La Orotava (Teneriffa): Top 8 Highlights, Altstadt und Besuchstipps

// Keine Kommentare

Anzeige

La Orotava liegt oberhalb von Puerto de la Cruz im Norden von Teneriffa. Daher eignet sich die Stadt perfekt für einen Tagesausflug, wenn du deinen Urlaub in Puerto Cruz verbringst. Zudem wird La Orotava oftmals auch als schönste Stadt der Insel bezeichnet, was uns neugierig gemacht hat. Ist es hier wirklich so schön? Und was erwartet dich vor Ort? Wir haben es herausgefunden und teilen unsere Eindrücke in diesem Beitrag mit dir.

Die Stadt La Orotava ist vor allem für ihre historischen Gebäude bekannt. Allen voran ist hier das Casa de los Balcones („Haus der Balkone“) aus dem Jahr 1632 zu nennen. Das historische Haus beherbergt heute auch ein Museum, das wir dir im Nachfolgenden noch näher vorstellen werden. Zudem ist La Orotava auch für die vielen Parks und Grünflächen bekannt. Hier blühen das ganze Jahr über farbenfrohe Blumen und die Pflanzenvielfalt ist besonders hoch.

Opt In Image
Newsletter mit 9 Teneriffa Highlights

Trage dich in unseren Teneriffa Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 9 Teneriffa Highlights:

  • Als liebevolle PDF
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Mit Standort-Angaben zum Klicken
  • Sofort downloaden und stöbern

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zu Teneriffa per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Wenn du von der zentral gelegenen Nord-Küste in den Teide Nationalpark fahren möchtest, liegt La Orotava übrigens auf dem Weg. Du kannst einen Ausflug hierher also auch gut mit einer Fahrt zum Pico del Teide verbinden. Zudem gehören ca. 78 Prozent des Nationalparks zur Gemeinde La Orotava. Die Gemeinde ist mit einer Gesamtfläche von ca. 207 Quadratkilometern zudem die größte Insel-Gemeinde auf Teneriffa.

Neben kleinen Ortschaften gibt es hier vor allem Waldflächen, sodass die Gemeinde besonders grün ist. Die Stadt La Orotava liegt dabei etwa 390 Meter über dem Meeresspiegel. Bei gutem Wetter hast du daher einen tollen Blick auf die Küste. Auch der Pico del Teide erhebt sich majestätisch im Landschafts-Panorama empor.

Altstadt La Orotava
Die Altstadt von La Orotava ist durch Kopfsteinpflaster und historische Gebäude geprägt

Top 8 Highlights in La Orotava

Um La Orotava zu erkunden, empfiehlt sich ein Rundgang durch die Altstadt. Die Highlights des Ortes liegen nah beieinander, sodass du sie fußläufig gut erreichen kannst. Die Wege innerhalb des Ortes sind jedoch recht bergig und teilweise auch steil. Für Menschen mit Geh-Einschränkungen ist ein Stadtrundgang daher leider mühsam.

Wenn du mit dem Auto nach La Orotava kommst, empfehlen wir dir, auf dem kostenfreien Parkplatz des Casa de los Balcones zu parken. Dort lässt sich der Stadtrundgang dann gut starten. Falls du mit dem Bus anreist, befindet sich die Haltestelle „San Francisco“ gleich vor dem Casa. Hier hält die Bus-Linie 372. Wenn du aus Puerto de la Cruz anreist, musst du an der Estación La Orotava jedoch vorher einmal umsteigen oder deinen Stadtrundgang gleich dort beginnen.

Die 8 Highlights, die wir dir für einen Rundgang durch die Altstadt empfehlen, sind fußläufig nur 900 Meter voneinander entfernt. Einen möglichen Weg für die Erkundung der Altstadt siehst du auf der nachfolgenden Karte:

Alle 8 Stopps stellen wir dir im Nachfolgenden ausführlich vor.

#1: Casa de los Balcones

Starte deinen Rundgang durch die Altstadt am besten am Haus der Balkone. Hier erwartet dich ein altes und besonders stilvolles Gebäude aus dem Jahr 1632. Das Haus wurde im typisch kanarischen Stil errichtet und bietet beispielsweise auch die traditionellen Holz-Balkone. Bereits von außen lohnt sich hier der Blick.

Im Inneren des Hauses ist heute ein Museum untergebracht. Es nicht nicht allzu groß, aber durchaus sehenswert, sofern du dich für die Architektur und das ehemalige Leben im historischen Teneriffa interessierst. Das Haus der Balkone bietet einen schönen, kanarischen Innenhof, der grün bewachsen ist. Von der ersten Etage des Hauses hast du einen guten Blick auf den Hof. Hier befindet sich dann auch der Hauptteil des kleinen Museums.

Die Räume sind im traditionellen Stil eingerichtet und zeigen, wie die Menschen früher einmal hier gelebt haben. Die Einrichtung ist dabei sehr nobel und repräsentiert das Leben der Reichen. Neben der Bibliothek mit großem Wohn- und Esszimmer, gibt es hier auch ein Schlafzimmer, einen Arbeitsraum, die Küche und das Bad zu sehen. Die meisten Räume kannst du jedoch nur von außen anschauen und nicht betreten. Der Ausgang führt dich dann noch durch einen Verkaufsraum, in dem du u.a. handgemachte Textilien im traditionellen, kanarischen Stil erwerben kannst.

Um alles zu sehen, reichen hier ca. 30 Minuten Besuchszeit aus. Wir persönlich fanden das Museum lohnenswert, wenn auch etwas teuer. Denn für das, was geboten wird, wäre ein geringerer Eintritt aus unserer Sicht angemessener. Dennoch lohnt sich ein Besuch, wenn du schon einmal in La Orotava bist ;-)

Die wichtigsten Informationen zum Casa de los Balcones im Überblick

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Casa de los Balcones
Eintritt (Stand Juni 2019)5 Euro pro Person
2,50 Euro für Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung und Einwohner der kanarischen Inseln
Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren
Audio-Guide: Zusätzlich 1 Euro pro Person
ÖffnungszeitenTäglich von 9:00 bis 19:00 Uhr
AdresseCalle San Francisco, 3, La Orotava
Standort bei Google Maps aufrufen »

Das Haus der Balkone in Bildern

#2: Das historische Rathaus von La Orotava

Auf dem Gelände des heutigen Rathauses stand früher einmal ein Kloster. Nachdem dieses jedoch abgerissen werden musste, wurde hier ein neuer Gebäudekomplex im neoklassizistischen Stil erbaut. Der Bau begann im Jahr 1869 und zog sich dann über 25 Jahr hin, da die finanziellen Mittel zwischenzeitlich knapp wurden.

Besonders von innen ist das Rathaus sehenswert. Obwohl es nicht für touristische Besichtigungen ausgelegt ist, kannst du es während der Öffnungszeiten normal betreten. Hier sind verschiedene Büros der Stadtverwaltung untergebracht, wo die Einwohner La Orotavas beispielsweise Anträge stellen können. Das Rathaus ist Montags bis Freitags zwischen 8:00 und 13:00 Uhr geöffnet.

Vor dem Rathaus gibt es zudem einen kleinen Park. Zur Weihnachtszeit wird hier ein großes Krippenspiel aufgebaut. Jedes Jahr zum Fronleichnamsfest wird auf dem Rathaus-Vorplatz zudem ein großes Bild aus Sand gemalt. Bereits 4 bis 5 Wochen vorab beginnen Künstler damit, ein großes Gemälde aus buntem Sand zu gestalten. Nach Fronleichnam überdauern diese Bilder jedoch leider nicht lange.

Die Termine des Fronleichnamsfests, das immer an einem Donnerstag stattfindet, findest du nachfolgend:

  • 20. Juni 2019
  • 11. Juni 2020
  • 3. Juni 2021
  • 16. Juni 2022

Das Rathaus in Bildern

#3: Der botanische Garten „Hijuela del Botánico“

Direkt hinter dem Rathaus schließt sich ein botanischer Garten an. Früher war hier einmal der Gemüsegarten des Klosters angelegt. Heute dient der botanische Garten als kleiner Park, in dem du viele Grünpflanzen, Blumen und Parkbänke findest. Der botanische Garten ist zwar nicht allzu groß, dafür aber kostenfrei und umso schöner. Du kannst hier die kleinen Wege entlang schlendern und die grüne Natur genießen. Der Garten ist insgesamt ca. 4.000 Quadratmeter groß.

Fotografen haben in der Regel viel Freude an der Blütenpracht der teils exotischen Pflanzen. Zudem gibt es im botanischen Garten auch einen großen Drachenbaum. Er ist zwar weniger groß als der bekannte El Drago in Icod de los Vinos, aber dennoch sehenswert. Auch ein kleiner Teich mit Koi-Karpfen ist an der Seite des Gartens vorhanden.

Öffnungszeiten:

  • Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstags, Sonntags und an Feiertagen von 10:00 bis 15:00 Uhr

Der botanische Garten in Bildern

#4: Die Kirche „Nuestra Señora de la Concepción“

Die Nuestra Señora de la Concepción ist die Haupt- und Gemeindekirche der Stadt. Sie wurde bereits im Jahr 1503 erstmals dokumentiert. Erweiterungen und Umbauten der Kirche erfolgten dann zwischen den Jahren 1768 und 1788. Die Kirche besteht aus drei Schiffen und einem Kuppel-Gewölbe. Sie weist einen klassizistischen Basilika-Grundriss auf.

Wenn du in La Orotava bist, lohnt es sich, auch einen Blick ins Innere der Kirche zu werfen. Der Zugang ist kostenfrei. Wenn du möchtest, kannst du im Innenbereich der Kirche dann auch eine Kerze entzünden. Unseres Wissens nach gibt es keine festgelegten Öffnungszeiten. Als wir tagsüber vor Ort waren, war die Kirche aber für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Nuestra Señora de la Concepción in Bildern

#5: Der Plaza de la Constitución mit schönem Aussichtspunkt

Wenn du nach dem bisherigen Sightseeing etwas verweilen möchtest, eignet sich hierfür der Plaza de la Constitución. Dieser Platz bietet viele Sitzbänke und Bäume, die an sonnigen Tagen Schatten spenden. Zudem gibt es in der Mitte des Platzes ein Café. Innerhalb der Woche ist es auf dem Plaza meist recht ruhig. Zum Leben erwacht er vor allem in der Vorweihnachtszeit, wenn der Platz auch festlich geschmückt wird.

Wenn du die Stufen hinaufgehst, gibt es zudem eine Aussichtsplattform. Bei gutem Wetter hast du hier einen schönen Blick bis zum Atlantik. Ansonsten gibt es auf dem Plaza jedoch nicht viel zu sehen, sodass es vor allem ein Ort zum Ausruhen und Verweilen ist.

Der Plaza de la Constitución in Bildern

#6: Die Kirche „Iglesia de San Agustin“

Am Ende des Plaza de la Constitución findest du die katholische Kirche Iglesia de San Agustin. Sie wurde im Jahr 1694 fertiggestellt und zählt damit ebenfalls zu den älteren Bauwerken in La Orotava. Früher gehörte die Kirche einmal zum Kloster des Augustinerordens. Dann wurde sie jedoch enteignet. Die ehemalige Kloster-Zugehörigkeit kannst du bis heute im Namen San Agustin erkennen.

Die Kirche besteht aus drei Schiffen und kann tagsüber auch von innen besichtigt werden. Ein Blick hinein lohnt sich. Denn im Inneren befindet sich u.a. die Madonnen-Statur „Nuestra Señora de Gracia“. Sie wurde im 17. Jahrhundert aus Portugal auf die Kanaren gebracht. Rechts neben der Kirche ist zudem das Kulturzentrum der Stadt „Casa de la Cultura“ untergebracht. Hier finden regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen statt.

Die Iglesia de San Agustin in Bildern

#7: Die „Sociedad Cultural Liceo de Taoro“

Dieses palastartige Anwesen wurde im Jahr 1928 erbaut. Es beherbergt heute das private Kulturzentrum „Sociedad Cultural Liceo de Taoro“. Zuvor wurde es als Wohnhaus von der Familie Ascanio genutzt. Da das Anwesen auf einem Hügel steht, wirkt es von außen besonders prunkvoll. Treppen führen hier den begrünten Garten hinauf. Auf dem Weg befinden sich Terrassen mit Grünflächen und Bänken.


Anzeige

Im Gebäude finden vor allem kulturelle Events wie Konzerte statt. Aber auch sportliche Veranstaltungen werden hier in unregelmäßigen Abschnitten durchgeführt. Als Tourist lohnt sich vor allem von außen ein Blick. Du kannst das Gebäude aber auch betreten und dir den Eingangsbereich von innen anschauen.

Das Kulturzentrum in Bildern

#8: Der Victoria Garden

Normalerweise ist auch der Victoria Garden in La Orotava einen Besuch wert. Seit 2018 ist er aufgrund von Renovierungsarbeiten jedoch bis auf weiteres geschlossen. Der Wieder-Eröffnungstermin steht derzeit noch nicht fest. Dennoch solltest du am Garten einmal vorbei gehen und schauen, ob der Zugang an deinem Besuchstag wieder möglich ist. Denn dieser Garten soll wirklich lohnenswert sein. Er befindet sich in Hanglage neben der Sociedad Cultural Liceo de Taoro und bietet dir viele Grünanlagen für einen Spaziergang.

