// Keine Kommentare
Anzeige

Sehnst du dich nach einem langen Winter nach Wärme, Sonne und Badewetter? Ein Urlaub auf Gran Canaria im März bietet genau das. Das Wetter zeigt sich schwerpunktmäßig im Westen und Süden der Insel vielfach sommerlich. Das Thermometer klettert hier regelmäßig auf 22 Grad Celsius, während der Atlantik mit einer Wassertemperatur von 18 Grad für Abkühlung sorgt. In den Bergen bieten die frischeren Temperaturen bestes Wetter zum Wandern.

Beachten solltest du jedoch, dass es keine 100% Garantie für sommerliches Wetter gibt. Aus unserer Erfahrung kommen im März auf Gran Canaria regelmäßig auch Tage vor, an denen sich der Himmel bewölkt oder gar regnerisch zeigt. Im März 2024 gab es etwa zwei Wochen mit wechselhaftem Wetter. Daher ist es gut, wenn du zu einem geplanten Badeurlaub auch einen Alternativplan schmiedest. Die zahlreichen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria lohnen sich!

Gran Canaria im März Wetter Sightseeing Las Palmas
Neben tollen Stränden und lohnenswerten Wanderwegen bietet Gran Canaria im März noch weitere schöne Ausflugsziele. Das Wetter eignet sich beispielsweise gut für einen Stadtbummel in Las Palmas.

Gut zu wissen: Auf Gran Canaria gibt es verschiedene Wetterzonen. Nord-, Ost-, Süd- und Westküste sind nicht immer gleich sonnig. Auch in der Berglandschaft unterscheidet sich das Wetter häufig. Komplett bewölkt ist die Insel selten. Um herauszufinden, an welcher Küste aktuell die Sonne scheint, hilft ein Satellitenbild. Auch die Webcams geben mit Live-Bildern einen guten Eindruck. Damit kannst du der Sonne im wahrsten Sinne des Wortes hinterherfahren. Dies geht am besten mit einem Mietwagen, den du preisgünstig z.B. Anzeigeüber DiscoverCars buchen kannst.

März Gran Canaria Mietwagen Berge
Speziell für Ausflüge in die Berge ist ein Mietwagen ideal
Anzeige
Opt In Image
Kostenloser Mini-Reiseführer: 9 Tipps für Gran Canaria + Info-Newsletter

Trage dich in unseren Informations-Newsletter zu Gran Canaria ein und erhalte als Dankeschön sofort ein kostenloses E-Book mit unseren 9 besten Tipps für Gran Canaria:

✓ Kostenlos und zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

+ hilfreiche Urlaubsvorschläge mit unschlagbarem Preisleistungsverhältnis

Wetter auf Gran Canaria im März: Statistische Werte

Bei einem kannst du sicher sein: Der März auf Gran Canaria fühlt sich mindestens nach Frühling an. Speziell in der südlichen Inselhälfte reicht tagsüber meist ein T-Shirt, um nicht zu frieren. Auch abends kühlt es nicht allzu sehr ab, sodass ein Pullover oder eine dünnere Jacke bereits ausreichen. Kühler präsentieren sich hingegen die Berge. Im März erwarten dich hier ca. 14 bis 15 Grad Celsius und teils einstellige Nachttemperaturen.

Im Norden der Insel ist es meist zwei Grad kühler als im Süden. Zudem ziehen hier häufiger Wolken auf, weshalb sich die Landschaft pflanzenreicher zeigt. Aus den statistischen Klimawerten lassen sich die nachfolgenden Durchschnittswerte ermitteln.

Anzeige
  • Tages-Temperatur auf Gran Canaria im März: Ca. 22 Grad Celsius im Süden / ca. 20 Grad Celsius im Norden / ca. 14 Grad Celsius in den Bergen
  • Nachttemperatur: Ca. 16 bis 18 Grad Celsius am Meer
  • Durchschnittliche Sonnenstunden: Ca. 6 bis 7 Sonnenstunden pro Tag
  • Regentage im März: Bis zu 7 Tage mit Regenschauern, schwerpunktmäßig im Norden
  • Wassertemperatur des Atlantiks im März: 18 Grad Celsius

Aufgrund des Klimawandels sind Abweichungen sowohl nach oben als auch nach unten stets möglich. So kannst du im März auf Gran Canaria beispielsweise auch Tage mit 28 Grad Celsius erleben. Ebenso sind aber auch kühlere Tage möglich, an denen die Temperatur selbst im Süden der Insel bei unter 20 Grad liegt.

