Bali Regenzeit – unsere Erfahrungen & Tipps zur Regenzeit auf Bali

with 2 Kommentare

Immer wieder werden wir danach gefragt, ob wir Erfahrungen zur Regenzeit auf Bali haben. Und vor allem, ob es sich trotz Bali Regenzeit überhaupt lohnt, die weite Reise anzutreten. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja, wir waren schon zur Regenzeit auf Bali und ja, aus unserer Sicht lohnt sich eine Reise trotz Regenzeit. Denn die Regenzeit hat sogar einige Vorteile.

Zwar ist die Regenzeit auf Bali nicht unbedingt die beste Reisezeit für Bali. Aber wenn du nicht allzu verliebt in die Sonne und strahlend blauen Himmel bist, können die Vorteile sogar überwiegen. Wie genau du von der Regenzeit auf Bali profitierst und welche Nachteile es dennoch gibt, erfährst du weiter unten in diesem Beitrag.

Denn starten möchten wir zunächst damit, wann die Bali Regenzeit überhaupt zu erwarten ist.

Bali Regenzeit Erfahrung
Lohnt es sich zur Regenzeit nach Bali zu fliegen? Profitiere in diesem Beitrag von unserer Bali Regenzeit Erfahrung

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Bali den Reiseführer 122 Things to Do in Bali empfehlen.

Bali Regenzeit Klimatabelle

Die nachfolgende Klimatabelle zeigt dir, wann es auf Bali am häufigsten regnet und welche Monate statistisch gesehen die meisten Regentage bringen. Bitte beachte dabei jedoch, dass es sich nur um statistische Werte handelt, die je nach Kalenderjahr abweichen können.

MonatRegentage im MonatRegenfall in cmSaisonSonnenstunden pro Tag
Januar1534,5 cmRegenzeit5
Februar1227,4 cmRegenzeit5
März1023,4 cmRegenzeit5
April68,8 cmWetterwechsel zur Trockenzeit6
Mai59,3 cmTrockenzeit7
Juni55,3 cmTrockenzeit7
Juli45,5 cmTrockenzeit7
August32,5 cmTrockenzeit8
September24,7 cmTrockenzeit7
Oktober56,3 cmWetterwechsel zur Regenzeit7
November817,9 cmRegenzeit6
Dezember1327,6 cmRegenzeit6
Wie du siehst dauert die Regenzeit auf Bali von November bis März. In den Übergangsmonaten Oktober und April kann es aber ebenfalls zu einigen Regenfällen kommen. Der Monat mit den meisten Regentagen und der größten Niederschlagsmenge ist der Januar. Aber auch im Dezember und Februar kannst du mit einigen Regentagen und höheren Niederschlagsmengen rechnen.

Dennoch solltest du deinen Fokus nicht nur auf die Regentage richten. Denn auch in den Regenmonaten kannst du dich auf einige Sonnenstunden freuen. Selbst in den regenreichen Monaten gibt es durchschnittlich 5 oder sogar 6 Sonnenstunden am Tag. Auch wenn es einige Tage mit mehr Regen und weniger Sonne geben kann, ist ein kompletter Tag mit Dauerregen eher selten.
Eine grafische Übersicht zur Bali Regenzeit findest du nachfolgend:

Bali Regenzeit Klimatabelle
Die Bali Regenzeit Klimatabelle zeigt dir, in welchen Monaten du statistisch gesehen mit den meisten Regenfällen rechnen musst

Bali Regenzeit nach Regionen

Egal ob in der Regen- oder Trockenzeit: Das Wetter auf Bali unterscheidet sich auch nach den Regionen. Aus unserer Erfahrung kannst du Bali in drei Wetterregionen aufteilen:

  • Die regenreichste Zone findest du im Inland von Bali (z.B. Ubud, Gianyar und Jatiluwih)
  • Am trockensten und sonnenreichsten ist es tendenziell im Norden von Bali
  • Eine Wetter-Mischung findest du an den Küsten im Süden, Osten und Westen
Bali in der Regenzeit Dschungel
Im Inland von Bali, wo du viel Dschungel findest, regnet es tendenziell öfter als an der Küste

Selbst wenn du in der Trockenzeit nach Bali reist, kann es gut passieren, dass es z.B. in Ubud mehrere Tage am Stück regnet. Im Norden hingegen kann es auch in der Regenzeit viele Sonnentage und blauen Himmel geben.

