Novi Vinodolski – 7 Dinge, die den Urlaubsort lohnenswert machen

// Keine Kommentare

Anzeige

Novi Vinodolski ist für uns zu einem ganz besonderen Ort in Kroatien geworden. Denn hier haben wir insgesamt fünf Wochen mit unserem kleinen Sohn direkt am Meer gelebt, wo wir uns auch gerade noch befinden, während wir diesen Beitrag verfassen 🙂 Wir sind hier in der Nebensaison, von Anfang Oktober bis Anfang November. Eine traumhafte Zeit für Novi! Denn die Touristenmassen, die sich in der Nebensaison nur erahnen lassen, kommen scheinbar nur im Sommer hierher.

Während der warmen Sommermonate misst das Thermometer in Novi Vinodolski regelmäßig 30 Grad Celsius. Vor allem zwischen Juni und August herrschen daher ideale Badebedingungen vor Ort. Die Sonne scheint viel und die Tage sind lang. Das türkis-blaue Meerwasser lädt dich geradezu dazu ein, dich hier zu erfrischen. Und auch die Monate Mai und September sind mit Durchschnittswerten von 22 bis 24 Grad Celsius gut für einen Badeurlaub geeignet.

Novi Vinodolski liegt direkt am Adriatischen Meer (kurz Adria genannt). Die Region zählt zur Kvarner Bucht. Zudem blickst du von Novi aus auf die Insel Krk, die von hier viel karger aussieht, als sie tatsächlich ist. Wenn du einen Tagesausflug hierher machst (was sich aus unserer Sicht sehr lohnt), wirst du überrascht sein, wie grün die Insel Krk in Wahrheit ist 😉

Die meisten Urlauber kommen tatsächlich zum Baden nach Novi. Doch auch in den kühleren Monaten, in denen das Schwimmen für die meisten Geschmäcker etwas zu frisch ist, lohnt sich ein Aufenthalt in Novi Vinodolski. Denn der Ort verfügt über eine tolle Promenade, die dich direkt am Meer entlang führt. Zudem ist auch die Innenstadt einen Besuch wert. Und sogar ein kleiner Hafen schließt sich an den Stadtkern an.

Sonnenuntergang Meer Novi Vinodolski Kroatien
Just another beautiful sunset in Novi Vinodolski 🙂

7 Dinge, die dich in Novi Vinodolski erwarten

Die Top 7 Highlights, die wir in Novi Vinodolski entdecken konnten, stellen wir dir nachfolgend vor. Zudem kannst du von Novi aus auch gut Tagesausflüge in die schöne Umgebung machen. Welche Ausflugsziele sich aus unserer Sicht besonders lohnen, verraten wir dir weiter unten.

#1: Sonnenuntergänge am Meer

Besonders schön haben wir die Sonnenuntergänge in Novi erlebt. Die Sonne geht hier abends über dem Meer hinter den Felsen der Insel Krk unter. Bei wolkenfreiem Wetter wird der Himmel in mild-orangene Farben gehüllt. Das Meer glitzert und wenn die Sonne verschwunden ist, spiegelt sich auch schon der Mond auf dem Meer. Einfach traumhaft! Doch auch bei bewölktem Himmel kannst du sehr schöne und interessante Sonnenuntergänge erleben. Die Sonnenuntergänge zählen daher für uns zum absoluten Highlight in Novi Vinodolski!

Am besten begibst du dich für den Sonnenuntergang auf die Promenade, die direkt am Meer entlang führt. Aber auch vom Hafen oder aus erhöhter Lage der Innenstadt hast du einen tollen Blick auf die untergehende Sonne. Die Uhrzeit des Sonnenuntergangs variiert je nach Jahreszeit schon deutlich. Daher führen wir zur Orientierung nachfolgend die ungefähren Uhrzeiten einmal auf:

DatumUhrzeit des SonnenuntergangsDatumUhrzeit des Sonnenuntergangs
1. Januar16:29 Uhr1. Februar17:07 Uhr
1. März17:47 Uhr1. April19:28 Uhr
1. Mai20:06 Uhr1. Juni20:40 Uhr
1. Juli20:51 Uhr1. August20:28 Uhr
1. September19:38 Uhr1. Oktober18:42 Uhr
1. November16:49 Uhr1. Dezember16:20 Uhr

#2: Tolle Strandpromenade

Die Promenade von Novi Vinodolski eignet sich super für kürzere Spaziergänge. Sie unterteilt sich in zwei Bereiche:

  1. Den nördlichen Abschnitt „Obala Petra Krešimira IV“ zwischen dem Hafen und dem The View Hotel (ca. 2 Kilometer lang)
  2. Den südlichen Abschnitt „Obala kneza Branimira“ und „Obala kneza Domagoja“ zwischen dem Hafen und den Apartments Tonković / Villa Laurus (ca. 1,5 Kilometer lang)

Du kannst z.B. vom Hafen bis zum The View Hotel am Meer entlang laufen. Die Entfernung beträgt ca. 2 Kilometer, sodass du hin und zurück etwa 1 Stunde unterwegs bist. Da es in Novi keinen breiten Strand gibt, befindet sich die Promenade sehr nah am Wasser. Du kannst also die ganze Zeit über den herrlichen Meerblick genießen.

Zur anderen Seite befinden sich hübsche Häuser, die meistens auch Ferienwohnungen und Restaurants beherbergen. Einige der Häuser sind hübsch anzusehen, sodass sich durchaus auch mal ein Blick auf die Häuserreihe lohnt. Darüberhinaus bietet die Promenade immer wieder Sitzgelegenheiten, Kinderspielplätze und Fitnessgeräte. Sogar hochmoderne Bänke, an denen du WLAN hast und dein Smartphone aufladen kannst, findest du entlang der Promenade. Die Bänke werden mit Solar betrieben.

Die Promenade ist komplett barrierefrei. Daher kannst du hier auch gut mit einem Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen bzw. Buggy entlang fahren. Bei kleinen Kindern musst du nur etwas aufpassen, da die Promenade auch von Fahrzeugen befahren werden darf. Offiziell ist es eine Spielstraße, auf der Schrittgeschwindigkeit gilt. In der Praxis fahren viele Autos aus unserer Erfahrung aber deutlich schneller. Dafür ist die Promenade eine Einbahnstraße, sodass die Fahrzeuge nur von einer Richtung kommen können.

Im Sommer, wenn Badesaison herrscht, sind auch die öffentlichen Toiletten an der Promenade geöffnet. Die Nutzung ist kostenfrei und es gibt hier auch behindertengerechte Sanitäreinrichtungen. Darüberhinaus befindet sich an der Promenade auch die kleine „Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit„. Sie wurde im 15. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet.

Der südliche Abschnitt der Promenade, an dem sich auch das beliebte AnzeigeSpa- und Familienhotel Lišanj befindet, besteht aus einem ebenerdigen Kiesweg. Hier sind Fahrzeuge nicht erlaubt, sodass es sich um eine reine Fußgängerzone handelt. Entlang diesem Promenaden-Abschnitt findest du auch mehrere Sitzbänke zum Verweilen.

#3: Restaurants mit Meerblick

Im Oktober hatten die meisten Restaurants in Novi Vinodolski tatsächlich schon geschlossen. Falls du in den Sommermonaten hier bist, erwartet dich aber eine große Auswahl, um ein leckeres Essen mit Meerblick zu genießen. Besonders schön finden wir das Ambiente in der „Pizzerija Bonaca„. Das kleine Restaurant hat einen schön gestalteten Außenbereich, in dem du von Steinmauern umgeben in eine südländische Atmosphäre versetzt wirst. Sofern du im Hotel The View (5 Sterne) wohnst, bist du zudem nur wenige Schritte von der Pizzeria entfernt.

Ebenfalls sehr schön ist das „Restoran Mirakul„. Auch hier kannst du direkt am Meer sitzen. Das Restaurant ist im Vergleich offener gestaltet und du sitzt hier direkt an der Promenade. Es war an der Promenade das letzte Restaurant, das auch Anfang Oktober noch geöffnet hatte.

Wenn du ein Restaurant suchst, das auch im Oktober und November noch geöffnet ist, können wir das „Rostoran Admiral“ empfehlen. Es liegt direkt am Hafen, sodass du von hier einen schönen Blick auf die kleinen Schiffe und Jachten hast.

Spannend ist auch der Blick vom „San Marino„. Hier schaust du direkt auf die „Church on San Marino Island“. Hierbei handelt es sich um eine kleine Kirche, die sich auf einer Insel befindet. Außer der Kirche befindet sich auf dieser Insel nichts. Sie ist ca. 200 Meter von Novi Vinodolski entfernt und unter den Einheimischen auch ein Geheimtipp, um sich hier das Ja-Wort zu geben.

Ein cooles, entspanntes Ambiente erwartet dich in der „Hula Beach Bar„. Hier kannst du tagsüber den Meerblick bei einem leckeren Cappuccino genießen. Abends ist die Bar dann auch der ideale Ort, um Cocktails zu trinken.