Wetter Gran Canaria im März Meer Nordküste
Aus unserer Erfahrung erlebst du im März auf Gran Canaria mildes, oft sonniges Wetter. An der Nordküste ist der Himmel häufiger bewölkt als im Süden.

Calima im März auf Gran Canaria

Eine Calima ist eine besondere Wettersituation, die auf Gran Canaria mittlerweile regelmäßig auftritt. Es handelt sich dabei um einen heißen, trockenen Wind, der Sand und Staub aus der Sahara-Wüste mit sich führt. Dieses Phänomen tritt besonders häufig in den Wintermonaten auf, sodass auch im März damit zu rechnen ist.

Während einer Calima wird die Luft mit feinen Staub- und Sandpartikeln aus der Sahara angereichert. Dies führt zu einer Verschlechterung der Luftqualität, die unserer Erfahrung nach auch spürbar sein kann. Da die Calima unterschiedlich stark auftritt, sind die Luftveränderungen entsprechend ebenfalls verschieden. Zudem bringt die Calima oft einen deutlichen Anstieg der Temperaturen mit sich. Die heiße, trockene Luft kann die Temperaturen um mehrere Grad erhöhen. In den Bergen kann das Thermometer dann sogar höhere Temperaturen anzeigen als am Meer.

Im Falle einer starken Calima führt die hohe Konzentration an Staub und Sand in der Luft auch zu einer Sichtbehinderung. Der Himmel wirkt dann trüb und gelblich. Besonders sichtbar wird dies an Aussichtspunkten sowie am Meereshorizont, der je nach Stärke der Calima kaum mehr erkennbar ist.

Anzeige

Im März tritt die Calima auf Gran Canaria normalerweise ein- bis zweimal auf. Sie kann kurz (ein bis drei Tage) oder auch länger über der Insel bleiben. Für einen Badeurlaub bringen die höheren Calima-Temperaturen durchaus angenehmes Wetter. Zum Wandern und Sightseeing ist die Calima hingegen hinderlich. Von körperlicher Anstrengung wird im Falle einer starken Calima abgeraten, weshalb längere Wanderungen dann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen können.

Maspalomas Gran Canaria Dünen Calima Sandluft
Sandige, trübe Luft ist das typische Zeichen einer starken Calima, wie hier an den Sanddünen von Maspalomas

Sonnenuntergang und Tageslänge

Im März erfolgt auf Gran Canaria die Zeitumstellung von der Winter- auf die Sommerzeit. Dies führt dazu, dass sich die Uhrzeiten von Sonnenauf- und Sonnenuntergang im Laufe des Monats stärker verschieben. Mit der Uhrumstellung finden Sonnenauf- und Sonnenuntergang eine Stunde später statt. Über Tageslicht kannst du dich circa zu folgenden Uhrzeiten freuen:

  • Anfang März: Sonnenaufgang: ca. 7:20 Uhr / Sonnenuntergang: ca. 18:50 Uhr
  • Mitte März: Sonnenaufgang: ca. 7:10 Uhr / Sonnenuntergang: ca. 19:00 Uhr
  • Ende März: Sonnenaufgang: ca. 7:50 Uhr / Sonnenuntergang: ca. 20:10 Uhr

Die Tageslänge beträgt im März damit zwischen 11,5 und 12 Stunden. Besonders angenehm sind aus unserer Erfahrung die lauen Abende. Auch nach Sonnenuntergang bleiben die Temperaturen konstant mild, sodass du lange draußen verweilen kannst. Dies gilt speziell an den Küsten, wo speziell Touristen die Abende gerne auf den Restaurant-Terrassen ausklingen lassen.

Gran Canaria Sonnenuntergang März
Sowohl den Sonnenauf- als auch den Sonnenuntergang erlebst du auf Gran Canaria besonders schön am Atlantik

Wanderurlaub im März auf Gran Canaria

Der Frühlingsanfang kündigt sich speziell in den Bergen von Gran Canaria mit blühenden Blumen an. Wenn die Temperaturen steigen, bringt dies auch eine farbenfrohe Landschaft. Grün ist die Berglandschaft ohnehin, denn die Wintermonate gelten auf Gran Canaria als grünste Jahreszeit. Landschaftlich gesehen stellt der März daher einen der reizvollsten Monate für Wanderungen auf Gran Canaria dar.

Anzeige

Gutes Berg-Wanderwetter herrscht vorwiegend morgens und vormittags. Dann ist der Himmel im März oft wolkenlos, bevor gegen Mittag erste Wolken aufziehen können. Die beliebte Bergwanderung zum Roque Nublo, die wir ebenfalls empfehlen können, solltest du daher am besten früh starten.

