Chiang Mai Sehenswürdigkeiten – 15 Tipps & Lieblingsorte

with 2 Kommentare

Kaum ein anderer Ort hat uns mehr mit seiner Naturschönheit und liebenswerten Kultur beeindruckt als Chiang Mai. Auf unserer Reise wurden wir immer wieder von den schönen Tempeln, atemberaubenden Aussichten und herzlichen Begegnungen mit tollen Menschen überrascht. Unsere 15 liebsten Orte und schönsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten haben wir in diesem Beitrag für dich zusammengefasst.

Auch wenn unsere Reise nach Chiang Mai aufgrund eines schweren Rollerunfalls vorzeitig enden musste, würden wir jederzeit wieder nach Chiang Mai reisen und haben diesen Ort in allerbester Erinnerung. Die Region bietet dir viele schöne Ausflüge, Aktivitäten und Unternehmungen. Einiges davon findest du unmittelbar in Chiang Mai. Andere Orte zählen zwar zur Provinz Chiang Mai, liegen jedoch etwas außerhalb der Stadt.

Aus unserer Sicht gibt es einige Chiang Mai Sehenswürdigkeiten, die du bei einer Reise in die Region auf keinen Fall verpassen darfst. Chiang Mai bietet sowohl für Naturliebhaber wie auch für Großstadtfreunde ein buntes Aktivitäten- und Ausflugsangebot. Daher kannst du mit einer Reise nach Chiang Mai nicht viel falsch machen. Wir sind uns sicher, dass es dir dort gefallen wird! :-)

Chiang Mai Unternehmungen Doi Pui View Point
Zu den naturverbundensten Chiang Mai Unternehmungen zählt ein Ausflug zum Doi Pui View Point

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt in Thailand das E-Book
Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand
empfehlen.

15 Chiang Mai Sehenswürdigkeiten, die du gesehen haben solltest

Wenn du nach Chiang Mai reist, solltest du dir vor allem die vielen Natur-Highlights und Buddha-Tempel ansehen. Es gibt eine Reihe von Chiang Mai Sehenswürdigkeiten, die sich in Nationalparks befinden. Viele davon sind kostenlos erreichbar oder erfordern nur eine geringe Eintrittsgebühr. Unsere liebsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai findest du nachfolgend.

Nr. 1: Der „Doi Pui View Point“ im Doi Suthep Nationalpark

Unser ungeschlagenes Highlight in Chiang Mai war der Ausflug zum Doi Pui View Point. Dieser Aussichtspunkt befindet sich auf etwa 1.600 Metern Höhe im Doi Suthep Nationalpark. Bei klarer Sicht bietet dieser Punkt eine wirklich atemberaubende Aussicht auf die Berglandschaft. Wir waren zum Sonnenuntergang dort und sind aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen.

Die unendlich wirkende Weite der Berglandschaft hat eine faszinierende und zugleich entspannende Wirkung. Die Sicht ist hier oben so schön, dass du gar nicht mehr wegschauen wirst. Da du dich auf 1.600 Metern Höhe befindest, ist es jedoch etwas kühler als im Tal. Daher empfehlen wir dir, eine lange Hose zu tragen und zumindest einen Pullover oder eine Jacke mitzunehmen. Auch geschlossene Schuhe werden dich gut wärmen.

Von der Altstadt Chiang Mais solltest du ca. 1 Stunde Fahrtzeit für die Strecke kalkulieren. Auf dem Weg nach oben solltest du übrigens auch bei unserer Nr. 4 und Nr. 13 halten.

Öffnungszeiten: Unbegrenzt

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Doi Pui View Point

Opt In Image
Thailand Newsletter + Die besten Reisetipps für Thailand & Reiseapotheken Checkliste

Trage dich in unseren Thailand Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Thailand und unsere gratis Thailand-Reiseapotheken Checkliste.

  • Die besten Reisetipps mit den besten Orten in Thailand
  • Sofort startklar - keine Kopfschmerzen bzgl. der Planung
  • Reisepaotheken-Checkliste: Alles, was du für den Ernstfall benötigst
  • Zum Abhaken / Ankreuzen
  • Plane deine nächste Reise noch besser und sicherer
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet (perfekt zum Reisen)
  • Sofort erhalten

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Thailand per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Nr. 2: Der Buddha-Tempel „Wat Pa Dara Phirom“

Der Buddha-Tempel „Wat Pa Dara Phirom“ hat uns vor allem aufgrund seines einheimischen Ambientes begeistert. Als wir am späten Nachmittag dort waren, haben wir außer einigen Mönchen keinen Menschen angetroffen. Touristen verirren sich scheinbar nur selten hierher. Und genau das macht den Charme dieses Buddha-Tempels aus.

Der Wat Pa Dara Phirom befindet sich etwas außerhalb der Stadt. Du erreichst ihn auf dem Weg zu den Mae Sa Waterfalls (unsere Nr. 12). Er bietet dir mehrere schöne und prunkvoll gestaltete Tempel-Gebäude, die du von außen besichtigen kannst. Viele Skulpturen und Gold-Verzierungen machen die Tempel-Anlage zu einem echten Hingucker!

