Playa Abama – Teneriffas 5-Sterne Strand an der Westküste

// Keine Kommentare

Den Playa Abama kennen tatsächlich nur die wenigsten. Die meisten Urlauber möchten jedoch sofort hin, sobald sie ein Bild des Strandes sehen. Dies ist nur allzu verständlich, denn der Playa Abama erwartet dich mit hellem Sandstrand und einem außergewöhnlichen Erscheinungsbild. Durch die Wellenbrecher kannst du gut und sicher im Meer schwimmen. Und auch Liegestühle und Sonnenschirme runden das Strandvergnügen ab.

Neben dem schönen Sandstrand gibt es vor Ort sogar auch Naturpools aus Lava. Das Wasser ist kristallklar und schimmert vor allem bei Sonnenschein in türkis-blauen Farben. Am Playa Abama findest du also die perfekten Bedingungen für einen Traumstrand! Es gibt jedoch auch einen Haken.

Der Playa Abama liegt nämlich direkt am 5-Sterne Resort Ritz-Carlton. Er ist zwar öffentlich zugänglich, allerdings sind auch die Preise am Strand auf einem 5-Sterne Niveau. So kostet eine Liege ganze 15 Euro für den Tag! Und auch eine Cola im Strand-Restaurant schlägt gleich mit 5 Euro zu buche. Wenn du also nicht viel Geld ausgeben möchtest, solltest du deine Stranddecke und Verpflegung am besten selbst mitbringen.

Leider gibt es unten am Strand keine Parkplätze, aber du kannst mit dem Mietwagen immerhin zum Ausladen an den Strand fahren. Anschließend musst du allerdings wieder hochfahren und vom Parkplatz aus ca. 15 bis 20 Minuten laufen. Daher ist es deutlich bequemer, wenn du als Hotelgast des Ritz-Carlton an den Strand kommst. Aber auch so ist der Playa Abama einen Besuch wert!

Playa Abama Teneriffa
Durch die Seilbahn erhält der Playa Abama ein besonders ausgefallenes Erscheinungsbild

Was dich am Playa Abama erwartet

Der Playa Abama ist eine Strandbucht, die ca. 100 Meter lang und etwa 35 Meter breit ist. An der breitesten Stelle findest du die Liegestühle und auch einige Sonnenschirme. Für Nicht-Hotelgäste steht ebenfalls eine geringe Anzahl an Miet-Liegen zur Verfügung. Auch Duschen und Toiletten sind am Strand vorhanden. Das Wasser ist klar und sauber. Durch das türkis-blaue Wasser und den hellen Sandstrand kommt zudem schnell ein wenig Karibik-Feeling auf.

Damit du im Meer gut schwimmen kannst, wurde durch Wellenbrecher ein künstliches Riff geschaffen. So kommen nur wenige Wellen am Strand an und das Wasser ist überwiegend ruhig. Der vordere Teil des Strandes ist frei von Liegen, sodass du hier dein Handtuch bzw. deine Stranddecke ausbreiten kannst. Da es am Strand keinen Schatten gibt, solltest du gegebenenfalls auch einen Sonnenschirm mitnehmen.

Wenn du dem Weg zur linken Seite folgst, kommst du zudem an einige Naturpools aus Lava. Dort führen einige Treppen und dann auch Leitern hinab ins Wasser. An den Naturpools ist das Wasser besonders klar und du kannst hier gut Krebse beobachten. Die Krebse sind teilweise so groß wie eine Hand und neben schwarz manchmal auch rot. Vor allem die rot gefärbten Krebse kannst du an den Felsen daher gut erkennen.

Und auch für das leibliche Wohl wird am Playa Abama gesorgt. Die Strandbar „The Beach Club“ wird vom Ritz-Carlton betrieben, aber steht auch Nicht-Hotelgästen zur Verfügung. Hier erhältst du leckeres und gutes Essen, was jedoch auch einen vergleichsweise hohen Preis hat.

