Ausflüge auf Lanzarote – Top 5 Touren und Ausflugsziele

// Keine Kommentare





Anzeige

Die meisten Urlaubsgäste kommen für eine oder zwei Wochen zum Entspannen nach Lanzarote. Daher sind ausgiebige Tage am Strand oder Pool hier besonders beliebt. Doch neben schönen Hotelanlagen und tollen Badestränden hat Lanzarote noch viel mehr zu bieten. Neben der einzigartigen Vulkan-Landschaft im Timanfaya Nationalpark, bietet die Insel z.B. auch viele Kultur-Attraktionen. Damit du kein Highlight verpasst, stellen wir dir die schönsten Lanzarote Ausflüge in diesem Beitrag vor.

Lanzarote ist im Vergleich zu den anderen Inseln der Kanaren übrigens nicht allzu groß. Wenn du hier ein Auto mietest, kannst du die gesamte Insel an einem Tag bequem umrunden. Da es unterwegs jedoch viele Highlights zu entdecken gibt, empfehlen wir dir, deine Ausflüge auf Lanzarote auf mehrere Tage aufzuteilen. Wenn du eine Woche oder länger auf Lanzarote verbringst, sind 5 Tagesausflüge hierfür deal.

Opt In Image
Kostenloses E-Book: Unsere Top 6 Geheimtipps für Lanzarote + Info-Newsletter

Trage dich in unseren Informations-Newsletter zu Lanzarote ein und erhalte als Dankeschön sofort ein kostenloses E-Book mit unseren 6 besten Geheimtipps für Lanzarote:

✓ Kostenlos und zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zu Lanzarote per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose E-Book. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Die schönsten Ausflugsziele und Touren haben wir nachfolgend für dich aufbereitet. Wir haben hierzu insgesamt 6 Wochen auf Lanzarote verbracht und dabei alle Ausflugstipps selbst erkundet. Übrigens ist die Insel auch mit Kindern gut zu bereisen. Für deinen Familienurlaub haben wir weiter unten in diesem Beitrag ebenfalls einige Ausflugsziele zusammengestellt.

Lanzarote Ausflüge Timanfaya Nationalpark Vulkan-Krater
Lanzarote Ausflüge: Zu den Highlights der Insel zählen definitiv die vielen Vulkan-Krater im Timanfaya Nationalpark

Ausflüge auf Lanzarote: Anreise und Transport

Einige Teile der Insel sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereits gut erschlossen. Andere Bereiche wie beispielsweise der Timanfaya Nationalpark sind jedoch mit öffentlichen Bussen nicht erreichbar. Daher empfehlen wir dir, für deine Ausflüge auf Lanzarote einen Mietwagen zu buchen. In der Regel erhältst du hierzu am Flughafen die günstigsten Mietwagen-Preise. Daher lohnt es sich, den Leihwagen gleich nach der Landung in Empfang zu nehmen, sofern du viele Touren auf der Insel planst.

Um günstige Preise zu finden, ist ein Online-Vergleich der Autovermietungen sinnvoll. Wir selbst nutzen hierzu immer AnzeigeBilliger Mietwagen und können dir diese Vergleichsplattform empfehlen. Um auf Lanzarote Auto fahren zu können, brauchst du übrigens keinen internationalen Führerschein. Für Deutsche, Österreicher oder Schweizer genügt hier die nationale Fahrerlaubnis.

Alternativ hast du zudem auch die Möglichkeit, an organisierten Ausflügen auf Lanzarote teilzunehmen. Diese finden je nach Teilnehmerzahl mit großen Reisebussen oder Klein-Transportern statt. Vor allem als Alleinreisender ist hier das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zum Mietwagen oftmals sehr gut. Sofern du an organisierten Touren interessiert bist, empfehlen wir dir die AnzeigeAusflüge von GetYourGuide.

Wenn du sportlich unterwegs bist, kannst du die Ausflugsziele darüberhinaus auch mit dem Fahrrad gut erreichen. Denn Lanzarote ist vergleichsweise flach und die Erhebungen betragen maximal 500 Meter. Es gibt hierfür jedoch nicht immer Fahrradwege, sodass du häufig auch am Straßenrand entlang fahren musst.

Für die Fortbewegung mit öffentlichen Bussen bietet die Webseite von InterCity Bus eine gute Fahrplan-Auskunft.

Lanzarote Touren Mietwagen
Touren auf Lanzarote kannst du am einfachsten mit dem Mietwagen absolvieren

Ausflug Nr. 1: Lanzarotes Feuerberge und die schroffe Westküste

Als ersten Ausflugstipp möchten wir dir den Timanfaya Nationalpark und seine Umgebung ans Herz legen. Denn die berühmten Feuerberge sind das unangefochtene Highlight auf Lanzarote. Daher solltest du dir dies auf keinen Fall entgehen lassen. Die Feuerberge sind überwiegend im Jahr 1824 bei Vulkanausbrüchen entstanden. Sie bestehen aus insgesamt 32 Kratern, die je nach Sonneneinstrahlung in roten und orangen Farben leuchten. Dies hat ihnen auch entsprechend den Namen Feuerberge eingebracht.

Die Vulkan-Landschaft, die du im westlichen Teil der Insel findest, ist vor allem über die LZ-67 gut erschlossen. Mit dem Mietwagen kannst du hier bereits viele Teile des Nationalparks kostenfrei und auf eigene Faust erkunden. Um dann auch das Herzstück des Nationalparks zu sehen, musst du jedoch in den kostenpflichtigen Teil fahren. Hier erwartet dich dann eine Bus-Tour mit erklärenden Ton-Durchsagen.

Ausflüge auf Lanzarote Timanfaya Nationalpark Feuerberge
Ausflüge auf Lanzarote: Der Timanfaya Nationalpark und seine Feuerberge sind das absolute Highlight der Insel

Ausflugsplanung am Vormittag

Zu Beginn deines Ausflugstages empfehlen wir dir den 1. Stopp bei Los Hervideros. Hier erwartet dich eine erkaltete Lava-Landschaft direkt am Meer. Die Wellen prallen hier vor allem bei Flut mit großer Wucht auf die Lava-Felsen auf und sorgen dabei für ein echtes Natur-Spektakel. Weiter geht es dann zur grünen Lagune „Lago Verde„. Hier befindet sich ein See mit besonders hohem Salzgehalt. Das viele Salz sorgt dafür, dass die in der Lagune vorhandenen Algen besonders grün schimmern.

