Bali Essen & die balinesische Küche

with 2 Kommentare

In diesem Beitrag erfährst du alles über das Bali Essen und die balinesische Küche. Außerdem zeigen wir dir was du keinen Fall verpassen solltest. Der Artikel soll dir dabei helfen einen ersten Überblick und Eindruck über das Essen auf Bali zu bekommen.

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Bali den Reiseführer 122 Things to Do in Bali empfehlen.

Die balinesische Küche

So gut wie in jedem Restaurant auf Bali wird international gekocht. Das heißt, du bekommst dort auch das was du von zuhause aus kennst. Hierzu zählen bspw. Pizza, Spagetti, Fish and Chips oder auch Pommes und Hamburger.

Die traditionelle balinesische Küche ist in vielen Restaurants mittlerweile üblich (das war früher nicht der Fall). In vielen Restaurants der Touristenhochburgen findet man daher auch die Spezialitäten die aus Bali kommen. Allerdings unterscheidet sich die balinesische Küche von der einheimischen dadurch, dass diese recht lange zubereitet wird.

Außerdem ist sie aufgrund des hohen Schärfegrades für viele europäische Mägen sehr ungewohnt. Wer nicht in einem Restaurant essen gehen möchte, der kann auch einfach in den typischen Garküchen die sich häufig am Straßenrand bzw. am Strand befinden, essen gehen.

Die balinesische Bezeichnung für diese Form der Essensstände ist „warung“. Wenn du dich für eine solche Garküche entscheiden solltest, dann solltest du dort essen gehen wo auch viele einheimische ihr Essen holen. Dort ist die Chance hoch, dass du frisch zubereitetes Essen bekommst.

Wenn du selber mal nach balinesischer Art kochen willst, dann empfehlen wir dir einen Kochkurs direkt vor Ort auf Bali.

Bali Frühstück

Wir haben auf unserer Bali Rundreise immer ganz normal gefrühstückt. Das heißt Rührei, Brot, Aufstrich und etwas Obst. Dazu gab es dann meistens einen frisch gepressten Saft wie du auf dem nachfolgenden Bild sehen kannst:

Bali Essen - balinesische Küche - Frühstück Rührei Obst Saft
Zum Frühstück gibt es bspw. Rührei, Obst und frisch gepresste Säfte

 

Natürlich bekommst du auf Bali auch bunte Platten mit verschiedenen tropischen Früchten. Auch diese eignen sich sehr gut zum Frühstück. Aber auch zwischendurch kann man diese sehr gut essen.

Bali ist bekannt für außergewöhnliche Früchte wie die rot-braune Mangostee. Sie gleicht einer stacheligen Erdbeere. Auch solltest du mal nach der Schlangenhautfrucht „Salak“ fragen.

Fruchtteller sind perfekt, wenn man morgens nicht so viel essen möchte.

Opt In Image
Die besten Reisetipps für Bali & Lombok
...die du bestimmt noch nicht kennst

 

Trage dich ein & erhalte unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Bali & Lombok.

  • 67 Seiten Seiten randvoll mit Insider Tipps
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt was dich erwartet
  • Plane deine nächste Reise noch besser
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet
  • Sofort downloaden
Bali Essen - balinesische Küche - Fruchtteller
Der Obstvielfalt sind auf Bali keine Grenzen gesetzt

Auch kannst du auf Bali die stachelige Durian-Frucht essen. Sie schmeckt süßlich, riecht aber dafür nicht so gut. Aber du bekommst auf Bali auch Erdbeeren und Melone wie man es aus Deutschland kennt.

Bali Essen - balinesische Küche - Früchteteller Erdbeeren Melone
Eine Obstschale eignet sich perfekt zum Frühstück oder für Zwischendurch

Das Obst lässt sich sehr gut mit etwas frischem Jogurt essen. Wer wirklich will, wird auf Bali ohne Probleme auch zum Frühstück satt.

Bali Essen Spezialitäten

Auf Bali bekommst du verschiedene Spezialitäten. Hierzu zählen bspw. Rinderfilet mit Austernfüllung, Lammkotlett mit Macadamiakruste, Fischfilet im Bananenblatt sowie Langustensalat.

