// Keine Kommentare

Kaum ein Ort auf Gran Canaria ist durch Instagram so bekannt geworden wie der Barranco de las Vacas. Der kleine Canyon befindet sich in der Gemeinde Agüimes im Osten der Insel. Bei einer kurzen Wanderung kannst du die Schlucht erkunden. Ihre Felsformationen erinnern ein wenig an den Antelope Canyon in Arizona (USA). Dies macht ihn vorwiegend für (Hobby-)Fotografen und junge Leute zu einem beliebten Ausflugsziel. Aufgrund der goldigen Farbe sind die Felsen auch unter dem spanischen Namen “Las Tobas de Colores” bekannt.

Anzeige

Tagsüber kommen mittlerweile viele Urlauber hierher. Der kleine Canyon wirkt dann schnell überfüllt. Daher empfehlen wir dir eine Wanderung am frühen Morgen oder am Abend vor dem Sonnenuntergang. Der Weg durch den Barranco de las Vacas ist nur ca. 5 Minuten lang. Daher lässt sich dieser Ausflug gut mit weiteren Highlights auf Gran Canaria verbinden.

Barranco de las Vacas Gran Canaria Canyon
Der Barranco de las Vacas gilt als eines der beliebtesten Fotomotive auf Gran Canaria
Anzeige
Opt In Image
Kostenloser Mini-Reiseführer: 9 Tipps für Gran Canaria + Info-Newsletter

Trage dich in unseren Informations-Newsletter zu Gran Canaria ein und erhalte als Dankeschön sofort ein kostenloses E-Book mit unseren 9 besten Tipps für Gran Canaria:

✓ Kostenlos und zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

Anfahrt und parken am Barranco de las Vacas

Den Barranco de las Vacas erreichst du über die GC-550. Dies ist eine zweispurige, kurvenreiche Bergstraße. Sie ist entweder aus Richtung Arinaga und Agüimes oder von Santa Lucía de Tirajana aus befahrbar. Nahe der Schlucht gibt es verschiedene Möglichkeiten zum Parken:

  • Am nächstgelegenen ist diese kleine Parkbucht, die Platz für ca. drei kleine oder zwei größere Autos bietet. Die beiden Male, die wir bisher am Barranco waren, ist hier überraschenderweise immer ein Platz frei gewesen. Du kannst auf der anderen Fahrbahnseite über die Leitplanke steigen und dem Trampelpfad hinab folgen.
  • Etwas mehr Platz, aber auch einen etwas längeren Fußweg bietet dieser kleine Parkplatz. Hier stehen die Chancen auf einen freien Parkplatz aus unserer Erfahrung oft besonders gut.
  • Einige parken zudem auch hier am Straßenrand.

Alle Parkplätze sind kostenfrei.

Barranco de las Vacas parken
Hier siehst du die kleine Bucht am Straßenrand der GC-550, die Platz für zwei bis drei Autos bietet. Von dort erfolgt der Zugang zum Barranco über die Leitplanke und einen Trampelpfad.

Mit dem Linien-Bus ist die Anfahrt nicht direkt möglich. Du kannst aber mit der Bus-Linie 34 näher an den Barranco heranfahren. Die nächstgelegene Haltestelle heißt “Cruce Corralillos” (Google Maps) und ist etwa 2,9 Kilometer von der Schlucht entfernt. Für den Fußweg von der Bus-Haltestelle zum Barranco de las Vacas solltest du ca. 40 Minuten Zeit einplanen. Du läufst dabei am Rand der Bergstraße entlang. Der Weg führt knapp 190 Höhenmeter aufwärts. Der spätere Rückweg geht bergab entsprechend etwas schneller.

Die Linie 34 fährt auch direkt am Zugang zum Barranco de las Vacas vorbei. Hier gibt es jedoch keine offizielle Bus-Haltestelle. Du kannst den Busfahrer dennoch freundlich fragen, ob er ggf. auch direkt am Barranco kurz anhält und dich dort aussteigen lässt.

Kurze Wanderung zum Canyon von Gran Canaria

Der Weg zu Gran Canarias Canyon ist nicht weit. Es handelt sich um eine kurze, ca. 10-minütige Wanderung. Je nachdem, wo du einen Parkplatz findest oder bei der Anreise mit dem Linien-Bus, kann der Fußweg auch etwas länger werden. Der Startpunkt hängt ebenfalls davon ab, wo du parkst. Von der GC-550 führen an verschiedenen Stellen Trampelpfade und Wege hinab in die Schlucht. Sie alle laufen auf einem Weg zusammen.

Der Abstieg kann eventuell rutschig sein, sodass du vorsichtig laufen solltest. Festes Schuhwerk ist hier von Vorteil und sorgt für deine Sicherheit.

Wanderung Barranco de las Vacas Gran Canaria
Die Wanderung zum Canyon ist kurz und überwiegend einfach zu gehen

Der Zugang führt dich zunächst durch die Unterführung bzw. den kurzen Tunnel. Dahinter sind es nur ca. 2 Minuten Fußweg, bis der Canyon bereits beginnt. Der Weg ist stellenweise etwas schmaler, sodass du bei entgegenkommenden Besuchern ggf. kurz warten musst. Gelegentlich steigst du auch über kleinere Felsen hinauf. Richtig klettern musst du dabei jedoch nicht.

Tunnel Barranco de las Vacas Gran Canaria
Um den Barranco de las Vacas zu erreichen, musst du zu Fuß den kurzen Tunnel durchqueren
Canyon Gran Canaria Barranco de las Vacas Weg
Der Weg durch den Canyon ist ein paar Minuten lang und endet in einer Sackgasse

Der Weg durch den Canyon dauert etwa 5 Minuten. Am Ende befindest du dich in einer Sackgasse. Kurz zuvor erreichst du den beliebtesten Fotospot des Barranco de las Vacas. Er befindet sich auf einem großen Felsen. Aus dieser Perspektive wirkt der Canyon besonders schön. Sofern viele Besucher vor Ort sind, ist hier meist auch die Stelle, wo du etwas Wartezeit einplanen solltest. Bis jeder einmal im Canyon posiert hat, kann es manchmal etwas dauern. 😉

An dieser Stelle ist der Besuch im Canyon an sich auch schon abgeschlossen. Du kannst vor Ort noch eine Zeit verweilen und die Natur bewundern, bevor du dann den Rückweg über denselben Pfad antrittst.

Fotospot Gran Canaria Canyon Barranco de las Vacas
Hier siehst du den großen Stein, auf dem die meisten Canyon-Besucher für ein Foto posieren. Die Perspektive für ein Foto ist hier besonders schön.

Gastronomie nahe dem Barranco de las Vacas

Direkt am Canyon gibt es keine Gastronomie. Auch Toiletten oder Ähnliches sind hier nicht vorhanden. In beiden Fahrtrichtungen findest du aber noch wenigen Minuten Restaurants und Snack-Bars. Ein besonders großes Angebot bietet die Stadt Agüimes. Dort gibt es auch eine öffentliche Toilette (Google Maps).

Zum Essen ist insbesondere die Tapasbar Terraza San Antón beliebt. Die authentisch kanarische Bar befindet sich im Ortskern von Agüimes an der Plaza de San Antón (Google Maps). Darüber hinaus bietet Agüimes auch Supermärkte (z.B. SPAR).

Anzeige

Zur anderen Fahrtrichtung erreichst du nach ca. 10 Minuten den kleinen Ort Temisas. Hier ist vorwiegend die kleine Gastrobar El Acebuche (Google Maps) zur Einkehr beliebt. Geöffnet ist jedoch nur donnerstags bis sonntags (ab 12 Uhr bis ca. 17 Uhr).

Sehenswertes nahe dem Canyon

In der Umgebung des Canyon bietet Gran Canaria einige weitere Sehenswürdigkeiten. Lohnenswert sind unserer Meinung nach die nachfolgenden Ausflugsziele in der Nähe:

  • Historische Höhlen “Cuevas de La Audiencia” (Google Maps). An der Kilometer-Markierung 9 folgst du dem Wegweiser ca. 15 Minuten aufwärts zu den Höhlen.
  • Alternativ dazu: Die Höhlen “La Fortaleza de Ansite” (Google Maps). Hier ist der Aufstieg nur ca. 3 Minuten lang und es gibt auch ein kleines Museum (Interpretationszentrum). Zudem findest du nahe der Höhlen die Staumauer “Presa de Tirajana” mit Stausee. Einen besonders schönen Blick hast du vom Mirador de la Sorrueda (Google Maps), der zwischen den Höhlen und dem Interpretations-Zentrum liegt.
Höhle Gran Canaria La Fortaleza de Ansite
Die Höhlen von Fortaleza de Ansite sind knapp 30 Fahrminuten vom Barranco de las Vacas entfernt
Barranco de Guayadeque Agüimes Gran Canaria
Im Barranco de Guayadeque kannst du nicht nur wandern, sondern auch außergewöhnlich in einem der Höhlen-Restaurants essen gehen
  • Für Familien: Die zooähnliche Tierauffangstation “Cocodrilo Park” (Google Maps). Hier erhalten Tiere, die zuvor unter nicht artgerechten Bedingungen leben mussten, ein neues Zuhause. Der Schwerpunkt der Auffangstation liegt auf Krokodilen. Tickets kannst du online Anzeigehier erwerben.
Cocodrilo Park Gran Canaria Agüimes Krokodil
Die Tierauffangstation ist nur ca. 12 Fahrminuten vom Canyon entfernt

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag zum Barranco de las Vacas und den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung des Canyon gefallen und weitergeholfen hat. Sofern du noch Fragen hast, kannst du unter dem Beitrag gerne einen Kommentar hinterlassen.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Gran Canaria wünschen dir

Anzeige

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige
GRAN CANARIA: Gran Canaria Bildband
Über 250 Bilder

Gran Canaria Bildband

 
Unser neuer Gran Canaria Bildband ist da :) Hier zeigen wir dir besten Highlights der Insel.

Als Print-Ausgabe oder E-Book bestellbar. Für zuhause oder unterwegs!

 

Anzeige
99 Gran Canaria Highlights
Strände, Ausflüge & Aktivitäten

99 Gran Canaria Higlights

 

Kennst du schon unseren E-Book-Reiseführer zu Gran Canaria? Auf 125 Seiten erwarten dich hier die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.