Bilder des Playa Abama

Anreise zum Strand

Der Playa Abama liegt in Guía de Isora an der Westküste von Teneriffa. Um hierher zu kommen, mietest du am besten ein Auto. Hierzu empfehlen wir dir den Preis-Vergleich über Billiger Mietwagen, wo du oftmals schon für unter 10 Euro am Tag ein Auto mit Vollkaskoversicherung buchen kannst. Mit dem Auto kannst du dann über die TF-47 bis zur Einfahrt des Ritz-Carlton fahren.

Die Straße führt dich rechts am Hotel vorbei und schlängelt sich dann runter bis zum Strand. Hier gibt es einen Wendekreis, an dem du kurz halten und Gepäck ausladen kannst. Da unten am Strand keine Parkplätze vorhanden sind, musst du anschließend jedoch wieder hochfahren. Neben dem Hotel findest du einen recht großen Parkplatz, auf dem du kostenfrei stehen kannst. Auch am Seitenrand der Zufahrtsstraße gibt es oben am Hotel einige Parkbuchten.

Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Teneriffa per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Alternativ kannst du auch mit dem Bus bis zur Haltestelle Abama (T) fahren. Die Bus-Linien 473 und 477 fahren aus Richtung Los Cristianos / Playa de las Américas sowie aus Los Gigantes bis hierher. Die Bus-Haltestelle befindet sich noch ein Stück oberhalb des Parkplatzes, sodass du auch von hier aus noch längere Zeit zum Strand laufen musst.

Der Fußweg beträgt sowohl vom Parkplatz wie auch von der Bus-Haltestelle ca. 15 bis 20 Minuten. Du läufst zunächst ca. 1 Kilometer die Straße hinab. Dann kannst du die Seilbahn sehen, die Hotelgäste des Ritz-Carlton täglich von 10 bis 18 Uhr runter zum Strand fährt. Für Nicht-Hotelgäste ist die Bahn leider nicht nutzbar. Du kannst aber die knapp 250 Treppenstufen neben der Seilbahn hinab laufen.

Mit etwas Glück hat auch ein Golf Cart des Hotels Mitleid mit dir und nimmt dich vor allem auf dem anstrengenden Rückweg ein Stück mit ;-) Am einfachsten und bequemsten ist es, wenn du mit dem Taxi anreist. Dann kannst du dich direkt bis runter zum Strand fahren lassen und dort auch wieder abgeholt werden.

Zufahrtswege und die Hotelanlage des Ritz-Carlton

Fazit – Lohnt sich ein Besuch am Playa Abama?

Wenn man von dem doch etwas mühseligen Fußweg absieht, ist der Playa Abama ein empfehlenswerter Strand. Im Vergleich zu den sehr touristischen Stränden an der Costa Adeje oder in Playa de las Américas ist der Playa Abama relativ ruhig. Größtenteils halten sich hier nur Hotelgäste des Ritz-Carlton auf. Hinzu kommen einige Tagesgäste, deren Anzahl sich jedoch in Grenzen hält.

Wenn du den Playa Abama möglichst ruhig erleben möchtest, solltest du ab ca. 18 Uhr hierher kommen. Dann sind die meisten Badegäste schon wieder weg und du hast das Meer fast für dich alleine. Zudem lohnt sich auch der Gang zur linken Seite, wo du noch einige Naturpools findest und Krebse beobachten kannst. Da es am Strand wenig Schatten gibt, solltest du an einen Sonnenschutz denken.

Ritz-Carlton Abama Restaurant
Hier siehst du eines der Restaurants auf dem Gelände des Ritz-Carlton. Das Restaurant MB verfügt sogar über 2 Michelin-Sterne.

Wie ist deine Meinung zum Strand? Warst du selber schon einmal am Playa Abama und möchtest deine Eindrücke mit uns teilen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag. Auch Fragen kannst du hier gerne loswerden.

Sofern du noch weitere Strandtage auf Teneriffa verbringen möchtest, schaue gerne auch mal in unsere Top 15 Liste der besten Strände auf Teneriffa.

Alles Liebe

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Unser neuer E-Book Reiseführer zu Teneriffa ist da :-)

Auf 122 Seiten erwarten dich die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps. Hiermit kommt in deinem Urlaub garantiert keine Langeweile auf.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.