// 40 Kommentare
Anzeige

Gastbeitrag Er ist das Wahrzeichen von Teneriffa: Der Teide Vulkan. Bereits aus dem Flugzeug kannst du den über 3.700 Meter hohen Vulkan am Horizont emporragen sehen. Ein Besuch beim Teide sollte daher bei keiner Teneriffa Reise fehlen. Wenn du gerne wanderst und eine gute Kondition mitbringst, kannst du den Vulkan sogar zu Fuß erklimmen. Die Teide Wanderung ist aufgrund der vielen Höhenmeter jedoch anstrengend und langwierig. Dafür wirst du mit einmaligen Eindrücken und tollen Weitblicken belohnt.

Unsere Gastautorin Steffi und ihr Mann Lothar leben seit 1999 auf Teneriffa. Das Wandern ist ihre gemeinsame Leidenschaft und diese konnten sie sogar zum Beruf machen. Auf ihrem Blog Teneriffa Kreaktiv bietet das Ehepaar geführte Wanderungen auf Teneriffa an. Beide besitzen u.a. das Exam als „Guía Parque Nacional del Teide“ (Prüfung zur Führung von Gruppen im Teide Nationalpark). Daher freuen wir uns besonders, dass sie uns als Experten an ihren Tipps zur Teide Wanderung teilhaben lassen.

Gastbeitrag von Steffi

Die Wanderung auf den Teide (3.715 Meter) ist der Höhepunkt aller Touren auf Teneriffa. Natürlich lockt der höchste Berg Spaniens jedes Jahr Tausende Besucher an. Die meisten nehmen bequem die Seilbahn bis zum Plateau der Rambleta. Wenn du sportlich ambitioniert bist und gerne Gipfel sammelst, solltest du diese Wanderung auf den dritthöchsten aktiven Inselvulkan der Welt auf jeden Fall zu Fuß einplanen.

Anzeige

Auf dem Wanderweg wirst du nur wenigen Gleichgesinnten begegnen und kannst einen ganzen Tag spektakuläre Blicke auf die gigantische Kraterlandschaft der Cañadas mitnehmen. Hier kommen wichtige Tipps zur Planung deiner Wanderung.

Geführte Wanderung auf den Teide
Eine geführte Wanderung auf den Teide erfolgt in Kleingruppen
Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern
  • + hilfreiche Urlaubsvorschläge mit unschlagbarem Preisleistungsverhältnis

11 Dinge, die du zur Teide Wanderung wissen musst

Die Teide Wanderung ist kein Spaziergang. Denn der Wanderweg führt dich über 1.400 Höhenmeter hinauf und kann je nach Jahreszeit auch glatt und rutschig sein. Daher ist die Vorbereitung auf die Teide Wanderung besonders wichtig.

#1: Die beste Jahreszeit für die Teide Wanderung

Die beste Jahreszeit für die Teide Wanderung sind das Frühjahr (ab April) und der Herbst (bis November). Im Winter kann es auf dem Vulkan empfindlich kalt sein und Schnee liegen, dann ist der Wanderweg gesperrt. In den Sommerferien der Spanier (Juli und August) ist es dort oben meist sehr voll und man muss mit langen Wartezeiten (gerade bei der Abfahrt) an der Seilbahn rechnen. Dazu kommt eine sehr intensive Höhensonneneinstrahlung – die Sonne steht mittags senkrecht über einem und es gibt keinen Schatten auf der Tour.

Teneriffa Teide Wanderung Wolken
Die Wetterlage am Teide Vulkan ist dynamisch. Vor allem Wolken können schnell auf- und wieder wegziehen.

#2: Genehmigung für den Gipfel des Teide

Wichtig: Für die Besteigung des Gipfels, also dem letzten Stück von der Bergstation (3.550 Meter) bis zum Krater, benötigst du ab 9:00 Uhr morgens eine spezielle Sondergenehmigung. Um vor 9:00 Uhr auf dem Teide Vulkan zu sein, musst du entweder mitten in der Nacht los wandern oder in der Berghütte übernachten (siehe Details unter #11).

Anzeige

Hinweis: Sofern du vor 9:00 Uhr zum Gipfel hinaufsteigst, kannst du das Kontrollhäuschen ohne Genehmigung passieren. Es ist zu dieser Uhrzeit nicht besetzt. Plane den Abstieg möglichst so ein, dass du auf dem Rückweg auch vor 9:00 Uhr am Kontrollhäuschen vorbeigehst. Ansonsten kann es passieren, dass die Mitarbeiter vor Ort unerfreut reagieren. Wir danken Felix für den Hinweis und das Teilen seiner Erfahrungen!

Die Genehmigung für den Teide-Gipfel-Zugang ab 9:00 Uhr kannst du kostenlos über das Reservierungssystem des Nationalparks Teide über diesen Link buchen.

Hierbei ist zu beachten, dass du dich nur einmal auf einen bestimmten Tag festlegen kannst. Wir empfehlen die Buchung des Zeitfensters von 13:00 bis 15:00 Uhr. Denn dann hast du bei einem Start zur Teide Wanderung um ca. 8:00 Uhr genug Reserven und Zeit für die Bergbesteigung.

Achtung: Bei der Teide Wanderung musst du oben an der Kontrolle vom Nationalpark neben dem Ausgang der Seilbahn deinen Ausweis im Original vorzeigen, mit dem du die Genehmigung gebucht hast.

Erfahrungsgemäß sind die Genehmigungen für den Gipfel immer schon zwei bis drei Monate im Voraus ausgebucht. Falls du zu spät dran bist, kannst du kurzfristig aber immer noch auf eine der örtlichen Agenturen zurückgreifen, die diese Teide Wanderung geführt anbieten.

Anzeige

Unsere deutschsprachigen Führungen in kleiner Gruppe mit erfahrenen Guides kannst du hier buchen: https://www.teneriffa-kreaktiv.com/teide-wanderung

Teide Wanderung Gipfel Aussicht
Im Rahmen der Teide Wanderung kannst du mit vorheriger Genehmigung bis zum Gipfel des Vulkans laufen und von dort den Ausblick genießen

#3: Kondition und deine persönliche Bergerfahrung

Hast du schon einmal eine alpine Bergtour von 6 bis 8 Stunden Dauer gemacht? Dann weißt du, was Ausdauer bedeutet. Außerdem wird die Luft auf über 3.000 Meter sehr dünn, das kommt zur Anstrengung hinzu. Wenn du regelmäßig Sport machst, eine sehr gute Kondition hast und trittsicher bist, wird dir die Teide Wanderung sehr viel Spaß machen.

