Biserujka Špilja (Höhle) auf Krk in Kroatien: Erfahrungsbericht

// Keine Kommentare

Anzeige

Die Biserujka Špilja ist eine der Sehenswürdigkeiten in Kroatien, die wir uns auf jeden Fall ansehen wollten. Denn wir lieben solche Natur-Highlights! Bei der Biserujka Špilja handelt es sich um eine Tropfsteinhöhle, die ca. 111 Meter lang ist. Sie befindet sich etwa 13 Meter unter der Erdoberfläche auf der Insel Krk. Obwohl wir in Deutschland schon die ein oder andere Tropfsteinhöhle gesehen haben, hat uns die Biserujka Höhle dennoch begeistert. Denn hier siehst du auf einem vergleichsweise kurzen Stück zahlreiche Stalagmiten, Stalaktiten und Stalagnaten (mehr dazu weiter unten).

Da die Biserujka Höhle im Vergleich zu anderen Tropfsteinhöhlen recht klein ist, musst du nicht erst 30 Minuten laufen, bis du das Highlight der Höhle erreichst. Sobald du über wenige Stufen hinab gestiegen bist, eröffnet sich gleich die ganze Schönheit der Höhle. Quasi jeder Meter, den du durch die Biserujka Špilja läufst, ist ein wahres Erlebnis. Denn überall kannst du die verschiedenen Formen und Ausprägungen der Tropfsteine bewundern.

Doch nicht nur die Höhle selbst ist ein schönes Ausflugsziel. Auch die Landschaft drum herum ist aus unserer Sicht lohnenswert. Gleich hinter dem Eingang zur Höhle kannst du einen kleinen Wanderweg entlang laufen, der dich hinunter zum Meer führt. Von oben hast du zunächst eine schöne Sicht auf die Bucht und die Landschaft. Unten erwarten dich dann zwei Ruinen, die sich direkt am Meer befinden. Und auch ein genauerer Blick auf den Boden kann sich lohnen. Denn wir haben unterwegs sogar eine kleine Schlange entdeckt!

Für einen halbtägigen Ausflug sind die Biserujka Höhle und der nahegelegene Wanderweg also ideal. Da die Höhle selbst untertage liegt, ist sie auch für regnerische Tage eine gute Option. Du solltest allerdings wissen, dass der Weg zum Höhleneingang dich zunächst einige Minuten durchs Freie führt. Daher sind eine Kapuze oder ein Regenschirm bei schlechtem Wetter dennoch ratsam.

Biserujka Cave Kroatien
Die Biserujka Cave ist für ihre ausgefallenen Tropfsteine bekannt

Preise und Öffnungszeiten der Biserujka Höhle

Zur Planung deines Besuchs findest du nachfolgend zunächst die Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Zudem verlinken wir nachfolgend auch die Adresse der Höhle (Google Maps), sodass du den Link auch direkt zur Navigation nutzen kannst.

Wichtig: Die Biserujka Höhle ist nur zwischen April und Oktober für Besucher geöffnet. Sofern du im Winter nach Kroatien reist, kannst du die Tropfsteinhöhle also leider nicht besichtigen.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zur Biserujka Špilja
Eintrittspreis30 Kuna pro Person (ca. 4 Euro)
20 Kuna für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren (ca. 2,70 Euro)
Freier Eintritt für Kinder unter 5 Jahren
Du kannst vor Ort nur in bar mit Kuna zahlen (Euros werden nicht akzeptiert und es gibt keinen ATM)
ÖffnungszeitenApril und Oktober: Täglich zwischen 10:00 und 15:00 Uhr
Mai und Juni: Täglich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr
Juli und August: Täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr
September: Täglich zwischen 10:00 und 17:00 Uhr
Adresse (Google Maps)Rudine 5, 51514, Rudine, Krk (Kroatien)

Die Temperatur in der Tropfsteinhöhle liegt je nach Jahreszeit zwischen 12 und 18 Grad Celsius. Daher solltest du auch an eine dünne Jacke bzw. einen Pullover denken, wenn du die Höhle besuchst. Denn gerade im Sommer, wenn draußen vielleicht 30 Grad herrschen und du kurze Sachen trägst, kommt es dir in der Höhle entsprechend kühl vor. Die Luftfeuchtigkeit liegt in der Tropfsteinhöhle bei ca. 95 Prozent.

