Morro Jable (Fuerteventura) – Top 12 Reisetipps für die Jandía Halbinsel

// Keine Kommentare

Wenn du einen entspannten Strandurlaub auf Fuerteventura verbringen möchtest, ist Morro Jable der ideale Ferienort für dich. Der knapp 4 Kilometer lange Sandstrand eignet sich gut zum Baden und für lange Strandspaziergänge. Zudem verfügt Morro Jable über eine gute Infrastruktur mit vielen guten Hotels und Restaurants. Im sonnigen Süden Fuerteventuras kannst du zudem das ganze Jahr über mit gutem Wetter und viel Sonnenschein rechnen.

Da Morro Jable nach Süden ausgerichtet ist, kommen alle Sonnenanbeter hier voll auf ihre Kosten. Am Abend erlebst du am Meer zudem einen schönen Sonnenuntergang. Aber auch einige kulturelle Attraktionen wie z.B. Kunstwerke oder ein echtes Walskelett kannst du hier anschauen. Darüberhinaus bietet Morro Jable auch einen Hafen, an dem die Fähre nach Gran Canaria ablegt. Zudem sind hier auch Bootsausflüge, Angeltouren und Wassersport-Aktivitäten möglich.

Bis in die 1970-er Jahre war Morro Jable ein kleines Fischerdorf, das recht abgelegen im Südzipfel Fuerteventuras lag. Dies änderte sich jedoch recht schnell, als der Ort eine asphaltierte Straßenanbindung an die FV-2 erhielt. Seither wurden viele große Hotels gebaut, die überwiegend terrassenförmig angeordnet sind. Daher hast du von vielen Hotelzimmern und Ferien-Appartements in Morro Jable einen schönen Blick aufs Meer. Besonders beliebt sind hierbei das Iberostar Playa Gaviotas (4 Sterne, All Inclusive) sowie das Occidental Jandia Playa (4 Sterne).

Sonnenuntergang Morro Jable Fuerteventura
Der Sonnenuntergang in Morro Jable ist besonders schön anzusehen

12 Dinge, die in Morro Jable auf dich warten

Die meisten Urlauber kommen vor allem zum Baden und Entspannen nach Morro Jable. Daher stehen ausgedehnte Strandtage in der Regel weit oben bei der Tagesplanung. Auch entspannte Stunden am Hotel-Pool sind beliebt. Daher ist Morro Jable als Urlaubsort sowohl für Familien als auch für Paare gut geeignet. Am Strand sowie in den Straßen wirst du zudem häufig auch Deutsch hören. Denn die Jandía Halbinsel ist vor allem bei deutschsprachigen Gästen sehr beliebt.

Nr. 1: Lange Strandtage am Meer

Der Strand von Morro Jable zählt zu den schönsten Stränden auf Fuerteventura. Du erlebst hier hellen Sand und türkis-blaues Meer. Da der Wellengang meist gering bis mittelgroß ist, kannst du im Meer auch gut schwimmen gehen. Mit kleinen Kindern solltest du beim Baden jedoch aufpassen, da die Wellen doch etwas kräftiger einschlagen können. Am Strand gibt es zur Sicherheit aber auch Rettungsschwimmer. Zudem kannst du dich an der Farbe der Fahne orientieren, die am Strand weht. Bei roter Flagge solltest du aufs Baden besser verzichten.

Der knapp 4 Kilometer lange und bis zu 170 Meter breite Sandstrand der Jandía Halbinsel teilt sich in 3 Bereiche auf (von Westen nach Osten):

Infrastruktur an Morro Jables Stränden

Da die Strandabschnitte nahtlos ineinander übergehen, wirst du hierbei keine großen Unterschiede wahrnehmen. Am meisten los ist in der Regel am Playa Jandía, wo du u.a. auch Liegestühle mieten kannst. Zwei Liegestühle plus Sonnenschirm kosten dich hier z.B. 13,50 Euro pro Tag (Stand Januar 2019). Einen einzelnen Liegestuhl oder Sonnenschirm erhältst du zum Preis von 4,50 Euro. Darüberhinaus gibt es an den Stränden viel Platz, sodass du dich auch gut mit einer Stranddecke oder einem Handtuch in den Sand legen kannst.

Zudem findest du am Strand auch sanitäre Anlagen (Duschen und Toiletten) sowie Strand-Bistros. Direkt am Strand befinden sich z.B. das El Rayón (täglich von 10 bis 18 Uhr) sowie das Bistro Heidi (täglich von 10:30 bis 18:30 Uhr). Auf Höhe des Leuchtturms (siehe unsere Nr. 4) gibt es dann noch das Chiringuito El Faro De Jandia (täglich von 10 bis 18 Uhr). Am östlichen Strandende des Playa las Gaviotas kannst du zudem die Beach Bar Pasion Pirata (täglich von 9:30 bis 18 Uhr) besuchen.

Strand-Bilder

Nr. 2: Strandspaziergänge

Da sich der Strand von Morro Jable insgesamt knapp 4 Kilometer am Meer erstreckt, sind Strandspaziergänge hier sehr beliebt. Vor allem in den etwas kühleren Wintermonaten sowie am Morgen und Abend laufen die Menschen hier gerne am Strand entlang. Der Sand ist fein, sodass du hier auch gut barfuss laufen kannst. Zudem gibt es über alle Strandabschnitte hinweg auch Toiletten und Bistros, an denen du unterwegs stoppen kannst.

Besonders schön ist ein Strandspaziergang auch zum Sonnenuntergang. Dann ist es nicht mehr so heiß am Strand und du kannst der untergehenden Sonne beim Versinken im Meer zu sehen.