Preise von Novis Restaurants

Preislich liegen Novis Restaurants nicht allzu hoch. Selbst in den Restaurants, die direkt am Meer liegen, sind die Kosten in der Regel erschwinglich. Hier siehst du einige Beispiele aus der Speisekarte des Rocky Beach Restaurants, das direkt an der Promenade liegt (Stand Oktober 2019):

  • Thunfisch-Steak: 90 Kuna (ca. 12,08 Euro)
  • Hamburger mit Pommes: 68 Kuna (ca. 9,12 Euro)
  • Fish & Chips : 65 Kuna (ca. 8,72 Euro)
  • Grilled Chicken Salat: 50 Kuna (ca. 6,71 Euro)
  • Pancake mit Marmelade: 20 Kuna (ca. 2,68 Euro)

#4: Baden im türkis-blauen Wasser

Im Sommer ist Novi Vinodolski perfekt zum Baden geeignet. Denn egal, wo du dich im Ort befindest: Das Meer ist nie weit weg! Es gibt zahlreiche Ferienwohnungen und Hotels, die direkt am Wasser liegen. Somit hüpfst du gefühlt direkt vom Bett aus ins Meer 😉 Wie fast überall in Kroatien, sind auch die Strände in Novi Vinodolski überwiegend steinig. Oder um es mal positiv zu formulieren: Du musst nicht ständig den Sand von deiner Haut abwaschen und das Meerwasser ist aufgrund des steinigen Untergrunds besonders klar 🙂

Der bekannteste Strand befindet sich vor dem AnzeigeHotel Lišanj (4 Sterne) und heißt „Plaza Glavna Gradska Lisanj“. Hier gibt es auch einen Spielplatz für Kinder sowie Imbissbuden direkt am Strand. Du findest hier eine Mischung aus Steinplatten und Kies. Gleich neben dem Strand befindet sich zudem die Tauchschule „Diving Center DIVE sIDE“.

Als wir im Oktober am Plaza Glavna Gradska Lisanj waren, ist der Strand fast menschenleer gewesen. In den Sommermonaten soll es hier jedoch oft sehr voll werden. Das Hotel Lišanj bietet übrigens auch einen Pool direkt am Strand, einen schönen Indoor-Spa-Bereich, Familienzimmer sowie Spielräume für Kinder an.

Der größte Strand von Novi Vinodolski befindet sich jedoch am nördlichen Ende des Orts. Zwischen der „Pizzerija Bonaca“ und dem Hotel The View erstreckt sich ein langer Kiesstrand namens „The View Beach“. Im Sommer kannst du hier auch Tretboote mit Rutsche ausleihen, Jetski fahren und Beach Volleyball spielen. Eine 10-minütige Jetski-Fahrt kostet dich 300 Kuna pro Person (ca. 40,19 Euro, Stand Oktober 2019). Für eine Fahrt mit dem Tretboot zahlst du 85 Kuna pro Stunde (ca. 11,40 Euro).

Darüberhinaus gibt es entlang der Promenade „Obala Petra Krešimira IV“ mehrere Abschnitte, an denen du über Treppen und Leitern ins Meer gelangst. Auf der Infotafel wird dieser Abschnitt als „Plaza Bribirska obala“ bzw. „Beach bribir coast“ bezeichnet. Hier befinden sich immer wieder Stein-Plateaus, auf denen du kostenfrei liegen kannst. Auch öffentliche Toiletten stehen hier kostenlos zur Verfügung (beispielsweise in Höhe der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit).

#5: Bummeln durch Novis Innenstadt

Nachdem du über zahlreiche Treppenstufen hinaufgelaufen bist und dich somit auch im Urlaub fit hältst, erwartet dich Novis Innenstadt. Sie liegt auf einem Hügel und bietet dir somit auch einen schönen Blick aufs Meer. In der Innenstadt findest du z.B. auch DM mit zahlreichen „deutschen Produkten“. Sogar die Texte auf den Produktverpackungen sind vielfach auf Deutsch.


Anzeige

Doch die Innenstadt bietet dir natürlich deutlich mehr als „nur“ DM 😉 Du findest hier weitere gute Restaurants, Bars und Cafés wie z.B. die Pizzeria Colibri, das Restaurant Adria étterem, das Pub Nill, das Café Caffe Bar Passage, die Caffe Bar M oder das Restaurant Konoba Mate.

Darüberhinaus befinden sich im Stadtkern auch das Kaštel s kulom Kvadrac (Kastell des Fürsten Frankopan), das vermutlich bereits seit dem Jahr 1288 existiert. Leider wurde das Kastell im Jahr 1761 jedoch in weiten Teilen abgerissen, um die Unterhaltungskosten zu reduzieren. Den Turm des Kastells kannst du aber heute noch bewundern.

Nicht zuletzt ist auch die Kirche des Heiligen Philipp und Jakob (Župna crkva Sv. Filipa i Jakova) sehenswert. Die katholische Kirche thront erhaben über der Stadt und prägt das Stadtbild dadurch maßgeblich. Ihr Glockenturm reicht 36 Meter hoch. Abends wird er sogar angeleuchtet und ist dadurch auch in der Dunkelheit stets ein guter Orientierungspunkt. Die Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert, wurde jedoch im 18. Jahrhundert im Barock-Stil umgebaut.

#6: Jachten am Hafen anschauen

Novi Vinodolski verfügt auch über einen kleinen Hafen. Er befindet sich unterhalb des Stadtzentrums und teilt die Promenade in zwei Bereiche. Der „Marina Novi“ beherbergt überwiegend kleine bis mittelgroße Schiffe und Jachten. Der Hafen verfügt über 204 Anlegeplätze für Schiffe bis zu einer Länge von 18 Metern. Darüberhinaus gibt es Anlegemöglichkeiten für kurzzeitig ankernde Schiffe bis zu 40 Metern Länge.

Auf dem Dach des modernen Hafengebäudes befindet sich ein Pool mit Sonnenliegen. Insgesamt ist die Dachterrasse ca. 800 Quadratmeter groß. Sie ist mit dem Admiral Restaurant verbunden, sodass du hier auch Speisen bestellen kannst. Sofern du nicht selbst mit deinem Schiff im Hafen anlegen möchtest, ist ein Besuch dennoch interessant. Du kannst die Schiffe und Jachten vom Hafen aus betrachten und dabei gemütlich einen Kaffee genießen. Hierzu bietet sich vor allem die GAT Café Bar direkt am Hafen an.

#7: Mit einem gemieteten Boot oder Kayak in See stechen

Seitlich des Hafens gibt es auch zwei Bootsvermieter, die Motorboote und Kayaks verleihen. Um ein Motorboot fahren zu dürfen, benötigst du natürlich einen entsprechenden Motorboot-Führerschein und musst für das Boot auch eine Kaution hinterlegen. Du kannst die Boote dann tage- oder auch wochenweise ausleihen. Es stehen Boote in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Die möglichen Anbieter heißen Novi Charter und AB-ing Optimum.

Wenn du keinen Boots-Führerschein besitzt, kannst du bei Novi Charter auch ein Kayak mieten. Hiermit kannst du z.B. die kleinen „Kirchen-Insel“ besuchen, die sich etwa 200 Meter vom Strand entfernt befindet.

Wenn du nicht selbst fahren möchtest, kannst du alternativ auch mit dem Glasboden-Boot mitfahren. Dieses Sightseeing-Boot wird von AB-ing Optimum angeboten. Aufgrund seines Glasbodens und der seitlichen Unterwasser-Fenster kannst du vom Boot aus gut die Fische und Unterwasserwelt beobachten. Die Tagesfahrten dauern 1 Stunde und finden im Sommer täglich um 10:00, 11:00 und 16:00 Uhr statt. Zudem werden um 21:00 und 21:45 Uhr auch Nachtfahrten angeboten, die dann 45 Minuten dauern. Der Preis beträgt 90 Kuna pro Person (ca. 12,07 Euro, Stand Oktober 2019).

Weitere Informationen findest du auf den Webseiten der Bootsvermieter: Novi Charter / AB-ing Optimum.

Ausflugsschiff Hafen Novi Vinodolski Kroatien
Im Hafen von Novi gibt es auch Ausflugsschiffe, die mit Touristen zum Fische beobachten und zum „Insel-Cruising“ aufs Meer hinaus fahren

Tagesausflüge in die Umgebung

Wenn du mit dem eigenen Auto in Novi bist oder vor Ort einen Mietwagen buchst, gibt es zahlreiche Ausflugsziele, die im Rahmen eines Tagesausflugs erreichbar sind. Da Kroatien allerdings groß ist, sind einige Ausflüge mit mehreren Autostunden Fahrt verbunden. Zudem liegt Novi Vinodolski nicht allzu nah an der Autobahn, sodass du über die schöne Küstenstraße mit gemäßigtem Tempo fahren „musst“. Die Strecke ist dafür aber traumhaft schön!

Die Ausflugsziele, die wir dir am meisten empfehlen können, sind folgende (sortiert nach der Fahrtzeit):

  • Festung Nehaj in Senj: Auf einem Berg liegende Festung aus dem Jahr 1558 mit toller Aussicht (ca. 30 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Insel Krk: Schöne Strände (z.B. Potovošće) und Städte wie z.B. Vrbnik, Krk Stadt und Baška (ca. 30 Minuten Fahrtzeit bis zur Brücke, die auf die Insel führt)
  • Kastell von Trsat in Rijeka: Historische Burg mit schönem Ausblick auf die Stadt Rijeka und das Meer (ca. 45 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Biserujka Špilja: Tropfsteinhöhle auf der Insel Krk mit schönem Wanderweg in der Umgebung (ca. 50 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Učka Nature Park: Naturpark mit Wanderwegen und Aussichtspunkt, von dem aus du bei klarer Sicht sogar bis nach Italien schauen kannst (ca. 1 Stunde und 10 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Hum: Mittelalterlicher Ort, der oft auch als kleinste Stadt der Welt bezeichnet wird (ca. 1 Stunde und 20 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Nationalpark Nördlicher Velebit: Schönes Wandergebiet mit toller Aussicht auf die Inseln der Kvarner Bucht (ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit pro Strecke)
  • Pećinski Park Grabovača: Europas größter Höhlenpark mit der Haupthöhle „Samograd“, die du im Rahmen einer Führung begehen kannst (ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit pro Strecke)
  • Gacka springs: Fluss mit kleinem Wasserfall, auf dem du mit Kayaks entlang fahren kannst (ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit pro Strecke)
  • Postojna Cave in Slowenien: Besucherstärkste Schauhöhle Europas (ca. 1 Stunde und 50 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Jama Baredine: Höhle mit unterirdischen Seen (ca. 2 Stunden Fahrtzeit pro Strecke)
  • Pula: Küstenort mit römischen Amphitheater (ca. 2 Stunden Fahrtzeit pro Strecke)
  • Plitvicer Seen: UNESCO Weltkulturerbe und die Sehenswürdigkeit Nr. 1 in Kroatien mit 16 Seen, über das Wasser führenden Holzstegen und Wasserfällen (ca. 2 Stunden und 10 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Paklenica Nationalpark: Kroatiens größter Outdoor-Kletterpark mit schönen Wanderwegen und der Tropfsteinhöhle „Manita peć“ (ca. 2 Stunden und 10 Minuten Fahrtzeit pro Strecke)
  • Zagreb: Kroatiens Hauptstadt (ca. 2 Stunden und 15 Minuten Fahrtzeit)

Anreise nach Novi Vinodolski

Novi Vinodolski befindet sich im Norden von Kroatien. Daher ist die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug vor allem aus Österreich und dem Süden Deutschlands halbwegs schnell möglich. Aber auch mit dem Flugzeug kannst du gut nach Novi Vinodolski kommen. Und sogar der Flixbus hält mittlerweile hier, sodass auch die umweltschonende Anreise per Bus gut möglich ist.

Anreise mit dem PKW oder Wohnmobil

Du durchquerst hierbei zunächst Slowenien und fährst in der Regel über den Grenzübergang Rupa nach Kroatien. Hier erfolgt eine kurze Grenzkontrolle, an der du deinen Pass vorzeigen musst. Wir haben hier nur wenige Minuten warten müssen und die Passkontrolle erfolgte schnell und unkompliziert.

Um über die Autobahnen Sloweniens fahren zu dürfen, benötigst du eine Vignette. Diese kostet für PKWs und Wohnmobile bis 3,5 Tonnen derzeit 15 Euro für 7 Tage (Stand Oktober 2019). Eine 1-Monats-Vignette kannst du für 30 Euro erwerben. Die Vignette erhältst du z.B. an Tankstellen in Süddeutschland oder Österreich oder auch kurz vor der Landesgrenze entlang der Autobahn. Die gekaufte Vignette musst du dann in die Ecke der Windschutzscheibe auf der Fahrerseite kleben. Online kannst du die Vignette z.B. über den Webshop des ADAC erwerben.

Sofern du aus Deutschland nach Kroatien fährst, benötigst du auch für Österreichs Autobahnen eine Vignette. Eine 10-Tages-Vignette für PKWs und Wohnmobile bis 3,5 Tonnen kostet hier 9,20 Euro (ab dem 1. Dezember 2019 dann 9,40 Euro) pro Fahrzeug. Auch diese Vignette kannst du an Autobahnraststätten oder vor dem Grenzübergang erwerben. Auch online über den Webshop von ASFINAG oder ebenfalls über den ADAC-Webshop ist der Kauf möglich. Allerdings musst du die Online-Vignette dann mindestens 18 Tage vor deiner Reise erwerben.

