// Keine Kommentare
Anzeige

Während in Deutschland, Österreich und der Schweiz meist noch winterliche Temperaturen herrschen, ist das Wetter auf Teneriffa im März fast schon sommerlich. Üblicherweise erwartet dich speziell im Süden der Insel viel Sonnenschein. Die Temperaturen variieren je nach Region. Denn auf Teneriffa herrschen verschiedene Klimazonen. Am Meer ist es in der Regel warm genug für einen Badeurlaub. Entweder im Atlantik mit einer Wassertemperatur von ca. 18 Grad Celsius oder wahlweise auch im Pool. Am Teide-Gipfel kann auf über 3.700 Höhenmeter hingegen Schnee liegen.

Da sich das Klima auch auf Teneriffa zunehmend verändert, sind genaue Wetterprognosen schwierig. Anhand von Klimastatistiken und unserer Erfahrungen aus den vergangenen Jahren lassen sich aber Tendenzen ableiten.

Normalerweise gilt: Der Norden von Teneriffa ist landschaftlich grüner als der Süden. Dies liegt insbesondere daran, dass die nördliche Inselhälfte oft bewölkter und meist zwei bis drei Grad kühler ist. Bei einem Urlaub auf Teneriffa im März kannst du durchschnittliche Temperaturen von ca. 20 bis 22 Grad Celsius am Meer erwarten. In den Bergen wird es zumeist kühler. Pro 100 Höhenmeter kann die Temperatur um ca. ein Grad Celsius sinken.

Aufgrund des milden Klimas eignet sich Teneriffa im März gut für einen kombinierten Wander-, Bade- und Sightseeing-Urlaub. Üblicherweise ist es am Meer warm genug, um mit Badesachen am Strand zu liegen und schwimmen zu gehen. Die Sonne hat im März bereits viel Kraft und erhöht dadurch die gefühlte Temperatur. In den Bergen herrschen die optimalen Bedingungen zum Wandern.

Teneriffa im März Wetter Sonnenuntergang
Das Wetter auf Teneriffa im März ist meist sonnig, kann aber auch mit Wolken einhergehen. Abends ist ein Pullover meist besser.
Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern
  • + hilfreiche Urlaubsvorschläge mit unschlagbarem Preisleistungsverhältnis

Teneriffa im März – das sagt die Statistik zum Wetter

Wie bereits erwähnt, hängt das Wetter auf Teneriffa von der Region ab. Am Meer ist es normalerweise wärmer als in den Bergen auf mehreren Hundert oder gar Tausenden Höhenmetern. Die nachfolgenden Klimawerte beziehen sich auf Puerto de la Cruz, einen der Lieblingsorte der Deutschen auf Teneriffa.

Anzeige
  • Durchschnittliche Tages-Temperatur auf Teneriffa im März: Ca. 20 bis 22 Grad Celsius
  • Nachttemperatur: Ca. 16 bis 18 Grad Celsius
  • Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag: Ca. 6 Sonnenstunden
  • Regentage im März: Bis zu 7 Tage mit Regenschauern (meist eher ein bis zwei Tage)
  • Wassertemperatur des Atlantiks im März: 18 Grad Celsius

Tendenziell waren die Winter auf Teneriffa in den vergangenen Jahren oft wärmer. Speziell der Winter 2023 / 2024 hat die Durchschnitts-Temperaturen merklich übertroffen.

Mit Ausnahme der Ost- und Südostküste ist es auf Teneriffa im März normalerweise nicht allzu windig. Zudem haben die Sonnenstrahlen auch um diese Jahreszeit viel Kraft. Bei Sonnenschein ist die gefühlte Temperatur daher oft noch etwas höher. Tagsüber herrscht in der Regel T-Shirt-Wetter. In den Bergen sowie am Abend sind eine dünnere Jacke oder ein Pullover meist ideal.

März Teneriffa Wassertemperatur
Mit einer Wassertemperatur von ca. 18 Grad Celsius ist der Atlantik im Winter (auch im März) so kühl wie zu keiner anderen Jahreszeit

Erfahrungen zum Wetter auf Teneriffa im März

Auch wenn das Wetter auf Teneriffa allgemein mild und konstant gut ist, bringt der März oft mehr Abwechslung als andere Monate. Die überwiegende Zeit kannst du aus unserer Erfahrung mit viel Sonne, blauem Himmel und sommerlich-warmem Badewetter rechnen. Dies gilt speziell für die Südküste rund um die typischen Touristenorte Los Cristianos, Playa de las Américas und die Costa Adeje. Dennoch kann es auch hier einige Tage mit Wolken oder gar einen Regentag geben. Sofern du beispielsweise eine Woche Urlaub auf Teneriffa planst, ist die Wahrscheinlichkeit jedoch hoch, dass du überwiegend Sonne und gutes Wetter erleben wirst.