Wir empfehlen die verschiedenen Fischspezialitäten, die Meeresfrüchte sowie Krusten- und Schalentiere. Denn diese zählen zu dem besten der Welt. Aber man kann sich natürlich auch eher auf die normale balinesische Küche beschränken. Für wenig Geld (unter 3 Euro) ist bereits folgendes Essen im Ithaka Warung Restaurant in Canggu zu haben:

Essen auf Bali - balinesische Küche - Reis frittiertes Gemüse
Häufig wird das Essen auf Bali in Holzschalen serviert

Das Restaurant findest du unter der folgenden Adresse. Es ist eine echte Empfehlung (hier geht’s zur Facebook Seite):

Ithaka Warung
Jalan Pantai Batu Bolong No. 96A
Canggu, Kuta Utara, Canggu, Badung, Kabupaten Badung
Bali
Indonesien

Und hier ist die passende Karte zu dem Restaurant:

Sehr gut schmecken auch die balinesischen Nudeln mit frittiertem Gemüse. Aufpassen musst du aber auch hier mit der Soße. Diese kann schnell zu scharf sein. Aber in der Regel weisen die Kellner explizit darauf hin. Nachfolgend ein Gericht mit einer etwas schärferen Soße:

Bali Essen - balinesische Küche - Nudeln frittiertes Gemüse
Besonders lecker sind die Soßen – wahlweise mild oder scharf

Empfehlenswert sind auch die Gemüse / Reis Gerichte. Auch wenn es auf dem Foto eher wenig aussieht, sind die Portionen oftmals üppig und machen auch mich komplett satt. Ansonsten kann man sich auch für 1 bis 2 Euro einen großen Nachtisch bestellen:

Bali Essen - balinesische Küche - gekochter Reis und Gemüse
Hier siehst du gekochter Reis mit etwas Gemüse

Auf jeden Fall solltest du das Gericht „Bali-Sunset“ in dem Restaurant bestellt. Dieses wird mit Hühnchen, einer orangen Soße, Reis und frittiertem Gemüse und einer Chili Soya Sauce serviert und schmeckt besonders gut.

Natürlich kannst du auch einfach etwas Normales bestellen. Fish and Chips wie bspw. im Old Mans Restaurant (in Canggu) schmecken auch sehr gut wenn man nicht jeden Tag etwas asiatisches essen möchte:

Bali Essen - balinesische Küche - Fish and Chips
Gerne auch mal Fish and Chips wie hier im Old Mans Restaurant in Canggu

Einen vollständigen Restaurantguide von Bali bekommst du übrigens auf balieats.com.

Bali Essen am Strand

Wer will kann auch einfach an einem der zahlreichen „Strandbuden“ essen gehen. Hier gibt es balinesisches Streetfood oder einfach nur Maiskolben. Die Maiskolben sind für wenig Geld (50 Cent bis 1 Euro) bereits zu haben. Man bekommt dafür auch direkt einen kompletten Maiskolben, der sich für „Zwischendurch“ sehr gut eignet.

Bali Essen - balinesische Küche - Maisstand
Häufig befinden sich Street-Food Küchen direkt am Strand

Auf dem nachfolgenden Bild kannst du Jenny mit ihrem Maiskolben direkt in Canggu am Strand sehen:

Bali Essen - balinesische Küche - Maiskolben
Maiskolben sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch

Je nach Ein-Mann-Küche gibt es natürlich auch Reis- und Fleischgerichte die sich auch auf der Hand essen lassen. Halte nach den Buden mit den meisten Einheimischen Ausschau. Es gibt sogar spezielle Touren wo dir die balinesischen Insider Streetfood-Küchen gezeigt werden.

Bali Essen und Trinken

Auf Bali gibt es neben Wasser, Cola, Fanta und Sprite natürlich auch Getränke die hier nicht so üblich sind. Hierzu zählen bspw. offene Kokosnüsse aus denen sich der Kokosnusssaft mit Hilfe von einem Strohhalm problemlos trinken lässt. Auf dem nachfolgenden Bild kannst du eine solche Kokosnuss sehen:

Bali Essen - balinesische Küche - Kokosnuss
Kokosnüsse werden auf Bali besonders stark angebaut

Auch beliebt sind natürlich Säfte und Smoothies. Hier gibt es normalerweise alles was das Smoothie-Herz begehrt. Hierzu zählen bspw. Power-Smoothies mit Avocado, Kiwi und Banane oder einfach Ananas-Mango-Smoothies mit Guyabano wie auf dem nachfolgenden Bild:

Bali Essen - balinesische Küche - Smoothie vegan
Die Smoothies werden auf Bali immer etwas dekoriert

Aber auch Smoothies aus Mango, Erdbeeren und Kokoswasser findest du in den zahlreichen vegetarischen und veganen Restaurants auf Bali. Meistens wird dieser noch mit einem Bambus-Strohhalm serviert damit das Trinken einfacher und leichter fällt.

Bali Essen - balinesische Küche - Smoothie
Auf Bali kann man sehr gut vegane Smoothies trinken

Du kannst auf Bali außerdem eine Saftkur machen oder dich entgiften um vitaler zu werden. Mehr dazu erfährst du in den zahlreichen Retreat-Centern auf Bali.

Bali Essen Preise / Kosten

Was kostet Essen auf Bali? Die oben gezeigten Gerichte gehen bei 24.000 indonesischen Rupie los (entspricht etwas 1,65 Euro für einen Fruchtsalat) und enden bei 68.000 indonesischen Rupie für ein komplettes Menü. Das entspricht etwa 4,89 Euro.

Natürlich kannst du auch mehr Geld für die balinesische Küche ausgeben. Wenn du etwas mehr Geld ausgeben willst, dann bist du auf baligoodfood.com genau richtig. Hier findest du etwas „gehobenere“ Restaurants.

Aber wenn du normales und gesundes Bali Essen haben willst, dann kannst du dich bereits für wenig Geld sehr günstig ernähren.

Fazit zum Essen auf Bali

Die balinesische Küche ist wirklich vielfältig. Längst kann man nicht alles essen was man gerne probieren würde.

Wenn du jetzt Lust auf das Bali Essen bzw. die balinesische Küche bekommen hast, empfehlen wir dir das Buch „Bali & Java Street Food: Kulinarische Reiseskizzen mit vielen Rezepten“ zum Nachkochen. Das Buch bringt uns außerdem immer auf sehr gute Ideen, wenn wir zuhause sind. Perfekt für alle die sich Bali ein wenig nach Hause holen wollen.

Was für Erfahrungen hast du mit dem Essen auf Bali machen können? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Opt In Image



Unsere Empfehlung
Reiseführer für Bali: 122 Things to Do in Bali (Buch)

In dem Reiseführer “122 Things to Do in Bali” werden dir 122 abwechslungsreiche Aktivitäten auf Bali vorgestellt, die du auf deiner Reise nach Bali nicht verpassen solltest. Du wirst einen Haufen Tipps vorfinden, die es so in keinem anderen Bali Reiseführer gibt. Wir nutzen ihn selber für unsere Reisen auf Bali.

  • die faszinierendsten Sonnenuntergänge
  • die schönsten Strände
  • das leckerste Strand-BBQ
  • die magischsten Tempel
  • die besten Massagen
  • die abenteuerlichste Vulkan-Besteigung
  • u.v.m.

Schau dir den unserer Meinung nach besten Reiseführer jetzt an:

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

2 Antworten

  1. Sina
    | Antworten

    Hi ihr beiden,

    toller Post! 🙂 Was für alkoholische Getränke werden auf Bali „traditionell“ getrunken?

    LG

    Sina

    • Christian
      Christian
      | Antworten

      Hi Sina,

      Balinesen trinken sehr gerne den milchigen säuerlichen Palmwein. Dieser ist auch unter dem Namen „tuak“ bekannt. Auch Reiswein („brem“) wird gerne getrunken – vor allem auf festlichen Anlässen.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      LG

      Christian

Deine Gedanken zu diesem Thema