Vignetten Österreich Slowenien
Um über die Autobahnen in Österreich und Slowenien fahren zu dürfen, benötigst du jeweils eine Vignette

Bei der Fahrt durch Österreich musst du jedoch noch mit weiteren Autobahngebühren rechnen. Wir haben neben der Vignette noch zwei zusätzliche Mautstellen passiert und insgesamt 28,40 Euro Gebühren für die Fahrt durch Österreich zahlen müssen. Zur Orientierung listen wir nachfolgend die ungefähren Fahrtzeiten aus verschiedenen Orten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz auf:

Aus Deutschland

  • Von München: Ca. 6,5 Stunden (etwa 556 Kilometer)
  • Ab Stuttgart: Ca. 8 Stunden und 40 Minuten (etwa 783 Kilometer)
  • Ab Köln: Ca. 12 Stunden (etwa 1.134 Kilometer)
  • Von Berlin: Ca. 12 Stunden und 20 Minuten (etwa 1.143 Kilometer)
  • Von Hamburg: Ca. 14 Stunden (etwa 1.349 Kilometer)

Aus Österreich

  • Ab Graz: Ca. 4 Stunden (etwa 346 Kilometer)
  • Ab Salzburg: Ca. 5 Stunden und 15 Minuten (etwa 437 Kilometer)
  • Von Wien: Ca. 5 Stunden und 45 Minuten (ca. 531 Kilometer)

Aus der Schweiz

  • Ab Zürich: Ca. 9 Stunden und 10 Minuten (etwa 800 Kilometer)
  • Ab Genf: Ca. 9 Stunden und 20 Minuten (etwa 836 Kilometer)
  • Von Basel: Ca. 9 Stunden und 45 Minuten (etwa 860 Kilometer)
  • Von Bern: Ca. 10 Stunden (etwa 873 Kilometer)

Wenn du mit dem Auto oder Wohnmobil von der Schweiz aus nach Kroatien reist, fährst du in der Regel durch Italien. Hier fallen auf italienischen Autobahnen ebenfalls Mautgebühren an. Du benötigst jedoch keine Vignette, sondern zahlst die Mautgebühren vor Ort je nach gefahrenen Kilometern und Fahrzeugtyp.

Küstenstraße Kvarner Bucht
Wenn du mit dem Auto oder Wohnmobil nach Novi kommst, fährst du an der wunderschönen Küstenstraße der Kvarner Bucht entlang

Anreise per Flugzeug

In der Nähe von Novi Vinodolski gibt es den Rijeka International Airport (RJK), der sich auf der Insel Krk befindet. Er liegt ca. 29 Kilometer bzw. 35 Fahrminuten von Novi Vinodolski entfernt. Aus verschiedenen Städten Deutschlands kannst du den Rijeka Airport direkt erreichen. Aus der Schweiz und Österreich werden derzeit keine Direktflüge nach Rijeka angeboten. Von Deutschland aus bieten folgende Flughäfen Verbindungen zum Flughafen Rijeka an (Stand Oktober 2019):

  • München
  • Stuttgart
  • Frankfurt
  • Köln/Bonn
  • Düsseldorf
  • Berlin
  • Hannover
  • Hamburg

In den Wintermonaten werden jedoch „nur“ Flüge von bzw. nach München (mit Croatia Airlines) und Düsseldorf (mit Eurowings) angeboten. Es gibt im Winter jeweils zwei Flüge pro Woche.

In Kroatien gibt es zudem Inlandsflüge aus bzw. nach Split und Dubrovnik. Darüberhinaus ist der Flughafen auch an weitere europäische Großstädte wie London, Paris, Brüssel, Eindhoven oder Stockholm angebunden. Die hier operierenden Fluglinien sind u.a. Ryanair, Eurowings, Lufthansa, Condor, TUI Fly und Croatia Airlines.

Um günstige Flugverbindungen zu finden, empfehlen wir dir das AnzeigeFlugsuch-Portal Skyscanner. Hier kannst du u.a. verschiedene Flughäfen in der Suche gleichzeitig auswählen (z.B. Köln/Bonn, Düsseldorf und Frankfurt), um die Chance auf günstige Flugpreise zu erhöhen. Zudem besteht hier auch die Möglichkeit zur Monatssuche, wenn du hinsichtlich des Reisezeitraums flexibel bist.

Vom Flughafen aus gibt es leider keine direkte Bus-Verbindung nach Novi Vinodolski. Daher empfehlen wir dir, entweder mit dem Taxi zu fahren oder einen Mietwagen vom Flughafen aus zu nehmen. Für die Taxifahrt kannst du mit ca. 40 Euro in einem herkömmlichen PKW für bis zu 4 Fahrgäste rechnen. Einen Mietwagen erhältst du in der Hauptsaison ab ca. 30 Euro pro Tag. In der Nebensaison kannst du ein Auto schon ab ca. 20 Euro pro Tag mieten.

Mache am besten vorab einen Online-Preisvergleich, um ein günstiges Mietwagen-Angebot zu finden. Hierzu empfehlen wir dir das AnzeigeVergleichsportal von Auto Europe. Gebe hierbei als Stadt Rijeka an, um dann die Abhol-Station am Flughafen Rijeka auswählen zu können.

Flughafen Krk Tui Fly
Der Flughafen Rijeka, der sich auf der Insel Krk befindet, wird u.a. von TUI Fly angeflogen

Anreise per Bus

Als weitere Option steht dir auch die Anreise mit dem Reisebus zur Auswahl. FlixBus bietet beispielsweise 14 direkte Bus-Verbindungen nach Novi Vinodolski an. Allerdings liegen alle direkten Bus-Verbindungen innerhalb Kroatiens. Sofern du aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz anreist, musst du also mindestens einmal umsteigen. Direkte Bus-Verbindungen werden z.B. von Pula, Opatija, Rijeka, Karlobag, Zadar, Split oder Trogir angeboten.

Wenn du eine kleine Rundreise durch Kroatien planst, ist FlixBus also eine gute Alternative. Aber auch die Anreise aus Deutschland ist z.B. ab München gut möglich. Die Umsteigezeit kannst du dann gut nutzen, um dir die Beine zu vertreten oder einige Stunden im Umsteige-Ort (z.B. Pula) zu verbringen. Die Fahrtzeiten, Preise und Routen findest du Anzeigeauf der Webseite von FlixBus.

Die Bus-Haltestelle befindet sich im Stadtkern nahe des Hafens (ca. 300 Meter Entfernung). Die Lage der Haltestelle kannst du unter diesem Link bei Google Maps sehen.

Novi Vinodolski Abend
Auch abends ist Novi Vinodolski ein schöner Urlaubsort

Einkaufen: Lebensmittel und Geschäfte

Sofern du eine Ferienwohnung mietest, ist es absolut kein Problem, dich in Novi Vinodolski selbst zu versorgen. Es gibt im Wesentlichen drei große Supermärkte:

  1. Lidl (gegenüber vom Hafen)
  2. Plodine (am oberen Rand des Stadtkerns)
  3. Tommy (ebenfalls am oberen Stadtkern-Rand neben Plodine)

Bei Lidl erhältst du ein ähnliches Warensortiment wie du es vermutlich auch aus Deutschland kennst. Es gibt z.B. auch einen Backbereich, an dem du frische Brötchen und Brot kaufen kannst. Etwa 5 Fahrminuten von Novi entfernt gibt es zudem noch einen großen SPAR Supermarkt. Er befindet sich direkt an der E65 und gehört zum Nachbarort Selce.

Preislich sind die Waren bei Lidl aus unserer Wahrnehmung leicht teurer als in Deutschland. Insgesamt kannst du aber dennoch preiswert bei Lidl in Kroatien einkaufen. Hier einige Beispiele von unserem Einkaufszettel:

  • Bananen (ca. 700 Gramm): 7,23 Kuna (ca. 97 Cent)
  • Paprika (1 Stück): 4,29 Kuna (ca. 58 Cent)
  • Feta (250 Gramm): 17,99 Kuna (ca. 2,41 Euro)
  • Früchte-Müsli (1.000 Gramm): 15,99 Kuna (ca. 2,14 Euro)
  • Frucht-Joghurt (200 Gramm Becher): 3,29 Kuna (ca. 44 Cent)
  • Margarine (500 Gramm): 9,99 Kuna (ca. 1,34 Euro)
  • Pesto Rosso (1 Glas): 9,99 Kuna (ca. 1,34 Euro)
  • Spaghetti (500 Gramm): 4,89 Kuna (ca. 66 Cent)

Im Stadtkern von Novi gibt es sogar auch einen DM Drogeriemarkt. Hier erhältst du viele Produkte, die du auch eins zu eins in einem deutschen DM Markt findest. Für Drogerieartikel und z.B. auch Baby- und Kleinkind-Produkte ist DM super geeignet.

Ferienwohnungen, Hotels und Camping

Wenn du dich einfach verwöhnen lassen und um (fast) nichts kümmern möchtest, bietet Novi Vinodolski hierfür vor allem die folgenden, beliebten Hotels:

Anzeige

Ferienwohnungen

Viele Urlauber mieten in Novi Vinodolski eine Ferienwohnung bzw. ein Ferienhaus. Hierfür findest du im Ort ein umfangreiches Angebot. Viele Ferienwohnungen befinden sich auch in erster Reihe zum Meer, sodass du hier besonders schön wohnst. Wir selbst haben 5 Wochen in Azras AirBnB Wohnung verbracht und waren dort mehr als zufrieden! Die Aussicht vom Wohnzimmer und Balkon aufs Meer ist einfach traumhaft! Und Azra könnte als Gastgeberin nicht hilfsbereiter sein.

Ausblick Azras Apartment
Hier siehst du den traumhaften Ausblick vom Balkon von Azras Apartment

Azra und ihre Eltern haben das Haus selbst gebaut, als Novi noch kein Touristenort war. Sie spricht perfekt deutsch und ist jederzeit bei Fragen und Wünschen erreichbar. Wir können dir einen Aufenthalt hier also wirklich empfehlen! Ihre beiden AirBnB Apartments findest du unter den folgenden Links:

Opt In Image
25 Euro Startguthaben für AirBnB

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du unsere 25 Euro Startguthaben nutzen.

 

Camping in Novi Vinodolski

Direkt in Novi Vinodolski gibt es keinen Campingplatz. In den kleinen Nachbarorten Povile und Klenovica, die zu Novi Vinodolski hinzugezählt werden, hast du aber die Möglichkeit zu campen. Wie an der Adria-Küste üblich, befinden sich die Campingplätze in traumhafter Lage direkt am Meer. Folgende Campingplätze stehen dir hier zur Verfügung (mit Verlinkung zu Google Maps):

Camping Novi Vinodolski
Auch Camping am Meer ist in Novi Vinodolski gut möglich

Klima und beste Reisezeit für Novi Vinodolski

Die klassische Reisezeit für Novi liegt ebenso wie in den übrigen Orten der kroatischen Adria-Küste zwischen Mai und September. Dann sind die Temperaturen mit ca. 23 bis 30 Grad Celsius angenehm warm. Vor allem im Juli und August, wenn das Thermometer konstante 30 Grad zeigt, kommen die meisten Urlauber zum Baden nach Novi.

Aber auch der April und Oktober, die bereits zur Nebensaison zählen, sind aus unserer Sicht eine gute Reisezeit. Vor allem wenn du gerne wandern gehst, sind diese Monate mit Temperaturen von knapp 20 Grad Celsius sehr gut geeignet. Insgesamt ist das Klima in Novi Vinodolski angenehm mild, was den Ort auch zu einem beliebten Touristen-Ziel gemacht hat. Die statistischen Klimawerte für Novi siehst du in der nachfolgenden Übersicht:

MonatDurchschnittliche Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagRegentage (pro Monat)
Regentage pro Monat
Durchschnittliche Tages-Temperatur Durchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar4 Stunden8 Tage9 °C12 °C
Februar4 Stunden12 Tage10 °C12 °C
März5 Stunden7 Tage14 °C12 °C
April7 Stunden9 Tage18 °C13 °C
Mai8 Stunden8 Tage23 °C17 °C
Juni8 Stunden8 Tage28 °C20 °C
Juli11 Stunden5 Tage30 °C22 °C
August10 Stunden7 Tage30 °C24 °C
September8 Stunden8 Tage24 °C22 °C
Oktober5 Stunden9 Tage19 °C19 °C
November4 Stunden9 Tage15 °C16 °C
Dezember2 Stunden8 Tage11 °C14 °C

Unsere Erfahrungen mit Novi Vinodolski: Können wir den Ort empfehlen?

Uns hat Novi Vinodolski super gut gefallen. Dies lag vor allem an der tollen Ferienwohnung am Meer, in der wir einen wundervollen Aufenthalt genossen haben. Jeden Tag mit Meerblick zu frühstücken und direkt an der Promenade zu wohnen, war einfach großartig! Sofern du in der Nebensaison (ca. Oktober bis April) nach Novi reist, kannst du dich hier auf viel Ruhe und günstige Preise freuen.

Im Sommer ist Novi Vinodolski zudem auch gut zum Baden geeignet. Das Meerwasser ist sehr sauber und klar. Da die See zudem meist ruhig ist, kannst du hier auch gut schwimmen. Der kleine, idyllische Stadtkern und die schönen Restaurants am Meer bereichern deinen Aufenthalt hier zusätzlich.

Sofern du gerne Wein trinkst, bietet Novi zudem auch lokale Sorten. Denn rund um den Ort befinden sich mehrere Weinanbau-Gebiete. Daher stammt übrigens auch der Name. Denn Vinodol heißt übersetzt Weintal. Da wir selbst keinen Alkohol trinken, können wir hier nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Tipps zufolge kannst du aber in der Weinkellerei „Vinarija Pavlomir“ sowie in der benachbarten Brasserie „Konoba Studec“ gut Wein trinken.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag gefallen und bei deiner Urlaubsplanung weitergeholfen hat. Falls du selbst schon einmal in Novi warst oder noch Fragen hast, freuen wir uns, wenn du einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlässt. Erzähl uns gerne, wie es dir in Novi Vinodolski gefallen hat. Auch über weitere Tipps freuen wir uns sehr!

Alles Liebe und eine tolle Zeit in Kroatien wünschen dir

Jenny & Christian


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.