins Zentrum erfolgt um 18:45 Uhr.

Tickets für den Zoo kannst du sowohl online wie auch vor Ort kaufen.

Eindrücke des Loro Parques

Top 9: Bateria de Santa Barbara (kostenfrei)

Die Bateria de Santa Barbara ist eine Festungsanlage, die im 18. Jahrhundert zum Schutz gegen Piraten gebaut wurde. Sie befindet sich direkt am Meer in der Altstadt von Puerto de la Cruz. Die historische Festung ist sehr gut erhalten und kann von außen besichtigt werden. Über eine Treppe kommst du auf die Festung hinauf, wo du insgesamt 4 Kampfkanonen der ehemaligen Santa Bárbara Batterie anschauen kannst.

Die Bateria de Santa Barbara ist vor allem ein schöner Aussichtspunkt und ein interessanter Ort für (Hobby-)Fotografen. Auf den Kanonen befinden sich Inschriften und Figuren, die die Kanonen noch kunstvoller wirken lassen. Eine nähere Betrachtung lohnt sich also. Der Eintritt ist frei und die Festungsanlage ist durchgängig geöffnet.

Koordinaten der Bateria de Santa Barbara »

Top 10: Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia (kostenfrei)

Die schönste Kirche in Puerto de la Cruz ist die Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia, die auch als Church of Our Lady bekannt ist. Die katholische Kirche befindet sich in idyllischer Umgebung am englischen Platz (siehe unsere Nr. 11) und wurde bereits im 17. Jahrhundert errichtet. Sie ist die größte Kapelle in Puerto Cruz und die Hauptkirche der Stadt.

Die Kirche wurde seit ihrer Errichtung mehrfach erweitert und besteht im heutigen Erscheinungsbild seit 1898. Ihr Innenraum ist prunkvoll gestaltet und auch für Nicht-Gläubige einen kurzen Besuch wert. Auch von außen ist die Kirche hübsch anzusehen. Seit 1958 wird die Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia vom Augustinerorden verwaltet.

Aus unserer Erfahrung gibt es keine festen Öffnungszeiten für die Kirche, aber sie ist tagsüber für Gläubige und Besucher begehbar. Eine Eintrittsgebühr wird nicht erhoben (anders als z.B. in der großen Kapelle in La Laguna).

Koordinaten der Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia »

Top 11: Plaza de la Iglesia (kostenfrei)

Vor der Iglesia de Nuestra Señora de la Peña de Francia befindet sich der namensähnliche Plaza de la Iglesia. Dieser Platz ist auch als englischer Platz bekannt und beherbergt besonders viele Blumen und Bänke. In der Mitte des Platzes befindet sich ein hübscher Springbrunnen aus dem Jahr 1900. Rund um den Platz herum gibt es zudem historische Gebäude, die für ein mediterranes Flair sorgen. Hier sind z.B. Restaurants, Cafés und Hotels untergebracht.

Der Plaza de la Iglesia ist nur wenige Gehminuten vom Meer entfernt und führt dich zur anderen Seite zum Playa del Charco (siehe unsere Nr. 12). Daher ist seine Lage sehr zentral und bei einem Besuch in Puerto de la Cruz einen kurzen Abstecher wert. Auch einige Geschäfte befinden sich entlang der Fußgängerzone rund um den Platz.

Koordinaten des Plaza de la Iglesia »

Top 12: Plaza del Charco (kostenfrei)

Der Plaza del Charco ist der zentrale Platz in Puerto Cruz. Er befindet sich nur wenige Meter hinter dem Meer und war ehemals die Ladestelle für Güter, die über den Hafen von Puerto de la Cruz angeliefert und verschifft wurden. Aufgrund der Nähe zum Meer wurde der Platz im 17. Jahrhundert jedoch mehrfach geflutet, sodass er von den Einheimischen den Spitznamen „Charco de los Camarones“ (Garnelenpfütze) bekam. Dieser Name spiegelt sich heute noch in der Namensgebung wieder.

