// Keine Kommentare
Anzeige

Wenn der Herbst auf Gran Canaria einzieht, geht dies weder mit verfärbten Blättern noch mit usseligem Wetter einher. Denn auf der kanarischen Insel bleibt es sommerlich. Üblicherweise zeigt sich Gran Canaria im Oktober mit sommerlich-heißen 24 bis 26 Grad Celsius. Dazu scheint die Sonne durchschnittlich sieben Stunden pro Tag. Mit einer Wasser-Temperatur von 23 Grad Celsius ist der Atlantik so warm, wie zu keiner anderen Jahreszeit. Du erlebst also optimale Bedingungen für einen erholsamen Badeurlaub.

Sofern du es sonnig-heiß magst, eignen sich insbesondere der Süden und Südwesten. Die südlichen Küsten erwarten dich mit langen, meist hellen Sandstränden, einer guten Infrastruktur und viel touristischem Angebot. Um überwiegend am Strand oder Pool zu liegen, bist du hier gut aufgehoben.

Gran Canaria im Oktober Playa de Amadores
Um auf Gran Canaria im Oktober einen Badeurlaub zu erleben, ist z.B. die Playa de Amadores eine gute Wahl

Falls du die grünere Natur bevorzugst, empfängt dich der Norden von Gran Canaria im Oktober mit grünen Pflanzen und Bäumen. Speziell die Bergdörfer der nördlichen Inselhälfte sind gute Ausgangspunkte für Wanderungen.

Tipp: Um die Insel zu entdecken, empfehlen wir einen Mietwagen. Er ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn du einen Strand-, Wander- und Sightseeing-Urlaub kombinieren möchtest. Günstige Angebote für Leihwagen auf Gran Canaria im Oktober findest du vorwiegend bei AnzeigeDiscoverCars.

Westküste Gran Canaria Mietwagen
Mit einem Mietwagen kannst du die Insel flexibel und umfangreich entdecken

Wie voll und teuer es auf Gran Canaria im Oktober ist, hängt vorwiegend mit den Herbstferien zusammen. Die meisten Touristen kommen zu dieser Jahreszeit aus Deutschland und England auf die Insel. Hier beginnen in der zweiten Oktoberhälfte zumeist die Herbstferien und das Reiseaufkommen erhöht sich.

Anzeige
Anzeige
Opt In Image
Kostenloser Mini-Reiseführer: 9 Tipps für Gran Canaria + Info-Newsletter

Trage dich in unseren Informations-Newsletter zu Gran Canaria ein und erhalte als Dankeschön sofort ein kostenloses E-Book mit unseren 9 besten Tipps für Gran Canaria:

✓ Kostenlos und zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

+ hilfreiche Urlaubsvorschläge mit unschlagbarem Preisleistungsverhältnis

Dieses Wetter bietet Gran Canaria im Oktober

Ein Blick auf die Klima-Statistik von Gran Canaria im Oktober sieht eher aus wie Sommer, nicht wie Herbst. Dennoch hält der Oktober aus unserer Erfahrung auch Überraschungen bereit. Die meiste Zeit erlebst du tatsächlich viel Sonnenschein. Milde bis sommerlich-heiße Temperaturen sind dabei vorwiegend im Süden garantiert.

Doch der Oktober hat auch ein anderes Gesicht, das sich in einigen Kalenderjahren mehr zeigt als in anderen. Wir haben bereits erlebt, dass der Oktober auch Tage mit starkem Regen bringt. Anders als beispielsweise in Deutschland hält er jedoch nie lange an. Dauerregen über mehrere Tage hinweg ist nahezu ausgeschlossen. Ebenso kann der Oktober auch Hitze bringen. Dies passiert vorwiegend, wenn eine Calima über die Insel zieht.

Gemäß der statistischen Zahlen kannst du dich auf Gran Canaria im Oktober üblicherweise auf nachfolgendes Wetter einstellen. Ausnahmen bestätigen dabei die Regel. 😉

  • Durchschnittliche Tagestemperatur auf Gran Canaria im Oktober: Ca. 24 Grad Celsius im Norden / ca. 26 Grad Celsius im Süden
  • Nachttemperatur: Ca. 18 Grad Celsius im Norden / ca. 20 Grad Celsius im Süden
  • Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag: Ca. 6 Sonnenstunden im Norden / ca. 8 Sonnenstunden im Süden
  • Regentage im Oktober: Bis zu 5 Tage mit Regen
  • Wassertemperatur des Atlantiks im Oktober: 23 Grad Celsius
Oktober Gran Canaria Aussichtspunkt Las Palmas sonniges Wetter
Im Oktober erlebst du auf Gran Canaria üblicherweise viel Sonnenschein

Wetter auf Gran Canaria nach Regionen

Auch wenn der Oktober auf Gran Canaria allgemein meist sonnig und mild ausfällt, unterscheidet sich das Wetter nach Regionen. Dies erkennst du auch an der Landschaft, die im Norden sowie in den Bergen grüner ist als im Süden.