Unsere Bali Regenzeit Erfahrung und Tipps

Unserer Erfahrung nach regnet es in Ubud tatsächlich mehr als an den Küsten. Am Meer herrscht in der Regel etwas mehr Wind, sodass der Wetterwechsel hier auch schneller geht. Wir haben zu Beginn der Regenzeit Tage erlebt, an denen es tatsächlich auch mehrere Regenschauer an einem Tag gab. Die Regenfälle waren dann meist kräftig. Dass es nur bei Nieselregen geblieben ist, haben wir eigentlich nie erlebt.

Bali Regenzeit Regenponchos
Regenponchos sind zur Bali Regenzeit ein Utensil, das du am besten immer dabei haben solltest

Dass heißt, wenn es auf Bali regnet, dann in der Regel so richtig. Anstelle von stundenlangem Dauerregen kommt es meist eher zu starken Regengüssen, die ca. 30 Minuten anhalten. Natürlich kann es auch kürzere und längere Regenschauer geben. Die längeren Regenschauer, die fast schon zu Dauerregen werden können, kommen vor allem im Dezember und Januar vor.

Eine gute Reisezeit sind hingegen auch die Übergangsmonate April und Oktober. In diesen Monaten findet normalerweise der Wetterwechsel statt und es kann daher sowohl sonnen- wie auch regenreiche Tage geben. Aus unserer Erfahrung bringen diese Monate aber recht schönes Wetter.

Opt In Image
Bali / Lombok Newsletter + Die besten Reisetipps für Bali & Lombok

Trage dich in unseren Bali / Lombok Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Bali & Lombok.

  • 65 Seiten Seiten randvoll mit Insider-Tipps
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Plane deine nächste Reise noch besser
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet
  • Sofort downloaden

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Bali / Lombok per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Vor allem im April ist die Landschaft schön anzusehen. Dann liegt die eigentliche Regenzeit erst kurz zurück und die Reisfelder, Bäume und Sträucher sind besonders grün.

Bali Regenzeit Erfahrung grüne Natur
Ein Vorteil der Bali Regenzeit besteht darin, dass die Natur besonders grün und farbenfroh ist

Die besten Tipps zur Regenzeit auf Bali

Wenn du dich dafür entscheidest, in der Bali Regenzeit zu reisen, solltest du folgende Tipps beachten:

Regenschutz durch Capes, Jacken und Schirme

Kaufe dir am besten ein Regencape (Regenponcho), das du immer in der Tasche hast. So bist du bei starken Regenfällen geschützt, falls du nicht schnell genug einen Platz zum Unterstellen findest. Das Regencape ist zudem sehr praktisch, wenn du gerade auf dem Roller oder Motorrad unterwegs bist. Einen Regenponcho kannst du entweder im Reisegepäck mitnehmen oder ihn vor Ort für wenige Euro erwerben.

Regenzeit auf Bali Regenponcho
Ein Regenponcho kann dich in der Regenzeit auf Bali vor plötzlichen Wolkenbrüchen schützen

Eine Regenjacke ist aus unserer Erfahrung eher zu dick für die dauerhaft warmen Temperaturen auf Bali. Es sei denn, du planst ein Vulkan-Trekking, wo durchaus kühlere Temperaturen in den Bergen zu erwarten sind. Ein Regenschirm kann als Alternative zum Regenponcho ebenfalls sehr praktisch sein. Wenn du dich am Meer oder auf dem Roller befindest, ist der Regenschirm aufgrund des Windes allerdings weniger hilfreich ;-)

Reise eher an die Küsten oder in den Norden

Wenn du auf deiner Bali Reise viel im Inland unterwegs sein möchtest, kann es durchaus regenreich werden. Um dem Regen etwas aus dem Weg zu gehen, solltest du besser Küstenorte wie Canggu, Kuta oder Seminyak oder Orte an der Nordküste wie Amed oder Lovina aussuchen. Vor allem im Norden regnet es tendenziell weniger und du kannst auch in der Regenzeit viele schöne Sonnentage genießen.