Hinweis: Die Sonne hat im März auf Gran Canaria bereits viel Kraft und definitiv das Potenzial, deine Haut zu verbrennen. Auch wenn ein Teil der Wanderung zum Roque Nublo schattig verläuft, ist ein Sonnenschutz wichtig. Dies gilt nicht nur für die Haut, sondern auch für den Kopf. Wir empfehlen dir daher, eine Kopfbedeckung beim Wandern zu tragen.

Bergwanderungen sind im März grundsätzlich eine gute Idee, da du hier von den nicht allzu hohen Temperaturen um die 15 Grad Celsius profitierst. Zusammen mit der kanarischen Sonne wirken selbst 15 Grad deutlich wärmer, sodass ein T-Shirt zum Wandern meist ausreicht. Falls Wolken aufziehen, solltest du aus unserer Erfahrung dennoch eine Sweatjacke oder ein Langarmshirt mitnehmen.

Wasserkanal Barranco de los Cernícalos
Nicht Madeira, sondern Gran Canaria! Auch hier gibt es einen Wasserkanal und zwar im Barranco de los Cernícalos.

Bei Wanderungen im Tal herrscht zumeist ebenfalls T-Shirt-Wetter. Speziell an sonnigen Tagen eignen sich die Wanderungen durch die beiden grünen, mit Wasser durchzogenen Schluchten in der nördlichen Inselhälfte. Sie bieten im Vergleich zu vielen anderen Wanderwegen auch Schatten. Besonders lohnenswert, aber auch gut besucht ist der Barranco de los Cernícalos (Google Maps). Sofern du es ruhiger magst, empfehlen wir den Barranco de Azuaje (Google Maps).

Tipp: Buche dir für den Wanderurlaub einen Mietwagen. Die schönsten Wanderwege befinden sich leider nicht zentral an Bus-Haltestellen. Daher ist die Anreise mit dem Linienbus mit längeren Zugangswegen verbunden. Um im März ggf. trotz Osterferien gute Angebote zu finden, empfehlen wir einen AnzeigePreisvergleich über DiscoverCars.

Gran Canaria im März wandern Barranco de Guayadeque
Ebenfalls ein schönes Ausflugs- und Wanderziel für Gran Canaria im März: Der Barranco de Guayadeque

Gran Canaria im März zum Baden

Vorwiegend an sonnigen Tagen ist Gran Canaria im März gut für einen Bade- bzw. Strandtag geeignet. Bei durchschnittlich 22 Grad Celsius an der Süd- und Südwestküste kannst du problemlos einen Strandtag in Badekleidung genießen. Die Sonne besitzt im März bereits viel Kraft, sodass auch ein Bad im Atlantik möglich ist. Die Wassertemperatur von 18 Grad Celsius sorgt um diese Jahreszeit jedoch für eine spürbare Abkühlung. 😉

Anzeige

Für besonders sonniges, mildes Badewetter sind vorwiegend Puerto de Mogán, Taurito und Puerto Rico de Gran Canaria bekannt. Auch Anfí del Mar, Arguineguín sowie Maspalomas (Meloneras sowie Playa del Inglés) erfreuen sich an viel Sonne und hohen Temperaturen. Aus unserer Erfahrung kann es speziell in Meloneras jedoch windige Tage geben. Sie sorgen dafür, dass die gefühlte Temperatur kühler wirkt.

Baden Gran Canaria März Playa de Tauro
Einer der schönsten Strände im Südwesten von Gran Canaria: Die Playa de Tauro (ein kleiner Geheimtipp neben der Playa de Amadores)

Unser Tipp: Genieße den März auf Gran Canaria an der Playa de Amadores. Sie bietet üblicherweise besonders sonniges Wetter und eine der besten Bademöglichkeiten der Insel.

Falls du mit dem Kreuzfahrtschiff nach Gran Canaria kommst, legt dieses im Norden der Insel an. Hier befindest du dich in der Insel-Hauptstadt Las Palmas. Für einen Badeausflug ist dort vorwiegend die Playa de las Canteras beliebt. Auch wenn es im Norden meist weniger sonnig ist als im Süden, sind die Temperaturen im März angenehm für einen Strandtag. Hinter der Playa de las Canteras verläuft zudem eine hübsche Promenade mit Geschäften und Restaurants.

