Tiger and Turtle Magic Mountain (Duisburg): Lohnt es sich?

// Keine Kommentare





Anzeige

Eine große, begehbare Skulptur, die aussieht wie eine Achterbahn. Das ist der Tiger and Turtle Magic Mountain in Duisburg. Er existiert seit November 2011 und zählt seither zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Duisburg. Die ausgefallene Kunst-Skulptur befindet sich im Angerpark auf der sogenannten Heinrich Hildebrand Höhe (benannt nach dem 2004 verstorbenen Duisburger Heimatforscher). Von hier aus hast du einen eindrucksvollen 360 Grad Blick auf Duisburg und das Umland.

Der Eintritt ist frei und die Skulptur ist rund um die Uhr zugänglich. Gesperrt wird sie nur bei gefährlichen Witterungsverhältnissen wie starkem Wind, Gewitter, Eis und Schnee. Mit Eintritt der Dunkelheit wird die Achterbahn-Skulptur dann sogar beleuchtet, sodass sich auch nachts ein Besuch lohnt. Besonders stimmungsvoll ist Tiger and Turtle zudem bei Sonnenuntergang. Durch die 360 Grad Perspektive hast du hier den perfekten Blick auf die untergehende Sonne.

Um die Kunst-Skulptur zu erreichen, musst du jedoch etwas Fitness mitbringen. Denn du kommst hier nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad hinauf. Für Autos ist die Zufahrt gesperrt. Der Weg dauert allerdings nicht lange. Von den nahegelegensten Parkplätzen aus läufst du ca. 700 Meter. Dabei läufst du jedoch bergauf, sodass der kurze Weg durchaus etwas anstrengend ist. Die Skulptur kannst du dann über die Treppen hinaufgehen, um von oben einen noch besseren Ausblick zu genießen.

Looping Ausblick Tiger and Turtle Magic Mountain
Ausblick durch den Looping auf dem Tiger and Turtle Magic Mountain

Was dich am Tiger and Turtle Magic Mountain erwartet

Nachdem du den kurzen Aufstieg geschafft hast, kannst du entweder zunächst auf einer Bank verweilen oder gleich die Treppen auf die Skulptur erklimmen. Hier gibt es zwei Wege, die beide zum Looping in der Mitte der Skulptur führen. Der Weg nach rechts ist dabei schneller, aber auch steiler. Daher empfehlen wir dir, eher den Weg nach links zu wählen. Hier kannst du dann auch länger laufen und den Ausblick aus mehreren Perspektiven bewundern.

Am Ende des Weges erreichst du dann jeweils den Looping. Du kannst hier noch einige Treppen hinaufgehen, bis der Aufstieg dann endet. Hier stehst du quasi bereits im Looping. Da es keinen Rundweg auf der Skulptur gibt, läufst du den gewählten Weg anschließend wieder zurück. Die Treppen sind an den Seiten jeweils durch Geländer gesichert. Wir empfehlen dir, den Handlauf auch zu nutzen, da dies deine Sicherheit erhöht. Zwischen den Treppenstufen gibt es jeweils Freiräume, sodass du dort auch nach unten sehen kannst.

Tiger and Turtle Sicherheit
Wie du hier gut sehen kannst, ist die Skulptur mit vielen Gittern gesichert

Für Menschen mit Höhenangst ist der Aufstieg auf die Skulptur daher nicht ohne. Wenn etwas Wind weht, kann es zudem sein, dass die Plattformen auf der Skulptur auch etwas wackeln. Zur Sicherheit wird die Skulptur auch videoüberwacht. Sobald ein Alarmsignal ertönt, solltest du die Kunst-Achterbahn daher umgehend verlassen. Für Kinder unter 3 Jahren ist der Zugang zudem untersagt. Außerdem dürfen sich maximal 195 Personen gleichzeitig auf der Skulptur aufhalten.

Ansicht unten Achterbahn Skulptur Duisburg
Die geschwungenen Wege der Achterbahn sind für Menschen mit Höhenangst durchaus eine Herausforderung

Am höchsten Punkt der Achterbahn-Skulptur befindest du dich dann 78 Meter über Normalnull (NN). Du kannst von Tiger and Turtle die Aussicht aufs Umland genießen, die ausgefallene Skulptur aus unterschiedlichen Perspektiven bestaunen und natürlich auch Fotos machen. Daher solltest du deine Kamera oder dein Smartphone nicht vergessen. Für (Hobby-)Fotografen ist Tiger and Turtle in der Regel ein spannendes und faszinierendes Motiv.

Treppen Aufstieg Tiger and Turtle
Hier siehst du einen der Wege, die dich auf die höchsten Punkte der Achterbahn hinaufführen

Geschichtlicher Hintergrund zu Tiger and Turtle

In Duisburg wurde bis 2005 knapp ein Jahrhundert lang Zink hergestellt. Auf dem Gelände, wo du heute den Tiger and Turtle Magic Mountain findest, hatte früher das Unternehmen MHD Sudamin seinen Sitz. Als der Zink-Produzent 2005 seine Tätigkeit einstellte, war das Gelände stark in Mitleidenschaft gezogen. Denn die Herstellung von Zink hatte starke Umweltbelastungen zur Folge. Der heutige Magic Mountain wurde früher einmal als Deponie für metallurgische Abfälle verwendet.

Daher entschied die Stadt Duisburg, das Gelände mit Kunststoffabdichtungen so aufzubereiten, dass es keine Gesundheitsgefährdungen mehr gibt. Für dich als Besucher ist Tiger and Turtle also absolut unbedenklich. Heute befindet sich ein ca. 6 Kilometer langes Wege-System im Angerpark. Der Park umfasst eine Fläche von etwa 13 Hektar. Dieses kannst du als Fußgänger oder Radfahrer nutzen und erreichst auf der Gipfelspitze schließlich die kunstvolle Achterbahn-Skulptur.

Ausblick Tiger and Turtle Duisburg
Eine besonders schöne Sicht erwartet dich oben auf der Achterbahn, wo du u.a. auch durch den Looping hindurch schauen kannst

Der Angerpark wurde dabei schon im November 2008 eröffnet. Bis zur Aufstellung von Tiger und Turtle dauert es dann noch weitere drei Jahre. Die Skulptur wurde von den Künstlern Heike Mutter und Ulrich Genth entworfen. Sie gewann den internationalen Wettbewerb zur Gestaltung einer Landmarke im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr 2010. Mittlerweile ist sie zu einem Duisburger Wahrzeichen geworden, das die Landschaftsgestaltung mit der Duisburger Industriekultur und Kunst verbindet.

Weitere Eindrücke der Achterbahn-Skulptur

Fragen und Antworten zum Tiger and Turtle Magic Mountain (FAQ)

Zur Planung deines Besuchs beantworten wir nachfolgend die meist gestellten Fragen. Falls du darüberhinaus noch mehr Fragen haben solltest, kannst du unter dem Beitrag gerne einen Kommentar hinterlassen. Wir greifen deine Frage dann gerne auf.

Wo kann man am besten parken?

Zum Parken empfehlen wir dir die Berzeliusstraße in Duisburg. In dieser Nebenstraße befinden sich Wohnhäuser und es gibt kostenfreie Parkbuchten am Straßenrand. Hier beginnt seitlich auch direkt der Weg hinauf zu Tiger and Turtle. Innerhalb der Woche solltest du normalerweise keine Probleme haben, hier eine freie Parkbucht zu finden. Falls es am Wochenende oder einem Feiertag voll sein sollte, kannst du dann auch weiter in die Nebenstraßen fahren.

Alternativ bietet sich auch die Ehinger Straße in Duisburg zum Parken an. Auch hier kannst du kostenfrei am Straßenrand stehen. Es gibt dazu ausgewiesene Parkbuchten entlang der Hauptstraße. Der Fußweg hinauf zur Achterbahn-Skulptur ist von hier aus nur geringfügig länger.

Duisburg Tiger and Turtle Magic Mountain
Als wir Tiger and Turtle besucht haben, war Jenny schon im 9. Monat schwanger. Eine besonders große Kondition ist für den Aufstieg also nicht erforderlich ;-)

Welche öffentlichen Verkehrsmittel halten in der Nähe?

Wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchtest, eignet sich hierfür am besten die Straßenbahn-Linie 903. Sie fährt z.B. vom Duisburger Hauptbahnhof aus direkt zur Achterbahn-Skulptur. Die Haltestelle heißt „Duisburg Tiger & Turtle“ und befindet sich an der Ehinger Straße. Den Standort bei Google Maps kannst du hier ansehen.

Die Straßenbahn fährt Montags bis Samstags bis zu viermal pro Stunde. An Sonn- und Feiertagen reduziert sich die Häufigkeit auf zweimal stündlich. Hier kommst du direkt zum Aushang-Fahrplan der Linie 903 mit allen Fahrtzeiten. Die einfache Fahrt kostet auf der Kurzstrecke 1,70 Euro pro Person (Stand Juli 2019). Vom Duisburger Hauptbahnhof aus benötigt die Straßenbahn ca. 20 Minuten bis zur Haltestelle.


Anzeige

Zudem erreichst du die Achterbahn-Skulptur auch mit dem Niederflurbus SEV 903.

Skulptur Duisburg Tiger and Turtle
Die Skulptur ist auch begehbar, sodass dich hier ein außergewöhnliches Erlebnis erwartet

Gibt es vor Ort auch eine Gastronomie?

Am Wochenende kommt ein Imbiss-Wagen zwischen 13:00 und 18:00 Uhr auf den Hügel von Tiger and Turtle. Dann kannst du direkt neben dem Achterbahn-Kunstwerk Currywurst, Hot Dogs und Getränke kaufen. Der Imbiss-Wagen bietet einen Stehtisch sowie auch Sitzmöglichkeiten auf einer Bierbank. Innerhalb der Woche ist der Imbiss-Wagen jedoch nicht vor Ort.

Wenn du wieder hinunter läufst und den Angerbach überquerst, gibt es zudem das Restaurant „Am Tiger & Turtle“. Dieses mediterrane Restaurant öffnet innerhalb der Woche jedoch auch erst um 16:30 Uhr (Dienstags Ruhetag). Am Wochenende kannst du hier bereits ab 12:00 Uhr speisen.

Kostet Tiger and Turtle Eintritt?

Eine Eintrittsgebühr gibt es nicht. Du kannst die Skulptur also kostenfrei anschauen und hinaufsteigen.

Aussicht Sommer Tiger and Turtle
Wenn du Tiger and Turtle im Sommer besuchst, blickst du auf die grüne Landschaft von Duisburg und der Umgebung

Gibt es Öffnungszeiten?

Tiger and Turtle ist jederzeit frei zugänglich und somit nicht an Öffnungszeiten gebunden. Bei schwierigen Witterungs-Verhältnissen wie Sturm, Gewitter, Schnee oder Eis wird der Aufstieg auf die Skulptur jedoch aus Sicherheitsgründen gesperrt. Dann kannst du die Skulptur also nur von unten anschauen. Zudem kann es in Ausnahmefällen auch vorkommen, dass die Skulptur zu Wartungs- und Inspektionszwecken vorübergehend nicht betreten werden kann.

Da Tiger and Turtle abends sogar beleuchtet wird, kannst du auch im Dunkeln hierher kommen. Dann sorgen 880 LEDs dafür, dass die Achterbahn-Skulptur in einem schimmernden Licht erstrahlt.

Tiger and Turtle nachts beleuchtet
Auch bei Dunkelheit kannst du die Achterbahn-Skulptur gut besuchen

Gibt es vor Ort sanitäre Anlagen?

Toiletten gibt es auf dem Tiger and Turtle Magic Mountain derzeit nicht.

Wie lange dauert der Aufstieg?

Von den Parkplätzen, der Straßenbahn- oder Bus-Haltestelle aus läufst du zu Fuß ca. 10 bis 15 Minuten. Der kürzeste Fußweg beträgt dabei ca. 700 Meter.

Bänke Aussicht Tiger and Turtle Skulptur
Vor der Skulptur befinden sich auch mehrere Bänke zum Verweilen

Lohnt sich ein Besuch auch mit Kindern?

Für Kinder ist der Tiger and Turtle Magic Mountain mindestens so faszinierend wie für Erwachsene. Du solltest jedoch beachten, dass Kinder unter 3 Jahren leider nicht auf die Achterbahn-Skulptur hinauf dürfen. Es gibt vor Ort auch eine Videoüberwachung und ein Hinweisschild, auf dem das Verbot beschrieben wird. Bei Kinder über 3 Jahren solltest du dann nur gut aufpassen, dass die Kleinen vorsichtig laufen oder kleinere Kinder gegebenenfalls noch tragen.

Handlauf Treppen Tiger and Turtle Duisburg
Durch den Handlauf und die Sicherheitsgitter können auch Kinder über 3 Jahren die Skulptur sicher betreten

Ist Tiger and Turtle barrierefrei zu erreichen?

Der Weg hinauf zur Achterbahn-Skulptur ist barrierefrei möglich. Hier kannst du also beispielsweise mit einem Rollstuhl, Kinderwagen oder Fahrrad ohne Schwierigkeiten hinauffahren. Du stehst dann unten vor der Skulptur. Die Skulptur an sich ist dann jedoch nur über Treppen erreichbar und somit nicht mehr barrierefrei.

Tiger and Turtle Magic Mountain Duisburg Aufstieg barrierefrei
Hier siehst du den ebenerdigen Weg, der zur Skulptur hinaufführt

Übernachtungs-Tipps für Duisburg

Wenn du als Tourist nach Duisburg kommst, sind hier die folgenden Übernachtungs-Möglichkeiten beliebt:

Anzeige

Opt In Image
10% Rückerstattung bei Booking

Anzeige

Sofern du einen neuen Account bei Booking anlegst, erhältst du 10% von deiner ersten Buchung zurückerstattet. Der Mindest-Buchungswert liegt bei 40 Euro.

 

Fazit: Lohnt sich ein Besuch bei Tiger and Turtle?

Wenn du das Ruhrgebiet besuchst oder in der Nähe wohnst, solltest du dir die Achterbahn-Skulptur aus unserer Sicht einmal anschauen. Denn sie stellt schon ein besonderes und faszinierendes Kunstwerk dar. Oder kennst du noch einen anderen Ort, wo du auf eine Achterbahn hinaufsteigen kannst? Dann schreibe diesen Ort gerne mal ins Kommentarfeld unter dem Beitrag ;-) Denn wir kennen in Deutschland keinen.

Neben der Skulptur selbst lohnt sich der Ausflug vor allem auch wegen der guten Aussicht. Du kannst hier in alle Richtungen Kilometer weit blicken und erlebst dabei z.B. die Sicht auf das authentische Panorama von Duisburgs Industriekultur. Hier kommt das klassische Bild des Ruhrgebiets also gut zur Geltung. Im Sommer blickst du zudem auf die vielen Grünflächen, die Duisburg und die Umgebung prägen. Da Tiger and Turtle sogar kostenfrei ist, können wir dir einen Besuch hier auf jeden Fall empfehlen.

Aussicht Tiger and Turtle Achterbahn Kunstwerk
Einmal mitten auf einer Achterbahn zu stehen ist schon ein außergewöhnliches Erlebnis

Wie ist deine Meinung zur Achterbahn-Skulptur? Bist du schon einmal hier gewesen? Falls ja, wie fandest du es? Schreibe deine Meinung gerne in die Kommentare und teile deine Eindrücke so mit uns.

Alles Liebe und eine schöne Zeit in Duisburg wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.