// 6 Kommentare

Über 300 Sonnentage im Jahr erwarten dich durchschnittlich auf Teneriffa. Bei gleichzeitig mildem Klima und nur wenigen Regentagen lädt die Kanaren-Insel geradezu zum Urlaub ein. Vor allem der sonnige Süden ist dabei beliebt. Egal, ob du im Hotel oder einer Ferienwohnung unterkommen möchtest: Wir verraten dir in diesem Beitrag 8 Tipps, wie du im Urlaub auf Teneriffa Geld sparen kannst.

Um nach Teneriffa zu kommen, hast du zwei Möglichkeiten: Per Flugzeug oder per Schiff bzw. Fähre. Für die meisten Urlauber beginnt die Reise am Flughafen. Günstige Flüge zwischen Deutschland und Teneriffa sind mittlerweile oft im Angebot. Nach Teneriffa fliegen z.B. TUI Fly, Eurowings und Ryanair. Eine Übersicht aller verfügbaren Flüge findest du beispielsweise Anzeigebei Skyscanner.

Sofern du flexibel bist, kannst du bei Skyscanner einen variablen Zeitraum in die Suche eingeben. Die Monatsübersicht zeigt dir z.B., wann der günstigste Flug des Monats stattfindet. Auch mehrere Abflughäfen sind in der Suche auswählbar. Günstige Flüge für einen Urlaub auf Teneriffa erhältst du teilweise schon ab 50 Euro pro Person. Mit Gepäck zahlst du pro Flug aus unserer Erfahrung meist zwischen 100 und 150 Euro (one-way). Je flexibler du hinsichtlich des genauen Flugdatums und des Flughafens bist, desto günstiger wird es meist.

Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern

Urlaub auf Teneriffa – 8 Tipps für Sparfüchse

Die meisten Urlauber haben für ihre Reise ein festgelegtes Budget. Um mit deinem Urlaubs-Budget möglichst viel zu erleben oder sogar etwas für die nächste Reise sparen zu können, helfen die nachfolgenden Tipps. Damit kann dein Urlaub auf Teneriffa preiswerter werden oder dafür sorgen, dass du mehr für dein Geld erhältst.

Übrigens: Damit du im Urlaub auf Teneriffa kein Highlight verpasst, empfehlen wir dir, die nachfolgenden Beiträge zu lesen:

Urlaub auf Teneriffa Teide Vulkan
Ein Ausflugsziel, das bei deinem Urlaub auf Teneriffa nicht fehlen sollte: Der Teide Vulkan

#1: Günstiger Mietwagen für deinen Urlaub auf Teneriffa

Wir haben auf Teneriffa bereits einige Mietwagen ausprobiert. Die besten Erfahrungen haben wir dabei mit dem Anbieter Autoreisen gemacht. Hier konnten wir bislang das beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden. Autoreisen hat auf Teneriffa zwei Standorte. Sie befinden sich am Süd-Flughafen (TFS) sowie am Nord-Flughafen (TFN). Am sinnvollsten ist es daher, wenn du deinen Mietwagen direkt nach der Landung am Süd-Flughafen in Empfang nimmst.

Autoreisen bietet aus unserer Sicht gute Konditionen. Hierzu zählen u.a.:

  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Kostenlos registrierbarer 2. Fahrer
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Kostenlose Baby- und Kindersitze

In der Vollkaskoversicherung sind ein paar Dinge ausgenommen. Hierzu gehören u.a. Schäden an den Reifen. Du kannst den Reifenschutz jedoch für 2 Euro pro Tag hinzubuchen. Da auf Teneriffa die meisten Straßen gut asphaltiert sind, hatten wir noch nie Probleme mit den Reifen.

Urlaub auf Teneriffa Mietwagen Tipp
Für deinen Urlaub auf Teneriffa empfehlen wir dir einen Mietwagen. Die Insel ist vielfältig und abwechslungsreich. Um alle Highlights zu sehen, ist ein Mietauto ideal geeignet.