Im Anschluss kannst du dann ins wenige Meter entfernte Fischerdorf El Golfo fahren. Hier befinden sich viele gute Fisch-Restaurants, in denen du zu Mittag essen kannst. Vor oder nach dem Essen kannst du zudem eine kleine Wanderung entlang der Küste absolvieren. Vom kostenfreien Parkplatz am Ende der Straße führt ein Wanderweg direkt am Meer entlang. Da es kein Rundweg ist, solltest du nach ca. 20 Minuten einfach wieder umkehren. Nach Lust und Laune kannst du aber natürlich auch länger laufen.

Lanzarote Los Hervideros Ausflugstipps
Die Lava-Landschaft bei Los Hervideros ist besonders ausgefallen

Ausflugsplanung am Nachmittag

Ab 15 Uhr empfehlen wir dir dann in den Timanfaya Nationalpark zu fahren. Denn um diese Uhrzeit ist es hier nicht nur leerer, sondern auch preiswerter. Der Eintrittspreis reduziert sich dann nämlich um 20 Prozent. Auf dem Weg zum kostenpflichtigen Teil des Nationalparks findest du entlang der LZ-67 auch eine Kamel-Safari. Hier kannst du gegen eine Gebühr von 6 Euro pro Person an einem 25-minütigen Kamelritt durch die Feuerberge teilnehmen (Stand April 2019).

Nur einige Fahrminuten später triffst du dann auf die Einfahrt zum kostenpflichtigen Teil des Nationalparks. Fahre die Straße nach dem Kassenhäuschen durch, bis du auf den Parkplatz vor dem Restaurant stößt. Hier ist dann die Weiterfahrt mit dem Auto nicht mehr erlaubt. Du kannst dafür aber in einen der Busse umsteigen, der dich in ca. 40 Minuten durch das Herzstück des Nationalparks fährt. Auf dieser Strecke siehst du die beeindruckendsten Feuerberge und erhältst zudem weitere Informationen zum Nationalpark.

Wieder am Parkplatz angekommen, kannst du dich noch einmal im Diabolo Restaurant mit Kuchen und Kaffee stärken, bevor es schließlich zur letzten Etappe dieses Ausflugs geht. Hierfür empfehlen wir dir die Wanderung in und um den Krater Volcán El Cuervo. Hier hast du die Möglichkeit, einen Vulkankrater von innen zu betreten.


Anzeige
Volcán El Cuervo Lanzarote Ausflugstipps
Lanzarote Ausflugstipps: Der Volcán El Cuervo bietet dir die Möglichkeit, in einen Vulkan-Krater hinein zu gehen

Die Tagesplanung in der Übersicht

Die Route, die wir dir für diesen Ausflug auf Lanzarote empfehlen, kannst du in der nachfolgenden Übersicht nochmals nachvollziehen. Je nach Bildschirmgröße kann es vor allem auf dem Smartphone oder Tablet vorkommen, dass du nicht sofort alle Spalten dieser Übersicht siehst. In diesem Fall kannst du innerhalb der Tabelle zur Seite scrollen.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEmpfohlene AufenthaltsdauerEintrittPark-MöglichkeitenKoordinaten bei Google Maps
1. Stopp: Los HerviderosCa. 30 bis 45 MinutenFreiKostenfrei vorhanden (es gibt einen großen Parkplatz direkt am Meer)Koordinaten aufrufen »
2. Stopp: Lago Verde (Charco de los Clicos)Ca. 30 MinutenFreiKostenfrei vorhanden (es gibt einen Parkplatz vor dem Restaurant El Siroco)Koordinaten aufrufen »
Koordinaten für den Parkplatz »
3. Stopp: El Golfo (Wanderweg an der Küste und Fisch-Restaurants)Ca. 2 bis 2,5 Stunden (mit Essen und kurzer Wanderung)FreiKostenfrei vorhanden (am Ende der Straße in einer Sackgasse)Koordinaten des Parkplatzes aufrufen »
4. Stopp: Timanfaya Nationalpark (optional mit Kamelritt unterwegs)Ca. 2 Stunden10 Euro pro Person (8 Euro ab 15 Uhr)
5 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren (4 Euro ab 15 Uhr)
Freier Eintritt unter 7 Jahren
Nachdem du die Eintrittsgebühr gezahlt hast: Kostenfrei (neben dem Restaurant "El Diabolo")Koordinaten zum Kamelreiten »
Koordinaten des Nationalparks »
5. Stopp: Volcán El Cuervo (Wanderung)Ca. 1 bis 1,5 StundenFreiKostenfrei entlang der LZ-56 (Parkplatz)Koordinaten aufrufen »

Alle Ausflugsziele auf der Karte

Die nachfolgende Google Maps Karte zeigt dir noch einmal alle Ausflugsziele. Für die Fahrtzeiten zwischen den Zielen solltest du dabei ca. 1 Stunde und 15 Minuten einplanen. Hinzukommen die Fahrtzeiten zur An- und Rückreise zu deinem Urlaubsort.

Der Ausflug in Bildern

Bitte klicke bzw. tippe auf die Bilder, wenn du diese größer darstellen möchtest.

Anreise-Informationen

Da zum Timanfaya Nationalpark keine öffentlichen Bus-Verbindungen existieren, ist ein Mietwagen hier die beste Anreise-Möglichkeit. Die Straßen sind gut ausgebaut und zweispurig. Bis auf den kostenpflichtigen Teil des Nationalparks, kannst du alle Bereiche frei mit dem Auto erreichen. Auch Parkplätze stehen an den Haupt-Sehenswürdigkeiten kostenlos zur Verfügung. Wir empfehlen dir zur Navigation die App von Google Maps zu nutzen.