Es kann auch passieren, dass die Seilbahn bei starkem Wind schließt. Dann muss man den Rückweg zu Fuß auf demselben Weg dazurechnen! Hier wirst du nochmals ca. 3,5 bis 4 Stunden unterwegs sein.

unaufschiebbar Erfahrung: Wir haben schon mehrfach erlebt, dass die Seilbahn wegen zu starken Windbedingungen geschlossen war. Falls es morgens schon windig ist, macht die Seilbahn gar nicht erst auf. Du kannst den aktuellen Status des Seilbahn-Betriebs (in Betrieb oder geschlossen) auf der Seilbahn-Webseite einsehen. Hier wird er stetig aktuell gehalten.

Anzeige

Die Tour ist eine sportliche Herausforderung für alle Wanderer und wenn du nicht gut trainiert bist, solltest du zuerst mit einer leichteren Wanderung starten.
Inspiration und ein paar Ideen zu Touren auf Teneriffa, mit denen du dich schrittweise an den Teide antrainieren kannst, findest du z.B. hier:

#4: Ausrüstung

Für diese Bergwanderung benötigst du unbedingt knöchelhohe Wanderschuhe, da der Untergrund teilweise geröllig und locker ist. Es geht den ganzen Tag bergauf über Lavaströme und Bimsuntergrund. Ein guter Wanderrucksack, sowie Wind- und Sonnenschutz sind wichtig. Gerade im Frühjahr und Herbst können die Temperaturen nur wenig über 0 Grad im einstelligen Bereich liegen. Pack dir daher auch Mütze und Handschuhe ein. Es ist immer gut, mehrere Schichten leichter und atmungsaktiver Kleidung mitzunehmen.

Da du den ganzen Tag in der Sonne ohne Schatten läufst, sind eine gute Sonnenbrille, eine Sonnencreme mit hohem UV-Schutz und eine Kappe, Hut oder ein Tuch unabdingbar.

Für die Teide Wanderung benötigst du mindestens 2 bis 3 Liter Wasser pro Person. Traubenzucker und Nüsse oder Trockenfrüchte/Riegel sind immer gut als Reserve im Rucksack dabei zu haben.

Anzeige
Steffi Teneriffa Kreaktiv
Steffi bietet gemeinsam mit ihrem Mann Lothar auch geführte Wanderungen auf Teneriffa an

#5: Daten zum Aufstieg und Dauer der Teide Wanderung

Die objektiven Daten der Tour sind: 10,7 Kilometer nur Aufstieg und über 1.400 Höhenmeter. Eine durchschnittliche Gehzeit mit Trink- und Fotopausen ist mindestens 5 Stunden.

Der Aufstieg auf diesem Wanderweg ist technisch kein Problem. Man muss nicht klettern, aber es geht stetig über Lavageröll, teilweise in großen Stufen über Lavabrocken den Berg hinauf.

Wir empfehlen dir, früh zu starten. Je nach Jahreszeit wird es auf Teneriffa aber nicht vor 7:30 Uhr hell, also ist 8:00 Uhr eine gute Zeit, die Teide Wanderung zu beginnen.

Unserer Meinung nach ist die schönste Variante, die Wanderung hoch zu Fuß zu unternehmen und für die Abfahrt die Seilbahn zu nutzen. So hast du den ganzen Tag Zeit, kannst viele Fotos machen und diese beeindruckende Kraterlandschaft in aller Ruhe und ohne Zeitdruck genießen.

Anzeige

Oben an der Bergstation angekommen, kannst du dir dann auch Zeit für das letzte, sehr steile aber gut ausgebaute Stück zum Krater nehmen (sofern du vorab die Genehmigung angefordert hast). Die Gehzeit zum Gipfel beträgt dann noch ca. 30 bis 40 Minuten.

Wenn du dich für die Rückfahrt mit der Seilbahn entscheidest, solltest du ab ca. 15:30 bis 16:00 Uhr an den Abstieg denken. Sollte diese nicht fahren oder du ohnehin den Abstieg zu Fuß eingeplant haben, ist die absolut späteste Time to return um 15:00 Uhr!

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

#6: Einkehrmöglichkeiten

Auf der Teide Wanderung gibt es keine Einkehrmöglichkeiten. Man kann also unterwegs kein Essen oder Wasser nachkaufen. Die Schutzhütte Refugio de Altavista auf einer Höhe von 3.260 Metern ist wegen der Corona-Auflagen und Hygienemaßnahmen nach wie vor auf unbestimmte Zeit geschlossen (Stand April 2023).

Sollte sie wieder öffnen, muss man auch wissen, dass die Hütte erst ab 17:00 Uhr für die Übernachtungsgäste öffnet und man dort nicht mit Wasser oder Lebensmitteln rechnen darf. Es ist eine Selbstversorgerhütte! Das bedeutet, du musst Verpflegung und Ausrüstung vor der Teide Wanderung sorgfältig planen und bereits mitbringen.

Anzeige
Refugio Altavista Hütte Teide Wanderung
Die Hütte Refugio de Altavista ist ab 17:00 Uhr geöffnet und bietet für Übernachtungsgäste eine Gemeinschaftsküche. Hier kannst du selbst mitgebrachte Speisen zubereiten.

#7: Seilbahn Teleferico Teide

Wie schon oben erwähnt, gibt es nie eine Garantie, ob die Seilbahn fährt. Du kannst die Tickets für die Abfahrt schon bequem von zu Hause z.B. über diesen Link buchen. Die einfache Fahrt mit der Seilbahn (nur rauf oder runter) kostet 22 Euro pro Person. Falls dir die Wanderung doch zu anstrengend ist, kannst du alternativ auch beide Strecken mit der Seilbahn fahren. Die Kosten liegen dann bei 40 Euro pro Person.

Hier gibt es keine bestimmte Zeit zur Rückfahrt, auf die du dich festlegen musst. Normalerweise kannst du, wenn du lieber den Tag und das Wetter abwarten möchtest, auch noch vor Ort Tickets für die Abfahrt buchen. Zahlbar in bar oder mit der Karte am Schalter der Bergstation.