Tropfsteinhöhle Kroatien Biserujka Špilja
In der Biserujka Špilja musst du nicht lange laufen, bis du inmitten der faszinierenden Tropfstein-Formationen stehst

Anreise zur Biserujka Cave

Sofern du dich bereits auf Krk befindest, kannst du die Höhle bequem mit dem Auto bzw. Mietwagen oder Fahrrad erreichen. Vor der Höhle gibt es einen kostenfreien Parkplatz, von dem aus ein kurzer Weg zum Kassenhaus und dem Höhleneingang führt.

Als wir im Oktober vor Ort waren, war der Parkplatz ca. zur Hälfte mit Autos gefüllt. Wir können uns daher gut vorstellen, dass es in der Hauptsaison (vor allem Juli und August) etwas voller auf dem Parkplatz werden kann. Falls du ankommst und kein Parkplatz frei sein sollte, warte am besten einige Minuten ab. Denn sobald eine Führung zu Ende ist, fahren in der Regel einige Autos weg.

Weg vom Parkplatz Biserujka Špilja
Hier siehst du den kurzen Weg, der vom Parkplatz aus zum Höhlen-Eingang und dem Kassen-Häuschen führt

Die Zufahrtsstraße ist nicht allzu breit. Dennoch passen hier zwei Autos gut aneinander vorbei. Du kannst den Weg also auch mit dem Wohnmobil gut fahren. Etwas enger wird es jedoch, wenn dir ein großer Reisebus entgegenkommt. Daher solltest du stets vorausschauend fahren, damit du frühzeitig in eine Bucht ausweichen kannst.

Anfahrt Biserujka Špilja Strasse Schaf
Vor allem das letzte Stück der Zufahrtsstraße zur Biserujka Špilja ist etwas schmaler. Und von Zeit zu Zeit können hier auch Schafe die Straße passieren 😉

Falls du vom kroatischen Festland aus nach Krk fahren möchtest, musst du zunächst die Brücke auf die Insel passieren. Hierfür wird eine Gebühr von 35 Kuna (ca. 4,70 Euro, Stand Oktober 2019) fällig. Das Ticket erhältst du am Maut-Haus vor der Brücke. Bezahlen kannst du hier sowohl bar als auch mit der Kreditkarte. Der Preis gilt auch für die Rückfahrt, sodass du zurück nicht erneut für die Brücken-Nutzung zahlen musst.

Eine Bus-Verbindung zur Biserujka Höhle existiert unseres Wissens nach nicht.

Führung durch die Biserujka Špilja – unsere Erfahrung

Die Führung durch die Biserujka Špilja dauert im Vergleich zu anderen Tropfsteinhöhlen nicht allzu lange. Je nach Gruppengröße und Guide kannst du hier mit 15 bis 20 Minuten rechnen. Da die Tropfsteinhöhle mit 111 Metern Länge aber auch nicht besonders groß ist, fanden wir die Länge der Führung absolut angemessen. Unser Guide hat neben Englisch und Kroatisch sogar auch Deutsch gesprochen.

Die Führungen starten etwa alle 25 bis 30 Minuten. Im „schlimmsten“ Fall musst du also ca. eine halbe Stunde vor Ort warten, bis die nächste Führung startet. Ohne Guide darfst du die Tropfsteinhöhle nämlich nicht betreten. Falls du eine Wartezeit vor Ort hast, kannst du aber gut schon einmal die schöne Landschaft rund um den Höhlen-Eingang erkunden.

Weg Kassen-Haus Biserujka Höhle
Hier siehst du das Kassen-Häuschen. Unter dem roten Dach befindet sich auch der Eingang zur Tropfsteinhöhle.

Tierwelt in der Biserujka Cave

Die Führung beginnt dann am Höhlen-Eingang mit dem Skelett eines Höhlen-Bären (Ursus spelaeus). In der Biserujka Špilja wurden einige Überreste eines Höhlen-Bären Skeletts gefunden. Es handelt sich hierbei um Fragmente des Schädels, des Unterkiefers, des oberen Vorderbeins sowie der Rippen. Obwohl es sich hierbei nur um einen Nachbildung handelt, ist das Skelett eindrucksvoll. Die Orginial-Fundstücke des Skeletts kannst du übrigens im Natural History Museum in Rijeka anschauen. Die Fahrtzeit von der Biserujka Špilja bis zum Museum beträgt ca. 45 Minuten.

Die Bären haben diverse Höhlen in Europa erstmals vor ca. 300.000 Jahren besiedelt. Vor etwa 20.000 Jahren sind sie aus bislang ungeklärter Ursache dann ausgestorben. Ihre Größe entsprach etwa den Maßen der heutigen Grizzly- oder Polar-Bären. Vor der Höhle findest du auch eine Informationstafel zu den Höhlen-Bären, auf der du die Größe einer Tatze nachvollziehen kannst. Auch das Skelett wurde in Original-Größe nachgebildet. Die Bären lebten fast ausschließlich in den Höhlen und starben dort auch häufig. Sie waren jedoch Pflanzenfresser, sodass sie zur Nahrungssuche hinaus kamen.

Bis heute leben in der Höhle auch die sogenannten „Höhlenasseln von Krk“ (Alpioniscus christiani). Hierbei handelt es sich um kleine Krebse, für die die Tropfsteinhöhle der einzig mögliche Lebensraum ist. Mit etwas Glück kannst du auch einen solchen kleinen Krebs während der Führung entdecken. Insgesamt wurden schon 28 Arten von lebenden Organismen in der Höhle gefunden.

Stalagmiten, Stalagnaten und Stalagtiten

Neben der Vorstellung, dass in der Höhle einmal Bären gelebt haben, sind heute vor allem die Tropfsteine interessant. In der Biserujka Höhle findest du die folgenden Arten:

  • Stalagmiten: Vom Boden der Höhle hinaufwachsende Tropfsteine
  • Stalaktiten: Von der Höhlen-Decke hinunter wachsende Tropfsteine
  • Stalagnaten: Zusammengewachsene Tropfsteine (also eine Mischung aus Stalagmiten und Stalaktiten)

Während der Führung werden dir alle Tropfstein-Arten erklärt und gezeigt. Vor allem, wenn du bislang noch nie in einer Tropfsteinhöhle gewesen bist, ist dies besonders interessant.

Wir selbst haben schon mehrere Tropfsteinhöhlen besucht und kannten die verschiedenen Arten daher schon. Dennoch fanden wir die Führung und die Höhle selbst spannend. Denn in der Biserujka Špilja siehst du unserer Meinung nach schnell viele schöne Tropfstein-Formationen auf einem vergleichsweise engen Raum. Durch die Belichtung werden die Tropfsteine gut in Szene gesetzt. Dadurch erhält die Höhle nochmals eine besonders sehenswerte Darbietung.

Während der Führung hast du dann natürlich auch die Möglichkeit Fotos zu machen (ohne Blitz). Unser Guide hat den Besuchern hierfür ausreichend Zeit gelassen, sodass du sicher ein hübsches Foto von dir bzw. euch in der Tropfsteinhöhle erhalten wirst, sofern du möchtest.

Tropfsteine Biserujka Höhle Krk
Tropfsteine, die von der Höhlen-Decke hinunter wachsen, nennt man Stalaktiten

Wanderung in der Umgebung der Höhle

Wenn die Führung vorbei ist, lohnt sich anschließend noch eine kleine Wanderung. Sie beginnt gleich hinter dem Kassen-Häuschen bzw. leicht seitlich davon. Den Weg kannst du eigentlich nicht verfehlen. Gleich zu Beginn erwartet dich auch die erste Informationstafel des Lehrpfads, auf dem die landschaftlichen Besonderheiten der Region erklärt werden.

Auf dem Wanderweg erwartet dich dann zunächst der schöne Ausblick aufs Meer, das Festland Kroatiens und die Landschaft. Nach kurzer Zeit beginnt der Weg leicht abfällig zu werden und geht dann in einen etwas steileren Abstieg über. Am Ende befindest du dich schließlich unten am Meer, wo auch zwei Ruinen auf dich warten. Hier kannst du auch coole Fotos schießen 😉

Da der Weg uneben und steinig ist, solltest du nach Möglichkeit geschlossene Schuhe tragen. Diese schützen deine Füße nicht nur vor Verletzungen, sondern auch vor Tieren. Denn wir haben auf dem Wanderweg tatsächlich eine kleine Schlange entdeckt! Ob sie gefährlich für Menschen sein kann, wissen wir nicht. Dennoch würden wir angesichts dieser Entdeckung ungerne mit Sandalen oder Flip Flops hier entlang laufen.