Aus unserer Erfahrung ist der Zustand der Autos nicht immer perfekt. Sie können schon Kratzer oder Beulen haben. Gefahren sind die Autos bislang jedoch immer einwandfrei. Zweimal hatten wir bislang die Situation, dass ein Warnhinweis zum Reifendruck angezeigt wurde. Meistens geht das Warnsymbol nicht weg, auch wenn du an der Tankstelle Luft in die Reifen füllst. Das kennen die Mitarbeiter bei Autoreisen aber schon. Wir hatten bei der Rückgabe noch nie Probleme.

Auf Teneriffa zahlen wir über Autoreisen in der Regel zwischen 6,50 und 8,00 Euro pro Tag für einen einfachen Mietwagen, sofern die Mietdauer mindestens eine Woche oder länger ist. An speziellen Feiertagen (z.B. Weihnachten) sind die Preise jedoch höher.

Sofern du nach einem Mietauto suchst, das noch hochwertiger, aber dafür etwas teurer ist, empfehlen wir Cicar. Dort ist die Qualität der Fahrzeuge aus unserer Erfahrung sehr gut.

Mietwagen Teneriffa Autoreisen
In den letzten Jahren haben wir bereits mehrfach gute Erfahrungen mit Autoreisen gemacht. Hier siehst du die Mietwagen-Station von Autoreisen am Süd-Flughafen von Teneriffa.

#2: Rabatte für längere Aufenthalte

Sofern du deinen Urlaub auf Teneriffa in einer Ferienwohnung bzw. in einem Ferienhaus verbringen möchtest, empfehlen wir dir, bei fewo-direkt oder AirBnB einmal vorbeizuschauen. Diese Portale bieten für Teneriffa eine große Auswahl an Unterkünften. Sofern du länger als eine Woche buchst, bieten viele Unterkünfte hier einen Wochenrabatt. Buchst du sogar einen Monat (28 Nächte) oder mehr, lohnt es sich oft noch mehr. Dann haben viele Gastgeber nämlich einen Monatsrabatt eingestellt.

Als digitale Nomaden leben wir selbst meist einen Monat oder länger in einer Unterkunft. Und profitieren häufig von den Monatsrabatten. Nicht selten liegen diese bei 50% oder mehr. Aus unserer Erfahrung kann es aufgrund des Monatsrabatts sogar günstiger sein, wenn du eine Unterkunft für 4 Wochen statt für 3 Wochen buchst.

Ob es einen Monatsrabatt gibt und wie hoch dieser ist, legen die einzelnen Gastgeber individuell fest. Dies gilt auch für die Wochenrabatte. Wenn du also überlegst, ob du lieber 6 oder 7 Nächte in einer Unterkunft bleiben sollst, sind 7 Nächte in der Regel besser. Denn ab dann greift ggf. der Wochenrabatt.

Urlaub auf Teneriffa Airbnb Los Silos
Dank 55% Monatsrabatt haben wir für diese Unterkunft in Los Silos nur 570 Euro für einen Monat bezahlt (inkl. Küche, Strom, Wasser, Internet, etc.). Auf dem Bild siehst du den Ausblick vom Balkon auf die Berge und das Meer.

#3: Essen gehen außerhalb der Touristen-Orte

Die meisten Urlauber wohnen auf Teneriffa in einem der typischen Touristen-Orte. Hierzu zählen beispielsweise Los Cristianos, Playa de las Américas, die Costa Adeje, Los Gigantes oder Puerto de la Cruz. Die Auswahl an Restaurants ist in diesen Orten besonders groß. Doch nicht immer erhältst du hier auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wir haben daher bessere Erfahrungen gemacht, wenn wir außerhalb der Touristen-Orte essen waren. Die Restaurants sind meist etwas preiswerter und bieten fürs Geld zudem einen besseren Geschmack. Das trifft natürlich nicht pauschal auf alle Restaurants so zu. Aber aus unserer Erfahrung eben doch öfter.