Die Seilbahn Teleferico Teide ist ganzjährig von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und die letzte Auffahrt auf den Berg ist um 16:00 Uhr. Die letzte Talfahrt um 16:50 Uhr. Je nach Jahreszeit verlängert sich die Öffnungszeit um eine Stunde.

#8: Anfahrt und Parkplätze im Teide Nationalpark

Die Teide Wanderung funktioniert nur in Verbindung Anzeigemit einem Mietwagen oder Transfer bei einer geführten Tour, da der einzige Linienbus vom Süden der Insel (Los Cristianos, Linie 342) und Norden (Puerto de la Cruz, Linie 348) erst gegen 10:30 Uhr im Nationalpark ankommt.

Anzeige

Der Aufstieg zu Fuß startet an der Hauptstraße TF-21 durch den Teide Nationalpark bei Kilometer 40,7 an der Montaña Blanca. Hier ist ein kleiner Parkplatz für nur wenige Autos, der meist schon belegt ist. Die Koordinaten zum Startpunkt der Wanderung und dem kleinen Parkplatz kannst du hier bei Google Maps aufrufen.

Eine gute Idee ist, zuerst die Wetterbedingungen an der Talstation der Seilbahn abzuchecken, dort das Auto bewacht zu parken und die 3 Kilometer zum Startpunkt der Teide Wanderung zu laufen. Die Koordinaten für den Parkplatz an der Seilbahn kannst du unter diesem Link aufrufen.

Alternativ ist es auch möglich, den Parkplatz am Aussichtspunkt “Tabonal Negro” zu nutzen. Der Fußweg vom Aussichtspunkt zum Beginn der Teide Wanderung beträgt ca. 850 Meter. Du musst hier jedoch ohne Fußweg an der Straße entlang laufen und entsprechend vorsichtig sein.

Falls du dein (Miet)-Auto unbewacht direkt am Beginn des Wanderwegs oder bei Tabonal Negro parkst, solltest du auf keinen Fall Wertsachen im Fahrzeug lassen. Denn im Teide Nationalpark werden Autos leider häufiger aufgebrochen bzw. die Autoscheiben eingeschlagen. Lasse daher nichts sichtbar im Auto liegen.

Anzeige

Anzeige

#9: Ist die Teide Wanderung barrierefrei und auch mit Kindern machbar?

Diese Tour ist leider nicht barrierefrei, genauso wenig wie die Seilbahn. Außerdem empfehlen wir die Teide Wanderung nicht für Babys oder Kinder unter 14 Jahren. Die dünne Luft kann bei Kleinen zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen, denn Kinder können diesen Sauerstoffmangel noch nicht so gut ausgleichen wie ein fitter und gesunder Erwachsener.

#10: Teide Wanderung bei schlechtem Wetter?

Von dieser Wanderung solltest du bei schlechtem Wetterbericht unbedingt Abstand nehmen. Im Herbst und Winter können die Temperaturen schnell unter Null sinken und der angekündigte Regen kann sich dann in Schnee verwandeln. Bei Regen und Nebel kann es der Fall sein, dass die Seilbahn schließt und du hast einen langen anstrengenden Rückweg vor dir.

Deshalb plane diese Tour bitte nur bei schönem Wetter ein und checke unbedingt am Tag vorher nochmals den Wetterbericht. Auch im Sommer steigen die Temperaturen selten über 10 Grad am Gipfel, dafür ist die Sonneneinstrahlung sehr intensiv.

Anzeige

Eine gute Webseite für das Bergwetter am Teide findest du unter diesem Link.

Teide Wanderung Schnee
Je nach Jahreszeit kann es vorkommen, dass dir während der Teide Wanderung auch Schnee begegnet

#11: Teide Wanderung zum Sonnenaufgang mit Übernachtung in der Hütte

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Teide Wanderung zum Sonnenaufgang. Hier empfehlen wir dir allerdings nicht, die ganze Tour im Dunkeln oder nachts zu starten.

Die beste Variante ist hier die Buchung der Schutzhütte Refugio Altavista (seit Corona derzeit immer noch geschlossen, Stand Februar 2024). Weitere Informationen findest du unter diesem Link.

Die Übernachtung in der Hütte ist beliebt, sodass du am besten früh buchen solltest (mindestens 1 Monat im Voraus). Der Preis für die Übernachtung in der Hütte lag vor Corona bei 21 Euro pro Person.

Anzeige

Da kannst du nachmittags ganz entspannt das erste Stück des Wanderwegs in Angriff nehmen und solltest ca. 3 Stunden für den Aufstieg bis zur Hütte von der Montaña Blanca rechnen. Ab 17:00 Uhr öffnet die Hütte, die Zimmer werden zugeteilt und du kannst dir in der Gemeinschaftsküche dein selbst mitgebrachtes Essen zubereiten.

Die insgesamt drei Schlafräume mit 54 Etagenbetten sind ab 19:00 Uhr zugänglich. Es gibt einen kleineren Schlafsaal mit 8 Etagenbetten und zwei große Schlafsäle mit 20 bzw. 26 Etagenbetten.

Von der Hütte aus kannst du abends einen wunderschönen Sonnenuntergang hoch über den Wolken und den Sternenhimmel über dem Nationalpark bewundern. Dieser Platz ist ideal zur Sternbeobachtung, da weit und breit keine Lichtverschmutzung stört und die Atmosphäre sehr, sehr klar ist.

Achtung: Zum Einchecken auf der Hütte musst du deinen Ausweis bereit haben.

Anzeige

Zum Einchecken ist nur der Zeitraum zwischen 17:00 und 22:00 Uhr möglich. Zudem kannst du maximal eine Nacht in der Hütte verbringen. Falls du den Weg nach Sonnenaufgang wieder zurückläufst, kannst du deine Sachen auch in der Hütte lagern, sodass du sie nicht zum Gipfel tragen musst. Falls du mit der Seilbahn hinunterfahren willst, musst du dein Gepäck auf jeden Fall mitnehmen.

In der Hütte gibt nur einen Automaten für Wasser, Cola oder Kaffee. Du solltest Kleingeld mitnehmen und kannst auch bei Übernachtung nicht mehr Essen oder Trinken einkaufen! In der Hütte gibt es Toiletten und zwei Waschbecken, jedoch keine Duschen. Du erhältst dort Einweg-Bettwäsche, sodass du keinen Schlafsack benötigst. Die Einweg-Bettwäsche (Überzüge) musst du nach der Übernachtung in deinem Rucksack mitnehmen. Achte also darauf, etwas freien Platz im Rucksack zu lassen.

