// 10 Kommentare
Anzeige

Auch in Indonesien und auf Lombok ist das Corona Virus angekommen. Daher gelten in Indonesien einige Reisebeschränkungen, die auch Lombok betreffen. Die wichtigsten Informationen sowie die aktuellen Corona Zahlen haben wir in diesem Betrag zusammen gestellt.

Für Indonesien (auch Lombok) werden zurzeit keine Visa-on-arrival mehr ausgestellt (gültig seit dem 20. März 2020). Die Einreise ist für Ausländer übergangsweise nicht mehr möglich. Ausnahmen gelten nur für Diplomaten, medizinische bzw. humanitäre Helfer und Besitzer längerfristiger Aufenthaltsgenehmigungen (KITAS bzw. KITAP).

Alle, die seit dem 5. Februar 2020 nach Indonesien (u.a. auch Lombok) eingereist sind, haben eine kostenlose Visa-Verlängerung erhalten. Die sogenannte Notfall-Aufenthaltsgenehmigung (Emergency Stay Permit) galt automatisch. Mittlerweile müssen „gestrandete“ Ausländer, die auf Lombok bleiben möchten, für die Visa-Verlängerung wieder zur Immigrasi gehen.

(Quellen: Botschaft der Republik Indonesien in BerlinDeutsche Botschaft Jakarta / The Bali Sun)

Hinweis: Dieser Beitrag wird fortlaufend aktualisiert. Aktualisiere ihn jetzt.

Seit dem 31. Juli 2020 dürfen Indonesier nun wieder innerhalb von Indonesien reisen. Damit ist auch Lombok für den inländischen Tourismus wieder zugänglich. Eine Öffnung für ausländische Touristen wird vermutlich erst 2021 wieder erfolgen.

Die weltweite Reisewarnung, die bis zum 30. September 2020 galt, ist zum 1. Oktober 2020 entfallen. Es gelten nun wieder die spezifischen Reisehinweise für Indonesien. Da Indonesien und somit auch Lombok auf der Liste der Corona Risikogebiete des RKI stehen, gilt für Indonesien und Lombok weiterhin eine Reisewarnung. Wenn du von Lombok aus nach Deutschland kommst, musst du dich daher in eine 5-tägige häusliche Quarantäne begeben. Am 5. Tag kann die Quarantäne enden, sofern du dann ein negatives Corona Testergebnis vorlegen kannst.

Lese-Tipp: Diese 7 Auslandskrankenversicherungen decken auch Corona ab

Aktuelle Lage zu Corona auf Lombok

Für Lombok werden folgende Corona Zahlen gemeldet:

Stand 04.12.2020, 22:55 Uhr Ortszeit:

  • Bestätigte Corona Fälle auf Lombok: 3.057 (1.313 in Mataram, 736 in West Lombok, 277 in Zentral Lombok, 130 in Nord Lombok und 601 in Ost Lombok)
  • Wieder genesen: 2.794
  • Todesfälle aufgrund von Corona: 187

Quelle: corona.ntbprov.go.id

Die lokale Verteilung der Corona Fälle auf Lombok kannst du auch auf dieser Karte sehen. Wir danken Botak für die Links!

Historie: Reiseeinschränkungen auf Lombok vom 24.04.-08.06.2020

Das indonesische Verkehrsministerium hatte am 23. April 2020 Reisebeschränkungen bekannt gegeben. Sie galten aufgrund des Ramadan zwischen dem 24. April 2020 (Start um Mitternacht) und dem 1. bzw. 8. Juni 2020. Grund für die Maßnahmen waren die üblichen Reiseaktivitäten, die vor allem um das muslimische Fest „Idul Fitri“ (im unmittelbaren Anschluss an den Ramadan) stattfinden. Idul Fitri war vom 23. bis 24. Mai 2020. Durch die Reisebeschränkungen sollte die weitere Ausbreitung von Corona verhindert werden.

Die Reisebeschränkungen sahen für Indonesien folgende Regelungen vor:

  • Teilweises Flugverbot: Es gab zwischen dem 24. April 2020 um Mitternacht und dem 1. Juni 2020 keine Passagiertransporte zu Inlands- und Auslandszielen. Diese Regelung galt sowohl für gewerbliche als auch für gecharterte Flüge. Ausgenommen waren Flüge, die speziell für Rückholungsaktionen gedacht waren sowie Luftfrachttransporte. Die indonesischen Flughäfen blieben daher im verringerten Betrieb geöffnet.
  • Verbot von Schifffahrten: Vom 24. April um Mitternacht bis zum 8. Juni 2020 durften keine Schiffe mehr auf dem Seeweg fahren. Dies galt für alle Passagier-Schiffe. Nur für Warentransporte durften Schiffe noch fahren.