Öffnungszeiten: Unbegrenzt

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Wat Pa Dara Phirom

Nr. 3: Der Nachtmarkt in Chiang Mai

Chiang Mai bietet dir mehrere Nachtmärkte, die entweder an verschiedenen Wochentagen oder täglich stattfinden. Die Nachtmärkte eröffnen, sobald es dunkel wird. Somit sind sie ab ca. 17:30 Uhr zum Einkaufen, Schlendern und Essen geöffnet. Die oftmals hübsch beleuchteten Nachtmärkte versprühen ein besonders stimmungsvolles Ambiente.

Uns hat der Nachtmarkt „Chiang Mai Night Bazaar“ am besten gefallen. Er ist weitläufig und unterteilt sich in mehrere Marktplätze. Neben zwei überdachten Marktplätzen, die wie Indoor Shopping Center wirken, gibt es zwei Freiluft-Marktplätze. Auf dem ersten Freiluft-Marktplatz findest du viele Essens-Stände, Bars und Snacks. Hier läuft auch Musik und wenn du Glück hast, spielt sogar eine Live-Band.

Zudem erstreckt sich der Nachtmarkt über die Straße entlang, die die verschiedenen Marktplätze miteinander verbindet. Auch wenn der Markt von vielen Touristen besucht wird, findest du auch viele Einheimische unter den Gästen. Kaufen kannst du hier alles von Souvenirs, über Kleidung, Speisen und Getränke bis hin zu Kunst. Auch einige Massage-Salons und Tattoo-Studios findest du auf dem Nachtmarkt.

Lage und Nachtmarkt-Ritual

Aus unserer Sicht solltest du dir auf jeden Fall einen Nachtmarkt ansehen, wenn du in Chiang Mai bist. Der Chiang Mai Night Bazaar liegt östlich der Altstadt zwischen dem Altstadtring und dem Mae Nam Ping Fluss. Du kannst aber auch einen Nachtmarkt auswählen, der näher an deiner Unterkunft liegt. Alle Nachtmärkte sind aus unserer Erfahrung sehenswert und geben dir einen guten Eindruck des Nachtlebens in der Stadt.

Übrigens wird um 18 Uhr in der Regel die thailändische National-Hymne gespielt. Sobald die Hymne erklingt, bleiben die Thailänder stehen und singen die National-Hymne zum Teil auch mit. Als Tourist solltest du aus Respekt am besten ebenfalls stehen bleiben und dich möglichst ruhig verhalten.

Öffnungszeiten: Täglich von 15 Uhr bis 24 Uhr (gültig für den Chiang Mai Night Bazaar)

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Chiang Mai Night Bazaar

Nr. 4: Der Buddha-Tempel „Wat Phra That Doi Suthep“

Der Buddha-Tempel „Wat Phra That Doi Suthep“ ist eines der Highlights im Doi Suthep Nationalpark. Der Tempel hat eine besonders bedeutungsvolle Geschichte. In seiner Chedi wird ein Teil der Überreste des Buddhas aufbewahrt. Aus diesem Grund zählt der Tempel zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai und lockt jährlich viele Tausende Besucher an.

Der Wat Phra That Doi Suthep wurde bereits im Jahr 1371 gebaut und befindet sich auf einer Höhe von ca. 1.200 Metern. Daher solltest du für deinen Besuch einen Pullover oder eine Jacke mitnehmen, um in den höheren Lagen nicht zu frieren. Der Tempel ist auch abends noch geöffnet und dann schön beleuchtet. Vor allem die goldenen Elemente rund um die Chedi wirken bei der abendlichen Beleuchtung besonders schön.

Sofern du den Tempel tagsüber besichtigen möchtest, solltest du möglichst früh morgens kommen. Denn ab ca. 10 Uhr wird es deutlich voller am Tempel und du teilst dir die Tempel-Anlage dann mit vielen Hunderten Touristen und einheimischen Besuchern.

Öffnungszeiten: Unbegrenzt

Eintritt: 30 Baht pro Person (ca. 77 Cent, Stand Februar 2018)

Koordinaten des Wat Phra That Doi Suthep

Nr. 5: Der „Wat Chedi Luang“

Der Buddha-Tempel „Wat Chedi Luang“ ist ebenfalls ein sehr bedeutender Tempel in Chiang Mai. Er befindet sich im Herzen der Altstadt und beherbergte von 1468 bis 1551 den Smaragd-Buddha, das thailändische National-Heiligtum. Heute wird der Smaragd-Buddha zwar nicht mehr im Wat Chedi Luang, sondern im Wat Phra Kaeo im Königspalast Bangkok aufbewahrt. Aber dennoch ist der Tempel auch heute noch eine der wichtigsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten.

Der Wat Chedi Luang ist vor allem am Abend besonders schön anzusehen. Ab Einbruch der Dunkelheit wird die altertümliche Chedi des Tempel angeleuchtet und wirkt dadurch besonders nostalgisch. Das alte Bauwerk ist damit das Herzstück von Chiang Mais Altstadt. Die Tempel-Anlage wurde in der Vergangenheit mehrfach erweitert und restauriert.