Bali in der Regenzeit Küste
Auch wenn du Bali in der Regenzeit besuchst, kannst du am Meer schöne Sonnenuntergänge erleben

Suche eine besonders schöne Unterkunft

Wenn es in der Regenzeit auf Bali doch dazu kommen sollte, dass du viele Regentage erwischt, ist eine schöne Unterkunft besonders wichtig. Denn es gibt nichts Schlimmeres, als im Regen in einer Unterkunft zu sitzen, in der du dich nicht wohl fühlst. Daher solltest du vor allem in der Regenzeit lieber ein paar Euro mehr investieren, als bei der Unterkunft zu sehr zu sparen.

Bali Regenzeit Unterkünfte
Wenn du zur Bali Regenzeit verreist, empfehlen wir dir besonders schöne Unterkünfte zu buchen, die z.B. einen tollen Blick wie diesen bieten

Schöne Unterkünfte findest du aus unserer Erfahrung vor allem über AirBnB. Wenn du hier noch keinen Account hast, kannst du unsere 30 Euro Startguthaben für deine erste Buchung nutzen. Bei AirBnB gibt es wirklich zauberhafte Unterkünfte, die das Wetter fast schon egal werden lassen. Unsere Favoriten sind z.B. diese Schmuckstücke:

Wohne eher im Zentrum als außerhalb

Falls der Himmel passend zur Essenszeit seine Pforten öffnet, ist es vorteilhaft, wenn du im Zentrum wohnst. Denn wenn um deine Unterkunft herum zahlreiche Warungs und Restaurants zu finden sind, muss dich der Regen nicht weiter stören. Wohnst du hingegen außerhalb und musst mit dem Roller erst ins Zentrum fahren, wirst du ordentlich nass. Wir sprechen da aus eigener Erfahrung ;-)

Bali in der Regenzeit Essen
Wenn du Bali in der Regenzeit besuchst, kannst du regnerische Stunden gut in Restaurants und Warungs überbrücken

Falls du dennoch lieber außerhalb wohnen möchtest, solltest du am besten darauf achten, dass dir eine Küche in der Unterkunft zur Verfügung steht oder eine Unterkunft auch ein Restaurant enthält. Manchmal sind die Einheimischen auch so lieb und bieten dir an, für dich mit zu kochen. Vor allem bei AirBnB-Unterkünften, wo du in der Regel engeren Kontakt zu den Vermietern hast, kommt dies häufiger vor.

Zur äußersten Not kannst du über deine Vermieter oder das Internet aber auch einen Lieferservice fürs Essen finden. Je nachdem, in welchem Ort du dich befindest, kannst du auch ein Taxi rufen und damit trockenen Fußes ins Restaurant fahren.

Nutze den Regen, um dich verwöhnen zu lassen

Wenn es draußen regnet, hast du weniger das Gefühl etwas zu verpassen. Daher kannst du dich mit einem Dach über den Kopf entspannt zurücklehnen. Auf Bali gibt es viele gute Massage-Salons und Wellness-Angebote, mit denen du dich so richtig verwöhnen lassen kannst. Wenn du dich im Ort noch nicht so gut auskennst, kannst du deine Vermieter nach einem guten Massage-Salon fragen.

Bali Regenzeit Massage
Massagen bieten sich zur Bali Regenzeit optimal als Entspannung für regenreiche Tage an

Lohnt sich eine Reise nach Bali in der Regenzeit?

Wenn du Bali in der Regenzeit besuchen möchtest, musst du natürlich schon mit mehr Regen rechnen als in der Trockenzeit. Die Regenzeit auf Bali ist für die Flora und Fauna auch wichtig, um das viele Grün, das du auf der Insel findest, erhalten zu können. Ansonsten könnten die sattgrünen Reisfelder und die Palmen im Dschungel auf Dauer nicht überleben.