Nr. 3: Das über 14 Meter lange Walskelett

Etwa in der Mitte des langen Sandstrands befindet sich am Playa Matorral ein echtes Walskelett. Es handelt sich hierbei um 14,5 Meter langes Skelett, das am 14. Dezember 2004 vor der Küste Fuerteventuras gefunden wurde. Das Skelett stammt von einem ausgewachsenen, männlichen Pottwal, der ca. 16.500 Kilo schwer gewesen ist. In Morro Jable ist dieses Walskelett frei zugänglich ausgestellt.

Das Skelett wird mit zwei Pfeilern gestützt. Es thront auf einer Wiese vor dem Strand. Wenn du die Promenade entlang läufst, kannst du es von dort aus bereits gut sehen. Zudem ist es nicht allzu weit vom Leuchtturm (siehe Nr. 4) entfernt. Das Pottwal-Skelett ist nicht abgesperrt, sodass du auch nah heran laufen kannst. Bei näherer Betrachtung kannst du dann auch die Skelettstruktur wie z.B. die Rippen gut erkennen.

Standort des Skeletts bei Google Maps aufrufen »

Nr. 4: Der Leuchtturm von Morro Jable

Der Leuchtturm „Faro de Morro Jable“ befindet sich direkt am Strand. Etwa in der Mitte des Playa Matorral ragt der Leuchtturm 59 Meter empor. Damit handelt es sich um den höchsten Leuchtturm auf allen kanarischen Inseln. Der Leuchtturm ist weiß und von der Architektur nicht allzu spektakulär. Wenn du an den Strand von Morro Jable kommst, wirst du den Leuchtturm aufgrund seiner Größe aber definitiv wahrnehmen. Auch bei Strandspaziergängen ist er immer ein guter Orientierungspunkt.

Der Leuchtturm wurde im Jahr 1991 in Betrieb genommen. Bis heute leuchtet er jede Nacht mit Einbruch der Dunkelheit. Er befindet sich inmitten des Naturschutzgebiets, das den Strand von der Hauptstraße trennt.

Nr. 5: Kunst am Meer

Wenn du die Promenade von Morro Jable entlang läufst, wirst du unterwegs viele Kunstwerke sehen. Die unterschiedlichen Kunstobjekte zeigen vor allem Menschen und Tiere. So siehst du z.B. Skulpturen von Schildkröten oder Mantarochen. Einige Kunstwerke wurden aus recycelten Materialien hergestellt, was sie noch sehenswerter macht. Zudem kannst du alle Kunstwerke kostenfrei ansehen.

Viele Kunstwerke findest du entlang der Hauptstraße, wo auch die Promenade entlang führt. Zudem gibt es viele Kunstobjekte entlang der Calle Acantilado, die dich hinunter zum Strand führt.

Nr. 6: Die Promenade mit dem Fahrrad entlang fahren

Die Promenade von Morro Jable ist breit und mehrspurig angelegt. Daher kommen sich Fahrradfahrer und Fußgänger hier in der Regel nicht in die Quere. Somit kannst du die asphaltierte Promenade gut für kleinere Fahrrad-Touren nutzen. Besonders beliebt sind hierfür Fahrrad Rikschas. Die Rikschas stehen je nach Größe auf 3 oder 4 Rädern und sind mit einem Sonnenschutz überdacht. Sie bieten Platz für 2 bis 4 Personen.

Daher eignen sich Fahrrad Rikschas vor allem für Familien mit kleineren Kindern sehr gut. Eine Fahrrad Rikscha kannst du z.B. an der Ecke Avenida del Saladar (FV-2) / Calle Acantilado mieten.

Nr. 7: Der Hafen von Morro Jable

Ca. 5 Fahrminuten von den Stränden des Ortes entfernt, findest du den Hafen von Morro Jable. Hier legt auch die Fähre auf die kanarische Nachbarinsel Gran Canaria ab. Es gibt zwei Anbieter, die Fuerteventura mit Las Palmas auf Gran Canaria verbinden. Die schnellere Verbindung wird von Fred Olsen Express angeboten. Hierbei beträgt die Fahrtzeit 2 Stunden. Zudem kannst du auch die Fähre von Naviera Armas nutzen, die in 2 Stunden und 50 Minuten Gran Canaria erreicht.

Die erste Fähre des Tages von Fred Olsen Express verlässt den Hafen bereits um 6:30 Uhr, sodass du um 8:30 Uhr auf Gran Canaria eintriffst. Die letzte Rückfahrt findet dann um 20 Uhr statt. Auf Fuerteventura triffst du somit um 22 Uhr wieder ein. Wenn du einen Tagesausflug nach Gran Canaria machen möchtest, ist dies also möglich.

Der Preis für die Hin- und Rückfahrt mit Fred Olsen Express liegt bei 86 Euro pro Person (Stand Januar 2019). Sofern du auch ein Auto mitnehmen möchtest, kostet dies zusätzlich 42 Euro. Daher lohnt es sich mehr, wenn du auf Gran Canaria einen Mietwagen für den Tagesausflug buchst. Die Tickets für die Überfahrt nach Gran Canaria kannst du z.B. online über directferries buchen. Hier siehst du dann auch alle verfügbaren Abfahrtszeiten.

Wenn du nicht nach Gran Canaria fahren möchtest, lohnt sich ein Ausflug zum Hafen aber dennoch. Hier kannst du neben der großen Fähre auch einige kleinere Boote anschauen. Mit etwas Glück kannst du im Wasser zudem Mantarochen und Fische schwimmen sehen. Zudem gibt es am Hafen einige Cafés und Restaurants, in denen du verweilen kannst.

Morro Jable Hafen Fuerteventura
Hier siehst du den Hafen mit einigen kleinen Fischerbooten und Privat-Jachten

Nr. 8: Die Meeres-Schildkröten Aufzuchtstation

Am Hafen findest du zudem auch eine Aufzuchtstation für Meeres-Schildkröten (Turtle Nursery). Hier werden nicht nur Baby-Schildkröten in sicherer Umgebung zur Welt gebracht, sondern auch verletzte Meeres-Schildkröten behandelt. Die Schildkröten werden z.B. durch Boote oder auch durch herum schwimmenden Müll verletzt bzw. krank. In der Aufzuchtstation wird ihnen geholfen. Nach Möglichkeit werden die Schildkröten gesund gepflegt und danach wieder ins Meer zurück gebracht.

Allgemein ist auch ein Besuch der Meeres-Schildkröten Aufzuchtstation möglich. Die offiziellen Öffnungszeiten sind Montags bis Freitags von 10 bis 13 Uhr. Allerdings gibt es leider keine Garantie, dass du dann auch in die Aufzuchtstation hinein kommst. Denn an manchen Tagen bleibt die Aufzuchtstation für Besucher dennoch geschlossen. Einen Grund hierfür haben wir bisher leider nicht ausfindig machen können.

Sofern du Glück hast und ein Besuch möglich ist, siehst du allerdings auch „nur“ 2 Becken mit jeweils einer großen Schildkröte. Die übrigen Becken sind für Besucher nicht zugänglich, da die Schildkröten ihre Ruhe brauchen. Die Pfleger machen aber gerne ein paar Fotos der Schildkröten für dich. Zudem kannst du die Informationstafeln lesen, die dir mehr zum Projekt und den Gefahren für die Schildkröten im Meer verraten. Spenden sind vor Ort gerne willkommen. Der Eintritt für Besucher ist jedoch frei.

Koordinaten der Meeres-Schildkröten Aufzuchtstation bei Google Maps aufrufen »

Nr. 9: Wassersport und Angelausflüge

Da es in Morro Jable das ganze Jahr über angenehm warm bis sommerlich-heiß ist, eignet sich dein Urlaub auch gut für Wassersport-Aktivitäten. Am Hafen kannst du z.B. einen Jetski ausleihen. Der Verleih befindet sich unterhalb der Schildkröten Aufzuchtstation, wenn du von hier aus zum Meer gehst. Auch Angelausflüge werden vom Hafen aus angeboten. Wenn du dich fürs Tiefsee fischen interessierst, kannst du beispielsweise an den Touren von Victor Manuel Malillos teilnehmen. Du erreichst ihn per E-Mail oder WhatsApp unter manuelmalillos@gmail.com oder +34 639 955 287.

Sofern du gerne einen Bootsausflug machen möchtest, ist dies vom Hafen aus ebenfalls möglich. Es gibt z.B. ein türkisches Gulet (Holzboot), auf dem du 5 Stunden lang die Fahrt übers Meer genießen kannst. Dabei siehst du die Südküste Fuerteventuras vom Meer aus und fährst bis zum Leuchtturm „Faro de Punta Jandía“ an den Südzipfel von Jandía. Auch ein Mittagessen wird dir auf hoher See serviert. Den Bootsausflug mit dem türkischen Gulet kannst du inklusive Hotelabholung z.B. über getyourguide buchen.

Zudem gibt es in Morro Jable auch mehrere Surfschulen. Hier kannst du z.B. Surf-Unterricht als Anfänger oder auch als fortgeschrittener Surfer nehmen. Die Surfschulen prüfen tagesaktuell, wo es die besten Surf-Bedingungen gibt und fahren dich dann zum Top-Surfspot des Tages. Der Kurs kann also auch außerhalb von Morro Jable stattfinden. Du bist dabei nicht an feste Kurs-Beginne gebunden und kannst jederzeit damit starten, das Surfen zu lernen. Eine Übersicht der Surfschulen im Ort findest du nachfolgend:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentAngeboteÖffnungszeitenKontaktdaten
OTRO MODO Surf School & Camp (deutschsprachig)✓ Surfkurse (Anfänger & Fortgeschrittene)
✓ SUP-Kurse & Verleih
✓ Surfcamp
✓ Yoga am Strand
Montags bis Samstags von 10 bis 14 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr (Sonntags geschlossen)Webseite: www.otro-modo-surfschool.de
Tel: +49 30 415 087 00
The Lighthouse Surf School (deutschsprachig)✓ Surfkurse (Anfänger & Fortgeschrittene)
✓ Surfcamp
Täglich von 10 bis 22 UhrWebseite: www.thelighthousesurfschool.com
Tel: +34 928 166 119
Surfers Island (deutschsprachig)✓ Surfkurse (Anfänger & Fortgeschrittene)
✓ SUP-Kurse & Verleih
✓ Kitesurf-Kurse & Kite-Material Verleih
✓ Kitesurf-Camp
✓ Windsurf-Kurse
✓ Katamaran-Kurse und Verleih
Täglich von 8:30 bis 18:30 UhrWebseite: www.surfers-island.de
Tel: +34 928 166 349
Blue Motion Surf School (englischsprachig)✓ Surfkurse (Anfänger & Fortgeschrittene)
✓ Surf-Board & SUP-Verleih
Täglich von 10:30 bis 19 UhrWebseite: www.bluemotionsurfschool.com
Tel: +34 680 333 452

Für deine Urlaubskasse: Surf-Kurse mit einer Gesamtdauer von ca. 4 Stunden starten bei 50 Euro pro Person. Die Surf-Kurse finden in der Gruppe mit maximal 6 bis 8 Personen statt. Das nötige Equipment ist im Preis bereits enthalten.

Morro Jable Wassersport
Am Hafen von Morro Jable kannst du z.B. auch Jetskis ausleihen

Nr. 10: Die Atlashörnchen-Mauer besuchen

Auf Fuerteventura haben viele Atlashörnchen ihr Zuhause. Einige davon leben auch an der Küste von Morro Jable. Die Hörnchen wurden in den 1960-er Jahren aus Nordafrika nach Fuerteventura gebracht. Seither sind sie eine beliebte Attraktion für Touristen. Die Landwirte auf Fuerteventura freuen sich über die Atlashörnchen hingegen nicht. Denn für die Landwirtschaft stellen die Hörnchen leider eine Bedrohung dar.

Dennoch sind die Hörnchen niedlich anzusehen. Sie laufen auf Fuerteventura frei herum, sodass du sie an vielen Orten treffen kannst. Besonders viele Atlashörnchen gibt es in Morro Jable an der sogenannten Atlashörnchen-Mauer. Hierbei handelt es sich um eine Steinmauer, die sich direkt an der Strandpromenade befindet. Viele Touristen füttern die Hörnchen gerne mit Nüssen. Daher sind die Tiere sehr zutraulich und kommen auch nah an Menschen heran.

Zum Schutz der Landwirtschaft sowie der einheimischen Pflanzen und Tiere bittet die Regierung jedoch darum, die Hörnchen nicht zu füttern. An einigen Stellen findest du hierzu auch Hinweisschilder. Normalerweise ernähren die Atlashörnchen sich von Pflanzensamen und Früchten. Auch im Naturschutzgebiet um den Leuchtturm sowie an der sogenannten Streifenhörnchen-Klippe hast du gute Chancen, den Hörnchen zu begegnen.

Koordinaten der Atlashörnchen-Mauer bei Google Maps öffnen »

Nr. 11: Shopping-Center

Da Morro Jable in erster Linie ein Touristen-Ort ist, findest du hier natürlich auch Möglichkeiten zum Shopping. Viele Geschäfte befinden sich z.B. entlang der Avenida del Saladar (FV-2) nahe der Strandpromenade. Hier findest du vor allem Kleidung, Souvenirs und Utensilien für den Badeaufenthalt. Auch kleine Supermärkte und Geschäfte für den täglichen Bedarf reihen sich entlang der Straße ein.

Oberhalb des Strandes gibt es zudem auch ein kleines Einkaufszentrum. Das Ventura Shopping-Center beherbergt vor allem Kleidungs- und Souvenir-Geschäfte. Zudem gibt es hier auch eine Burger King Filiale und einen SPAR Supermarkt. Das Shopping-Center ist täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

Koordinaten des Shopping-Centers aufrufen (Google Maps) »

Ventura Shopping-Center Morro Jable Fuerteventura
Hier siehst du den Eingang zum Ventura Shopping-Center, das derzeit nur etwa zur Hälfte genutzt wird

Nr. 12: Der Jandía Golfplatz

Last but not least gibt es in Morro Jable auch einen Golfplatz. Der Jandía Golf Course ist das ganze Jahr über geöffnet. Der Kurs bietet dir 18 Löcher und einen schönen Blick aufs Meer. Denn der Golfplatz befindet sich in erhöhter Hanglage im Hinterland von Morro Jable. Die Greenfee beträgt 78 Euro pro Spiel und Person (Stand Januar 2019). Zudem kannst du auf dem Golfplatz natürlich auch Equipment wie Schläger, Bälle, Buggys und Trolleys ausleihen.

Zudem bietet der Jandía Golf Course auch eine Golf-Akademie. Hier kannst du einen Schnupperkurs besuchen oder auch deine Platzreife erlangen. Auch Schnupperkurse für Kinder werden angeboten. Eine 60-minütige Schnupperstunde kostet z.B. 18 Euro pro Person. Hierbei kannst du unter Anleitung deine ersten Schlagversuche wagen. Auch ein Pro-Shop und ein Restaurant sind auf dem Golfplatz vorhanden.

Standort des Golfplatzes bei Google Maps ansehen »

Golf spielen Morro Jable Fuerteventura
Auch ein Golfplatz ist im Ort vorhanden

Anreise nach Morro Jable

Am einfachsten ist die Anreise nach Morro Jable, wenn du mit der Fähre von Gran Canaria kommst. Dann bist du direkt am Hafen des Orts und erreichst innerhalb von 5 bis 10 Fahrminuten alle Hotels und Ferienwohnungen. Die Fähre von Fred Olsen Express benötigt von Gran Canaria ca. 2 Stunden bis zum Hafen von Morro Jable.

Die meisten Urlauber kommen jedoch mit dem Flugzeug auf Fuerteventura an. Der internationale Flughafen in Fuerteventuras Hauptstadt Puerto del Rosario befindet sich ca. 85 Kilometer von Morro Jable entfernt. Die Anreise mit dem Auto oder Bus dauert daher ca. 1 Stunde und 15 Minuten. Sofern du eine Pauschalreise gebucht hast, wirst du in der Regel mit dem Reisebus am Flughafen abgeholt und brauchst dich um den Hotel-Transfer nicht zu kümmern. Alternativ hast du folgende Möglichkeiten, um nach Morro Jable zu kommen:

Anreise mit dem Mietwagen

Sofern du auf Fuerteventura auch etwas Sightseeing machen möchtest, lohnt es sich, direkt am Flughafen einen Mietwagen zu buchen. Denn aus unserer Erfahrung sind die Mietwagen-Preise am Flughafen deutlich niedriger als in Morro Jable selbst. Wir haben dabei sehr gute Erfahrungen mit einer vorherigen Online-Buchung gemacht. Dies gibt dir die Möglichkeit, zunächst die Preise und Angebote zu vergleichen. Um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden, empfehlen wir dir den Preisvergleich über Billiger Mietwagen.

