// Keine Kommentare
Anzeige

Wenn du einen Urlaub auf Teneriffa planst, ist Palm-Mar hierfür ein beliebter Ort. Statt großer Hotelanlagen findest du hier vor allem Ferienwohnungen und -häuser. Zudem sorgen zahlreiche Restaurants und Supermärkte für das leibliche Wohl. Unser persönliches Highlight ist der Sonnenuntergang in Palm-Mar. Am Abend kannst du dir aussuchen, ob du die untergehende Sonne vom Strand aus beobachten möchtest oder ob du den Sonnenuntergang in einer der beiden Beach Bars genießt.

Palm-Mar gehört zu Teneriffas südlichster Gemeinde Arona. Die Lage im Südwesten von Teneriffa sorgt dafür, dass du dich in der Regel über viel Sonne und milde Temperaturen freuen kannst. Insbesondere, wenn du einen Badeurlaub planst, ist diese Region dafür besonders vielversprechend. Der örtliche Strand, die Playa La Arenita, besteht überwiegend aus Kies und Steinen. Es gibt aber auch kleinere Abschnitte mit grauem Sand.

Sofern du einen hellen Sandstrand suchst, wirst du im Nachbarort Los Cristianos fündig. Zudem bietet auch das Restaurante Bahía Beach in Palm-Mar einen hellen (aufgeschütteten) Sandstrand. Vor der Beach Bar gibt es zudem einen kleinen Naturpool, der sich gut zum Plantschen für kleine Kinder eignet.

Palm-Mar Teneriffa Sonnenuntergang Palmen
Sonnenuntergang vor dem Bahía Beach in Palm-Mar
Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern
  • + hilfreiche Urlaubsvorschläge mit unschlagbarem Preisleistungsverhältnis

Anreise nach Palm-Mar

Vom internationalen Süd-Flughafen von Teneriffa (TFS) ist Palm-Mar ca. 20 Fahrminuten (17 Kilometer) entfernt. Wir empfehlen dir, am Flughafen entweder ein Auto zu mieten oder mit dem Taxi zu fahren. Für eine Taxifahrt kannst du ca. 30 bis 35 Euro kalkulieren. Eine vorherige Taxi-Reservierung ist aus unserer Erfahrung nicht notwendig. Den Taxistand findest du, wenn du das Flughafen-Gebäude am rechten Ende verlässt.

Anzeige

Sofern du einen Mietwagen auf Teneriffa buchen möchtest, empfehlen wir dir, dies bereits vorab zu tun. Die vorherige Reservierung ist oft kostengünstiger als die Buchung vor Ort. Am Süd-Flughafen findest du Niederlassungen zahlreicher Mietwagen-Anbieter. Gute Erfahrungen haben wir u.a. mit Autoreisen und Cicar gemacht.

Eine direkte Bus-Verbindung vom Flughafen nach Palm-Mar gibt es leider nicht. Sofern du den Linien-Bus nutzen möchtest, musst du an der Haltestelle “Parque de la Reina” einmal umsteigen. Vom Süd-Flughafen nutzt du am besten die Linie 40 bis Parque de la Reina. Der Ausstieg befindet sich am Rand der Autobahn (Autopista del Sur / TF-1). Von dort musst du einige Meter zur gleichnamigen Haltestelle Parque de la Reina an der TF-655 laufen. Dort steigst du in die Linie 468 um, die nach Palm-Mar fährt. Normalerweise dauert die Busfahrt inklusive Umstieg ca. eine Stunde.

Palm-Mar Ortseingang Anreise
Um nach Palm-Mar zu gelangen, bietet sich ein Mietwagen an. Die Anreise ist aber auch mit dem Taxi oder Linien-Bus möglich.

Top 5 Highlights in Palm-Mar auf Teneriffa

Wenn du nach Palm-Mar kommst, kannst du dich über eine schöne Promenade, gute Restaurants und den Blick auf die Nachbarinsel La Gomera freuen. Speziell im Frühling, Sommer und Herbst erwartet dich oft gutes Badewetter. Auch im Winter ist es in Palm-Mar häufig sonnig und mild, sodass ein Badeurlaub auch in den Wintermonaten möglich ist. Welche Highlights dich genau erwarten, verraten wir nachfolgend.