Der Platz selbst ist nicht allzu spektakulär. Du findest hier viele Lorbeerbäume, die Schatten spenden und einen großen Spielplatz. Zudem gibt es auf dem Platz sowie drum herum zahlreiche Cafés und Restaurants. Der Plaza del Charco ist vor allem bei Einheimischen der Haupttreffpunkt in der Stadt und daher am Wochenende sowie an Feiertagen gut besucht.

Auch für Veranstaltungen wird der Plaza del Charco häufiger genutzt. So finden hier z.B. Public Viewings zur EM oder WM statt. In der Mitte des Platzes gibt es zudem einen Springbrunnen mit der Pflanze Ñamera, die auch in einiger Lyrik über Puerto de la Cruz vorkommt.

Koordinaten des Plaza del Charco »

Strände in und um Puerto de la Cruz Teneriffa

Da Puerto de la Cruz einer der Haupt-Badeorte auf Teneriffa ist, gibt es hier natürlich auch mehrere Strände. Anders als z.B. der hellsandige Playa de las Teresitas sind die Strände in Puerto Cruz naturbelassen und bestehen aus dunklem Sandstrand oder teilweise auch aus Kies. Auch natürliche Meereswasser Lava-Pools kannst du in der Stadt finden.

An den meisten Stränden in Puerto de la Cruz gibt es neben kostenlosen sanitären Anlagen sogar kostenfreies WLAN am Strand.

Playa del Castillo (Playa Jardin)

Der Playa del Castillo ist einer der Hauptstrände in Puerto de la Cruz und aus unserer Sicht auch einer der schönsten. Dich erwartet hier dunkler Sandstrand und neben Liegestühlen und Sonnenschirmen gibt es auch sanitäre Einrichtungen (Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen) sowie ein Restaurant am Strand. Auch Rettungsschwimmer sind am Strand vorhanden, da die Wellen teilweise kräftig am Strand einschlagen. Daher macht das Baden am Playa del Castillo den meisten Urlaubern besonders viel Spaß.

Der Playa del Castillo ist auch unter dem Namen Playa Jardin bekannt und ausgeschildert. Er ist über eine schön gestaltete Strandpromenade erreichbar, die viele Bänke auf dem Weg bereithält. Kennzeichnend für den Strand ist zudem der Blick auf das benachbarte Castillo de San Felipe mit dem vorgelagerten Steingarten.

Koordinaten des Playa del Castillo »

Playa Maria Jiménez

Neben dem Playa del Castillo schließt sich der Playa Maria Jiménez an. Er ähnelt optisch dem Playa del Castillo und bietet dir ebenfalls dunklen Sandstrand, Liegestühle, Sonnenschirme, Sanitäranlagen und Rettungsschwimmer. Tendenziell sind an diesem Strandabschnitt noch etwas mehr Einheimische unterwegs und der Strand grenzt an die Wohnhäuser der Region Punta Brava.

Schräg hinter dem Playa Maria Jiménez schließt sich zudem der Loro Parque an. Wenn du vom Strand zum Eingang des Loro Parques läufst, siehst du unterwegs die alte Schiffsschraube der 1919 gesunkenen Titlis.

Koordinaten des Playa Maria Jiménez »

Playa de San Telmo

Wenn du in natürlichen Lava-Pools baden möchtest, bist du am Playa de San Telmo richtig. Der kleine Strand besteht aus schwarzem Kies und eine größeren betonierten Liegefläche. Er befindet sich direkt an der Küstenpromenande und somit inmitten des Stadtzentrums. Vor allem bei Ebbe kannst du hier in den natürlichen Badebecken sicher und mit besonders ausgefallener Atmosphäre schwimmen.

Der Strandabschnitt ist vor allem bei Einheimischen beliebt und ist nicht weit vom Schwimmbad Lago Martianez entfernt. Zudem befindet sich auch der englische Platz in der Nähe.

Koordinaten des Playa de San Telmo »

Einkaufen in Puerto de la Cruz

Da in Puerto de la Cruz nicht nur viele Einheimische, sondern auch eine große Zahl an Touristen lebt, gibt es in der Stadt natürlich auch Einkaufsmöglichkeiten. Während du in der Stadt selbst vor allem Kleidungsgeschäfte und Souvenirläden findest, gibt es im großen Shopping-Center am Rande der Stadt ein noch größeres Angebot.

Shopping in der Altstadt von Puerto de la Cruz

Auch die Altstadt von Puerto de la Cruz bietet einige Gelegenheiten zum Einkaufen. Vor allem rund um den Plaza del Charco haben sich einige Geschäfte angesiedelt. Wenn du hier durch die Gassen schlenderst, wirst du neben viele Restaurants und Cafés auch immer wieder kleine Geschäfte finden. Aber auch entlang der Küstenpromenade und rund um den englischen Platz findest du zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Hier sind vor allem Souvenirläden, Bekleidungs- und Schuhgeschäfte sowie Schmuckladen häufig vertreten.

Einkaufen Puerto de la Cruz Teneriffa
In der Altstadt von Puerto de la Cruz findest du viele Möglichkeiten, um einkaufen zu gehen

Centro Comercial La Villa

Wenn du nach einem größeren Shopping Center suchst, ist das Centro Comercial La Villa der ideale Ort. Es gehört bereits zum Ort La Orotava, ist aber innerhalb von 15 bis 20 Fahrminuten vom Zentrum in Puerto Cruz erreichbar. Im Centro Comercial La Villa findest du auf 40.000 Quadratmetern über 100 Geschäfte und knapp 2.300 kostenfreie Parkplätze. Auch ein großes Kino ist hier vorhanden.

Koordinaten des Centro Comercial La Villa »

Puerto de la Cruz Wetter und Klima

Das Klima in Puerto de la Cruz ist das ganze Jahr über vergleichsweise mild und auch im Winter häufig sonnig. Daher kannst du auch in den Wintermonaten gut nach Teneriffa reisen. Eine Übersicht der durchschnittlichen Klimawerte für Puerto de la Cruz findest du nachfolgend:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar8 Tage4 Stunden19 °C19 °C
Februar8 Tage6 Stunden20 °C18 °C
März7 Tage6 Stunden20 °C18 °C
April7 Tage7 Stunden21 °C18 °C
Mai4 Tage7 Stunden22 °C19 °C
Juni4 Tage8 Stunden24 °C20 °C
Juli1 Tag8 Stunden27 °C21 °C
August2 Tage8 Stunden28 °C22 °C
September4 Tage7 Stunden26 °C23 °C
Oktober6 Tage6 Stunden24 °C23 °C
November9 Tage6 Stunden21 °21 °C
Dezember9 Tage4 Stunden19 °C20 °C

Fortbewegung in Puerto de la Cruz

Die meisten Urlauber, die nach Puerto de la Cruz kommen, wählen ein Hotel in der Nähe vom Meer und der Altstadt. Daher bewegen sich viele Touristen zu Fuß durch die Stadt und verbringen ihre Zeit vor allem im Stadtzentrum. Wenn du jedoch auch die etwas weiter oben gelegenen Sehenswürdigkeiten von Puerto de la Cruz anschauen möchtest, ist der Fußweg etwas umständlich.

Zudem kannst du natürlich auch für einen Tagesausflug nach Puerto Cruz kommen, falls du in einem anderen Ort wohnst. Die Möglichkeiten zur Anreise und Fortbewegung in Puerto de la Cruz findest du nachfolgend.

Puerto de la Cruz Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Puerto de la Cruz bietet dir viele Sehenswürdigkeiten, die größtenteils in fußläufiger Distanz voneinander liegen

Autovermietungen

Am einfachsten und bequemsten ist es, wenn du einen Mietwagen zur Anreise und Fortbewegung in Puerto Cruz buchst. Sofern du während deines Urlaubs viel anschauen möchtest und keine Pauschalreise mit Transfer gebucht hast, kannst du den Mietwagen am besten gleich am Flughafen in Empfang nehmen und dort bei der Abreise auch wieder zurückgeben. So bist du dauerhaft mobil und brauchst dir um andere Fortbewegungsoptionen keine Gedanken mehr zu machen.

Natürlich kannst du auch in Puerto de la Cruz selbst ein Auto mieten. In der Stadt gibt es eine Vielzahl von Autovermietungen, die sich hinsichtlich des Preises und der Qualität alle nicht groß unterscheiden. Um sorgenfrei unterwegs zu sein, empfehlen wir dir den Abschluss einer Vollkasko-Versicherung (Glas- und Reifenschäden sind auf Teneriffa jedoch meistens von der Vollkasko ausgeschlossen).

Aus unserer Erfahrung ist es am günstigsten, wenn du den Mietwagen online und möglichst lange im Voraus buchst. Wir empfehlen dir hierzu den Preisvergleich über Billiger Mietwagen, wo wir selbst auch häufig unsere Mietautos buchen. Bei frühzeitiger Buchung kannst du hier schon für unter 10 Euro am Tag einen vollversicherten Mietwagen erhalten.

Opt In Image
Kostengünstiger Mietwagen auf Teneriffa

Wir empfehlen dir den Preisvergleich über Billiger Mietwagen:

  • 10-fach TÜV ausgezeichnet
  • Kostenlose Stornierung bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn
  • An verschiedenen Orten auf Teneriffa verfügbar

 

Parkmöglichkeiten

Parken kannst du in Puerto de la Cruz in aller Regel kostenlos. In der Nähe der Sehenswürdigkeiten findest du fast immer problemlos einen Parkplatz und kannst innerhalb der Stadt dann auch vieles zu Fuß gut erreichen. Die jeweiligen Parkmöglichkeiten in der Nähe der Top 12 Sehenswürdigkeiten haben wir jeweils oben verlinkt.

Nachfolgend findest du nochmals die Übersicht der wichtigsten Parkgelegenheiten in der Stadt:

Parkplatz Koordinaten Sehenswürdigkeiten in der Nähe
Kostenfreier Groß-Parkplatz am MeerPuerto de la Cruz Altstadt, Streetart, Plaza del Charco, Bateria de Santa Barbara
Kostenfreie Parkbuchten am botanischen Garten auf der Calle Retama oder vor dem Centro Comercial La CúpulaJardin Botanico
Parkhaus in der AltstadtLago Martianez
Kostenfreie Parkbuchten auf der Av. Loro ParqueLoro Parque
Puerto de la Cruz parken
In Puerto de la Cruz findest du einen großen, kostenfreien Parkplatz direkt am Meer, von dem aus du in wenigen Schritten die Altstadt erreichst

Busbahnhof

Puerto de la Cruz ist ebenso wie ganz Teneriffa sehr gut mit Busverbindungen erschlossen. In der Stadt gibt es zahlreiche Busbahnhöfe und Buslinien, die sowohl innerhalb der Stadt wie auch überörtlich verkehren. Eine genaue Fahrplanauskunft erhältst du über die Webseite von TITSA. Die wichtigsten Verbindungen haben wir in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:

Verbindung Buslinie Fahrtpreis Abfahrtzeiten
Süd-Flughafen - Puerto de la Cruz343 (Express-Bus)13,55 Euro pro Person (einfache Fahrt)Zum Fahrplan der Linie 343 »
Nord-Flughafen - Puerto de la Cruz343 (Express-Bus)4,75 Euro pro Person (einfache Fahrt)Zum Fahrplan der Linie 343 »
Puerto de la Cruz - La Laguna - Santa Cruz de Tenerife1024,10 Euro pro Person bis nach La Laguna, 5,25 Euro pro Person bis Santa Cruz (jeweils einfache Fahrt)Zum Fahrplan der Linie 102 »
Puerto de la Cruz - San Juan de la Rambla - Icod de los Vinos3632 Euro pro Person bis nach San Juan de la Rambla, 3,15 Euro pro Person bis Icod de los Vinos (jeweils einfache Fahrt)Zum Fahrplan der Linie 363 »
Puerto de la Cruz - Santiago del Teide - Los Gigantes3255,60 Euro pro Person bis nach Santiago del Teide, 7,10 Euro pro Person bis Los Gigantes (jeweils einfache Fahrt)Zum Fahrplan der Linie 325 »

Der zentrale Busbahnhof, von dem alle Busse abfahren, ist der Estación.

Fahrradverleih

Auch wenn Puerto de la Cruz etwas bergig ist, kannst du die Stadt natürlich auch mit dem Fahrrad erkunden. Aufgrund der Steigungen ist eine gute Grundkondition hilfreich, sofern du nicht nur in der Altstadt und entlang der Küste herumfahren möchtest. Ein einfaches City-Bike kostet in Puerto Cruz ca. 8 Euro pro Tag, sofern du es nur für einen Tag mietet. Bei längerer Mietdauer reduziert sich der Preis entsprechend. Wenn du das Fahrrad z.B. für 6 Tage oder länger mietest, kostet es nur noch 5 Euro am Tag.

Auch Rennräder sind in Puerto de la Cruz erhältlich. Diese sind entsprechend teurer und vor allem dann sinnvoll, wenn du in die höheren Regionen des Teide hinauffahren möchtest. Einige Anbieter findest du nachfolgend:

Hotels in Puerto de la Cruz Teneriffa

Da es in Puerto de la Cruz insgesamt 32.000 Hotel-Betten gibt, findest du hier eine große Auswahl verschiedener Hotels und AirBnB Unterkünfte in allen Preisklassen. Wir selber haben auf Teneriffa ausschließlich in AirBnB Unterkünften gewohnt und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Sofern du bei AirBnB ein neues Kundenkonto anlegst, kannst du hierfür gerne unsere 25 Euro AirBnB Startguthaben nutzen.

Eine Übersicht der aus unserer Sicht empfehlenswertesten Unterkünfte findest du nachfolgend:

Unterkunft Preisklasse Lage
Modernes AirBnB Studio (sichere dir hier als AirBnB-Neukunde unsere 25 Euro Startguthaben)GünstigZentrumsnah, ca. 10 Gehminuten vom Strand entfernt
Vista Rosmary (Ferienwohnung für bis zu 4 Personen)GünstigTop (2. Reihe zum Strand)
Estudio Palacios (Ferienwohnung)GünstigZentrumsnah, ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt
Apartamentos CasablancaMittleres PreisniveauZentrumsnah, ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt
Hotel Vallemar (4 Sterne)Mittleres bis gehobenes PreisniveauTop (direkt am Strand mit toller Dachterrasse und Aussicht aufs Meer)
Hotel Botanico y Oriental Spa Garden (5 Sterne)GehobenZentrumsnah, ca. 10 Gehminuten vom Strand entfernt

Restaurants und Cafés in Puerto Cruz

Natürlich gibt es in Puerto de la Cruz auch eine Reihe von Restaurants und Cafés, in denen du dich kulinarisch verwöhnen lassen kannst. Besonders die Restaurants mit Meerblick bieten dabei ein schönes Ambiente. Nachfolgend findest du eine Übersicht mit einigen empfehlenswerten Restaurants:

Name des Restaurants Kulinarische Richtung Preisklasse
Restaurante El CaminoSpanisch mediterranGünstig
Restaurante El LimónSpanisch mediterran (mit vielen veganen und vegetarischen Speisen)Günstig
SAIGON DeliceAsiatischGünstig
El Taller de Seve DiazSpanisch mediterranGehoben
Bambi GourmetSpanisch mediterranGehoben
Bodega JulianSpanisch mediterranMittleres bis gehobenes Preisniveau
Delhi Darbar (neben dem botanischen Garten)IndischMittleres Preisniveau
BaricentroItalienischMittleres Preisniveau

Unterhalb des Aussichtspunkts Punta del Viento gibt es zudem die Pizzeria „Restaurant Rustico„, die in die Mauer eingebaut ist und dir damit eine besonders spektakuläre Kulisse bietet. Ein Foto des Restaurants siehst du nachfolgend:

Puerto de la Cruz Restaurants
Puerto de la Cruz beherbergt einige besonders schöne Restaurants

Nachtleben in Puerto de la Cruz

Da Puerto de la Cruz insgesamt eine sehr touristische Stadt ist, gibt es hier natürlich auch einige Bars, in denen sich das Nachtleben abspielt. Hierbei sind vor allem die Restaurants und Bars in der Altstadt von Puerto de la Cruz gefragt. Wenn du abends durch die Altstadt gehst, findest du viele gut besuchte Restaurants und Bars, in denen du einen gemütlichen bis feucht-fröhlichen Abend verbringen kannst.

Eine Übersicht der gefragtesten Bars für das Nachtleben in Puerto de la Cruz haben wir nachfolgend zusammengestellt:

Name der Bar Öffnungszeiten
Pequeño Buda Pub RockDienstags bis Donnerstags sowie Sonntags von 21:00 - 1:00 Uhr
Freitags und Samstags von 21:00 - 3:00 Uhr
Montags geschlossen
The Gramophone BarTäglich von 9:00 - 2:00 Uhr
Las Tejas VerdesTäglich von 20:00 bis 1:00 Uhr
Bar Alberto'sTäglich von 11:00 bis 23:00 Uhr
Blanco BarSonntags bis Donnerstags von 20:00 bis 3:00 Uhr
Freitags und Samstags von 21:00 bis 6:00 Uhr

Ausflüge von Puerto de la Cruz ins Umland

Puerto de la Cruz hat eine gute Lage, um von hier aus verschiedene Ausflüge auf Teneriffa zu machen. Eine Auswahl möglicher Ausflugsziele inklusive Anreisezeiten findest du nachfolgend:

Ausflugsziel Fahrtdauer vom Zentrum in Puerto Cruz bis zum Ausflugsziel Bus-Verbindung
Playa del Socorro (Strand mit entspanntem Flair und hohen Wellen zum Surfen und Bodyboarding)Ca. 15 MinutenBus-Linie 363 (mit 1 Kilometer Fußweg) oder Bus-Linien 352 bzw. 354 und 546 bis runter zum Strand
Charco de la Laja in San Juan de la Rambla (Naturpool am Meer und historische Altstadt)Ca. 20 MinutenBus-Linie 363
San Cristóbal de la Laguna (historische Altstadt)Ca. 40 MinutenZ.B. mit der Bus-Linie 102
Masca SchluchtCa. 1 StundeBus-Linien 363 oder 325 und 355 und 365 (die Bus-Fahrt dauert jedoch knapp 3 Stunden pro Strecke)
Anaga Gebirge (Aussichtspunkte, Lorbeerwälder und Wanderwege)Ca. 1 StundeBus-Linien 101 oder 102 und 76 (ca. 2 Stunden Fahrt pro Strecke)
Pico del Teide (Vulkan)Ca. 1 Stunde und 15 Minuten-

Fragen und Antworten zu Puerto Cruz

Nachfolgend möchten wir dir noch ein paar grundlegende Fragen zu Puerto Cruz, der Anreise und der Geschichte der Stadt beantworten. Sofern du noch weitere Fragen hast, kannst du diese gerne in die Kommentarfelder unter dem Beitrag schreiben.

Wie weit ist Puerto Cruz vom Flughafen entfernt?

Wenn du auf Teneriffa am Süd-Flughafen landest, wo die meisten Flugzeuge aus dem europäischen Ausland eintreffen, dauert die Fahrt mit dem Mietwagen oder Bus ca. 1 Stunde und 10 Minuten. Sofern du eine Pauschalreise gebucht hast, bei der ein Transfer mit eingeschlossen ist, kann es aufgrund mehrere Hotelstopps natürlich auch länger dauern.

Der näher gelegene Nord-Flughafen ist nur ca. 30 Fahrminuten vom Zentrum in Puerto de la Cruz entfernt.

Wie viele Einwohner hat Puerto de la Cruz?

