Moskinto Mückenpflaster – das Insektenstich Pflaster im Praxistest

// Keine Kommentare

Auf Bali hatten wir von anderen Reisenden zum ersten Mal vom Moskinto Mückenpflaster gehört. Da du in den Tropen häufig Mückenstiche bekommst, sind Insektenstich Pflaster ein wichtiges Utensil im Reisegepäck. Sie sind klein und leicht und somit gut zum Reisen geeignet. Doch bringt ein solches Mückenpflaster wirklich etwas? Stoppt es den Juckreiz und erspart dir nervtötendes Kratzen? Wir haben hierzu den Praxistest gemacht und es am eigenen Leib ausprobiert.

Natürlich ist ein Mückenpflaster nicht nur auf Reisen nützlich. Denn auch zuhause bekommst du vor allem im Sommer schnell einen Mückenstich. Wenn du an einem lauen Sommerabend noch lange draußen sitzt oder abends durch die Felder läufst, kann es schnell passieren, dass du am nächsten Morgen mit Hautjucken aufwachst. Um den Juckreiz zu lindern, helfen dabei Insektenstich Pflaster wie das Moskinto Mückenpflaster.

Dieses wurde sogar schon im ProSieben Lifestyle-Magazin Taff getestet und dort für gut befunden. Das Moskinto Mückenpflaster ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet und enthält keine Wirkstoffe oder Medikamente. Zudem ist es latexfrei und somit gut hautverträglich. Die genaue Wirkweise verrät der Hersteller nicht, gibt aber an, dass es sich um eine rein mechanische Wirkung handelt. Das Moskinto Pflaster sorgt dafür, dass eine Haut angehoben wird und der Juckreiz hierdurch nachlässt.

Es kommt also keine Chemie zum Einsatz, die dem Körper eventuell schaden könnte. Das Insektenstich Pflaster besteht aus Polyester und Polyurethan und ist durch seine gitterförmige Struktur besonders luftdurchlässig und atmungsaktiv. Dein Mückenstich wird also trotz Pflaster mit Sauerstoff versorgt, was den Heilungsprozess begünstigt. Die Klebkraft auf dem Stich wird mithilfe eines hautfreundlichen Acrylatklebers erreicht.

Positiv ist zudem, dass das Moskinto Insektenstich Pflaster auch von Kindern problemlos angewendet werden kann. Wenn das Pflaster z.B. von den Eltern aufgeklebt wird, kann es bereits bei Säuglingen angewendet werden. Die eigenständige Nutzung ist für Kinder ab 3 Jahren erlaubt.

Moskinto Pflaster Varianten
Die 2 verschiedenen Varianten des Moskinto Pflasters: Die Standard- und Familienbox

Moskinto Mückenpflaster im Praxistest

Als wir nach Feierabend noch einen Spaziergang durch den Wald gemacht hatten, war es mal wieder passiert: Wir haben jeweils einen Mückenstich bekommen. Da wir mit kurzen Hosen und ohne Mückenschutzmittel unterwegs waren, juckte es uns morgens früh an den Beinen, als wir aufwachten. Wir klebten also nach dem Duschen jeweils ein Moskinto Mückenpflaster auf und waren erstaunt, welche Wirkung es hatte.

Nachfolgend möchten wir dich an unseren Erfahrungen teilhaben lassen. Bitte beachte dabei, dass es sich um unsere subjektive Erfahrungen handelt, die je nach Mückenstich und Region, in der du gestochen wirst, unterschiedlich sein können. Wir haben den Praxistest nach einem Mückenstich in Deutschland durchgeführt.

Mückenstich ohne Pflaster
So sah Christians Mückenstich ohne Pflaster aus (vor der Anwendung)

Wann solltest du Moskinto anwenden?

Aus unserer Erfahrung halten Pflaster generell am besten, wenn du vorher deine Haut reinigst. Durch die Hautreinigung mit Wasser und Seife entfernst du die natürliche Fettschutzschicht deiner Haut, die der Körper nach der Hautreinigung aber wieder aufbaut. Da Klebstoffe auf Fetten nicht ideal halten, empfehlen wir dir vor dem Aufkleben des Moskinto Mückenpflasters daher eine kurze Hautreinigung. Ein guter Zeitpunkt zum Aufkleben des Insektenstich Pflasters ist daher beispielsweise nach dem Duschen.

Aber natürlich kannst du das Mückenstich Pflaster auch ohne Hautreinigung aufkleben und es wird dann ebenfalls halten. Da das Moskinto Pflaster nicht auf offene Wunden geklebt werden darf, solltest du deinen Mückenstich nicht aufkratzen. Sobald der Juckreiz einsetzt, solltest du also besser sofort das Mückenpflaster aufkleben, bevor du anfängst zu kratzen.

Generell solltest du das Moskinto Pflaster schnellst möglich aufkleben, nachdem der Mückenstich erfolgt ist. Wenn du bemerkst, dass eine Mücke dich sticht, kannst du zunächst eine Sofort-Hilfe-Maßnahme durchführen und die mit dem Stich injizierten Proteinen absaugen. Hierzu kannst du z.B. eine Insektengiftentferner Pumpe verwenden. In der Regel merkst du jedoch nicht, dass dich eine Mücke gestochen hat und es fällt dir erst Stunden später auf, wenn die Haut anfängt zu jucken.

Dies ist dann der Zeitpunkt, an dem du das Moskinto Pflaster direkt anwenden solltest. Erspare dir also lange Quälereien durch den Juckreiz, denn das Mückenpflaster sorgt dafür, dass der Juckreiz nachlässt und die Schwellung des Stiches zurückgeht.

Mückenpflaster aufkleben
Um das Mückenpflaster aufzukleben, setzt du dieses einfach auf die Haut und drückst es über dem Stich leicht fest
Moskinto Mückenpflaster aufgeklebt
Hier siehst du das aufgeklebte Moskinto Mückenpflaster, das auf Christians Stich angebracht ist

Wann setzt die Wirkung des Moskinto Pflasters ein?

Die Zeit, die zwischen dem Aufkleben und dem Nachlassen des Juckreizes vergeht, ist von Mückenstich zu Mückenstich und von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Bei Christian war der Mückenstich beispielsweise etwas größer und deutlich stärker geschwollen. Vom Zeitpunkt des Aufklebens bis zum Nachlassen des Juckreizes sind bei ihm ca. 20 bis 25 Minuten vergangen.

Bei Jenny war der Mückenstich etwas schwächer, da sie die Mücke noch wegschlagen konnte und den Stich gemerkt hat. Dementsprechend konnte Jenny das Mückenpflaster schon ca. 90 Minuten nach dem Einstich aufkleben und der leicht beginnende Juckreiz war bereits nach ca. 5 Minuten verschwunden.

Laut Herstellerangaben beträgt die durchschnittliche Zeit, bis das Moskinto Pflaster wirkt, zwischen 10 und 20 Minuten. Nach unseren Erfahrungen können wir dem also ungefähr zustimmen.

Moskinto Pflaster Pink
Jenny hat das Moskinto Pflaster in Pink aufgeklebt

Wird der Juckreiz wirklich gestoppt?

Aus unserer Erfahrung hilft das Moskinto Mückenpflaster tatsächlich gegen den Juckreiz. Nachdem die Wirkung einmal eingesetzt hatte, haben wir danach keinen Juckreiz mehr verspürt. Wie vom Hersteller empfohlen, haben wir das Insektenstich Pflaster auf der Haut belassen und es zunächst nicht wieder abgelöst. Es ist nun fast 3 Tage auf der Haut und hält bislang sehr gut.

Laut Herstellerangaben löst sich das Mückenpflaster nach 4 bis 7 Tagen alleine von der Haut ab.

Lieferumfang des Moskinto Mückenpflasters

Du kannst das Moskinto Mückenpflaster z.B. über Amazon bestellen oder es vor Ort in der Apotheke deines Vertrauens kaufen. Auch in einigen Drogerien wie z.B. DM und Müller oder über den Shop des Herstellers sind die Insektenstich Pflaster erhältlich. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten:

Beide Packungen sind aus einem stabilen Material, sodass du sie gut in der Tasche oder im Reisegepäck transportieren kannst. Die einzelnen Pflaster haben eine Größe von 2,7 cm x 2 cm und passen damit auf jeden Insektenstich.

Moskinto Insektenstich Pflaster Packungsgrößen
Das Moskinto Insektenstich Pflaster gibt es in zwei verschiedenen Packungsgrößen

Inhalt und Handhabung der Moskinto Standard-Packung

Die Moskinto Standard-Packung ist lediglich 18 Gramm leicht und nimmt ungefähr so viel Platz in der Tasche ein, wie eine Kaugummi-Packung. Die Standard-Packung ist ca. 10 cm lang, 4 cm breit und 1 cm hoch. Um die Standard-Packung zu öffnen, drehst du die Packung auf die Rückseite, legst deinen Daumen auf die Rückseite und schiebst den beweglichen Teil der Packung mit etwas Druck nach vorne.

Die Packung öffnet sich vorne dann ca. 2,5 cm weit und du kannst die Pflaster entnehmen. Bei der Standard-Packung sind 8 Streifen à 3 Insektenstich Pflaster enthalten, sodass dir insgesamt 24 Pflaster zur Verfügung stehen.

Inhalt und Handhabung der Moskinto Familien-Packung

Die Moskinto Familienbox ist ca. 36 Gramm schwer und damit ebenfalls sehr leicht. Sie ist etwas größer als die Standard-Packung, da sie 18 Pflaster mehr enthält. Die Maße belaufen sich auf etwa 8 cm x 6 cm x 2 cm (Länge x Breite x Höhe). Damit ist die Familienbox im Vergleich zur Standard-Packung etwas breiter und doppelt so hoch, dafür aber etwas kürzer.

Die Dose besteht aus Blech und lässt sich öffnen, in dem du den Deckel nach oben drückst. Der Deckel ist hinten befestigst, sodass er beim Öffnen nicht abfällt. Für Mädchen und Jungen sind in der Familienbox jeweils 12 pinke und blaue Mückenstich Pflaster enthalten. Für die Eltern sind die typischerweise die beigefarbenen Mückenpflaster vorgesehen, aber du kannst die Farben natürlich nach Belieben variieren.

Die insgesamt 42 Mückenpflaster sollten für einen Urlaub oder einen Sommer normalerweise ausreichen, wenn deine Familie nicht außergewöhnlich viele Insektenstiche bekommt.

Wer darf das Moskinto Insektenstich Pflaster nutzen und welche Risiken bestehen?

Die Nutzung der Moskinto Mückenpflaster ist ab dem Säuglingsalter erlaubt. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen, da die Pflaster keine chemischen Wirkstoffe enthalten. Das Moskinto Pflaster kann für alle Insektenstiche genutzt werden. Du kannst also z.B. Mückenstiche oder auch Bremsen-, Bienen-, Hornissen- oder Wespenstiche damit behandeln.

Moskinto ist als Medizinprodukt 1. Klasse nach der EU-Richtlinie 93/42/EWG zugelassen. Damit bestehen laut Definition keine methodischen Risiken, ein geringer Invasivitätsgrad (die Pflaster dringen nicht in die Haut ein) sowie ein unkritischer Hautkontakt bei der Anwendung.

Die Wirkung von Moskinto Mückenpflaster ist jedoch nicht durch wissenschaftliche Studien bewiesen. Dafür gab es laut dem Hersteller jedoch mehrere Fallstudien, in denen nachgewiesen wurde, dass so gut wie keine Nebenwirkungen bestehen. Demnach können allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen nur dann auftreten, wenn die Anwendung des Mückenpflastern bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten oder in Kombination mit stärkerem Alkoholkonsum erfolgt. Auch starkes Rauchen (Nikotinkonsum) kann in seltenen Fällen Nebenwirkungen hervorrufen.

Moskinto Mückenpflaster Rückseite
Auf der Rückseite der Moskinto Mückenpflaster findest du eine kurze Beschreibung und Warnhinweise

Wann eignet sich das Moskinto Pflaster nicht?

Das Moskinto Mückenpflaster ist prinzipiell für alle Personengruppen (Säuglinge, Kinder, Erwachsene) geeignet. Darüberhinaus kann dich das Mückenpflaster während eines Badeurlaubs eventuell stören, da es optisch zu sehen ist und beim Sonnenbaden gegebenenfalls zu einem Gitternetz-Muster führt. Da die Pflaster in Beige erhältlich sind, hält sich die optische Auffälligkeit jedoch in Grenzen.

Ansonsten konnten wir keine Einschränkungen in der Anwendung für uns feststellen.

Hält Moskinto auch bei Nässe?

Das Moskinto Mückenpflaster ist wasserdicht und kann daher auch beim Duschen oder Waschen auf der Haut belassen werden. In unserem Praxistest hatten wir die Mückenpflaster auf den Beinen und damit jeweils einmal pro Tag geduscht. Hierbei haben die Mückenpflaster gut gehalten und sich erst ab dem 4. Anwendungstag langsam abgelöst.

Moskinto Insektenstich Pflaster nass
Das Moskinto Insektenstich Pflaster ist sogar wasserdicht

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die aktuelle Preisempfehlung liegt bei 5,95 Euro für die Standard-Packung bzw. 9,95 Euro für die Familienbox. Damit kostet ein Moskinto Pflaster gerade einmal 25 Cent pro Stück beim Kauf der Standard-Packung bzw. 23 Cent pro Stück beim Kauf der Familienpackung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit aus unserer Sicht sehr gut.

Zusätzlich erhältst du für den Preis zudem die Verpackung, die in beiden Varianten sehr stabil ist. Damit eignet sich die hochwertige Verpackung gut zum Reisen und Transportieren und schützt die Pflaster sicher vor äußeren Einflüssen.

Damit erhältst du für 23 bzw. 25 Cent pro Stück ein wirksames und aus unserer Sicht hochwertig verarbeitetes Mückenpflaster.

Moskinto Insektenstich Pflaster geöffnet
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mit 25 Cent pro Pflaster bei der Standardbox sehr gut

Moskinto Mückenpflaster bei Taff

Wie eingangs schon erwähnt, hat auch das ProSieben Lifestyle-Magazin Taff das Moskinto Insektenstich Pflaster schon getestet. Zudem wurden dabei auch die Stichheiler Bite Away und Zap-it bewertet. Das Ergebnis kannst du dir im nachfolgenden Video anschauen:

Fazit – Können wir das Moskinto Insektenstich Pflaster empfehlen?

Wir selbst sind vom Moskinto Pflaster überzeugt und können es weiterempfehlen. Die Wirkung war bei uns erfolgreich und der Juckreiz ist tatsächlich weggegangen. Daher hat das Mückenpflaster seine Mission erfüllt und kommt beim nächsten Insektenstich bestimmt wieder zum Einsatz. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aus unserer Sicht zudem sehr gut.

Die Verarbeitung der Verpackung sowie der Pflaster selbst ist sowohl bei der Moskinto Standard-Packung wie auch bei der Moskinto Familienbox hochwertig und makellos. Zudem sind die Pflasterboxen leicht und handlich, sodass sie für uns als Vielreisende ideal geeignet sind. Wenn wir Kinder hätten, wären die Mückenpflaster zusätzlich sogar für die Kleinen anwendbar.

Die Qualität des Moskinto Pflasters ist aus unserer Sicht sehr gut
Die Qualität des Moskinto Pflasters ist aus unserer Sicht sehr gut

Doch gibt es auch Nachteile? Aus unserer Sicht gibt es keine echten Nachteile. Wir können uns aber vorstellen, dass einige Anwender vielleicht die Optik stört oder Sonnenanbeter kein Gittermuster auf der Haut haben möchten. Ansonsten mag dem ein oder anderen die Öffnung der Verpackung vielleicht etwas schwer vorkommen, denn du benötigst schon etwas Druck, um die Verpackung aufzubekommen. Damit sie in der Tasche oder im Reisegepäck nicht eigenständig aufgeht, finden wir dies jedoch gut so.

Bist du dennoch nicht überzeugt? Dann schaue dir doch mal unseren Bite Away Praxistest an. Dieser Stichheiler bekämpft den Juckreiz mit konzentrierter Wärme und arbeitet damit ebenso wie die Moskinto Mückenpflaster ohne Chemie.

Hast du selber schon Erfahrungen mit dem Moskinto Insektenstich Pflaster gemacht? Super! Dann teile deine Erfahrungen gerne mit uns. Schreibe hierzu einfach einen Kommentar unter den Beitrag. Übrigens sind auch Fragen in den Kommentarfeldern willkommen.

Das Praxistest-Ergebnis als Grafik

OffenlegungDie Moskinto Mückenpflaster wurden uns vom Hersteller kostenlos überlassen, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals bedanken möchten. Wir erhalten für die Erstellung dieses Praxistests kein Geld und sind selbstverständlich unabhängig in unserer Meinung. Weitere Informationen darüber, wie ein Produkttest bei uns erfolgt, erhältst du hier.

Moskinto Mückenpflaster

9.8

Preis-Leistungs-Verhältnis

10.0/10

Qualität

10.0/10

Wirkung

10.0/10

Transportmöglichkeiten und Gewicht

10.0/10

Aussehen und Alltagstauglichkeit

9.0/10

Vorteile

  • Kostengünstig
  • Leicht und handlich
  • Ohne Chemie
  • Gut zum Reisen geeignet
  • Auch bei Kindern anwendbar

Nachteile

  • Gibt evtl. Muster beim Sonnenbaden
  • Braucht sich auf (im Vergleich zu elektrischen Stichheiler)
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Opt In Image
Unser neues Buch
Lerne ortsunabhängig zu arbeiten und Geld zu verdienen!

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Lass dir von uns zeigen wie es geht!

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.