An der Nordküste (z.B. in Puerto de la Cruz oder Icod de los Vinos) ziehen üblicherweise öfter Wolken auf. Dennoch ist das Wetter im März auch hier oft sonnig. Speziell die Morgenstunden bringen oft Sonnenschein. Meist ist es im März mild und du erlebst eine Mischung aus blauem und bedecktem Himmel. Dieses Klima eignet sich optimal zum Wandern.

Anzeige
Teneriffa im März wandern Nordküste
Teneriffas Nordküste ist im März häufiger bedeckt und zeigt sich üppig grün

Wetter an der Ostküste und in den Bergen

Auch in den Bergen hängt vieles davon ab, wie die Wolken ziehen. Bei klarem Himmel und Sonnenschein ist es selbst auf 2.000 Höhenmeter oft warm genug für T-Shirt und kurze Hose. Allgemein solltest du in den Bergen aus unserer Erfahrung aber immer einen Pullover dabeihaben. Je höher du kommst, desto kühler wird es normalerweise. Bei einer Seilbahnfahrt oder Wanderung zum Teide-Gipfel solltest du im März auf jeden Fall eine Jacke mitnehmen.

An der Ost- und Südostküste (z.B. in El Médano) kann es im März einige windige Tage geben. Sofern zeitgleich Wolken am Himmel sind, führt der Wind dazu, dass selbst 22 Grad Celsius recht kühl wirken. Ein Pullover oder eine dünne Jacke sind dann zu empfehlen.

Kitesurfer Teneriffa El Médano Südostküste
Die Heimat der Kite- und Windsurfer auf Teneriffa ist El Médano. Auch im März herrschen hier oft gute Windbedingungen.

In den vergangenen Jahren haben sich zudem Tage mit Calima gehäuft. Hierbei steigen die Temperaturen an, die Luftqualität wird schlechter und die Sicht ist getrübt. Zum Baden ist eine Calima meist gut geeignet, da sie höhere Temperaturen bringt. Zum Wandern hingegen stört die Calima eher. Ob und wann es im März zu einer Calima kommt, ist jedoch von Jahr zu Jahr verschieden.

Calima Teneriffa Sonne
Ein typisches Erkennungszeichen der Calima auf Teneriffa: Die Sonne sieht aus wie der Mond

Wal- und Delfinbeobachtung im März

Die Küste vor Los Gigantes ist eine der weltweit besten Orte, um ganzjährig Grindwale und Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum im Meer schwimmen zu sehen. Hierzu werden ab Los Gigantes, Los Cristianos, Las Galletas sowie von der Costa Adeje verschiedene Bootsausflüge angeboten.

Anzeige

Unser Tipp: Buche eine Whale-Watching-Tour mit einem umweltfreundlichen Katamaran. Der AnzeigeEco-Katamaran “White Tenerife” nutzt beispielsweise eine kraftstoffsparende Technologie, um den Ausflug möglichst nachhaltig zu gestalten.

Auch wenn der März tendenziell nicht als bester Monat des Jahres zum Whale Watching gilt, hast du hier doch gute Chancen. Grindwale und Delfine werden bei nahezu jeder Tour gesichtet. Für den seltenen Fall, dass du doch keine Meeresbewohner siehst, bieten die meisten Boote eine kostenlose zweite Fahrt an.

Bei den meisten Bootsausflügen ist zudem ein Badestopp inkludiert. Nach dem Whale Watching halten die Boote üblicherweise vor der Küste von Los Gigantes, wo du vom Boot aus ins Meer steigen kannst. Auch schnorcheln ist hier gut möglich.

Wie faszinierend die Wal- und Delfinbeobachtung vor der Küste Teneriffas ist, zeigen wir in unserem YouTube-Video.

Grindwale Teneriffa Westküste
Grindwale vor der Westküste von Teneriffa: Auch im März bestehen gute Chancen zur Sichtung

Ist ein Badeurlaub im März auf Teneriffa möglich?

