Aktivitäten auf Gran Canaria – Top 22 Tipps & Unternehmungen

// Keine Kommentare

Anzeige

Ein Urlaub auf Gran Canaria kann durchaus vielfältig und abwechslungsreich werden. Wenn du keinen All-Inclusive Urlaub planst und stattdessen lieber viel erleben möchtest, bietet dir die Insel hierfür zahlreiche Möglichkeiten. Die 22 schönsten Aktivitäten auf Gran Canaria stellen wir dir in diesem Beitrag vor. Die Unternehmungen sind dabei ein bunter Mix aus Wanderungen und Outdoor-Erlebnissen, über Aktivitäten auf und im Wasser bis hin zu Museen und geschichtlichen Erkundungstouren.

Gran Canaria hat sich seit vielen Jahrzehnten gut auf den Tourismus eingestellt. Daher findest du vor allem rund um die Touristen-Regionen im Süden der Insel viele Freizeitangebote. Golfspieler werden hier ebenso mit speziellen Angeboten bedacht wie Homosexuelle, Familien oder Paare. Für schwule Gäste befindet sich dabei ein großes Angebot in Maspalomas. Hier gibt es einmal pro Jahr sogar eine Gay Parade mit vielen Konzerten und Events. Wenn du zum Feiern nach Gran Canaria reisen möchtest, bietet dir Playa del Inglés hierzu viele Bars und Diskotheken.

Doch auch Individual-Touristen können sich auf Gran Canaria wohlfühlen. Wenn du lieber abseits der klassischen Hotels und Touristen-Orte wohnen möchtest, eignet sich hierfür z.B. Arinaga. Auch die Insel-Hauptstadt Las Palmas beherbergt deutlich mehr Einheimische als Touristen. Hier findest du vor allem Ferienwohnungen und Apartments, die ein guter Ausgangspunkt zum Sightseeing auf der Insel sind. Von Las Palmas aus bestehen zudem gute Bus-Verbindungen, um die verschiedenen Aktivitäten auf Gran Canaria auch ohne Auto gut erreichen zu können.

Boot Hafen Puerto de Mogán Unternehmungen auf Gran Canaria
Ein Ausflug zum Hafen von Puerto de Mogán ist eine lohnenswerte Aktivität auf Gran Canaria

Diese 22 Aktivitäten auf Gran Canaria sind echte Erlebnisse

Eine Auswahl der vielfältigen Aktivitäten auf Gran Canaria stellen wir dir nachfolgend vor. Da die Unternehmungen tatsächlich sehr unterschiedlich sind, wird vermutlich nicht jede Aktivität deinen Geschmack treffen. Aber wir sind uns sicher, dass bei den nachfolgenden 22 Erlebnissen auch das passende Angebot für dich mit dabei ist :-)

#1: Wanderung durch die Sanddünen in Maspalomas

Ein absolutes Highlight auf Gran Canaria sind die Sanddünen von Maspalomas. Hier kannst du zu Fuß die großen Dünen-Landschaften erkunden. Die Sanddünen verbinden das Zentrum von Maspalomas mit dem beliebten Ferienort Playa del Inglés. Insgesamt erreichen die Sanddünen eine Länge von ca. 6 Kilometern und werden bis zu 1,4 Kilometern breit. Daher eignen sie sich gut für Wanderungen und Spaziergänge am Meer.

Du kannst deine Tour z.B. im Zentrum von Playa del Inglés starten und einfach dem Meer bis zum Leuchtturm in Maspalomas folgen. Unterwegs gibt es immer wieder auch Badeabschnitte mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, falls du eine Pause brauchst. Zudem bieten viele Strandabschnitte auch einen Kiosk, an dem du dich mit kühlen Getränken und Snacks versorgen kannst.

Für alle, die nicht gut durch den Sand laufen können oder möchten, eignet sich zudem die Promenade hinter den Sanddünen. Auch hier erlebst du eine gute Sicht auf die Dünen-Landschaft und kannst barrierefrei mit einem Kinderwagen, Rollstuhl oder Fahrrad unterwegs sein. Wenn du mit dem Auto anreist, empfehlen wir dir diesen kostenfreien Parkplatz, der sich direkt an der Promenade befindet. Hier ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Sand oder Spaziergänge entlang der Promenade.

