Los Silos (Teneriffa) – Großes Walskelett an der Charco Los Chochos

// Keine Kommentare
Hinweis für Smartphone Nutzer: Bitte halte dein Smartphone quer, um diesen Beitrag noch besser lesen zu können. Vielen Dank!

Los Silos ist einer der weniger bekannten Orte auf Teneriffa, den du gerade deswegen besuchen solltest. Denn der kleine Ort an der Nordwestküste von Teneriffa hat viel zu bieten. Er liegt direkt am Meer und ist vom Panorama des Teno Gebirges umgeben. Einen Besuch in Los Silos kannst du gut mit Ausflügen nach Garachico und zur Punta de Teno verbinden, die jeweils nur wenige Fahrminuten entfernt von Los Silos liegen.

Wenn du nach Los Silos kommst, solltest du vor allem die Region um die Charco Los Chochos ansteuern. Hier findest du neben einem schönen Naturpool aus Lava auch ein 17 Meter langes Walskelett. Das Skelett befindet sich direkt am Meer und ist ein Symbol für den Meeresschutz und die Erhaltung der Artenvielfalt der Ozeane.

Ein Urlaub in Los Silos eignet sich vor allem für Individual-Reisende, die abseits der großen Touristen-Zentren wohnen möchten. Du findest vor Ort vor allem Ferienwohnungen und Apartments mit Meerblick. Zudem gibt es mit dem 3-Sterne Hotel Rural La Casa Amarilla auch ein beliebtes Hotel in Los Silos. Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Herrenhaus, das im Kolonialstil erbaut wurde und liegt nur 100 Meter vom Meer entfernt. Zudem ist es von Bananenplantagen umgeben, die typisch für Los Silos sind.

Welche Top 3 Highlights dich in Los Silos erwarten, erfährst du in diesem Beitrag.

Seiwal Skelett Teneriffa Los Silos
Unser persönliches Highlight in Los Silos ist eindeutig das große Walskelett

Top 3 Sehenswürdigkeiten in Los Silos

Der Name Los Silos bedeutet übersetzt soviel wie „der Getreidespeicher“, was die ehemalige Bedeutung des Ortes beschreibt. Früher war Los Silos ein wichtiges Zentrum für den Anbau von Getreide auf Teneriffa. Heute leben die knapp 5.000 Bewohner von Los Silos überwiegend vom Anbau der Bananen und ein wenig auch vom Tourismus.

Im Zentrum von Los Silos findest du die Pfarrkirche Nuestra Señora de la Luz, die bereits im Jahr 1570 errichtet wurde. Die Fassade der Kirche ist komplett weiß und stellt eine Mischung aus Neugotik und Neuromantik dar. Die Kirche befindet sich im historischen Zentrum des Ortes. Darüberhinaus solltest du aber vor allem die Küste besuchen. Hier erwarten dich die folgenden 3 Highlights:

Top 1 – Das große Walskelett in Los Silos

Das große Walskelett ist eine der ausgefallensten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa. Es handelt sich hierbei um das Skelett eines weiblichen Seiwals, der 2005 an der Küste angespült wurde. Das Skelett ist ca. 17 Meter lang und der Seiwal hat früher einmal 27 Tonnen gewogen. Daher ist das Skelett eindrucksvoll groß und definitiv sehenswert.

Es wurde auf zwei Stahlträgern am Meer aufgestellt. Das Skelett ist frei zugänglich und befindet sich entlang der Promenade. Eine Eintrittsgebühr oder Öffnungszeiten gibt es also nicht. Das Skelett ist gut erhalten und du kannst ohne Absperrung ganz nah herangehen. Beeindruckend sind hier vor allem die Flossen, die wie menschliche Finger aussehen.

Der Punkt, an dem das Skelett aufgestellt wurde, ist zudem als guter Beobachtungspunkt für Wale und Delfine bekannt. Mit etwas Glück kannst du von hier aus Seiwale, Finnwale, Brydewale, Grindwale, Pottwale und Delfine im Ozean sehen. Da die Küste vor Los Silos recht tief ist, stellt das Meer hier einen guten Lebensraum für die Tiere dar.

Die zunehmende Umweltverschmutzung der Meere stellt derzeit die größte Bedrohung für die Wale und Delfine dar. Daher wurde das Walskelett auch als Zeichen für die Artenvielfalt und den Schutz der Meerestiere aufgestellt.

Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Teneriffa per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Top 2 – Die Charco Los Chochos

Gleich hinter dem Walskelett findest du die Charco Los Chochos. Aus dem Spanischen kann man diesen Namen mit „Kindische Pfütze“ übersetzen. Es handelt sich hierbei allerdings nicht um eine Attraktion für Kinder, sondern um einen schönen Naturpool aus Lava. Der Naturpool liegt direkt am Meer und bietet dir daher einen schönen Blick auf den Atlantik.

Du erreichst den Naturpool über einen kurzen Abstieg. Der Ort ist sehr naturbelassen, daher gibt es keine Duschen, Toiletten oder Umkleidekabinen. Auch Liegeplätze findest du an der Charco Los Chochos eher nicht. Dafür ist der Naturpool in der Regel auch nicht voll und das Baden hier macht umso mehr Spaß. Das Wasser ist zudem sehr klar, sodass du gut auf den Grund blicken kannst.

Auf dem Meer hinter der Charco Los Chochos sind die Wellen oftmals gut für Surfer und Bodyboarding geeignet. Daher siehst du im Wasser häufig auch Wassersportler. Kostenfreie Parkplätze befinden sich auf dem Schotterplatz direkt vor der Charco Los Chochos.