Für die kurze Wanderung kannst du noch mal ca. eine Stunde Zeit einplanen.


Anzeige

Geschichte der Biserujka Špilja

Die Biserujka Höhle wurde erstmals im Jahr 1834 entdeckt. Ihr Name, der ins Deutsche übersetzt soviel wie „unterirdische Perle“ bedeutet, entstand dadurch, dass die Bewohner von Krk glaubten, in der Höhle sei ein Schatz versteckt. Daher wurde 1850 zum Schutz der Höhle eine Tür in den Eingang eingebaut. Im Jahr 1913 wurde die Biserujka Špilja dann erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Eine Verbesserung der Bedingungen für Besucher erfolgte im Jahr 1967. Im Jahr 1997 wurde die Höhle dann „renoviert“ und noch besser für den Besuch gestaltet. Seither gibt es hier Treppen und Überführungen, sodass du die Biserujka Höhle gut begehen kannst. Einige Stellen sind etwas schmaler, aber du musst dich nirgendwo ducken oder gar kriechen.

Im selben Jahr wurden auch Lichtinstallationen angebracht, die dafür sorgen, dass du die Besonderheiten der Höhle nicht nur gut sehen, sondern auch fotografieren kannst. Allerdings bitte nur ohne Blitzlicht. Das ist in der Tropfsteinhöhle aus Gründen des Tier- und Naturschutzes nämlich verboten.

Biserujka Špilja Eingang Höhle
Selbst an den niedrigsten Stellen der Höhle konnte Christian mit knapp 2 Meter Körpergröße noch aufrecht stehen

Fragen und Antworten (FAQ) zur Biserujka Špilja

Um deinen Besuch in der Biserujka Špilja möglichst einfach und gut geplant zu gestalten, haben wir nachfolgend die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Falls du darüberhinaus noch weitere Fragen haben solltest, kannst du gerne einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Wie gut eignet sich die Tropfsteinhöhle für Kinder?

Aus unserer Sicht eignet sich die Biserujka Špilja gut für Kinder. Wir selbst waren mit unserem 2 Monate alten Sohn in der Tropfsteinhöhle. Er selbst hatte von dem Besuch natürlich nicht viel 😉 Aber wir Eltern konnten die Höhle gut mit ihm in der Trage besuchen. Für einen Kinderwagen sind die Wege jedoch nicht geeignet.

Wenn du Kinder hast, die schon laufen können, ist ein Besuch ebenfalls empfehlenswert. Die Wege sind gut gesichert, sodass du hier keine Angst haben musst, dass dein Kind in die Tiefe stürzt. Dennoch solltest du natürlich gut aufpassen. Da die Führung und der Weg durch die Tropfsteinhöhle recht kurz sind (ca. 20 Minuten), wird den Kleinen auch nicht langweilig und sie können den kurzen Weg problemlos laufen.

Tropfsteinhöhle Biserujka Špilja mit Baby
Wenn du mit Baby in die Tropfsteinhöhle kommen möchtest, ist dies mit einer Trage gut möglich

Darf in der Höhle auch fotografiert werden?

Ja, Fotos sind möglich. Allerdings ist das Fotografieren nur ohne Blitz erlaubt. Da die Höhle mit den Lichtinstallationen schön in Szene gesetzt wird, lohnt sich aus unserer Sicht auch eine gute Kamera. Unsere Fotos sind mit dem AnzeigeiPhone XS entstanden. Wir sind mit der Qualität auf jeden Fall zufrieden. Jedoch lässt sich mit einer noch professionelleren Kamera und gutem Foto-Wissen sicher noch mehr herausholen 😉

Dürfen Tiere (z.B. Hunde) mit in die Höhle?

