// 2 Kommentare
Anzeige

Mit einer Länge von ca. 1,2 Kilometern bietet Tazacorte den längsten Strand der Kanaren-Insel La Palma. Der dunkle Sandstrand kommt zudem auf eine Breite von bis zu 140 Metern. Daher ist der Ort vor allem bei Badegästen sehr beliebt. Tazacorte liegt an der Westküste von La Palma und somit auf der Sonnenuntergangsseite. Daher kannst du hier am Abend auch traumhafte Sonnenuntergänge über dem Meer erleben.

Tazacorte teilt sich in zwei Bereiche: Den Playa y Puerto (Strand und Hafen) sowie die Villa (kleine Stadt). Für Touristen ist vor allem der Teil am Strand und Hafen interessant. Hier kannst du gut schwimmen gehen und bei gutem Wetter am Strand sonnenbaden. Vom Hafen werden auch Bootsausflüge angeboten. Die Stadt Tazacorte ist etwas erhöht gelegen und befindet sich nicht direkt am Meer. Du hast von vielen Stellen im Ort aber dennoch einen schönen Blick auf den Atlantik.

Da es auf La Palma nicht allzu viele Orte mit Sandstränden gibt, ist Tazacorte einer der beliebtesten Urlaubsorte auf der Insel. Außer hier findest du auf La Palma nur noch in Puerto Naos sowie in Santa Cruz de La Palma längere Sandstrände. Zur Unterkunft werden in Tazacorte überwiegend Ferienwohnungen angeboten. Es gibt aber auch ein kleines Hotels im Ort: Das AnzeigeHotel Hacienda de Abajo (Adults only). Es liegt inmitten der Bananenplantagen und bietet auch einen Pool.

La Palma ist vielerorts bergig und steil. Wege, auf denen du ohne große Steigungen entlang gehen kannst, sind daher eher selten. In Tazacorte eignet sich hierfür aber die Promenade gut. Sie ist ebenerdig und somit auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen gut passierbar. Die Promenade führt dich am Strand entlang zum Hafen. Am Anfang bzw. Ende der Promenade findest du auch einige Restaurants mit Meerblick.

Häuser Strand Tazacorte La Palma
Der Strand von Tazacorte besteht überwiegend aus Sand. Es gibt aber auch einige Steine.

8 Dinge, die in Tazacorte auf dich warten

Um dir einen Eindruck davon zu vermitteln, was dich in Tazacorte erwartet, führen wir nachfolgend die Top 8 Aktivitäten vor Ort auf. Falls du schon einmal in Tazacorte warst und noch weitere Tipps hast, freuen wir uns sehr über einen Kommentar. Diesen kannst du unterhalb des Beitrags hinterlassen.

#1: Playa de Tazacorte

Für Besucher ist der Playa de Tazacorte der Anziehungspunkt Nr. 1. Denn der dunkle Sandstrand von Tazacorte ist der längste Strand auf La Palma. Er erstreckt sich auf ca. 1,2 Kilometer Länge und endet am Puerto de Tazacorte (Hafen). Der Strand ist überwiegend naturbelassen. Vor der Saison wird aber meist noch etwas Sand aufgeschüttet, um mehr Sand- als Steinstrand zu haben. Zudem kannst du vor Ort auch Liegestühle und Sonnenschirme mieten. Für zwei Liegen mit Sonnenschirm zahlst du 6 Euro pro Tag (Stand Dezember 2019).

Da es an der Promenade gleich hinter dem Strand auch öffentliche Toiletten sowie Duschen gibt, kannst du gut einen ganzen Tag am Strand verbringen. Für die kulinarische Verpflegung sorgen die Restaurants entlang der Promenade (mehr dazu unter #4). Der Wellengang am Playa de Tazacorte ist meist gering. Daher eignet sich das Meer hier gut zum Schwimmen. Das Wasser ist zudem klar und sauber.