Seit dem 600. Geburtstag der Tempel-Anlage im Jahr 1995 befindet sich ein nachgemachter Smaragd-Buddha aus schwarzer Jade in der Chedi. Diese Nachstellung erinnert an die hohe Bedeutung, die der Tempel einst inne hatte. Seit dem Jahr 1800 beherbergt der Tempel zudem die Stadtsäule von Chiang Mai.

Öffnungszeiten: Täglich von 6 Uhr bis 17 Uhr für die Innenbesichtigung des Tempels, sonst unbegrenzt

Eintritt: 20 Baht pro Person (ca. 51 Cent, Stand Februar 2018)

Koordinaten des Wat Chedi Luang

Nr. 6: Der Wachirathan Waterfall

Der Wachirathan Waterfall befindet sich im Doi Inthanon Nationalpark und ist mit seinen 70 Metern Höhe einer der höchsten Wasserfälle Thailands. Kein Wunder also, dass er definitiv in die Liste der Chiang Mai Sehenswürdigkeiten hinein gehört. Um den Wachirathan Waterfall besichtigen zu können, musst du zunächst in den Doi Inthanon Nationalpark hinein fahren.

Vom Zentrum Chiang Mais bis zum Wasserfall dauert die Fahrt ca. 90 Minuten. Da du den Besuch des Wachirathan Waterfalls aber mit weiteren Sehenswürdigkeiten wie dem höchsten Punkt Thailands (unsere Nr. 7), den königlichen Pagoden (unsere Nr. 9) und dem Mae Klang Waterfall (Nr. 11 in unserem Ranking) verbinden kannst, lohnt sich die längere Fahrt hierher allemal.

Besonders schön anzusehen ist der Wasserfall bei Sonnenschein. Dann bildet sich unten rechts vor dem Wasserfall ein hübscher Regenbogen, der durch das mit Wucht aufprallende und hochspritzende Wasser des Wachirathan entsteht. Einen so perfekten Regenbogen haben wir wohl noch nie vorher gesehen.

Öffnungszeiten: Täglich von 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr (die Ausfahrt aus dem Doi Inthanon Nationalpark ist aber auch nach 16:30 Uhr noch möglich)

Eintritt: 300 Baht für Erwachsene (ca. 7,65 Euro, Stand Februar 2018), Kinder zahlen die Hälfte

Koordinaten des Wachirathan Waterfall

Nr. 7: Der höchste Punkt Thailands im Doi Inthanon Nationalpark

Wenn du bereits am Wachirathan Waterfall bist, ist die Fahrt hinauf bis zum höchsten Punkt Thailands nicht mehr allzu weit. Beide Chiang Mai Sehenswürdigkeiten befinden sich nämlich im Doi Inthanon Nationalpark und sind nur noch 40 Fahrminuten voneinander entfernt. Der höchste Punkt Thailands befindet sich auf dem Berg „Doi Inthanon“ auf 2.565 Metern Höhe.

Auf dieser Höhe befindest du dich über den Wolken und erlebst den Himmel so strahlend blau wie selten. Die Sonne scheint in diesen Höhen mit verstärkter Kraft und wärmt die ansonsten recht kühle Bergspitze. Hier kommt es häufig vor, dass die Temperaturen nur 6 bis 14 Grad Celsius betragen. Daher solltest du die Bergspitze nach Möglichkeit in der Mittags- oder Nachmittagszeit besuchen, wenn die Sonneneinstrahlung am stärksten und somit wärmsten ist.

Auf der Bergspitze selbst kannst du kleinere Wanderungen unternehmen. Eine grandiose Aussicht wie beim Doi Pui View Point (unserer Nr. 1) bietet sich auf dem Doi Inthanon leider nicht. Dafür erlebst du auf dem Weg bergauf mehrere Aussichtspunkte, die eine schöne Sicht auf die Berglandschaft und das Tal bieten.

Öffnungszeiten: Täglich von 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr (die Ausfahrt aus dem Doi Inthanon Nationalpark ist aber auch nach 16:30 Uhr noch möglich)

Eintritt: 300 Baht für Erwachsene (ca. 7,65 Euro, Stand Februar 2018), Kinder zahlen die Hälfte

Koordinaten des höchsten Punkt Thailands

Nr. 8: Der Buddha-Tempel „Wat Phra That Doi Kham“

Der Buddha-Tempel „Wat Phra That Doi Kham“ ist aus unserer Sicht eine der schönsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten. Denn er bietet dir gleich zwei Highlights in einem. Einerseits ist er ein schön anzusehender Buddha-Tempel, der kulturelle und religiöse Eindrücke bietet. Andererseits hast du von der Terrasse des Tempels eine sehr schöne Aussicht auf Chiang Mai und die Umgebung.

Das Highlight der Tempel-Anlage bildet die große Buddha-Figur, die in Weiß und Gold erstrahlt. Wenn du die Schuhe ausziehst, kannst du auch ein Stück die Treppe hinauf bis zur Buddha-Figur hochgehen. Doch auch die restliche Tempel-Anlage ist durchaus sehenswert. In der Mitte findest du eine Chedi, die von einem Tempelgang umgeben ist.

Auf der Terrasse kannst du neben der schönen Aussicht auch zahlreiche Blumen, Sitzbänke und Hollywood-Schaukeln genießen. Auch ein großer, liegender Buddha befindet sich an der Seite der Terrasse. Um den Tempel zu erreichen, kannst du entweder die Bergstraße hinauffahren oder du nimmst vom Tal aus die lange Naga-Treppe. Vom Zentrum Chiangs Mais ist der Wat Phra That Doi Kham ca. 35 Fahrminuten entfernt.

Öffnungszeiten: Täglich von 6 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Wat Phra That Doi Kham

Nr. 9: Die königlichen Pagoden

Kurz bevor du den höchsten Punkt Thailands (unsere Nr. 7 der Chiang Mai Sehenswürdigkeiten) erreichst, kannst du einen Stopp bei den königlichen Pagoden machen. Diese beiden kegelförmigen Gebäude wurde anlässlich der 60. Geburtstage des ehemaligen Königs Bhumibol und seiner Königin Sirikit in den Jahren 1987 und 1992 errichtet.

Sie beherbergen jeweils einen kleinen Buddha-Tempel, in dem gläubige Buddhisten Blumen niederlegen und beten. Um das Innere der Pagoden betreten zu können, solltest du die Schuhe vorab ausziehen. Besonders eindrucksvoll sind zudem die schönen Gärten, die sich um die Pagoden herum befinden. Bei klarer Sicht hast du von hier aus auch eine schöne Aussicht hinunter ins Tal und auf die Berglandschaft.

Doch auch wenn der Himmel etwas wolkenverhangen ist, kann ein Besuch etwas ganz Besonderes sein. Denn die königlichen Pagoden befinden sich so hoch auf dem Berg, dass du das Gefühl bekommst, durch die Wolken hindurch zu laufen. Je nach Wolkenhöhe bist du umgeben von den Wolken, was eine spannende und einzigartige Erfahrung sein kann.

Öffnungszeiten: Täglich von 08:30 Uhr bis 17 Uhr (die Ausfahrt aus dem Doi Inthanon Nationalpark ist aber auch nach 17:00 Uhr noch möglich)

Eintritt: 50 Baht (ca. 1,28 Euro, Stand Februar 2018), zusätzlich zur Eintrittsgebühr für den Doi Inthanon Nationalpark (300 Baht)

Koordinaten der königlichen Pagoden

Nr. 10: Der Grand Canyon Chiang Mai

Einen ganz besonderen Ort findest du beim Grand Canyon Chiang Mai. Der Canyon, der ursprünglich ein Steinbruch war, wird seit einigen Jahren für touristische Zwecke genutzt. Du findest hier insgesamt drei Wasserparks bzw. Badebereiche, die dir verschiedene Aktivitäten bieten.

Du kannst von bis zu 10 Meter hohen Felsen ins Wasser springen, mit einem Kanu oder durch den Canyon treiben und dich mit der Zipline durch die Winde schwingen. Im großen Chiang Mai Grand Canyon Waterpark befindet sich ein Luftkissen-Parkur mit vielen Balance-Herausforderungen und Rutschen. Einen Eindruck des Wasserparks erhältst du in unserem YouTube Video:

Klicke auf den Button, um die Inhalte von YouTube zu laden.
► Inhalte von YouTube laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2lkcVE1dUxybjRrIiB3aWR0aD0iNzgwIiBoZWlnaHQ9IjQzOSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Neben dem Wasserpark findest du am Grand Canyon Chiang Mai auch eine Shooting Range und mehrere Restaurants. Sofern du also keine Lust auf viel Aktivität hast, kannst du auch einfach zum Essen und Relaxen zum Grand Canyon kommen. Von der Altstadt Chiang Mais beträgt die Entfernung ca. 40 Fahrminuten.

Öffnungszeiten: Täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr (Grand Canyon Waterpark)

Eintritt: 350 Baht für Erwachsene (ca. 8,96 Euro, Stand Februar 2018), Kinder 300 Baht, unter 90 cm Körpergröße freier Eintritt (Grand Canyon Waterpark)

Koordinaten des Grand Canyon Chiang Mai

Nr. 11: Der Mae Klang Waterfall

Als letzte Attraktion im Doi Inthanon Nationalpark schafft es der Mae Klang Waterfall auf unsere Top 15 Liste der besten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten. Der Mae Klang Waterfall befindet sich am Fuße des Nationalparks und ist sowohl separat wie auch im Gesamt-Eintrittspreis des Nationalparks begehbar.

Der Mae Klang Waterfall ist ca. 30 Meter hoch und fließt über die Felsen hinunter in den Fluss und dann weiter ins Tal. Im Vergleich zum Wachirathan Waterfall (unsere Nr. 6) ist der Mae Klang Waterfall zwar deutlich kleiner. Dafür ist er aber viel weniger besucht und wirkt somit noch ursprünglicher. Dennoch fließt der Wasserfall mit großer Kraft hinunter und besitzt eine so große Wucht, dass das Schwimmen vor dem Wasserfall verboten ist.