Top 3 – Basaltsäulen am Meer

In Irland sind die Steinformationen am Giant’s Causeway eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten. Während sich die Steine in Irland an vielen Besuchern erfreuen, gibt es ähnliche Steinformationen auch in Los Silos. Dort interessieren sie jedoch weit weniger Leute. Direkt am Meer neben der Charco Los Chochos findest du eine Reihe von Steinen, die senkrecht nach oben ragen.

Die Basaltsäulen ähneln optisch tatsächlich den Steinen am Giant’s Causeway, die sogar zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Sie sind vermutlich aus erkalteter Lava entstanden. Da die Steinformationen direkt am Meer liegen, ist die Kulisse besonders schön. Daher lohnt sich ein kurzer Blick auf jeden Fall.

Anreise nach Los Silos

Los Silos befindet sich an der Nordwestküste von Teneriffa und ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen. Da Mietwagen auf Teneriffa vergleichsweise preiswert sind, lohnt es sich, vor Ort ein Auto zu mieten. Viele Mietwagen-Anbieter haben Niederlassungen am Flughafen, sodass du gleich bei der Ankunft auf Teneriffa den Mietwagen in Empfang nehmen kannst.

Wir selbst waren 2,5 Monate mit dem Mietwagen auf Teneriffa unterwegs. Wenn du frühzeitig buchst, zahlst du für ein Auto mit Vollkasko-Versicherung tatsächlich nur 7 bis 8 Euro pro Tag. Je länger die Mietdauer ist, desto günstiger wird in der Regel der Preis pro Tag. Gute und günstige Angebote findest du z.B. über Billiger Mietwagen. Kostenfreie Parkplätze stehen dir in Los Silos an vielen Orten zur Verfügung.

Alternativ kannst du auch mit dem Taxi oder per Linien-Bus anreisen. Der Busbahnhof „Los Silos (T)“ befindet sich im Zentrum des Ortes und wird von den Bus-Linien 107 und 363 angefahren. Mit der Linie 363 kannst du z.B. aus Puerto de la Cruz nach Los Silos fahren. Die Linie 107 verbindet sogar die Insel-Hauptstadt Santa Cruz mit Los Silos.

Vom Busbahnhof bis zur Charco Los Chochos, dem Walskelett und den Basaltsäulen musst du dann allerdings zu Fuß laufen. Die Entfernung beträgt ca. 2,4 Kilometer.

Los Silos Teneriffa parken
Parkplätze stehen dir z.B. kostenlos vor der Charco Los Chochos zur Verfügung

Klima und Wetter in Los Silos

Da Los Silos an der Nordküste von Teneriffa liegt, ist es hier tendenziell etwas kühler und bewölkter als im sonnenverwöhnten Süden der Insel. Dafür ist die Natur aber auch deutlich grüner und schöner. Am Meer kannst du vor allem in den Sommermonaten mit warmen Temperaturen und einem sonnigen Klima rechnen. Im August liegen die Tages-Temperaturen häufig sogar bei 29 Grad Celsius. Eine Übersicht der statistischen Klimawerte findest du nachfolgend:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-TemperaturDurchschnittliche Wasser-TemperaturWasser-Temperatur
Januar7 Tage6 Stunden20 °C19 °C
Februar6 Tage7 Stunden21 °C18 °C
März5 Tage7 Stunden22 °C18 °C
April3 Tage8 Stunden23 °C18 °C
Mai1 Tag9 Stunden24 °C19 °C
Juni1 Tag10 Stunden26 °C20 °C
Juli1 Tag11 Stunden28 °C21 °C
August0 Tage11 Stunden29 °C22 °C
September0 Tage9 Stunden28 °C23 °C
Oktober3 Tage7 Stunden26 °C23 °C
November5 Tage6 Stunden24 ° C21 °C
Dezember7 Tage5 Stunden21 °C20 °C

Fazit – Lohnt sich ein Ausflug nach Los Silos?

Durch das Walskelett ist Los Silos einer der außergewöhnlichsten Orte auf Teneriffa. Da der Ort zudem direkt am Meer liegt, eignet sich Los Silos auch gut für einen Badeurlaub. Besonders schön ist hier vor allem der Naturpool Charco Los Chochos. Zudem bietet dir der Ort auch kleinere Strände, die jedoch überwiegend steinig und daher nicht allzu schön sind.

Los Silos Teneriffa Strand
Die Strände im Ort sind eher steinig, aber dafür oft auch menschenleer

Einen Tagesausflug nach Los Silos kannst du gut mit Ausflügen nach Garachico und zur Punta de Teno verbinden. Auch die Masca Schlucht ist nicht allzu weit entfernt. Daher lohnt sich ein Stopp hier allemal. Auch für einen längeren Aufenthalt mit Übernachtung können wir Los Silos empfehlen. In der Regel fühlen sich hier vor allem Individual-Reisende und Wanderer wohl.

Wie ist deine Meinung zu Los Silos? Warst du selber schon einmal dort? Dann teile deine Erfahrungen gerne mit uns und hinterlasse einen Kommentar unter dem Beitrag. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Teneriffa

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Unser neuer E-Book Reiseführer zu Teneriffa ist da :-)

Auf 122 Seiten erwarten dich die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps. Hiermit kommt in deinem Urlaub garantiert keine Langeweile auf.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.