Playa de las Canteras bewölktes Wetter
Die Playa de las Canteras bei bewölktem, aber mild-warmen Wetter

Baden und Whale Watching

Einen Badeausflug der besonderen Art kannst du per Boot unternehmen. Bei einem Schwimm- und Schnorchelstopp auf dem Atlantik erlebst du die Küste vor Gran Canaria. Das eigentliche Highlight ist hier jedoch nicht das Baden selbst. Denn der Hauptgrund für den Bootsausflug sind die Wale und Delfine, die ganzjährig vor Gran Canaria leben. Vom Boot aus erlebst du sie in ihrem natürlichen Lebensraum. Gute Sichtungschancen bestehen im März speziell für Grindwale und die Delfinart “Große Tümmler”.

Die meisten Whale-Watching-Touren starten im Hafen von Puerto Rico de Gran Canaria. So auch der AnzeigeKatamaran von Lineas Blue Bird, der ein preisgünstiges Whale Watching anbietet. Beim Schwimm- und Schnorchelstopp kannst du die Rutsche nutzen, die vom Katamaran direkt ins Meer führt. Eine Schnorchelmaske erhältst du kostenlos an Bord. Zudem kannst du Wasser und Softdrinks genießen, die im Preis inbegriffen sind.

Anzeige
Delfine Gran Canaria
Ein besonderes Urlaubs-Highlight: Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum im Atlantik vor der Küste von Gran Canaria (Foto von Leon Overweel über unsplash)

Sightseeing im März auf Gran Canaria

Die meisten Touristen, die nach Gran Canaria reisen, interessieren sich vorwiegend für einen Bade- und/oder Strandurlaub. Doch auch für ein klassisches Sightseeing hat die Insel etwas zu bieten. Unsere beiden favorisierten Städte hierzu sind Las Palmas de Gran Canaria sowie Arucas. Beide Städte befinden sich im Norden der Insel.

Las Palmas bietet als Insel-Hauptstadt das größte Angebot. Sehenswert sind hier speziell die Kathedrale der Kanaren “Santa Ana” mit Aussichts-Dachterrasse, das kanarische Museum (Museo Canario) sowie das Christopher Kolumbus Haus (Casa de Colón). Zudem bietet Las Palmas zahlreiche schöne Plätze (Plazas) mit Cafés und Restaurants.

Lese-Tipp: Las Palmas de Gran Canaria: Top 7 Sehenswürdigkeiten, Altstadt, Strand & Co.

Ausblick Dachterrasse Santa Ana Las Palmas
Ausblick von der Dachterrasse der Santa Ana Kathedrale

Weniger bekannt, aber ebenfalls lohnenswert ist das Bergdorf Arucas. Es ist spanienweit speziell für den gleichnamigen Rum bekannt. In der örtlichen Rumfabrik werden Führungen angeboten, die einen Einblick in die Rumproduktion gewähren. Darüber hinaus bietet Arucas eine hübsche Altstadt mit sehenswerter Kathedrale. Auch der botanische Garten lohnt einen Besuch.

Lese-Tipp: Arucas auf Gran Canaria: Top 8 Highlights

Gran Canaria im März Park Arucas
Spaziergang durch den grünen Park in Arucas

Je nach Kalenderjahr: Karneval oder Ostern (Semana Santa) im März

Ebenso wie in Deutschland unterscheiden sich auch auf Gran Canaria die Daten für Karneval und Ostern je nach Kalenderjahr. Sofern Karneval spät stattfindet, kannst du ihn Anfang März miterleben. Bei einem frühen Karnevalsdatum liegt Ostern bereits Ende März.

Anzeige

Karneval auf Gran Canaria

Karneval wird auf Gran Canaria ebenso ausgelassen und groß gefeiert wie im Rheinland. Über mehrere Wochen gibt es verschiedene Veranstaltungen, Galen und Karnevalsumzüge. Speziell letztere sind auch für Touristen interessant. Besonders schön: Während die Karnevalskostüme wetterbedingt in Deutschland meist unter dicken Jacken versteckt sind, können sie auf Gran Canaria bestens präsentiert werden. Dank des milden Wetters auf Gran Canaria im März ist dies problemlos möglich.

Um den Karneval auf Gran Canaria zu erleben, gibt es zwei Hochburgen: Las Palmas und Maspalomas. Hier finden die größten und sehenswertesten Karnevalsumzüge (“Cabalgatas de Carnaval”) statt. Ein weiteres Highlight sind die sogenannten Drag Queen Galen, die jedoch meist in den Februar fallen.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Die nächste Gelegenheit, um die Karnevalsumzüge im März mitzuerleben, bietet sich im Jahr 2025. In Maspalomas findet die große Parade am Samstag, den 8. März 2025 statt. Auch in den Tagen zuvor gibt es verschiedene Umzüge wie beispielsweise den Kinderkarneval.