Öffnungszeiten: Täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr (Grand Canyon Waterpark)

Eintritt: 350 Baht für Erwachsene (ca. 8,96 Euro, Stand Februar 2018), Kinder 300 Baht, unter 90 cm Körpergröße freier Eintritt (Grand Canyon Waterpark)

Koordinaten des Mae Klang Waterfall

Nr. 12: Die Mae Sa Waterfalls

Die Mae Sa Waterfalls zählen ebenfalls noch zum Doi Suthep Nationalpark. Sie sind im Vergleich zu den übrigen Chiang Mai Sehenswürdigkeiten des Doi Suthep Nationalparks aber im nördlich gelegenen Teil des Areal zu finden. Dort erreichst du sie am Fuße des Nationalparks. Sie befinden sich ca. 35 Fahrminuten vom Stadtzentrum Chiang Mais entfernt.

Die Mae Sa Waterfalls bestehen aus insgesamt 10 kleineren Wasserfällen. Einige davon sind eher große Felsen, die vom Wasser überspült werden. Andere hingegen sind durchaus größer und als „echter“ Wasserfall erkennbar. Doch die Wasserfälle sind gar nicht unbedingt das Highlight der Mae Sa Waterfalls.

Vielmehr ist das gesamte Areal ein schöner Ort, der zum Wandern und Verweilen einlädt. Die 10 Wasserfälle kannst du bei einer ca. 1-stündigen Wanderung hinauf in die Berglandschaft erreichen. Jeder der 10 Wasserfälle ist mit einem Schild gekennzeichnet. Wenn du beim letzten Wasserfall angekommen bist, endet der Weg und du kannst wieder kehrt machen. An einigen Wasserfällen kannst du zudem auch schwimmen gehen.

Besonders gut gefallen hat uns bei den Mae Sa Waterfalls, dass hier auch viele Einheimische anzutreffen sind. Die Thailänder kommen zumeist in kleineren Gruppen hierher und machen ein Picknick am Flussrand.

Öffnungszeiten: Täglich von 8 Uhr bis 16:30 Uhr

Eintritt: 100 Baht für Erwachsene (ca. 2,55 Euro, Stand Februar 2018), Kinder zahlen die Hälfte

Koordinaten der Mae Sa Waterfalls

Nr. 13: Der Huay Kaew Waterfall

Der Huay Kaew Waterfall befindet sich am Fuße des Doi Suthep Nationalparks und ist vom Stadtzentrum aus schnell erreichbar. Von der Altstadt aus fährst du gerade einmal 15 Minuten bis zum Wasserfall. Den Wasserfall selbst erreichst du vom Parkplatz aus in wenigen Gehminuten. Er ist ca. 20 Meter hoch und du kannst an den Felsen ein Stück weit zum Wasserfall hinaufklettern.

Zudem gibt es zur linken Seite des Wasserfalls einen kleinen Wanderweg, der dich zu einem schönen Aussichtspunkt führt. Von hier aus kannst du über Chiang Mai blicken und den Flugzeugen beim Starten und Landen zusehen.

Öffnungszeiten: Unbegrenzt

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Huay Kaew Waterfall 

Nr. 14: Das Art in Paradise Chiang Mai

Das Art in Paradise ist ein spezielles Kunstmuseum, das es neben Chiang Mai noch in weiteren Städten Thailands gibt. Es bietet dir ausgefallene 3D Bilder, in die du dich interaktiv integrieren kannst. Vor den Bildern gibt es spezielle Kennzeichnungen, die dir zeigen, wo du dich hinstellen sollst.

Wenn du dich auf den Kennzeichnungen positionierst, sieht es aus, als wenn du selbst Teil des 3D Bildes wärst. Auf diese Weise kannst du lustige und außergewöhnliche Fotos erstellen.

Öffnungszeiten: Täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr

Eintritt: 300 Baht für Erwachsene (ca. 7,65 Euro, Stand Februar 2018), Kinder 250 Baht. Tickets für das Art in Paradise Chiang Mai kannst du auch online erwerben.

Koordinaten des Art in Paradise in Chiang Mai

Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Art in Paradise
Wenn du an Kunst interessiert bist, solltest du das Art in Paradise auf deine Liste der Chiang Mai Sehenswürdigkeiten setzen

Nr. 15: Das Maya Shopping Center

Last but not least können wir dir das Maya Shopping Center empfehlen. Hierbei handelt es sich um ein modernes Indoor Shopping Center, in dem du auch westliche Geschäfte wie z.B. H&M findest. Darüber hinaus gibt es aber auch thailändische Geschäfte, die z.B. Elefanten und Holz Accessoires verkaufen. Auch ein Massage Studio, ein Kino und viele Restaurants und Schnell-Imbisse findest du im Maya Shopping Center.

Besonders gut hat uns der offene Essens-Markt in der 4. Etage gefallen. Hier bieten verschiedene Stände einheimische Gerichte an, die vor deinen Augen frisch zubereitet werden. Die Gäste sitzen um die Essens-Stände herum auf kleinen Hockern, was eine besondere und exotische Atmosphäre erzeugt.

Zur Weihnachtszeit ist das Maya Shopping Center zudem hübsch dekoriert und es erklingen sogar englische Weihnachtslieder durch das Shopping Center. Vor dem Haupteingang gibt es einen großen Weihnachtsbaum aus Christbaum-Kugeln.

Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 11 Uhr bis 22 Uhr, Samstags und Sonntags von 10 Uhr bis 22 Uhr

Eintritt: Kostenlos

Koordinaten des Maya Shopping Centers

Chiang Mai Ausflüge – so gelingt die Fortbewegung am besten

Um dich innerhalb Chiang Mais fortzubewegen und zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu gelangen, gibt es mehrere Alternativen. Bei nahegelegenen Zielen kannst du natürlich zu Fuß laufen oder ein Fahrrad mieten. Sofern du Ausflugsziele in der weiteren Umgebung ansteuern möchtest, stehen dir unterschiedliche Verkehrsmittel zur Verfügung. Einen öffentlichen Nahverkehr mit Bussen und Bahnen gibt es in Chiang Mai allerdings nicht.

Fortbewegung mit einem Miet-Fahrzeug

Um die verschiedenen Chiang Mai Sehenswürdigkeiten zu erreichen, kannst du z.B. ein Auto, ein Motorrad oder einen Roller mieten. Du solltest dabei jedoch wissen, dass sich in Thailand prozentual mehr Verkehrsunfälle ereignen als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Jeden Tag gibt es statistisch gesehen 38 tödliche Verkehrsunfälle in Thailand. Da wir selbst einen schweren Rollerunfall in Chiang Mai hatten, können wir dir hierzu nur eingeschränkt raten. Die Fahrkünste der Thailänder sind leider wirklich nicht die besten ;-)

Chiang Mai Ausflüge Roller mieten
Wenn du flexibel und ungebunden sein möchtest, kannst du für deine Chiang Mai Ausflüge z.B. einen Roller mieten

Sofern du dich für einen Miet-Roller oder ein Miet-Motorrad entscheiden solltest, können wir dir den Verleih Thai Motorrent empfehlen. Dieser Fahrzeug-Vermieter bietet dir sogar einen Liefer-Service an und ist auch im Schadensfall sehr kulant. Wir haben beispielsweise unsere Kaution für den Miet-Roller trotz Unfall zurückerhalten, da wir am Unfall keine Schuld hatten. Eine wirklich nette Geste dafür, dass der Roller einen Vollschaden hatte!

Sofern du ein Auto mieten möchtest, solltest du darauf achten, dass auch eine Versicherung im Preis enthalten ist. Die Auto-Vermietung Chiang Mai Wheels bietet z.B. eine Vollkaskoversicherung mit einer geringen Selbstbeteiligung an.

Fortbewegung mit (Sammel-)Taxis und privaten Fahrern

Alternativ fahren zu vielen Orten auch Sammeltaxis. Diese sind besonders preiswert und kosten meist nur 20 bis 40 Baht (ca. 50 Cent bis 1 Euro) pro Fahrt und Person. Die Fahrtstrecken sind jedoch festgelegt und oftmals nicht allzu lang. Von der Altstadt fahren z.B. Sammeltaxis bis zum Chiang Mai Zoo. Von dort aus fahren wiederum weitere Sammeltaxis hinauf zu verschiedenen Punkten im Doi Suthep Nationalpark. Innerhalb von Chiang Mai kannst du dich einfach und preiswert mithilfe der Sammeltaxis fortbewegen.

Chiang Mai Ausflüge Sammeltaxi
Die meisten Chiang Mai Ausflüge kannst du auch mit einem Sammeltaxi realisieren

Oder du mietest ein privates Taxi, das dich von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit bringt. Taxis sind in Chiang Mai nicht allzu teuer und bieten daher eine gute Alternative, um dich fortzubewegen. Du kannst ein Taxi entweder auf der Straße einfach anhalten oder dieses über Taxi-Apps wie Grab oder Uber bestellen. Bei entlegeneren Ausflugszielen solltest du am besten gleich eine Abholzeit mit dem Taxifahrer vereinbaren.

Sofern du in einer Gruppe reist, ist auch ein gemieteter Mini-Van mit Privatfahrer eine gute Alternative. Dieser kann bis zu 9 Personen transportieren und bietet dir den ganzen Tag über viel Flexibilität und Ausflugsmöglichkeiten.

Organisierte Touren durch Chiang Mai

Ebenfalls eine gute Alternative sind organisierte Touren, die dich zu den schönsten Chiang Mai Sehenswürdigkeiten führen. Der große Vorteil hierbei liegt darin, dass dir ein ortskundiger Guide zur Verfügung steht. Insbesondere bei Tempel-Besichtigungen ist dies aus unserer Erfahrung ein wichtiger Aspekt. Denn ohne die Erklärung eines Einheimischen wirst du die vielen Elemente und Rituale innerhalb der Buddha-Tempel gar nicht sehen bzw. verstehen können.

Chiang Mai Ausflüge Guide
Insbesondere dann, wenn dich Chiang Mai Ausflüge in einen Tempel führen, ist ein einheimischer Guide zum Verständnis der buddhistischen Kultur sehr hilfreich

Wenn wir organisierte Touren mitmachen, buchen wir diese zumeist über getyourguide. Dieses Online-Portal bietet dir verschiedene Touren für Chiang Mai an. Die Abwicklung und Kommunikation erfolgt online, was eine vorherige Planung einfach ermöglicht. Zudem buchst du hier ohne Risiko. Denn du kannst deine Tour bis zu 24 Stunden vor dem Start noch kostenfrei stornieren.

Eine Auswahl unserer Lieblings-Touren in und um Chiang Mai haben wir nachfolgend für dich zusammengestellt:

Anreise nach Chiang Mai

Um die Chiang Mai Sehenswürdigkeiten ansehen zu können, musst du natürlich erst einmal nach Chiang Mai kommen. Viele Besucher verbringen während ihrer Thailand-Rundreise einige Tage in Nord-Thailand und dann u.a. auch in Chiang Mai. Für die Anreise gibt es dabei zahlreiche Möglichkeiten. Viele Städte in Thailand und auch aus dem Ausland bieten Direktverbindungen nach Chiang Mai an.

Alternativ kannst du natürlich auch eine Mietwagen-Rundreise machen und dich per Auto von Stadt zu Stadt bewegen.

Anreise per Flugzeug

Um nach Chiang Mai zu reisen, führt der einfachste und schnellste Weg über das Flugzeug. Die meisten Besucher kommen zunächst in Bangkok an und reisen von dort aus weiter nach Chiang Mai. Die Flugdauer von Bangkok nach Chiang Mai beträgt etwa 75 Minuten und es bestehen täglich ca. 60 Flugverbindungen zwischen den beiden Städten.

Chiang Mai Anreise Flugzeug
Die Anreise nach Chiang Mai mit dem Flugzeug ist der schnellste und komfortabelste Weg

Die günstigsten Flugangebote erhältst du, wenn du zeitlich etwas flexibel bist. Wir buchen unsere Flüge häufig über Skyscanner und haben hiermit bereits viele Schnäppchen schlagen können. Bei Skyscanner hast du die Möglichkeit, einen einfachen Preisvergleich in einer Monatsübersicht aufzurufen. So siehst du auf einen Blick, an welchem Datum es die günstigsten Flugpreise für deine Wunschverbindung gibt. Die günstigsten Anbieter sind in der Regel Air Asia und Nok Air.

Flugverbindungen nach Chiang Mai existieren zudem von vielen weiteren Flughäfen in Thailand. Neben Bangkok bestehen z.B. auch Direktflüge von Pattaya, Phuket, Krabi und Koh Samui. Auch aus anderen Ländern existieren viele Direktflüge nach Chiang Mai. So kannst du z.B. von Hong Kong (China), Kuala Lumpur (Malaysia), Singapur, Peking (China), Shanghai (China), Hanoi (Vietnam), Sàigòn (Vietnam), Mandalay (Myanmar) oder Luang Prabang (Laos) nach Chiang Mai fliegen.

Anreise per Bus

Alternativ kannst du von Bangkok aus auch per Bus anreisen. Die Fahrt mit dem Bus ist im Vergleich zum Flug preiswerter, aber dafür auch länger und mit mehr Reisestrapazen verbunden. Die Busfahrt von Bangkok nach Chiang Mai dauert normalerweise 10 Stunden und wird häufig über Nacht durchgeführt.

Sofern du dich für eine Busreise entscheidest, solltest du an dickere Kleidung denken, da die Reisebusse häufig stark klimatisiert sind. Während der Fahrt gibt es in der Regel zwischen ein und zwei Stopps. Viele Busse starten in Bangkok von der Northeastern Bus Station und kommen in Chiang Mai an der Arcade Busstation an. Diese befindet sich etwas außerhalb der Stadt, sodass du den weiteren Transfer von dort aus per Taxi oder Sammeltaxi organisieren solltest.

Einen VIP-Übernacht-Bus von Bangkok nach Chiang Mai kannst du auch onlien über getyourguide buchen. Hierbei startet die Fahrt in Bangkok von der bekannten Khaosan Road und beinhaltet auch Speisen und Trinkwasser. In Chiang Mai wirst du direkt zu deiner Unterkunft gebracht, sofern sich diese in der Altstadt befindet.

Anreise per Zug

Auch die Anreise per Zug ist von Bangkok aus möglich. Die Zugverbindung ist allerdings die längste Reisegelegenheit und dauert insgesamt 13 Stunden. Vom Bahnhof in Bangkok starten jeden Abend mehrere Züge, die über Nacht nach Chiang Mai fahren. Es gibt im Zug insgesamt drei Klassen, die sich preislich und vom Komfort deutlich unterscheiden.

Während die 3. Klasse in der Regel aus einfachen Holzbänken besteht, kannst du in der 1. Klasse bequem im Schlafwagen reisen. Hier kostet dich eine Fahrt in der 1. Klasse ca. 20 Euro. Tickets erhältst du vor Ort am Bahnhof oder in örtlichen Reise-Zentren. Wir empfehlen dir, die Tickets f ür die Zugfahrt nach Möglichkeit mehrere Tage im Voraus zu kaufen, um noch sicher einen Platz zu erhalten.

Die 1. Klasse ist klimatisiert und bietet auch einen Speise- und Getränke-Service. So kannst du in deinem Wagon bequem zu Abend essen und vor deiner Ankunft in Chiang Mai auch frühstücken.

