Wüstensafari Dubai – Die 8 Highlights der Dubai Wüste

with 4 Kommentare

Wir haben auf unserer Dubai Reise viele wunderschöne Orte und tolle Eindrücke gewonnen. Doch die Wüstensafari Dubai hat alles übertroffen! Neben der scheinbar endlosen Weite hat die Dubai Wüste eine beeindruckende Schönheit zu bieten! Fernab der Wolkenkratzer und des modernen Dubai Lebens, zeigt sich die Dubai Wüste als unangetastetes Naturwunder.

Wüstensafari Dubai in der unbeschreiblich schönen Dubai Wüste
Wüstensafari Dubai in der unbeschreiblich schönen Dubai Wüste

 

Bei einer Dubai Wüstensafari erlebst du die Crème de la Crème der Vereinigten Arabischen Emirate:

  • Eine Action reiche und superlustige Jeeptour über die Dünen
  • Den Sonnenuntergang in der Dubai Wüste
  • Einen Abend im traditionellen Wüstencamp
  • Kamelreiten in der Dubai Wüste
  • Ein unvergessliches Sandboarding Dubai Abenteuer, bei dem du die Dünen unsicher machst
  • Eine Vollspeed-Fahrt mit dem Quad durch die Wüste
  • Traditionelle, arabische Bräuche wie Wasserpfeife rauchen, arabischen Kaffee mit Datteln, eine Tanzshow in der Wüste und traditionelle Dubai Kleidung
  • Ein handgemaltes Henna Tattoo

Klingt das nach Spaß, Abenteuer und unvergesslichen Eindrücken für dich? Dann schau dir gleich mal das Video unserer Dubai Wüstentour an und überzeuge dich:

 

Wenn du dieses Wüsten-Abenteuer genauso erleben möchtest und es jetzt schon nicht mehr abwarten kannst, findest du hier den Link zu der von uns gebuchten Wüstensafari Dubai:

HIer gehts zum Angebot für eine unvergessliche Dubai Wüstentour.

Nachfolgend findest du zudem unseren Erfahrungsbericht mit vielen Fotos, Tipps und tollen Erlebnissen aus der Dubai Wüste.

Zur Wüstensafari Dubai wirst du bequem in deinem Hotel abgeholt

Bereits der Start deiner Dubai Wüstentour verläuft voll und ganz entspannt für dich. Der Ausflug in die Dubai Wüste beginnt nämlich erst am Nachmittag, sodass du zunächst ausschlafen und den Vormittag genießen kannst. Gegen 15:30 Uhr wirst du von deinem Jeep-Fahrer und Tour-Guide in deinem Hotel abgeholt.

Den Namen deines Hotels teilst du vorab bei der Buchung der Wüstensafari Dubai mit. Neben Hotels und Unterkünften in Dubai kannst du die Dubai Wüstensafari auch von Abu Dhabi, Sharjah oder Ras Al Khaimah starten.

In der Dubai Wüste ist es durchaus etwas windig, wie du an unseren Haaren erkennst
In der Dubai Wüste ist es durchaus etwas windig, wie du an unseren Haaren erkennst

 

In einen Jeep passen maximal 7 Leute, sodass neben deinem Tour-Guide und dir bis zu 5 weitere Personen mit dir auf Wüstensafari gehen können. Unsere Dubai Wüstentour war international besetzt. Neben unserem Tour-Guide aus Pakistan, waren eine dreiköpfige Familie aus den USA sowie eine junge Frau aus der Ukraine mit im Jeep.