Teneriffas Strände laden ganzjährig zu einem Badeurlaub ein. Im März liegt die Wassertemperatur auf Teneriffa bei ca. 18 Grad Celsius. Damit handelt es sich um einen der kältesten Monate des Atlantiks. Die Tagestemperaturen sind meist dennoch so warm, dass du bei sonnigem Wetter gut mit Badekleidung am Strand liegen kannst. Ob du dann auch eine Abkühlung im Atlantik wählst, hängt von deiner Wohlfühltemperatur ab. 😉

Anzeige

Tipp: Teneriffa bietet laut Votings von TripAdvisor den weltweit besten Wasserpark. Im Siam Park kannst du zum Preis von 5 Euro pro Person einen Neoprenanzug ausleihen. Im März ist es meist nicht allzu voll, sodass du von kurzen Wartezeiten an den Rutschen profitierst. AnzeigeTickets für den Siam Park kannst du vorab online erwerben und damit direkt zum Eingang durchgehen (ohne in der Kassenschlange zu stehen).

Siam Park Rutsche
Dank milder Temperaturen ist ein Besuch im Siam Park auch im März gut möglich

Viele Urlauber bevorzugen im März auf Teneriffa ein Hotel mit Pool – nach Möglichkeit beheizt. Da der Atlantik noch nicht allzu warm ist, nutzen viele Reisende eine Kombination aus Strand- und Poolaufenthalten.

Dabei ist der Süden von Teneriffa im März normalerweise besser für einen Badeurlaub geeignet als der Norden. Dies liegt zum einen daran, dass die Temperaturen meist etwas höher sind. Zum anderen hast du in der südlichen Inselhälfte oft eine höhere Chance auf viel Sonne. Schöne Sandstrände bieten z.B. Los Cristianos, Playa de las Américas und die Costa Adeje.

Badeurlaub März Teneriffa
Badeurlaub im März: Auf Teneriffa ist dies möglich (Foto von der Playa de las Teresitas)

Ist der März auf Teneriffa ein guter Monat zum Wandern?

Für einen Wanderurlaub auf Teneriffa bietet sich der März gut an. Die Temperaturen sind noch nicht so heiß wie im Frühling oder Sommer, was das Wandern angenehmer macht. Zudem ist die Vegetation nach den Wintermonaten meist üppig grün. Selbst der sonst eher karge Süden der Insel grünt üblicherweise auf. Im Norden sowie in den Bergen blühen im März bereits einige Blumen. Du kannst sie beim Wandern oder auch in den botanischen Gärten auf Teneriffa sehen.

Sofern du im Anaga- oder Teno-Gebirge wanderst, ist ein Pullover je nach Wetterlage ratsam. Die Gebirge sind tendenziell häufiger bewölkt und können auch ein paar Grad kühler sein. An sonnigen Tagen ist es im Teide Nationalpark meist so warm, dass ein T-Shirt zum Wandern ausreicht. Da es hier kaum Schatten gibt und die Sonne auf Teneriffa im März bereits viel Kraft hat, ist Sonnenschutz wichtig.

Anzeige

Lese-Tipp: Wandern auf Teneriffa – 8 einfache, lohnenswerte Routen

Teneriffa im März wandern
Wanderung durch Teneriffas Pinienwälder im März

Welche Feste gibt es im März auf Teneriffa?

Je nachdem, wie die Osterzeit fällt, kannst du im März auf Teneriffa entweder den Karneval oder die Osterwoche (“Semana Santa”) erleben. Sofern Karneval spät stattfindet, feiert Teneriffa Anfang März. Die Zeiten sind dabei ähnlich dem deutschen Karneval. Die größten Karnevalsumzüge erlebst du in der Insel-Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife. Aber auch in anderen Orten wie z.B. Puerto de la Cruz finden größere Karnevalsumzüge statt. Tagsüber ist der Karneval auf Teneriffa in der Regel nicht allzu alkohollastig. In den Abendstunden hingegen wird gerne auch mehr getrunken.

Im Jahr 2025 findet der Karneval auf Teneriffa vom 23. Februar bis zum 9. März 2025 statt. In Santa Cruz ist der größte Karnevalsumzug am Dienstag, den 4. März 2025 zu sehen. In Puerto de la Cruz zieht der Karnevalsumzug am Samstag, den 8. März 2025 durch die Straßen.

Teneriffa im März Karneval
Der Karneval auf Teneriffa ist bunt und eindrucksvoll. In einigen Kalenderjahren findet er im März statt.

Semana Santa (Karwoche, Ostern)

Sofern Ostern in den März fällt, feiert Teneriffa die Semana Santa (Karwoche). Hierbei finden verschiedene Prozessionen und religiöse Zeremonien statt. Du kannst sie in allen Gemeinden der Insel sehen. Am eindrucksvollsten sind die Oster-Zeremonien traditionell jedoch in San Cristóbal de La Laguna, Adeje sowie in Santa Cruz de Tenerife. Auch Ausflüge nach Puerto de la Cruz, Los Realejos, La Orotava, Garachico, Candelaria oder Güímar sind dann interessant.