Pizza Restaurante Pizzeria Paganini Teneriffa
Leckere und dennoch preisgünstige Pizza gibt es z.B. im Restaurante Pizzeria Paganini in El Tanque

Diese Restaurants sind aus unserer Sicht beispielsweise empfehlenswert:

Urlaub auf Teneriffa Fisch essen Tajao
Zwar nicht allzu günstig, aber dafür mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Fisch-Restaurants in Tajao

#4: Tanken im Südosten

Auch wenn die Benzinpreise auf Teneriffa ohnehin schon günstiger sind als beispielsweise in Deutschland, kannst du hier ebenfalls noch sparen. Denn das Tanken ist auf der Insel nicht überall gleich teuer. Aus unserer Erfahrung kannst du vor allem im Südosten besonders preiswert tanken. Dort findest du z.B. Tankstellen entlang der TF-1. Anders als in Deutschland  sind die Autobahn-Tankstellen nicht teurer. Oftmals trifft sogar das Gegenteil zu.

Vermeiden solltest du im Urlaub auf Teneriffa hingegen die Tankstellen im (Süd-)Westen. Dort zahlst du aus unserer Erfahrung oft deutlich höhere Benzinpreise (z.B. in Santiago del Teide oder Los Gigantes).

Im Südosten kostet ein Liter Benzin (Super 95) beispielsweise um die 85 Cent. In Santiago del Teide hätten wir am selben Tag 1,09 Euro pro Liter gezahlt (Stand März 2021).

Teneriffa Spritpreise tanken
In abgelegeneren Regionen in den Bergen ist das Tanken meist teurer. Aus unserer Erfahrung sind die Benzinpreise im Südosten von Teneriffa am günstigsten.

#5: Nicht in der Hauptsaison reisen

Ein Spartipp, der wohl auf viele Urlaubsorte zutrifft, ist die Nebensaison. Denn in der Nebensaison gibt es oftmals günstigere Urlaubsangebote, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Dies trifft auf die Flugpreise ebenso zu wie auf Unterkunfts-Buchungen und teilweise sogar auf die Mietwagen-Angebote. Unserer Erfahrung nach sind vor allem die Weihnachtstage und die Silvesterzeit deutlich teurer auf Teneriffa. Auch über Ostern und Karneval steigen die Preise oftmals.

Als Nebensaison gilt auf Teneriffa allgemein der Sommer. Vor allem deutschsprachigen Urlaubern ist es dann oft zu heiß auf den Kanaren. Sie bevorzugen die milden Wintermonate, die auf Teneriffa meist mit angenehmen 20 Grad Celsius und viel Sonne einhergehen. Daher sind die Sommermonate oft eine günstige Reisezeit für Teneriffa. Zum Baden im Meer oder Pool hast du dann die passenden Temperaturen. Zum Wandern sind die Sommermonate hingegen oft zu warm.

Wie stark der Preisanstieg sein kann, haben wir über Weihnachten einmal erlebt. Für den Mietwagen, der bis zum 22. Dezember noch 7,50 Euro pro Tag gekostet hat, haben wir über die Weihnachtsferien dann 30 Euro pro Tag bezahlt. Erst ab etwa dem 10. Januar fiel der Preis dann wieder auf 7,50 Euro Tagesgebühr. Finanziell gesehen lohnt es sich also mehr, wenn du deinen Urlaub auf Teneriffa außerhalb der Hochsaison planst.

Teneriffa Urlaub Nebensaison Flughafen
In der Nebensaison sind meist nicht nur die Flüge günstiger. Auch Unterkünfte und Mietwagen auf Teneriffa kannst du i.d.R. preiswerter buchen.