Alternativ kannst du die Dünen-Landschaft auch beim Kamel reiten oder auf dem Segway erkunden. Angebote hierzu findest du z.B. bei GetYourGuide:

Anzeige

Kamel reiten in Maspalomas »

Segway-Tour durch Maspalomas »

Aktivitäten auf Gran Canaria Wanderung Sanddünen
Eine Wanderung durch die Sanddünen zählt zu den Aktivitäten auf Gran Canaria, die du aus unserer Sicht nicht verpassen solltest

#2: Tour mit dem U-Boot in Puerto de Mogán

Der zweite Ort, den du während deiner Gran Canaria Reise nicht verpassen solltest, ist Puerto de Mogán. Es handelt sich hierbei um einen kleinen Küstenort, der bei Touristen sehr beliebt ist. Denn hier befindet sich ein besonders idyllischer Hafen, der von überwiegend weißen Häusern, kleinen Gassen und vielen Blumen umgeben ist. Puerto de Mogán wird häufig auch als kleines Venedig bezeichnet, da hier auch ein kleiner Kanal vom Meer in den Ortskern hinein fließt.

Am Hafen von Puerto de Mogán erwartet dich zudem eine besonders ausgefallene Aktivität. Denn hier kannst du die Meeres-Tiefen mit dem U-Boot erkunden. Der Tiefgang dauert ca. 40 Minuten und das U-Boot taucht dabei auf bis zu 25 Meter Meerestiefe hinab. Vom Wechsel der Druckverhältnisse unter Wasser merkst du im U-Boot jedoch kaum etwas. Aus diesem Grund können auch Menschen mit Herzkrankheiten oder Ohrenbeschwerden sowie schwangere Frauen mitfahren.

Das gelbe U-Boot, das in Puerto de Mogán mehrmals täglich unter Wasser geht, trägt den Namen „Golden Shark“. Es ist 18 Meter lang und etwa 4 Meter breit. Sobald es unter Wasser taucht, eröffnen sich dir tolle Anblicke auf die Unterwasserwelt. Hier siehst du z.B. verschiedene Fische und auch alte Schiffswracks.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zur U-Bootfahrt in Puerto de Mogán
Kosten31,50 Euro pro Person
16 Euro für Kinder von 2-12 Jahren
Buchbar vor Ort oder Anzeigeonline über GetYourGuide
FahrtzeitenTäglich um 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:30 Uhr, 16:20 Uhr und 17:10 Uhr
Adresse (Google Maps)Calle Explanada del Castillete, 35139, Las Palmas, Spanien

#3: Wanderung zum Roque Nublo

Wenn du der Natur ganz nah kommen möchtest, ist die Wanderung zum Roque Nublo eine der beliebtesten Aktivitäten auf Gran Canaria. Der Wanderweg startet am Parkplatz entlang der GC-600. Von hier aus führt dich ein Wanderweg ca. 2 Kilometer die Berglandschaft hinauf. Nach ca. 45 Minuten erreichst du dann den Gesteinsblock Roque Nublo. Er befindet sich 1.813 Meter über dem Meeresspiegel. Der Roque Nublo hat eine besonders ausgefallene Form und wird je nach Wetterlage mystisch von Wolken umhüllt.

Weitere Informationen erhältst du in unserem ausführlichen Beitrag über die Wanderung zum Roque Nublo.

Gran Canaria Unternehmungen Roque Nublo Wanderweg
Hier siehst du einen Teil des Wanderwegs, der hinauf zum Roque Nublo führt

#4: Die Aussicht am Pico de las Nieves genießen

Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, ist der Pico de las Nieves („Gipfel des Schnees“) nicht allzu weit vom Roque Nublo entfernt. Daher kannst du diese beiden Aktivitäten auf Gran Canaria gut miteinander kombinieren. Am Pico des las Nieves findest du einen schönen Aussichtspunkt, der dir bei klarer Sicht den Blick bis zur Nachbarinsel Teneriffa ermöglicht. Hier ragt der große Vulkan El Teide in den Himmel empor. Auch den Roque Nublo kannst du vom Pico de las Nieves aus gut sehen.

Zur Seite führt zudem ein kurzer Pfad noch ein Stück weiter hinauf. Hier blickst du dann auf Gran Canarias höchste Erhebung: Den Pico de los Pozos. Er misst 1.956 Meter und ist damit nochmals 7 Meter höher als der Pico de las Nieves. Vor Ort gibt es zudem auch Wander-Möglichkeiten. Wenn dich weitere Informationen hierzu interessieren, schaue am besten in unseren Detailbeitrag zum Pico de las Nieves.

