// Keine Kommentare
Anzeige

Den Tag am Strand verbringen, mit dem Kutter hinaus auf die Nordsee fahren, Eis essen und am Hafen entlang schlendern. Klingt nach einem schönen Urlaub, oder? 🙂 All das bietet dir der ostfriesische Fischerdorf Neuharlingersiel. Camping direkt am Meer ist hier ebenso möglich wie ein Urlaub im Hotel oder in einem Ferienhaus. Zudem erwarten dich gute Restaurants und erlebnisreiche Kinderspielplätze. Sofern das Wetter nicht richtig mitspielt, zählen zu den Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel zudem ein Museum und ein Schwimmbad.

Neuharlingersiel und Umgebung zählen zum Bundesland Niedersachsen in Deutschland. Wie für Ostfriesland typisch, findest du hier Wattenmeer. Viermal täglich kommt und geht das Meerwasser der Nordsee. Bei Ebbe geht das Wasser so weit zurück, dass kein Wasser mehr sichtbar ist. Die Lebensbedingungen für Vögel und Fische sind hier besonders gut. Das Wattenmeer gehört seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel.

Vom Hafen Neuharlingersiel fährt auch die Fähre zur ostfriesischen Insel Spiekeroog. Zudem findest du rund um den Hafen einige der beliebtesten Hotels in der Umgebung. In bester Hafenlage und nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt befindet sich z.B. das AnzeigeMingers Hotel. Für Familien mit Kindern bietet sich das AnzeigeDJH Resort an. Hier gibt es neben einem Kinderspielplatz und Kinderbuffet auch eine Baby- und Kinderbetreuung.

Neuharlingersiel Sehenswürdigkeiten Hafen Fischkutter
Der Hafen ist das Wahrzeichen des kleinen Fischerdorfs und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel
Anzeige
Hol dir Ostfriesland nach Hause!

Ostfriesen-Liebe Magazin Anzeige

Das digitale Magazin "Ostfriesen-Liebe" macht Lust auf Meer!

Auf 74 Seiten gibt es jede Menge Inspiration zum ostfriesischen Festland sowie den ostfriesischen Inseln. Wir durften hier als Autoren mitwirken und würden uns freuen, wenn du einen Blick reinwirfst!

Inhalt und weitere Infos »

Top 10 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel und Umgebung

Neuharlingersiel bietet viele Aktivitäten für Familien. Angefangen vom Strand mit seinem Wasserspielplatz, über eine Fahrt mit dem Fischkutter bis hin zu einer Wattwanderung. Für Kinder gibt es im Fischerdorf vor allem im Sommer viel zu entdecken. Aber auch ohne Kinder ist Neuharlingersiel ein schöner Urlaubsort. Der malerische Hafen hat ein besonders schönes Ambiente. Verliebte können hier ein Liebesschloss aufhängen und anschließend in der Sauna des BadeWerks entspannen.

Die schönsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel stellen wir dir nachfolgend im Detail vor.

#1: Bummeln am Hafen von Neuharlingersiel

Der Hafen bildet das Herzstück von Neuharlingersiel. Es handelt sich um den alten Krabbenfischer Hafen, in dem bis heute Fischkutter ankern. In Höchstzeiten legten hier 27 Fischkutter an. Der Hafen diente bis Ende des 19. Jahrhunderts vor allem der Handelsschifffahrt sowie der Versorgung der vorgelagerten Insel Spiekeroog. Küstenfischerei wird hier seit 1880 betrieben. Heutzutage sind auch Sportboote, Schiffe des Küstenschutzes sowie die Seenotrettung hier beheimatet.

Das erste Siel des heutigen Hafens entstand bereits im Jahr 1693. Danach wurde der Hafen stetig erweitert. In den Jahren 1958 bis 1962 fand eine umfangreiche Hafen-Sanierung statt. In diesem Zuge wurde auch das Schöpfwerk gebaut, das sowohl zur Bewässerung wie auch zur Entwässerung der Landwirtschaft in Neuharlingersiel und Umgebung genutzt werden kann.

Cafés und Kneipen am Hafen

Am kleinen Hafen kannst du gemütlich entlang schlendern. Bei schönem Wetter lädt das Stehcafe Schleckeria zu einem Eis ein. Mit 2 Euro pro Kugel ist der Preis gehoben. Dafür sind die Kugeln im Vergleich aber recht groß. Für kühlere Tage sind auch Kaffee-Spezialitäten, Kakao und Tee erhältlich. Direkt neben der Schleckeria befindet sich die Bäckerei Johann Hinrichs. Hier gibt es ebenfalls Eis sowie Waffeln, Kuchen, Torten, Brotwaren und diverse Heißgetränke. Die Bäckerei bietet auch einen Innen-Sitzbereich an.

Einen besonders schönen Blick auf den Hafen hast du von der Dachterrasse des Café Störmhuus. Auch der Innenbereich bietet durch die Fenster den Ausblick auf die Schiffe und den Hafen. Auf der Speisekarte des Café Störmhuus stehen u.a. Eis und Kuchen sowie diverse Heißgetränke.

Zur anderen Hafenseite findest du die bekannteste Kneipe von Neuharlingersiel: Das Dattein (Plattdeutsch für die Hausnummer 13). Hier wird abends regelmäßig Live-Musik geboten. Neben Bier vom Fass, Cocktails, Kaffee und Tee gibt es im Dattein auch Suppen, belegte Brötchen, Fischplatten, Kuchen und Waffeln. Der Innenbereich der Kneipe ist besonders urig und traditionell gestaltet.

Zu Beginn des Hafens befindet sich darüber hinaus das Café Bistro Inselblick. Hier kannst du mittags sowohl warme Speisen wie Flammkuchen oder Fisch als auch Süßes wie Waffeln und Kuchen am Nachmittag genießen. Auch Frühstück wird ab 10 Uhr angeboten.

#2: Ein Liebesschloss am Hafen aufhängen

Vor allem Verliebte, aber auch Familien und Paare besiegeln ihre Liebe mit einem Schloss am Hafen. Möglicherweise kennst du diesen Brauch schon aus anderen Städten wie beispielsweise Köln oder Paris. Falls nicht, erklären wir kurz den Ablauf.

Zunächst kauft ihr euch ein Schloss. Üblicherweise wählt man ein Schloss mit Schlüssel aus. Sollte es dies nicht geben, ist aber auch ein Zahlenschloss möglich. Das Schloss beschriftet ihr mit euren Namen, Initialen, einem wichtigen Datum (z.B. dem Kennenlerntag, Hochzeitstag, Geburtstag der Kinder, etc.) und ggf. einer Liebesbotschaft. Die meisten Schlösser werden mit Edding beschriftet und ggf. noch bemalt (z.B. mit einem Herz). Ihr könnt eure Aufschrift aber auch auf das Schloss eingravieren lassen.

Am Hafen von Neuharlingersiel befestigt ihr das Schloss dann an einer der Ketten. Diese sind kaum zu übersehen, da hier bereits eine ganze Menge Schlösser hängen. Sofern ihr ein Schloss mit Schlüssel gewählt habt, ist es dann Brauch, den Schlüssel gemeinsam wegzuwerfen. Viele werfen ihn ins Meer bzw. Hafenbecken. Die umweltfreundlichere Variante ist jedoch, ihn einfach im Mülleimer zu entsorgen.

Wichtig ist hierbei vor allem die symbolische Geste: Durch das Wegwerfen des Schlüssels kann das Schloss nicht mehr geöffnet werden und wird zum Symbol für ewige Liebe bzw. Freundschaft. Bei einem Zahlenschloss solltet ihr entsprechend den Zahlencode vergessen 😉

#3: Kutterfahrt (Schaufischen und Ausflug zu den Seehundsbänken vor Spieckeroog)

Vor allem für Kinder ist die Fahrt mit einem Fischkutter spannend. Im Hafen von Neuharlingersiel stehen dafür zwei Ausflugskutter zur Verfügung: Die Gorch Fock und der Seestern. Die Ausflugskutter bieten folgende Touren an:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparent Fischkutter Gorch FockFischkutter Seestern
Tour-Angebote- Seehundsbänke und Schaufischen
- Seehundsbänke, Schaufischen und Inselaufenthalt auf Spiekeroog
- Seehundsbänke und Schaufischen
- Seehundsbänke, Schaufischen und Inselaufenthalt auf Spiekeroog
- Tagesfahrten Spiekeroog mit 2-stündiger Inselführung
- Abendfahrten
PreiseSeehundsbänke und Schaufischen (2 Stunden):
- 20 Euro für Erwachsene
- 15 Euro für Jugendliche (13 bis 17 Jahre)
- 10 Euro für Kinder (5 bis 12 Jahre)

Seehundsbänke, Schaufischen und Inselaufenthalt auf Spiekeroog (inkl. Kurtaxe, 6 oder 8 Stunden):
- 30 Euro für Erwachsene
- 20 Euro für Jugendliche (13 bis 17 Jahre)
- 15 Euro für Kinder (5 bis 12 Jahre)
Seehundsbänke und Schaufischen (1,5 Stunden):
- 20 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
- 15 Euro für Kinder (4 bis 13 Jahre)


Seehundsbänke, Schaufischen und Inselaufenthalt auf Spiekeroog (inkl. Kurtaxe, 6 Stunden):
- 30 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
- 25 Euro für Kinder (4 bis 13 Jahre)
Hunde erlaubt?Ja (kostenfrei)Keine Angabe
Baujahr des Kutters19711983
Anmeldung / TicketkaufOnline, vor Ort im Hafen-Ticketbüro (Am Hafen West 19, Neuharlingersiel) oder telefonisch unter 04974 279Nur telefonisch: 04974 847 oder 0152 5641 0196
Webseitewww.fischkutter-gorchfock.dehttps://fk-seestern-245.de

In der Regel endet die Saison für die Kutterfahrten Ende Oktober. Sofern du im Winter nach Neuharlingersiel kommst, stehen die Kutterfahrten also leider nicht zur Verfügung.

#4: Strand von Neuharlingersiel

Bei schönem Wetter ist der Strand von Neuharlingersiel der wohl beliebteste Ort des Küstendorfs. Neuharlingersiel bietet einen ca. 600 Meter langen, hellen Sandstrand. Am Ende des Sandstrands beginnt die grüne Wiese, die auch unter Salzwiese bekannt ist. Sie ist nochmals etwa 220 Meter lang und bietet ebenfalls Liegeflächen direkt an der Nordsee.

Am Beginn der Wiese findest du die Windloop Strandbar. Sie ist täglich zwischen 11:00 und 22:00 Uhr geöffnet und bietet neben Kaffee-Spezialitäten, Kaltgetränken und Cocktails auch Brat- und Currywurst, Pommes, Fischbrötchen, überbackenen Deichkäse, Brezeln, Softeis und weitere Snacks. Die Atmosphäre ist durch Liegestühle und Sitzsäcke besonders entspannt.

Am Sandstrand stehen ca. 600 Strandkörbe zur Tages- oder Wochenmiete zur Verfügung. Sie bieten an stürmischen Tagen Windschutz und schützen durch die Überdachung auch vor der Sonne. Die Strandkorbvermietung direkt am Strand ist zwischen dem 15. März und 31. Oktober täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Ein Strandkorb kostet in Neuharlingersiel 10 Euro pro Tag oder 50 Euro für eine Woche. Hinzu kommt ein Schlüsselpfand von 10 Euro, der am Ende zurückerstattet wird.

Anzeige

Hunde sind am Strand von Neuharlingersiel offiziell übrigens nicht erlaubt. Es gibt hier keinen separaten Hundestrand. Sofern du deinen Urlaub mit Hund in Ostfriesland verbringst, empfehlen wir dir den Hundestrand Carolinensiel-Harlesiel im Nachbarort.

#5: Wasserspielplatz und Trampolinanlage für die Kleinen

Ein besonderes Highlight am Strand von Neuharlingersiel ist der Wasserspielplatz. Er befindet sich in der Mitte des Sandstrands. Der vergleichsweise große Wasserspielplatz bietet einen Wassergraben, der die Wasseranlage umgibt. Mit Ventilen lässt sich das Wasser hier nach Belieben stauen und abfließen. Wasserpumpen und offene Leitungen sorgen für Plantsch- und Spielmöglichkeiten. Der Wasserspielplatz ist frei zugänglich und kostenfrei nutzbar.

Hier haben sowohl kleinere als auch größere Kinder in der Regel viel Spaß. Wir konnten vor Ort auch einige Jugendliche beobachten, denen der Wasserspielplatz ebenfalls sichtlich gefallen hat 🙂

Da Kinder auf einem Wasserspielplatz in der Regel nicht trocken bleiben, lässt man sie dort am besten mit Badekleidung spielen. Sofern es hierfür zu kalt ist, empfehlen wir Gummistiefel sowie einen Neoprenanzug oder eine wasserfeste Matschhose.

Anzeige

Anzeige

Wusstest du schon? Der Testsieger von Stiftung Warentest für Kinder Gummistiefel kostet gerade einmal 6 Euro! Es handelt sich um den Decathlon Inver­ness 100.

Als Matschhose empfehlen wir die Regenlatzhose von Playshoes (4,5 Sterne bei über 14.000 Bewertungen bei amazon) oder die
CareTec Regenlatzhose mit Fleecefutter für kühlere Tage. Beide sind maschinenwaschbar.

Hinter dem Wasserspielplatz befindet sich zudem eine Trampolinanlage. Sofern der Strand und Wasserspielplatz zu langweilig geworden sind, können die Kleinen sich hier zusätzlich austoben.

#6: Wattwanderung ab Neuharlingersiel

Wattwanderungen zählen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel und Ostfriesland allgemein. Immerhin kannst du hier ein UNESCO Weltnaturerbe hautnah erleben. Das Wettermeer vor Neuharlingersiel befindet sich seit 2009 auf der UNESCO Liste. Im Rahmen einer Wattwanderung erfährst du von geprüften Wattführern alles rund ums norddeutsche Wattenmeer. Hierbei stehen vor allem die Tiere, die vom und im Wattenmeer leben, im Fokus. Du lernst zudem viel über die Gezeiten, die Kraft der Natur, Wind und Wetter.

Während einer Wattwanderung findet man üblicherweise Muscheln, Wattwürmer, Krebse und Quallen. Da es gefährlich werden kann, eine Wattwanderung allein zu unternehmen, solltest du dich einer Führung anschließen. Die Gefahr dabei, eine Wattwanderung allein zu unternehmen, liegt im schnell steigenden Wasserpegel. Nach einer Ebbe kehrt das Meerwasser oft schneller zurück, als du denkst. Geprüfte Wattführer können das Meer mit all ihrer Erfahrung besser einschätzen und wissen, wann es Zeit ist umzukehren.

Wattwanderungen sind übrigens auch mit Kindern möglich. Sofern du eine Mobilitätseinschränkung hast, stehen auch Wattmobile zur Verfügung. Üblicherweise dauert eine geführte Tour durchs Watt ab Neuharlingersiel 1,5 Stunden bis 2 Stunden. Sofern du länger wandern möchtest, werden auch 2,5-stündige Führungen angeboten. Eine Übersicht der Wattwanderungen ab Neuharlingersiel findest du nachfolgend:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparent Wattwanderungen mit Bernd KoopmannWattloopen mit Gerke Enno Ennen
Tour-Angebote ab Neuharlingersiel- Wattwanderung für Groß und Klein (1,5 Stunden)
- Barrierefreie Watterlebnistour mit allen Sinnen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen (1 Stunde)*
- Dem Watt auf der Spur (2,5 Stunden)*
- Die Serengeti vorm Deich (2,5 Stunden)*
- Kurze Familienwattführung (2 Stunden)
Menschen mit Mobilitätseinschränkungen können das Wattmobil nutzen
Preise- 10 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren
- 6 Euro für Kinder (4 bis 14 Jahre)
- *8 Euro für Kinder (8 bis 14 Jahre)
Jeweils 1 Euro Rabatt pro Ticket mit der Nordsee-ServiceCard
- 10 Euro für Erwachsene
- 5 Euro für Kinder
Anmeldung / TicketkaufVor Ort in der Touristen-Information Neuharlingersiel oder telefonisch unter 04974 18812Telefonisch unter 04465 570 (ggf. auf den Anrufbeantworter sprechen)
Webseite mit Terminenwww.neuharlingersiel.de/veranstaltungen-neuharlingersiel/kategorie/wattwanderung/www.wattlopen.de/termine

Übrigens solltest du eine Wattwanderung aufgrund der Verletzungsgefahr nicht barfuß absolvieren. Vor allem durch herumliegende Muschelschalen besteht ansonsten die Gefahr, dass deine Füße angeritzt werden. Experten empfehlen AnzeigeNeopren-Schuhe für eine Wattwanderung. Aber auch mit fest am Fuß sitzenden Turnschuhen oder Stiefeln kann das Wattenmeer normalerweise gut begangen werden.

#7: Kite- und Windsurfen

Am Strand von Neuharlingersiel befindet sich die Wind- und Kitesurf-Schule Windloop. Angeboten werden hier Kitesurfen, Windsurfen und SUP-Board. Du kannst dabei entweder einen Kite- bzw. Windsurfkurs mitmachen oder dich direkt für ein mehrtägiges Camp anmelden. Bereits ab einem Alter von 6 Jahren ist beispielsweise ein 2-stündiger Schnupperkurs möglich. Der Preis für den Schnupperkurs beträgt 27 Euro für Windsurfer und 59 Euro für Kitesurfer (Stand Juli 2021).

Zudem bietet die Surfschule auch Kurse für fortgeschrittene Wind- und Kitesurfer an. Hier geht es dann darum, die bereits erlernten Fähigkeiten zu verbessern und auszubauen. Sofern du ohne Anleitung aufs Wasser möchtest, bietet Windloop auch den Verleih von Kite-Ausrüstung, Windsurf-Equipment und SUP-Boards an.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Die Windloop Surfschule befindet sich direkt am Strand von Neuharlingersiel. Vom Gebäude der Surfschule bis zur Nordsee ist es daher nur ein Katzensprung. Eindrücke von Neuharlingersiel und der Windloop Surfschule erhältst du im nachfolgenden Video:

YouTube

Durch das Laden akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSmU2LXYyOExDbWciIHdpZHRoPSI3ODAiIGhlaWdodD0iNDM5IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjxzcGFuIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGNsYXNzPSJtY2VfU0VMUkVTX3N0YXJ0Ij7vu788L3NwYW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

#8: Schwimmbad BadeWerk

Vor allem an kühlen oder regnerischen Tagen ist das BadeWerk ein beliebtes Ausflugsziel. Das Schwimmbad umfasst auch ein Thalasso-Zentrum, eine Sauna-Landschaft und Massage-Angebote. Im Bereich Thalasso (Meerwasserkraft) werden u.a. Inhalationen mit Meerwasser, Meerwasserbäder und die kosmetische Behandlungen mit Schlick und Algen angeboten. Im Detail erwarten dich im BadeWerk folgende Bereiche:

  • Meerwasser-Hallenbad:
    • Schwimmbecken mit Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich
    • Schwimm-Autobahn mit 25 Metern Länge und einer Wassertemperatur von 30°C
    • Baby-Badebecken
    • Schwall-Düsen
    • 45°C warme Dampf-Bäder
    • Ruhebereiche mit Liegen und Solarien
  • Sauna-Landschaft mit Innen- und Außenbereich:
    • 4 Saunen: Kutter-Dampfer, Hafen-Sauna, Deich-Sauna und Strandhallen-Sauna
    • Salzkajüte
    • Jeden 3. Freitag im Monat Mitternachts-Sauna bis 24:00 Uhr
  • Massagen und Wellness:
    • Rückenmassage (Thalasso-Aromamassage)
    • Ganzkörpermassage (Thalasso-Aromamassage)
    • Kinder- und Jugendmassage (9 – 16 Jahre)
    • Gesichts- und Kopfmassage (Abhyanga)
    • Ayurveda-Massage
    • Shirodara-Stirnölguss mit Sesamöl
    • Hot-Stone Massage
    • Edelsteinmassage
    • Paar-Massage für zwei
    • Naturschlick-Packung oder -Bad
    • Meeres-Kosmetik
  • Fitness:
    • Wirbelsäulengymnastik
    • Faszientraining
    • Schulter- und Nackenschule
    • Pilates
    • Stretching
    • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
    • Früh- und Abendschwimmen
    • Babyschwimmen

Für Kinder befindet sich neben dem BadeWerk ein schöner Spielplatz, der im Jahr 2021 neu gebaut wurde.

Anzeige

Informationen zum BadeWerk

Unaufschiebbar Logo Final klein transparent Informationen zum BadeWerk Neuharlingersiel
ÖffnungszeitenBuchung von Zeitfenstern über die Webseite des BadeWerks (Zeiten variieren von Tag zu Tag)
EintrittSchwimmbad inkl. Wassergymnastik (1,5 Stunden Schwimmzeit):
- 5 Euro pro Person*
- 4,50 Euro fürs früh- und abendschwimmen
- 3 Euro für Kinder (4 bis 15 Jahre)*
- Frei für Kinder unter 4 Jahren

* 50 Cent Rabatt mit der Nordsee-ServiceCard

Sauna-Landschaft (4 Stunden):
- 19 Euro pro Person (inkl. Kinder von 4 bis 15 Jahren)*
- Frei für Kinder unter 4 Jahren

* 1 Euro Rabatt mit der Nordsee-ServiceCard
AdresseEdo-Edzards-Straße 1, 26427 Neuharlingersiel

#9: Sielhof mit Restaurant, Kulturzentrum, Park und Kinderspielplatz

Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel gehört der Sielhof. Es handelt sich hierbei um ein kleines Schloss aus dem 18. Jahrhundert, das früher einmal der Herrensitz der Familie von-Eucken-Addenhausen war. Im Jahr 1967 machte die Familie den Sielhof durch einen Gastronomiebetrieb für die Öffentlichkeit zugänglich. Heutzutage wird der Sielhof als Café und Restaurant sowie als Kulturzentrum genutzt.

Das Café und Restaurant Sielhof befindet sich auf der unteren Etage. Es bietet im Außenbereich schöne Sitzgelegenheit mit Blick aufs Wasser. Direkt neben dem Restaurant verläuft das Neuharlinger Sieltief, das kurze Zeit später ins Hafenbecken und die Nordsee verläuft. Der Innenbereich des Restaurants bietet die historische Schloss-Atmosphäre und einen hübschen Wintergarten. Besonders eindrucksvoll ist das Rokoko-Zimmer mit Deckenmalerei und einem Kamin im Rokoko-Stil.

Angeboten werden neben Kaffee, Tee, Kuchen und Torten auch warme Speisen wie Fisch- und Fleischgerichte. Die Speisekarte kannst du online auf der Webseite des Restaurants Sielhof einsehen.

Auf der oberen Etage befindet sich das Kulturzentrum Haus des Gastes. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen, Musik- und Comedy-Events statt. Zudem bietet das Haus des Gastes auch eine Bibliothek mit Bücherverleih. Für regnerische Tage verfügt das Kulturzentrum über eine Spiele-Sammlung, die von Gästen genutzt werden kann.

Sofern du in direkten Kontakt zu den alteingesessenen Bürgerinnen von Neuharlingersiel kommen möchtest, gibt es die „Teestunde mit Gisela„. Hier berichten die sogenannten Sielerinnen über das Leben vor Ort und wie es früher einmal im Fischerdorf gewesen ist.

