// Keine Kommentare
Anzeige

Du willst das Sri Lanka Visum beantragen? Hier erfährst du alles, was dafür notwendig ist.

Ayubowan, Wanakkam!

Mit diesen Worten, einem leichten Neigen des Kopfes und die Hände vor der Brust gefaltet begrüßt man sich in Sri Lanka. Übersetzt bedeutet es in etwa:

“Seien Sie gegrüßt – Ich wünsche ein langes Leben!”

Mit unglaublich schöner Natur, viel Grün und einer reichhaltigen Flora und Fauna gesegnet, gehört die im Indischen Ozean gelegene Insel Sri Lanka seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen.

Im folgenden Artikel findest du alle notwendigen Informationen rund um die Einreisebestimmungen für Sri Lanka. Zudem erfährst du, was du beim Beantragen eines Touristenvisums für Sri Lanka beachten musst. Und wir zeigen dir, wie du ein Visum für Sri Lanka bekommen kannst.

Anzeige

Überblick

Als deutsche Staatsangehörige (mit einem deutschen Pass) benötigst du für die Einreise nach Sri Lanka auf jeden Fall ein Visum. Dieses kann entweder vorab online über das Electronic Travel Authorization (ETA) (Portal der Einwanderungsbehörde) oder bei der Einreise („on arrival“) beantragt werden.

Touristenvisa werden entweder für eine Dauer von 30 Tagen und für zwei Einreisen oder für 180 Tage und eine Einreise ausgestellt.

Verlängerungen von Touristenvisa sind möglich, jedoch benötigst du dafür in der Regel Zeit. Wir empfehlen dir deshalb, frühzeitig per E-Mail mit dem Department of Immigration and Emigration Kontakt aufzunehmen:

Department of Immigration and Emigration

45 Ananda Kumaraswamy Mawatha

Colombo 8

Wenn du das Visum vor der Einreise beantragst, solltest du unbedingt darauf achten, dass du ausschließlich die offizielle Webseite ETA nutzt. Dadurch sparst du dir in der Regel Vermittlungsgebühren.

Anzeige

Achte außerdem unbedingt darauf, dass alle Angaben korrekt sind, da die sri-lankischen Behörden auch bei kleinen Fehlern die Ausstellung eines neuen Visums am Flughafen bestehen. Bitte gib bei der Visumbeantragung auch unbedingt den richtigen Reisezweck an, da du sonst riskierst, verhaftet und deportiert zu werden.

Das Visum kann auch bei der Einreise am Flughafen als Visa on arrival beantragt werden. Bitte beachte jedoch, dass hierfür nur begrenzte Kapazitäten am Flughafen zur Verfügung stehen und mit langen Wartezeiten zu rechnen ist. Wir empfehlen dir deshalb, das Einreisevisum vorab im Sri Lanka Electronic Travel Authorization System (ETA) bei der Einwanderungsbehörde zu beantragen.

Für längerfristige Aufenthalte musst du das Visum bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung beantragen. Für detaillierte Informationen zur Beantragung eines Visums sowie bei technischen Problemen bei der Beantragung einer ETA wende dich bitte an die zuständige sri-lankische Auslandsvertretung oder konsultiere die oben genannte Webseite.

Reisepassgültigkeit + Visum-Arten

Als ausländischer Tourist benötigst du zur Einreise in Sri Lanka einen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültigen Reisepass, ein bestätigtes Rückreise- oder Weiterreiseticket und natürlich dein Visum.

Anzeige
Bei der Ankunft Ihren Reisepass bei den Beamten der Einwanderungsbehörde zur Passkontrolle vorlegen. Es ist empfohlen, eine Kopie der ETA Zulassungsbescheid mitzubringen.

Ein Sri Lanka Visum für Touristen gibt es in den folgenden Ausprägungen:

  • Touristenvisa – für Aufenthalte von maximal 30 Tagen und für 1 Einreise
  • Touristenvisa – für Aufenthalte von maximal 30 Tagen und für 2 Einreisen
  • Touristenvisa – für Aufenthalte von maximal 180 Tagen und für 1 Einreise
  • Transitvisum – für die Durchreise (z. B. nach Indien), bis maximal 2 Tage für 1 Einreise

Wenn man aus geschäftlichen Gründen nach Sri Lanka reist, benötigt man ein spezielles Business Visum (ebenfalls verfügbar in Abhängigkeit der Aufenthaltsdauer):

  • Business-Visum – für Geschäftsreisende über 30 Tage mit einer unbegrenzten Anzahl an Einreisen
  • Business-Visum – für Geschäftsreisende über 90 Tage mit einer einmaligen Einreise
  • Business-Visum – für Geschäftsreisende über 90 Tage mit einer unbegrenzten Anzahl an Einreisen

Zusätzlich gibt es ein spezielles Journalistenvisum sowie ein Visum für Studierende und zur Arbeitsaufnahme.