Hütte Refugio Altavista Betten Schlafsaal
Hier siehst du einen der Schlafsäle der Hütte Refugio de Altavista

Wanderung auf den Gipfel zum Sonnenaufgang

Früh morgens starten eigentlich alle Hüttenübernachter Richtung Teide-Gipfel und der Weg ist dann Anzeigemit Stirnlampe gut zu machen. Die Berghütte muss bis spätestens um 7:30 Uhr verlassen werden und schließt um 8:00 Uhr.

Tipp: Vor 9:00 Uhr benötigst du keine Genehmigung für den Weg zum Teide Gipfel. Sofern du in der Hütte übernachtest oder vom Parkplatz aus in der Nacht losläufst, kannst du also auch ohne Genehmigung den Gipfel erklimmen.

Anzeige

Vom Refugio (3.260 Meter) bis zum Gipfel (3.718 Meter) musst du noch ca. 1,5 Stunden Gehzeit einplanen, damit du rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Pico del Teide bist. Bei den ersten Sonnenstrahlen wirft der Teide einen riesigen Schatten auf den Atlantik. Dieses Foto ist jede Strapaze wert!

Schau in den entsprechenden Tabellen nach und überprüfe die Zeiten für den jeweiligen Sonnenaufgang am Tour-Tag. Je nach Monat geht die Sonne zwischen 7:00 und 8:00 Uhr auf. Zur groben Orientierung findest du nachfolgend eine Monats-Übersicht:

DatumUhrzeit des SonnenaufgangsDatumUhrzeit des Sonnenaufgangs
1. Januar 07:57 Uhr1. Februar07:53 Uhr
1. März07:29 Uhr1. April07:54 Uhr
1. Mai07:24 Uhr1. Juni07:07 Uhr
1. Juli07:11 Uhr1. August07:27 Uhr
1. September07:43 Uhr1. Oktober07:58 Uhr
1. November07:17 Uhr1. Dezember07:40 Uhr

Tipp: Du solltest nicht zu früh am Gipfel sein, da es oben vor dem Sonnenaufgang sehr kalt sein kann. Wenn du 1,5 bis 2 Stunden vor der Zeit des Sonnenaufgangs von der Hütte aus losgehst, ist dies also ausreichend.

Wie schön es auf dem Teide zum Sonnenaufgang ist, kannst du z.B. im nachfolgenden Video sehen (3:56 Minuten):

Anzeige

Fazit zur Teide Wanderung

Zum Abschluss möchten wir nochmals betonen, dass diese hochalpine Bergtour kein Spaziergang ist. Jedes Jahr müssen Touristen, die z.B. in Turnschuhen und T-Shirt, ohne die nötige Ausrüstung und mit zu wenig Wasser starten, von den Rangern des Nationalparks gerettet werden. Im Winter missachten Gäste die Warnhinweise zu Schnee und Eis und gefährden sich und andere, wenn sie in Turnschuhen auf Eisplatten ausrutschen.

Deshalb ist es wichtig, vor der Tour alles genau zu planen und sich bei den entsprechenden Seiten und Stellen zu informieren. Dann ist die Teide Wanderung auch keine gefährliche Tour und wird dir viel Spaß machen.

Wir freuen uns auf deinen Bericht und deine Erlebnisse bei der Teide Wanderung!

40 Responses

  1. Vera Faltin
    | Antworten

    Hallo und danke für eure tollen und ausführlichen Beschreibungen….
    Wir überlegen ob die Variante mit der Seilbahn hoch und zu Fuss runter sich auch gut eignet.
    Wir können erst gegen so gegen 12.00 hoch, möchten aber gern aktiv sein. Oder würdet ihr dann eher die Wege OBEN auf dem Gipfel empfehlen? Auf Grund kurzfristiger Reiseplanung wird das mit der Genehmigung wohl eher nichts 😉

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Vera,
      an eurer Stelle würden wir einen der Wege oben an der Bergstation bevorzugen. Um die Mittagszeit könnt ihr ohne Genehmigung nicht hinauf zum Teide-Gipfel laufen. Es gibt aber noch zwei andere Wege, die an der Bergstation starten. Zum einen den Weg Nr. 11 zum Mirador de la Fortaleza (ca. 25 Minuten pro Strecke). Er verläuft an der Nordostflanke des Teide. Wenn ihr diesen Weg nutzt, zweigt dort auch der Weg ab, den ihr für den Abstieg nutzen würdet.
      Zum anderen gibt es den Weg Nr. 12 zum Mirador Pico Viejo. Er ist aus unserer Sicht noch etwas eindrucksvoller von der Aussicht. Hierbei lauft ihr die Westflanke entlang. Pro Strecke benötigt ihr ca. 30 Minuten.
      Beide Wege verlaufen nahezu ebenerdig. Allerdings ist die dünnere Luft auf über 3.500 Höhenmetern nicht zu unterschätzen. Sie kann auch kürzere Strecken von 25 oder 30 Minuten durchaus anstrengend machen.
      Liebe Grüße und eine schöne Zeit am Teide wünschen euch
      Jenny & Christian

      • Felix
        | Antworten

        Hallo 🙂
        Durfte heute auch die tolle Erfahrung mit dem Pico del Teide machen und bis zum Gipfel aufsteigen – danke an der Stelle für euren ausführlichen Beitrag, hat vieles vereinfacht und man konnte die Zeit voll und ganz genießen!
        Ein kleinen Dämpfer gab es heute allerdings beim Abstieg, nachdem ich die Frage in anderen Beiträgen / Foren / Kommentaren schon öfter gesehen hatte – der Ranger am Kontrollhäuschen war überhaupt nicht erfreut als ich um etwa 09:15 Uhr beim ABSTIEG vom Gipfel an ihm vorbei wollte, er fragte penetrant wo meine Permission ist (die ich ja nicht hatte aufgrund des 09:00 Tricks). Nach einigem hin und her & längerer “Standpauke” ließ er mich dann mit äußerst mürrischer Mine & Kopfschütteln durch. Scheint also so, als das auch der Abstieg definitiv vor 09 Uhr am Kontrollhäuschen erledigt sein muss. Vllt. könnt ihr das in eurem Beitrag noch mit aufnehmen?
        Ansonsten ist die Tour ausnahmslos zu empfehlen!
        Beste Grüße, Felix