Unterkunftsempfehlungen für Chiang Mai

Um in Chiang Mai einige Sehenswürdigkeiten auch zu Fuß erreichen zu können, wohnst du am besten in der Altstadt von Chiang Mai. Dort hast du zudem eine gute Verkehrsanbindung an Sammeltaxis und findest auch einfach private Taxis. In der Altstadt von Chiang Mai können wir dir folgende Unterkünfte empfehlen:

  • Low Budget (unter 20 Euro pro Nacht): Baan Heart Thai (Hostel)
  • Mittleres Budget (zwischen 20 und 50 Euro pro Nacht): 18 In Town Homestay
  • Gehobenes Budget (über 50 Euro pro Nacht): Baan Huenphen (hier sind auch Familienzimmer verfügbar)

Alle Unterkünfte kannst du z.B. über booking.com buchen. Sofern du hier noch keinen Account hast, kannst du unsere 15 Euro Startguthaben nutzen. Du erhältst diese nach deiner ersten Buchung über das Portal für deine nächste Buchung gutgeschrieben.

Chiang Mai Appartments
Viele Chiang Mai Appartements wie das Casa Condo bieten dir sogar einen Pool

Sofern du nach einem Appartement mit Küche und Pool suchst, können wir dir das Casa Condo empfehlen. Die hübsche Appartement-Anlage liegt etwas außerhalb der Stadt, sodass du am besten ein Miet-Fahrzeug buchen solltest. Dafür bietet dir ein Appartement im Casa Condo viel Komfort zu einem günstigen Preis.

Buchen kannst du das Casa Condo über AirBnB. Sofern du noch keinen AirBnB Account besitzt, kannst du hier von 30 Euro Startguthaben für deine erste AirBnB Buchung profitieren. Wie es im Casa Condo wirklich aussieht, kannst du übrigens in unserem YouTube Video ab Minute 3:37 sehen:

Klicke auf den Button, um die Inhalte von YouTube zu laden.
► Inhalte von YouTube laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0JFMy1JYldVd24wIiB3aWR0aD0iNzgwIiBoZWlnaHQ9IjQzOSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48c3BhbiBkYXRhLW1jZS10eXBlPSJib29rbWFyayIgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6IGlubGluZS1ibG9jazsgd2lkdGg6IDBweDsgb3ZlcmZsb3c6IGhpZGRlbjsgbGluZS1oZWlnaHQ6IDA7IiBjbGFzcz0ibWNlX1NFTFJFU19zdGFydCI+77u/PC9zcGFuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Unser Fazit zu den Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

Chiang Mai bietet dir eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die vor allem kulturell und religiös interessierten Besuchern sowie Natur-Liebhabern gefallen. Daher ist Chiang Mai aus unserer Sicht definitiv eine Reise wert. Vor allem in den Wintermonaten zwischen November und März genießt du in Chiang Mai sehr gutes und warmes Wetter. Daher ist Nord-Thailand eine sehr gute Wahl, wenn du dem deutschen Winter entfliehen möchtest.

Da sich viele Chiang Mai Sehenswürdigkeiten ein wenig außerhalb des Stadtzentrums befinden, wirst du voraussichtlich um ein Miet-Fahrzeug oder die ein oder andere Taxifahrt nicht herumkommen. Dafür siehst du aber auch umso mehr von der Umgebung und der schönen Natur rund um Chiang Mai. Natürlich findest du aber auch innerhalb des Zentrums viele schöne Orte, die du besuchen kannst.

Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Three Kings Monument
Chiang Mai steckt voller Überraschungen und Kultur und ist aus unserer Sicht auf jeden Fall eine Reise wert

In Chiang Mais Altstadt gibt es zahlreiche Restaurants und einheimische Essens-Stände, die dich kulinarisch verzaubern können. Zudem findest du an gefühlt jeder zweiten Ecke einen Buddha-Tempel. Für das körperliche und seelische Wohl sorgen zudem Massage-Salons mit guten und preiswerten Wellness-Angeboten.

Wir würden also jederzeit wieder nach Chiang Mai reisen und können dir die Stadt und Region definitiv empfehlen. Warst du vielleicht selber schon einmal in Chiang Mai und möchtest deine Tipps und Erfahrungswerte mit uns teilen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Auch Fragen zu den Chiang Mai Sehenswürdigkeiten und Ausflügen sind hier gerne willkommen.

Alles Liebe und eine tolle Zeit in Chiang Mai wünschen dir

Jenny & Christian

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Opt In Image



Unsere Empfehlung
Thailand eBook

Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand.

Worauf wartest du noch? Beginne jetzt dein Thailand-Abenteuer!

Traumhafte Strände, kulinarische Highlights, faszinierende Tempel. Das alles bietet Thailand! Hier erfährst du, wie du deine perfekte Reiseroute planst.

 

 

2 Antworten

  1. Thomas
    | Antworten

    Hey ihr zwei, wow toller Beitrag! Echt schöne Fotos dabei. Das erinnert mich glatt an unseren Trip letztes Jahr :-)
    Wir fanden auch den Nong Buak Park richtig schön. Hatten da in der Nähe gewohnt.
    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg für euch! Thomas

    • Jenny
      | Antworten

      Hi Thomas,
      vielen Dank für deinen Kommentar :-)
      Im Nong Buak Public Park waren wir auch mal einen Abend. Echt schön und einheimisch dort. Und sehr sportlich, das fanden wir cool!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Deine Gedanken zu diesem Thema