Gran Canaria Aktivitäten Pico de las Nieves Ausflug
Hier siehst du den Ausblick vom Pico de las Nieves

#5: Mit dem Boot auf Wal- und Delfin-Beobachtungstour gehen

Vor der Küste von Gran Canaria hast du auch die Möglichkeit, Wale und Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen. Die Ausflugsboote fahren dabei an der Südwest-Küste der Insel entlang und starten in der Regel am Hafen von Puerto Rico. Bei den meisten Anbietern dauern die Touren ca. 2,5 Stunden. Während du nach Walen und Delfinen Ausschau hältst, kannst du auf dem Boot kühle Getränke genießen.

Natürlich gibt es bei Ausflügen in der freien Natur nie eine 100% Garantie, dass du die Meerestiere auch wirklich zu Gesicht bekommst. Aber die Chancen stehen vor Gran Canaria zumindest sehr gut. Doch auch wenn du keine Wale oder Delfine sichtest, ist ein Bootsausflug ein schönes Erlebnis. Je nach Anbieter ist unterwegs auch ein Bade-Stopp im Meer inbegriffen. Zwei lohnenswerte Angebote sind z.B. die nachfolgenden Ausflüge von GetYourGuide:

Anzeige

Bootsausflug zur Wal- und Delfin-Beobachtung inkl. baden »

Wal- und Delfin-Beobachtungstour mit dem Glasboden-Boot »

Gran Canaria Aktivitäten Delfine anschauen Bootstour
Zu den beliebten Gran Canaria Aktivitäten zählen auch Boots-Ausflüge, auf denen du mit etwas Glück Wale und Delfine im Meer schwimmen sehen kannst

#6: Tierische Erlebnisse auf Gran Canaria (Kamel reiten, Zoos und Aquarium)

Wenn du gerne Zoos und Tierparks magst, stehen dir auf Gran Canaria mehrere Ausflugsziele zur Verfügung. Bekannt und beliebt ist hierbei vor allem der Zoo „Palmitos Park“. Er beherbergt ein ca. 3.000 Quadratmeter großes Delfinarium mit drei Becken. Pro Vorstellung finden bis zu 1.500 Zuschauer Platz. Delfin-Shows gibt es hier täglich um 13:30 Uhr und 16:00 Uhr. Darüberhinaus bietet der Zoo diverse Reptilien, Vögel, Säugetiere, einen botanischen Garten, ein Aquarium und ein Orchideen-Haus.

Ein weiterer Zoo ist der „Cocodrilo Park„. Hier ist das Konzept jedoch etwas anders. Denn der Zoo beherbergt nur Tiere, die aus der Verwahrlosung in Privat-Haushalten gerettet wurden. Somit spielt der Sozial-Gedanke in diesem Zoo eine große Rolle. Der Eintritt in den Cocodrilo Park ist vergleichsweise günstig. Dennoch kannst du hier ca. 500 Tiere sehen. Dazu zählen vor allem Tiger, Krokodile, Affen, Papageien,  Schildkröten, Waschbären, Erdmännchen und Eidechsen. Täglich um 13:00 Uhr kannst du hier auch eine Krokodil-Show erleben. Zudem finden zweimal pro Tag Affen-Fütterungen statt.


Anzeige

Falls dich vor allem Meerestiere begeistern, wird dir ein Besuch im Aquarium „Poema del Mar“ gefallen. Dieses Aquarium befindet sich in Las Palmas de Gran Canaria und beherbergt eine große Artenvielfalt an Meeresbewohnern. Es ist zudem in Themenbereiche unterteilt, die das Aquarium besonders ansprechend wirken lassen. Die Themenbereiche lauten Dschungel, Strand-Riff und Tiefsee.