Für den normalen Urlaub auf Sri Lanka sollte das Kurzzeitvisum für Touristen fast immer ausreichen, daher findest du im nächsten Abschnitt detaillierte Informationen zu diesem Visum-Typ.

Anzeige

Mehr Informationen auch im folgenden Video:

Touristenvisa: Das Kurzzeitvisum in Sri Lanka für Deutsche (30 Tage)

Mit dem Kurzzeitvisum für Sri Lanka (auch als Touristenvisum bekannt) kannst du bis zu 30 Tage als Tourist auf der Insel bleiben. Somit erfüllt es eigentlich die Anforderungen für den Großteil aller Urlauber. Du kannst dich zusätzlich noch entscheiden, ob du einmal oder zweimal innerhalb der 30 Tage einreisen willst.

Meistens bekommst du im Flugzeug auch direkt eine sog. Arrival Card, mit der du dann später das Visum beantragen kannst. Diese solltest du natürlich wahrheitsgemäß ausfüllen. Hier ein paar Bilder dazu, wie die Arrival Card aussieht. Die Bilder sind aktuell von 2019:

Doch wie kommt man jetzt am schnellsten, am günstigsten oder am bequemsten zu seinem Visum? Wir zeigen dir zwei Möglichkeiten in den nachfolgenden Abschnitten.

Anzeige

Sri Lanka Visum direkt am Flughafen holen (Visa on Arrival)

Das ist nur eine Variante, wenn du zu den Backpackern der super spontanen Sorte gehörst und vor deinem Flug wirklich überhaupt keine Zeit für die Beantragung des Visums gehabt hast. Dann kannst du das Visum direkt am Flughafen (Visa on Arrival) abholen.

Du benötigst viel zusätzliche Zeit am Visa-on-Arrival Schalter, Geduld bei der Prüfung und Ausstellung, und es wird dir für diese zusätzliche Dienstleistung eine Visagebühr berechnet. Die Übersicht der Gebühren für das Visa on Arrival findest du in der nachfolgenden Übersicht:

  • Einmalige Einreise für Touristen: 25 USD (ca. 22,74 Euro)
  • Zweimalige Einreise für Touristen: 60 USD (54,57 Euro)

Aktueller Stand: Mai 2023, Quelle und Gebührenübersicht: eta.gov.lk

Visumantrag durch das Electronic-Travel-System (selbst online beantragen)

Die Alternative zum Flughafen ist, das Visum selbst vorher zu beantragen. Das ist einfacher, als man zunächst denkt. Denn sofern du mit der englischen Sprache halbwegs vertraut bist oder in dieser Hinsicht Unterstützung bekommst, kannst du dein Visum für Sri Lanka selbstverständlich auch selbst online beantragen.

Anzeige

Auf der ETA-Webseite kannst du das Antragsformular online mit deinen personenbezogenen Daten ausfüllen und den Antrag anschließend, mit Kreditkarte oder EC-Karte bezahlen.

Nach Prüfung deines Antrags wird ein Bestätigungscode an die von dir beim Antrag angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Und so sieht das Ganze per E-Mail aus:

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
Sri Lanka Visum Visumantrag durch das Electronic-Travel-System
Das akzeptierte Visum per E-Mail

Diesen Code musst du dann bei der Ankunft in Sri Lanka am Flughafen vorzeigen und dich damit verifizieren. Und, wenn alles geklappt hat, bekommst du auch den Stempel in deinen Reisepass.

So sieht der Stempel aus, den du vom Immigration-Office bekommst. Zusätzlich erhältst du in der Regel auch noch einen Aufkleber mit QR-Code:

Anzeige
Sri Lanka Visum beantragen
Der Stempel im Reisepass, nachdem du das Sri Lanka Visum beantragen konntest

Mit diesem hast du jetzt genug Zeit (30 Tage), deine Reise auf Sri Lanka durchzuführen und kannst dich im Land selbst frei bewegen.