Um den Sielhof herum befindet sich ein kleiner Park mit Kinderspielplatz. Einen kurzen Eindruck des Sielhofs vermittelt das nachfolgende Video:

YouTube

Durch das Laden akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbVdJUE5yNUhxQUEiIHdpZHRoPSI3ODAiIGhlaWdodD0iNDM5IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjxzcGFuIGRhdGEtbWNlLXR5cGU9ImJvb2ttYXJrIiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogaW5saW5lLWJsb2NrOyB3aWR0aDogMHB4OyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyBsaW5lLWhlaWdodDogMDsiIGNsYXNzPSJtY2VfU0VMUkVTX3N0YXJ0Ij7vu788L3NwYW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

#10: Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel

Für Schiff-Liebhaber zählt das Buddelschiffmuseum zu den lohnenswertesten Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel. Du kannst hier über 100 Schiffe in Flaschen anschauen. Das Volumen der Flaschen reicht von 700 Millilitern bis zu 60 Litern. Gegründet wurde das Buddelschiffmuseum vom bereits verstorbenen Helmut Landmann. Es existiert bereits seit 1971 in der Nähe des Hafens von Neuharlingersiel in den Räumlichkeiten des Janssens Hotel.

Inspiriert von den Arbeiten des Hobby-Modellbauers Jonny Reinert aus Herne erschuff Helmut Landmann seine Sammlung. Heute gehören neben den Buddelschiffen auch Bauzeichnungen, Fotos und Kapitänsbilder mit zur Ausstellung. Im Museum erfährst du auch, wie die Schiffe in die Flasche (den Buddel) kommen. Im Sommer werden für Kinder auch Buddelschiff-Bautermine angeboten.

Buddelschiff Gorch Fock
Hier siehst du ein Buddelschiff der Gorch Fock
Unaufschiebbar Logo Final klein transparent Informationen zum Buddelschiffmuseum Neuharlingersiel
ÖffnungszeitenEine Woche vor Ostern bis Ende Oktober:
Täglich von 10:00 bis 13:00 sowie von 13:30 bis 17:00 Uhr
Eintritt2 Euro pro Person
1 Euro für Kinder
AdresseWestseite 7, Am Hafen West, 26427 Neuharlingersiel (im Janssens Hotel)

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Neuharlingersiel

Nicht nur Neuharlingersiel selbst, sondern auch die Umgebung bieten spannende Sehenswürdigkeiten. Sofern du mehr Zeit hast, lohnen sich also auch Ausflüge in die Umgebung des Fischerdorfs.

Spiekeroog

Im Hafen von Neuharlingersiel fährt die Fähre nach Spiekeroog. Die Fahrtzeit beträgt zwischen 45 und 55 Minuten. Da die Fähre in Abhängigkeit zu den Gezeiten fährt, variiert der Zeitplan von Tag zu Tag. Den aktuellen Fahrplan kannst du online einsehen. Die Tickets können online oder vor Ort am Hafen erworben werden. Dies sind die Preise für die Fähre nach Spiekeroog in der Hauptsaison (Sommer):

Hin- und Rückfahrt (inkl. Gästebeitrag / Kurkarte):

  • 49,80 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren
  • 24,50 Euro für Kinder (6 bis 14 Jahre)
  • Frei für Kinder unter 6 Jahren
  • 43,60 Euro für Hunde
  • 22,40 Euro ein kleineres Fahrrad (bis 18 Zoll)
  • 44,80 Euro für ein größeres Fahrrad (über 18 Zoll)
  • 14,60 Euro für einen Bollerwagen / Fahrradanhänger
  • 6,00 Euro für den Gepäcktransport zur Unterkunft (max. 25 Kilogramm)

Alternativ zur Fähre kannst du auch einen Tagesausflug von Neuharlingersiel nach Spiekeroog mit der Gorch Fock oder dem Seestern unternehmen. Der Preis ist hierbei sogar günstiger als bei der Überfahrt mit der Fähre. Inklusive mehrstündigem Aufenthalt auf Spiekeroog kostet ein Tagesausflug mit dem Fischkutter 30 Euro pro Person. Zudem ist auch die Fahrt vorbei an den Seehundsbänken inbegriffen.

Spiekeroog gilt als ursprünglichste der ostfriesischen Inseln. Sie zeichnet sich durch Ruhe und Gemütlichkeit, schöne Strände, ihre grün-weißen Friesenhäuser und gemütliche Cafés aus. Die Insel ist autofrei.

Nordsee Strand Spiekeroog Pferde reiten
Auf Spiekeroog stehen Ruhe, Erholung und Natur im Fokus. Vom Hafen in Neuharlingersiel gibt es verschiedene Ausflugs- und Überfahrtsmöglichkeiten

Sehenswürdigkeiten auf Spiekeroog

Auf Spiekeroog erwarten dich folgende Sehenswürdigkeiten:

  • Die Museumspferdebahn: Eine auf Schienen verkehrende Bahn, die von Pferden gezogen wird. Sie ist bereits seit dem 9. Juli 1885 in Betrieb. In ca. 12 Minuten fährt die Bahn vom ehemaligen Bahnhof bis zum West-Strand.
  • Die Strände von Spiekeroog: Helle Sandstrände laden zum Baden und Verweilen ein. In der warmen Jahreszeit können Strandkörbe zum Preis von 9,50 Euro pro Tag gemietet werden. Der Hauptstrand befindet sich im Nordwesten der Insel.
  • Das Nationalpark Haus Wittbülten: Ausstellung mit 15 Meter langem Pottwalskelett, Aquarien und Informationen rund um das Wattenmeer und seine Bewohner. Auch ein Café und ein Naturlehrpfad sind vorhanden.
  • Die alte Inselkirche: Ostfrieslands älteste Kirche aus dem Jahr 1696. Umgeben ist dir Kirche vom idyllischen Dorf.
  • Das Kuriose Muschelmuseum: Ein Museum mit Muscheln aus aller Welt. Beheimatet in der ersten Etage der Touristen-Information (Kogge – Haus des Gastes) auf Spiekeroog.
  • Das Inselmuseum im alten Kapitänshaus: Informationen zur Natur und Geschichte von Spiekeroog
  • Die Skulpturen auf Spiekeroog: Bekannt ist vor allem der Utkieker mit Aussichtsplattform und die Mut-zum-Wagnis Skulptur nahe des Nationalpark Hauses.
  • Das Kinderpielhaus “Trockendock“: Für regnerische Tage. Ein kostenfreier Indoor-Spielplatz für die Kleinen.

Spiekeroog ist zudem für viel Natur und entsprechende Wandermöglichkeiten bekannt.

Haustierpark Werdum

Nur eine kurze Auto-, Bus- oder Fahrradfahrt von Neuharlingersiel entfernt, findest du den Haustierpark Werdum. Dies ist vor allem ein schönes Ausflugsziel für Familien mit Kindern im Kleinkind-, Kita- oder Grundschulalter. Der Haustierpark ist zwar nicht besonders groß, aber dafür kostengünstig. Besonders ist zudem, dass hier vor allem seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen zu sehen sind. Vor allem Schafe und Ziegen stehen hierbei im Fokus.

Die Tiere können auch gestreichelt und gefüttert werden, was für kleine Gäste meist ein besonderes Highlight darstellt. Zudem gibt es am Haustierpark eine Minigolfanlage sowie mehrere Spielplätze. Details findest du in unserem Beitrag „Haustierpark Werdum – diese 3 Dinge hätten wir gerne vorher gewusst„.

Sehenswürdigkeiten Neuharlingersiel Umgebung Haustierpark Werdum
Zu den Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Neuharlingersiel gehört der Haustierpark Werdum

Carolinensiel und Harlesiel

Wenn du von Neuharlingersiel in Richtung Osten fährst, erreichst du nach kurzer Zeit den Ort Carolinensiel. Obwohl der Ort nicht direkt an der Nordsee liegt, findest du hier einen schönen Hafen. Durch den Ort verläuft die Harle, die im nahegelegenen Küstenort Harlesiel in die Nordsee fließt. Rund um die Harle kannst du gut spazieren gehen sowie mit dem Fahrrad fahren. Der Weg führt an der Harle entlang bis nach Harlesiel.

Am historischen Museumshafen findest du zudem Cafés und Restaurants zum Verweilen. Besonders beliebt und empfehlenswert ist das Café Heimathafen. Hier genießen die Gäste besonders gerne Kaffee und Kuchen sowie die schöne Aussicht auf den Hafen. Auch das Burger-Restaurant „Speicher“ sowie das Puppen-Café sind beliebte Orte zum Einkehren in Carolinensiel am Hafen.

Auf dem Weg nach Harlesiel erfreuen sich zudem das Café & Restaurant „Sielkrug“, das Teehaus „Tüdelpott“ sowie das Fisch-Restaurant Küsten-Räucherei Albrecht großer Beliebtheit. Zu den Sehenswürdigkeiten in Carolinensiel gehört zudem das Deutsche Sielhafenmuseum (Heimatmuseum).

In Harlesiel findest du einen weiteren schönen Nordsee-Strand mit hellem Sand, Strandkörben und Hunde-Bereich. Etwas rückversetzt vom Strand gibt es zudem einen Kinderspielplatz. Daneben befindet sich das Meerwasser-Freibad Harlesiel. Der beliebteste Restaurant im Küstenort ist der Wattkieker. Hier genießen die Gäste vor allem frischen Fisch sowie Eis.

Am Hafen von Harlesiel fährt zudem die Fähre zur ostfriesischen Insel Wangeooge.

Carolinensiel historischer Museumshafen
Der historische Museumshafen in Carolinensiel. Im Hintergrund siehst du das Café Heimathafen.

Bensersiel

In westlicher Richtung erreichst du von Neuharlingersiel den Nachbarort Bensersiel. Der Küstenort verfügt über einen hellen Nordsee-Strand, einen Hafen und eine Fähr-Verbindung zur Insel Langeoog. Für Kinder gibt es hinter dem Strand einen großen Spielplatz. Am Strand selbst sind ein Wasserspielplatz und eine Trampolin-Anlage vorhanden.

Anzeige

Sofern das Wetter einmal nicht mitspielt, können sich die Kleinen auf dem Indoor-Spielplatz „Bennis Abenteuerland“ austoben. Hier gibt es auch Sand im überdachten Bereich. Der Indoor-Spielplatz befindet sich direkt neben dem Campingplatz von Bensersiel. Mit der Nordsee-ServiceCard ist der Eintritt kostenlos.

Ebenfalls gut für schlechtes Wetter eignet sich die Nordseetherme Bensersiel. Das Schwimmbad mit Sauna-Landschaft verfügt über fünf Badebecken, zwei Rutschen und einen Kinderspielbereich mit Piratenschiff. Vor allem die 100 Meter lange Rutsche sorgt bei den Kleinen für Spaß. Für Sauna-Liebhaber stehen im Innenbereich ein Sanarium sowie eine finnische Trockensauna zur Verfügung. Der Außenbereich bietet zudem einen Saunagarten mit Tauchbecken, eine Banja-Sauna und eine Aufguss-Sauna.

Im Sommer gibt es am Hafen in Bensersiel auch ein Riesenrad. Hier kannst du das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer von oben anschauen.

Parken in Neuharlingersiel

In Neuharlingersiel findest du kostenpflichtige Parkplätze zu beiden Seiten des Hafens. Gebührenpflichtig kannst du hier zwischen 7:00 und 20:00 Uhr parken. Kostenfrei darfst du zwischen 20:00 und 24:00 Uhr stehen. Zwischen 24:00 und 7:00 Uhr herrscht ein Nachtparkverbot. Innerhalb der kostenpflichtigen Zeit (täglich von 7:00 bis 20:00 Uhr) gelten folgende Parkgebühren:

  • 15 Minuten: Kostenfrei (du musst dafür jedoch einen Parkschein ziehen)
  • 1 Stunde: 2 Euro
  • Je weitere angefangene Stunde: 1 Euro
  • Tagesgebühr: 6 Euro

Am Rand des Parkplatzes auf der linken Hafenseite (mit Blick zum Meer) ist auch eine öffentliche Toilette vorhanden. Zudem gibt es hier einen Eiswagen sowie einen Fisch-Imbiss.

Darüber hinaus gibt es einen Parkplatz am BadeWerk. Dieser ist eigentlich nur für Besucher des BadeWerks bestimmt. Er ist jedoch für jeden öffentlich zugänglich. Die Parkgebühr beträgt hier 6 Euro für 2 Stunden. Jede weitere Stunde wird dann mit 1 Euro berechnet.

Parkplätze für Reisen nach Spiekeroog

Für alle, die mit der Fähre nach Spiekeroog fahren, gibt es auch die Möglichkeit, das Auto oder Wohnmobil in den Spiekeroog-Garagen von Karl Janssen zu parken. Sie sind für längere Parkzeiten (keine Tagestickets) bestimmt. Es gibt sowohl Parkflächen unter freiem Himmel wie auch unter dem Dach in der Sammel-Garage. Die Parkgebühren sind hier wie folgt (Stand Juli 2021):

  • Parkplatz auf der Freifläche: 4,50 Euro pro angefangenem Kalendertag und Fahrzeug
  • Parkplatz in der Sammel-Garage mit Überdachung: 6,50 Euro pro angefangenem Kalendertag und Fahrzeug

Der Fußweg zur Fähre beträgt ca. 10 bis 15 Minuten. Es gibt auch einen Shuttle-Bus, der für 1 Euro pro Person zum Hafen fährt. Alternativ kannst du das Gepäck zunächst am Fähranleger ausladen und danach zum Parkplatz fahren.

Camping in Neuharlingersiel

Auch zum Camping ist Neuharlingersiel ein beliebter Ort. Du hast hierfür zwei Möglichkeiten:

  1. Den Nordsee-Campingplatz Neuharlingersiel mit 1.100 Stellplätzen sowie 300 Zeltplätzen
  2. Den kleinen Wohnmobilstellplatz am Hafen

Am großen Nordsee-Campingplatz sind kostenpflichtig buchbare Miet-Badezimmer sowie Strom vorhanden. Du zahlst hier eine Stellplatzgebühr sowie weitere Kosten pro Person. In der Hauptsaison kostet ein einfacher Wohnmobil-Stellplatz inklusive der Gebühr für 2 Personen beispielsweise 21 Euro. Hinzukommen die Gästegebühr von 3 Euro pro Person und Tag sowie ggf. Stromgebühren (3 Euro pro Nacht).

Alle Preise des Campingplatzes kannst du hier einsehen. Auf dem Nordsee-Campingplatz Neuharlingersiel ist auch Dauercamping möglich. Der Platz ist ganzjährig geöffnet.

Die zweite Camping-Möglichkeit in Neuharlingersiel ist der Parkplatz am Hafen. Hier kannst du mit Meerblick stehen. Pro Nacht liegt die Stellplatzgebühr bei 15 Euro. Hinzukommen 3 Euro Gästegebühr pro Person und Tag für Neuharlingersiel. Stromanschlüsse sind vorhanden.

Die beiden Campingplätze sind ca. 6 Fahrminuten voneinander entfernt. Die Lage kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Google Maps

Durch das Laden akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google

Karte laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL21hcHMvZW1iZWQ/cGI9ITFtMjghMW0xMiExbTMhMWQxMjY5OC41ODY5MDg2MTUxMyEyZDcuNjkxODYyODU2MTA1Mzk5ITNkNTMuNjk5ODE4NTM1MzIwNzk0ITJtMyExZjAhMmYwITNmMCEzbTIhMWkxMDI0ITJpNzY4ITRmMTMuMSE0bTEzITNlMCE0bTUhMXMweDQ3YjY3YjBjNjZkNmM1YWYlM0EweDE5OGMyNmY0MTU0MGM4Y2UhMnNOb3Jkc2VlLUNhbXBpbmclMjBOZXVoYXJsaW5nZXJzaWVsJTJDJTIwQWx0JTIwQWRkZW5oYXVzZW4lMkMlMjBOZXVoYXJsaW5nZXJzaWVsITNtMiExZDUzLjY5NTk3NSEyZDcuNjkwOTQ2OTk5OTk5OTk5NSE0bTUhMXMweDQ3YjY3Yjc0OTZmZTJhYjclM0EweDViMjI0NGUwNTdiNjNjYiEyc1dvaG5tb2JpbHN0ZWxscGxhdHolMjBOZXVoYXJsaW5nZXJzaWVsJTJDJTIwQW0lMjBIYWZlbiUyME9zdCUyMDIwJTJDJTIwMjY0MjclMjBOZXVoYXJsaW5nZXJzaWVsITNtMiExZDUzLjcwMTgwNzUhMmQ3LjcwNzY2Njg5OTk5OTk5OTUhNWUwITNtMiExc2RlITJzZGUhNHYxNjI3MDMyMDAyODE5ITVtMiExc2RlITJzZGUiIHdpZHRoPSI3ODAiIGhlaWdodD0iNDAwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Klima und Wetter in Neuharlingersiel

In Neuharlingersiel herrscht wie generell in Ostfriesland im Sommer Hochsaison. Dann ist das Wetter in der Regel sonnig und warm genug, um am Strand zu baden. Allerdings kann auch im Sommer eine frische Brise wehen. Eine Schön-Wetter-Garantie gibt es also auch in der Sommerzeit nicht. In den Wintermonaten ist es wie typisch für Deutschland kalt und dunkel. Durch den frischen Nordsee-Wind kann es in Neuharlingersiel im Winter jedoch besonders kühl wirken.

Auch das Meerwasser der Nordsee verliert im Winter stark an Temperatur. Die statistischen Klimawerte für Ostfriesland und Neuharlingersiel findest du in der nachfolgenden Übersicht:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro Tag Sonnenstunden pro Tag Durchschnittliche Tages-Temperatur Durchschnitts-Temperatur Durchschnittliche Wasser-Temperatur Wasser-Temperatur
Januar20 Tage1 Stunde3 °C4 °C
Februar17 Tage2 Stunden3 °C3 °C
März15 Tage4 Stunden8 °C4 °C
April15 Tage6 Stunden12 °C6 °C
Mai13 Tage7 Stunden16 °C10 °C
Juni15 Tage7 Stunden20 °C13 °C
Juli17 Tage8 Stunden22 °C16 °C
August17 Tage7 Stunden23 °C18 °C
September16 Tage6 Stunden19 °C16 °C
Oktober18 Tage4 Stunden14 °C13 °C
November20 Tage2 Stunden7 °C9 °C
Dezember20 Tage1 Stunde4 °C6 °C

Fragen und Antworten zu Neuharlingersiel (FAQ)

Auf Grundlage der am meisten gestellten Fragen zu Neuharlingersiel, möchten wir dir nachfolgend noch einige Informationen für deine Urlaubsplanung an die Hand geben. Sofern du darüber hinaus weitere Fragen hast, stelle diese gerne über das Kommentarfeld unter dem Beitrag.

Wo genau liegt Neuharlingersiel?

Der Küstenort Neuharlingersiel gehört zu Ostfriesland und liegt zwischen Bensersiel und Harlesiel. Das dazugehörige Bundesland ist Niedersachsen. Die Lage kannst du hier auch auf der Karte sehen:

Google Maps

Durch das Laden akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google

Karte laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL21hcHMvZW1iZWQ/cGI9ITFtMTghMW0xMiExbTMhMWQ0NTA2MjIuOTQ3NDE5NTIyNiEyZDcuMjE4MDYyMjg0NjY0MDQhM2Q1My42MjU5MDI0NTk4NDM5NiEybTMhMWYwITJmMCEzZjAhM20yITFpMTAyNCEyaTc2OCE0ZjEzLjEhM20zITFtMiExczB4NDdiNjdiMWJkOGRjNjQ5OSUzQTB4NDI2Y2Y3NzYzMDA3MmYwITJzMjY0MjclMjBOZXVoYXJsaW5nZXJzaWVsITVlMCEzbTIhMXNkZSEyc2RlITR2MTYyNzA0NjM2NjY3MCE1bTIhMXNkZSEyc2RlIiB3aWR0aD0iNzgwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Wo gibt es in Neuharlingersiel einen Fahrradverleih?

In Neuharlingersiel gibt es den Fahrradverleih Klattenberg. Du findest ihn auf der Nordseestraße 4. Hier kannst du Fahrräder, Kinderfahrräder, E-Bikes und Fahrradanhänger mieten. Für Kinder stehen zudem Dreiräder, Laufräder, Kindersitze und Bollerwagen zur Verfügung. Bei Fragen und für Reservierungen erreichst du den Fahrradverleih unter der Telefonnummer 04974 / 914646.

Wo kann man in Neuharlingersiel einkaufen?

Am Ortseingang gibt es einen großen EDEKA Scheidemann. Er ist montags bis samstags von 8:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Zudem kannst du hier auch sonntags zwischen 10:00 und 18:00 Uhr einkaufen. Hier gibt es auch einen Bäcker. Im Ortskern kannst du Frühstücksbrötchen und Kuchen zudem in der Bäckerei Johann Hinrichs am Hafen kaufen.

Welche Insel ist von Neuharlingersiel erreichbar?

Von Neuharlingersiel fährt die Fähre nach Spiekeroog.

Welche Inseln sieht man von Neuharlingersiel?

Du siehst die Inseln Spiekeroog und Langeoog. Spiekeroog liegt zur rechten Seite, Langeoog links.

Fernblick Neuharlingersiel
Blick vom Nordsee-Strand Neuharlingersiel in die Ferne

Hat Neuharlingersiel einen Hundestrand?

Nein, einen Hundestrand gibt es in Neuharlingersiel nicht. Der nächstgelegene Hundestrand befindet sich im Nachbarort Harlesiel. Für einen Urlaub mit Hund eignet sich zudem der ostfriesische Ort Norddeich.

Fazit: Lohnen sich die Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel?

Neuharlingersiel ist eigentlich kein Ort für klassische Sehenswürdigkeiten. Dennoch bietet das Fischerdorf vor allem durch den Hafen, den Strand und den Sielhof interessante Orte. Für einen Strand-Urlaub eignet sich Neuharlingersiel vor allem mit Kindern. Auch für Paare ist das Fischerdorf durch den idyllischen Hafen und das Wellness-Angebot im BadeWerk interessant.

Camper sind hier ebenso willkommen wie Hotelgäste und Individual-Urlauber in Ferienwohnungen oder -häusern. Für den Urlaub mit Hund eignet sich Neuharlingersiel hingegen weniger gut. Denn im Fischerdorf ist kein Hundestrand vorhanden. Zusätzlich attraktiv wird Neuharlingersiel als Urlaubsort durch die Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung. Du kannst beispielsweise mit der Fähre oder einem Fischkutter zur Insel Spiekeroog fahren oder die Tiere im Haustierpark Werdum streicheln und füttern.

Da in Ostfriesland alles nah beieinander liegt, sind die Fahrtzeiten nicht allzu lang. In der Umgebung findest du viele Unternehmungen für gutes sowie schlechtes Wetter. Denn Ostfriesland ist vor allem für einen Familienurlaub abwechslungsreich.

Wie sind deine Erfahrungen zu den Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Neuharlingersiel? Hast du noch Tipps, Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit in Ostfriesland wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.