Anzeige

Im Süden von Gran Canaria herrscht im Oktober normalerweise warmes und sonniges Wetter mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 25 und 28 Grad Celsius. Auch die Nächte sind mild mit Temperaturen um die 20 Grad Celsius. Regen ist selten und die Tage sind oft von blauem Himmel und viel Sonnenschein geprägt. Der Atlantik ist warm genug zum Schwimmen und bietet ideale Bedingungen für einen entspannten Strandurlaub.

Im Norden von Gran Canaria ist das Wetter im Oktober oft etwas feuchter als im Süden. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen normalerweise zwischen 22 und 25 Grad Celsius an der Küste. Der Norden der Insel kann gelegentlich von Passatwolken beeinflusst werden, die zu bewölktem Wetter und gelegentlichen Regenschauern führen können. Dennoch gibt es im Oktober auch im Norden viele sonnige Tage, die sich gut für Strandaktivitäten eignen.

Wetter Gran Canaria im Oktober grüne Landschaft
Die nördliche Inselhälfte von Gran Canaria zeigt sich landschaftlich grüner und ist daher öfter bewölkt als der südliche Inselteil

In den Bergen von Gran Canaria ist das Wetter im Oktober normalerweise kühler als an der Küste. Eine Ausnahme kann bei einer Calima bestehen. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen im Oktober variieren je nach Höhenlage meist zwischen 18 und 22 Grad Celsius. In den Bergen kann es zu mehr Niederschlag kommen, was die grüne Vegetation begünstigt. Als Wanderer solltest du dich daher auf wechselnde Wetterbedingungen vorbereiten, einschließlich möglicher Wolkenbildung und gelegentlicher Regenschauer.

Den meisten Wind gibt es üblicherweise an der Ostküste. Bekannt für windiges Wetter sind insbesondere Arinaga und Pozo Izquierdo. Auf Gran Canaria gilt der Oktober jedoch allgemein nicht als windiger Monat. Normalerweise herrscht der meiste Wind zwischen Mai und August.

Anzeige
Windsurfen Pozo Izquierdo Ostküste
Windsurfer in Pozo Izquierdo

Tageslänge im Oktober

Neben dem deutlich milderen, sonnigerem Wetter bietet Gran Canaria im Oktober noch einen weiteren großen Unterschied. Im Vergleich zur Heimat ist es länger hell. Daher hast du zur Erkundung der Insel mehr Tageslicht oder kannst die längeren Tage am Strand genießen.

Der Sonnenaufgang erfolgt Anfang Oktober um ca. 7:55 Uhr. Sonnenuntergang ist zu Monatsbeginn gegen 19:50 Uhr, sodass eine Tageslänge von knapp 12 Stunden erreicht wird. Ende Oktober geht die Sonne nach der Uhrumstellung dann bereits um etwa 7:10 Uhr auf. Beim Sonnenuntergang zeigt die Uhr ca. 18:15 bis 18:20 Uhr an. Die Tageslänge liegt Ende Oktober noch bei gut 11 Stunden.

Gran Canaria im Oktober Sonnenuntergang Berge
Die Tage im Oktober sind vergleichsweise lang, sodass du viel unternehmen kannst

Whale Watching im Oktober auf Gran Canaria

Die Küstengewässer von Gran Canaria bieten eine reiche Nahrungsquelle für Wale, wodurch die Sichtungschancen ganzjährig besonders hoch sind. Auch im Oktober bestehen daher gute Wahrscheinlichkeiten, um vorwiegend Grindwale, Delfine und Meeresschildkröten im Atlantik zu sehen.

Whale-Watching-Touren werden von verschiedenen Anbietern entlang der Küste von Gran Canaria angeboten. Viele davon starten in Puerto Rico an der Südwestküste. Sie dauern je nach Anbieter meist zwischen zwei und vier Stunden. Du siehst dabei nicht nur die Meerestiere, sondern erhältst auch einen Eindruck der schönen Küstenlandschaft vor Gran Canaria. Eine empfehlenswerte Tour, bei der auch ein Schwimmstopp auf dem Meer vorgesehen ist, wird beispielsweise von AnzeigeLineas Blue Bird durchgeführt.