Einen umfangreichen Eindruck des Karnevalsumzugs in Maspalomas vermittelt das nachfolgende Video:

Anzeige

Ostern auf Gran Canaria im März

Die Osterwoche (Semana Santa) hat sowohl auf den Kanaren als auch allgemein in Spanien eine wichtige Bedeutung. Viele Spanier nutzen die Osterwoche für Familienbesuche, Reisen und Camping. Und auch andere Touristen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, England, Frankreich und Co. fliegen über die Ostertage gerne auf die Kanaren. Daher wird es auch auf Gran Canaria merklich voller.

Die Ostereier-Suche unter Palmen fällt in einigen Kalenderjahren in den März, in anderen Jahren in den April. Das nächste Osterfest im März findet im Jahr 2027 statt. Dann ist am 26. März 2027 Karfreitag. Auch im Jahr 2029 fällt Ostern in den März. Karfreitag ist dann der 30. März 2029.

Neben Zeit mit der Familie verbringen die Canarios Ostern auch mit Prozessionen. Die bekanntesten Oster-Prozessionen werden in der Insel-Hauptstadt Las Palmas durchgeführt. Zwischen Palmsonntag und Karfreitag gibt es mehrere Umzüge, die durch die Straßen ziehen. Sehenswert für Touristen sind speziell die beiden nachfolgenden Prozessionen:

  • Prozession zum Einzug in Jerusalem am Palmsonntag mit morgendlichem Beginn an der Ermita de San Telmo (Google Maps) und Ende im Parque San Telmo
  • Karfreitags-Prozession mit Start um 11:00 Uhr vor der Santa Ana Kathedrale (Google Maps)

Wie eine solche Oster-Prozession aussieht, kannst du im nachfolgenden Video sehen:

Anzeige

Fazit: Lohnt sich eine Reise nach Gran Canaria im März?

Aufgrund des meist sonnigen, angenehm milden Klimas gehört der März auf Gran Canaria zu den beliebtesten Reisemonaten. Er eignet sich sowohl zum Wandern als auch für einen Strandurlaub. Je nachdem, welche Urlaubsart du bevorzugst, macht es dabei Sinn, die Region passend zu wählen. Zum Wandern eignen sich speziell der Norden sowie die Berglandschaft. Für einen Badeurlaub im März empfehlen wir die Süd- oder Südwestküste. Insbesondere Puerto de Mogán, Taurito und Puerto Rico de Gran Canaria sind für besonders sonniges, warmes Wetter bekannt.

März Gran Canaria Wetter grillen Palme
Grillen unter Palmen: Auch dies ist im März auf Gran Canaria möglich

Für kulturelles Programm sorgen im März auf Gran Canaria zudem die Feste. Je nach Kalenderjahr kannst du im März entweder den Karneval mit farbenfrohen Umzügen oder Ostern mit religiösen Prozessionen erleben. Für beide Feierlichkeiten finden große Veranstaltungen in Las Palmas sowie in Maspalomas statt.

Um dem kalten Winter zu entfliehen, ist Gran Canaria aus unserer Erfahrung eine gute Wahl. Wie sind deine Erfahrungen? Welches Wetter hast du auf Gran Canaria im März erlebt? Teile deine Erfahrungswerte gerne im Kommentarfeld unter dem Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf den Kanaren wünschen dir

Anzeige

Jenny & Christian

Anzeige
GRAN CANARIA: Gran Canaria Bildband
Über 250 Bilder

Gran Canaria Bildband

 
Unser neuer Gran Canaria Bildband ist da :) Hier zeigen wir dir besten Highlights der Insel.

Als Print-Ausgabe oder E-Book bestellbar. Für zuhause oder unterwegs!

 

Anzeige
99 Gran Canaria Highlights
Strände, Ausflüge & Aktivitäten

99 Gran Canaria Higlights

 

Kennst du schon unseren E-Book-Reiseführer zu Gran Canaria? Auf 125 Seiten erwarten dich hier die besten Ausflüge, Orte, Aktivitäten & Geheimtipps.

Wir haben die Insel selber über viele Monate erkundet und zeigen dir nur von uns persönlich ausgewählte Highlights. Schau ihn dir gleich an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9 Tipps für Gran Canaria

Im "Gran Canaria Newsletter" kostenlos für dich:


✅ 9 Tipps als PDF
✅ Mit Standorten zum Klicken
✅ E-Book sofort downloaden
✅ + hilfreiche Urlaubsvorschläge