// Keine Kommentare
Anzeige

Immer mehr wollen auf Reisen Geld verdienen. Denn viele haben verstanden, dass das Reisen nicht zwangsläufig während den zweiwöchigen Weihnachtsferien stattfinden muss. Selbst, wenn man Kinder hat. Für viele (auch für uns ist) ist das Reisen zu einer Lebenseinstellung geworden.

Dadurch, dass wir selber auf Reisen ständig Geld verdienen, können wir auch ständig weiterreisen ohne Zwangspause (weil der Urlaub zuende ist zum Beispiel). Möglich für uns macht es die Selbstständigkeit und unser eigenes ortsunabhängiges Online Business. Hier sind wir unsere eigenen Chefs und können, im wahrsten Sinne des Wortes bestimmen wohin die Reise geht.

Dafür arbeiten wir überwiegend am Laptop und mit dem Smartphone. Aber, neben der ortsunabhängigen Variante, gibt es natürlich auch Möglichkeiten direkt vor Ort ortsabhängig zu arbeiten. Hierbei handelt es sich meistens um Arbeit, bei der man auch mal körperlich tätig werden muss (bspw., wenn man auf einer Farm arbeitet oder in einer Bar aushilft).

Wofür du dich als Reisender letztendlich entscheidet, bleibt natürlich dir überlassen und hängt natürlich von deinen eigenen Vorlieben und Interessen ab. Egal ob du einen Urlaub oder eine Weltreise planst.

Fakt ist aber, dass wir unsere eigene ortsunabhängig Arbeit nicht mehr missen wollen. Zu groß sind die Vorteile wie Freiheit und Flexibilität, die man dadurch bekommt. Außerdem haben wir so auch keinen Chef der uns sagt was zutun ist.

In diesem Artikel stellen wir dir in beiden Bereichen (also ortsabhängig und ortsunabhängig) jeweils mehrere Möglichkeiten (anhand unserer Liste) vor mit denen du deine Reisekasse aufbessern kannst. Und wir zeigen dir außerdem wo du das Ganze umsetzen kannst bzw. wo du auch Jobs kriegst. Das einzige was du noch tun musst ist dich für eine Arbeit zu entscheiden und mit der Umsetzung beginnen um deine Reise zu finanzieren.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Lesen.

 

Anzeige

Übrigens können wir dir für die Ortsunabhängigkeit als digitaler Nomade auch unser Buch Goodbye 9 to 5 – ortsunabhängig Geld verdienen empfehlen.

Anzeige
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie du ortsunabhängig Geld verdienst & digitaler Nomade wirst

Trage dich in unseren "Digitalen Nomaden Newsletter" ein und du erhältst:

  • Unser kostenloser Goodbye 9 to 5 Online Workshop
    ("Wie du dir ein 4-stelliges ortsunabhängiges Einkommen aufbaust, selbst wenn du schläfst und dabei die Welt bereist ohne, dass du Angst vor Einnahmenausfällen haben musst")
  • Unser kostenloses E-Book (der digitale Nomaden Einsteiger Guide)
  • Und unseren 7-tlg. E-Mail Kurs, um uneingeschränkt zu reisen & dem 9-5 Hamsterrad zu entkommen.

Arbeiten vor Ort

Als erstes gehen wir auf Arbeiten vor Ort, also die ortsabhängigen Möglichkeiten ein. Für viele ist die Erfahrung und die Nähe zu den Einheimischen viel wert. Und außerdem sind die Möglichkeiten oftmals gar nicht so schlecht bezahlt. Dadurch ist die Nachfrage nach solchen Jobs aber immer noch stark gefragt und die Konkurrenz entsprechend hoch.

Wir persönlich haben uns komplett dem ortsunabhängigen Arbeiten verschrieben und können daher auch Geld verdienen, selbst wenn wir den Ort bzw. das Land gerade verlassen haben (und zum Beispiel am Flughafen sind). Dadurch können wir auch Leerlaufzeiten optimal nutzen und tauschen nicht (mehr) Zeit gegen Geld.

Wenn du mehr dazu erfahren willst, melde dich gerne zu unserem kostenfreien Webinar an. Hier erklären wir dir ganz genau wie es funktioniert, um nicht nur mehr Geld zu haben, sondern auch mehr Reisen zu können. Das Seminar findet statt wenn du Zeit hast (du kannst es also abrufen, wenn du soweit bist). Diese  Zeit solltest du allerdings mitbringen da es in über 2 Stunden vollgepackt mit Mehrwerten ist.

Kellner, Barkeeper oder Bar Manager

Eine Möglichkeit Geld auf Reisen bzw. im Ausland zu verdienen ist als Kellner oder Barkeeper anzufangen. Hierbei solltest du aber vorher unbedingt auf Arbeitszeiten und vor allem die gesetzlich vorgeschriebenen Zertifikate achten. Denn einige Jobs erfordern die entsprechenden Lizenzen die du ggfs. vorher erwerben musst.

Neben den Zertifikaten die du vorzeigen musst sind auch die Arbeitszeiten als Kellner oder Barkeeper nicht zu unterschätzen. Denn es kann bedeuten, dass du nachts oder am Wochenende arbeiten musst. Das erfordert in der Regel eine hohe physische Belastung. Vor allem, wenn du eine solche Tätigkeit nicht gewohnt bist, kann es dich stark beanspruchen.

Kellnern Auf Reisen Geld verdienen
Als Kellner kannst du deine Reisekasse füllen

Allerdings kannst du als Kellner neben dem eigentlichen Lohn auch mit guten Trinkgeldern rechnen. Und als Bar Manager ist dein Gehalt in der Regel noch besser.

Wer zum Beispiel gerne in Australien als Kellner, Barkeeper oder Bar Manager arbeiten will, der findet entsprechende Angebote auf backpackerjobboard.com.au.

Auch in Neuseeland gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Angeboten, um in einer Bar zu arbeiten. Entsprechende Angebote findest du bei dem gleichnamigen Anbieter in Neuseeland.

Auf einer Farm arbeiten

Natürlich kannst du auch auf einer Farm arbeiten und auf Reisen Geld verdienen zu können. Angefangen vom Anbau von Pilzen, Honig und Wein ist im Prinzip alles dabei. Die eigentliche Arbeit unterscheidet sich aber natürlich auch stark von dem Land indem du arbeitest.

So kann es sein, dass du in Australien vor allem Farmer findest die Getreide anbauen und in Indonesien Bauern die Reis züchten. Das hängt natürlich stark mit den unterschiedlichen klimatischen Bedingungen zusammen.

Wer mal die Natur hautnah miterleben will, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben. Allerdings ist die Arbeit auf einer australischen Farm bzw. auf einer Ranch im Outback nicht ohne.

Auf einer Farm Lebensunterhalt bestreiten
Auch besteht die Möglichkeit auf einer Farm im Ausland zu arbeiten – wie zum Bespiel in Reisfeldern auf Bali

Entsprechende weltweite Angebote gibt es bspw. bei worldpackers.com. Hier kriegst du zwar kein Geld für deine Arbeit, aber dafür im Austausch für deine Arbeitskraft eine Schlafmöglichkeit, Essen und häufig sogar frische Wäsche. Deine Arbeitszeit wird dann im Schnitt zwischen 10 und 20 Stunden pro Woche beansprucht.

Es ist eine gute Möglichkeit um schon mal im Ausland “unter” zu kommen und eine regelmäßige Mahlzeit zu kriegen (die ja normalerweise auch Geld kosten – sowohl Hotel als auch Lebensmittel). Was hier natürlich inklusive ist: Das authentische Leben und Arbeiten der Einheimischen.

Von den USA, über Brasilien, Thailand, Vietnam, Mexiko, Portugal, Spanien, United Kingdom, Italien und Costa Rica ist im Prinzip alles dabei.

Außerdem bleibt natürlich neben der Arbeit genug Zeit, um das Land zu entdecken und dieses zu bereisen. Vor allem, wenn du nur 10 bis 20 Stunden pro Woche arbeitest.

Farm-Jobs in Australien, bei denen du Geld verdienst, bekommst du bspw. bei backpackerjobboard.com.au. Hier wirst du dann auch pro Stunde bezahlt. Bei Interesse kannst du dich sofort online bewerben.

Von demselben Anbieter gibt es Jobs auf einer Farm oder einer Ranch auch für Neuseeland.

In einem Hotel arbeiten

Eine weitere Möglichkeit ist es bspw. in einem Hotel zu arbeiten. Hier bist du dann für das Aufräumen und die Pflege der einzelnen Zimmer zuständig. Aber das Schöne ist, dass du auch schon mal mit 25 Dollar pro Stunde rechnen kannst.

Anzeige
In Hotel arbeiten Geld verdienen
Auch in Hotels kannst du prinzipiell Geld verdienen

Häufig kommen dann noch weitere Arbeiten hinzu die das Ganze etwas abwechslungsreicher gestalten. Bspw. musst du dann auch den Garten pflegen. Aber das hängt natürlich immer von der Größe des Hotels und den eigenen Kapazitäten ab.

Jobs in Australien die sich bspw. auf ein Hotel beziehen findest du bspw. hier. Eine weitere gute Anlaufstelle ist auch hosteljobs.net. Hier findest du ebenfalls eine große Bandbreite von verschiedenen Jobs in Hostels unterschiedlicher Länder.

Hierzu zählen bspw. Jobs in Griechenland, Kroatien aber auch Kanada. Oftmals sind die Jobs dann auch direkt auf einen kompletten Sommer ausgelegt. Nach einer kurzen Einführung in dem Hostel selber geht es dann meistens auch direkt los.

Auch sehr gut für das Backpacking geeignet um deinen eigenen Traum zu erfüllen.

Arbeiten mit dem Laptop ortsunabhängig

Wer einen Laptop auf seiner Reise dabei hat, kann auch verschiedene Tätigkeiten ortsunabhängig unterwegs durchführen (unser persönlicher Favorit). Voraussetzung dafür sind neben einem gut funktionierenden Reise Laptop natürlich auch eine stabile Internet-Verbindung. Wir haben aber auch schon mit unserer SIM-Karte gearbeitet, wenn das WLAN nicht optimal war bzw. durch einen Stromausfall ausgefallen ist.

Wir selber verdienen so ausschließlich unser Geld und wollen auch gar nicht mehr tauschen. Denn so kommen auch Verkäufe zustande, selbst wenn wir gerade nicht am Laptop sitzen.

Schreiben

Eine sehr gute Möglichkeit, um mit dem ortsunabhängigen Geld verdienen am Laptop anzufangen ist das Schreiben von Texten. Hiermit kannst du relativ schnell und einfach auf Reisen Geld verdienen. Und, wenn du du Gas gibst sind mehrere 100 Euro am Tag möglich.

Das funktioniert vor allem, wenn du große Aufträge annimmst. Denn wenn du einmal im Thema drin bist, fällt das Schreiben in der Regel einfach. Und du musst dich nicht erst neu in einen bestimmten Sachverhalt eindenken. Hier kannst du dann auch mal schnell auf eine dreistellige Bezahlung kommen.

AnzeigeContent.de ist dafür eine sehr gute Anlaufstelle. Denn hier findest du eine Vielzahl von Aufträgen, die die du einfach nur noch annehmen brauchst. Mit dieser Plattform haben wir damals selber angefangen.

Die Auswahl

Nachfolgend eine kleine Auswahl von Texten (beachte, dass wir in unserem Profil verschiedene Themen ausgewählt haben und auf Grundlage dieser Auswahl finden natürlich auch die Vorschläge statt – für dich kann das unter Umständen völlig anders aussehen):

 

Texte schreiben mit Content und auf Reisen Geld verdienen
Mit Content kannst du relativ schnell Aufträge annehmen

Themenbereiche in denen Texte gefordert werden sind bspw. folgende:

  • Automobile & Motorräder
  • Bauen & Renovieren
  • Events allgemein
  • Fahrrad
  • Familie & Kind
  • Gesundheit & Kosmetik
  • Haus & Wohnung
  • Haushaltsgeräte
  • Hifi &TV & Co.
  • Karriere
  • Möbel & Inneneinrichtung
  • Maschinenbau
  • Medien allgemein
  • Mode & Heimtextilien
  • Musikinstrumente
  • Party
  • Reisen
  • Social Media
  • sonstige Technik
  • Sonstiges
  • Technik allgemein
  • Wirtschaft
  • Zahlungsverkehr & Konten

Hier sollte also für jeden etwas dabei sein. Wir haben uns damals bewusst für Wirtschaft, Social Media sowie Automobile und Motorräder entschieden.

Anmelden

Anmelden kannst du dich, nach einem kurzen Aufnahmetest (hinsichtlich Grammatikkenntnissen etc.) vollkommen kostenlos. Deine Schreibqualität wird auf Grundlage des Tests entsprechend eingestuft. Und je nach Einstufung hast du auch die Möglichkeit mehr Geld zu verdienen. Bis zu 5 Sterne sind hier möglich.

Nachfolgend eine Übersicht der Einstufungen:

  • 2* – 1,7 Cent/Wort
  • 3* – 2,0 Cent/Wort
  • 4* – 2,5 Cent/Wort
  • 4 *+ – 4,5 Cent/Wort
  • 4 *++ – 5,0 Cent/Wort
  • 5* – 6,0 Cent/Wort

Wir haben aktuell 4*+. Also ist hier auch noch Luft nach oben. Deinen Preis für Direct Orders kannst du übrigens auch selber anpassen. Also bspw. von 4,5 auf 5,5 Cent / Wort. Gehe dazu einfach im Admin-Bereich in “Mein Profil”. Denn wir haben die Erfahrung gemacht, wenn du erstmal einige Aufträge “abgearbeitet” hast, du auch Anfragen bekommst die oftmals sogar lukrativer sind als das “Standard-Angebot”.

Aber keine Sorge: selbst, wenn du noch nicht so optimal eingestuft worden bist, kannst du dich auch später an das Content-Support Team wenden. Wichtig ist, aber, dass du eine höhere Stufe gut begründen kannst. Bzw. erklärst was die höhere Einstufung rechtfertigt. Ein Grund ist bspw. weil du in der Vergangenheit viele positive Bewertungen bekommen hast und sich deine Schreibfähigkeiten verbessert haben.

Sollte das Internet in dem Land, in dem du arbeitest nicht so stabil sein, dann lohnt es sich auch erst einige (kleinere) Aufträge anzunehmen und diese dann offline an deinem Laptop zu bearbeiten. Am besten öffnest du dir dann vorher in deinem Browser schon einige Quellen für weitere Recherchearbeiten.

So kannst du im Prinzip völlig unabhängig vom Internet die Aufträge bearbeiten. Nur um diese später wieder einzureichen, brauchst du natürlich eine Internet-Verbindung.

T-Shirts designen

Bei Spreadshirt kannst du ebenfalls Geld verdienen. Das funktioniert indem du eigene Designs hochlädtst. Um den Druck von T-Shirts, Pullis und Co.  kümmert sich dann Spreadshirt vollautomatisch.

Dafür kannst du die Designs direkt auf dem Marktplatz von Spreadshirt oder aber auch in deinem eigenen Shop zur Verfügung stellen. Wir haben bspw. unseren eigenen unaufschiebbar Klamotten-Shop mit dem wir regelmäßig Geld verdienen. Gerade, wenn du aber noch keine Erfahrung mit der Vermarktung von einem solchen Shop hast, ist es empfehlenswert den Marktplatz von Spreadshirt zu verwenden.

Denn dann kannst du deine Designs direkt auf dem Marktplatz platzieren und von Provisionen profitieren, wenn du ein gutes Design erstellt hast. Ein Design welches bei uns derzeit ganz gut bei uns funktioniert ist folgendes:

Auf Reisen Geld verdienen mit T-Shirt Design
Ein gut laufendes Design auf Spreadshirt

Wichtig ist aber auch hier wieder, dass du dir auch hier wieder eine spezifische Nische heraussuchst und diese anschließend “bearbeitest”.

Aber auch unser eigenes Logo funktioniert gut. Wir haben es sogar mal selber bestellt:

Geschenke für Reisende - T-Shirt Reisegeschenke - Python-Goa-Gajah
Eins unserer zahlreichen T-Shirts aus unserem Shop bei Spreadshirt

Deiner Kreativität sind hierbei natürlich keine Grenzen gesetzt. Voraussetzung dafür ist, dass du du T-Shirt-Designs erstellen kannst. Das gelingt dir bspw. mit AnzeigePhotoshop. Eine Alternative dazu ist das kostenfreie Gimp für Windows und Mac. Gut geeignet ist auch Canva, allerdings nur in der kostenpflichtigen Version da du kostenfrei keine transparenten Layouts herunterladen kannst.

Wir persönlich nutzen Photoshop.

Fotos knipsen & online verkaufen

Eine weitere Möglichkeit, um auf Reisen Geld verdienen zu können (und das ortsunabhängig) ist mit deinen Fotos, die du bspw. auf deiner Reise gemacht hast. Wie zum Beispiel unsere Fotos von den Pfahlbauten in Unterhuldingen am Bodensee:

Bodensee Pfahlbauten Unteruhldingen
Auch eine Möglichkeit: Mit Reisefotos im Ausland Geld verdienen

Ein Anbieter dafür ist bspw. Shutterstock. Hier kannst du deine Fotos hochladen und wirst vergütet sobald ein Verkauf zustande gekommen ist.

Einfach nur stumpf Urlaubsfotos hochladen funktioniert allerdings in der Regel nicht so gut. Denn die Fotos werden normalerweise von Werbetreibenden gekauft. Fragen solltest du dich daher immer was derjenige mit deinem Foto anfangen bzw. wie er es einsetzen kann. Und danach solltest du auch in Zukunft gehen und dir Motive so bewusst auswählen.

Und wenn du dann noch Platz für eine Schrift (copyspace) im Foto lässt, umso besser. Denn so kann der Werbetreibende auch seine Werbebotschaft platzieren.

Gut funktionieren bspw. auch aktuelle Trends (Corona, Fußball WM etc.) mit denen du starten kannst. Mehr zum Thema erfährst du auch in dem folgenden Beitrag von like-foto.de der uns besonders gut gefällt.

Produkte empfehlen

Darüber hinaus kannst du auch Produkte empfehlen. Egal ob physische oder digitale Produkte. Hierbei spricht man auch vom klassischen Affiliate-Marketing. Wenn du keine eigene Webseite oder einen eigenen Blog hast, dann kannst du dich auch einem bestehenden Kanal wie Instagram, Facebook oder YouTube bedienen um auf Reichweite zuzugreifen. Denn das ist die Voraussetzung: Potenzielle Nutzer welche die von dir empfohlenen Produkte kaufen können – also Traffic.

Überlege dir bspw. ein Thema, welches dir besonders gut gefällt bzw. wo du einen besonders starken Bezug zu hast. Starten kannst du auch bspw. mit dem Empfehlen unserer eigenen Produkte. Alles was du dafür brauchst ist ein Konto bei AnzeigeDigistore24 und die entsprechenden Affiliate-Links zu unseren Produkten. Die Links zu den Produkten findest du auf unserer Partner-Seite. Wir bieten verschiedene Reiseführer und Produkte zum ortsunabhängigen Arbeiten an.

Wie zum Beispiel unser Buch für digitale Nomaden welches sich aktuell besonders gut verkauft.:

Ortsunabhängig Geld verdienen digitale Nomaden buch Goodybye 9 to 5 schmal Siegel
Unser Buch für digitale Nomaden

Wenn du Kanäle kennst wo die Produkte Sinn machen (wie zum Beispiel spezielle Foren, oder Facebook Gruppen), dann kannst du über die Links auch anderen helfen ihre eigenen Probleme zu lösen (zum Beispiel wie sie ortsunabhängig Geld verdienen oder wie sie Beziehungsprobleme meistern).

Wichtig ist aber, aber dass du nicht einfach blind anfängst die Links zu streuen, sondern immer passend und zielgerichtet versuchst zu helfen.

Wenn du einen eigenen Blog zu einem zielgruppenspezifischen Thema hast, umso besser. Bei Digistore findest du im Marktplatz (Zugriff erhältst du, wenn du angemeldet bist) übrigens auch noch viele andere Produkte aus weiteren Branchen (Marketing, Reisen, Beziehung, Sport etc.).

Wir finden das Konzept sehr fair, da jeder profitiert: Sowohl du, also auch der Produkthersteller sowie der Käufer. Eine Alternative ist bspw. auch das Partnernet von Amazon.

 

Fazit um auf Reisen zu verdienen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um auf Reisen Geld zu verdienen. Wir nutzen ausschließlich ortsunabhängige Methoden. Dadurch sind wir wesentlich flexibler und haben natürlich auch die Möglichkeit mehr Geld zu verdienen und mehr zu reisen. Denn wir tauschen nicht mehr unsere Zeit gegen Geld. Wie es bspw. auf einer Farm der Fall wäre. Affiliate Marketing ist hierfür eine gute Möglichkeit.

Aber wer sich lieber körperlich betätigen will kann das natürlich auch machen. So sammelst du auf jeden Fall ein Sache: Erfahrung.

Was hast du schon für Tätigkeiten durchgeführt, mit denen du auf Reisen Geld verdient hast? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Auch kannst du die Kommentar-Funktion (weiter unten) nutzen, um uns Fragen zum Thema zu stellen.

Liebe Grüße und bis bald.

Deine Weltenbummler Jenny und Christian

Anzeige
Opt In Image
Unser E-Book, um ortsunabhängig Geld zu verdienen

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • nach Wegen suchst, um ortsunabhängig Geld zu verdienen
  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Wir verraten dir unsere besten Tipps, die wir seit 2014 mit unserem ortsunabhängigen Online Business gesammelt haben.

 

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lerne ortsunabhängig Geld zu verdienen
Im "Digitalen Nomaden Newsletter" kostenlos für dich:

Unser kostenloses Goodbye 9 to 5 Online Seminar (ca. 2 Stunden)
Unser kostenloses E-Book (der digitale Nomaden Einsteiger Guide)
Unser kostenloser 7-tlg. E-Mail Kurs um dem 9-5 Hamsterrad zu entkommen
Lerne ortsunabhängig Geld zu verdienen
Im "Digitalen Nomaden Newsletter" kostenlos für dich:

2 Std. Online Seminar
E-Book für Einsteiger
7-tlg. E-Mail Kurs