Visumantrag bei der Botschaft / Auslandsvertretung

Bei Auslandsvertretungen von Sri Lanka innerhalb von Deutschland bekommst du ein Kurzzeitvisum für Sri Lanka entweder durch einen persönlichen Besuch, mindestens 2 Wochen vor der geplanten Abreise, oder du beantragst es per Post. Nachfolgend findest du eine Liste mit aktuellen Standorten.

Das gelingt dir, indem du alle benötigten Dokumente an die Botschaft schickst. In diesem Fall solltest du mindestens 5 Wochen vor der geplanten Abreise einplanen.
Die ETA ist zunächst bis zu 30 Tagen ab dem Datum der Einreise begrenzt und kann bis zu sechs Monaten verlängert werden.

Die Kosten für das Sri Lanka Visum, welche bar oder mit Kreditkarte / EC-Karte (bei persönlichem Besuch) bzw. via Vorauszahlung (beim Antrag per Post) zu bezahlen sind, sind nachfolgender Übersicht zu entnehmen:

Anzeige
  • Einmalige Einreise für Touristen: 20 USD (ca. 18,18 Euro)
  • Zweimalige Einreise für Touristen: 50 USD (45,44 Euro)

Aktueller Stand: Mai 2023, Quelle und Gebührenübersicht: eta.gov.lk

Des Weiteren sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragsstellung:

  • Ein vollständig ausgefülltes, gut lesbares Antragsformular samt Unterschrift
  • Ein Reisepass, welcher zur geplanten Ankunftszeit in Sri Lanka noch mindestens 6 Monate gültig ist und der noch eine nicht genutzte freie Seite aufweist.
  • Eine Kopie des gebuchten Fluges (Hin und zurück)
  • Die Angabe einer ersten Hotelreservierung oder eine geplante Anlaufstation
  • Nachweis für die bezahlten Visumgebühren
  • Ausreichend frankierter und an dich adressierter Rückumschlag (beim Antrag per Post)

Der Antrag per Post kann entweder zur Botschaft in Berlin oder zum Generalkonsulat in Frankfurt geschickt werden. Hier erfährst du, wohin dann jeweils die Vorauszahlung überwiesen werden muss.

Sri Lanka Visum über eine Visa-Agentur

Der wohl bequemste und nebenbei aber auch einer der schnellsten Wege zu einem Visum für Sri Lanka ist der über eine darauf spezialisierte Agentur. Wie zum Beispiel visumantrag.de für das Visum Sri Lanka (ETA).

Anzeige

Die Kosten für die Beantragung durch Dritte liegen offiziell bei:

  • Einmalige Einreise für Touristen: 20 USD (ca. 18,18 Euro)
  • Zweimalige Einreise für Touristen: 50 USD (45,44 Euro)

Aktueller Stand: Mai 2023

Du zahlst für diesen Service zusätzlich eine Gebühr, hast aber den Vorteil, dass du meist noch am selben Tag zu deinem Visum kommst, und bei auftretenden Problemen oder fehlenden Unterlagen einen direkten Ansprechpartner hast, der dir weiterhelfen kann.

Das Langzeitvisum für Sri Lanka (90 oder 180 Tage)

Wenn du jetzt an diesem Abschnitt angelangt bist, und immer noch weiterliest, bist du entweder ein echter Weltenbummler dem der Zeitraum von 30 Tagen für ein Kurzzeitvisum nicht ausreicht, oder dir gefällt der Artikel einfach richtig gut. Beides freut uns natürlich sehr!

Anzeige
Sri Lanka Visum Zugfahrt
Die Zugfahrten auf Sri Lanka sind eines der absoluten Höhepunkte

Mit dem Langzeitvisum für Sri Lanka kannst du 90 oder bis maximal 180 Tage im Land bleiben, und hast die Möglichkeit einmalig einzureisen. Die Kosten liegen bei 50 USD (45,44 Euro), egal ob du es durch Dritte beantragst oder selbst zur Botschaft gehst. Auch spielt es keine Rolle, ob du das Visum für 90 oder 180 Tage beantragst. Der Preis bleibt gleich. Allerdings verdoppelt sich der Preis bei zweimaliger Einreise.

Am Flughafen bekommst du es bei der Ankunft allerdings nicht. Du musst dich also im Vorhinein darum kümmern.

Generell gilt für ein Langzeitvisum:

  • Es kann nicht vor Ort als Visa on Arrival bestellt werden, sondern nur vor Antritt der Reise
  • Das Langzeitvisum kann man nur bei der Botschaft bekommen (direkt oder per Post – oder du nutzt einen Serviceanbieter, der dir die Arbeit abnimmt).
  • Es gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei der Beantragung eines Kurzzeitvisums

Wenn dann die 90 Tage für ein Langzeitvisum immer noch nicht ausreichen, kann eine weitere Verlängerung nur in Sri Lanka selbst stattfinden.