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Hallo Felix,
          vielen Dank für dein Feedback und das Teilen deiner Erfahrungen! Den Hinweis nehmen wir gerne mit auf. Es freut uns, dass du trotz der Standpauke zum Schluss eine schöne Zeit am Teide verbracht hast! 🙂
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

  2. Cornel
    | Antworten

    Hallo ihr zwei 🙂

    Ein sehr interessanter Beitrag. Ich werde zwischen dem 20.-29.11 auf Teneriffa sein.
    Ich möchte den Teide in der Nacht besteigen.
    Meine Frage ist, ob ihr Möglichkeiten kennt (wenn man kein Auto hat) wie man nachts gegen halb 3/3 zum Startpunkt Sendero Montana blanca kommen kann.
    Ich denke, dass ein Taxi weit über 100€ kosten würde?!
    Würdet ihr grundsätzlich sagen, dass bei gutem Wetter die Tour alleine möglich ist? Ich bin jung und körperlich sehr fit.

    Ich bedanke mich im Voraus und freue mich von euch zu hören.
    Liebe Grüße
    Cornel

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Cornel,
      danke für dein Feedback! 🙂
      Nachts fahren leider keine öffentlichen Busse hinauf zum Teide Nationalpark. Daher kommen tatsächlich nur ein Mietwagen, ein Taxi oder ein privater Transfer (z.B. mit einer geführten Tour) infrage. Sofern es dir möglich ist, würden wir an deiner Stelle einen Mietwagen für einen oder zwei Tage buchen. Bei Anbietern wie Autoreisen, Cicar oder Top Car ist eine Vollkaskoversicherung inkludiert, sodass du kein großes Risiko eingehst. Beim Taxi kommt es natürlich auf den Startpunkt an. Aber um die 100 Euro sind vermutlich realistisch.
      Eine andere Option, die uns noch einfällt, wäre eine Übernachtung im AnzeigeHotel Parador de Cañadas del Teide. Dort kannst du am Vortag bereits mit dem Bus hinauffahren. Es liegt etwa 6 Kilometer vom Startpunkt der Teide Wanderung entfernt. Für die Strecke müsstest du dann eine gute Stunde Gehzeit extra einplanen. Der Weg verläuft entlang der Straße, wo nachts jedoch kaum bzw. nahezu keine Autos unterwegs sind.
      Die Wanderung bei guter Fitness und gutem Wetter allein zu absolvieren, ist unserer Einschätzung nach möglich.
      Liebe Grüße und eine tolle Zeit auf Teneriffa! 🙂
      Jenny & Christian

  3. Sonja Forthaus
    | Antworten

    Hallo,
    euer Beitrag hier ist sehr interessant.
    Wir wollen am Montag, den 30.11.23 ohne Genehmigung auf den Gipfel wandern. Wisst ihr, ob man bis 9 Uhr wieder am Kontrollpunkt sein muss? Wird quasi beim Verlassen ebenfalls kontrolliert?
    Oder reicht es am Kontrollpunkt vor den Kontrollen vorbei zu sein? Um dann gegebenenfalls auch erst um 09:30 Uhr wieder runtergzugehen?
    LG Sonja

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo liebe Sonja,
      danke für dein Feedback! Normalerweise wird beim Verlassen nicht kontrolliert. Wichtig ist aber, dass ihr tatsächlich vor 9 Uhr den Kontrollpunkt für den Aufstieg passiert habt.
      Liebe Grüße und eine schöne Wanderung
      Jenny & Christian

      • Sonja Forthaus
        | Antworten

        Hallo, also ich habe mich in meinem Beitrag um einen Monat vertan, wir waren am 30.10. schon dort.
        Und es saß niemand am Kontrolltörchen, haben uns aber über die offizielle Seite eine Genehmigung für den Zeitraum 6 bis 9 Uhr geholt. Wir haben 5:15 Stunden gebraucht, sind um 3 Uhr los gewandert, bedeutet, den Sonnenaufgang haben wir nicht ganz oben genossen, da der Sonnenaufgang gegen 7 Uhr ist. Es ist sehr anstrengend, wer noch nie 10.5 km mit knapp 1400 Höhenmeter gemeistert hat, und kein regelmäßiger Wanderer ist, für den wird es sehr anstrengend. Hinzu kommt die dünne Luft, die man sehr zu spüren bekommt, und dies hat nichts mit der körperlichen Fitness zu tun, schnell aus der Puste, Kopfschmerzen, Schwindel, Augenflimmern waren bei uns vorhanden.
        Aber das Gefühl, es geschafft zu haben, war für uns überwältigend, da wir zuvor eine solche Herausforderung noch nicht gemeistert hatten.

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Hallo Sonja,
          ganz herzlichen Dank fürs Teilen eurer Erfahrungen! Es freut uns sehr zu lesen, dass ihr eine solch unvergessliche Erfahrung machen konntet. 🙂
          Liebe Grüße und alles Gute für euch
          Jenny & Christian

    • Dirk
      | Antworten

      Hallo Sonja,

      ich folge schon eine ganze Weile Jenny und Christian und hole mir immer mal online Rat. Daher bin ich jetzt gerade bei Thema Gipfelbesteigung Teide auch wieder hier gelandet.
      Meine (vielleicht naiven 😉 ) Gedanken und Ideen lösen sich irgendwie gerade leicht in Luft auf. Jetzt habe ich gerade gelesen, dass Ihr am 30.11.23 früh auf den Teide wandern wollt. Das würde in etwa auch mit meiner Zeitvorstellung zusammenpassen.
      Habt Ihr etwas dagegen, wenn ich mich Euch anschließe? Gebt bitte mal über diesen Weg oder über Jenny und Christian eine Rückmeldung. Vielleicht treten wir auch erst einmal in Kontakt, tauschen uns aus und entscheiden dann, ob es passt.

      Ich freue mich über eine Rückmeldung.

      Vielen Dank und viele Grüße

      Dirk

  4. Oli
    | Antworten

    Hey ihr Lieben,.
    ein toller Bericht mit vielen Tipps, Danke!
    Eine Frage habe ich zum Fußweg von der Talstation der Seilbahn zum Wanderparkplatz Montana Blanca. Führt dieser einfach der Hauptstraße TF21 entlang? Das stelle ich mir recht stressig und nicht ungefährlich vor, oder handelt es sich um einen richtigen Fußweg?

    Vielen Dank!

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Oli,
      vielen Dank erst mal für dein Feedback! 🙂
      Es ist leider tatsächlich so, dass es zwischen der Talstation und dem Wanderparkplatz Montaña Blanca überwiegend keinen Fußweg gibt. Die meiste Zeit muss man hier am Straßenrand entlanglaufen. Auf dem Stück vor dem Wanderparkplatz (ungefähr ab bzw. bis zum Mirador El Tabonal Negro) gibt es dann einen Fußweg, der einigermaßen parallel zur Straße verläuft.
      Ganz ungefährlich ist es definitiv nicht, wenn man am Straßenrand entlanglaufen muss. Die Strecke bietet jedoch viele Kurven, sodass die Autos und Busse hier normalerweise nicht allzu schnell fahren können. Früh morgens sind die Straßen in der Regel nicht stark befahren. Dennoch ist Vorsicht hier wichtig.
      Liebe Grüße und eine schöne Zeit auf Teneriffa
      Jenny & Christian

  5. Regina Forster
    | Antworten

    Hallo ihr zwei,
    Ich habe mir gerade euren Blog durchgelesen.
    Mein Partner und ich fliegen am 10.9.2022 nach Teneriffa und interessieren uns für eine Wanderung zum Teide. Da ich schon 62 Jahre bin und keinen Sport zu Hause mache, bin ich mir nicht sicher, ob ich die Wanderung machen kann. Wir sind regelmäßig 1 mal im Jahr in den Bergen. Fahren aber immer mit der Seilbahn hoch und laufen dann oben die Wanderwege. Was wurdet ihr mir für die Teide Tour raten? Die Genehmigung zum Gipfel müssten wir uns auch noch einholen, falls es noch welche gibt.
    Vielen Dank für eure Antwort.
    Mit freundlichen Grüßen
    Regina

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Regina,
      die Wanderung hinauf zum Teide ist schon eine anspruchsvolle Tour. Zum einen, weil ihr hierbei über 1.400 Höhenmeter zurücklegt. Zum anderen, weil die Gehzeit bei mindestens fünf Stunden liegt und die Luft auf über 3.000 Höhenmetern auch dünner ist.
      Wenn ihr es normalerweise so macht, dass ihr mit der Seilbahn hinauffahrt, würden wir es an eurer Stelle hier vermutlich genauso machen. Ihr könnt mit der Seilbahn hinauf zum Gipfel des Teide fahren. Und wandern könnt ihr dann ja auf anderen Pfaden im Teide Nationalpark, die etwas weniger lang und anspruchsvoll sind. Empfehlen können wir z.B. die Wanderung um die Roques de García am Fuß des Teide oder den Sendero 16. Auch die Wanderung am Chinyero ist sehr schön. Schaut gerne mal in diesen Beitrag von uns. Dort haben wir weitere Informationen zu den Touren.
      Liebe Grüße und eine schöne Zeit auf Teneriffa
      Jenny & Christian

  6. Tanja
    | Antworten

    Hey, wir sind heute die klassische Teidebesteigung gegangen ( rauf ab Parkplatz, mit Gipfel, runter mit der Seilbahn) und haben uns dazu komplett an Eurer Seite orientiert. Großartig gemacht, alle Fragen werden beantwortet, die Links zu Seilbahn, Wetter und Gipfelerlaubnis sind total praktisch, also in der Tat eine „wunschlos glücklich „ Seite. Vielen, vielen Dank dafür! Wir hatten eine großartige Tour! Viele Grüße!

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo liebe Tanja,
      wir danken dir ganz herzlich für dein Feedback! Es freut uns sehr, dass ihr mit der Teide-Besteigung ein tolles Erlebnis hattet! 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  7. Sascha
    | Antworten

    Hallo zusammen,

    Ich habe eben festgestellt, dass die Seilbahn im Winter zwar teilweise in Betrieb ist, jedoch scheint aktuell jeder Wanderweg gesperrt zu sein.
    Daher meine Fragen: Bedeutet gesperrter Wanderweg tatsächlich, dass es verboten ist diesen zu nutzen?
    Sollten tatsächlich alle Wanderwege gesperrt sein, lohnt sich dann überhaupt eine Fahrt zur Bergstation, wenn man sich dort nicht “bewegen” darf?
    Liebe Grüße und vielen Dank für die tollen Artikel.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Sascha,
      vielen Dank erst mal für dein Feedback!
      Aufgrund von Eis und Schnee auf dem Teide sind momentan tatsächlich viele Wanderwege geschlossen. Aus unserer Erfahrung heißt ein Absperrband auf Teneriffa zwar nicht zwingend, dass deshalb niemand trotzdem dorthin geht. Aber offiziell ist es dann tatsächlich verboten den Weg zu nutzen.
      Die Info, welcher Wanderweg am Teide derzeit geöffnet bzw. geschlossen ist, erhältst du übrigens tagesaktuell auf der Webseite der Seilbahn.
      Eine Fahrt hinauf zum Teide lohnt sich (vor allem bei gutem Wetter) aus unserer Erfahrung aber trotzdem. Die Landschaft ist faszinierend und lohnenswert anzuschauen. Auch ohne Wanderung erhältst du davon einen guten Eindruck.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  8. Anja
    | Antworten

    Liebe Jenny, lieber Christian,
    auf der Suche nach Infos zu Teneriffa bin ich auf eure Seite gestoßen und finde sie super und wirklich informativ. Was mich aber sehr stört, ist die AfD-Werbung, die ständig aufploppt. Ist diese Werbung in eurem Interesse? Habt ihr darüber Kenntnis bzw. könnt Einfluss nehmen?
    Viele Grüße
    Anja

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Anja,
      ganz herzlichen Dank für dein Feedback und den Hinweis zur Werbung. Das war uns bis eben tatsächlich nicht bewusst und ist absolut nicht in unserem Sinne. Wir haben politische Anzeigen jeglicher Art nun blockiert. Danke, dass du uns hierauf hingewiesen hast!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  9. Samuel Cordes
    | Antworten

    Erstmal großes Lob für diesen Beitrag!
    Ich habe eine Frage, da die Hütte geschlossen ist dank Corona, wir es verpeilt haben uns eine Genehmigung zu besorgen, bleibt uns nur Aufstieg zum Gipfel nachts mit einer Tour, oder auf eigene Faust.
    An sich traue ich mir diese Tour nachts auf eigene Faust zu, wäre nur die Frage, ist der Wanderweg ausreichend beschildert?