Innerhalb der Woche ist in der Regel nicht allzu viel los am Strand. Dann kannst du gut einen der kostenfreien Parkplätze finden, die rückversetzt vom Strand liegen. Am Wochenende sowie an Feiertagen zieht es aber auch viele Insel-Bewohner hierher. Dann kann es am Strand auch deutlich voller werden.

#2: Sonnenuntergang über dem Meer

Da Tazacorte an der Westküste von La Palma liegt, befindest du dich hier auf der Sonnenuntergangsseite. Jeden Abend geht die Sonne hier vor der schönen Kulisse des Atlantiks unter. Je nach Jahreszeit erfolgt der Sonnenuntergang bereits um kurz nach 18:00 Uhr oder erst nach 21:00 Uhr. Die perfekte Sicht auf den Sonnenuntergang hast du direkt vom Strand bzw. der Promenade aus. Zur Orientierung findest du nachfolgend die Uhrzeiten des Sonnenuntergangs in den einzelnen Monaten:

DatumUhrzeit des Sonnenuntergangs
1. Januar18:25 Uhr
1. Februar18:50 Uhr
1. März19:10 Uhr
1. April20:28 Uhr
1. Mai20:46 Uhr
1. Juni21:04 Uhr
1. Juli21:13 Uhr
1. August21:02 Uhr
1. September20:32 Uhr
1. Oktober19:57 Uhr
1. November18:26 Uhr
1. Dezember18:13 Uhr

#3: Strandpromenade

Die Strandpromenade von Tazacorte eignet sich ideal zum Spazieren gehen. Du läufst hier fast die gesamte Zeit über am Strand entlang. Zum Schluss führt die Promenade dann in den Hafen hinein. Du kannst dem Weg hinauf folgen und dann oberhalb des Hafens weiterlaufen. Mit der schönen Sicht auf den Hafen und das Meer endet der Weg dann. Insgesamt ist der ebenerdige Weg knapp 1,4 Kilometer lang.

Hinter der Promenade hat sich wohl mal ein Schwimmbecken befunden. Als wir im Dezember 2019 vor Ort waren, war dieses jedoch leer und sah etwas verkommen aus. Eventuell wirst du hier im Sommer aber auch ein schönes Schwimmbecken erleben, das die Promenade dann auch optisch weiter aufwertet. Um das leere Schwimmbecken herum ist die Promenade aber sehr schön angelegt. Es wachsen Blumen und auch Bänke zum Verweilen befinden sich am Wegesrand.

Im rückversetzten Bereich der Promenade, die um das Schwimmbecken herum führt, befindet sich auch die Touristen-Information. Hier erhältst du kostenfreie Beratung und Informationen rund um Tazacorte und La Palma.

#4: Restaurants

Zum Essen gehen sind vor allem die Restaurants entlang der Promenade beliebt. Die meisten Restaurants befinden sich am nördlichen Bereich der Promenade. Aber auch zwischendurch sowie am Hafen gibt es noch weitere gastronomische Angebote. Die beliebtesten Restaurants stellen wir dir nachfolgend kurz vor (mit Verlinkung zu Google Maps):

  • Kiosko Montecarlo (Mittwochs und Donnerstags Ruhetag): Direkt an der Promenade mit Meerblick, vor allem zum Fisch essen beliebt
  • Restaurante Pizzería La Marina (Dienstags Ruhetag): Direkt an der Promenade mit Meerblick, vor allem zum Pizza essen empfehlenswert
  • Playa Mont (Mittwochs und Donnerstags Ruhetag): An der Straße gelegen, aber dennoch mit Meerblick
  • Pizzeria Il Tramonto (täglich geöffnet): An der Straße gelegen, aber dafür mit sehr guter Pizza
  • Restaurante Varadero (Montags und Dienstags Ruhetag): Direkt am Hafen mit Blick auf die Schiffe, zum Fisch essen beliebt

Wie in fast allen Restaurants kommt es natürlich immer darauf an, welcher Koch gerade Dienst hat. Und auch beim Fisch kann es je nach Fang Qualitätsunterschiede geben. Dennoch sind die Restaurants in Tazacorte insgesamt empfehlenswert. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier ebenfalls gut.