Die Kommunikation verlief also komplett auf Englisch, was für uns absolut okay war. Wir mögen das internationale Lebensgefühl auf Reisen und finden es daher zumeist sogar positiv, wenn Ausflüge nicht auf Deutsch mit lauter Landsleuten stattfinden 😉

Ca. 50 Minuten Fahrt bis zum Start der Dubai Wüstentour

Da wir als letzte Teilnehmer abgeholt wurden, konnten wir sofort mit der Fahrt in die Dubai Wüste beginnen. Auf dem Weg haben wir noch einen kurzen Stopp beim Palast des Königs gemacht und konnten uns einige Minuten lang den prunkvollen Palast von außen ansehen. Angesichts von 35 Grad und wenig Schatten vor dem Palast, hat dieser Zwischenstopp jedoch nicht lange gedauert 😉

Der Königpalast in Dubai auf dem Weg zur Dubai Wüstensafari
Der Königspalast in Dubai auf dem Weg zur Dubai Wüstensafari

 

Danach ging es mit Vollgas hinaus zur Wüste. Auf gut ausgebauten, asphaltierten Straßen haben wir das moderne Stadtbild Dubais verlassen und uns hinaus ins ursprüngliche Dubai gewagt.

Nach etwa 25 Minuten Fahrt hatten wir auch die weniger prunkvollen Vororte Dubais passiert und kamen der Dubai Wüste sichtlich näher. Rechts und links neben uns waren irgendwann nur noch Sand und hin und wieder ein paar Kamele zu sehen. Eine herrliche Ruhe und ein kompletter Kontrast zum ultramodernen Stadtbild Dubais.

Die Dubai Wüstensafari beginnt mit einer optionalen Quad-Tour durch die Dünen

Als wir nach etwa 50 Minuten Fahrtzeit am Beginn der Wüste angekommen waren, hatten wir zwei Optionen. Wir konnten entweder noch ein wenig ausruhen und in Souvenirshops stöbern oder eine 30-minütige Quad-Tour über die Dünen machen. Als Abenteuer liebende Spaß-Junkies haben wir uns selbstverständlich für zweiteres entschieden 🙂

Christian in voller Fahrt auf dem Quad in der Dubai Wüste
Christian in voller Fahrt auf dem Quad in der Dubai Wüste

 

Die Quad-Tour kostete uns ca. 50 Euro extra für 2 Personen und war definitiv ihr Geld wert! Mit einem Quad sind wir zu zweit die Dünen rauf und runter gebrettert und mit Vollgas über den Sand hinweg gefegt. Die meiste Zeit ist Christian gefahren, da er als Motorradfahrer eindeutig der Geschwindigkeits-Liebhaber von uns beiden ist.

Doch auch ich habe mich zwischenzeitlich mal auf den Fahrersitz getraut und bin mit etwas weniger Geschwindigkeit die Dünen hinauf und hinunter gefahren 😉

Jenny beim Quad fahren in der Dubai Wüste
Jenny beim Quad fahren in der Dubai Wüste

 

Die Dauer von 30 Minuten war aus unserer Sicht vollkommen ausreichend für die Quad-Tour. Länger braucht es nicht, um sich mit dem Quad einmal richtig auszutoben. Zudem sind 30 Minuten Wartezeit für die anderen Teilnehmer der Dubai Wüstensafari auch genug, sofern sie nicht selbst aufs Quad steigen möchten.

90 Minuten Jeep-Abenteuer durch die Dubai Wüste

Nachdem wir bei der Quad-Station noch einmal die Toiletten nutzen konnten, ging es anschließend zum Highlight der Dubai Wüstentour: Der Jeep-Safari über die Dünen. Sofern du nicht vollkommen abgehärtet bist, empfehlen wir dir, vor Beginn der Jeep-Safari eine Reisetablette geben Übelkeit einzunehmen.

Christian neben den Reifenspuren des Jeeps während unserer Wüstensafari Dubai
Christian neben den Reifenspuren des Jeeps während unserer Wüstensafari Dubai

 

Wir haben dies ebenfalls getan und waren am Ende mehr als froh darüber. Nimm im Zweifel lieber vorsorglich eine Reisetablette, denn Übelkeit während der Jeep-Safari verdirbt dir ansonsten den ganzen Spaß. Zudem solltest du ausreichend Wasser und gegebenenfalls eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz mit zur Tour nehmen.

Wüstensafari Dubai mit klimatisierten Jeeps
Wüstensafari Dubai mit klimatisierten Jeeps

 

Im Jeep ist es klimatisiert und der Guide hat auch Wasser mit an Bord. Da du jedoch zwischendurch immer mal wieder aussteigst und dich in der Wüste aufhältst, ist eine Kopfbedeckung zum Sonnenschutz durchaus ratsam. Wir hatten leider keine Kopfbedeckung dabei, würden beim nächsten Mal aber definitiv daran denken.

Dubai Wüstensafari mit Jeeps
Dubai Wüstensafari mit Jeeps

 

Für die optimale Ausrüstung zu deiner Wüstensafari Dubai empfehlen wir dir folgende Utensilien:

Mit Vollgas quer durch die Dünen

Nach einer kurzen Frage, ob wir denn auch bereit für Spaß und Action sind, trat unser Guide dann das erste Mal so richtig aufs Gas in der Dubai Wüste. Da so manche Düne doch recht hoch sein kann, haben nicht nur die Frauen kurz mal aufgeschrieen 😉

Die Jeeps fahren auf der Wüstensafari Dubai hintereinander her
Die Jeeps fahren auf der Wüstensafari Dubai hintereinander her

 

In einer Reihe von 5 Jeeps ging es dann für einige Minuten erst einmal turbulent die Dünen rauf und runter. Mal schnell und mal langsamer, mal in Schräglage und mal steil bergab. Es war gefühlt alles dabei!

Bis zum ersten kurzen Foto-Stopp inmitten der Dubai Wüste hatten unsere Lachmuskeln bereits ein gutes Training absolviert. Die turbulente Fahrt durch die Dünen hat ordentlich Spaß gemacht und gemeinsam mit den kreischenden Amerikanern für viel gute Laune gesorgt 🙂

Sandboarding Dubai: Mit Wüstenbrettern die Dünen hinunter

Bei einem weiteren Stopp hatten wir die Möglichkeit, die Dünen einmal hautnah beim Sandboarding zu erleben. Mit Wüstenbrettern, die ähnlich aussahen wie Snowboards, konnten wir im Stehen, Sitzen oder Liegen die steilen Dünen hinab brausen.

Jenny beim Sandboarding Dubai
Jenny beim Sandboarding Dubai

 

Während ich die Abfahrt im Sitzen bevorzugt habe, hat Christian sich ganz mutig im Stehen aufs Brett getraut. Und die Abfahrt selbstverständlich mit Bravur gemeistert! Das Sandboarding Dubai war im Preis bereits inbegriffen und wir konnten die Dünen so oft wir wollten hinab fahren.

Christian beim Sandboarding Dubai
Christian beim Sandboarding Dubai

 

Der Sandboarding Stopp hat insgesamt 15 bis 20 Minuten gedauert und neben dem Wüstenbrett Abenteuer auch noch einmal Möglichkeiten für tolle Fotos inmitten der Dubai Wüste eröffnet.

Die Jeeps nutzen Pausen während der Dubai Wüstensafari für eine Abkühlung
Die Jeeps nutzen Pausen während der Dubai Wüstensafari für eine Abkühlung

 

Ein absolutes Highlight der Dubai Wüstentour: Sonnenuntergang inmitten der Dubai Wüste

Neben einer Menge Spaß und Action hat auch die Natur in der Dubai Wüste für unvergessliche Augenblicke gesorgt. Kurz vor Sonnenuntergang hielt unser Jeep an und wir konnten den Sonnenuntergang von einer Düne aus genießen. Ein Anblick, der so makellos und faszinierend war, das uns heute noch die Worte fehlen!

Bei der Schönheit der Dubai Wüste fehlen uns die Worte
Bei der Schönheit der Dubai Wüste fehlen uns die Worte

 

Diesen Moment kann man nicht so beeindruckend beschreiben, wie er sich in Wirklichkeit angefühlt hat. Ihr müsst es also definitiv live vor Ort erleben und die Faszination der Dubai Wüste selber spüren 🙂

Die faszinierende Weite der Dubai Wüste
Die faszinierende Weite der Dubai Wüste

 

Du erlebst eine ganz mächtige, weite und unberührte Natur, die dir vorkommt wie in einem schönen Film. Abgesehen von den übrigen Touristen und dem Geräusch des Sandes, den der Wind ein wenig aufwirbelt, ist es atemberaubend still in der Dubai Wüste.

Die unbeschreiblich schönen Farben des Sonnenuntergangs in der Wüste Dubai
Die unbeschreiblich schönen Farben des Sonnenuntergangs in der Wüste Dubai

 

Wir empfehlen dir daher, dich einige Meter von den übrigen Wüsten-Besuchern zu entfernen und den Sonnenuntergang ganz alleine, zu zweit oder mit deiner Familie zu erleben. Am besten redet ihr tatsächlich nicht viel miteinander und genießt den Anblick der Sonne, die in den Weiten der Dünen versinkt, ganz still und intim.

Dubai Wüstensafari mit Kamelritt

Nachdem die Sonne untergegangen ist, sind wir mit dem Jeep noch ca. 20 Minuten weiter durch die Wüste gebrettert. Der Spaß-Pegel hat dabei noch einmal seinen Höhepunkt erreicht und unser Guide hat nochmals alles gegeben, um uns kräftig durch zu schütteln!

Dubai Wüstensafari mit Gelände Jeeps
Dubai Wüstensafari mit Gelände Jeeps

 

Im Anschluss ging es dann zum Wüstencamp, wo wir einen gemütlich Abend verbracht haben. Kurz vor dem Wüstencamp konnten wir die in der Dämmerung liegende Dubai Wüste noch per Kamel bereiten.

Der Kamelritt war vergleichsweise jedoch recht kurz und dauerte nur wenige Minuten. Für das Erlebnis, einmal auf einem Kamel geritten zu sein und das lustige Aufstehen und wieder Hinsetzen auf einem Kamel erlebt zu haben, war dies allemal ausreichend.

Kamelreiten während der Dubai Wüstentour
Kamelreiten während der Dubai Wüstentour

 

Wenn du jedoch eine längere Kamel-Tour durchführen und die Dubai Wüste auf dem Rücken eines Kamels erkunden möchtest, solltest du lieber eine separate Kamel-Tour buchen. Freunde von uns haben eine 45-minütige Sonnenuntergangs-Kamel-Tour in der Dubai Wüste mitgemacht und waren davon sehr begeistert.

Da es tagsüber enorm heiß in der Dubai Wüste ist, finden alle Wüstensafaris, Quad- und Kameltouren entweder in den frühen Morgenstunden zum Sonnenaufgang oder am späten Nachmittag und Abend zum Sonnenuntergang statt. Und glaube uns, dies ist absolut sinnvoll, denn selbst nachts ist es in der Wüste noch heiß genug, um zu schwitzen 😉

Der Abend nach der Dubai Wüstentour im Wüstencamp

Nach dem Kamelritt wurden wir mit arabischem Kaffee, Tee und Datteln im Wüstencamp empfangen. Dort gab es dann auch ausreichend Wasser, Softgetränke und saubere Toiletten zum Frisch machen.

Traditionelle Henna Bemalung im Dubai Wüstencamp
Traditionelle Henna Bemalung im Dubai Wüstencamp

 

Bis zum Beginn des Barbecue und der Abend-Show konnten wir diverse, traditionelle Dubai Aktivitäten im Wüstencamp ausprobieren. Für die Frauen gab es eine kostenlose Henna Bemalung auf die Hand. Wer wollte konnte einen echten Falken auf der Hand halten.

Im Dubai Wüstencamp kannst du einen echten Falken auf der Hand halten
Im Dubai Wüstencamp kannst du einen echten Falken auf der Hand halten

 

Auch dies ist durchaus ein Erlebnis, denn einen Falken so nah am Körper zu haben, ist durchaus imposant. Auch das Gewicht des Falken hat uns überrascht, denn so ein Vogel wiegt durchaus einige Kilogramm mehr als erwartet 😉

Unaufschiebbar in traditioneller Dubai Kleidung im Wüstencamp
Unaufschiebbar in traditioneller Dubai Kleidung im Wüstencamp

 

Trotz der immer noch warmen Abend-Temperaturen von ca. 30 Grad, haben wir uns zudem in traditionelle Dubai-Kleidung hüllen lassen. Ich wollte unbedingt einmal wissen, wie sich eine Frau unter einer Niqab mit Vollverhüllung fühlt. Somit habe ich es einmal selbst ausprobiert und mich in eine arabische Niqab kleiden lassen.

Jenny im Gewand einer traditionellen Dubai Niqab
Jenny im Gewand einer traditionellen Dubai Niqab

 

Der Stoff fühlt sich auf der Haut durchaus angenehm an, da die Niqab in der Regel aus feiner Seide gemacht ist. Selbst im Dunkeln und bei Nacht ist es jedoch unglaublich warm unter dem Gewand der Niqab. Wie die Frauen es im Sonnenschein bei Tag und teilweise 50 Grad im Sommer darunter aushalten, ist mir noch immer ein Rätsel. Aber vermutlich ist dies Gewöhnungssache und in Dubai ist zudem ja fast alles klimatisiert.

Erkennt ihr Jenny im Niqab noch wieder? ;-)
Erkennt ihr Jenny im Niqab noch wieder? 😉

 

Barbecue in der Dubai Wüste mit Tanz-Show und Wasserpfeife

Um ca. 19:15 Uhr wurde dann das Barbecue für die Wüsten-Besucher eröffnet. Es gab Leckeres vom Grill mit Reis, Süß-Kartoffeln, Brot und diversem Gemüse. Jeder Gast konnte sich vom Buffet bedienen und nehmen, soviel er wollte. Somit war das Essen nicht nur lecker, sondern hat uns bei tollem Ambiente auch vollständig satt gemacht.

Als Tische waren lange Tafeln für 8 bis 10 Personen auf Teppiche im Sand platziert. Dazu gab es bequeme Sitzhocker, die ebenfalls auf kleine Teppiche in den Sand gesetzt wurden. Wir saßen gemeinsam mit unserem Jeep-Team an einem Tisch und konnten uns mit den bereits vertrauten Amerikanern und der Ukrainerin gut unterhalten.

Traditionelles Wüstencamp in der Dubai Wüste
Traditionelles Wüstencamp in der Dubai Wüste

 

Als wir mit unserem Obst-Nachtisch zurück zu unserem Tisch kamen, startete die Abend-Show. Wir haben zwei Tanz-Darbietungen angesehen. Zunächst hat ein männlicher Darsteller mit schwindelerregend vielen Drehungen die Bühne gerockt.

Arabischer Bauchtanz während des Barbecue im Wüstencamp Dubai
Arabischer Bauchtanz während des Barbecue im Wüstencamp Dubai

 

Anschließend wurden wir von einer arabischen Bauchtänzerin verzückt. Warum diese Tänzerin nun leicht bekleidet vor uns auf der Bühne tanzen durfte, während die einheimischen Frauen in Dubai ansonsten nur mit Burka oder Niqab hinausgehen, erscheint uns jedoch bis heute nicht ganz logisch 😉

Wasserpfeife rauchen im Dubai Wüstencamp
Wasserpfeife rauchen im Dubai Wüstencamp

 

Wer wollte konnte sich zudem eine Wasserpfeife mit Obst-Tabak nach Wahl an den Tisch bestellen. Neben diesen großen, privaten Wasserpfeifen gab es auch eine Shisha-Lounge, in der die Wüsten-Besucher kostenlos eine kleinere Wasserpfeife rauchen konnten.

Nach guten 5 Stunden Wüstensafari Dubai ging es zurück zum Hotel

Nach dem leckeren Barbecue und den Tanzshows ging es mit dem Jeep wieder zurück ins Hotel. Unser Fahrer suchte uns gegen 20:45 Uhr auf und sammelte uns für die Rückfahrt ein. Im Dunkel fuhren wir noch ein kleines Stück über die Dünen zurück, jedoch verlief der Großteil der Fahrt dann ohne Ruckeln auf asphaltierten Straßen. Mit vollem Magen nach dem Barbecue war dies wohl auch besser so 😉

Nach ca. 45 Minuten Rückfahrt trafen wir dann gegen 21:30 Uhr wieder im Hotel ein und sind erst einmal duschen gegangen. Die warme Wüstenluft gepaart mit viel Sand in der Dubai Wüste sorgt dafür, dass du dich nach der Dubai Wüstensafari auf eine erfrischende Dusche freuen wirst.

Der Spaß und die beeindruckende Dubai Wüste sind es aber allemal wert, ein wenig verschwitzt und versandet zurück zu kommen. Wir würden diese Tour jederzeit wieder buchen und können sie dir absolut weiterempfehlen!

Buchen kannst du genau diese Dubai Wüstentour bei getyourguide.

Wir wünschen dir ganz viel Vergnügen und unvergessliche Stunden bei deiner Wüstensafari Dubai! Mach viele tolle Fotos und Videos, genieße die beeindruckende Weite und Stimmung in der Dubai Wüste und hab vor allem ganz viel Spaß!

Wenn du noch Fragen oder weitere Tipps zur Dubai Wüstensafari hast, hinterlasse uns einfach einen Kommentar. Wir antworten dir schnellst möglich.

Alles Liebe

Jenny & Christian

PS: Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol' sie dir gratis hier:

DKB Cash
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Werde auch digitaler Nomade
Trage dich ein, erhalte unser kostenloses Mini E-Book (Sofort ortsunabhängig Geld verdienen) + den 7-teiligen E-Mail Kurs (Werde digitaler Nomade) & lerne, wie du ortsunabhängig Geld verdienst!

unaufschiebbar Buch

  • Erfahre, wie du ortsunabhängig genug Geld zum Reisen und Leben verdienst
  • Wie du das richtige Mindset bekommst
  • Wie du die ersten Schritte machst und bürokratische Hürden bewältigst
  • Die besten Tipps, um Arbeiten und Reisen miteinander zu verbinden
  • Die besten Hotspots für digitale Nomaden
  • Wie du Deutschland langfristig verlassen kannst
  • Ohne welche Eigenschaft es auf keinen Fall geht
  • Wie du dem 9 to 5 Hamsterrad entkommst und deinen Job an den Nagel hängst
  • Bist du dabei?

4 Antworten

  1. Manuela
    | Antworten

    Hi unaufschiebbar,
    richtig cooler Beitrag! Wie teuer ist denn so eine Wüstensafari in Dubai?
    Gruß
    Manu

    • Jenny
      Jenny
      | Antworten

      Hi Manuela,
      danke dir, das freut uns! 🙂
      Wir haben 2016 für die Dubai Wüstensafari 46 Euro pro Person bezahlt. Das Geld lohnt sich aber allemal!
      LG
      Jenny

  2. Olaf
    | Antworten

    Hallo Jenny,
    mich würde interessieren, zu welcher Jahreszeit ihr die Dubai Wüstentour gemacht habt? Ihr schreibt ja, dass es nachts immer noch sehr warm in der Wüste war… Bin mir daher unsicher, ob ich die Tour wirklich buchen soll. Wir werden im Oktober in Dubai sein.
    Beste Grüße
    Olaf

    • Jenny
      Jenny
      | Antworten

      Hi Olaf,
      wir waren Mitte September in Dubai und hatten tagsüber um die 35 Grad. Nachts waren es dann immer noch ca. 30 Grad. Es ist aber eine trockene Luft, sodass man die Hitze aus unserer Sicht gut aushalten kann. Und ein wenig zu schwitzen ist ja auch nicht so schlimm 😉
      Wenn du im Oktober da bist, wirst du tagsüber wahrscheinlich um die 30 Grad haben. Daher kannst du die Wüstensafari unserer Meinung nach problemlos buchen. Viel Spaß dabei!
      LG
      Jenny

Deine Gedanken zu diesem Thema