Je früher im Voraus du buchst und je länger die Mietdauer ist, desto geringer fällt meistens auch die Tagesmiete aus. Wir haben für unseren Mietwagen auf Fuerteventura z.B. nur 7,20 Euro pro Tag gezahlt. Hierbei war die Vollkasko-Versicherung sogar schon inklusive. Die Buchung haben wir ca. 3 Monate im Voraus für eine Dauer von knapp 4 Wochen vorgenommen.

Wenn du mit dem Mietwagen vom Flughafen nach Morro Jable fährst, brauchst du noch nicht einmal ein Navigationssystem. Denn du folgst einfach nur der FV-2, die dich auf direktem Weg zu deinem Urlaubsort führt. Sofern du ein Navigationssystem nutzen möchtest, empfehlen wir dir die App von Google Maps. Durch die EU-Zugehörigkeit gilt auf Fuerteventura derselbe Handy-Tarif wie auch in Deutschland oder Österreich. Daher kannst du das mobile Internet auf deinem Smartphone ohne Aufpreis nutzen. Den Fahrtweg kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Anreise mit dem Linien- oder Shuttle-Bus

Für einen Preis von 9,70 Euro pro Person (Stand Januar 2019) kannst du Morro Jable auch mit dem Linien-Bus erreichen. Die Bus-Linie 10 verbindet den Flughafen viermal täglich mit der Jandía Halbinsel. Die Fahrten finden zwischen 9 und 18 Uhr statt. An Sonn- und Feiertagen verkehrt der Bus zweimal täglich. Dein Gepäck kannst du im Außen-Laderaum des Busses verstauen. Hierzu befindet sich an der Seite eine große Klappe, die du öffnen kannst. Den Bus-Fahrplan der Linie 10 findest du auf der Webseite des Bus-Anbieters Tiadhe.

In Morro Jable gibt es insgesamt vier Bushaltestellen. Der Bus hält zwischen dem Leuchtturm und dem Hauptbahnhof „Estación de Guaguas„, wo sich auch die Endstation befindet.

Falls die Fahrtzeiten der Bus-Linie 10 nicht zu deinen Reisezeiten passen, kannst du alternativ auch über Puerto del Rosario fahren. In diesem Fall musst du zunächst die Bus-Linie 03 zum Hauptbahnhof von Puerto del Rosario nehmen. Dort steigst du dann in die Bus-Linie 01 nach Morro Jable um. Die Bus-Linien 01 und 03 verkehren etwa im Stunden-Takt. Die genauen Fahrtzeiten findest du hier:

Fahrplan der Linie 03 »

Fahrplan der Linie 01 »

Sofern dir dies zu umständlich ist, gibt es zudem noch eine dritte Möglichkeit für die Bus-Anreise. Vom Flughafen fahren nämlich auch Shuttle-Busse nach Morro Jable. Diese klimatisierten Shuttle-Busse werden z.B. von Holidaytaxis und ShuttleSpainTransfers angeboten. Die einfache Fahrt kostet ca. 13 Euro pro Person (Stand Januar 2019). Je nach Saison und Ankunftszeit können die Preise aber auch variieren. Die Shuttle-Busse halten an mehreren Hotels und zentralen Orten in Morro Jable.

Shuttle Bus Morro Jable
Sofern du keine Pauschalreise gebucht hast, kommst du auch mit Linien- oder Shuttle-Bussen nach Morro Jable

Anreise per Taxi

Darüberhinaus besteht auch die Möglichkeit, mit dem Taxi nach Morro Jable zu fahren. Dies lohnt sich finanziell jedoch nur, wenn du mit mehreren Personen reist. Denn der Taxi-Preis liegt bei ca. 100 Euro für maximal 4 Fahrgäste. Sofern du ein größeres Taxi benötigst, kannst du auch einen privaten Mini-Van für bis zu 6 Fahrgäste buchen. Hierfür betragen die Kosten ca. 120 Euro. Auch Rollstuhl gerechte Fahrzeuge sind möglich, sofern du diese vorab reservierst.

Fortbewegung im Ort und drum herum

Innerhalb von Morro Jable kannst du die meisten Orte gut zu Fuß erreichen. Entlang der Hauptstraße findest du sowohl Restaurants und Bars wie auch Geschäfte für den täglichen Bedarf. Daher bist du bei einem Strandurlaub nicht zwingend auf ein Fortbewegungsmittel angewiesen. Sofern du aber auch außerhalb von Morro Jable etwas von Fuerteventura kennenlernen möchtest, gibt es hierfür natürlich auch Möglichkeiten. Dann kannst du entweder ein Auto oder Fahrrad mieten oder dich mit dem Linien-Bus fortbewegen.

Autovermietungen

Im Ortskern sowie am Hafen gibt es mehrere Autovermietungen. Darunter sind auch bekannte Mietwagen-Anbieter wie z.B. Avia und CICAR vertreten. CICAR hat zudem auch eine Mietwagen-Station direkt am Hafen. Eine Übersicht aller Autovermietungen in Morro Jable findest du auf der nachfolgenden Karte:

Sofern du nur für einen oder zwei Tage ein Auto mieten möchtest, sind die Autovermietungen vor Ort gut geeignet. Falls du eine längere Mietdauer anstrebst, empfehlen wir dir das Auto schon am Flughafen in Empfang zu nehmen. Dann sparst du aus unserer Erfahrung Geld, da die Tagesmieten einfach geringer sind. Für einen Preisvergleich nutzen wir die Online-Plattform von Billiger Mietwagen, die wir dir empfehlen können.

Fahrradverleih

Wenn du ein Fahrrad mieten möchtest, kannst du dies z.B. entlang der Strandpromenade tun. Hier gibt es neben normalen Fahrrädern auch familiengerechte Fahrrad Rikschas (siehe unsere Nr. 6). Darüberhinaus gibt es im Erdgeschoss des Aldiana Clubs (4 Sterne) auch eine Filiale von Volcano Bike. Diese befindet sich am Ortsrand von Morro Jable. Hier werden sowohl Fahrräder verliehen wie auch geführte Bike-Touren und Bike-Camps angeboten.

Ein einfaches City-Bike inklusive Helm, Schloss, Pumpe, Reparatur-Set und Service kannst du hier ab 15 Euro pro Tag mieten. Auch Kinder-Fahrräder und Mountainbikes sind im Repertoire enthalten. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du auf der Webseite von Volcano Bike.

Ausflüge Morro Jable Roller
Alternativ zum Fahrrad oder Auto kannst du natürlich auch einen Roller ausleihen

Linien-Bus Verbindungen

Einen Teil von Fuerteventura kannst du zudem auch mit dem Linien-Bus entdecken. In der nachfolgenden Übersicht findest du mögliche Bus-Verbindungen ab Morro Jable:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentZiel-Ort(e) Fahrplan
Bus-Linie 01U.a. nach Costa Calma, Gran Tarajal und Puerto del RosarioZum Fahrplan der Linie 01 »
Bus-Linie 04U.a. nach Costa Calma, La Pared und AjuyZum Fahrplan der Linie 04 »
Bus-Linie 05Costa CalmaZum Fahrplan der Linie 05 »
Bus-Linie 09U.a. nach Costa Calma, Gran Tarajal und PájaraZum Fahrplan der Linie 09 »
Bus-Linie 10U.a. nach Costa Calma, Gran Tarajal und Puerto del RosarioZum Fahrplan der Linie 10 »
Bus-Linie 25Costa Calma und La LajitaZum Fahrplan der Linie 25 »
Bus-Linie 111Cofete und
Faro de Punta Jandía (Leuchtturm)
Zum Fahrplan der Linie 111 »

Wir können dir vor allem Ausflüge nach Cofete, La Pared und Ajuy empfehlen. Auch die Fahrt zum Faro de Punta Jandía ist lohnenswert. Darüberhinaus kannst du mit dem Linien-Bus auch die Sanddünen von Corralejo und das Fischerdorf El Cotillo erreichen. Hierbei bist du jedoch recht lange unterwegs. Du nimmst zunächst eine der Bus-Linien nach Puerto del Rosario. Dort steigst du am Hauptbahnhof entweder in die Bus-Linie 06 nach Corralejo oder die Linie 07 nach El Cotillo um.

Klima und Wetter in Morro Jable

Wenn du einen Urlaub in Morro Jable planst, kannst du dich auf viel Sonnenschein und milde Temperaturen freuen. Denn die Jandía Halbinsel ist das ganze Jahr über für einen Strandurlaub geeignet. Im Sommer erreichen die Temperaturen bis zu 27 Grad Celsius und die Sonne scheint im Durchschnitt 11 Stunden pro Tag. Daher sind die Sommermonate für einen Badeurlaub am beliebtesten.

Aber auch im Winter kannst du noch gut im Meer schwimmen und am Strand sonnenbaden. Wir waren z.B. im Dezember in Morro Jable. Die Wasser-Temperatur liegt dann immer noch bei etwa 19 Grad Celsius. Zudem hat die Sonne auch in den Wintermonaten viel Kraft, sodass dir die gefühlte Außentemperatur oft wärmer erscheint. Das Thermometer zeigt im Winter häufig um die 20 Grad Celsius an. Die statistischen Klimawerte für alle Monate findest du nachfolgend:

MonatRegentage in Morro Jable (pro Monat)
Regentage pro Monat
Durchschnittliche Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-Temperatur Durchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar4 Tage6 Stunden19 °C18 °C
Februar3 Tage7 Stunden19 °C18 °C
März1 Tag7 Stunden20 °C17 °C
April0 Tage8 Stunden22 °C17 °C
Mai0 Tage9 Stunden23 °C18 °C
Juni0 Tage10 Stunden24 °C20 °C
Juli0 Tage11 Stunden27 °C20 °C
August0 Tage11 Stunden27 °C21 °C
September0 Tage8 Stunden26 °C22 °C
Oktober2 Tage7 Stunden24 °C22 °C
November3 Tage6 Stunden21 °C20 °C
Dezember3 Tage6 Stunden19 °C19 °C

Morro Jable mit Kindern

Wenn du mit Kindern verreist, ist Morro Jable ein gut geeigneter Urlaubsort. Die Kleinen haben viel Platz, um am Strand zu spielen. Am Kilometer langen Strand gibt es z.B. ausreichend Möglichkeiten um Sandburgen zu bauen oder im Meer zu plantschen. Zudem sind viele Hotels und Resorts auch kinderfreundlich eingestellt. Familienzimmer kannst du beispielsweise in folgenden Hotels buchen:

In diesen Hotels gibt es auch Pool-Anlagen und Kinderspielplätze für kleine Gäste. Darüberhinaus bietet Morro Jable auch eine deutschsprachige Reitschule. Auf dem Reiterhof „Rancho Jandía“ kannst du z.B. Reitstunden für Kinder buchen. Die Reitstunden sind sowohl als Einzel- wie auch als Gruppen-Unterricht verfügbar. Zudem werden auch spezielle Familien-Pakete mit Eselreiten und Eltern/Kind-Reitstunden angeboten. Darüberhinaus können auch mehrstündige Reitausflüge in die Umgebung gebucht werden.

Eine 45-minütige Gruppen-Reitstunde kostet bei Rancho Jandía beispielsweise 35 Euro pro Kind. Einzelunterricht ist für 60 Euro buchbar. Wenn du zum ersten Mal die Reitschule besuchst, ist zudem die Teilnahme an einer Sichtungsstunde erforderlich. Hierbei lernst du in 2,5 bis 3 Stunden verschiedene Pferde kennen. Die Auswahl eines geeigneten Pferds innerhalb der Sichtungsstunde kostet nochmals 40 Euro pro Kind. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findest du auf der Webseite von Rancho Jandía.

Je nachdem, wie alt deine Kinder sind, sind vielleicht auch Surfkurse (siehe unsere Nr. 9) interessant.

Reitschule Morro Jable Fuerteventura
In Morro Jable gibt es auch eine Reitschule, die u.a. Kurse für Kinder anbietet

Sicherheit und Gesundheitsversorgung

Morro Jable gilt allgemein als sicheres Reiseziel. Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind in diesem Urlaubsort als nicht erforderlich. Etwas vorsichtig solltest du nur mit Wertsachen am Strand sein. Wie fast überall, ist es leider auch hier schon vorkommen, dass Urlaubern Wertsachen am Strand gestohlen wurden. Daher solltest du wichtige Gegenstände und Dokumente am besten im Hotel-Safe oder deiner Ferienwohnung lassen. Sofern du doch Wertsachen mit zum Strand nimmst, sollten diese nach Möglichkeit nicht unbeaufsichtigt sein.

Falls du gesundheitliche Probleme bekommen solltest, gibt es in Morro Jable auch ein deutsches Ärztehaus. Die CENMED Klinik hat zwei Standorte entlang der Hauptstraße. Hier kannst du dich von deutschsprachigen Mitarbeitern behandeln lassen. Zwar sprechen die Ärzte selbst nicht immer Deutsch, aber es ist immer für eine fachmännische Übersetzung durch eine Krankenschwester gesorgt. Auch am Empfang wird Deutsch gesprochen.

Bei CENMED handelt es sich um eine Privatklinik, bei der du in der Regel selbst zahlst. Die entstanden Kosten kannst du dir anschließend aber bei deiner Krankenversicherung erstatten lassen. Die deutsche Krankenversicherung kommt nach dem EU-System für die Behandlungskosten auf, die in Spanien erstattungsfähig sind. Dies bedeutet, dass eventuell nicht alle Behandlungen auch übernommen werden. Es gilt also nicht eins zu eins das deutsche Gesundheitssystem.

Daher ist es immer besser, wenn du für deinen Urlaub eine spezielle Auslandskrankenversicherung hast. Bei der Hanse Merkur kannst du eine solche Versicherung z.B. schon für 17 Euro pro Jahr abschließen. Hier kommst du direkt zum Angebot der Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung. Damit sind dann weltweit alle Auslandsreisen bis zu 56 Tagen pro Jahr versichert.

Die Kontaktdaten der CENMED Klinik findest du nachfolgend:

FachrichtungenAllgemeinmedizin
Öffnungszeiten24-Stunden Notfall Service an 7 Tagen pro Woche
Telefonnummer+34 928 541 845
Standort (Google Maps)Avenida del Saladar No. 1

Die besten Restaurants im Ort

Da es in Morro Jable viele Urlauber gibt, dürfen natürlich auch die kulinarischen Ferien nicht zu kurz kommen. Im Ort kannst du mittags sowie abends beispielsweise original-spanisch essen gehen. Aber auch internationale Restaurants aus Italien, Marokko, China und weiteren Ländern reihen sich in die Straßen ein. Nachfolgend findest du eine Übersicht der beliebtesten Restaurants im Ort:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentKulinarische RichtungÖffnungszeiten
Leo'sSpanischTäglich von 10 bis 23 Uhr
Restaurante La Farola del MarMediterranTäglich von 12 bis 22 Uhr
Simon's Kitchen at the Irish TimesIrischTäglich von 11 bis 23 Uhr
Restaurante La Puntilla Casa MensoSpanischMontags bis Samstags von 12 bis 23 Uhr (Sonntags geschlossen)
Restaurante CharlyFisch-RestaurantMontags bis Samstags von 11 bis 23 Uhr (Sonntags geschlossen)
Mis Abuelos TapasTapas-BarDienstags bis Samstags von 8:30 bis 17 Uhr (Sonntags und Montags geschlossen)
La Bodega de JandiaTapas-RestaurantSonntags und Montags von 13 bis 22 Uhr
Dienstags bis Freitags von 18 bis 22 Uhr
(Samstags geschlossen)
Hookah RestauranteMarokkanischTäglich von 11 bis 15:30 Uhr sowie von 18:30 bis 23 Uhr (Sonntags nur abends geöffnet)
Restaurante Piccola ItaliaItalienischMittwochs bis Montags von 13 bis 16 Uhr sowie von 19 bis 24 Uhr (Dienstags geschlossen)
Restaurante Chino China Town JandíaChinesischTäglich von 11:30 bis 24 Uhr

Hinweis: Die Verlinkungen innerhalb der Übersicht führen dich direkt zum Standort des Restaurants bei Google Maps.

Bars und Nachtleben

Wenn du abends ausgehen oder die Nacht zum Tag machen möchtest, bieten sich hierfür im Ortskern ebenfalls Möglichkeiten. Das Nachtleben spielt sich dabei überwiegend in den Bars entlang der Hauptstraße ab. Zudem gibt es mit dem Mojo Beach auch eine Disko. Darüberhinaus veranstalten auch einige Hotels für ihre Gäste regelmäßig Disko-Abende. Wenn du ausgehen möchtest, findest du nachfolgend einige gute Adressen hierzu:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentStilÖffnungszeiten
Tortuga FuerteventuraBarTäglich von 17 bis 3 Uhr nachts (Freitags und Samstags bis 4 Uhr)
Treffpunkt Jandia PubBarTäglich von 7 bis 24 Uhr
Bar Surf Inn FuerteventuraBarTäglich von 19 bis 3 Uhr nachts
The Boot & Ball VenturaBritische SportsbarTäglich von 10 bis 2 Uhr nachts
Mojo BeachDiskoTäglich von 21:30 bis 5:30 Uhr

Unterkünfte und Hotels

Auf der Jandía Halbinsel findest du eine große Auswahl an Hotels und Ferien-Appartements. Da viele Unterkünfte terrassenförmig in Hanglage erbaut wurden, bieten viele Zimmer auch Meerblick. Einige der beliebtesten Hotels listen wir nachfolgend auf:

Übrigens kannst du alle Hotels über Booking anschauen und buchen. Sofern du einen neuen Account hier anlegst, kannst du zudem unsere 15 Euro Startguthaben für Booking einlösen.

Morro Jable terrassenförmiges Hotel
Hier siehst du ein Beispiel für die terrassenförmige Bauweise der Hotels

Ferienwohnungen und Appartements

Darüberhinaus gibt es in Morro Jable auch viele Ferienwohnungen und Appartements zur Selbstversorgung. Die Appartements bieten dir den Komfort einer eigenen Küche und einer größeren Wohnfläche. Im Vergleich zum klassischen Hotelzimmer hast du hier also mehr Platz. Daher eignen sich Ferienwohnungen vor allem auch für Familien sehr gut. Eine Auswahl schöner Appartements findest du nachfolgend:

Opt In Image
15 Euro Startguthaben für Booking

Sofern du einen neuen Account bei Booking anlegst, kannst du unsere 15 Euro Startguthaben nutzen.

 

Fragen und Antworten zu Morro Jable (FAQ)

Damit auch wirklich keine Fragen offen bleiben, möchten wir nachfolgend noch auf die meist gestellten Fragen zu Morro Jable eingehen. Falls es noch eine Frage geben sollte, die wir hier nicht beantworten, kannst du diese gerne in die Kommentarfelder unter dem Beitrag schreiben. Wir nehmen deine Frage dann gerne mit auf.

Wo liegt Morro Jable?

Morro Jable liegt im Süden der kanarischen Insel Fuerteventura auf der Jandía Halbinsel. Der Ort gehört damit zu Spanien. Regional ist er zudem der Gemeinde Pájara zugeordnet.

Wie wird Morro Jable ausgesprochen?

Das spanische Wort wird Morro Hable ausgesprochen. Das doppelte r wird dabei gerollt und das „H“ von Hable wird etwas kratzig gesprochen.

Kann man in Morro Jable surfen?

Direkt in Morro Jable herrschen in der Regel nicht allzu gute Surf-Bedingungen. Dennoch gibt es im Ort mehrere Surfschulen. Die meiste Zeit über bringen dich die Surfschulen jedoch an die Südwestküste nach La Pared. Dort sind die Bedingungen zum Surfen in der Regel besonders gut.

Morro Jable Kitesurfen
In Morro Jable findest du auch eine Kitesurf-Schule

Wie ausgeprägt sind die Gezeiten?

Ebbe und Flut sind an den Stränden der Jandía Halbinsel vorhanden. Allerdings sind die Gezeiten nicht allzu stark ausgeprägt. Daher kannst du auch bei Ebbe gut im Meer schwimmen gehen. Bei Ebbe wird der ohnehin breite Sandstrand dann sogar noch breiter.

Wie lange fährt man von Morro Jable nach Gran Canaria?

Wenn du die schnelle Fähre von Fred Olsen Express nutzt, beträgt die Fahrtzeit 2 Stunden. Alternativ bietet auch Naviera Armas eine langsamere Verbindung an. Diese ist geringfügig günstiger und dauert 2 Stunden und 50 Minuten.

Fazit – Für wen eignet sich ein Urlaub in Morro Jable?

Alle, die nach einem klassischen Badeort mit guter Infrastruktur und einem langen Sandstrand suchen, sind in Morro Jable perfekt aufgehoben. Vor allem der Kilometer lange Sandstrand macht den Ort zum begehrten Ferienziel. Am Strand kannst du das ganze Jahr über die Sonne genießen, im Meer schwimmen und lange Spaziergänge unternehmen. Da es auch Liegestühle, Sonnenschirme, sanitäre Anlagen und Bistros am Strand gibt, sind die Bedingungen für einen ausgiebigen Strandtag vorhanden.

Darüberhinaus bieten der Hafen, der Golfplatz und das Shopping-Center auch etwas Abwechslung zum Strandvergnügen. Morro Jable verfügt zudem über viele gute Hotels und Restaurants. Auch das Nachtleben kommt hier nicht zu kurz. Sofern du viel Sightseeing auf Fuerteventura betreiben möchtest, ist Morro Jable jedoch nicht der ideale Ausgangspunkt. Denn der Ort liegt ganz im Süden und ist somit von vielen Orten weit entfernt. Durch die direkte Anbindung an die FV-2 bist du mit dem Mietwagen aber dennoch flexibel. Auch mehrere Linien-Bus Verbindungen sind vorhanden.

Außerdem gefallen uns im Ort die vielen Kunstobjekte und das große Walskelett. Der Leuchtturm setzt dem Ort zudem das i-Tüpfelchen auf. Daher können wir einen Urlaub in Morro Jable empfehlen, sofern du die meiste Zeit am Strand verbringen möchtest. Wie steht es um deine Meinung zu Morro Jable? Hast du hier auch schon einmal Urlaub gemacht? Falls ja, freuen wir uns, wenn du deine Eindrücke über einen Kommentar mit uns teilst. Auch Fragen kannst du gerne in die Kommentarfelder schreiben.

Wir danken dir für deine Zeit und Aufmerksamkeit und wünschen dir einen schönen Urlaub auf Fuerteventura.

Alles Liebe

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.