Auch in der Stadt Tazacorte gibt es einige gute Restaurants. Hier sitzt du zwar nicht direkt am Meer, aber dafür bieten viele Restaurants und Bars eine Außenterrasse mit Meerblick an. Am Abend kannst du von dort auch schön den Sonnenuntergang anschauen. Im Ort sind vor allem die folgenden Adressen beliebt:

  • Pizzeria La Locanda (Mittwochs Ruhetag, innerhalb der Woche nur abends geöffnet: An der Straße gelegen, aber mit schöner Außenterrasse mit Meerblic
  • Re-Belle (Samstags und Sonntags Ruhetag, sonst nur abends geöffnet): Kleine, aber kreative Speisekarte
  • Restaurante Carpe Diem (Montags und Dienstags Ruhetag, sonst nur abends geöffnet): Sehr beliebt, daher ist eine vorherige Tisch-Reservierung hier meist nötig
  • Cocktailbar La Marmota (täglich geöffnet, Freitags und Samstags bis 2:00 Uhr nachts): Schöne Außenterrasse mit Meerblick
  • Bar Gorgonia (Sonntags Ruhetag, Samstags bis 2:00 Uhr nachts geöffnet): Schöne Außenterrasse mit Meerblick
Häuser Restaurants Tazacorte
Hier siehst du den nördlichen Teil der Promenade, wo es mehrere Restaurants mit Meerblick-Terrassen gibt

#5: Hafen (Puerto de Tazacorte)

Der Puerto de Tazacorte ist ein schöner, gepflegter Hafen für Jachten, Fischer- und Ausflugsboote. Er befindet sich am Ende der Promenade. Als Besucher kannst du hier die Jachten anschauen und teilweise auch den Fischern bei der Arbeit zusehen. Der fangfrische Fisch wird u.a in den umliegenden Restaurants angeboten.

Der Hafen wurde mithilfe von EU-Fördermitteln ausgebaut. In den Jahren 2000 bis 2006 wurde eine 176 Meter lange Mauer zum Schutz des Hafens errichtet. Sie wurde mit einem Betrag von 8,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst. Zwischen 2007 und 2013 erfolgte dann der Bau einer zweiten Hafenmauer, die ganze 400 Meter lang ist. Sie dient ebenfalls dem Hafenschutz und hat ingesamt 54 Millionen Euro gekostet. Die EU hat hiervon nochmals 27 Millionen Euro finanziert.

Der Ausbau des Hafens sollte vor allem dazu dienen, den Export der Bananen La Palmas zu fördern. Da die Arbeitslosigkeit auf der Insel bei ca. 25 Prozent liegt, sollten hierdurch auch Arbeitsplätze geschaffen werden. Zudem sollten Fährverbindungen nach La Gomera und El Hierro geschaffen werden. Aufgrund mangelnder Resonanz wurden die Fährverbindungen jedoch wieder eingestellt. Auch für Kreuzfahrtschiffe wurde der Hafen ausgebaut. Jedoch legen AIDA und Co. weiterhin in Santa Cruz de La Palma an, sodass dieser Ausbau bisweilen ungenutzt bleibt.

#6: Ausflugsboote und Delfinbeobachtungs-Touren

Vom Hafen in Tazacorte starten auch verschiedene Ausflugsboote. Da im Atlantik vor der Küste La Palmas viele Delfine leben, sind deine Chancen groß, die Tiere unterwegs in ihrem natürlichen Lebensraum sehen zu können. Touren werden mit verschiedenen Booten angeboten. Darunter befinden sich Katamarane, Segel- und Motorboote. Die Touren dauern in der Regel zwischen 2 und 4 Stunden (je nach Buchung) und bieten auch die Möglichkeit für Badestopps.

Oftmals sind zudem auch Tapas und Getränke an Bord inklusive. Viele Ausflugsboote fahren entlang der Küste Richtung Norden. Hierbei kannst du dann einige Highlights von La Palma vom Meer aus sehen. Bei AnzeigeTouren mit dem Anbieter Fancy fährst du u.a. an der Höhle “Cueva Bonita”, Porís de Candelaria und am Playa de la Veta entlang.

Boot Hafen Tazacorte
Hier siehst du eines der Ausflugsboote im Hafen

Anzeige

#7: Mirador de La Punta

Die beste Aussicht auf Tazacorte erhältst du vom Mirador de La Punta. Du kannst hier mit dem Auto hinfahren oder vom Playa de Tazacorte aus auch hinauf wandern. Der Weg mit dem Auto führt dich zunächst die Serpentinen über die LP-1 hinauf. Hinter dem ebenfalls lohnenswerten Aussichtspunkt “Mirador de El Time” (wo sich übrigens auch ein Restaurant befindet) biegst du dann zur linken Seite auf die LP-118 ab. Die Fahrt vom Playa de Tazacorte zum Aussichtspunkt dauert ca. 22 Minuten.

Der Fußweg ist vom Strand aus ca. 1,35 Kilometer lang. Du läufst hierbei jedoch ca. 500 Meter hinauf, sodass die Wanderung recht anstrengend ist. Ausreichend Trinkwasser und Sonnenschutz sind hier wichtig. Oben angekommen hast du dann eine herrliche Sicht auf das Meer, den Strand, den Hafen, die bunten Häuser und die Bananenplantagen von Tazacorte. Da es am Aussichtspunkt aber kein Geländer oder andere Sicherheitsvorkehrungen gibt, solltest du dich hier vorsichtig bewegen.

Standort des Aussichtspunkts bei Google Maps ansehen »

Mirador de La Punta
Der Blick vom Mirador de La Punta auf Tazacorte ist wirklich lohnenswert

Bild: Tamara k [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

#8: Bananenmuseum “Museo del Plátano”

Im Ort Tazacorte befindet sich zudem auch ein kleines Bananenmuseum. Es wurde errichtet, um über den Bananenanbau, der auf La Palma eine wichtige Rolle spielt, zu informieren. Das Museum ist allerdings recht klein und nicht allzu attraktiv gestaltet. Es bietet viele Informationstafeln auf Spanisch und Englisch. Für deutschsprachige Besucher wird ein Erklärungsheft ausgehändigt. Um das Museum herum befinden sich zudem Bananenplantagen. Hier werden jedoch leider keine Führungen angeboten.

Anzeige

Die Eintrittsgebühr beträgt 2 Euro pro Person (Stand Dezember 2019). Die vorgesehen Öffnungszeiten sind wie folgt:

  • Montags bis Freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Sonntags geschlossen

Es kommt jedoch regelmäßig vor, dass das Museum auch während der eigentlichen Öffnungszeiten geschlossen bleibt. Daher solltest du nicht extra für den Museumsbesuch anreisen, sondern nur dorthin gehen, wenn du ohnehin gerade vor Ort bist. Als Alternative empfehlen wir dir die Bio-Bananenplantage in Puerto Naos. Hier finden dreimal pro Woche Führungen mit einer Dauer von 2 Stunden statt. Weitere Informationen dazu findest du in unserem Blog-Beitrag zu Puerto Naos.

Standort des Bananenmuseums bei Google Maps anzeigen »

Bananenmuseum La Palma
Der Bananen-Anbau spielt auf La Palma eine wichtige Rolle. Das Bananenmuseum in Tazacorte gibt dir weitere Informationen hierzu.

Anreise-Informationen

Die Anreise nach Tazacorte ist per Auto (Mietwagen), mit dem Linien-Bus oder per Taxi möglich. Sofern du kein Geld ausgeben möchtest, gibt es auch die Option zu trampen. Dies ist auf La Palma nicht unüblich und wird aus unserer Erfahrung häufiger gemacht.

Anreise mit dem Mietwagen

Die einfachste Möglichkeit, um Tazacorte zu erreichen, ist das Auto. Wenn du als Tourist nach La Palma reist, kannst du am besten gleich am Flughafen einen Mietwagen buchen. Hier sind fast alle Autovermietungen vertreten. Um ein gutes Angebot für deinen Reisezeitraum zu finden, empfehlen wir dir Vergleichsportale. Gute Erfahrungen haben wir z.B. mit AnzeigeBilliger Mietwagen und AnzeigeAuto Europe gemacht.

Auto mieten La Palma
Die Anreise mit dem Auto ist aus unserer Sicht die beste Möglichkeit. Hier siehst du unseren Mietwagen von Cicar.

Vom Flughafen aus erreichst du Tazacorte in ca. 50 Minuten. Du fährst vom Flughafen aus zunächst Richtung Norden auf die LP-5 und wechselst dann auf die LP-3. In Empalme Tajuya nimmst du dann die LP-2, die dich schließlich hinab zum Playa de Tazacorte führt. Innerhalb der Woche ist das Parken meist kein Problem. Am Wochenende oder an Feiertagen kann es aber vorkommen, dass du etwas länger nach einer freien Parkbucht suchen musst. Die Parkplätze sind dafür kostenlos.

Den Weg, den du mit dem Auto aus vom Flughafen fährst, kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anreise per Linien-Bus

Auch mit dem Linien-Bus ist die Anreise nach Tazacorte möglich. Du musst jedoch insgesamt drei Busse nutzen. Vom Flughafen aus fährst du zunächst mit der Bus-Linie 500 nach Santa Cruz de La Palma. Dort wechselst du dann in die Linie 300, die dich nach Los Llanos bringt. In Los Llanos steigst du schließlich in die Linie 27, 29 oder 110 um. Alle Bus-Fahrpläne findest du auf der Webseite von TILP.

Bus fahren ist auf La Palma übrigens recht preiswert. Es gelten die folgenden Tarife (Stand Januar 2020):

  • Bis 10 Kilometer: 1,50 Euro pro Person
  • Zwischen 10 und 20 Kilometer: 2,40 Euro pro Person
  • Über 20 Kilometer: 2,60 Euro pro Person

Die Distanz vom Flughafen nach Tazacorte beträgt über 40 Kilometer.

Anreise mit dem Taxi

Darüberhinaus ist die Anreise auch mit dem Taxi möglich. Am Flughafen oder Hafen von La Palma sind Taxifahrer in der Regel verfügbar. Um keine Wartezeit zu haben, kannst du den Taxitransfer aber auch schon vorab buchen. Dies ist z.B. über Shuttle Spain möglich. Die Fahrt vom Flughafen zum Puerto de Tazacorte kostet ca. 50 Euro (Stand Januar 2020). Je nach Uhrzeit und Wochentag kann der Preis ggf. auch höher liegen.

Parkbuchten Strand Tazacorte
Hier siehst du die Straße hinter dem Strand, wo du kostenfrei parken kannst

Unterkunft / Ferienwohnung in Tazacorte

Wie bereits eingangs beschrieben, gibt es im Ort Tazacorte nur ein Hotel: Das AnzeigeHotel Hacienda de Abajo (Adults only). Mit seiner Lage inmitten der Bananenplantagen und dem Außenpool ist es definitiv schön gelegen. Direkt am Strand gibt es jedoch kein Hotel. Hier besteht das Angebot aus Ferienwohnungen. Wenn du nah am Meer wohnen möchtest, sind z.B. die folgenden Ferienwohnungen einen genaueren Blick wert:

Anzeige

Wir selber buchen unsere Apartments regelmäßig über AirBnB. Vor allem wenn du planst länger als eine Woche zu bleiben, gibt es hier oft gute Angebote. Denn die AirBnB Ferienwohnungen haben oft einen Wochen- bzw. Monatsrabatt. Eine Übersicht der verfügbaren Ferienwohnungen bei AirBnB findest du unter diesem Link.

Wenn du einen neuen Account bei diesem Buchungsportal anlegst, kannst du zudem unsere Anzeige25 Euro AirBnB Startguthaben für deine Buchung nutzen (Mindest-Buchungswert: 65 Euro).

Opt In Image
35 Euro Startguthaben für AirBnB

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du dort 35 Euro Startguthaben nutzen.

 

Einkaufsmöglichkeiten in Tazacorte

Wenn du eine Ferienwohnung in Tazacorte mietest, findest du vor Ort auch Einkaufsmöglichkeiten zur Selbstversorgung. Im Strandbereich gibt es mit dem “Supermercado Gama” einen kleinen Supermarkt. Er führt Lebensmittel für den täglichen Bedarf, frisches Obst und Gemüse und auch einige Drogerieprodukte. Du findest ihn hinter der Promenade und den Parkplätzen. Der spanische Supermarkt ist täglich geöffnet. Montags bis Samstags kannst du hier zwischen 8:30 und 20:30 Uhr einkaufen gehen. Am Sonntag öffnet der Supermercado Gama von 9:30 bis 15:00 Uhr seine Pforten.

Im Ortszentrum von Tazacorte gibt es dann gleich zwei SPAR Supermärkte. Ein Laden befindet sich am Plaza San Miguel. Der andere liegt nahe der Touristen-Information im Ortszentrum. Beide SPAR Supermärkte haben in der Woche bis 20:00 Uhr geöffnet. Am Sonntag kannst du hier bis 14:00 Uhr einkaufen.

Große Supermärkte befinden sich in Los Llanos. Hier gibt es sowohl HiperDino als auch Lidl. Die beiden großen Supermärkte haben in der Woche sowie Samstags bis 22:00 Uhr geöffnet. Am Sonntag sind sie dann jedoch geschlossen. Die Fahrtzeit vom Ortszentrum in Tazacorte nach Los Llanos beträgt ca. 10 Minuten mit dem Auto.

Wetter in Tazacorte

In Tazacorte befindest du dich an der tendenziell recht sonnigen Westküste von La Palma. Daher gibt es hier oft mehr Sonnenschein als an den übrigen Küsten der Insel. Das Klima ist ganzjährig mild. So werden selbst in den Wintermonaten oft noch Tageshöchstwerte von 19 bis 20 Grad Celsius erreicht. Da die Sonne auf La Palma auch im Winter noch viel Kraft hat, kommt es dir bei Sonnenschein häufig sogar noch wärmer vor.

Allerdings werden die Winter in den letzten Jahren tendenziell auch kühler. Eine Jacke solltest du daher auf jeden Fall mitnehmen, wenn du im Winter nach La Palma reist. Im Sommer erreichen die Temperaturen in Tazacorte dann ihren Höchststand. Mit ca. 24 Grad Celsius im Juli und August wird es aber nie richtig heiß. Die Temperaturen schwanken also über das Jahr gesehen nur geringfügig.

Die meisten Sonnenstunden gibt es statistisch gesehen dann im Sommer. In der warmen Jahreszeit sind passend dazu auch die Tage länger. Der meiste Regen fällt dann im Winter.

Genauere Angaben kannst du der nachfolgenden Klima-Übersicht für Tazacorte entnehmen:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar7 Tage5 Stunden19 °C19 °C
Februar5 Tage5 Stunden19 °C18 °C
März4 Tage6 Stunden20 °C18 °C
April2 Tage6 Stunden22 °C18 °C
Mai1 Tag7 Stunden22 °C19 °C
Juni1 Tag7 Stunden23 °C20 °C
Juli0 Tage8 Stunden24 °C21 °C
August0 Tage8 Stunden24 °C22 °C
September0 Tage7 Stunden23 °C23 °C
Oktober4 Tage6 Stunden22 °C23 °C
November5 Tage5 Stunden20 °C21 °C
Dezember6 Tage5 Stunden20 °C20 °C

Fazit: Lohnt sich ein Aufenthalt bzw. Ausflug nach Tazacorte?

Wenn du gerne im Meer schwimmen oder einen langen Sandstrand genießen möchtest, ist Tazacorte eine gute Wahl für dich. Der längste Strand der Insel eignet sich sehr gut zum Baden und für Strandspaziergänge. Du kannst entweder im Sand direkt am Meer entlang laufen oder die Promenade oberhalb des Strandes nutzen. Durch den Hafen, der direkt an den Strand anschließt, erhält der Ort zudem einen zusätzlichen Reiz. Vor allem der fangfrische Fisch und die Ausflugsboote sind für Touristen lohnenswert.

Sowohl am Strand wie auch im Ortszentrum von Tazacorte findest du gute Restaurants mit Meerblick. Für die kulinarischen Ferien ist also ebenfalls gesorgt. Im Ortszentrum kannst du in den Bars auch bis in die frühen Nachtstunden verweilen. Da in Tazacorte zudem viele Bananen angebaut werden, ist die Region immer grün. Diese Kombination macht Tazacorte aus unserer Erfahrung zu einem lohnenswerten Urlaubsort. Auch für einen Tagesausflug lohnt sich die Anreise.

Wir können Tazacorte also empfehlen. Wie ist deine Meinung? Bist du auch schon einmal in Tazacorte gewesen und hast Lust, deine Eindrücke hier zu teilen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Auch Fragen kannst du über die Kommentarfelder gerne stellen. Wir freuen uns darauf von dir zu lesen!

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf La Palma wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige
Unser Lieblings-Reiseführer für La Palma
111 Orte auf La Palma, die man gesehen haben muss

111 Orte auf La Palma, die man gesehen haben muss: Reiseführer
Anzeige
Wir selbst mögen Reiseführer, in denen man nicht mit Textwüsten erschlagen wird ;-) Kurz, prägnant und mit aussagekräftigen Bildern. So lieben wir Reiseführer! Wenn es dir auch so geht, ist der Reiseführer "111 Orte auf La Palma, die man gesehen haben muss" unser Tipp für dich!

 

2 Responses

  1. Brigitta
    | Antworten

    Hallo Ihr beiden,

    bin zufällig auf Euren Blog gestoßen, tolle Informationen, danke dafür-
    ja Reisen ist etwas wunderschönes und mein Mann und ich hoffen das wir dies in der nächsten Zeit auch mehr verwirklichen können – endlich! Vor allem nicht als Standard-Touris, sondern wirklich mit und unter den Einheimischen leben.
    Wir haben das vor allem auf La Palma vor und möchten dort auch mehrere Monate im Jahr leben – unsere Lieblingsinsel-
    Das Wetter ist traumhaft, die Menschen super nett, die Landschaft, das Meer, die Berge und und und…..
    vor allem auch Tazacorte (wir waren schon 3 mal auf La Palma für mehrere Wochen) hat es uns angetan.
    Hoffe noch viel von Euch zu lesen, alles Liebe, viel Gesundheit
    Brigitta

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hey Brigitta,

      vielen Dank für deinen Beitrag. Mit der Insel machst du generell nicht viel falsch (abgesehen natürlich von Corona auf La Palma zur Zeit). Die Insel ist wirklich traumhaft und es gibt wirklich viel zu entdecken. Können sie auf jeden Fall empfehlen

      LG

      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.