Bali Regenzeit grüne Reisterrassen
Zur Bali Regenzeit kannst du besonders grüne Reisterrassen bewundern

Um zu entscheiden, ob sich eine Reise nach Bali in der Regenzeit für dich lohnt, solltest du deine persönlichen Präferenzen berücksichtigen. Sind dir viel Sonne und eine Schönwetter-Garantie auf deiner Reise wichtig? Falls ja, solltest du tatsächlich lieber in der Trockenzeit nach Bali reisen. Falls du jedoch noch unentschlossen bist, solltest du dir die Vor- und Nachteile einer Reise in der Bali Regenzeit einmal genauer ansehen.

Regenzeit Bali schwimmen
Wenn du zur Bali Regenzeit schwimmen gehst, merkst du den Regen fast gar nicht mehr

Vorteile der Regenzeit auf Bali

  • Es befinden sich weniger Touristen auf Bali, sodass die Strände und Sehenswürdigkeiten angenehm leer sind
  • In der Regenzeit auf Bali ist mit Ausnahme der Weihnachts- und Neujahrstage Nebensaison. Daher sind die Preise für Unterkünfte und teilweise auch für Ausflüge oftmals geringer.
  • Die schönsten Unterkünfte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis sind in der Regenzeit einfacher zu bekommen, als zur Hochsaison
  • Die Wasserfälle auf Bali sind in der Regenzeit viel imposanter und kraftvoller, da sie mehr Wasser beinhalten
  • Wenn du ein Wildwasser Rafting in Ubud machen möchtest, erlebst du den Ayung Fluss deutlich actionreicher als in der Trockenzeit

  • Du hast in der Regenzeit oftmals bessere Chancen einen günstigen Flug nach Bali zu finden, da die Nachfrage geringer ist
  • Die Vegetation ist in der Regenzeit auf Bali noch üppiger. Du erlebst die Natur besonders grün und saftig.
  • Warst du schon mal bei Regen und warmen 30 Grad im Pool schwimmen? Das kann auf jeden Fall ganz cool sein ;-)
Bali Regenzeit Erfahrung wenig Touristen
Ein weiterer Vorteil der Bali Regenzeit ist dadurch gegeben, dass sich weniger Touristen auf der Insel befinden und selbst begehrte Sehenswürdigkeiten viel leerer sind
Bali Regenzeit Rafting
Die Bali Regenzeit eignet sich ideal für ein Wildwasser Rafting
Regenzeit auf Bali Ausflüge
Die Regenzeit auf Bali ermöglicht dir oftmals günstigere Ausflüge
Bali Regenzeit leere Strände
Ein Vorteil der Bali Regenzeit besteht darin, dass die Strände deutlich leerer sind als zur Hauptsaison

Nachteile der Regenzeit auf Bali

  • Es regnet halt hin und wieder mal. Und wenn du Pech hast, leider auch öfter. Zu 100% kann dir leider niemand garantieren, wie viele schöne Sonnentage du dabei haben wirst.
  • Falls du gerne einen Bade- bzw. Strandurlaub machen möchtest, eignet sich die Regenzeit auf Bali dafür nicht so gut. Es sei denn, dir ist es egal, wenn die Sonne nicht dauerhaft scheint.
  • Wenn du gerne mit dem Roller oder Motorrad unterwegs sein möchtest, kann ein plötzlicher Regen dich kalt erwischen und zu einer ungewollten Pause zwingen.
  • In der Bali Regenzeit musst du tendenziell mehr auf Mücken achtgeben. Vor allem in der Nähe von Gewässern und Wasserfällen sind die Mücken in der Regenzeit aktiver. Schütze dich daher umso besser vor den Mücken. Zum Mückenschutz empfehlen wir dir ein DEET Mückenschutzmittel wie Anti Brumm Forte, eine Unterkunft mit Klimaanlage, lange Kleidung am Abend und Mückenschutz-Sprays wie z.B. von HIT (erhältst du im Supermarkt auf Bali).
  • Sofern du mit dem Boot auf die Inseln rund um Bali fahren möchtest, kann die Bootsfahrt bei schlechtem Wetter turbulenter werden. Dies kann dir allerdings auch in der Trockenzeit passieren, wenn du Pech hast. Dies gilt vor allem für Ausflüge und Fahrten nach Nusa Lembongan, Nusa Penida und die Gili Inseln (Gili Trawangan, Gili Meno und Gili Air).
Regenzeit auf Bali Bootfahrt
Wenn du Pechhast, kann die Regenzeit auf Bali dazu führen, dass Bootfahrten turbulenter sind