Die Einwohnerzahl von Puerto de la Cruz ist in den vergangenen Jahren leicht zurückgegangen. 2016 wurden bei der letzten Erhebung knapp 29.500 Einwohner identifiziert. Wenn du überlegst, dass zusätzlich ca. 32.000 Hotelbetten in der Stadt verfügbar sind, wird schnell klar, dass Puerto de la Cruz einen hohen Touristenanteil aufweist.

Wann wurde Puerto Cruz gegründet?

Puerto de la Cruz wurde bereits um 1500 als Bootsanlegestelle für Gütertransporte genutzt, die nach La Orotava gebracht wurden. Da damals Piratenangriffe keine Seltenheit waren, wollte man jedoch zunächst keine Stadt am Meer errichten, weshalb die ältesten Städte auf Teneriffa (vor allem La Laguna und La Orotava) ein Stück im Landesinneren entstanden.

Daher erfolgte erst im Jahr 1603 die offizielle Kennzeichnung von Baugrundstücken für Gebäude, Kirchen und Straßen. Eines der ersten Gebäude in Puerto Cruz war dann die Festungsanlage Castillo San Felipe, mit deren Bau im Jahr 1604 begonnen wurde. Ab diesem Zeitpunkt nahm die Stadt mehr und mehr Form an, sodass sich auch immer mehr Menschen hier ansiedelten. Im Jahr 1700 hatte Puerto de la Cruz knapp 2.800 Einwohner und wurde im Jahr 1808 schließlich zur selbstständigen Stadt erklärt.

Puerto de la Cruz Geschichte
Die Geschichte von Puerto de la Cruz basiert ursprünglich vor allem auf Handelstransporten, die über den Seeweg von Puerto Cruz nach La Orotava gebracht wurden

Fazit – Für wen eignet sich Puerto de la Cruz

Aus unserer Erfahrung eignet sich ein Aufenthalt in Puerto de la Cruz für alle Altersklassen. Obwohl Puerto de la Cruz in den Medien häufiger als „Rentnerstadt“ bezeichnet wird, konnten wir dies so gar nicht feststellen. Die Stadt bietet vielmehr eine bunte Mischung aus jungen Menschen, Paaren, Familien und natürlich auch Menschen gehobenen Alters.

Die Strände in Puerto Cruz sind gut zum Baden geeignet, sofern du auch ein paar Wellen magst. Anderenfalls kannst du das Schwimmbad Lago Martianez oder den natürlichen Lavapool am Playa de San Telmo aufsuchen. Egal ob du mehrere Tage oder Wochen in der Stadt verbringst oder nur einen Tagesausflug nach Puerto Cruz planst: Die Stadt bietet dir vielfältige Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten.

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag gefallen und weitergeholfen hat. Sofern du selber schon einmal in Puerto de la Cruz warst, freuen wir uns, wenn du deine Erfahrungen mit uns teilst. Nutze hierzu gerne die Kommentarfelder unterhalb dieser Zeilen. Auch für Fragen kannst du die Kommentarfunktion gerne gebrauchen.

Vielen Dank für deine Zeit und Aufmerksamkeit und eine schöne Zeit auf Teneriffa

Jenny & Christian

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

MARCO POLO Reiseführer Teneriffa
Unsere Empfehlung für deinen Urlaub

Teneriffa Reiseführer MARCO POLOTeneriffa ist eine Insel mit jeder Menge Vielfalt. Daher lohnt es sich, für deinen Urlaub einen Reiseführer im Gepäck zu haben. Wir empfehlen dir hierzu den kompakten Teneriffa Reiseführer von MARCO POLO, der dir alle Highlights der Insel zeigt!

 

2 Responses

  1. Bernd
    | Antworten

    Puerto Cruz ist eine tolle Stadt. Wir kommen jedes Jahr in den Wintermonaten hierher und fühlen uns sehr wohl. Wir können jedem die Stadt nur empfehlen. Gruß Bernd

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo lieber Bernd,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns, dass ihr mit Puerto de la Cruz euren Lieblings-Reiseort gefunden habt. Dann wünschen wir euch weiterhin eine tolle Zeit dort :-)
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.