    Grüße Samuel 🙂

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Samuel,
      vielen lieben Dank für dein Lob! 🙂
      Ja, der Weg ist auch alleine gut zu finden. Wenn ihr an der Google Maps Markierung des Sendero de Montaña Blanca startet, kommt relativ am Anfang der Wanderung eine Abzweigung. Rechts würde es zum Montaña Rajada (Montaña Blanca) gehen. Ihr müsst euch hier links halten. Ansonsten bleibt ihr immer auf dem Hauptweg. Es gibt unterwegs kaum Abzweigungen, sodass der Weg normalerweise einfach zu finden ist. In der Satelliten-Ansicht bei Google Maps könnt ihr den Weg vorab auch anschauen. Man kann ihn gut erkennen.
      Liebe Grüße und eine schöne Zeit auf Teneriffa
      Jenny & Christian

    • Anna Katharina Tonner
      | Antworten

      Hallo Samuel,
      hat es mit dem Sonnenaufgang auf dem Teide bei euch geklappt? Ich würde mich über eure Erfahrung freuen. Insbesondere würde mich interessieren, ob jemand kontrolliert hat, ob man eine Genehmigung hat, da es laut aktuellen Infos vom Nationalpark auch für den Sonnenaufgang eine Genehmigung benötigt… Danke und liebe Grüße, Anna Katharina

  10. Manon Mandel
    | Antworten

    Hallo ihr beiden,
    Erstmal ein dickes Lob an euch beide für diesen tollen Blog :)! Das ist super hilfreich.
    Ich hätte auch noch eine Frage an euch: mein Freund und ich wollen auch zu Fuß auf den Teide und vor 9 auf dem Gipfel sein. Wann würdet ihr uns empfehlen von dem Parkplatz Montana Blanca loszulaufen? Und könnten wir anstatt dem Abstieg die Seilbahn nehmen, obwohl diese doch dann an einem anderen Punkt endet wie der Parkplatz Montana Blancw wo unser Auto dann steht 🙂 oder? Dann müssten wir irgendwie noch zu unserem Auto kommen…?
    Vielen Dank schonmal für eure Antwort!
    liebe Grüße, Manon

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Manon,
      ganz herzlichen Dank erst mal für dein Feedback! 🙂
      Die reine Gehzeit vom Parkplatz hinauf auf den Gipfel liegt normalerweise bei ca. 5 Stunden ohne Pause. Mit Pausen würden wir also zwischen 6 und 7 Stunden Zeit einplanen. Um vor 9 Uhr morgens auf dem Gipfel zu sein, würden wir an eurer Stelle zwischen 2:30 und 3:00 Uhr nachts mit der Wanderung starten.
      Beim Rückweg ist es dann leider so, dass die Seilbahnstation nicht direkt am Wander-Parkplatz liegt. Nachdem ihr den ganzen Aufstieg schon in den Knochen habt, müsst ihr am Ende dann nochmals ca. 2,9 Kilometer von der Seilbahnstation zum Parkplatz laufen. Unserer Kenntnis nach nimmt man hierfür am besten den Weg an der Straße entlang. In einer guten halben Stunde ist der Weg dann geschafft.
      Die Strecke von der Seilbahn zum Parkplatz könnt ihr euch hier auch bei Google Maps anschauen.
      Liebe Grüße und viel Spaß
      Jenny & Christian

      • Manuela
        | Antworten

        Hallo ihr beiden, habt ihr noch einen Tipp wie wir noch an eine Genehmigung kommen können für den Teide Gipfel? Bei Steffi haben wir schon angefragt, die sind an diesem Tag leider anderweitig unterwegs und auf der Homepage ist es leider ausgebucht. Es geht um den 9.5.2023
        Liebe Grüße Manuela

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Hallo Manuela,
          wir haben dazu leider keine eigenen Erfahrungen. Aber was wir an eurer Stelle versuchen würden ist, die Webseite zur Gipfelgenehmigung regelmäßig weiter zu prüfen. Manchmal stornieren Leute ihre Reservierungen und dann wird ggf. ein Zeitfenster wieder frei. Vielleicht habt ihr hier Glück.
          Ansonsten könnt ihr versuchen, über Teleférico del Teide eine Tour inkl. Gipfelgenehmigung zu buchen. Mit 111 Euro pro Person ist das allerdings recht teuer. Enthalten sind hierbei der Transfer, die Seilbahntickets, die Gipfelgenehmigung und ein Guide. Laut der Webseite kann der 9. Mai 2023 derzeit gebucht werden. Es steht jedoch dabei, dass die Gipfelgenehmigung erst geprüft werden muss, bevor die Bestätigung des Datums endgültig erfolgt. Unseres Wissens nach erhalten Tour-Anbieter gesonderte Kontingente für die Gipfelgenehmigung. Falls es mit dem Datum nicht klappt, wird euch entweder ein Alternativtermin angeboten oder der Kaufpreis wird zurückerstattet. So steht es zumindest auf der Webseite.
          Noch eine weitere Option wäre, bereits nachts zu starten und die Wanderung hinauf auf den Teide zu absolvieren. Wenn ihr vor 9:00 Uhr morgens am Gipfel ankommt, benötigt ihr hierfür keine Genehmigung.
          Wir drücken die Daumen, dass eine der Optionen für euch passt!
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

          • Manuela
            |

            Hallo ihr beiden,

            Danke für die Tipps, aber die 111,00€ sind schon sehr teuer, dann machen wir lieber eine schöne Wanderung ohne den Gipfel zu besteigen. Die Idee mit der Wanderung nachts zu starten klingt auch interessant, aber dafür sind wir denke ich nicht geübt genug, da es ja doch sehr viele Höhenmeter zu überwinden sind.
            Liebe Grüße Manuela

          • unaufschiebbar.de
            |

            Hallo Manuela,
            dann wünschen wir euch viel Freude bei der Wanderung ohne Gipfel. In jedem Fall wird es garantiert ein schöner Ausflug! 🙂
            Liebe Grüße
            Jenny & Christian

  11. Maxi
    | Antworten

    Hallo Jenny & Christian,

    vielen Dank an Euch und Steffi für diesen tollen Gastbeitrag und generell Euren super geschriebenen und gepflegten Reiseblog! Mein Mann und ich überwintern seit einiger Zeit im wunderschönen Buenavista del Norte und planen für Ende März die Besteigung des Teide.

    Als kleines Update: Die Schutzhütte in Altavista ist immer noch geschlossen und die Preise für die Seilbahn haben sich auf 21 € p. P. für die Abfahrt und 36 € p.P. für Auf- und Abfahrt erhöht.

    Euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

    Liebe Grüße,
    Martin & Maxi

    PS: Wir können Euren Reiseführer “99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten” wärmstens weiterempfehlen 😉

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Maxi und Martin,
      vielen lieben Dank für euer Feedback! 🙂 Darüber freuen wir uns sehr!
      Und ganz lieben Dank auch für den Hinweis zu den Preisen. Wir haben diese eben angepasst. Dann wünschen wir euch eine schöne Wanderung Ende März!
      Liebe Grüße nach Buenavista (wir schauen gerade von San Marcos aus auf den Leuchtturm) 😉
      Jenny & Christian

    • Sonja
      | Antworten

      Hallo Maxi und Martin,
      Ein ganz toller Bericht. Danke dafür. Aber eine Frage hab ich, zu der ich bisher noch keine Antwort gefunden habe. Wie ist es denn wenn man für den Anstieg zum Gipfel den Zeitslot 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr wählt, für welche Uhrzeit sollte man dann die Seilbahn buchen? Da ich gelesen hab, dass die erste Fahrt erst um 9:00 Uhr ist. Das kann dann doch nicht ganz funktionieren oder habe ich was falsch verstanden? Liebe Grüße Sonja

      • unaufschiebbar.de
        | Antworten

        Liebe Sonja,
        danke für dein Feedback zum Beitrag! 🙂
        Für die Seilbahn solltest du in diesem Fall die erste Auffahrt direkt um 9:00 Uhr morgens buchen. Das Zeitfenster für die Gipfelbesteigung reicht dazu aus. Auch wenn du durch die Auffahrt ein paar Minuten “verlierst”. Leider sind die Zeiten nicht ideal aufeinander abgestimmt. Aber mit der Auffahrt um 9:00 Uhr wirst du es problemlos schaffen, den Gipfel bis spätestens 11:00 Uhr zu erreichen.
        Liebe Grüße und eine schöne Zeit auf Teneriffa
        Jenny & Christian

  12. Dennis
    | Antworten

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die Beschreibung, wir planen im Mai nach Teneriffa zu fliegen.
    Wir planen eine Tour mit Sonnenaufgang ohne Zwischenübernachtung, der Aufgang im Mai soll um 7:24 stattfinden, die erste Bahn fährt um 9 Uhr ins Tal.
    1. Meine Sorge wäre das ausharren in der Kälte, bis die erste Bahn fährt, oder wäre das unproblematisch?
    2. Ein kompletter Aufstieg und Abstieg ohne Übernachtung in der Hütte stelle ich mir nicht ohne vor, wir sind 25 und sportlich fit, allerdings keine regelmäßigen Wanderer, welche Empfehlung würdet ihr uns raten?

    Liebe Grüße
    Dennis

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Dennis,
      im Mai sollte es normalerweise schon etwas wärmer sein als jetzt. Aber vor allem vor Sonnenaufgang wird es sicher dennoch sehr kalt oben am Teide sein. Wärmende Kleidung und vielleicht etwas warmer Tee im Rucksack sind daher wichtig. Sobald die Sonne aufgeht, wird es schon deutlich wärmer. Denn die Sonne hat auch früh morgens schon Kraft. Dennoch kann es bei 1,5 Stunden Wartezeit natürlich kalt werden. Falls ihr anfangt zu frieren, ist Bewegung immer ratsam. Zusammen mit warmer Kleidung sollte es dann gut auszuhalten sein.
      Bzgl. Auf- und Abstieg könnt ihr ja flexibel bleiben. Wir denken, dass ihr vermutlich nach dem Aufstieg froh sein werdet, dann hinunter mit der Seilbahn zu fahren. Aber falls ihr euch doch fit fühlt und noch Lust habt, könnt ihr auch zu Fuß wieder hinabsteigen. Wir selbst würden jedoch mit der Seilbahn planen 🙂
      Liebe Grüße und schon mal eine gute Reise
      Jenny & Christian

  13. Mario
    | Antworten

    Hi Jenny & Christian,

    danke für die Beschreibung. Da nächtliche Ausgangssperre herscht bis 6 Uhr morgens fällt momentan der Sonnenaufgang legal flach oder?. Ab welcher Uhrzeit kann man den Teide Abends besteigen ohne Genhmigung? Nach Schließung der Bergbahn?

    Vielen Dank im Voraus.

    Beste Grüße,
    Mario

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Mario,
      genau, legal darf man aktuell vor 6:00 Uhr morgens auf Teneriffa nicht wandern. Die Genehmigung für die Gipfel-Besteigung ist zwischen 9:00 und 17:00 Uhr erhältlich. Vor 9:00 Uhr sowie nach 17:00 Uhr kann man ohne Genehmigung hingehen. Allerdings wird es im Winter gegen 18:00 Uhr dunkel, sodass der Abstieg dann im Hellen nicht mehr möglich ist. Um diese Uhrzeit fährt auch die Seilbahn nicht mehr.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

      • Verena
        | Antworten

        Hey ihr beiden,
        die Ausgangssperre war nur während Corona, oder? Ich finde dazu sonst nichts mehr.
        Das würde bedeuten, dass man inzwischen loslaufen kann, wann man will um vor 6.00 Uhr auf den Gipfel zu kommen, richtig?
        Liebe Grüße
        Verena

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Liebe Verena,
          genau. Die Ausgangssperre gehört zum Glück schon länger der Vergangenheit an und war durch Corona bedingt. Inzwischen kannst du wieder zu jeder Tages- und Nachtzeit starten.
          Liebe Grüße und viel Spaß auf dem Teide 🙂
          Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Teneriffa Highlights

Im "Teneriffa Newsletter" kostenlos für dich:


✅ 9 Highlights als PDF
✅ Mit Standorten zum Klicken
✅ E-Book sofort downloaden
✅ + hilfreiche Urlaubsvorschläge