Wenn du nicht selbst mit dem Auto fahren kannst oder möchtest, empfehlen wir dir die Teilnahme an einer organisierten Tour. Hierfür bieten die folgenden 3 Ausflüge ein vergleichbares Programm (Stand April 2019):

  1. AnzeigeGroße Inselrundfahrt: Ca. 9 bis 10 Stunden, ab 45 Euro pro Person (23 Euro für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren)
  2. AnzeigeGanztages-Tour zu den Feuerbergen: Ca. 8 Stunden, ab 33 Euro pro Person (20 Euro für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren)
  3. AnzeigeHalbtages-Tour zu den Feuerbergen: Ca. 5 Stunden, ab 25 Euro pro Person (15 Euro für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren)

Bei allen 3 Touren sind der Eintrittspreis in den Timanfaya Nationalpark sowie eine Ausflugs-Reiseversicherung im Preis enthalten. Bei der Ganz- oder Halbtages-Tour zu den Feuerbergen ist zudem auch eine Weinprobe (1 Glas) im Preis inbegriffen.

Du wirst bei allen Touren in deinem Hotel oder an einer nahegelegenen Bus-Haltestelle abgeholt. Zudem kannst du die Touren je nach Anbieter bis zu 24 Stunden oder 48 Stunden vor Tour-Beginn kostenfrei stornieren und erhältst eine vollständige Rückerstattung. Im Falle eines Reise-Ausfalls gehst du mit der Buchung also kein Risiko ein.
Anzeige

Ausflug Nr. 2: Die Werke von César Manrique

César Manrique ist der mit Abstand bedeutendste Künstler der kanarischen Inseln. Er lebte und arbeitete zwischen den Jahren 1919 und 1992 auf Lanzarote. Nach einem selbstverschuldeten Autounfall verstarb er am 25. September 1992 auf seiner Heimatinsel. Vor seinem Tod hat er das Erscheinungsbild von Lanzarote jedoch so maßgeblich geprägt, dass er hier wohl für immer ein Denkmal haben wird. Heute kannst du einige seiner bedeutendsten Werke bei einem Tagesausflug erleben.

Sofern du beim ersten Lanzarote Ausflug bereits im Timanfaya Nationalpark gewesen bist, kennst du eines seiner Werke sogar schon. Denn das Diabolo Restaurant im Nationalpark wurde nach den Plänen César Manriques gebaut. Es handelt sich hierbei um das Restaurant mit der runden Glasfront, das sich am Parkplatz des Nationalparks befindet.

Einige Werke hat César Manrique übrigens in enger Zusammenarbeit mit dem ebenfalls kanarischen Künstler Jesús Soto realisiert. Jesús Soto war beispielsweise maßgeblich an der Gestaltung des LagOmar Museums oder auch der Cueva de los Verdes beteiligt. Bei allen Werken der beiden Künstler handelt es sich um Kunst- und Kulturstätten. Sie haben dabei die dunkle Lava-Landschaft Lanzarotes mit Lichtelementen, weißen Akzenten und teilweise auch aquarell-farbenem Wasser vereint.

Lanzarote Ausflugstipp Mirador del Río Aussicht
Die Aussicht am Mirador del Río auf die Nachbarinsel La Graciosa gehört ebenfalls zu den Highlights unter den Ausflugszielen

Empfohlene Tagesplanung für diese Tour

Die wichtigsten Werke von César Manrique stellen wir dir in der nachfolgenden Übersicht vor. Du kannst entweder alle Kultur-Highlights an einem Tag ansehen oder die Tour auch auf 2 Tage aufteilen. Um Geld zu sparen, lohnt es sich zudem, wenn du im Jardín de Cactus ein CACT Kombi-Ticket erwirbst. Für 21 Euro pro Person kannst du dann den Jardín de Cactus, die Jameos del Agua und die Cueva de los Verdes besuchen. Im Vergleich zu den Einzelpreisen sparst du hierbei dann 3,80 Euro pro Person.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEmpfohlene AufenthaltsdauerEintrittÖffnungszeitenGastronomie vorhandenKoordinaten bei Google Maps
1. Stopp: Monumento del Campesino (Bauern-Denkmal mit Handwerksmuseum)Ca. 45 MinutenFreiTäglich von 10:00 bis 17:45 Uhr (vom 15. Juli bis 15. September bereits ab 9:00 Uhr)JaKoordinaten aufrufen »
2. Stopp: LagOmar Museum (Wohnhaus mit Museum, das in einen vulkanischen Steinbruch gebaut wurde)Ca. 45 bis 60 Minuten6 Euro für Erwachsene
2 Euro für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 4 Jahren
Täglich von 10:00 bis 18:00 UhrJaKoordinaten aufrufen »
3. Stopp: Fundación César Manrique (Stiftung, Atelier und ehemaliges Wohnhaus des Künstlers, das er in 5 Lava-Blasen hinein gebaut hat)Ca. 1 Stunde8 Euro für Erwachsene
1 Euro für Kinder bis 12 Jahre
Täglich von 10:00 bis 18:00 UhrJaKoordinaten aufrufen »
4. Stopp: Jardín de Cactus (Kakteengarten in einem alten Steinbruch und das letzte Werk von César Manrique vor seinem Tod)Ca. 45 bis 60 Minuten5,80 Euro für Erwachsene
2,90 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren
Täglich von 10:00 bis 17:45 Uhr (vom 15. Juli bis 15. September bereits ab 9:00 Uhr)JaKoordinaten aufrufen »
5. Stopp: Jameos del Agua (Lava-Grotte mit Konzertsaal und Vulkan-Museum)Ca. 60 Minuten9,50 Euro für Erwachsene
4,75 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren
(20% Rabatt ab 15 Uhr)
Täglich von 10:00 bis 18:30 UhrJaKoordinaten aufrufen »
6. Stopp: Cueva de los Verdes (Lava-Röhre mit Konzertsaal und kunstvollen Licht-Installationen, Zugang nur im Rahmen einer Führung möglich)Ca. 60 Minuten (die Führung dauert 45 Minuten und startet jeweils zur vollen und halben Stunde)9,50 Euro für Erwachsene
4,75 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren
(20% Rabatt ab 15 Uhr)
Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr (vom 15. Juli bis 15. September bis 18:00 Uhr)NeinKoordinaten aufrufen »
7. Stopp: Mirador del Río (Aussichtspunkt auf ca. 400 Metern Höhe mit einmaligem Blick auf La Graciosa)Ca. 30 bis 45 Minuten4,75 Euro für Erwachsene
2,40 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren
Täglich von 10:00 bis 17:45 Uhr (vom 15. Juli bis 15. September bis 18:45 Uhr)JaKoordinaten aufrufen »

Parkmöglichkeiten stehen dir an allen Sehenswürdigkeiten kostenfrei zur Verfügung. Sofern du zwischendurch merkst, dass dir alle Ausflugsziele etwas zu viel werden, kannst du natürlich auch Attraktionen auslassen oder auf einen anderen Tag verschieben. Vor allem außerhalb der Haupt-Saison, wenn die Ausflugsziele ihre Pforten erst um 10 Uhr öffnen, kann es zeitlich gegebenenfalls auch knapp werden.