Einige Teile Indonesiens wurden zudem zu Gebieten mit großen sozialen Einschränkungen (PSBB) erklärt. Lombok gehört bislang nicht dazu. Zu PSBB wurden ernannt: Jakarta, West Sumatra, Depok, Bogor, Bekasi, Süd Tangerang, Bandung und Cimahi in West Java, Pekanbaru in Riau, Tegal in Zentral Java und Makassar in Süd Sulawesi. Für diese PSBB-Zonen gelten erweiterte Reiseeinschränkungen.

Dort waren alle Arten von öffentlichen und privaten Transporten auf dem Luft-, See-, Land- und Eisenbahnweg vom 24. April bis 1. Juni 2020 verboten. Ausgenommen waren Fahrzeuge, die Leiter staatlicher Institutionen befördern, Polizei- und Militärfahrzeuge, Krankenwagen, Feuerwehrautos, Leichenwagen und Fahrzeuge, die logistische Güter, Grundnahrungsmittel oder Medikamente transportieren.

Verstöße gegen die Regelungen wurden mit Sanktionen (u.a. auch Geldstrafen) geahndet.

(Quelle: Jakarta Post, 23. April 2020)

Situation vor Ort

Die Polizeistation Sekotong in West Lombok führt regelmäßig Informationsaktivitäten für die Gemeinde und die Bevölkerung durch, die sich auf gemeinsame Anstrengungen zur Verhinderung der Übertragung des Corona Virus bzw. COVID-19 beziehen.

Corona Virus Covid-19 Lombok Schutz Deutsche
Auch auf Lombok greifen mittlerweile Schutzvorkehrungen seitens der Regierung

Demnach fahren Wagen mit Besatz der indonesischen Streitkräfte und der nationalen Polizei durch die Straßen von Lombok, um direkt vor Ort über die Gefahren des Corona Virus aufzuklären.

Die Lautsprecherdurchsagen wurden dabei für folgende Distrikte durchgeführt:

  • Desa Sekotong Tengah
  • Sekotong
  • West Lombok Regency

Die Maßnahmen dienen vor allem dazu, die die indonesische Bevölkerung für die Gefahren zu sensibilisieren und die Richtlinien (zum Beispiel soziale Distanz) zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona Virus zu befolgen.

Die Schutz-Maßnahmen können sich dadurch natürlich auch indirekt auf die Touristen und Urlauber auf Lombok auswirken.

(Quelle: Times Indonesia vom 22.03.2020)

Maßnahmen der Airlines

Airlines wie PT Citilink, die Inlandsflüge in Indonesien und Lombok anbieten, besprühen ihre Flugzeug-Flotte regelmäßig mit Desinfektionsmitteln, um die Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen. Hierzu zählt auch die Flotte auf Lombok und Bali. Darüber hinaus bietet die Fluggesellschaft Händedesinfektionsmittel und Gesundheitserziehung für Passagiere an.

Das Sprühen erfolgt von der Kabine, den Passagiersitzen, dem Cockpit, der Toilette, der Kombüse, dem Handgepäckraum, dem Frachtraum bis zu den Türen des Flugzeugs. Die Fluggesellschaft verwendet auch HEPA-Filter. Dabei handelt es sich um Schwebstofffilter zur Reinigung der Luft.

(Quelle: CNN Indonesia vom 23.03.2020)

Direkter Austausch

Leider gibt es sehr wenige Informationen darüber, wie sich die Situation auf Lombok im Vergleich zu anderen Teilen Indonesiens darstellt und entwickelt. Da wir selbst zurzeit nicht vor Ort sind, können wir uns nur auf Berichte der Reisenden verlassen, die aktuell auf Lombok sind.

Wir laden dich gerne dazu ein, ebenfalls unserer kostenlosen Facebook-Gruppe zu Bali & Lombok beizutreten, um aktuelle Informationen von Reisenden vor Ort zu erhalten.

Einreise nach Lombok (Indonesien)

Gem. dem Auswärtigen Amt ist die Einreise seit dem 2. April 2020 für alle Ausländer nicht mehr möglich. Bereits seit dem 20. März 2020 durftest du nach Indonesien nicht mehr einreisen, sofern du zuvor in Deutschland warst. Wie lange das Einreiseverbot gilt, ist bisher leider nicht bekannt.

Corona Virus Covid-19 Lombok Indonesien Einreisesperre

Ausreise

Die indonesischen Behörden haben angekündigt, dass jeder, der ab dem 5. Februar 2020 eingereist ist, keine Visumsverlängerung benötigt.

Corona Virus Covid-19 Verlängerung Visum Lombok Indonesien
Eine Visumverlängerung ist unter bestimmten Voraussetzungen aufgrund vom Corona Virus nicht notwendig

Dadurch entfallen auch mögliche Folgekosten, wenn du länger als geplant auf der Insel Lombok bleibst. Wenn du ausreisen willst, solltest du außerdem das folgende Formular mit dir führen:

(Quelle: Deutsche Botschaft in Jakarta vom 22.03.2020)

Viele Flugverbindungen fallen derzeit weg bzw. werden Reisenden auch auf Lombok storniert. Die Möglichkeiten zur Ausreise werden dadurch ständig weniger. Für Reisende aus Europa kommt erschwerend hinzu, dass die sonst üblichen Zwischenlandungen in Singapur, Katar, Dubai oder Kuala Lumpur immer schwieriger bzw. unmöglich werden. Einige Flughäfen wie z.B. Singapur oder Dubai können übergangsweise nicht mehr angeflogen werden. Setze dich daher auf jeden Fall mit der Airline in Verbindung, sofern du einen Rückflug geplant hast.

10 Responses

  1. Botak
    | Antworten

    Eheparter die mit einem indonesischen Staatsbürger verheiratet sind können jetzt das C317 Visa aus dem Ausland beantragen!

    https://www.imigrasi.go.id/

    Dieses Visum gilt auch unter anderen Voraussetzungen.

  2. Botak
    | Antworten

    Transit in Singapur ihr seit gestern z.B. aus Frankfurt möglich aber nur wenn man mit Singapore Airlines fliegt.
    Jetzt muss Indonesien nachziehen. Ich denke/hoffe spätestens im September.

    https://www.singaporeair.com/en_UK/sg/media-centre/news-alert/?id=kataac8r

  3. Botak
    | Antworten

    Naja es soll wohl zumindest teilweise auf Gegenseitigkeit beruhen aber aus den 54 Länder werden wohl doch erstmal „nur“ 18.

    https://reisetopia.de/news/finale-liste-eu-einreise/

  4. Botak
    | Antworten

    „Seit dem 17. März 2020 gibt es zudem eine offizielle Reisewarnung des Auswärtigem Amts. Für nicht-europäische Staaten, zu denen auch Indonesien und somit Lombok gehört, wird die Reisewarnung bis mindestens zum 31. August 2020 gelten. Es besteht theoretisch jedoch die Option, die Reisewarnung für einzelne Länder auch vor Ende August wieder aufzuheben. (Quelle: Auswärtiges Amt)“

    Scheinbar wird die Reisewarnung für Indonesien und andere Länder ab 01.07.2020 aufgehoben.

    https://www.euronews.com/2020/06/25/revealed-draft-list-of-countries-that-will-be-allowed-to-enter-eu-when-borders-open?subid=b6Y4OmFXOHVoXyWsRRkIpe

    • Hallo Botak,
      vielen Dank für den Link. Dies bezieht sich aber „nur“ darauf, dass die EU-Länder die Einreise für bestimmte Drittstaaten wieder erlauben. Die Reisewarnung, die deutsche Staatsbürger vor einer Reise in Drittstaaten warnt, ist davon unabhängig. Sie gilt laut den letzten Informationen weiter bis zum 31. August 2020.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  5. Botak
    | Antworten

    Bitte gerne geschehen. Die folgende Karte visualisiert die Situation noch einmal.

    https://corona.ntbprov.go.id/peta

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Wow, echt super Karte! Da werden die Fälle ja wirklich sehr genau lokalisiert. Danke!!

  6. Botak
    | Antworten

    „Auch in Indonesien ist das Corona Virus angekommen. Bislang wurden auf Lombok jedoch keine Fälle von Corona gemeldet (Quelle: covid19.go.id)“

    Das stimmt laut Aussage von https://www.covid19.go.id/situasi-virus-corona/ aber auf https://corona.ntbprov.go.id/list-data sieht die Sache schon ganz anders aus!

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Botak,
      vielen Dank für den Link! Die Quelle kannten wir bislang noch nicht. Wir werden das entsprechend ändern. Danke!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.