Anzeige

Weitere Visa für Sri Lanka

Obwohl die Mehrheit der Leser sicherlich mit dem Touristenvisum auskommen, und hier höchstens zwischen einem Kurzzeitvisum oder einem Langzeitvisum überlegt werden muss, möchten wir doch noch kurz auf weitere Visamöglichkeiten für Sri Lanka eingehen.

Das Business Visum

Ein Business Visum gibt es ebenfalls für 30 oder 90 Tage und unterschiedliche Einreisehäufigkeiten.

In der folgenden Tabelle erhältst du einen Überblick über die Kosten:

Business Visum, 30 Tage, mehrfache Einreise 55 USD (49,98 Euro)
Business Visum, 90 Tage, einfache Einreise 55 USD (49,98 Euro)
Business Visum, 90 Tage, mehrfache Einreise 55 USD (49,98 Euro)

 

Ein Business Visum für Sri Lanka kannst du bei der Botschaft (persönlich oder per Post) oder auch selbst, online, via dem ETA-System beantragen.

Anzeige

Zusätzlich zu den bereits genannten Voraussetzungen beim Touristenvisum, die auch hier gelten, benötigst du noch ein Schreiben eines einladenden Unternehmens in Sri Lanka und ein Bestätigungsschreiben deines Unternehmens in Deutschland.

Arbeits- und Studentenvisum

Diese Art von Visa werden nur von der Botschaft ausgestellt, die wiederum eine Genehmigung durch den Controller Immigration und Emigration (CI&E), Colombo, Sri Lanka erhält.

Für die Abwicklung wendest du dich am besten direkt an die Botschaft von Sri Lanka in Berlin, oder an das Generalkonsulat Sri Lankas in Frankfurt.

Sri Lanka Visum beantragen: Weitere Hinweise & Tipps

Eine Übersicht an nützlichen Dokumenten in mehreren Sprachen erhältst du auf der Seite der Botschaft von Sri Lanka, darunter beispielsweise ein Formular, um einen gestohlenen oder verlorenen Reisepass zu melden. Die im Artikel aufgeführten Preise und Informationen sind Stand Mai 2023 korrekt, unterliegen aber natürlich laufend Änderungen und Anpassungen.

Anzeige
Sri Lanka Visum beantragen Berg
Auf Sri Lanka erwarten dich viele tolle Sehenswürdigkeiten

Um aktuelle Informationen zu haben – auch in Bezug auf Gebühren – besuchst du am besten direkt die Webseite der Electronic-Travel-Authorization.

Fazit

Wir selbst waren jetzt schon mehrfach in Sri Lanka und die Einreise war bislang nie ein Problem. Für kürzere Aufenthalte reicht in der Regel das Visum direkt am Flughafen. Nur wenn du länger bleiben willst (90 oder 180 Tage) solltest du das Visum vorher beantragen.

Wir hoffen, dass wir dir bei deinem Visum für Sri Lanka behilflich sein konnten und wir wünschen dir auf jeden Fall sehr viel Spaß bei deiner Reise nach Sri Lanka.

Auf unserer Übersichts-Seite findest du außerdem noch weitere Artikel über Sri Lanka (Regenzeit, Kosten, Sicherheit und Gefahren etc.). Was macht dir am meisten Kopfzerbrechen auf dem Weg zum Visum für Sri Lanka? Schreib es uns gerne in die Kommentare. Wir beantworten in der Regel jeden Kommentar und jede Frage persönlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Opt In Image
Unser E-Book, um ortsunabhängig Geld zu verdienen

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • nach Wegen suchst, um ortsunabhängig Geld zu verdienen
  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Wir verraten dir unsere besten Tipps, die wir seit 2014 mit unserem ortsunabhängigen Online Business gesammelt haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die besten Airbnb Alternativen


Im "Reiseschnäppchen Newsletter" kostenlos für dich:

Top Airbnb Alternativen
In allen Ländern nutzbar
Mit Guthaben-Gutscheinen
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge
Lerne ortsunabhängig Geld zu verdienen
Im "Digitalen Nomaden Newsletter" kostenlos für dich:

2 Std. Online Seminar
E-Book für Einsteiger
7-tlg. E-Mail Kurs