Um in den direkten Kontakt mit Tieren zu kommen, ist in Maspalomas zudem ein Kamel-Ritt durch die Dünen-Landschaft möglich. Hierbei wirst du ca. 30 Minuten lang auf dem Rücken der Kamele durch die Sanddünen getragen. Die Preise und Öffnungszeiten für alle tierischen Aktivitäten auf Gran Canaria zeigt dir die nachfolgende Übersicht:

Anzeige

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEintrittspreis / KostenÖffnungszeiten
Palmitos Park32 Euro pro Person
23 Euro für Kinder von 5-10 Jahren
11 Euro für Kinder von 3-4 Jahren
Online-Tickets für den Palmitos Park kaufen »
Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
Cocodrilo Park9,90 Euro pro Person
6,90 Euro für Kinder von 3-12 Jahren
Online-Tickets für den Cocodrilo Park kaufen »
Sonntags bis Freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr (Samstags geschlossen)
Poema del Mar Aquarium25 Euro pro Person
17,50 Euro für Kinder von 4-11 Jahren
Online-Tickets für das Poema del Mar kaufen »
Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
Kamel reiten12 Euro pro Person
8 Euro für Kinder von 3-11 Jahren
Online-Tickets fürs Kamel reiten kaufen »
Täglich von 9:00 bis 15:30 Uhr

#7: Wassersport ausprobieren (surfen, Stand-up Paddling oder windsurfen)

Da es auf Gran Canaria das ganze Jahr über milde Temperaturen gibt, ist die Insel optimal für Wassersport geeignet. Der Wellengang ist dabei sehr unterschiedlich ausgeprägt, sodass es stark darauf ankommt, wo genau du dich befindest. Das wellenarme Meer kannst du z.B. gut zum Stand-up Paddling nutzen. Dort, wo die Wellen höher sind, kommen Surfer voll auf ihre Kosten.

Gute Surf-Spots befinden sich vor allem in der Insel-Hauptstadt Las Palmas. Hier ist der beliebteste Surf-Spot am Playa de las Canteras. Aber auch in Maspalomas oder Arinaga ist das Surfen gut möglich. Hier sind die Wellen tendenziell kleiner, sodass vor allem Anfänger hier gute Bedingungen finden. Wenn du dich fürs Windsurfen interessierst, ist der Plaza del Pozo hierfür der Hot-Spot Nr. 1. Es gibt vor Ort mehrere Windsurf-Schulen, die auch Equipment ausleihen.

Anzeige

#8: Besichtigung von Museen

Um die Geschichte und Kultur von Gran Canaria in Ehren zu halten, haben sich mehrere Museen auf der Insel etabliert. Hier werden u.a Überbleibsel der Guanchen (kanarische Ureinwohner) gezeigt. Neben Mumien und Skeletten findest du z.B. auch alte Krüge, Gefäße oder Werkzeuge der Ureinwohner. Darüberhinaus bietet Gran Canaria dir auch Kunstmuseen. Wenn du dich hierfür interessierst, bietet dir vor allem Las Palmas de Gran Canaria eine hohe Museumsdichte. Die wichtigsten Museen listen wir nachfolgend auf:

  • Casa de Colón (Kolumbushaus) in Las Palmas
  • Museo Canario (kanarisches Museum / Geschichtsmuseum) in Las Palmas
  • Centro Atlántico de Arte Moderno (Museum für moderne Kunst) in Las Palmas
  • Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología (Wissenschafts- und Technologie-Museum) in Las Palmas
  • Casa-Museo Pérez Galdós (Heimatmuseum) in Las Palmas
  • Centro de Interpretación del Barranco de Guayadeque (ethnologisches Museum) zu Beginn der Guayadeque Schlucht
  • Parque Arqueologico Cueva Pintada De Galdar (archäologisches Museum) in Gáldar
  • Cañada de Los Gatos (archäologische Zone / Freiluftmuseum) in Puerto de Mogán
Gran Canaria Unternehmungen Museo Canario Totenköpfe
Besonders eindrucksvoll hat auf uns die Totenkopf-Galerie im Museo Canario gewirkt

#9: Rutschen in den Wasserparks auf Gran Canaria

Wenn du Spaßbäder magst, kommst du auch auf Gran Canaria auf deine Kosten. Denn die Insel bietet dir gleich zwei Wasserparks mit diversen Rutschen. Im Süden der Insel findest du zum einen das Aqualand Maspalomas und zum anderen den etwas kleineren Lago Taurito Water Park. Wir selbst haben den Lago Taurito Water Park ausprobiert und dort einige schöne Stunden verbracht. Daher können wir diesen kleinen, aber dennoch abwechslungsreichen Wasserpark empfehlen.