Tiere sind in der Tropfsteinhöhle nicht erlaubt. Sofern du beispielsweise deinen Hund im Urlaub dabei hast, muss dieser also leider draußen warten.

Ist die Biserujka Höhle auch mit körperlicher Behinderung zugänglich?

Wenn du eine körperliche Behinderung hast, ist die Biserujka Špilja leider nicht gut geeignet. Denn der Weg ist leider nicht barrierefrei. Es gibt an mehreren Stellen Treppen und mit einem Rollstuhl hast du hier leider keine Chance. Christian lebt seit unserem Verkehrsunfall in Thailand mit einer Fußlähmung und trägt hierfür eine unterstützende Schiene. Da er damit auch problemlos Treppen laufen kann, war der Besuch für ihn kein Problem. An den Treppen gibt es auch Geländer zum Festhalten, falls du dies als Hilfestellung benötigst.

Kroatien Biserujka Špilja Weg Eingang
Hier siehst du den Eingang zur Biserujka Špilja, der direkt über Treppen führt

Ist eine Toilette in der Höhle vorhanden?

In der Biserujka Höhle selbst gibt es keine Toilette. Am Eingang gibt es jedoch hinter dem Gebäude eine Dixi-Toilette.

Gibt es vor Ort ein Restaurant?

Ein richtiges Restaurant konnten wir vor Ort nicht finden. Es gibt jedoch am Parkplatz einen Kiosk, der vermutlich in der Hauptsaison geöffnet sein wird. Als wir im Oktober dort waren, war der Kiosk jedoch geschlossen. Im nicht weit entfernten Ort Čižići findest du aber einige schöne Restaurants und Cafés mit Blick aufs Meer. Empfehlenswert ist hier z.B. das Restaurant Konoba Mala Sten. Die Fahrtzeit von der Biserujka Höhle beträgt ca. 10 Minuten mit dem Auto (etwa 4 Kilometer).

Deckenhöhe Biserujka Špilja Kroatien
Wie du auf diesem Bild sehen kannst, ist die Tropfsteinhöhle teilweise mehrere Meter hoch

Fazit: Lohnt sich der Besuch in der Biserujka Špilja?

Aus unserer Sicht ist die Biserujka Špilja ein schönes und lohnenswertes Ausflugsziel in Kroatien. Wenn du deinen Urlaub auf Krk verbringst, solltest du die Höhle auf jeden Fall auf deine Ausflugsliste setzen. Sofern du eine weitere Anreise hast, ist die Höhle natürlich ebenso sehenswert. Falls du jedoch schon andere Tropfsteinhöhlen kennst, musst du vermutlich abwägen, wie viel Anfahrtszeit dir eine weitere Höhlen-Besichtigung wert ist.

Du kannst deinen Besuch aber gut auch mit weiteren Sehenswürdigkeiten auf Krk verbinden. Die Insel ist schön grün und eine Rundfahrt mit dem Auto lohnt sich hier aus unserer Sicht sehr. Zudem sind auch die Orte Vrbnik und Krk Stadt mit ihren Altstädten und Kirchen sehenswert. Besonders Krk Stadt hat uns persönlich gut gefallen.

Krk Stadt Häuser Meer
Hier siehst du die Stadt Krk, die neben einer hübschen Altstadt auch einen großen Hafen besitzt

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag gefallen und weitergeholfen hat. Falls du uns dein Feedback hinterlassen oder deine eigenen Erfahrungen mit der Biserujka Špilja teilen möchtest, kannst du gerne einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen. Wir freuen uns darauf von dir zu lesen!

Alles Liebe und eine tolle Zeit in Kroatien wünschen dir

Jenny & Christian


Anzeige
Unser Reiseführer-Tipp für Kroatien
Unterwegs in Kroatien: Das große Reisebuch (aus dem KUNTH Verlag)


Anzeige
Wenn du nach Inspiration für deine Kroatien-Reise suchst, haben wir eine Empfehlung für dich. Der Reiseführer und kleine Bildatlas "Unterwegs in Kroatien: Das große Reisebuch" zeigt dir die Highlights des Landes. Enthalten sind dabei nicht nur die Top-Sehenswürdigkeiten entlang der Küste, sondern auch einige Insider-Tipps abseits der populären Pfade.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.