#6: Schnäppchen-Outlet El Corte Inglés

Wenn du im Urlaub auf Teneriffa günstig Kleidung kaufen möchtest, lohnt sich ein Besuch bei El Corte Inglés. Dieses Outlet bietet Markenkleidung zu reduzierten Preisen. Wie immer in einem Outlet, musst du auch etwas Glück haben, um die passenden Kleidungsstücke zu finden. Die Outlet-Geschäfte sind jedoch groß, sodass deine Chancen insgesamt gut stehen. El Corte Inglés bietet Damen-, Herren- und Kindermode. Auch Schuhe und eine kleine Auswahl an Dekorationsartikeln findest du hier.

Wir haben neulich z.B. eine Pepe Jeans im Outlet gekauft. Der Preis: 29 Euro! Ausgezeichnet war die Jeans im Original mit 120 Euro. Ob dies tatsächlich der Ursprungspreis war, wissen wir nicht. Aber in Deutschland haben wir für eine Pepe Jeans noch nie so wenig bezahlt.

Unserer Kenntnis nach betreibt El Corte Inglés zwei Outlets auf Teneriffa:

Pepe Jeans Outlet El Corte Inglés Teneriffa
Für weniger als 30 Euro haben wir diese Pepe Jeans im Outet El Corte Inglés auf Teneriffa bekommen

#7: Den Linien-Bus im Urlaub auf Teneriffa nutzen

Teneriffa hat ein gut ausgebautes Linienbus-Netz. Daher ist es gut möglich, die Insel mit dem Bus zu erkunden. Vor allem, wenn du alleine nach Teneriffa reist, ist der Linienbus oftmals das günstigste Fortbewegungsmittel. Der lokale Bus-Anbieter heißt TITSA. Nachfolgend findest du zur Orientierung einige Preisbeispiele (Stand März 2021):

  • Von Puerto de la Cruz zur Teide Seilbahn (Linie 348): 6,20 Euro pro Person
  • Von der Costa Adeje zur Teide Seilbahn (Linie 342): 8,05 Euro pro Person
  • Bus zwischen dem Süd-Flughafen und Puerto de la Cruz (Linie 343): 13,55 Euro pro Person
  • Verbindung zwischen Puerto de la Cruz und der Costa Adeje (Linie 343): 14,60 Euro pro Person

Zudem kannst du auch sogenannte Travel Cards erwerben. Derzeit gibt es hierfür zwei Angebote (Stand März 2021):

  • Day Travel Card (gültig für 24 Stunden): 10 Euro pro Person (zzgl. 2 Euro einmalige Kartengebühr)
  • 7 Days Travel Card (gültig für 7 Tage): 50 Euro pro Person (zzgl. 2 Euro einmalige Kartengebühr)

Mit dem Linienbus sind auch beliebte Ausflugsziele wie der Teide Nationalpark oder die Masca Schlucht erreichbar.

Die Bus-Fahrpläne kannst du online hier einsehen. Die Fahrtpreise findest du unter diesem Link. Du musst hierfür die Buslinie auswählen und dann die gewünschte Start- und Endhaltestelle anklicken (bzw. antippen). Die Start- und Endhaltestelle werden durch die Auswahl grün hinterlegt und die Preisberechnung startet.

Teilweise ist die Fahrt mit dem Linienbus jedoch auch teurer als einen Mietwagen zu buchen. Dies hängt zum einen von der Mietdauer und dem Saisonpreis für den Mietwagen ab. Zum anderen lohnt sich ein Mietwagen oftmals mehr, wenn du mit mehreren Leuten verreist.

Urlaub auf Teneriffa Linienbus TITSA
Hier siehst du einen Linienbus von TITSA, dem Bus-Anbieter auf Teneriffaee