Die Preise und Öffnungszeiten für beide Wasserparks findest du nachfolgend:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentEintrittspreisÖffnungszeiten
Aqualand Maspalomas29 Euro pro Person
20 Euro für Kinder von 5-10 Jahren und Senioren
11 Euro für Kinder von 3-4 Jahren
Tickets für den Wasserpark online kaufen »
Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr
Lago Taurito Water Park17 Euro pro Person
5 Euro für Kinder von 3-12 Jahren
Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

#10: Das ursprüngliche Gran Canaria in Teror erkunden

Auch auf den Spuren vergangener Zeiten zu wandeln, gehört zu den beliebten Aktivitäten auf Gran Canaria. Ein gutes Bild des ursprünglichen Lebens auf der Insel erhältst du vor allem in Teror. Der Ort ist seit 1979 auch Kulturdenkmal. Wenn du hier durch den Ort läufst, siehst du noch viele alte, restaurierte Häuser mit Holzbalkonen. Die Holzbalkone sind typisch für die kanarischen Inseln und wurden früher häufig gebaut.

In Teror erwartet dich auch eine der ältesten Kirchen der Insel. Zudem gibt es mehrere Plätze, auf denen du von Cafés und Restaurants aus dem Treiben zuschauen kannst. Mehr zu einem Ausflug nach Teror erfährst du in unserem Detailbeitrag.

Ausflugsziel Teror Gran Canaria Kirche Vorplatz
Um das ursprüngliche Gran Canaria kennenzulernen, ist vor allem Teror ein beliebtes Ausflugsziel

#11: Airsoft spielen im Abenteuerpark „Hangar 37“

Auf über über 10.000 Quadratmetern erwartet dich auf Gran Canaria auch ein großer Abenteuerpark: Der Hangar 37. Hier wurde ein echter Abenteuer-Spielplatz für alle Airsoft-Fans erschaffen. Durch Taktik und gute Planung besteht deine Aufgabe darin, von den anderen Spielern nicht getroffen zu werden. Zudem versuchst du möglichst viele deiner Rivalen auszuschalten, in dem du sie mit der Airsoft Pistole erwischt. Hierzu erhältst du nicht nur die Schieß-Ausrüstung, sondern auch authentische Army-Kleidung.

Am großen Spiel können Jugendliche ab 16 Jahren teilnehmen. Für Kinder gibt es zudem spezielle Kinder-Ausrüstung und eine separate Spielfläche. Der Hangar 37 Park befindet sich im Süden der Insel nahe San Agustín.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Hangar 37 Abenteuerpark
Kosten26 Euro pro Person
AnzeigeOnline-Tickets über GetYourGuide kaufen »
ÖffnungszeitenDienstags bis Freitags von 15:00 bis 20:00 Uhr
Samstags und Sonntags von 10:00 bis 20:00 Uhr (Montags geschlossen)
Adresse (Google Maps)35107 Tarajalillo, Provinz Las Palmas, Spanien

#12: Wanderung durch die Barranco de Guayadeque

Zu den sportlichen Aktivitäten auf Gran Canaria gehört auch ein Besuch in der Barranco de Guayadeque. Diese grün bewachsene Schlucht ist vor allem für ihre Höhlen-Wohnungen bekannt. Früher lebten hier einmal die Ureinwohner Gran Canaria in sogenannten Höhlen-Wohnungen. Auch heute sind viele Höhlen-Wohnungen noch vorhanden. Mittlerweile wurden sie jedoch deutlich komfortabler gestaltet und sind überwiegend in Privatbesitz. Mit etwas Glück kannst du dennoch einen Blick in die ein oder andere Höhlen-Wohnung hineinwerfen.

Zu Beginn der Schlucht kannst du zudem im Museum etwas über das frühere Leben der Ureinwohner lernen. Die Barranco de Guayadeque bietet dir zudem auch die Möglichkeit zu kurzen oder längeren Wanderungen. Weitere Details erfährst du in unserem Beitrag Barranco de Guayadeque: Die 5 Highlights der Höhlen-Schlucht.

Grüne Schlucht Barranco de Guayadeque Gran Canaria
Die Barranco de Guayadeque ist eine besonders grüne und schöne Schlucht

#13: Schnorcheln oder tauchen

Da rund um die Insel auch eine interessante Unterwasser-Welt existiert, gehören auch schnorcheln und tauchen zu den beliebten Aktivitäten auf Gran Canaria. Du kannst dabei entweder vom Strand aus schnorcheln gehen oder mit dem Boot hinausfahren. Zum Schnorcheln vom Strand aus ist vor allem der Playa Las Canteras in Las Palmas beliebt. Wenn du lieber eine Bootstour mitmachen möchtest, ist z.B. Anzeigediese Katamaran-Tour beliebt, die du über GetYourGuide buchen kannst. Sie startet im Süden der Insel und bietet dir unterwegs ein echtes Verwöhn-Programm auf dem Luxus-Katamaran.

Zudem werden auf Gran Canaria auch Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Hier kannst du vom einfachen Schnupper-Tauchen bis hin zum Erwerb eines PADI Open Water Diver Tauchscheins verschiedene Angebote nutzen. Wenn du deinen Tauchschein auf Gran Canaria machen möchtest, dauert ein Kurs mindestens 3 Tage.

Anzeige

#14: Den wilden Westen im Sioux City Park erleben

Ein Abenteuer der besonderen Art ist zudem ein Besuch im Sioux City Park. Der ursprünglich als Filmkulisse vorgesehene Wild West Park versetzt dich in die Welt der Cowboys. Hier werden Wild West Szenen nachgestellt, Banküberfälle inszeniert und Getränke im originalgetreuen Wild West Saloon eingenommen. Auch ein kleiner Zoo ist im Sioux City Park vorhanden. Vor allem für Kinder ist dieser Park in der Regel ein tolles Ausflugsziel. Er existiert bereits seit dem Jahr 1972 auf Gran Canaria.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Sioux City Park
Kosten21,90 Euro pro Person
15,90 Euro für Kinder von 3-12 Jahren
AnzeigeOnline-Tickets über GetYourGuide kaufen »
ÖffnungszeitenDienstags bis Freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr
Samstags und Sonntags von 10:00 bis 16:00 Uhr (Montags geschlossen)
Adresse (Google Maps)Barranco del Aguila, 35100 San Agustín, Spanien

#15: In einem Höhlen-Restaurant essen

Zu den typischen Unternehmungen auf Gran Canaria zählt auch der Besuch in einem Höhlen-Restaurant. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um Restaurants, die in eine Höhle hineingebaut wurden. Das Ambiente ist hier also besonders ausgefallen. Die Restaurants bieten üblicherweise vor allem lokale, kanarische und spanische Gerichte an. Trotz der besonderen Kulisse sind die Höhlen-Restaurants in der Regel nicht besonders teuer.

Eine größere Auswahl von Höhlen-Restaurants befindet sich in der Barranco de Guayadeque (siehe unsere Nr. 12 der Gran Canaria Aktivitäten). Hier sind vor allem die folgenden Lokale beliebt:

Gran Canaria Höhlen-Restaurant spanische Paella
Die Höhlen-Restaurants bieten meist klassisch spanische Speisen wie z.B. Paella an

#16: Den Naturpark Bandama erkunden

Ein Aussichtspunkt der Superlative befindet sich am Vulkankessel „Caldera de Bandama“. Dieser Krater stellt mit einem Durchmesser von 1,1 Kilometern den größten Vulkankessel auf Gran Canaria dar. Wenn du eine eher ruhige Aktivität suchst, kannst du mit dem Auto ganz bequem bis zum Aussichtspunkt hinauffahren. Von oben kannst du dann gut in den Vulkankessel hineinblicken und seine Dimensionen erfassen. Auch der Blick aufs Umland und das Meer ist hier lohnenswert.

Wenn du dich auch etwas bewegen möchtest, bietet der Naturpark Bandama zudem zwei Wanderwege. Ein Wanderweg führt dich am Kraterrand entlang. Der andere Wanderweg bringt dich hinunter in den Krater. Weitere Details zu den Wanderungen und zur Anfahrt findest du in unserem Detailbeitrag zum Naturpark Bandama.

Gran Canaria Aktivitäten Vulkankessel Bandama
Das Ausmaß des Vulkankessels lässt sich auf einem Foto nur schwer darstellen. Daher solltest du den Naturpark Bandama am besten live vor Ort besichtigen.

#17: Den botanischen Garten besuchen

Eine kostenlose Unternehmung auf Gran Canaria ist der Besuch des botanischen Gartens „Jardín Canario“. Er ist insgesamt 27 Hektar groß und beherbergt etwa 500 verschiedene Pflanzenarten. Der Garten ist zum Teil im Tal und zum Teil an einem Hang errichtet. Wenn du den oberen Eingang wählst, kannst du den Hang hinunter zum Hauptteil des Gartens laufen. Zudem gibt es unten auch einen weiteren Eingang, der sich direkt im Tal befindet.

Der botanische Garten zeigt dir Pflanzen aus aller Welt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den zahlreichen Kakteen, die du in allen Formen und Größen bewundern kannst. Daher ist der Jardín Canario gut für einen ausgiebigen Spaziergang umgeben von Pflanzen geeignet. Der Garten ist täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Im Sommer gelten zudem verlängerte Öffnungszeiten bis 19:30 Uhr.

Standort des botanischen Gartens bei Google Maps anzeigen »

Aktivitäten auf Gran Canaria Spaziergang Jardín Canario
Der Jardín Canario eignet sich gut für Spaziergänge, auf denen du die Pflanzen-Vielfalt unseres Planeten kennenlernen kannst

#18: Gran Canaria auf der Vespa entdecken

Ein cooles Erlebnis stellt zudem eine Vespa-Fahrt auf Gran Canaria dar. Wenn du Lust hast, die Insel auf eigene Faust zu entdecken, bietet dir eine Roller-Tour vor allem bei schönem Wetter eine gute Alternative zur Autofahrt. AnzeigeÜber GetYourGuide kannst du z.B. eine GPS-geführte Vespa-Tour buchen. Hierbei bist du flexibel und selbstbestimmt unterwegs. Um die wichtigsten Highlights zu sehen, kannst du eine der vorprogrammierten GPS-Routen wählen.

Die Vespa Primavera besitzt 125 Kubik, fährt im Automatikbetrieb und wird dir kostenfrei zu deiner Unterkunft geliefert. Sie bietet Platz für maximal 2 Personen. Um die Vespa fahren zu dürfen, benötigst du seit mindestens 3 Jahren einen Führerschein, der für 125 Kubikroller gültig sein muss. Helme werden dir vor Ort zur Verfügung gestellt und sind im Preis inbegriffen. Alternativ kannst du natürlich auch ein Motorrad oder einen anderen Roller ausleihen, um damit über die Insel zu fahren.

Gran Canaria Unternehmungen Vespa fahren
Eine schöne Art, um mehr von Gran Canaria zu entdecken, ist eine GPS geführte Fahrt mit der Vespa

#19: Off-Road mit dem Buggy oder Jeep unterwegs sein

Wenn du lieber abseits der asphaltierten Straßen unterwegs bist, bietet Gran Canaria hierfür ebenfalls gute Möglichkeiten. Du kannst vor Ort z.B. mit einem Buggy oder Jeep durch die Landschaft fahren. Allerdings werden diese Touren in der Regel nicht ohne Tour-Guide angeboten. Daher bist du hier in kleinen Gruppen unterwegs. Den südlichen Teil der Insel kannst du z.B. im Rahmen einer 2-stündigen Buggy-Tour erkunden. Hierbei beträgt die Strecke ca. 90 Kilometer. Du fährst dabei über größtenteils unbefestigte Wege ins Ayagaures-Tal und durchquerst kleine Dörfer.

Wenn du keine Lust hast selbst zu fahren, kannst du auch an einer Jeep-Tour teilnehmen. Die Jeeps bieten in der Regel Platz für bis zu 6 Personen. Auch hierbei entdeckst du verschiedene Schluchten im Süden Gran Canarias und erlebst die facettenreiche Natur während des Wegs über die Serpentinenstraßen. Auch der Staudamm Presa de Chira steht mit auf dem Programm. Das Ziel der Jeep-Safari stellt dann das Dorf Fataga im Tal der 1.000 Palmen dar, bevor die Tour dich wieder zurück an die Südküste führt.

Anzeige

Buggy-Safari auf Gran Canaria (2 Stunden) »

Jeep-Tour nach Fataga (5 Stunden) »

Buggy Tour Off-road Gran Canaria
Gran Canaria bietet dir auch die Möglichkeit, off-road mit dem Buggy unterwegs zu sein

#20: Adrenalin-Kitzel beim Canyoning

Zu den Gran Canaria Aktivitäten mit Adrenalin-Kitzel zählt das Canyoning. Hierbei kannst du in einer Schlucht Wasserfälle hinunterrutschen, von Felsen springen oder Wasserläufe hinunter klettern. Die Ausrüstung hierzu wird dir vor Ort natürlich bereit gestellt. Beim Canyoning erlebst du die Natur aus einer besonders schönen Perspektive und bist ihr ganz nah. Sofern du eine gute Grund-Fitness mitbringst und Spaß an Outdoor-Abenteuern hast, ist diese Aktivität auf Gran Canaria genau das richtige für dich.

