Cashflow Report (PDF Online Marketing Magazin) für deinen Erfolg im Online-Business: Lohnt sich das Abo?

// Keine Kommentare

Wenn du digitaler Nomade bzw. Online-Unternehmer bist, ist es wichtig, stets up-to-date zu bleiben. Schließlich ändern sich im Online Marketing regelmäßig die Chancen, Möglichkeiten und Spielregeln. Daher macht es aus unserer Sicht Sinn, neben Blogs und Nachrichten auch ein Online Marketing Magazin zu lesen. Hierzu eignet sich z.B. der Cashflow Report, der monatlich im PDF-Format erscheint. In der Rubrik „Get Money Now“ zeigt er dir beispielsweise jeden Monat einen Tipp, wie du dein Einkommen schon in den kommenden Tagen und Monaten erhöhen kannst.

Der Cashflow Report ist jedoch kein klassisches Magazin. Zwar kommen Optik und Aufmachung einem typischen Magazin schon sehr ähnlich. Aber anders als bei Online Marketing Magazinen wie der Business Punk oder T3N ist der Cashflow Report kein „News“-Magazin, von dem du immer nur die neuste Ausgabe erhältst. Vielmehr handelt es sich um ein Schritt-für-Schritt Konzept, bei dem du immer mit dem ersten Magazin startest. Wenn du den Report abonnierst, erhältst du also immer zunächst Ausgabe 1 (unabhängig davon, ob aktuell z.B. schon 13 Ausgaben existieren).

Somit eignet sich der AnzeigeCashflow Report vor allem für dich, wenn du gerne am Anfang startest und wirklich nichts verpassen möchtest. Durch das PDF-Format ist es zudem die ideale Lektüre für alle digitalen Nomaden. Denn zum Lesen benötigst du keinen festen Wohnsitz, keine Postadresse und keinen dauerhaften Aufenthaltsort. Der PDF Report steht dir stets überall auf der Welt zur Verfügung, egal wo du dich gerade aufhältst. Um Notizen oder Markierungen zu machen oder einfach für ein angenehmeres Lese-Empfinden kannst du den PDF Report aber natürlich auch ausdrucken.

Wir haben selbst einige Ausgaben des Cashflow Reports gelesen und teilen in diesem Beitrag unsere Erfahrungen mit dir. Dies soll dich bei deiner Entscheidung unterstützen. Allerdings ist es natürlich immer am besten, wenn du dich selbst überzeugen kannst. Denn niemand weiß so gut wie du selbst, ob ein Produkt auch wirklich zu deinen Wünschen, Bedürfnissen und Erwartungen passt. Um dies herauszufinden gibt es ein sehr faires Einstiegsangebot. Denn die 1. Ausgabe des Cashflow Reports kostet dich gerade einmal 1 Euro. Wenn dir der Report gefällt, steigen die Kosten dann erst ab dem 2. Monat auf den regulären Preis von 37 Euro pro Monat (Stand September 2019).

Cashflow Report Umsetzung
Der Cashflow Report bietet dir Monat für Monat wertvolle Anregungen, Tipps und Schritt-für-Schritt Anleitungen, die du sofort in die Praxis umsetzen kannst

Warum der Cashflow Report aus unserer Sicht Sinn macht

Im Arbeitsalltag sind wir häufig auf die Dinge fokussiert, die unsere Konzepte, To-Do-Listen oder Kundenanfragen uns vorgeben. Oft bleibt dabei kaum Zeit, um sich mit neuen Ideen fürs Business zu beschäftigen. Und genau an dieser Stelle kommt der Cashflow Report ins Spiel. Da du alle 30 Tage eine neue Ausgabe mit verschiedenen Ideen und Konzept-Vorstellungen erhältst, werden dir neue Möglichkeiten und Gedankenanstöße einfach ins Postfach geliefert.

Du musst also nicht erst aufwendig danach suchen (und vor allem erst einmal wissen, wonach du überhaupt suchen sollst). Stattdessen hat diese Arbeit bereits jemand anderes für dich übernommen und bietet dir nun die komprimierte und anschaulich visualisierte Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte.

Dieser „jemand“ heißt übrigens Eric Promm und ist CEO (Chief Executive Officer / Geschäftsführer) der Serviceagentur Cashflow Marketing aus Süd-Deutschland. Er und sein Team unterstützen Unternehmer dabei ein erfolgreiches Online Business aufzubauen. Was sie normalerweise in kostenintensiveren Coachings vermitteln, fassen sie im Cashflow Report komprimiert und kostengünstig zusammen. Sodass sich quasi jeder die Tipps und Erfolgsstrategien auch leisten kann.

Wenn du Eric erst einmal kennenlernen möchtest, schau am besten einmal auf der AnzeigeWebseite des Cashflow Reports vorbei. Dort findest du gleich zu Beginn ein Video, in dem Eric sich und den Report vorstellt.

Der Report enthält neben klassischen Themen des Online Marketings (z.B. SEO-Tipps, Facebook-Werbeanzeigen oder Affiliate Marketing) auch Themen aus dem Offline-Marketing (z.B. die Zielgruppen-Analyse). Denn auch wenn du ein Online-Business aufbauen möchtest, ist das Wissen aus dem Offline-Bereich aus unserer Erfahrung sehr wichtig. Dass der Cashflow Report beide Bereiche (online und offline) miteinander verzahnt, gefällt uns an diesem Magazin besonders gut.

Opt In Image
Digitaler Nomaden Newsletter + Gratis E-Book & 7 tlg. E-Mail Kurs

Trage dich in unseren "Digitalen Nomaden Newsletter" ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book (der digitale Nomaden Einsteiger Guide) und unseren 7-tlg. E-Mail Kurs, um uneingeschränkt zu reisen & dem 9-5 Hamsterrad zu entkommen.

  • Erfahre, wie du ortsunabhängig genug Geld zum Reisen und Leben verdienst
  • Wie du das richtige Mindset bekommst
  • Wie du die ersten Schritte machst und bürokratische Hürden bewältigst
  • Die besten Tipps, um Arbeiten und Reisen miteinander zu verbinden
  • Die besten Hotspots für digitale Nomaden
  • Wie du Deutschland langfristig verlassen kannst
  • Ohne welche Eigenschaft es auf keinen Fall geht
  • Wie du dem 9 to 5 Hamsterrad entkommst und deinen Job an den Nagel hängst
  • Bist du dabei?

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema digitale Nomaden per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Wenn du ein Abo für den Report abschließt, erhältst du zudem auch VIP-Inhalte kostenlos dazu. Dies können z.B. vertiefende Videos, Checklisten, Vorlagen oder Leitfäden zum Download sein. Vor allem die Download-Listen bieten aus unserer Sicht viel Mehrwert, da sie dich bei der Umsetzung für dein Business gut unterstützen und dir dabei helfen, schnell in die Umsetzung zu kommen. Denn auch die besten Ideen bringen schließlich nichts, wenn sie nur im Report stehen. Erst dann, wenn du sie auch aktiv nutzt, können sie einen Mehrwert für dich schaffen.

Cashflow Report PDF Laptop
Hier haben wir den Cashflow Report auf dem Laptop im Apple-Programm „Vorschau“ geöffnet. An der Seite kannst du die weiteren Seiten in der Navigation sehen.

Für wen der Report geeignet ist

Nachdem wir dir nun schon einige Mehrwerte genannt haben, möchten wir nachfolgend noch einmal zusammenfassen, für wen sich der Cashflow Report aus unserer Sicht eignet. Du wirst den Report vermutlich als gewinnbringend betrachten, sofern du

  • noch am Anfang deines digitalen Nomadentums bzw. Online Business stehst und hierzu Gedankenanstöße mit Umsetzungs-Anleitung suchst
  • zwar schon erfahrener Online Marketer bist, dich aber bislang eher auf wenige Themen konzentriert hast und dein Wissen nun noch breiter aufstellen möchtest
  • gerne Schritt-für-Schritt Tutorials mit Bildern und Screenshots magst (in Ausgabe 12 erhältst du z.B. eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deinen YouTube Kanal aufbauen kannst)
  • es magst, auf neue Ideen, Konzepte und Themen automatisch hingewiesen zu werden, ohne danach selbst lange suchen zu müssen
  • Inhalte gerne komprimiert mit den wichtigsten Aspekten geliefert zu bekommen, um so Ressourcen (vor allem Zeit und Energie) zu sparen

Insgesamt würden wir daher sagen, dass der Cashflow Report vor allem dann eine gute Unterstützung ist, wenn du noch am Anfang deines Online-Unternehmertums stehst. Denn dann hast du in der Regel noch recht wenig Wissen und kannst von den Inhalten der Reports am stärksten profitieren. Und da du gerade zu Beginn viel lernen musst, ist die Zeitersparnis, die du durch den Report erhältst, besonders wertvoll. 37 Euro im Monat ersparen dir hier selbst eine stunden- oder sogar tagelange Suche im Internet.

Digitaler Nomade Ella Sri Lanka
Wenn du wie wir als digitaler Nomade in der Welt unterwegs bist, ist ein Online Marketing Magazin im PDF-Format ideal (hier siehst du Christian übrigens in Ella auf Sri Lanka)

Was der Cashflow Report aus unserer Sicht nicht ist

Um zu verhindern, dass du den Cashflow Report mit einer falschen Erwartungshaltung abonnierst und später dann enttäuscht bist, möchten wir auch darauf eingehen, was dieser Report nicht bietet. Aus unserer Sicht ist der Report für dich nicht geeignet, sofern du

  • bereits richtig fit im Online-Marketing bist und auch an Offline-Marketing-Themen entweder kein Interesse hast oder dich hier auch schon richtig gut auskennst
  • dein Online-Konzept bereits gefunden hast, daran festhalten möchtest und auch keine Zeit aufwenden möchtest, um neue Konzepte auszuprobieren
  • Erkenntnisse erwartest, die du so nirgendwo anders finden kannst (der Report bietet dir zwar gute und komprimierte Vorstellungen der einzelnen Themen, jedoch keine „Geheim-Tipps“ aus A/B-Tests mit 1 Millionen Nutzern oder ähnlichem)
  • ein Online Marketing Magazin, das dir stets die neusten Trends vorstellt

Was wir aus dem Cashflow Report selbst schon lernen konnten

Natürlich ist es sehr individuell, was genau ein Informationsprodukt wie der Cashflow Report dir an Mehrwert bringt. Denn es kommt immer darauf an, wie groß dein Vorwissen bereits ist. Wenn du also schon seit 5 Jahren im Online Marketing tätig bist, wirst du aus dem PDF-Magazin vermutlich viele Themen schon kennen. Da genau dies auf uns zutrifft und wir selbst schon jahrelange Erfahrung sammeln konnten, müssen wir offen zugeben, dass die Online-Themen im Report für uns keine allzu großen Erkenntnisse gebracht haben.

Dafür konnten wir aber aus den Offline-Themen viele gute Ansätze mitnehmen. So kannten wir selbst bisher z.B. die Empathy Map, die zur Zielkunden Definition dient, vor dem Lesen des Reports noch nicht. Diese wird dir übrigens gleich in Ausgabe 2 vorgestellt, sodass du hierauf nicht lange warten musst. Zur Empathy Map gibt es im Report auch eine Vorlage, die du gut nutzen kannst, um deine eigene Zielgruppe zu beschreiben.

Online Marketing Magazin statt Textwüsten
Statt langer Textwüsten wie du sie beispielsweise oft in Büchern findest, gleicht der Cashflow Report eher einem Magazin mit vielen Bildern, Screenshots und einer ansprechenden Optik

Wichtige Fragen und Antworten zum Cashflow Report (FAQ)

Bevor du dich für ein (Test-)Abo entscheidest, solltest du natürlich alle offenen Fragen geklärt wissen. Daher haben wir einen Ausschnitt der meist gestellten Fragen nachfolgend für dich beantwortet. Weitere Fragen und Antworten findest du zudem auch Anzeigeauf der Angebotsseite des Cashflow Reports. Falls du darüberhinaus noch Fragen haben solltest, kannst du gerne auch einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Wann genau wird mir der Cashflow Report monatlich zugesendet?

Auf die erste Ausgabe des Cashflow Reports kannst du sofort zugreifen, sobald du die Bestellung getätigt hast. Danach erhältst du genau alle 30 Tage Zugriff zu einem weiteren Report. Es ist also nicht so, dass du z.B. immer am 1. Tag eines Monats einen neuen Report erhältst. Vielmehr ist das Datum des nächstes Reports davon abhängig, wann du deine Bestellung vorgenommen hast.

Wenn du deine Bestellung also beispielsweise am 30. Juni 2019 aufgegeben hast, wird der nächste Report am 30. Juli 2019 für dich freigeschaltet. Den 3. Report erhältst du dann wiederum 30 Tage später, also in diesem Fall am 29. August 2019. Dieser 30-Tages-Rhythmus setzt sich immer weiter fort, solange du dein Abo nicht kündigst.

Wie erhalte ich den Report?

Der Cashflow Report wird dir alle 30 Tage per E-Mail zugesendet. Zusätzlich erhältst du Zugang zum Mitgliederbereich von Cashflow Marketing. Hier findest du eine Übersicht mit allen verfügbaren Reports. Die Reports, die bereits für dich freigeschaltet sind, kannst du dort jederzeit öffnen. Die zukünftigen Reports werden ebenfalls bereits angezeigt. Hier siehst du dann auch genau, in wie vielen Tagen die nächsten Reports für dich aufrufbar sein werden.

Im Mitgliederbereich findest du zudem auch den VIP-Bonus des jeweiligen Monats. Wie der Mitgliederbereich aussieht und was dich dort erwartet zeigt dir Gordon Kuckluck, der COO (Chief Operating Officer) des Cashflow Marketing Teams im nachfolgenden Video:

Was passiert, wenn Inhalte nicht mehr aktuell sind?

Da es sich um PDF-Dokumente handelt, sind Aktualisierungen jederzeit möglich.

Wie viele Seiten umfasst ein Cashflow Report im Durchschnitt?

Der Cashflow Report umfasst in der Regel 28 Seiten pro Ausgabe. Die Seiten entsprechen vom Umfang etwa dem DIN A4 Format.

Gibt es den Cashflow Report auch als gedruckte Ausgabe?

Nein, der Cashflow Report steht dir ausschließlich als PDF-Dokument zur Verfügung. Du kannst ihn aber natürlich auch ausdrucken und dir so selbst ein gedrucktes Magazin erstellen. Dies hat aus unserer Sicht mehrere Vorteile:

  1. Die Inhalte des Cashflow Reports können nach der ersten Erstellung immer wieder angepasst und aktualisiert werden, was bei bereits gedruckten Magazinen rückwirkend nicht mehr möglich ist. Dadurch bleiben die Inhalte stets up-to-date.
  2. Das PDF-Format schont die Umwelt.
  3. Als digitaler Nomade kannst du den Report problemlos von überall auf der Welt beziehen und benötigst hierzu keine Postadresse. Zudem beschwert der Report nicht dein Reisegepäck und ist dennoch jederzeit auf der Reise dabei und aufrufbar.
PDF Online Marketing Magazin Cashflow Report
Jeder Cashflow Report erhält auch eine Rubrik „Leser fragen Eric“ sowie die Vorschau auf den nächsten Report

Bekomme ich durch die Bestellung auch Zugriff auf die alten Exemplare des Online Magazins?

Anders als du es vielleicht von Offline-Magazin-Abos kennst, erhältst du keine laufenden Neu-Ausgaben. Sofern du im Juni 2019 bestellst, gibt es also nicht die Juni-Ausgabe, die vielleicht schon die 103. Ausgabe des Magazins ist. Stattdessen startest du beim Cashflow Report immer mit Ausgabe 1. Dadurch gehst du sicher, dass dir keine wichtigen Inhalte aus der Vergangenheit verloren gehen. Du erhältst also schrittweise Zugriff auf die Exemplare, beginnend mit dem Report Nr. 1.

Wie und wo lässt sich der Report öffnen?

Beim Report handelt es sich um ein PDF-Dokument. Dieses kannst du auf deinem PC bzw. Laptop oder auch auf einem Tablet oder Smartphone öffnen. Du benötigst hierzu nur ein entsprechendes Programm, das PDF-Dokumente aufrufen kann. Wir selbst nutzen hierfür z.B. den kostenlosen Adobe Acrobat Reader. Auch im Browser (z.B. Google Chrome) kannst du das PDF-Dokument anschauen, herunterladen und ausdrucken.

Laptop Smartphone Tablet PDF Reader
Der Cashflow Report lässt sich z.B. auf dem Laptop, Tablet und Smartphone öffnen

Wenn ich das Abo kündige, verliere ich dann den Zugriff auf die bereits bezahlten Reports?

Mit der Kündigung des Abos bleiben dir die bereits bezahlten Reports dennoch erhalten. Da es sich um PDF-Dokumente handelt, die du herunterladen kannst, empfehlen wir dir, die Ausgaben stets lokal auf deinem PC bzw. Laptop zu speichern. So gehst du ganz sicher, dass du auch nach der Kündigung des Abos den Zugriff nicht verlierst.

Wie funktioniert die Kündigung und welche Bedingungen gibt es hierfür?

Wenn du das Abo wieder kündigen möchtest, ist dies recht einfach möglich. Hierzu schreibst du eine E-Mail an support@cashflowmarketing.de, in der du die Kündigung offiziell machst. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht. Wenn du das Abo einen Tag nach der Bestellung wieder kündigst, zahlst du also nur den anfangs investierten 1 Euro. Danach fallen dann keine weiteren Kosten mehr an. Die dann bereits erhaltene 1. Ausgabe des Reports kannst du dennoch behalten.

Um sicher zu gehen, dass deine Kündigung rechtzeitig erfolgt, solltest du mindestens 2 bis 3 Werktage vor dem Erhalt der nächsten Ausgabe die Kündigungs-Mail versenden.

Deine Erfahrungen zum Report

Sofern du den Cashflow Report ebenfalls abonniert bzw. in der Vergangenheit einmal bezogen hast, freuen wir uns über dein Feedback. Wie hat dir der Report gefallen? Was findest du daran besonders gut? Und für welche Zielgruppe würdest du den Report empfehlen? Wenn du Lust hast, deine Meinung hier zu teilen, freuen wir uns, wenn du einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlässt.

Ansonsten hoffen wir, dass dir dieser Erfahrungsbericht gefallen und weitergeholfen hat.

Alles Liebe und viel Erfolg bei deinem Online Business wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.