Bali in der Regenzeit – unser Fazit

Wie du siehst, gibt es also sowohl Vor- als auch Nachteile, wenn du in der Regenzeit nach Bali fliegst. Sofern du im Urlaub gerne viel Sonne und gutes Wetter haben möchtest, würden wir dir tatsächlich eher davon abraten zur Regenzeit nach Bali zu reisen. Denn die Gefahr, dass deine Wünsche und Erwartungen dann nicht erfüllt werden, ist aus unserer Sicht zu groß für eine zeit- und kostenintensive Fernreise.

Als Alternative zu Bali kannst du dir dann z.B. Pattaya oder Chiang Mai in Thailand einmal ansehen. Dort erwartet dich von November bis März die beste Reisezeit und du findest ebenfalls eine gute Mischung aus Natur und Kultur.

Sofern du Angst vor Krankheiten hast, die durch Mückenstiche übertragen werden, besteht in der Regenzeit auf Bali ein etwas erhöhtes Mückenstich-Risiko. Hier ist vor allem Dengue Fieber ein Risiko, da du dich hiergegen nicht impfen lassen kannst. Mehr zur Sicherheit auf Bali und möglichen Krankheitsrisiken erfährst du in unserem Detail-Beitrag.

Bali Regenzeit einsame Wege
Zur Bali Regenzeit kannst du selbst begehrte Wege wie den Campuhan Ridge Walk völlig für dich alleine haben

Ansonsten ist Bali in der Regenzeit aber ein absolut lohnenswertes Reiseziel. Die Nebensaison bietet dir viele Vorteile wie günstigere Unterkünfte, leerere Strände und Sehenswürdigkeiten sowie imposantere Wasserfälle. Daher finden wir persönlich eine Reise nach Bali zu jederzeit lohnenswert!

Und falls es doch mehr regnen sollte als dir lieb ist, solltest du eines nie vergessen: Es kommt immer darauf an, was du draus machst! Wenn du dir vom Regen den Tag verderben lässt, ist die Regenzeit auf Bali mit Sicherheit nichts für dich. Wenn du allerdings auch im Regen tanzen kannst, wirst du die Vorzüge der Bali Regenzeit ganz sicher zu nutzen wissen :-)

Bali Regenzeit Wasserfälle
Die Wasserfälle sind zur Bali Regenzeit meist viel imposanter und kraftvoller

Deine Meinung zur Regenzeit auf Bali

Wie sind deine Erfahrungen hierzu? Warst du schon mal zur Regenzeit auf Bali? Welche Vor- und Nachteile hast du dabei noch erlebt? Teile deine Eindrücke gerne mit uns und hilf anderen Lesern auf diese Weise, die richtige Entscheidung zu treffen. Wir freuen uns auf deinen Kommentar und danken dir schon jetzt dafür!

Alles Liebe

Jenny & Christian

Opt In Image



Bali Lombok Rundreise (14, 18 oder 21 Tage)
Reiseführer mit detaillierter Reiseroute - inklusive Nusa Penida, Nusa Lembongan & Gili Inseln

Du möchtest eine Bali Lombok Rundreise machen, weißt aber noch nicht genau, wie du die Reise am besten planst? Dann beenden wir dein Kopfzerbrechen gerne! Denn mit unserem Rundreiseführer erhältst du alle Infos, die du für deine Highlight-Reiseroute benötigst. Egal, ob du 2 Wochen, 18 Tage oder 3 Wochen unterwegs bist.

 

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

2 Antworten

  1. Romy + Bea
    | Antworten

    Hallo ihr zwei, danke für euren Einblick. Wir fliegen im November zum zweiten Mal nach Bali und hoffen dass es nicht zu viel regnet. Sind mal gespannt. Vor 3 Jahren waren wir schon mal im März dort und hatten viel Glück mit dem Wetter. LG Romy u. Bea

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo ihr beiden,
      vielen Dank für euren Kommentar. Dann drücken wir euch schon mal die Daumen, dass es im November nicht allzu viel regnen wird ;-)
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Deine Gedanken zu diesem Thema