Anzeige

Da es sich um wild lebende Meerestiere handelt, kann eine Sichtung nicht zu 100% garantiert werden. Im Oktober liegt die Wahrscheinlichkeit jedoch normalerweise bei gut 95%.

Delfine Atlantik Whale Watching
Bei einer Whale-Watching-Tour kannst du Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten (Foto von Wolfgang Zimmel über pixabay)

Strandurlaub auf Gran Canaria im Oktober

Sofern du dich für einen Strandurlaub auf Gran Canaria interessierst, ist der Oktober hierfür ein guter Monat. Mit Ausnahme von Arinaga sowie vom Windsurfer-Ort Pozo Izquierdo ist es normalerweise recht windstill. Lediglich an der Playa de Maspalomas kann es ggf. etwas mehr Wind geben. Daher fühlen sich die sommerlichen Temperaturen von 24 bis 26 Grad Celsius oft sogar noch wärmer an.

Für einen Strandurlaub auf Gran Canaria im Oktober eignet sich die Südwestküste besonders gut. Die beliebtesten Orte sind hier Anfi del Mar, Puerto Rico de Gran Canaria, Taurito sowie Puerto de Mogán. Auch in Playa del Inglés kannst du gut einen Badeurlaub planen. Aus unserer Erfahrung bringt der Oktober hier viel Sonne, die kombiniert mit rund 26 Grad Celsius das optimale Badewetter bietet.

Gran Canaria Südwestküste Playa de Mogán
An der Südwestküste ist die Playa de Mogán ein beliebter Strand

An den Stränden von Anfi del Mar und Puerto Rico schützen Mauern und Wellenbrecher die Strände vor dem offenen Meer. Sofern es im Oktober einmal höhere Wellen geben sollte, sind diese Strände dennoch gut und sicher zum Baden geeignet. Sie werden tagsüber zudem von Rettungsschwimmern bewacht.

Anzeige

Tipp: Das Wetter auf Gran Canaria im Oktober eignet sich ideal für den Besuch eines Wasserparks. Insgesamt bietet die Insel drei Wasserparks, wovon das AnzeigeAqualand Maspalomas am größten und bekanntesten ist. An der Playa de Amadores findest du einen kleinen Luftkissen-Parcours. Alle Wasserparks auf Gran Canaria stellen wir in unserem Blogbeitrag vor.

Luftkissen Atlantik Playa de Amadores
Der Luftkissen-Parcours an der Playa de Amadores ist ein kleiner, aber spaßiger Wasserpark

Strände abseits der Touristen-Hochburgen

Sofern du zwar hellen Sandstrand magst, aber die Touristen-Hochburgen nicht dein Ding sind, gibt es auf Gran Canaria auch Alternativen. Im Süden der Insel bieten sich die naturbelassene Playa Montaña Arena sowie die ebenfalls naturbelassene Playa de las Mujeres an. Beide Strände bieten keinerlei Infrastruktur, sind nur über einen Schotter-Fußweg erreichbar und auch für FKK beliebt.

An der Ostküste bietet die Playa de Ojos de Garza einheimisches Badeflair. Ebenfalls einheimisch geprägt, jedoch deutlich trubeliger ist die beliebte Playa de las Canteras in der Insel-Hauptstadt Las Palmas. Eine besondere Empfehlung der Einheimischen ist zudem die Playa de Sardina del Norte. Dieser Strand befindet sich an der Nordküste. Sofern es dir auf Gran Canaria im Oktober einmal zu heiß sein sollte, findest du hier meist leicht kühlere Temperaturen.

Gran Canaria im Oktober Playa Montaña Arena
An der Playa Montaña Arena ist auch FKK beliebt

Wandern im Oktober auf Gran Canaria

Nachdem im Frühling und Sommer meist nur wenig Regen auf Gran Canaria gefallen ist, zeigt sich die Landschaft vielerorts eher karg. Um Gran Canaria im Oktober möglichst grün zu erleben, solltest du am besten dort wandern, wo Wasser fließt. Dies ist auf der Insel in zwei Schluchten der Fall: Dem Barranco de los Cernícalos (Google Maps) und dem Barranco de Azuaje (Google Maps). Beide Schluchten bieten schöne Wanderwege sowie auch kleinere Wasserfälle.

Im Barranco de los Cernícalos ist auch ein AnzeigeCanyoning mit Abseilen an den Wasserfällen möglich. Dieses Abenteuer erfolgt in einem speziellen Bereich der Schlucht, der für Wanderer ohne Guide gesperrt ist. Der Barranco de Azuaje bietet zu Beginn eine Ruine, die inmitten der Natur immer mehr von Pflanzen bewachsen wird.

Anzeige
Wasserfälle Falkenschlucht Gran Canaria wandern
Gran Canarias Falkenschlucht bietet mehrere Wasserfälle

Ebenfalls grün zeigt sich die Berglandschaft von Gran Canaria im Oktober. Hier wachsen kanarische Pinien, die ganzjährig grün sind. Da das Wetter im Oktober auch in den Bergen meist mild und vielfach sonnig ist, herrschen meist gute Bedingungen für die Wanderung zum Roque Nublo. Sofern du diesen besonderen Fels und seine Aussicht bei Sonnenschein genießen möchtest, solltest du am besten frühmorgens starten. Den der sogenannte “Fels der Wolken” liegt nachmittags oft im nebeligen Wolkenmeer. Die Stimmung ist dann zwar mystisch und hat etwas für sich, allerdings entgeht dir dabei die Weitsicht auf die schöne Berglandschaft.

Zu jeder Jahreszeit eine Wanderung wert sind zudem die Sanddünen von Maspalomas. Hierfür hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst entweder mitten durch die Dünenlandschaft laufen oder dem Weg am Meer entlang folgen. Beide Wege verbinden Playa del Inglés mit Meloneras. Sofern du die Dünenlandschaft durchqueren möchtest, startet der Weg am Mirador de las Dunas nahe dem Riu Resort (Google Maps). Da es im Oktober zur Mittagszeit meist sehr warm ist, solltest du die Dünen-Wanderung am besten morgens oder ab dem späteren Nachmittag planen. Es gibt unterwegs keinen Schatten.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
Gran Canaria im Oktober Maspalomas Dünen
Auch die Dünen von Maspalomas eignen sich gut für Wanderungen im Oktober

Unser Fazit: Lohnt sich Gran Canaria im Oktober?

Aus unserer Erfahrung ist der Oktober eine gute Zeit, um Gran Canaria zu bereisen. Das Wetter ist warm und meist sonnig, was ideal für einen Badeurlaub ist. Die Strände und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria sind dabei weniger überfüllt als in den Sommermonaten. Da der Oktober als Nebensaisonzeit auf Gran Canaria gilt, sind die Preise für Unterkünfte, Flüge und Aktivitäten oft etwas günstiger als in den Sommermonaten. Nur Ende Oktober kann es ggf. voller werden, wenn u.a. in Deutschland und England die Herbstferien beginnen.

Im Oktober sind die Temperaturen auf Gran Canaria meist angenehm, mit durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 22 und 28 Grad Celsius. Besonders warm und sonnig erlebst du es an der Süd- und Südwestküste. Die Nächte sind ebenfalls mild, was lange Abende auf der Restaurant-Terrasse ermöglicht.

Anzeige

Insgesamt bietet Gran Canaria im Oktober die ideale Kombination aus angenehmem Wetter und vielfältigen Aktivitäten. Egal, ob du am Strand liegen oder wandern möchtest: Durch die vielfältige Landschaft und das regional unterschiedliche Wetter ist beides möglich. Zum Baden solltest du dich dabei möglichst an der Süd- und Südwestküste aufhalten. Zum Wandern eignen sich im Oktober die Berge sowie die Schlucht im Norden besonders gut.

Wie sind deine Erfahrungen zu Gran Canaria im Oktober? Hast du Tipps, die du gerne teilen möchtest? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar mit deinen Erfahrungen unter dem Beitrag.

Alles Liebe und einen schönen Oktober auf Gran Canaria wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige
Anzeige
GRAN CANARIA: Gran Canaria Bildband
Über 250 Bilder

Gran Canaria Bildband

 
Unser neuer Gran Canaria Bildband ist da :) Hier zeigen wir dir besten Highlights der Insel.

Als Print-Ausgabe oder E-Book bestellbar. Für zuhause oder unterwegs!

 

Anzeige
99 Gran Canaria Highlights
Strände, Ausflüge & Aktivitäten

99 Gran Canaria Higlights

 

Kennst du schon unseren E-Book-Reiseführer zu Gran Canaria? Auf 125 Seiten erwarten dich hier die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Tipps für Gran Canaria

Im "Gran Canaria Newsletter" kostenlos für dich:


9 Tipps als PDF
Mit Standorten zum Klicken
E-Book sofort downloaden
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge