// Keine Kommentare

Madeira wird auch die Blumeninsel genannt. Daher passt ein botanischer Garten hier wie die Faust aufs Auge! Der Jardim Botânico da Madeira (oder auch Rui Vieira) befindet sich in der Insel-Hauptstadt Funchal. Genauer gesagt ca. 3 Kilometer vom Zentrum von Funchal entfernt im Ortsteil Monte. Der botanische Garten von Madeira umfasst eine Gartenfläche von ca. 50.000 Quadratmetern. Damit ist er so groß wie sieben Fußballfelder. Jedoch ist der Garten bei Weitem nicht so flach. Denn er liegt an einem Hang. Um die etwa 3.000 verschiedenen Pflanzenarten zu sehen, müssen Besucher einige Steigungen überwinden.

Anzeige

Durch die erhöhte Lage bietet der botanische Garten einen tollen Ausblick auf Funchal. Du kannst unter anderem den Hafen mit den ankernden Kreuzfahrtschiffen gut von oben sehen. Neben vielen verschiedenen Pflanzen bietet der Garten auch eine Höhle, ein Gewächshaus und ein Museum. Hier werden unter anderem Tierexponate ausgestellt. Für viele Besucher ist nicht nur der Garten selbst, sondern auch die AnzeigeSeilbahnfahrt über die Schlucht ein Highlight.

Der botanische Garten von Madeira wurde im Jahr 1960 eröffnet und zählt seitdem zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten rund um Funchal.

Funchal Hafen Ausblick Jardim Botânico da Madeira
Eine der Blumen im botanischen Garten mit Funchal und dem Hafen im Hintergrund

Botanischer Garten auf Madeira: Diese 6 Dinge solltest du wissen

In diesem Beitrag haben wir die sechs wichtigsten Informationen zum botanischen Garten auf Madeira zusammengestellt. Du erfährst, welche Highlights hier auf dich warten. Zudem findest du nachfolgend die wichtigsten Besuchsinformationen wie Öffnungszeiten und Eintrittsgelder.

#1: Das erwartet dich im botanischen Garten auf Madeira

Aus unserer Erfahrung kann die Temperatur im botanischen Garten von Madeira etwas kühler sein, als im Stadtzentrum von Funchal. Daher ist es insbesondere an bewölkten oder regnerischen Tagen ratsam, etwas Wärmeres zum Anziehen mitzunehmen. Der obere Teil des Gartens liegt auf 300 Metern über dem Meeresspiegel.

Museum

Wenn du über den Haupteingang in den botanischen Garten kommst, findest du zuerst das Museum. Es zeigt Exponate aus der Natur. Speziell Tierexponate von Vögeln und Meerestieren stehen hier im Fokus. Das Museum trägt den Namen “Natural History Museum” und ist im ehemaligen Herrenhaus untergebracht.

Museum Tierexponate Madeira botanischer Garten
Im Museum kannst du vor allem Exponate von Vögel und Meerestieren sehen

Liebeshöhle

Wenn du den Besuch im botanischen Garten von oben nach unten durchführst, triffst du auf die sogenannte Liebeshöhle. Hier tropft Wasser von der Höhlendecke hinab. Zudem wachsen in der Höhle seltene Arten von Farn.

Liebeshöhle Madeira botanischer Garten
Die sogenannte Liebeshöhle im botanischen Garten beherbergt einige seltene Farnarten

Aussicht auf Funchal

Besonders schön ist insbesondere im oberen Teil des Gartens auch die Aussicht auf Funchal. Es gibt beispielsweise eine Aussichtsplattform neben der Liebeshöhle. Von dort hast du einen guten Blick hinab auf die Autobahn VR1 sowie auf die Häuser und den Hafen von Funchal. Zur anderen Seite blickst du in die Berglandschaft und kannst auch die Seilbahn sehen.

Hafen Kreuzfahrtschiffe Funchal
Auch die Kreuzfahrtschiffe und der Hafen von Funchal sind vom botanischen Garten aus gut sichtbar

Blumenfeld

Das wohl bekannteste Fotomotiv des botanischen Gartens von Madeira ist das Blumenfeld. Es befindet sich etwa in der Mitte des Gartens. Die Pflanzen wurden hier so angeordnet, dass sie hübsche Muster bilden. Zur rechten Seite findest du zudem einen aus Blumen gepflanzten Schriftzug. Hier sind u.a. der Name des botanischen Gartens und das Eröffnungsjahr 1960 zu lesen.

Blumenfeld botanischer Garten Madeira
Blick auf das Blumenfeld: Das wohl bekannteste Fotomotiv im botanischen Garten auf Madeira

Traditionelles Strohhaus und Pflanzenherz

Sie sind eines der Wahrzeichen von Madeira: Die traditionellen Strohhäuser in Dreiecksform. Auch im botanischen Garten kannst du ein solches Haus finden. Besonders schön ist auch das Pflanzenherz neben dem Haus. Ein Pflichtstopp für alle Verliebten 🙂

Traditionelles Haus botanischer Garten Madeira
Hier siehst du das traditionelle Haus mit dem Pflanzenherz im Hintergrund

Formschnitt-Garten

In diesem Bereich erwarten dich in Form geschnittene Pflanzen. Die Zuschnitte zeigen vorwiegend Kugeln, Kegel und ovale Formen.

Botanischer Garten Madeira Formschnitte
Ein Teil des botanischen Gartens ist den Formschnitten gewidmet

Palmengarten

Besonders eindrucksvoll sind auch die vielen verschiedenen Palmenarten. Sie befinden sich im unteren Teil des Gartens. Wer denkt, dass eine Palme immer gleich aussieht, wird hier ins Staunen kommen.

Palmengarten Madeira
Im Bereich des Palmengartens warten viele unterschiedliche Palmenarten auf dich

#2: Eintritt

Um den botanischen Garten instand halten zu können, wird eine Eintrittsgebühr erhoben. Die Eintrittspreise für den botanischen Garten auf Madeira sind wie folgt:

Anzeige
  • Normaltarif (ab 13 Jahre): 6 Euro pro Person (Preiserhöhung ab dem 1. Januar 2023 auf 7,50 Euro pro Person)
  • Kinder (6 bis 12 Jahre): 2 Euro (Preiserhöhung ab dem 1. Januar 2023 auf 3 Euro pro Kind)
  • Kinder unter 6 Jahre: Kostenlos

Am 30. April sowie am 1. Juli genießen alle Besucher freien Eintritt in den botanischen Garten. Grund sind der Geburtstag des Gartens (30. April) sowie der Tag der autonomen Region Madeira (1. Juli).

Blumeninsel Madeira Jardim Botânico
Madeira trägt auch den Beinamen Blumeninsel. Im botanischen Garten kannst du viele hiervon sehen.

#3: Öffnungszeiten und Besuchsdauer

Der botanische Garten von Madeira ist täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt um 17:30 Uhr.

Am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) bleibt der Garten geschlossen.

Für den Besuch empfehlen wir mindestens eine Stunde Zeit. Die meisten Besucher verbringen ca. 1,5 Stunden vor Ort.

Anzeige
Botanischer Garten Madeira Rui Vieira
Aus unserer Erfahrung ist der botanische Garten auch tagsüber nicht überlaufen

#4: Anreise

Der botanische Garten wird üblicherweise auf fünf Wegen erreicht:

  1. Mit dem Auto bzw. Mietwagen (kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung)
  2. Per Taxi (ca. 10 Euro vom Stadtzentrum in Funchal)
  3. Mit der Seilbahn
  4. Per Linienbus
  5. Zu Fuß (vom Stadtzentrum in Funchal beträgt die Entfernung ca. 2 Kilometer bzw. 45 Minuten bergauf)

Anreise mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto bzw. Mietwagen zum botanischen Garten fahren möchtest, ist dies gut möglich. Die Straßen hierher sind gut ausgebaut und im Vergleich zu manch anderen Bergstraßen auf der Insel nur mäßig steil. Kurz vor dem Haupteingang befindet sich ein kostenfreier Parkplatz zur rechten Seite. Vom Stadtzentrum Funchal dauert die Fahrt mit dem Auto ca. 8 bis 10 Minuten.