#1: Sonnenuntergang in Palm-Mar

Der Grund, aus dem es uns am häufigsten nach Palm-Mar zieht, sind die stimmungsvollen Sonnenuntergänge. Da Palm-Mar an der Südwest-Küste liegt, kannst du hier am Abend die Sonne vor dem Meereshorizont untergehen sehen. Auch die Umrisse von La Gomera schmücken das Bild des Sonnenuntergangs.

Anzeige
Blick Sonnenuntergang Palm-Mar Teneriffa
Blick von der Promenade auf den Sonnenuntergang

Im Vergleich zu Deutschland erfolgt der Sonnenuntergang im Winter etwas später und im Sommer etwas früher. Die nachfolgende Übersicht gibt dir einen Anhaltspunkt, wann die Sonne zur jeweiligen Jahreszeit ungefähr untergeht:

DatumSonnenuntergang auf Teneriffa
1. Januar 18:19 Uhr
1. Februar18:44 Uhr
1. März19:04 Uhr
1. April20:22 Uhr
1. Mai20:40 Uhr
1. Juni20:58 Uhr
1. Juli21:06 Uhr
1. August20:55 Uhr
1. September20:26 Uhr
1. Oktober19:50 Uhr
1. November18:20 Uhr
1. Dezember18:07 Uhr

Um besonders schöne Fotos vom Sonnenuntergang zu machen, können wir den Naturpool vor dem Restaurante Bahía Beach empfehlen. Dort spiegelt sich die untergehende Sonne im Naturpool, was ein besonders stimmungsvolles Bild ermöglicht.

Sonnenuntergang Fotospot Teneriffa Naturpool Palm-Mar
Sonnenuntergang am Naturpool vor dem Bahía Beach in Palm-Mar

#2: Promenade und Strände

Zum Schlendern und Verweilen bietet Palm-Mar eine ca. 700 Meter lange Promenade. Sie verläuft hinter dem Strand bzw. der Lava-Küste. Die Promenade ist ebenerdig gestaltet, sodass sie auch mit Kinderwagen und von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann. Etwa in der Mitte gibt es einen kleinen Spielplatz mit Rutsche und Wippen. Zudem bietet die Promenade zahlreiche Sitzgelegenheiten. Die Bänke sind mit weißen Mosaiken und rosafarbenen Akzenten kunstvoll gestaltet.

Zu Beginn der Promenade liegt das Restaurante Bahía Beach. Hier macht die Promenade einen Schlenker und verläuft stellenweise nicht direkt am Meer. Durch die Palmen kannst du an einigen Stellen jedoch schöne Fotos vom Sonnenuntergang und der Beach Bar erstellen. Etwa in der Mitte der Promenade befindet sich ein kleinerer Strand mit etwas grauem Sand. Hier bietet die Bar Chiringuito auch einige Liegestühle an.

Anzeige
Promenade Playa La Arenita
Blick auf die Promenade von Palm-Mar mit einem Teil der Playa La Arenita

Im hinteren Abschnitt der Promenade befindet sich die Playa La Arenita. Dies ist der Hauptstrand von Palm-Mar. Sie beginnt neben der Chiringuito Bar an einer alten Betonmole. Aufgrund der Wellen und Steine ist das Schwimmen hier meist nur bedingt möglich. Für den Zugang zum Meer sind Wasserschuhe empfehlenswert. Tagsüber ist in der Regel ein Rettungsschwimmer vor Ort. Die Playa La Arenita verläuft zunächst parallel zur Promenade. Der letzte Strandabschnitt liegt dann ohne Bebauung vor der Felsküste. Hier führt ein Trampelpfad weiter am Strand entlang.

Dem Trampelpfad kannst du entweder zum Strandende folgen oder vorher die Abzweigung nach rechts nutzen. Sie führt auf den Felsen hinauf und ermöglicht dir den Blick auf Palm-Mar von oben. Zur anderen Seite des Felsen erblickst du Los Cristianos.

Strand Steine Palm-Mar
Der Strand von Palm-Mar ist überwiegend steinig. Im Hintergrund kannst du Los Cristianos in der Ferne erkennen.

#3: Beach Bars

Um in einer Bar zu verweilen, zu entspannen und den Sonnenuntergang zu genießen, bietet Palm-Mar zwei ideal geeignete Beach Bars. Direkt am Strand befindet sich die Bar Chiringuito. Hierbei handelt es sich um eine vergleichsweise einfache Strand-Bar, die hauptsächlich Getränke anbietet. Neben alkoholischen Getränken und Softdrinks, sind hier auch Smoothies beliebt. Je nach Verfügbarkeit kannst du dort zudem Snacks wie Hot Dogs (perritos calientes) und belegte Brötchen (bocadillos) erwerben.

Zudem gibt es neben der Bar etwa 20 Liegestühle mit fest installierten Sonnenschirmen, die mit Stroh gedeckt sind. Die Liegestühle und Sonnenschirme können gemietet werden. Die Chiringuito Bar ist montags bis freitags von 12:00 bis 20:45 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags ist normalerweise geschlossen.

Anzeige
Chiringuito Bar Palm-Mar Strand
Einer der besten Plätze für den Sonnenuntergang: Die Chiringuito Bar am Strand von Palm-Mar

Ein Stück weiter findest du das beliebte Restaurante Bahía Beach. Hierbei handelt es sich um eine Art Beach Club mit Restaurant. Du kannst sowohl zum Essen hierherkommen als auch einfach nur für Getränke. Der Beach Club ist modern gestaltet und befindet sich inmitten von hellem, aufgeschüttetem Sand. Einige der Tische stehen ebenfalls am Strand, sodass du hier mit den Füßen im Sand dein Essen genießen kannst. Seitlich des Restaurants befinden sich zudem einige Lounge-Möbel und gepolsterte Liegen. Daran angrenzend gibt es ein Beach-Volleyball-Feld.

Typischerweise kommen Gäste hierher, um Cocktails zu trinken und den Sonnenuntergang zu genießen. Auf der Speisekarte stehen u.a. Paella und Burger mit Pommes. Wie für einen Beach Club üblich, gibt es teils lautere Musik und manchmal auch Live-Musik. Als Foto-Location steht eine Schaukel mit Blick aufs Meer bereit. Geöffnet ist das Restaurante Bahía Beach täglich von 11:00 bis 23:00 Uhr.

Restaurante Bahía Beach Club Teneriffa
Der wohl angesagteste Spot in Palm-Mar: Das Restaurante Bahía Beach mit hellem Sand.

#4: Restaurant 3.60 Palm-Mar

Um in Palm-Mar möglichst preisgünstig, aber dennoch gut zu essen, ist das Restaurant 3.60 beliebt. Der Name bezieht sich tatsächlich auf den günstigsten Essenspreis. Für 3,60 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) erhältst du hier bereits ein vollständiges Gericht. Neben den besonders preisgünstigen Speisen werden zudem auch Gerichte mit etwas höheren Preisen angeboten. Vergleichsweise sind jedoch alle Speisen günstig. Neben den Hauptgerichten sind auch die Nachspeisen aus unserer Erfahrung sehr gut. Speziell empfehlen können wir den Schokoladen-Brownie mit flüssiger Füllung. Er wird mit Vanille-Eis und Sahne serviert.

Das Restaurant 3.60 befindet sich im Restaurant-Gebäude von Palm-Mar. Hier sind auf zwei Ebenen diverse Restaurants und Eisdielen untergebracht. Das 3.60 liegt rechts außen auf der oberen Etage. Von einigen Plätzen auf der überdachten Außenterrasse hast du sogar etwas Meerblick. Das Restaurant ist normalerweise dienstags bis sonntags zwischen 12:00 und 23:00 Uhr geöffnet (montags Ruhetag).

Anzeige

Standort bei Google Maps anzeigen »

Palm-Mar Restaurant 3.60 günstig essen Teneriffa
Einige der günstigen Gerichte im Restaurant 3.60

#5: Malpaís de La Rasca (Wandergebiet)

Neben guten Restaurants und Bars sowie genussvoller Zeit am Meer bietet Palm-Mar auch die Möglichkeit zum Wandern. Dies empfehlen wir speziell in den Wintermonaten, wenn die Temperaturen etwas niedriger sind. Denn das Wandergebiet bietet keinen Schatten und ist insbesondere im Sommer fast zu warm zum Wandern. Für eine Auszeit in der Natur sorgt das sogenannte “schlechte Land von La Rasca”. Der Name schlechtes Land (malpaís) ist darauf zurückzuführen, dass der Boden aufgrund von Lava hier unfruchtbar ist. Von Bauern kann die Fläche daher landwirtschaftlich nicht genutzt werden.

Castillo de La Rasca Teneriffa
Blick auf das Castillo de La Rasca, neben dem der Wanderweg startet

Der Wanderweg startet neben dem ehemaligen Wachturm Castillo de La Rasca. Er führt zunächst ca. 1,5 Kilometer an der Küste entlang durch die Lava-Landschaft. Je nach Jahreszeit wachsen hier auch einige Pflanzen. Nach 1,5 Kilometern erreichst du den geschützten Naturbereich. Dabei passierst du auch kleinere Steinstrände wie die Playa El Callao.

Ca. 3 Kilometer nach dem Start befindet sich der Faro Punta de Rasca. Hierbei handelt es sich um einen rot-weiß gestreiften Leuchtturm, der an dieser Stelle seit dem Jahr 1899 existiert. Der heutige Leuchtturm wurde im Jahr 1978 errichtet. Den Leuchtturm kannst du derzeit nicht besichtigen, jedoch von außen anschauen.

Anzeige
Malpaís de La Rasca wandern Teneriffa Lava
Das Wandergebiet von Malpaís de La Rasca führt an der Küste entlang durch das Naturschutzgebiet

Sofern du länger wandern möchtest, kannst du dem Küstenweg bis zum Nachbarort Las Galletas folgen. Der Weg ist insgesamt ca. 7 Kilometer lang. In Las Galletas erwarten dich ein Hafen, eine Promenade, ein kleiner Ortskern mit Geschäften sowie zahlreiche Restaurants und Cafés. Zurück nach Palm-Mar kannst du entweder auf dem Wanderweg laufen oder den Bus 468 nutzen. Er fährt von Las Galletas ohne Umsteigen nach Palm-Mar. Die nächstgelegene Bus-Haltestelle in Las Galletas heißt “La Paz (T)” (Google Maps).

Falls du nicht so lange laufen möchtest, kehrst du am Leuchtturm wieder um und nimmst denselben Pfad zurück nach Palm-Mar. Damit bist du insgesamt ca. 6 Kilometer unterwegs.

Startpunkt des Wanderwegs bei Google Maps aufrufen »

Wandern Palm-Mar Lava-Landschaft La Rasca
In den Wintermonaten zeigt sich die Lava-Landschaft auch etwas grün

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Nähe von Palm-Mar

Wenn du deinen Urlaub in Palm-Mar verbringst, befinden sich die folgenden Ausflugsziele in der Nähe:

Anzeige
  • Playa de las Vistas (heller Sandstrand) und Hafen von Los Cristianos: Ca. 15 Fahrminuten entfernt. Am Hafen von Los Cristianos hast du die Möglichkeit, mit der Fähre auf die Nachbarinsel La Gomera zu fahren oder eine AnzeigeWhale Watching Tour mitzumachen.
  • Las Galletas: Überwiegend einheimisch geprägter Küstenort mit Promenade, Hafen und Restaurants. Ca. 8 Fahrminuten entfernt.
  • Montaña Amarilla mit Strand: Ca. 13 Fahrminuten entfernt. Gelblicher Felsen mit schöner Aussicht. Am Strand ist das Wasser besonders klar, sodass du hier gut schnorcheln und tauchen kannst. Mit etwas Glück siehst du dabei sogar Meeresschildkröten.
  • U-Boot-Tour von der Amarilla Marina ab San Miguel de Abona: Ca. 22 Fahrminuten entfernt. Bei der ca. 50-minütigen AnzeigeFahrt mit dem U-Boot kannst du diverse Fische und Meeresbewohner sehen.
Teneriffa Süd Los Cristianos Playa de las Vistas
Blick auf die Playa de las Vistas in Los Cristianos

Um auch die Top-Sehenswürdigkeiten von Teneriffa zu erkunden, ist ein Mietwagen aus unserer Erfahrung die beste Option. Von Palm-Mar kannst du etwa mit folgenden Fahrtzeiten kalkulieren:

Die unserer Meinung nach lohnenswertesten Sehenswürdigkeiten der Insel kannst du auch in unserem Top 10 Video zu Teneriffa anschauen:

Palm-Mar mit Kindern

Sofern du mit Kindern nach Palm-Mar reist, gibt es hier zwei Kinderspielplätze. Einen kleinen Spielplatz direkt an der Promenade am Meer sowie einen etwas größeren Spielplatz am Kreisverkehr vor dem Ortskern. Dieser Spielplatz bietet u.a. ein Klettergerüst, eine Rutsche, Wippen und eine Schaukel. Im Hintergrund des Spielplatzes sind auch einige Restaurants sowie ein Supermarkt ansässig.

Zum Baden mit Kindern eignet sich in Palm-Mar insbesondere die Badepfütze (Naturpool) vor dem Restaurante Bahía Beach.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
Anzeige

Weitere Tipps, was du speziell mit Kindern auf der Insel unternehmen kannst, findest du in unserem Blogbeitrag zu Teneriffa mit Kindern.

Spielplatz Promenade Palm-Mar Teneriffa
Hier siehst du den kleinen Kinderspielplatz an der Promenade von Palm-Mar

Unser Fazit: Wie lohnenswert ist Palm-Mar als Urlaubsort?

Sofern du einen meist sonnigen Ort mit warmen Temperaturen suchst, bietet dir Palm-Mar hierfür gute Voraussetzungen. Im Südzipfel von Teneriffa gelegen, ist hier oft einer der sonnigsten Orte der Insel. Daher bietet sich Palm-Mar speziell für einen Badeurlaub an. Da die Strände jedoch weniger gut zum Schwimmen geeignet sind, lohnt sich ggf. die Buchung einer Unterkunft mit Pool. Falls du einen Sandstrand suchst, ist der Nachbarort Los Cristianos im Vergleich besser geeignet.

Vorteilhaft für Urlauber ist zudem die Nähe zum internationalen Süd-Flughafen (TFS), wo die Direktflüge aus Deutschland landen. Da Palm-Mar im Vergleich zu größeren Urlaubsorten wie beispielsweise Los Cristianos, Playa de las Américas oder Puerto de la Cruz jedoch kleiner ist, hast du hier insgesamt etwas weniger Freizeitmöglichkeiten. Daher ist ein Mietwagen aus unserer Sicht lohnenswert, sofern du keinen reinen Badeurlaub planst.

Sonnenuntergang Restaurante Bahía Beach
Für einen Badeurlaub bietet Palm-Mar in der Regel viel Sonnenschein und schöne Beach Bars

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag gefallen und bei deiner Urlaubsplanung weitergeholfen hat. Falls noch Fragen offen sind oder du weitere Tipps zu Palm-Mar hast, hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Text.

Anzeige

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Teneriffa wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige
99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Kennst du schon unseren E-Book Reiseführer zu Teneriffa? Auf 122 Seiten erwarten dich hier die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Teneriffa Highlights

Im "Teneriffa Newsletter" kostenlos für dich:


9 Highlights als PDF
Mit Standorten zum Klicken
E-Book sofort downloaden
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge