// 2 Kommentare
Anzeige

Wenn du nach einem Ort mit wenigen Hotels und ohne Massen-Tourismus suchst, ist Agaete ein Treffer. Der Ort liegt im Nordwesten von Gran Canaria und ist ca. 30 Fahrminuten von der Insel-Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria entfernt. Für Feriengäste stehen vor allem Ferienwohnungen bereit. Mit dem AnzeigeHotel & Spa Cordial Roca Negra und dem AnzeigeHotel Puerto de Las Nieves gibt es aber auch zwei größere 4-Sterne Hotels.

Anders als in den meisten Orten auf Gran Canaria, sind die Häuser in Agaete überwiegend weiß. Dies führt zu einem besonders hübschen Stadtbild. Bekannt ist Agaete zudem auch durch den Hafen. Am Puerto de las Nieves legt die Fähre von Fred Olsen Express ab, die Gran Canaria mit der Nachbarinsel Teneriffa verbindet. An den Hafen schließen sich zudem der Playa de las Nieves sowie die Promenade mit Restaurants und Geschäften an.

Am Wochenende wird es in Agaete meist etwas voller. Denn auch viele Spanier kommen an freien Tagen gerne hierher. Falls du es eher ruhig magst, ist ein Besuch innerhalb der Woche daher empfehlenswert.

Agaete Stadt
In Agaete sind nahezu alle Häuser weiß. Dies verleiht der Stadt einen ganz besonderen Charme.
Anzeige
Opt In Image
Kostenloser Mini-Reiseführer: 9 Tipps für Gran Canaria + Info-Newsletter

Trage dich in unseren Informations-Newsletter zu Gran Canaria ein und erhalte als Dankeschön sofort ein kostenloses E-Book mit unseren 9 besten Tipps für Gran Canaria:

✓ Kostenlos und zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

Top 8 Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Agaete

Um Agaete kennen zu lernen, kannst du die nachfolgenden Sehenswürdigkeiten anschauen. Sie teilen sich in zwei Bereiche auf:

  1. Den Ortsteil „Puerto de las Nieves“ rund um den Hafen
  2. Den Ortskern von Agaete, der etwas oberhalb des Meeres liegt

Die Lage unserer acht Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die einzelnen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten stellen wir dir nachfolgend näher vor.

#1: Der Hafen von Agaete

Der Hafen von Agaete trägt den Namen Puerto de las Nieves. Ebenso heißt auch der Ortsteil am Meer. Es handelt sich um einen mittelgroßen Hafen, der vor allem dann spannend anzusehen ist, wenn hier die große Fähre von Fred Olsen Express einfährt bzw. ausläuft. Zudem ankern am Hafen auch einige Fischerboote und kleinere Jachten. Und wie bei Häfen üblich, findest du in Hafennähe auch mehrere Fisch-Restaurants.

Am beliebtesten ist in der Regel das Restaurante Dedo De Dios. Es bietet einen nach vorne offenen, überdachten Sitzbereich direkt am Strand. Vor allem Sonntags ist hier meist viel los.

Hafen Agaete vom Playa de las Nieves
Blick auf den Hafen vom Playa de las Nieves

#2: Playa de las Nieves

Direkt an den Hafen schließt sich der Strand von Agaete an: Der Playa de las Nieves. Der Strand wird von einem Angel-Steg in zwei Bereiche geteilt. Der Abschnitt direkt vor dem Hafen ist ca. 200 Meter lang. Der daneben liegende Abschnitt kommt auf eine Länge von ca. 340 Metern. Beide Strandabschnitte bieten grauen Kies.

Liegestühle oder Sonnenschirme zum Mieten gibt es am Playa de las Nieves nicht. Daher benötigst du eigenes Strand-Equipment, sofern du am Strand verweilen möchtest. Sonnenschirme, Badetücher und sonstiges Strand-Equipment kannst du in den Geschäften oberhalb des Strands auch kaufen.

#3: Spaziergang entlang der Promenade

Hinter dem Playa de las Nieves verläuft die Strand-Promenade. Dort findest du verschiedene Restaurants mit Meerblick sowie Geschäfte. Vom Playa de las Nieves erstreckt sich die Promenade weiter am Meer entlang. Du kannst bis zum Piscina Natural (siehe nächster Punkt) und dann weiter den Berg hinauf bis zum AnzeigeHotel & Spa Cordial Roca Negra laufen.

Zwischen dem Hafen und dem Piscina Natural findest du entlang der Promenade auch einige Sportgeräte. Ihre Nutzung ist kostenfrei. Auch Sitzbänke gibt es entlang der Promenade reichlich. Zudem wird die Promenade am Abend durch Straßenlaternen erhellt, sodass du auch nach Sonnenuntergang noch gut hier entlang gehen kannst.

#4: Piscina Natural (Natur-Schwimmbad)

Neben dem Strand ist das Piscina Natural (Natur-Schwimmbad) der zweite Ort in Agaete, der zum Baden einlädt. Es handelt sich um natürlich entstandene Badebecken direkt am Meer. Während der Atlantik oft etwas rauer ist, bieten die Badebecken meist ruhiges Meerwasser. Vor Ort gibt es tagsüber auch einen Bademeister / Rettungsschwimmer. Zudem findest du gleich hinter den Badebecken auch Toiletten und ein Grill-Restaurant. Der Eintritt zum Piscina Natural ist kostenlos.

Hinter den Badebecken gibt es auch kostenfreie Parkmöglichkeiten. Du erreichst sie über die Calle el Muelle. Auch das offene Meer ist über einen kleinen Strand gleich neben den Badebecken zugänglich.

#5: Huerto de Las Flores (botanischer Garten)

Für einen kurzen Spaziergang durchs Grüne bietet sich der botanische Garten „Huerto de Las Flores“ an. Er liegt am Rand des Ortskerns von Agaete. Gleich hinter bzw. neben dem botanischen Garten befindet sich auch ein großer, kostenfreier Parkplatz.

Der Blumengarten entstand im 19. Jahrhundert auf Initiative der Familie de Armas. Sie waren zu seiner Gründung auch die Besitzer des Gartens. Ihr Ziel war es, dort 100 Pflanzenarten wachsen zu lassen und somit einen tropischen Garten zu erschaffen. In der Vergangenheit kamen hier einige bekannte kanarische Dichter wie beispielsweise Saulo Torón, Tomás Morales oder Alonso Quesada her, um sich neue Inspiration zu holen.

Eintritt: 1,50 Euro pro Person (Kinder unter 12 Jahren frei), zahlbar nur per Kreditkarte

Öffnungszeiten: Dienstags bis Samstags von 11:00 bis 17:00 Uhr (aus unserer Erfahrung kann es jedoch zu abweichenden Öffnungszeiten kommen)

Adresse: Calle Huertas, 12, 35480 Agaete

Huerto de Las Flores botanischer Garten Agaete
Eine Auszeit im Grünen erwartet dich im botanischen Garten der Stadt: Dem Huerto de Las Flores

#6: Necrópolis del Maipez (archäologisches Museum)

Ein Stück außerhalb des Ortskerns findest du das archäologische Museum von Agaete: Necrópolis del Maipez. Die von Lava geprägte Landschaft wurde von den Ureinwohnern Gran Canarias (den Guanchen) als Bestattungsfläche genutzt. Vor Ort gibt es ca. 700 Gräber, die bis zu 1.300 Jahre alt sind. Die Gräber wurden mit Lavagestein aufgetürmt. Über einen barrierefreien Weg ist die Lava-Landschaft mit ihren Gräbern gut erschlossen. Unterwegs erfährst du auf Informationstafeln zudem mehr über die kanarischen Ureinwohner und ihre Bestattungskultur.

Anzeige

Eintritt: 3 Euro pro Person (2 Euro für Kinder unter 14 Jahren, Schüler, Senioren ab 65 Jahren sowie Gruppen ab 10 Personen)

Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr (von April bis September von 10:00 bis 18:00 Uhr)

Adresse: 35480 Barranco de Guayedra, Las Palmas

#7: Museo de La Rama

In Agaete findet einmal jährlich ein großes Sommerfest statt. Das „Fiesta de La Rama“ (Fest des Zweiges) wird traditionell im August veranstaltet. Mit bunter Kleidung, farbenfrohen Figuren und Zweigen in der Hand ziehen die Menschen durch die Straßen. Es gibt viel Musik und immer wieder wird getanzt. Damit bitten die Feiernden darum, dass im nächsten Jahr viel Regen für die Landwirtschaft fällt.

Im Museo de La Rama wird das Fest für Besucher dokumentiert, erklärt und gewürdigt. Die extra für das Fest angefertigten Figuren können im Museum angeschaut werden. Zudem gibt es dort viele Informationen rund um das Zweigfest und seine Tradition.

Eintritt: Frei

Öffnungszeiten: Dienstags von 9:00 bis 11:00 Uhr sowie Mittwochs bis Samstags von 10:30 bis 14:00 Uhr

Adresse: Calle de las Nieves, 2, 35480 Agaete

Agaete Museo de La Rama Gran Canaria
Das Museo de La Rama widmet sich dem Zweigfest, das in Agaete eine lange Tradition hat

#8: Kirchplatz „Plaza de la Constitución“

Nur wenige Schritte vom Museo de La Rama entfernt, findest du den Kirchplatz von Agaete: Den Plaza de la Constitución. Hier befindet sich die Kirche „Iglesia Matriz de Nuestra Señora de la Concepción„. Die Kirche ist sowohl von außen wie auch von innen recht einfach gestaltet. Dennoch lohnt sich hier ein kurzer Besuch. Auf dem davor liegenden Kirchplatz herrscht meist reges Treiben. Die Bewohner von Agaete sitzen gerne in den Bars und Restaurants nahe der Kirche oder auf einer der Bänke rund um den Platz.

Sehenswertes in der Nähe

Wenn du nach Agaete kommst, kannst du deinen Besuch gut mit weiteren Sehenswürdigkeiten in der Umgebung verbinden. In der näheren Umgebung findest du folgende Ausflugsziele:

Richtung Südwesten:

  • Playa de Faneroque: Naturstrand nahe der GC-200, der über einen Wanderweg erreichbar ist (Fahrtzeit ab Agaete ca. 20 Minuten
  • Charco Azul: Wandergebiet mit kleinem Wasserfall (je nach Jahreszeit) und Badebecken in El Risco (Fahrtzeit von Agaete ca. 25 Minuten, Wanderzeit ca. 60 bis 90 Minuten)
  • Mirador del Balcón (Aussichtspunkt): Ca. 35 Minuten Fahrtzeit ab Agaete entlang der schönen, kurvigen Küstenstraße GC-200
Mirador del Balcón Gran Canaria
Von Agaete aus lohnt sich ein Ausflug zum Mirador del Balcón

Richtung Nordosten:

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
  • Museo y Parque Arqueológico Cueva Pintada: Archäologisches Museum mit Fundstellen einer Siedlung der Ureinwohner Gran Canarias (ca. 12 Minuten Fahrtzeit ab Agaete)
  • Cenobio de Valerón (Getreidespeicher der Ureinwohner Gran Canarias): Ca. 15 Minuten Fahrtzeit
  • Faro de Punta Sardina (Leuchtturm an der Nordküste): Ca. 20 Minuten Fahrtzeit
  • Barranco de Azuaje (Grünes Wandergebiet mit Fluss und alter Ruine): Ca. 30 Minuten Fahrtzeit
  • Arucas (sehenswerter Ort mit eindrucksvoller Kirche, Rumfabrik und botanischem Garten): Ca. 30 Minuten Fahrtzeit
  • Firgas (malerisches Bergdorf mit Brunnen im Ortskern): Ca. 35 Minuten Fahrtzeit
  • Las Palmas de Gran Canaria (Insel-Hauptstadt mit Auditorium, hübscher Innenstadt, Stränden, usw.): Ca. 30 bis 40 Minuten Fahrtzeit
Barranco de Azuaje Gran Canaria
Ein grünes Wandergebiet findest du in der Barranco de Azuaje

Anreise nach Agaete

Um nach Agaete zu kommen, ist es am einfachsten, wenn du einen AnzeigeMietwagen hast. Der Ort ist über die GC-2, die in Agaete dann endet, gut und schnell erreichbar. Mit dem Auto solltest du ungefähr die folgenden Fahrtzeiten einplanen:

  • Von Las Palmas de Gran Canaria: Ca. 30 Minuten
  • Vom Flughafen auf Gran Canaria: Ca. 45 Minuten
  • Ab Arinaga: Ca. 55 Minuten
  • Von Maspalomas / Playa del Inglés: Ca. 1 Stunde und 5 Minuten
  • Von Puerto Rico: Ca. 1 Stunde und 15 Minuten
  • Ab Puerto de Mogán: Ca. 1 Stunde und 20 Minuten

Wenn du aus Richtung Westen kommst, führt die schöne, aber kurvenreiche Küstenstraße GC-200 nach Agaete. Hier hast du sehr schöne Ausblicke auf den Atlantik und die Steilküste.

Küste Gran Canaria GC-200
Wenn du die Küste entlang der GC-200 fährst, erwarten dich unterwegs schöne Ausblicke

Im Ortskern kannst du dann kostenfrei hinter dem botanischen Garten parken. Der Parkplatz ist ausreichend groß, sodass hier eigentlich immer genug Platz vorhanden ist.

Parkplatz-Koordinaten bei Google Maps anzeigen »

Anzeige
Kostenloser Parkplatz Ortskern Agaete Gran Canaria
Der kostenlose Parkplatz hinter dem botanischen Garten bietet in der Regel ausreichend Platz

Rund um den Hafen ist das Parken entweder entlang der Straße oder auf kostenpflichtigen Parkflächen möglich. Alternativ kannst du auch kostenfrei hinter dem Piscina Natural parken (Calle el Muelle). Von hier führt dich die Promenade direkt zum Hafen und zum Strand.

Anreise mit dem Bus

Darüberhinaus ist die Anreise auch mit dem Bus (Guaguas Global) gut möglich. Folgende Bus-Verbindungen sind verfügbar:

Die nächst gelegene Bushaltestelle zum Hafen und Strand von Agaete heißt „Puerto de Las Nieves„. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten zum Hafen und zum Playa de las Nieves. Im Ortskern steigst du am besten an der Haltestelle „Iglesia de Agaete“ aus. Dort bist du dann direkt am Plaza de la Constitución.

Darüberhinaus kannst du natürlich auch mit dem Taxi nach Agaete fahren.

Plaza de la Constitución Agaete
Rund um den Plaza de la Constitución herrscht meist reges Treiben

Hotels, Hostel und Ferienwohnungen in Agaete

Wenn du in Agaete in einem größeren Hotel mit Pool und Wellnessbereich wohnen möchtest, hast du hierfür zwei Möglichkeiten:

  1. Das AnzeigeHotel & Spa Cordial Roca Negra besitzt 4 Sterne, einen Pool (inkl. Kinder-Pool und Whirlpool), einen Fitnessraum und einen Wellnessbereich. Dort erwarten dich u.a. ein türkisches Bad, Schlamm- und Wassertherapien sowie biothermische Duschen. Das Hotel bietet Meerblick und ist insgesamt sehr modern eingerichtet. Verfügbar sind Doppelzimmer sowie Familiensuiten für 3 oder 4 Personen.
  2. Das AnzeigeHotel Puerto de Las Nieves (4 Sterne) ist bereits etwas älter und traditioneller eingerichtet. Es verfügt über eine Wellnessbereich mit Sauna, Innenpool, Whirlpool und Wechselbädern. Buchbar sind hier ausschließlich Doppelzimmer.

Zudem gibt es in Agaete auch ein Yoga Guesthouse (Hostel). Im AnzeigeCasa Calma Yoga Guesthouse kannst du Doppelzimmer oder ein Bett im 6-er Etagenbetten-Zimmer buchen. Das Hostel befindet sich im Ortskern von Agaete. Dreimal pro Woche wird eine morgendliche Yoga-Stunde angeboten.

Als Ferienwohnungen sind zudem die folgenden Apartments und Ferienhäuser beliebt:

Anzeige

Darüberhinaus können wir dir auch die Suche nach Ferienunterkünften über AirBnB empfehlen.

Opt In Image
35 Euro Startguthaben für AirBnB

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei AirBnB anlegst, kannst du dort 35 Euro Startguthaben nutzen.

 

Klima und Wetter

In Agaete ist es tendenziell etwas häufiger bewölkt als im sonnigen Süden und Südwesten von Gran Canaria. Aber vor allem im Sommer scheint auch in Agaete häufig die Sonne. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über sommerlich-heiß bis mild. Genaue Angaben kannst du der nachfolgenden Klima-Tabelle entnehmen:

MonatRegentage (pro Monat)
Regentage pro Monat
Durchschnittliche Sonnenstunden pro Tag Sonnenstunden pro Tag Durchschnittliche Tages-Temperatur Durchschnitts-Temperatur Durchschnittliche Wasser-Temperatur Wasser-Temperatur
Januar8 Tage4 Stunden20 °C19 °C
Februar5 Tage5 Stunden21 °C18 °C
März5 Tage5 Stunden21 °C18 °C
April3 Tage6 Stunden22 °C18 °C
Mai1 Tag6 Stunden23 °C19 °C
Juni1 Tag7 Stunden24 °C20 °C
Juli0 Tage8 Stunden26 °C21 °C
August0 Tage8 Stunden27 °C22 °C
September1 Tag7 Stunden25 °C23 °C
Oktober5 Tage6 Stunden24 °C23 °C
November7 Tage5 Stunden22 °C21 °C
Dezember8 Tage4 Stunden21 °C20 °C

Fazit: Wie lohnenswert ist Agaete?

Aus unserer Sicht ist Agaete sowohl ein lohnenswertes Ausflugsziel als auch ein schöner Ort, um hier einen Urlaub zu verbringen. Wenn du dem Massen-Tourismus entgehen möchtest, findest du hier einen passenden Ort dafür. Sowohl der Ortskern als auch der Ortsteil Puerto de las Nieves mit seinem Hafen, der Promenade und dem Strand lohnen einen Besuch. Wir empfehlen dir einen AnzeigeMietwagen, um auch die nahegelegenen Ausflugsziele schnell erreichen zu können.

Im Sommer haben wir Agaete sehr sonnig und warm erlebt. Daher eignet sich der Ort auch gut für einen Badeurlaub. Da du hier jedoch keine Liegestühle und Sonnenschirme mieten kannst, solltest du ggf. eigenes Strand-Equipment für längere Aufenthalte mitbringen. Durch die natürlichen Badebecken bietet Agaete zudem auch eine schöne Abwechslung zum Strand.

Am Abend kannst du schön an der Promenade entlang schlendern und dich in eines der Fisch-Restaurants mit Meerblick setzen. Durch die direkte Fährverbindung ist auch ein Ausflug zur Nachbarinsel Teneriffa gut möglich.

Wie sind deine Erfahrungen mit Agaete? Möchtest du deine Eindrücke gerne teilen oder hast noch Fragen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit auf Gran Canaria wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige
Anzeige

Aktion: Kanaren-Buch-Spar-Paket für echte Kanaren-Fans Erfahre hier mehr

Kanaren Reiseführer Bundle

2 Responses

  1. Wolf-Dieter Pfistner
    | Antworten

    Hallo aus München,
    wir, meine Frau und ich waren im November 20 in Agaete und dort hat es uns sehr gut gefallen.
    Als ältere Reisende haben wir voller Neid auf die kleinen aber trotzdem bequemen Klappstühle der Einheimischen geschaut. Das im Sandliegen ist nicht so ideal für uns, und da wir im kommenden April erneut nach Gran Canaria fliegen würden wir uns gerne vor Ort solche Klappstühle kaufen. Wir sind die ersten Tage in Playa del Ingles und danach beginnt unsere Rundreise, gesamt 21 Tage.
    Könnt Ihr uns einen Tipp geben, wo wir in Ingles oder Maspalomas solche kleinen Klappstühle kaufen können.
    Vielen Dank und winterliche Grüße aus München
    Dieter

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Dieter,
      vielen Dank für dein Feedback zu Agaete! Es freut uns, dass es euch dort gefallen hat.
      Ja, die Klappstühle sind auf jeden Fall praktisch und bequem. Christians Eltern haben vor einiger Zeit solche in einem China Markt auf Teneriffa gekauft. Solche China Märkte gibt es auf den Kanaren häufiger. Sie sind meist recht groß und haben fast alles. Wir wissen nur leider nicht, ob es auch in Maspalomas einen gibt.
      An eurer Stelle würden wir mal in den Läden entlang der Promenade in Playa del Inglés schauen. Dort haben sie auf jeden Fall Sonnenschirme, Luftmatratzen und Ähnliches. Daher können wir uns vorstellen, dass es dort vielleicht auch Klappstühle für den Strand gibt.
      Ansonsten würden wir es in den Shopping Centern mal probieren. Z.B. im Boulevard El Faro oder im Yumbo Centrum. Dort gibt es auch solche „Bazar-Läden“, die meist ähnlich ausgestattet sind wie die China Märkte.
      Liebe Grüße nach München
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.