Adresse für die Anfahrt (Google Maps): Caminho do Meio, 9064-512, Funchal

Für die Mietwagen-Suche empfehlen wir dir übrigens einen Online-Preisvergleich. Wir selbst nutzen hierfür die Portale von AnzeigeAuto Europe und AnzeigeBilliger Mietwagen.

Ausblick botanischer Garten Madeira Autobahn Funchal
Ausblick vom botanischen Garten auf die VR1 und die Häuser rund um Funchal

Per Taxi

Taxis stehen sowohl im Stadtzentrum von Funchal als auch vor dem Ein- und Ausgang des botanischen Gartens zur Verfügung. Eine vorherige Reservierung ist also nicht erforderlich. Üblicherweise kostet die Fahrt mit dem Taxi vom Stadtzentrum in Funchal zum botanischen Garten ca. 10 Euro.

Alternativ zum Taxi kannst du auch mit dem Tuk Tuk zum botanischen Garten fahren. Das Tuk Tuk, das Platz für maximal drei Personen bietet, holt dich an deiner Unterkunft in Funchal ab und bringt dorthin auch wieder zurück. Insbesondere an warmen Tagen ist die Fahrt mit dem Tuk Tuk ein schönes Erlebnis. Die Kosten liegen inklusive Eintritt in den botanischen Garten bei 28 Euro pro Person (24 Euro für Kinder).

Anzeige

AnzeigeTuk Tuk Fahrt online buchen »

Seilbahn zum botanischen Garten

Ein beliebter Weg, um den botanischen Garten zu erreichen, ist auch die Seilbahn. Die Fahrt erfolgt in zwei Abschnitten. Vom Stadtzentrum in Funchal musst du zunächst die Seilbahn zum Monte Palace nehmen. Oben angekommen läufst du dann zu Fuß zum Ausgangspunkt der Seilbahn zum botanischen Garten. Der Weg ist ca. 300 Meter lang (5 Minuten Gehzeit).

Die erste Seilbahnfahrt hinauf zum Monte Palace dauert ca. 20 Minuten. Die weitere Fahrt zum botanischen Garten dann nochmals ca. 9 Minuten. Bei beiden Seilbahnfahrten erhältst du tolle Ausblicke. Bei der Auffahrt von Funchal ist vor allem das Stadtpanorama eindrucksvoll. Während der Hafen und das Stadtzentrum in immer weitere Entfernung rücken, wird die Größe der Stadt zunehmend deutlich. Die zweite Seilbahnfahrt bietet dann eine spektakuläre Sicht auf die Schlucht, die zwischen dem Monte Palace und dem botanischen Garten liegt.

Seilbahn Funchal Monte
Hier siehst du den ersten Teil der Seilbahnfahrt, der zum Monte Palace hinaufführt

Die Kosten für die Seilbahnfahrten sind wie folgt (Stand April 2022):

  • Funchal Stadtzentrum nach Monte Palace:
    • 12,50 Euro pro Person und Strecke oder 18,00 Euro pro Person für Hin- und Rückfahrt
    • Kinder (7 bis 14 Jahre): 6,50 Euro pro Strecke oder 9,00 Euro für Hin- und Rückfahrt
    • Frei für Kinder unter 7 Jahren
  • Monte Palace zum botanischen Garten:
    • 8,25 Euro pro Person und Strecke oder 12,75 Euro pro Person für Hin- und Rückfahrt
    • Kinder (7 bis 11 Jahre): 4,15 Euro pro Strecke oder 6,40 Euro für Hin- und Rückfahrt
    • Frei für Kinder unter 7 Jahren

Wenn du die gesamte An- und Abreise mit der Seilbahn planst, betragen die Kosten also 30,75 Euro pro Person (Stand April 2022).

Sofern du “nur” die Seilbahnfahrt über die Schlucht zum botanischen Garten erleben möchtest, kannst du mit dem Auto oder Taxi auch hinauf zur Seilbahnstation fahren. Die Seilbahn verkehrt täglich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr.

AnzeigeTickets für die Seilbahn sind hier auch online erhältlich »

Seilbahn Madeira botanischer Garten
Die Fahrt mit der Seilbahn ist ein ebenso lohnenswertes Erlebnis, wie der botanische Garten selbst

Anreise mit dem Bus

Eine kostengünstige Variante, um den botanischen Garten zu erreichen, ist zudem der Linienbus. Von Funchal aus fahren zwei Bus-Linien hinauf:

Die Bus-Haltestelle befindet sich direkt neben dem botanischen Garten (Google Maps).

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

#5: Barrierefreiheit

Derzeit ist der botanische Garten leider nur eingeschränkt barrierefrei. Es gibt kleinere Stufen, die die steilen Hänge hinauf- und hinabführen. Daher ist der Besuch mit dem Rollstuhl derzeit leider nicht möglich. Wir haben jedoch gesehen, dass an barrierefreien Zugängen bereits gearbeitet wird. In Zukunft soll der Garten also (zumindest stellenweise) barrierefrei werden.

Madeira botanischer Garten Blumenfeld
Entlang des Blumenfelds ist der Weg beispielsweise ebenerdig

#6: Madeiras botanischer Garten mit Kindern

Sofern du den botanischen Garten mit Kind bzw. Kindern besuchen möchtest, ist dies möglich. Es gibt einige Passagen, die mit dem Kinderwagen befahrbar sind. Allerdings müsst ihr stellenweise auch steilere Hügel hinauf und die Wege sind nicht komplett barrierefrei. Wir hatten selbst den Buggy mit und haben ihn zwischendurch immer mal wieder kurz getragen.

Insgesamt ist der botanische Garten aus unserer Erfahrung jedoch nicht allzu interessant für Kinder. Zumindest gibt es einige Ausflugsziele, die wir für Familien mehr empfehlen können 😉

Lese-Tipp: Madeira mit Kindern – Top 10 Tipps für euren Urlaub

Botanischer Garten Madeira mit Kind
Auch mit Kind ist der botanische Garten ein schönes Ausflugsziel. Jedoch gibt es auf Madeira aus unserer Sicht noch bessere 😉

Botanischer Garten auf Madeira – Lohnt sich der Besuch?

Sofern du Blumen- und Pflanzenliebhaber bist, solltest du den Jardim Botânico da Madeira nicht verpassen. Auf der Blumeninsel Madeira ist der botanische Garten ein Herzstück. Auf insgesamt 5 Hektar erwarten dich mehrere Tausend Pflanzenarten. Vor allem im Frühling, wenn viele Pflanzen blühen, ist ein Besuch lohnenswert. Doch nicht nur die Pflanzen selbst, sondern auch die Aussicht auf Funchal bietet ein Highlight für Besucher.

Wir haben die Zeit im botanischen Garten daher genossen und können einen Besuch empfehlen. Beeindruckt haben uns primär die vielen Palmenarten. Dass Palmen so unterschiedlich und doch wie eine Palme aussehen können, wird im botanischen Garten besonders gut deutlich.

Wie ist deine Erfahrung zum botanischen Garten auf Madeira? Warst du schon einmal hier und möchtest deine Eindrücke und Erfahrungen gerne teilen? Oder hast du noch Fragen zu deiner Madeira Reise? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Madeira wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.