// Keine Kommentare
Anzeige

Deine Kinder lieben Tiere? Und streicheln und füttern sie gerne? Dann seid ihr im Haustierpark Werdum gut aufgehoben! Der kleine Zoo in der Nähe von Neuharlingersiel und Carolinensiel ist ein schönes Familien-Ausflugsziel für den Nordsee Urlaub. Hier erwarten euch teils vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. Insbesondere seltene Arten von Schafen und Ziegen zeichnen den Haustierpark aus. Aber auch Schweine, Esel, Kleintiere, Vögel und Hühner sind in Werdum zu Hause.

Durch die komplette Barrierefreiheit können sich auch Familien mit Kinderwagen sowie Menschen mit Mobilitätseinschränkungen gut im Tierpark fortbewegen. Mit einem Eintritt von maximal 3 Euro pro Person ist der Haustierpark Werdum zudem ein günstiges Ausflugsziel an der Nordsee. Die Preise sind auch für größere Familien erschwinglich. Hunde sind im kleinen Streichelzoo übrigens auch erlaubt und dürfen kostenlos mitgebracht werden.

Übernachtungs-Tipp:

Nur wenige Fahrminuten vom Haustierpark entfernt befindet sich das familienfreundliche AnzeigeDJH Resort Neuharlingersiel. Hier gibt es neben einem Kinderspielplatz, Kinderbuffet und einer Baby-/Kinderbetreuung auch eine Sauna für die Eltern.

Schaf streicheln füttern Werdum Haustierpark
Eines der Highlights im Haustierpark Werdum: Das Freilaufgehege, in dem du Ziegen und Schafe streicheln und füttern kannst
Anzeige
Hol dir Ostfriesland nach Hause!

Ostfriesen-Liebe Magazin Anzeige

Das digitale Magazin "Ostfriesen-Liebe" macht Lust auf Meer!

Auf 74 Seiten gibt es jede Menge Inspiration zum ostfriesischen Festland sowie den ostfriesischen Inseln. Wir durften hier als Autoren mitwirken und würden uns freuen, wenn du einen Blick reinwirfst!

Inhalt und weitere Infos »

Haustierpark Werdum – diese 3 Dinge hätten wir gerne vorher gewusst

Insgesamt war unser Besuch im Haustierpark sehr gelungen! Unsere Bewertung für einen Familienausflug ist daher sehr gut. Allerdings gab es drei Dinge, die wir gerne vor dem Besuch gewusst hätten. Diese Erfahrungen möchten wir nachfolgend mit euch teilen.

#1: Gummistiefel für den Besuch im Haustierpark Werdum

Wenn du in den Haustierpark Werdum fährst, bist du aller Wahrscheinlichkeit nach Mutter oder Vater von mindestens einem kleinen Kind. Stimmt`s? 😉 Als Eltern ist uns ja vor allem eines wichtig: Dass die Kleinen jede Menge Spaß haben und dass es ihnen gut geht. Spaß hatte unser Sohn im kleinen Streichel-Zoo jede Menge. Vor allem beim Füttern der Tiere. Allerdings auch schnell nasse Füße. Denn wir haben leider stark unterschätzt, wie nass die Tier-Wiesen nach einem Regenschauer sein können.

Daher lautet unser wichtigster Tipp für alle kleinen Besucher im Haustierpark: Gummistiefel anziehen! Damit bleiben die Füße trocken und die Kleinen können nach Herzenslust in den Pfützen herumspringen 🙂

Gummistiefel Tipp:

Die Stiftung Warentest hat den AnzeigeDecathlon Inver­ness 100 zum Testsieger in der Rubrik Kinder-Gummistiefel gekürt. Dies hat vor allem drei Gründe:

  1. Sehr gute Halt­barkeit und Strapazier­fähig­keit
  2. Keine Schadstoffe
  3. Top Preis-Leistungs-Verhältnis (der Preis beträgt nur 5,99 Euro!)

#2: Münzgeld mitnehmen

Für den Haustierpark benötigt ihr Münzgeld. Scheine werden an den Automaten nämlich nicht akzeptiert und Wechselgeld ist ebenfalls nicht möglich. Dies gilt sowohl für die Automaten am Eingang, wo ihr den Eintritt einwerft, als auch für die Futter-Automaten im Park. Der Automat für die Eintrittsgebühren akzeptiert 10-, 20- und 50-Cent-Stücke sowie 1- und 2-Euro-Münzen. Um Futter für die Tiere zu kaufen, benötigt ihr 1-Euro-Stücke.

Sofern ihr kein Münzgeld dabei habt, gibt es neben dem Zahlungs-Automaten am Eingang jedoch auch einen Geldwechsel-Automaten. Hier könnt ihr 5-, 10-, oder 20-Euro-Scheine in Kleingeld wechseln. Auch 2-Euro-Stücke können hier in 1-Euro-Stücke (für die Futter-Automaten) getauscht werden. Für 50-Euro-Scheine gibt es keine Wechsel-Möglichkeit. Auch die Zahlung mit der Karte ist leider nicht möglich.

Tierfutter Automat Zoo Werdum
Hier siehst du einen der Futter-Automaten im Tierpark Werdum. Um Futter kaufen zu können, benötigst du ein 1-Euro-Stück.

#3: Beste Besuchszeit

Vor allem in den Sommermonaten ist der Haustierpark Werdum aus unserer Erfahrung ein beliebtes Ausflugsziel. Daher kann es insbesondere bei gutem Wetter voll im Tierpark werden. Die Wege sind nicht allzu breit, sodass bei hohem Besucheraufkommen auch etwas „Stau“ entstehen kann. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Tierpark gegen 16 Uhr gut besucht war. Ab ca. 17 Uhr hat das Besucheraufkommen dann merklich nachgelassen.

Vor Ort haben wir auf Nachfrage dann den Tipp erhalten, dass es in der Mittagszeit zwischen ca. 13 und 15 Uhr oft weniger voll ist. Daher würden wir beim nächsten Mal vermutlich in diesem Zeitfenster zum Haustierpark kommen. Auch morgens um 9 Uhr ist in der Regel noch weniger los.

Der Haustierpark hat folgende Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober: Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • November bis März: Täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr

Sofern du den Haustierpark in den Wintermonaten besuchst, sind die Tiere im Winterquartier untergebracht. In den Sommermonaten befinden sie sich in den Freigehegen.

Beste Besuchszeit Werdum Tierpark
Ab ca. 17 Uhr hat es sich aus unserer Erfahrung geleert im Tierpark. Dann hatten wir die Wege fast für uns alleine.

Die wichtigsten Informationen und Fragen zum Tierpark Werdum

Zur Planung deines Besuchs haben wir nachfolgend weitere wichtige Informationen zusammengestellt. Zudem beantworten wir hier einige Fragen, die zum Haustierpark häufig gestellt werden. Sofern du darüber hinaus noch etwas wissen möchtest, kannst du gerne einen Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Wie viel Zeit sollte man für den Besuch im Tierpark einplanen?

Aus unserer Erfahrung ist eine Besuchszeit von ca. 1,5 Stunden passend. Die Wege sind zwar recht kurz, aber mit füttern und streicheln der Tiere sowie einem Besuch auf dem Spielplatz sind 1,5 Stunden schnell erreicht.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr rund um den Haustierpark aber auch gut 3 bis 4 Stunden Zeit verbringen. Durch den großen Spielplatz am Eingang sowie die Minigolf Anlage und das Haus des Gastes nebenan, ist vor allem bei gutem Wetter viel Freizeit-Programm vorhanden.

Minigolf Haus des Gastes Tierpark Werdum
Nahe des Tierparks befindet sich das Haus des Gastes mit Minigolf Anlage

Welche Haustierrassen gibt es im Tierpark Werdum?

Der Haustierpark Werdum beherbergt folgende Tiere:

  • Schafe:
    • Ostfriesische Milchschafe
    • Kamerunschafe
    • Soayschafe
    • Skudden
    • Weißgehörnte Heidschnucken
    • Ouessantschafe
  • Ziegen:
    • Pfauenziegen
    • Thüringerwald-Ziegen
    • Walliser Schwarzhalsziegen
    • Juan-Fernandez-Ziegen
Ziegen füttern Tierpark Werdum
Unser Kleiner hatte beim Füttern der Tiere viel Freude
  • Schweine:
    • Göttinger Minischweine
    • Bunte Bentheimer Schweine
    • Mangalitza Wollschweine
  • Esel:
    • Bulgarenesel
    • Poitou-Esel
  • Kleintiere:
    • Zwergkaninchen
    • Meerschweinchen
    • Mäuse
    • Katzen
  • Vögel und Enten:
    • Hühner
    • Enten
    • Gänse
    • Tauben
    • Pfaue

Wie hoch ist der Eintritt für den Haustierpark?

Die Preise für den Haustierpark Werdum variieren je nach Jahreszeit. Zudem gibt es Rabatte für Besitzer der Nordsee-ServiceCard. Eine Auflistung der Preise findest du nachfolgend:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparent Preise Haustierpark Werdum
Hauptsaison: 15.03. bis 31.10. (ab 16 Jahre)3 Euro pro Person
2 Euro für Besitzer der Nordsee-ServiceCard
Nebensaison: 1.11. bis 14.03.1 Euro pro Person
Freier Eintritt- Kinder unter 16 Jahren
- Hunde
- Übernachtungsgäste aus Werdum mit Nordsee-ServiceCard
- Einwohner von Werdum
Jahreskarte20 Euro pro Person

Wie lautet die Adresse vom Haustierpark Werdum?

Den Werdumer Tierpark findest du unter folgender Adresse:

Gastriege 35, 26427 Werdum

Google Maps

Durch das Laden akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google

Karte laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL21hcHMvZW1iZWQ/cGI9ITFtMTQhMW04ITFtMyExZDY0NzAuMDU4NjEyNDg1OTM1ITJkNy43MTM4NDQ5MDE1MDUxNDEhM2Q1My42NTg1MDUwNjg2NTIwMjYhM20yITFpMTAyNCEyaTc2OCE0ZjEzLjEhM20zITFtMiExczB4MCUzQTB4MTM0ZDQ0MzIwZmUwNTMxOSEyc0hhdXN0aWVycGFyayUyMFdlcmR1bSE1ZTAhM20yITFzZGUhMnNkZSE0djE2MjY2MTI0Njg0ODchNW0yITFzZGUhMnNkZSIgd2lkdGg9Ijc4MCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Welche Möglichkeiten gibt es für die Anreise?

Die meisten Besucher nutzen einen der nachfolgenden drei Anreise-Wege:

  1. Mit dem Auto
  2. Per Fahrrad
  3. Mit dem Bus

Sofern du mit dem Auto anreist, kannst du vor dem Haus des Gastes (Café / Restaurant) kostenfrei parken. Sollten hier alle Parkplätze belegt sein, gibt es auch weitere Parkmöglichkeiten entlang der Zufahrtsstraßen.

Anzeige

Für Fahrräder stehen direkt vor dem Eingang zum Haustierpark Fahrradständer bereit.

Für die Anreise mit dem Bus ist die nächstgelegene Haltestelle „Werdum Feuerwehr“. Von dort sind es zu Fuß ca. 120 Meter bis zum Eingang des Tierparks. Werdum wird von den Buslinien K2 und 313 angefahren. Es gibt u.a. Verbindungen von und nach Carolinensiel, Neuharlingersiel und Esens.

Tierpark Werdum Eingang
Fahrrad-Ständer gibt es beispielsweise neben dem Haupteingang zum Tierpark

Was kann man rund um den Haustierpark sonst noch machen?

Essen, trinken, spielen und Minigolf spielen 🙂

Unmittelbar am Haupt-Eingang zum Haustierpark findet ihr einen großen Kinderspielplatz. Im Gegensatz zum kleinen Spielplatz innerhalb des Tierparks ist dieser Spielplatz auch für größere Kinder interessant. Im Haustierpark selbst gibt es einen kleinen Spielplatz mit einer einfachen Rutsche, zwei Schaukeln und kleinem Sandkasten. Auf dem großen Spielplatz vor dem Eingang sind auch Sitzbänke und Fitnessgeräte vorhanden.

Vom Spielplatz aus blickt man auf die Minigolf Anlage, die an das Café und Restaurant „Haus des Gastes“ angeschlossen ist. Vor oder nach dem Besuch im Tierpark könnt ihr im Café gut einkehren. Neben dem Minigolf Areal gibt es dort auch einen weiteren Kinderspielplatz. Auch hier sind die Preise erschwinglich. Fürs Minigolf spielen zahlt ihr in Werdum folgende Preise:

  • 3,50 Euro pro Erwachsenem (3,00 Euro mit der Nordsee-ServiceCard)
  • 2,00 Euro pro Kind (1,50 Euro mit der Nordsee-ServiceCard)

Sofern ihr mit Hund unterwegs seid, darf dieser jedoch leider nicht mit in die Minigolf Anlage.

Das Haus des Gastes ist täglich zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet. Es bietet sowohl eine Außenterrasse wie auch einen Innenbereich mit Wintergarten. Genießen könnt ihr hier u.a. folgende Speisen und Getränke (warme Küche zwischen 11 und 18 Uhr):

  • Frühstück (u.a. mit Brötchen und Rührei)
  • Kaffee, Kaffeespezialitäten, Kakao, Tee, Donuts und Kuchen (z.B. Schwarzwälder Kirschtorte, Schokosahne, Marzipantorte und frischer Obstkuchen)
  • Warme Speisen (u.a. Jägerschnitzel mit Pommes, Currywurst, Spaghetti Bolognese und Matjesfilet mit Folienkartoffel)

An Bundesliga-Spieltagen werden die Fußballspiele im Haus des Gastes auch live über Sky übertragen.

Kinderspielplatz Haustierpark Werdum
Der große Kinderspielplatz vor dem Haupteingang zum Haustierpark in Werdum

Ist es sinnvoll, den Haustierpark bei Regen zu besuchen?

Ja und nein zugleich 😉 Der Vorteil liegt sicher darin, dass es bei Regen weniger voll im Haustierpark ist. Allerdings ist der Tierpark aufgrund fehlender Überdachungen nicht wirklich auf Regentage ausgelegt.

Wir hatten ja eingangs schon geschrieben, dass Gummistiefel aus unserer Erfahrung sinnvoll für den Besuch sind. Dies gilt an Regentagen ganz besonders. Denn der Haustierpark besteht überwiegend aus Freigehegen. An den Tiergehegen selbst gibt es fast keine Überdachungen. Daher ist regenfeste Kleidung bei entsprechender Witterung besonders wichtig. Für die Kinder empfehlen wir Gummistiefel, eine wasserabweisende Hose und eine Regenjacke mit Kapuze.

Für euch Eltern ist auch ein Regenschirm okay. Da dieser jedoch beim Füttern und Streicheln der Tiere eher stört, würden wir für die Kinder lieber ohne Regenschirm planen.

Sind im Haustierpark Werdum Hunde erlaubt?

Ja, Hunde sind im Tierpark erlaubt. Sie müssen an der Leine geführt werden und haben kostenlosen Eintritt in den Park.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Ist der Tierpark barrierefrei?

Ja, die Wege im Haustierpark Werdum sind barrierefrei. Ihr könnt den Park problemlos mit Kinderwagen bzw. Buggys besuchen. Auch für Rollstuhlfahrer sind die Wege breit und eben genug. Nicht gestattet sind innerhalb des Tierparks allerdings Fahrräder, Roller, Inline-Skates und Kettcars.

Barrierefreiheit Tierpark Werdum
Die Wege im Tierpark sind barrierefrei

Gibt es auch eine Webcam vom Haustierpark?

Ja, der Tierpark stellt eine Live Webcam mit verschiedenen Perspektiven zur Verfügung. Du kannst die Webcam hier aufrufen.

Wie nachhaltig arbeitet der Haustierpark Werdum?

Tierparks sind aus Tierschutzgründen ja eigentlich immer mit einem Fragezeichen versehen. In Werdum ist der Haustierpark jedoch unserer Meinung nach tierfreundlich angelegt. Die Tiere haben große Freilaufgehege und wirken gut gepflegt. Zudem hat sich der Tierpark zur Aufgabe gemacht, besonders vor dem Aussterben bedrohte Haustierrassen aufzunehmen. Auf diese Weise trägt der kleine Zoo auch etwas zum Artenschutz bei.

Wir hatten den Eindruck, dass in Werdum sehr auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Die Futterbecher, die ihr vor Ort kaufen könnt, sollen ausdrücklich mehrfach verwendet werden. Ihr könnt sie an den Automaten entsprechend nachfüllen. Nach dem Gebrauch sind für die leeren Futterbecher separate Recycling-Kästen vorgesehen. Sofern die Besucher ihren Futterbecher richtig entsorgen, erfolgt also eine Wiederverwendung des Materials.

Anzeige

Unser Fazit: Lohnt sich ein Besuch im Haustierpark Werdum?

Unsere Erfahrungen im Haustierpark Werdum waren sehr gut. Mit kleinem Kind war der Besuch definitiv lohnenswert. Unser Kleiner hatte viel Spaß beim Füttern und Streicheln der Tiere. Auch die Größe des Tierparks fanden wir gut für kleine Kinder. Der Park ist recht überschaubar und überfordert die Kleinen nicht mit zu vielen Eindrücken. Für Kleinkinder sowie Kinder im Kita- und Grundschulalter ist der kleine Tierpark unserer Meinung nach genau richtig!

Zoo Werdum Tiere füttern
Für kleine Kinder, aber durchaus auch für Eltern bringt das Füttern der Tiere Spaß

Dass es vor Ort vor allem seltene und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gibt, macht den Besuch zusätzlich lohnenswert. Auch wenn die Kleinen meist keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen Rassen wahrnehmen, ist der Aspekt des Artenschutzes schön. Für größere Kinder und euch Eltern ist ein genauer Blick auf die ausgefallenen Tierrassen zudem spannend.

Für Familien mit kleinen Kindern können wir den Haustierpark Werdum empfehlen. Wir hatten dort einen schönen Nachmittag, an den wir uns gerne zurückerinnern.

Wie sind deine Erfahrungen zum Haustierpark? Bist du auch schon einmal dort gewesen und möchtest deine Eindrücke mit uns teilen? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar.

Alles Liebe und eine schöne Zeit in Ostfriesland wünschen dir

Jenny & Christian

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.