Anreise nach La Orotava

Um nach La Orotava zu kommen bieten sich im Wesentlichen drei Möglichkeiten an:

  1. Anreise mit dem Auto bzw. Mietwagen
  2. Anfahrt per Bus
  3. Besuch von La Orotava im Rahmen einer organisierten Gruppen-Tour

Anreise mit dem Mietwagen

Da du in der Regel keinen vollen Tag, sondern lediglich 2 bis 3 Stunden in La Orotava verbringst, ist die Anreise mit dem Auto aus unserer Sicht empfehlenswert. Dann bist du zeitlich flexibel und kannst den weiteren Tagesverlauf nach deinen Wünschen gestalten. Einen Mietwagen bekommst du auf Teneriffa schon recht preiswert. Wenn du ein Auto über mehrere Tage buchst, findest du in der Regel schon gute Angebote für unter 10 Euro pro Tag.

Innerhalb der Touristen-Orte sind die Autovermietungen jedoch oftmals teurer. Daher empfehlen wir dir, einen Online-Preisvergleich vor der Buchung durchzuführen. Wir selbst nutzen hierfür Vergleichsportale wie AnzeigeBilliger Mietwagen oder AnzeigeAuto Europe.

In La Orotava gibt es dann viele kostenlose Parkmöglichkeiten. Sofern du nicht an speziellen Festtagen (z.B. Fronleichnam) in die Stadt kommst, findest du in der Regel auch gut eine freie Parkbucht. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es am Straßenrand und beispielsweise auch auf dem Parkplatz am Casa de los Balcones.

Für die Anfahrt aus den Haupt-Touristenorten der Insel solltest du etwa folgende Fahrtzeiten einplanen:

La Orotava Teneriffa Altstadt
Vor allem das historische Ambiente der Altstadt macht La Orotava zu einem lohnenswerten Ausflugsziel auf Teneriffa

Anfahrt per Bus

Alternativ kannst du auch mit dem Linien-Bus nach La Orotava fahren. Der zentrale Bus-Bahnhof der Stadt heißt „Estación la Orotava (T)„. Von hier aus kannst du die Altstadt fußläufig erreichen. Am nächstgelegenen ist dabei der Plaza de la Constitución (siehe unsere Nr. 5). Die Entfernung hierher beträgt ca. 500 Meter. Der Bus-Bahnhof wird von insgesamt 14 Bus-Linien angefahren. Die wichtigsten Verbindungen führen wir nachfolgend auf:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentBus-LinienPreis pro Strecke (Stand Juni 2019)
Von/nach Puerto de la Cruz101, 345, 348, 352, 3531,45 Euro pro Person
Von/nach La Laguna101, 102, 104, 1083,15 Euro pro Person
Von/nach Santa Cruz101, 102, 104, 1084,30 Euro pro Person

Bus-Verbindungen zu anderen Orten sind durch umsteigen ebenfalls möglich. Alle Fahrpläne findest du auf der englischsprachigen Webseite des Bus-Anbieters TITSA.

Teilnahme an einer organisierten Gruppen-Tour

Darüberhinaus kannst du La Orotava auch im Rahmen einer organisierten Gruppen-Reise besuchen. Tagesausflüge werden in der Regel mit weiteren Ausflugszielen auf Teneriffa kombiniert, sodass du hier nicht „nur“ La Orotava siehst. Eine umfangreiche Inselrundfahrt wird z.B. über unseren langjährigen Kooperationspartner GetYourGuide angeboten.

Hierbei besuchst du neben La Orotava auch Candelaria, El Médano, Garachico und Los Gigantes. Die Tour dauert insgesamt ca. 8 Stunden und kann auch mit einem deutschsprachigen Reiseleiter gebucht werden. Zudem kannst du hier bis zu 24 Stunden vorab noch kostenfrei stornieren. Weitere Informationen zum Angebot findest du Anzeigeauf der Webseite von GetYourGuide.