#8: Außerhalb der Touristen-Orte wohnen

Eine weitere Möglichkeit, deinen Urlaub auf Teneriffa gut und gleichzeitig preisgünstig zu gestalten, ist das Wohnen außerhalb der Touristen-Zentren. Sofern dir Souvenir-Geschäfte und touristisch orientierte Restaurants nicht so wichtig sind, kannst du oft gute Wohnungsangebote außerhalb der Hotspots finden. Dort wohnst du meist in direkter Nachbarschaft mit Einheimischen und erlebst den authentischen Alltag der Canarios mit.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Während die Süd- und Westküste von Teneriffa eher touristisch geprägt sind, findest du an der Ost- und Nordküste mehr einheimische Orte. Eine Ausnahme bildet hier Puerto de la Cruz, wo der Norden zur Abwechslung auch touristischer ist. Viele andere Orte im Norden und Osten sind hingegen nicht so stark auf den Tourismus ausgelegt. Hier findest du oft schöne Ferienwohnungen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Beachten solltest du dabei jedoch, dass das Wetter an der Nord- und teilweise auch an der Ostküste oftmals wolkiger ist als an der sonnenverwöhnten Südküste. Dies siehst du auch an der Landschaft. Während der Süden eher karg ist, wächst im Norden viel Grünes. Vor allem in den Wintermonaten ist der Norden sehr grün und blumenreich.

Wenn du gerne direkt am Meer wohnen möchtest, eignet sich z.B. Playa de San Marcos. Der Ort wirkt durch die vielen Hochhäuser (die früher meist Hotels waren) zunächst nicht allzu attraktiv. Deine Sichtweise wird sich vermutlich aber schnell ändern, wenn du einmal in einer der Hochhaus-Wohnungen gewohnt hast. Der Ausblick ist hier nämlich bilderbuchreif! Beim Blick aus dem Fenster oder vom Balkon denkst du hier, du würdest an einem Aussichtspunkt leben.

Ebenfalls gut und günstig haben wir schon in Los Silos, Buenavista del Norte und Bajamar gewohnt.

Apartment Playa de San Marcos
Hier siehst du ein Apartment am Playa de San Marcos, in dem wir einige Wochen mit Meerblick gewohnt haben

Was kostet ein Urlaub auf Teneriffa?

Wie teuer dein Urlaub auf Teneriffa wird, hängt von vielen Faktoren ab. Für einen einfachen Urlaub auf gutem Niveau sollten 75 Euro pro Tag für zwei Personen aber normalerweise reichen.

Ein Urlaub im Hotel ist aus unserer Erfahrung meist teurer als der Aufenthalt in einer Ferienwohnung. Wir selbst leben auf Teneriffa meistens in einem Apartment mit Küche, Waschmaschine und Internet und kochen überwiegend selbst. Zudem haben wir einen Mietwagen und unternehmen regelmäßig etwas. Im Durchschnitt sind wir damit zu zweit auf Lebenshaltungskosten von 1.578 Euro pro Monat gekommen.

Die Einzelheiten unserer persönlichen Kosten findest du in unserem Beitrag: Teneriffa Preise und Kosten – Wie viel kostet dein Urlaub?

Sofern du deinen Urlaub auf Teneriffa ebenfalls mit Ferienwohnung und Mietwagen verbringen möchtest, solltest du aus unserer Erfahrung mit ca. 50 bis 75 Euro pro Tag für zwei Personen kalkulieren. Mehr auszugeben ist natürlich einfach. Wenn du jeden Tag zweimal ins Restaurant gehst und eine luxuriöse Unterkunft mit Privatpool buchst, werden die Kosten auf jeden Fall höher liegen.

Beachten solltest du zudem, dass in der Hauptsaison (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr) die Preise deutlich ansteigen können. Auch die Flugpreise variieren manchmal stark. Wir sind schon für 29 Euro pro Person nach Teneriffa geflogen. Familienmitglieder haben aber auch schon 250 Euro pro Person für einen One-way Flug bezahlt. Aus unserer Erfahrung lohnt es sich früh zu buchen und beim Flugdatum nach Möglichkeit etwas flexibel zu sein.

Urlaub auf Teneriffa Essen gehen kanarische Kartoffeln
Wenn du im Urlaub auf Teneriffa häufig lokale Speisen isst, schont dies das Urlaubsbudget. Hier siehst du typisch kanarische Kartoffeln mit Mojo, die meist preiswert erhältlich sind.

Deine Tipps für einen günstigen Urlaub auf Teneriffa

Wir hoffen, dass dir unsere Tipps für einen günstigen Urlaub auf Teneriffa weiterhelfen können. Wir haben als Reiseblogger und Kanaren-Liebhaber mittlerweile viel Erfahrung auf Teneriffa sammeln können. Dennoch sind unsere Erfahrungen natürlich individuell und sicher nicht allumfassend. Daher freuen wir uns immer über weitere Erfahrungswerte und Tipps!

Wenn du Lust hast, deine eigenen Empfehlungen für Teneriffa zu teilen, kannst du dies gerne über das Kommentarfeld am Ende des Beitrags tun. Wir sind gespannt auf weitere Spartipps und sonstige Empfehlungen! Auch Fragen kannst du über die Kommentarfunktion natürlich gerne an uns richten.

Danke fürs Lesen und alles Liebe

Jenny & Christian

6 Responses

  1. Frank
    | Antworten

    Hallo ihr beiden,

    vielen Dank für Ihre sehr gute Arbeit auf Ihrer Website. Meine Frau und ich waren im Oktober 2018 für unsere Flitterwochen auf Teneriffa. Die Insel hatte uns sehr gut gefallen, sodass wir nächstes Jahr im Mai oder Juni nach Teneriffa reisen wollen. Nur haben wir noch ein paar Fragen offen und wir hoffen, dass ihr uns helfen könnt diese zu klären:

    1. Wir wollen 3 Wochen nach Teneriffa. Geplant ist eine Mischung aus Bade- und Aktivurlaub. Wir haben von einem eurem Beiträgen zu dem Thema entnommen, dass man da gut sowohl im Mai als auch im Juni wandern kann. Jetzt wissen wir nicht, ob im Mai das Meer zu frisch zum baden ist. Was meint ihr?

    2. Wo können wir am bestens wohnen, um den Süden und den Norden in den 3 Wochen der Insel zu besichtigen? Wir wollen in einer Ferienwohnung mit Selbstverpflegung wohnen. Habt ihr immer gute Erfahrungen mit Airbnb gemacht? Was ist mit Booking und Fewodirekt? Habt ihr schon Unterkünfte auf diesen Plattformen gebucht?

    3. Wie viel Zeit im Voraus sollten wir die Tickets kaufen, um die günstigen Preise zu erwischen? Was ist da eure Erfahrung?

    Wir freuen uns auf die Antworten

    Grüße aus Gießen
    Petra & Frank

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo ihr beiden,
      erst mal ganz lieben Dank fürs Feedback! 🙂
      Zu euren Fragen:
      1) Im Mai und Juni kann man definitiv auf Teneriffa wandern. Wir würden den Mai bevorzugen, da es dann meist noch etwas kühler (im Sinn von nicht zu heiß) und auch etwas grüner auf der Insel ist. Das Meer hat im Mai durchschnittlich 19 Grad Celsius. Im Juni sind es 20 Grad Celsius. Das ist also durchaus eine Abkühlung, wenn man ins Wasser geht 😉 Der Atlantik ist aber ohnehin das ganze Jahr über nicht allzu warm. Die Wassertemperatur bewegt sich zwischen 18 Grad Celsius im Winter / Frühling und 23 Grad Celsius im Spätsommer. Da die Sonne aber viel Kraft hat, finden wir persönlich, dass man im Mai und Juni gut im Meer baden kann.
      2) Um viel vom Süden und auch vom Norden zu sehen, wären vermutlich zwei Unterkünfte ideal. 1,5 Wochen im Süden und 1,5 Wochen im Norden. Wenn ihr “nur” eine Unterkunft haben möchtet, würden wir einen Ort mit guter Autobahnanbindung empfehlen, der dennoch am Strand liegt. Das sind die typischen Touristenorte wie z.B. Los Cristianos und die Costa Adeje im Süden und Puerto de la Cruz im Norden. Wenn ihr es ruhiger mögt, könnte z.B. El Sauzal eine Alternative im Norden sein (allerdings ohne typischen Strand).
      Mit AirBnB haben wir auf Teneriffa schon mehrfach gute Erfahrungen gemacht. Gute Freunde von uns buchen immer über FeWo Direkt und machen damit ebenfalls regelmäßig gute Erfahrungen. Auch über Booking haben wir schon oft gebucht. Mit diesen drei Buchungsportalen könnt ihr aus unserer Sicht nicht viel falsch machen.
      3) Bei Flugtickets haben wir in letzter Zeit beides erlebt. Mal war es besser, möglichst früh schon zu buchen. Aber wir haben auch im Sommer dieses Jahr ein richtiges Schnäppchen gemacht, als wir kurzfristig einen Flug gebucht haben. Leider gibt es da aus unserer Erfahrung keinen Rat, der immer gilt. Im Zweifel würden wir vermutlich eher frühzeitig buchen. Dann habt ihr den Tag und (hoffentlich) auch eure Wunschflugzeit sicher. Bei den Tickets vor Ort gibt es aus unserer Erfahrung keine Unterschiede hinsichtlich der Preise. Hier ist der Buchungszeitpunkt also egal. Die Unterkünfte würden wir an eurer Stelle auch frühzeitig reservieren. Denn bei 3 Wochen Reisedauer ist sonst viel Gutes schon weg.
      Wir hoffen, die Antworten helfen euch ein wenig weiter.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  2. Alina
    | Antworten