Das Canyoning ist für Kinder und Erwachsene von 10 bis 70 Jahren geeignet. Vorherige Kenntnisse oder Erfahrungen sind dazu nicht erforderlich. Du erhältst vor Ort eine Sicherheitseinweisung und wirst während der Tour von einem Fachmann begleitet. Um die Schlucht zu erreichen, durchquerst du zunächst zu Fuß den Lorbeerwald. Das Canyoning selbst dauert dann ca. 2 Stunden.

AnzeigeWeitere Informationen zum Canyoning bei GetYourGuide anschauen »

Gran Canaria Aktivitäten Canyoning
Beim Canyoning kletterst du u.a. an Wasserfällen hinunter

#21: Kart fahren

Vor allem bei Kindern ist auch das Kart fahren beliebt. Auf Gran Canaria befindet sich im Süden die Kart-Bahn „Kart Racing Maspalomas„. Von den beliebten Badeorten der Insel ist die Kart-Bahn also schnell erreicht. Vor Ort kannst du dich dann noch entscheiden, ob du lieber im Einzel- oder Doppel-Kart fahren möchtest. Und schon kann das Rennen starten :-)

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zu Kart Racing Maspalomas
KostenFür eine 10-minütige Fahrt:
18 Euro pro Person
13 Euro für Kinder
ÖffnungszeitenTäglich von 10:00 bis 22:00 Uhr
Adresse (Google Maps)Frente Aqualand, Carretera Palmitos Park, 35100 Maspalomas, Spanien

#22: Wellness und Thalasso-Kur

Last but not least gehört auch Wellness zu den beliebten Aktivitäten auf Gran Canaria. Hierzu gibt es einige Hotels, die Spa-Bereiche mit Sauna, Whirlpool und Massagen anbieten. Besonders beliebt sind für einen Wellness-Urlaub dabei die folgenden Hotels:

Anzeige

Zudem kannst du auch als Tagesgast Wellness genießen. Das AnzeigeHotel Gloria Palace Amadores (4 Sterne) in Puerto Rico bietet z.B. auch für Tagesgäste Wellness an. Hier kannst du an einer 2-stündigen Thalasso-Kur teilnehmen. Dabei erwarten dich verschiedene Hydromassage-Stationen und beheizte Badebecken, die dein Wohlbefinden steigern. Auch kleine Wasserfälle, eine Gegenstrom-Schwimmanlage, Schwanenhälse  und Wasserbetten mit Perleffekt erwarten dich im Wellness-Bereich.

Anzeige2-stündige Thalasso-Kur über GetYourGuide reservieren »

Wellness Infinity-Pool Gran Canaria
Auch Wellness-Hotels gehören zum Freizeit-Angebot der Insel

Fazit: Welche Aktivitäten auf Gran Canaria sind besonders lohnenswert?

Nachdem du nun unsere Top 22 Unternehmungen auf Gran Canaria kennst, hast du die Qual der Wahl ;-) Denn vermutlich wirst du nicht alle Aktivitäten während deines Urlaubs schaffen. Zudem kommt es natürlich auch auf dein Urlaubsbudget an, denn viele Aktivitäten auf Gran Canaria sind auch mit Eintrittsgeldern oder Kosten verbunden. Welche Unternehmungen für dich in Frage kommen, ist natürlich immer Geschmackssache. Uns persönlich haben vor allem die folgenden Ausflüge gut gefallen:

  • Wanderung durch die Sanddünen von Maspalomas
  • Besuch des Hafens in Puerto de Mogán (ggf. Anzeigemit U-Bootfahrt)
  • Ausflug in die Berglandschaft (Roque Nublo und/oder Pico de las Nieves)

Wenn du mit Kindern reist, bieten zudem die Wasserparks und Zoos einen guten Zeitvertreib. Mit älteren Kindern oder für kulturell interessierte Erwachsene sind darüberhinaus die Museen ein lohnenswertes Ausflugsziel. Vor allem das Kolumbushaus und das Museo Canario in Las Palmas sind dabei aus unserer Sicht besonders empfehlenswert.

Was sind deine liebsten Aktivitäten auf Gran Canaria? Und welche Unternehmungen kannst du abseits des reinen Strandurlaubs empfehlen? Hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag und teile deine Tipps hier mit uns. Auch für Fragen steht die Kommentarfunktion natürlich zur Verfügung.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Gran Canaria wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.