Alle Ausflugsziele auf der Karte

Wenn du alle Ausflugsziele an einem Tag besuchen möchtest, solltest du zusätzlich zu den Besuchszeiten noch ca. 1 Stunde Fahrtzeit einplanen. Die Route für diesen Ausflug kannst du auf der nachfolgenden Google Maps Karte sehen:

Der Ausflug in Bildern

Wenn du die Bilder größer darstellen möchtest, klicke oder tippe bitte auf die Fotos.

Anreise-Informationen

Wenn du den gesamten Ausflug so absolvieren möchtest wie vorgeschlagen, ist ein Mietauto hierfür am besten geeignet. Dies spart dir nicht nur Zeit und bringt Flexibilität, sondern stellt auch sicher, dass du alle Ausflugsziele erreichst. Denn der Mirador del Río wird beispielsweise nicht durch einen Linien-Bus angefahren. Die übrigen Sehenswürdigkeiten kannst du mit dem Linien-Bus aber gut erreichen:

  • Monumento del Campesino: Bus-Linie 32 von Arrecife oder Playa Honda (Haltestelle „César Manrique – San Bartolomé“)
  • LagOmar Museum: Bus-Linie 31 von der Costa Teguise oder Caleta de Famara (Haltestelle „Nazaret“)
  • César Manrique Foundation: Anreise mit diversen Bus-Linien aus Arrecife, Teguise, Nazaret, Haría, Caleta de Famara und der Costa Teguise (Haltestelle „Cruce César Manrique“)
  • Jardín de Cactus: Bus-Linie 7, Bus-Linie 9 oder Bus-Linie 26 aus Arrecife oder Órzola (Haltestelle „Jardín de Cactus – Guatiza“)
  • Jameos del Agua und Cueva de los VerdesBus-Linie 9 aus Arrecife oder Órzola (Haltestelle „Jameos del Agua“)

Du solltest hierbei jedoch beachten, dass die Linien-Busse mehr Zeit brauchen, als du mit dem Auto benötigst. Zudem musst du Wartezeiten auf die Busse einplanen und kannst somit kaum alle Sehenswürdigkeiten an einem Tag schaffen. Daher solltest du das Programm in jedem Fall auf 2 Ausflugstage aufteilen.

Falls du eine organisierte Tour mitmachen möchtest, empfehlen wir dir hierzu das GetYourGuide Angebot „AnzeigeTagestour Lanzarote: Auf den Spuren von César Manrique„. Bei dieser Tour besuchst du alle vorgestellten Werke des Künstlers mit Ausnahme des LagOmar Museums. Zudem musst du dich entscheiden, ob du während der Tour die Jameos del Agua oder die Cueva de los Verdes besichtigen möchtest. Beide Attraktionen ähneln sich ein wenig, sodass dies aus unserer Sicht nicht schlimm ist.

Dieser Lanzarote Ausflug dauert ca. 9 Stunden und kostet inklusive aller Eintrittsgelder 55 Euro pro Person (Stand April 2019). Für Kinder im Alter zwischen 2 und 11 Jahren werden 28 Euro berechnet. Falls nach der Buchung noch etwas dazwischen kommt, kannst du diesen Ausflug zudem bis zu 24 Stunden vorab noch kostenfrei stornieren.

Ausflug Nr. 3: Von der alten zur neuen Insel-Hauptstadt

Unser dritter Ausflug auf Lanzarote führt dich von der alten Hauptstadt Teguise in die neue Hauptstadt Arrecife. Teguise war von 1406 bis 1852 Lanzarotes Insel-Hauptstadt. In dieser Zeit wurde die im Inland liegende Stadt mehrfach von Plünderungen und teils brutalen Piratenangriffen heimgesucht. Arrecife erhielt dann im Jahr 1852 den Hauptstadt-Status, der bis heute existiert. Aufgrund der direkten Lage am Meer beherbergt Arrecife auch wichtige Güterhäfen, die eine wichtige Bedeutung für die Wirtschaft der Insel haben.

Beide Städte sind vor allem historisch sehr interessant. Daher findest du hier beispielsweise auch einige Museen. In Teguise findet jeden Sonntag zudem ein großer Markt statt, der vor allem bei Touristen beliebt ist. Hier kannst du insbesondere Kleidung, Schuhe, Taschen, Souvenirs und nachgemachte Markenware kaufen. Sofern du den Markt besuchen möchtest, kannst du dies Sonntags zwischen 9 und 14 Uhr tun. Um das ursprüngliche Flair von Teguise zu erleben, solltest du den Sonntag hingegen besser meiden.

Ausflugsziele in Teguise

Für deinen Ausflug empfehlen wir dir, morgens in Teguise zu beginnen. Besuche hier die alte Kirche „Nuestra Señora de Guadalupe„, die bereits im Jahr 1428 errichtet wurde. Schlendere danach ein wenig durch die schönen Gassen der Stadt, wo du auch viele Cafés und kleine Geschäfte findest. Im kostenlosen Aloe Vera Museum kannst du zudem etwas über die Herstellung von Aloe Vera lernen. Auch ein Verkauf ist dort vorhanden.

Im Anschluss kannst du dann noch das Piraterie-Museum „Castillo de Santa Bárbara“ besuchen. Es liegt auf einem 435 Meter hohen Vulkan-Hügel nahe der Altstadt von Teguise. Hier kannst du in frühere Zeiten eintauchen und lernst viel über die Geschichte der einstigen Piratenangriffe auf Lanzarote. Auch der Ausblick aufs Umland ist hier sehr schön.

Detaillierte Informationen zur Stadt findest du zudem in unserem Beitrag Teguise auf Lanzarote.

Ausflugstipps Lanzarote Teguise Altstadt
In der Altstadt von Teguise erwarten dich viele Restaurants und Cafés

Kultur-Highlights in Arrecife

Je nach Appetit kannst du in Teguise noch etwas zu Mittag essen, bevor du dann weiter in die neue Insel-Hauptstadt fährst. Arrecife befindet sich nur ca. 15 Fahrminuten von Teguise entfernt. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, kannst du am besten auf dem Anzeigekostenfreien Parkplatz am Ortsrand parken. Von hier aus führt dich die lange Promenade am Meer entlang ins Stadtzentrum.

Folge der Promenade ca. 20 Minuten (2 Kilometer), bis du die ehemalige Festungsanlage „Castillo San Gabriel“ erreichst. Sie wurde im Jahr 1573 zum Schutz vor Piratenangriffen errichtet. In der Festungsanlage ist heute ein Geschichtsmuseum untergebracht, das vor allem archäologische Fundstücke zeigt. Nur ein paar Gehminuten weiter erreichst du auf der anderen Straßenseite den alten Fischerhafen „Charco de San Ginés„. Hier befindet sich u.a. ein Wal-Skelett. Der alte Fischerhafen eignet sich zudem gut zum Flanieren oder dazu, in einem Café zu verweilen.

Danach führt dich die Promenade weiter zum Castillo de San José. Hier befindet sich das internationale Museum für zeitgenössische Kunst. Die Distanz zwischen dem alten Fischerhafen und dem Castillo beträgt ca. 2,2 Kilometer. Wenn du keine Lust mehr hast zu laufen, kannst du die Strecke auch mit dem Bus fahren. Das Castillo de San José beherbergt auch das Restaurant „Qué Muac“, das dir einen schönen Blick aufs Meer bietet. Dieses Restaurant wurde wie so viele Highlights auf Lanzarote ebenfalls von César Manrique gestaltet.

Altes Schiffswrack Lanzarote Arrecife
Wenn du die Promenade in Arrecife entlang läufst, triffst du auch auf dieses alte Schiffswrack

Strand und bester Ausblick in der Insel-Hauptstadt

Auf dem Weg zurück zum Parkplatz kannst du dann noch am Stadtstrand „Playa del Reducto“ verweilen. Hier bist du auf dem Hinweg bereits vorbei gekommen. Zum Ausruhen stehen am Strand auch Liegestühle bereit, die du gegen eine Gebühr mieten kannst.

Am Rand des Strandes befindet sich zudem das AnzeigeGran Hotel & Spa. Dieses Hochhaus-Hotel wurde nach einem schweren Brand im Jahr 2004 neu eröffnet. Es beherbergt im 17. Stock ein Restaurant mit Bar, von dem aus du einen tollen Blick auf die Stadt und das Meer hast. Auch Nicht-Hotelgäste können hier etwas verzehren und den Ausblick genießen. Die Speisekarten kannst du sogar online einsehen:

Weitere Informationen zur Insel-Hauptstadt erhältst du darüberhinaus auch in unserem Detailbeitrag Arrecife – 10 Highlights, die dich rund um Lanzarotes Hauptstadt erwarten.

Lanzarote Insel-Hauptstadt Arrecife Strand Hotel
Hier siehst du den Playa del Reducto und das Arrecife Grand Hotel & Spa an der rechten Bildseite

Empfohlene Tagesplanung für diese Tour

Die einzelnen Ausflugsziele haben wir in der nachfolgenden Übersicht noch einmal für dich zusammengefasst:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEmpfohlene AufenthaltsdauerEintrittÖffnungszeitenKoordinaten bei Google Maps
1. Stopp: Nuestra Señora de Guadalupe (Kirche) und Altstadt von TeguiseCa. 45 bis 60 MinutenFrei-Koordinaten der Kirche aufrufen »
2. Stopp: Aloe Vera MuseumCa. 30 MinutenFreiMontags bis Samstags von 10:00 bis 18:00 Uhr (Samstags nur bis 17 Uhr)
Sonntags von 9:30 bis 15:00 Uhr
Koordinaten aufrufen »
3. Stopp: Castillo de Santa Bárbara (Piraterie-Museum)Ca. 30 Minuten3 Euro pro Person Freier Eintritt für Kinder unter 12 JahrenTäglich von 10:00 bis 16:00 UhrKoordinaten aufrufen »
4. Stopp: Arrecife (Parkplatz und Promenade)Ca. 20 Minuten (Spaziergang entlang der Promenade)Frei-Koordinaten des Parkplatzes aufrufen »
5. Stopp: Castillo San Gabriel (Geschichtsmuseum)Ca. 30 Minuten3 Euro pro PersonMontags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr
Samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntags geschlossen
Koordinaten aufrufen »
6. Stopp: Charco de San Ginés (alter Fischerhafen)Ca. 30 MinutenFrei-Koordinaten aufrufen »
7. Stopp: Castillo de San José (internationales Museum für zeitgenössische Kunst)Ca. 1 Stunde4 Euro für Erwachsene
2 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 7 Jahren
Täglich von 10:00 bis 20:00 UhrKoordinaten aufrufen »
8. Stopp: Playa del Reducto (Strand)BeliebigFrei-Koordinaten aufrufen »
9. Stopp: Arrecife Gran Hotel & Spa (Bar und Restaurant mit Aussicht aus dem 17. Stock)Ca. 1,5 bis 2 StundenFrei, sofern du etwas verzehrstStar City Coffee & Gastro Bar: Täglich von 9:30 bis 24:00 Uhr (Freitags und Samstags bis 1:00 Uhr nachts)
Altamar Restaurant: Täglich von 19:00 bis 23:00 Uhr
Koordinaten aufrufen »

Sofern du gerne shoppen gehst, bietet die Altstadt von Arrecife hierzu übrigens auch zahlreiche Geschäfte.

Alle Ausflugsziele auf der Karte

Die Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen. Die angegebene Fahrtzeit ist dabei weniger relevant, da du dich innerhalb der Städte besser zu Fuß fortbewegen kannst. Relevant ist vor allem die Fahrtzeit von Teguise zum Parkplatz in Arrecife. Hierfür solltest du mit dem Auto ca. 15 Minuten einplanen.

Anreise-Informationen

Diesen Ausflug auf Lanzarote kannst du sowohl mit dem Mietwagen wie auch mit dem öffentlichen Linien-Bus gut bestreiten. Sofern du mit dem Auto fährst, stehen dir sowohl in Teguise wie auch in Arrecife kostenfreie Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Innerhalb der Städte bist du dann am besten zu Fuß unterwegs.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln existieren zudem zahlreiche Bus-Verbindungen. Teguise und Arrecife sind durch die Bus-Linien 7, 9, 10, 14, 26, 52 und 53 miteinander verbunden. Die einfache Fahrt kostet gerade einmal 1,40 Euro pro Person (Stand April 2019). Von Puerto del Carmen fährt die Bus-Linie 12 nach Teguise. Ab Playa Blanca verkehrt die Bus-Linie 13 in die ehemalige Hauptstadt. Und auch die Costa Teguise ist über die Bus-Linien 31 und 33 sowie Sonntags über die Bus-Linie 11 direkt an Teguise angebunden.

Auch von Arrecife aus kannst du alle Touristen-Zentren auf dem Rückweg wieder problemlos mit dem Linien-Bus erreichen.

Teguise Lanzarote Fortbewegung zu Fuß
Innerhalb von Teguise und Arrecife bewegst du dich am besten zu Fuß fort

Ausflug Nr. 4: Strand Hopping auf Lanzarote

Wenn du nach Ausflügen auf Lanzarote suchst, die dich ans Meer führen, ist diese Tour genau das richtige für dich. Denn hier gibt es Strand-Feeling pur! Unser 4. Ausflug zeigt dir 3 der schönsten Strände der Insel. Zunächst empfehlen wir dir dabei einen Badeaufenthalt an den wohl bekanntesten Stränden auf Lanzarote: Den Playas de Papagayo. An der Küste findest du hier insgesamt 8 Naturstrände. Einige Strände bestehen dabei aus langen Abschnitten, während andere eher kleine Buchten sind.

Du kannst die Strände mit dem Auto gut über einen Schotterweg erreichen und dort auch parken. Allerdings wird pro Fahrzeug eine Zufahrts-Gebühr von 3 Euro erhoben (Stand April 2019). Ein langer und besonders schöner Strandabschnitt ist z.B. der AnzeigePlaya Mujeres. Hier kannst du auch auf die Klippen hinauf wandern, um den schönen Ausblick auf die Küste noch mehr zu genießen. Zudem ist auch die Bucht AnzeigePlaya de Papagayo sehr beliebt.

Wenn du die Ostküste der Insel bis nach Norden hinauffährst, erreichst du dann einen weiteren Traumstrand. Der Caleton Blanco ist deutlich weniger bekannt als die Papagayo Strände und daher meist leerer. Er bietet dir besonders hellen Sand, der im Kontrast zur dunklen Lava-Landschaft steht. Das Erscheinungsbild dieses Strandes ist ganz anders, aber nicht weniger schön als an den Papagayo Stränden. Vor allem bei Ebbe kannst du hier im flachen Wasser gut baden.

Als dritten und letzten Stopp empfehlen wir dir dann den Strand von Caleta de Famara. Hier erlebst du die etwas schroffere Westküste von Lanzarote mit ihren meist stürmischen Wellen. Daher ist Caleta de Famara auch ein beliebter Ort zum Surfen. Du kannst dich hier wahlweise selbst aufs Brett begeben oder den Surfern einfach vom Strand aus zusehen. Auch ein Spaziergang am Strand ist hier gut möglich.

Ausflugstipps Lanzarote Playas de Papagayo
Ausflugstipps Lanzarote: Auch die Playas de Papagayo zählen zu den Highlights der Insel

Empfohlene Tagesplanung für diese Tour

Alle 3 Strände haben wir in der nachfolgenden Übersicht mit den Koordinaten verlinkt. Du kannst dein Mietauto hier jeweils problemlos auf den kostenfreien Parkplätzen am Strand abstellen.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEmpfohlene AufenthaltsdauerGastronomie vorhandenKoordinaten bei Google Maps
1. Stopp: Papagayo SträndeCa. 2 bis 3 StundenJa (oberhalb des Playa de Papagayo)Strand-Koordinaten aufrufen »
2. Stopp: Caleton BlancoCa. 1 bis 1,5 StundenNeinStrand-Koordinaten aufrufen »
3. Stopp: Caleta de FamaraCa. 1,5 bis 2 StundenNein (im nahegelegenen Ort gibt es aber viele Restaurants)Strand-Koordinaten aufrufen »

Alle Ausflugsziele auf der Karte

Bei diesem Ausflug bist du insgesamt recht viel unterwegs. Denn die einzelnen Strände verteilen sich fast über die gesamte Insel. Ihre Lage kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Der Ausflug in Bildern

Für die größere Ansicht kannst du die Bilder jeweils auch öffnen.

Anreise-Informationen

Da die 3 Strände recht weit voneinander entfernt liegen, empfehlen wir dir für diese Tour einen Mietwagen. Denn die Fahrtzeit zwischen den Stränden liegt bei insgesamt knapp 2 Stunden. Mit öffentlichen Bussen ist die Anreise aber ebenfalls möglich. In diesem Fall ist es jedoch einfacher, wenn du dich für einen oder zwei Strände dieses Ausflugs entscheidest.

Die Playas de Papagayo kannst du von Playa Blanca aus zu Fuß über die Klippen erreichen. Hierzu kannst du mit den Bus-Linien 13, 60 oder 161 zunächst zum Hafen oder Haupt-Bahnhof von Playa Blanca fahren (Haltestellen „Muelle de Playa Blanca“ bzw. „Estación de Playa Blanca“). Ab hier verkehrt dann die Bus-Linie 30 innerhalb des Ortes.

Du kannst mit dem Bus dann z.B. bis zur Haltestelle „Las Coloradas“ fahren. Folge hier dem Weg zum Hotel AnzeigeSandos Papagayo Beach Resort (ca. 600 Meter), wo dann der Wanderweg zu den Papagayo Stränden startet. Den ersten Strand erreichst du über die Klippen dann nach ca. 15 Minuten Fußweg.

Um den Strand Caleton Blanco zu erreichen, kannst du die Bus-Linie 9 nach Órzola nutzen. Steige hier am besten an der Haltestelle „El Callao“ aus, die sich kurz vor dem Ortsbeginn von Órzola befindet. Von hier aus läufst du noch ca. 1 Kilometer bis zum Strand. Der Weg führt allerdings direkt an der Schnellstraße LZ-1 entlang.

Den Playa de Famara erreichst du mit öffentlichen Bussen von der Costa Teguise oder Arrecife. Ab der Costa Teguise fahren die Bus-Linien 31 und 33. Von Arrecife aus kannst du die Bus-Linie 20 nutzen. Vom Ortskern aus kannst du dann in wenigen Minuten zum Strand laufen.

Anreise Mietwagen Ausflug Caleta de Famara Strand
Um von Strand zu Strand zu kommen, ist ein Mietauto die bequemste Variante

Ausflug Nr. 5: Mit dem Boot nach La Graciosa

Ein weiterer schöner Ausflug, den du von Lanzarote aus gut machen kannst, ist eine Tages-Tour auf die Nachbarinsel La Graciosa. Hierbei handelt es sich um eine kleine, bewohnte Insel der Kanaren. Hier erwarten dich schöne Sandstrände und viel unberührte Natur. La Graciosa ist übrigens auch die Insel, die du vom Aussichtspunkt Mirador del Río gut sehen kannst.

Erreichen kannst du La Graciosa einfach mit der Fähre ab Órzola. Die Fähren der Anbieter Líneas Marítimas Romero und Biosfera Express verkehren täglich zwischen 8:00 und 17:30 Uhr. In den Sommermonaten werden zudem auch spätere Rückfahrten angeboten. Die Überfahrt dauert ca. 30 Minuten und kann zu Beginn etwas turbulent werden. Denn der Wellengang vor Órzola ist häufig etwas stärker.

Alle Informationen zur Anreise, den Preisen, genauen Fahrtzeiten und den Aktivitäten vor Ort erhältst du in unserem Beitrag La Graciosa – 5 Tipps für einen Tagesausflug ab Lanzarote.

Ausflugstipps ab Lanazrote La Graciosa
Auf La Graciosa erwarten dich unberührte Strände und viel Natur. Von Lanzarote aus kannst du gut einen Tagesausflug hierher machen.

Ausflüge auf Lanzarote mit Kindern

Prinzipiell sind alle vorgestellten Ausflüge natürlich auch mit Kindern gut möglich. Allerdings sind die Ausflüge 2 und 3 für Kinder in der Regel nicht ganz so spannend. Zusätzlich zu diesen Lanzarote Ausflügen findest du auf der Insel aber auch einige Attraktionen, die speziell auf Kinder ausgelegt sind. Hierbei handelt es sich vor allem um die folgenden Orte:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEintritt / KostenÖffnungszeitenKoordinaten bei Google Maps
Zoo "Rancho Texas Park" in Puerto del Carmen30 Euro für Erwachsene
22 Euro für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren sowie Senioren ab 65 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 3 Jahren
Tickets online kaufen »
Täglich von 9:30 bis 17:30 UhrStandort aufrufen »
Lanzarote Aquarium an der Costa Teguise15 Euro für Erwachsene
12 Euro für Senioren ab 65 Jahren
10 Euro für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 4 Jahren
Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr (am 25. Dezember sowie 1. Januar erst ab 12:00 Uhr)Standort aufrufen »
Aquapark Costa Teguise22,50 Euro für Erwachsene
16 Euro für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren
Freier Eintritt für Kinder unter 4 Jahren
Ermäßigter Eintritt ab 15 Uhr
In den Sommermonaten von 10:00 bis 18:00 Uhr (im Winter geschlossen)Standort aufrufen »
Aqualava Water Park in Playa Blanca21 Euro für Erwachsene
14,50 Euro für Kinder
Täglich von 10:00 bis 18:00 UhrStandort aufrufen »
Timanfaya Nationalpark (siehe Ausflug Nr. 1): Vor allem die Wasserdampf-Fontänen Show vor dem Restaurant El Diabolo10 Euro pro Person
5 Euro für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Freier Eintritt unter 7 Jahren
20% Rabatt ab 15 Uhr
Täglich von 9:00 bis 17:45 Uhr (vom 1. Juli bis 30. September bis 18:45 Uhr)Standort aufrufen »
Kamelreiten im Timanfaya Nationalpark6 Euro pro Person bzw. 12 Euro pro Kamel (2 Erwachsene und 2 Kleinkinder)Täglich von 9:00 bis 16:00 UhrStandort aufrufen »
Workshops im Museum des Monumento al Campesino in San Bartolomé (Kunsthandwerk und historisches kochen/backen)3 Euro pro Person
Rabatt ab 2 Personen
Start der Workshops in der Regel täglich um 11:00, 12:00 und 13:00 UhrStandort aufrufen »

Zudem ist es für Kinder natürlich immer auch schön, Zeit am Strand zu verbringen. Hierfür eignen sich vor allem die Playas de Papagayo, die breiten Sandstrände in Puerto del Carmen und die Caleta de Famara. Auch in Playa Blanca und an der Costa Teguise finden Familien schöne Strandabschnitte.

Familienfreundliche Unterkünfte auf Lanzarote

Besonders schön für Kinder sind natürlich auch Unterkünfte mit Pool. Hierzu eignen sich z.B. Ferienhäuser mit privatem Pool, in dem sich die Kleinen nach Belieben austoben können. AnzeigeEine Übersicht von Ferienhäusern mit eigenem Pool findest du z.B. bei Booking.

Besonders beliebte Familienhotels auf Lanzarote sind zudem die folgenden Resorts in Playa Blanca:

Hier hast du jeweils auch die Möglichkeit dazu, ein Familienzimmer zu buchen und eine Kinderbetreuung in Anspruch zu nehmen.

Opt In Image
10% Rückerstattung bei Booking

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei Booking anlegst, erhältst du 10% von deiner ersten Buchung zurückerstattet. Der Mindest-Buchungswert liegt bei 40 Euro.

 

Ausflüge für Kreuzfahrtgäste

Wenn du mit dem Kreuzfahrtschiff auf Lanzarote ankommst, steht dir in der Regel nur ein Tag auf der Insel zur Verfügung. Daher ist es hier besonders wichtig, dass du die bedeutsamsten Highlights ohne Zeitverzögerung anschauen kannst. Die Kreuzfahrtschiffe legen auf Lanzarote in der Hauptstadt Arrecife an. Von hieraus ist es am einfachsten, wenn du eine organisierte Bus-Tour mitmachst. GetYourGuide bietet hierfür z.B. spezielle Touren an, die häufig sogar günstiger sind, als die Ausflüge der Kreuzfahrt-Anbieter.

Alternativ kannst du am Hafen natürlich auch einen Mietwagen buchen und z.B. einen unserer vorgestellten Ausflüge auf Lanzarote machen. Plane hier dann ausreichend Zeitpuffer ein, damit du die Abfahrt des Kreuzfahrtschiffes auf keinen Fall verpasst. Sofern du an einem organisierten Ausflug interessiert bist, stellen wir dir nachfolgend 3 lohnenswerte Angebote vor, die für Kreuzfahrtgäste maßgeschneidert sind.

Lanzarote Ausflüge für Kreuzfahrtgäste
Auch für Kreuzfahrtgäste gibt es auf Lanzarote passende Ausflugs-Angebote

Tagestour für Kreuzfahrtgäste

  • Dauer: Ca. 7 Stunden
  • Kosten (Stand April 2019): 45 Euro für Erwachsene / 30 Euro für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren / 20 Euro für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren
  • Start der Tour: 8:20 Uhr am Hafen von Arrecife
  • Enthaltene Sehenswürdigkeiten bei diesem Ausflug:
    • Tal der 1000 Palmen in Haria
    • Corona Vulkan
    • Mirador del Río
    • Jameos de Agua
    • Monumento al Campesino
    • Weinprobe in La Geria
    • Timanfaya Nationalpark (optional mit Kamelritt auf eigene Kosten)
    • El Golfo (inkl. Lago Verde)
  • Stornierungsbedingungen: Bis zu 24 Stunden vor Tour-Start mit vollständiger Rückerstattung

AnzeigeTagestour für Kreuzfahrtgäste bei GetYourGuide ansehen »

Halbtägige Nordtour für Kreuzfahrtgäste

  • Dauer: Ca. 3 Stunden
  • Kosten (Stand April 2019): 25 Euro für Erwachsene / 15 Euro für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren
  • Start der Tour: 8:20 Uhr am Hafen von Arrecife
  • Enthaltene Sehenswürdigkeiten bei diesem Ausflug:
    • Tal der 1000 Palmen in Haria
    • Corona Vulkan
    • Mirador del Río
    • Jameos de Agua
  • Stornierungsbedingungen: Bis zu 24 Stunden vor Tour-Start mit vollständiger Rückerstattung

AnzeigeHalbtägige Nordtour bei GetYourGuide ansehen »

Halbtägige Südtour für Kreuzfahrtgäste

  • Dauer: Ca. 4 Stunden
  • Kosten (Stand April 2019): 30 Euro für Erwachsene / 20 Euro für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren
  • Start der Tour: 11:20 Uhr am Hafen von Arrecife
  • Enthaltene Sehenswürdigkeiten bei diesem Ausflug:
    • Weinprobe in La Geria
    • Timanfaya Nationalpark (optional mit Kamelritt auf eigene Kosten)
    • El Golfo (inkl. Lago Verde)
  • Stornierungsbedingungen: Bis zu 24 Stunden vor Tour-Start mit vollständiger Rückerstattung

AnzeigeHalbtägige Südtour bei GetYourGuide ansehen »
Anzeige

Bonus: Top 15 Video zu Lanzarotes Sehenswürdigkeiten

Neben vielen schönen Ausflügen bietet Lanzarote natürlich noch weitere Highlights. Wenn du auf der Insel nichts verpassen möchtest, schaue dir unbedingt auch unser Top 15 Video zu Lanzarote an. Hier zeigen wir dir die schönsten Eindrücke der Insel in bewegenden Filmaufnahmen:

Wenn dir das Video gefallen hat, freuen wir uns sehr, wenn du dies mit einem Daumen hoch bei YouTube auch zeigst :-)

Fazit: Welche Lanzarote Ausflüge lohnen sich am meisten?

Wenn dir nur ein Ausflugstag auf Lanzarote zur Verfügung steht, würden wir dir auf jeden Fall zum Timanfaya Nationalpark raten. Denn die ausgefallene Lava-Landschaft mit ihren Feuerbergen ist so einzigartig, dass du sie aus unserer Sicht unbedingt einmal sehen solltest. Du kannst hierzu entweder unseren Ausflug Nr. 1 durchführen oder den Timanfaya Nationalpark auch mit ein oder zwei Attraktionen von César Manrique verbinden. Vor allem die Jameos del Agua und die César Manrique Foundation sind hierbei besonders beliebt.

Ausflugsziele Lanzarote Los Hervideros Feuerberge
Der Timanfaya Nationalpark und seine Feuerberge zählen zu den Ausflügen auf Lanzarote, die eigentlich jeder Besucher einmal macht

Sofern möglich, empfehlen wir dir jedoch mindestens unsere Lanzarote Ausflüge Nr. 1 und 2 auszuprobieren. Denn hier sind fast alle Highlights der Insel enthalten. Falls du gerne schöne und naturbelassene Strände magst, solltest du zudem auch die Playas de Papagayo besuchen.

Welche Erfahrungen hast du mit Ausflügen auf Lanzarote gemacht? Und welche Sehenswürdigkeiten gefallen dir hier besonders gut? Teile deine Eindrücke gerne mit uns, in dem du einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlässt. Hier sind natürlich auch Fragen jederzeit möglich. Wir freuen uns darauf, von dir zu lesen und wünschen dir eine schöne Zeit auf Lanzarote.

Alles Liebe

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
MARCO POLO Reiseführer Lanzarote
Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event & News

AnzeigeDu willst bald nach Lanzarote reisen? Dann ist der nachfolgender Reiseführer von MARCO POLO vielleicht genau der richtige für dich. Er ist nicht ohne Grund einer der meistverkauften Reiseführer auf Amazon:

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.