    Hallo Jenny und Christian,
    ich möchte Anfang März 2022 gerne für ca. 10 Tage nach Teneriffa und einen eher aktiven Urlaub mit Wanderungen in den verschiedenen Regionen machen. Ich tue mich allerdings schwer, mich für einen Unterkunftsort festzulegen, von dem man möglichst gut den Teide, das Teno-Gebirge und das Anaga Gebirge erreichen kann. Puerto de la Cruz war eine Überlegung, jedoch möchte ich nicht im März nur in Nebel und Wolken verbringen.
    Könnt ihr aus eurer Erfahrung einen Tipp geben?
    Danke euch.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Alina,
      das Wetter war in diesem Jahr auch im Norden oft sehr gut und sonnig. Das sieht man den Pflanzen auch an, denn sie sind trockener als sonst. Tendenziell ist der Norden zwar eher bewölkt als der Süden, aber das muss auch nicht immer so sein. Puerto de la Cruz ist für deine Wanderziele schon ein sehr guter Ausgangspunkt. Wenn du hier eine Unterkunft am Meer wählst, wäre das aus unserer Sicht eine gute Entscheidung.
      Die tendenziell sonnigste Region auf Teneriffa ist die Costa Adeje. Hier wohnst du durch die Anbindung an die TF-1 verkehrsgünstig und kannst alle Ziele ebenfalls schnell erreichen. Alternativ könntest du vielleicht einen Ort an der Ostküste überlegen. Von Güimar bist du z.B. auch schnell im Teide Nationalpark und im Anaga Gebirge. Aber wie die Wolken im März genau ziehen werden, lässt sich leider schwer vorhersagen.
      Wir wünschen dir auf jeden Fall schon mal eine gute Zeit und schöne Wanderungen!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  3. Susanne Sabrowski
    | Antworten

    Hallo, ich Reise im August nach Adece / Teneriffa und suche eine gute Agentur für Ausflüge. Gibt es eine die bessere und günstigere Ausflüge als die von TUI anbietet? LG Susanne Sabrowski

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Susanne,
      wir selbst haben in der Vergangenheit schon einige Male Anzeigeüber Get Your Guide gebucht und waren damit zufrieden.
      Allerdings kann es gut sein, dass die Preise je nach Ausflug variieren. Unserer Erfahrung nach ist es oftmals so, dass man nicht pauschal sagen kann, welcher Anbieter für alles die günstigsten Preise anbietet. Daher empfehlen wir einen Preisvergleich individuell pro Ausflug.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.