Landschaft La Orotava
La Orotava ist eine sehr grüne Stadt, die im schönen Landschafts-Panorama eingebettet ist

Klima und Wetter

Da La Orotava im Norden von Teneriffa liegt, kann es hier aus unserer Erfahrung etwas häufiger bewölkt sein als im tendenziell sehr sonnigen Süden der Insel. Dafür ist die Natur hier aber auch besonders grün und üppig. Und natürlich gibt es auch in La Orotava viele sonnige Tage, wie du auch auf unseren Bildern sehen kannst ;-)

Die statistischen Klimawerte blenden wir dir zur Orientierung nachfolgend ein:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-Temperatur
Januar8 Tage4 Stunden19 °C
Februar8 Tage6 Stunden20 °C
März7 Tage6 Stunden20 °C
April7 Tage7 Stunden21 °C
Mai4 Tage7 Stunden22 °C
Juni4 Tage8 Stunden24 °C
Juli1 Tag8 Stunden27 °C
August2 Tage8 Stunden28 °C
September4 Tage7 Stunden26 °C
Oktober6 Tage6 Stunden24 °C
November9 Tage6 Stunden21 °C
Dezember9 Tage4 Stunden19 °C

Unterkünfte und Hotels in La Orotava

In La Orotava zu übernachten ist vor allem etwas für dich, wenn du gerne abseits der Touristen-Zentren wohnen möchtest. Wenn es dir in Puerto de la Cruz also zu überlaufen ist, bietet La Orotava eine gute Alternative. Hier ist das historische Ambiente der Altstadt sehr stilvoll und du lernst Teneriffa deutlich authentischer kennen. Einziges Manko: Du wohnst hier nicht direkt am Meer. Wenn du einen Mietwagen hast, bist du aber in weniger als 15 Minuten an den Stränden von Puerto Cruz.

Eine besonders beliebte Unterkunft in der Stadt ist das AnzeigeHotel Alhambra (2 Sterne). Hier wohnst du in einer historischen Villa und kannst dich an heißen Tagen im Pool des Innenhofs abkühlen. Die Ausstattung ist besonders stilvoll und traditionell. Zudem wohnst du hier nah an der Altstadt und kannst viele Restaurants und Cafés fußläufig erreichen.

Wenn es lieber ein Hotel-Stern mehr sein soll, kannst du dir das AnzeigeHotel Rural Orotava oder das AnzeigeHotel Rural Victoria anschauen. In beiden Hotels genießt du ebenfalls das historische Flair von La Orotava.

Darüberhinaus bietet die Stadt auch zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser für einen besonders individuellen Urlaub. Du kannst dabei entweder in der Altstadt wohnen oder dir einen ruhigen Ort außerhalb suchen. Denn auch in den nahegelegenen Bergen der Region gibt es einige Unterkünfte. Eine Auswahl findest du z.B. bei AirBnB oder AnzeigeBooking.

Opt In Image
25 Euro Startguthaben für AirBnB

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du unsere 25 Euro Startguthaben nutzen.

 

Lesetipp: Sofern du dich für eine AirBnB Unterkunft interessierst, empfehlen wir dir auch unseren Erfahrungsbericht zu AirBnB auf Teneriffa.

Fazit: Lohnt sich ein Ausflug?

Wir haben eingangs ja erwähnt, dass La Orotava oftmals als schönste Stadt auf Teneriffa gilt. Und nach unserem Besuch können wir nun sagen, dass hier durchaus etwas dran ist. Wenn du historische Städte mit alten Bauwerken, schönen Plätzen und ruhigen Parks magst, wird dir La Orotava ziemlich sicher gefallen. Das Flair in den Straßen der Altstadt ist wirklich schön und aus unserer Sicht einen Besuch wert.

Wir selbst hatten auch das Glück, die Stadt bei blauem Himmel und Sonnenschein kennenzulernen. Auch das macht für den Gesamteindruck natürlich immer etwas aus. Denn bei Sonnenschein macht ein Besuch im Park oder Outdoor-Café natürlich mehr Spaß als bei Regen. Aber auch bei bewölktem Himmel könnten wir uns einen Ausflug hierher gut vorstellen. Das einzige kleine Manko sind vielleicht die vielen Steigungen, die du innerhalb der Altstadt meistern musst. Für Menschen mit Geheinschränkungen kann dies durchaus zur Herausforderung werden.

Blütenpracht Teneriffa La Orotava
La Orotava ist auch ein guter Ort für Blumen-Liebhaber

Wie ist deine Meinung zu La Orotava? Warst du auch schon einmal hier und hast vielleicht noch weitere Tipps? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag. Auch Fragen zu Teneriffa sind hier immer gerne willkommen.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf den Kanaren wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten
Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps

Cover 99 Teneriffa Sehenswürdigkeiten transparent Background

 

Unser neuer E-Book Reiseführer zu Teneriffa ist da :-)

Auf 122 Seiten erwarten dich die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps. Hiermit kommt in deinem Urlaub garantiert keine Langeweile auf.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.