Besonders sehenswert ist die Prozession am Karfreitag in San Cristóbal de La Laguna. Sie findet im Jahr 2024 am 29. März 2024 statt und startet um 17:00 Uhr an der Kathedrale auf der Plaza de los Remedios (Google Maps). Ab 22:00 Uhr gibt es zudem die Schweige-Prozession, bei der alle Lichter der Stadt ausgeschaltet werden. Die Prozession verläuft wortlos in der Stille.

Ebenfalls am Karfreitag finden in Adeje die berühmten Passionsspiele statt. Sie starten um 12:00 Uhr vor der Parroquia de Santa Úrsula auf der Calle Grande (Google Maps). Die Passionsspiele sind spanienweit bekannt und werden sogar landesweit im Fernsehen übertragen.

Anzeige

In den Jahren 2025 und 2026 fällt Ostern in den April. Im Jahr 2027 fällt der Karfreitag auf den 26. März 2027.

Osterei Palme
Ostereier-Suche unter Palmen: Sofern Ostern in den März fällt, kannst du auf Teneriffa die Karwoche erleben

Eignet sich der März zum Surfen?

Auf Teneriffa herrschen ganzjährig gute Bedingungen zum Surfen, Kite- und Windsurfen. Die beste Jahreszeit zum Kite- und Windsurfen ist normalerweise der Sommer. Doch auch im März gibt es speziell in El Médano meist viele Tage mit gutem Wind.

Sofern du surfen möchtest, bieten Teneriffas Surfspots normalerweise ganzjährig gute Wellen. Die höchsten Wellen kommen zumeist in den Herbst- und Wintermonaten. Für fortgeschrittene Surfer ist daher zwischen Oktober und April die Hochsaison. Somit ist ein Surfurlaub im März auf Teneriffa normalerweise perfekt.

Bodyboarding Teneriffa Playa del Socorro
Surfen (und auch Bodyboarding) sind auf Teneriffa z.B. an der Playa del Socorro möglich

Fazit: Lohnt sich ein Urlaub auf Teneriffa im März?

Aus unserer Erfahrung ist Teneriffa im März ein sehr lohnenswertes Reiseziel. Das Wetter ist angenehm mild und meist sonnig. Gleichzeitig ist es nicht so heiß wie im Sommer, was auch einen Wanderurlaub möglich macht. Im Vergleich zum Januar oder Februar bietet der März zudem mehr Tageslicht. Zu Beginn des Monats wird es gegen 7:30 Uhr hell und der Sonnenuntergang erfolgt um etwa 19:00 Uhr. Ende März erfolgt der Sonnenaufgang – nach der Uhrumstellung auf die Sommerzeit – erst gegen 8:00 Uhr. Dafür ist es abends bereits bis ca. 20:30 Uhr hell.

Anzeige

Im März ist die Vegetation auf Teneriffa meist üppig, da es in den Wintermonaten oft mehr Wolken und ggf. auch Regen gegeben hat als im Herbst oder Sommer. Speziell der Norden von Teneriffa zeigt sich dann besonders grün. Aber auch im Süden grünt die Landschaft sichtbar auf.

Nicht zuletzt machen die Festlichkeiten einen Urlaub auf Teneriffa im März spannend. Je nach Kalenderjahr wird im März entweder noch Karneval oder bereits Ostern gefeiert. Eines der beiden Feste fällt immer in den März und sorgt für interessante Kultureindrücke und Ausflugsmöglichkeiten.

Insgesamt ist der März daher eine gute Reisezeit für Teneriffa. Als Faustregel gilt: Für einen Badeurlaub eignet sich speziell der Süden und Südwesten. Sofern du viel wandern möchtest, macht eine Unterkunft im Norden der Insel am meisten Sinn.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag weiterhelfen konnte. Sofern du eigene Erfahrungswerte zum März auf Teneriffa hast, kannst du diese gerne im Kommentarfeld unter dem Beitrag teilen.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
Anzeige

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Teneriffa wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige
99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Kennst du schon unseren E-Book Reiseführer zu Teneriffa? Auf 122 Seiten erwarten dich hier die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Teneriffa Highlights

Im "Teneriffa Newsletter" kostenlos für dich:


9 Highlights als PDF
Mit Standorten zum Klicken
E-Book sofort downloaden
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge