Dubai Aquarium – Erfahrungen & 2 Tipps, wie du Geld sparst

// Keine Kommentare

Das Dubai Aquarium ist einer der Haupt-Sehenswürdigkeiten der arabischen Metropole. Es befindet sich inmitten der Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Hier erwartet dich gleich zu Beginn einer der größten Unterwasser-Tunnel der Welt. Mit 10 Millionen Litern Wasser und ca. 33.000 Meeresbewohnern erstreckt sich der Glastunnel über eine Länge von 48 Metern. Hier erlebst du auch die größte Gruppe von Sandtigerhaien, die es auf der Welt gibt. Zudem erwarten dich zahlreiche Mantarochen und Fische.

Nach dem Glastunnel kannst du dann noch in den großen Unterwasser-Zoo hinauffahren. Hierfür musst du das Dubai Aquarium zunächst wieder verlassen und über die Rolltreppen der Dubai Mall 2 Etagen hinauffahren. Dort erhältst du mit deinem Ticket dann den Zugang zum Unterwasser-Zoo. Daher ist es sehr wichtig, dass du die Eintrittskarten zum Dubai Aquarium aufbewahrst und während deines Besuchs schnell griffbereit hast.

Im Unterwasser-Zoo (Underwater Zoo) erwarten dich dann zahlreiche Aquarien mit verschiedenen Fischen und Meeresbewohnern aus aller Welt. Auch Papageien, Eulen, Otter, einige Reptilien und Pinguine kannst du hier anschauen. Zum Schluss gibt es dann noch ein besonders Highlight. Hier erwartet dich eines der größten Krokodile (King Croc) der Welt. Das Krokodil ist derzeit ca. 5 Meter lang und etwa 750 Kilogramm schwer. In den nächsten 50 Jahren wird zudem mit einem weiteren Wachstum gerechnet.

Aquarium Dubai Tunnel Rochen
Hier siehst du, wie nah die Mantarochen im Unterwasser-Tunnel an dir vorbei schwimmen

Eintritt, Tickets und 2 Tipps, um Geld zu sparen

Tickets fürs Dubai Aquarium kannst du entweder vor Ort oder auch vorab online kaufen. Der Eintrittspreis liegt bei 120 AED-Dirham pro Person (ca. 29 Euro, Stand Januar 2019). Du hast zudem auch die Möglichkeit, gegen Aufpreise eine Fahrt mit dem Glasboden-Boot oder einen Tauchgang im großen Unterwasser-Tunnel hinzu zu buchen. Alle Ticket Optionen haben wir nachfolgend für dich vorbereitet:

KategorieEintrittspreis (ab 3 Jahren)Preis in Euro (Stand Januar 2019)Hinweise
Standard-Ticket (Glastunnel und Unterwasser-Zoo)120 AED-Dirham pro Person
Standard-Tickets kannst du hier online kaufen »
Ca. 29 Euro pro PersonKinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt
Explorer Experience:
Standard-Ticket + Fahrt mit dem Glasboden-Boot + Tour hinter den Kulissen + Tauch-Simulator
175 AED-Dirham pro Person
Explorer-Tickets kannst du hier online kaufen »
Ca. 42 Euro pro PersonKinder unter 3 Jahren und schwangere Frauen dürfen leider nicht teilnehmen
VIP Experience:
Explorer Experience + VR-Zoo 360 (3D-Brille) + Unterwasser-Observatorium + Hai-Ausstellung
315 AED-Dirham pro PersonCa. 75 Euro pro Person- Buchbar vor Ort
- Kinder unter 3 Jahren und schwangere Frauen dürfen leider nicht teilnehmen
Shark Encounter:
Glastunnel + Unterwasser-Zoo + Hai-Ausstellung + Hai-Wanderung (direkter Kontakt mit den Haien über einen "Unterwasser-Käfig") + Tour durch die Hai-Aufzuchtstation
630 AED-Dirham pro PersonCa. 150 Euro pro Person- Buchbar vor Ort
- Kinder unter 12 Jahren und schwangere Frauen dürfen leider nicht teilnehmen
- Mindest-Körpergröße: 1,52 Meter
- Mindest-Schulterbreite: 33 cm
- Täglich um 14 Uhr (du solltest jedoch spätestens um 13 Uhr vor Ort sein)

So sparst du Geld beim Eintritt ins Dubai Aquarium

Um Geld beim Eintritt ins Dubai Aquarium zu sparen hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du kaufst ein Kombi-Ticket fürs Dubai Aquarium sowie für den Burj Khalifa (ca. 13 Euro Ersparnis pro Person)
  2. Du gehst nach 22 Uhr ins Dubai Aquarium und sparst dabei 25% des Preises fürs Standard-Ticket (das Aquarium schließt um 24 Uhr)
Dubai Aquarium Ticket
Das Ticket fürs Dubai Aquarium solltest du gut aufbewahren, da du es während deines Besuchs noch einmal vorzeigen musst

Der Burj Khalifa ist das höchste Gebäude der Welt und die Sehenswürdigkeit, die eigentlich jeder besucht, der einmal in Dubai ist. Vom 124. und 125. Stock hast du hier eine grandiose Aussicht über Dubai. Der Zugang zum Burj Khalifa liegt ebenso wie das Aquarium in der Dubai Mall. Der Fußweg zwischen beiden Attraktionen beträgt ca. 10 Minuten innerhalb der Mall.

Vergünstigte Kombi-Tickets kannst du hier online kaufen. Du sparst hierbei tatsächlich etwa 13 Euro pro Person, sodass sich ein Kombi-Ticket definitiv lohnt, wenn du ohnehin beide Sehenswürdigkeiten besuchen möchtest. Bitte beachte dabei, dass du deinen Besuch im Burj Khalifa sowie im Dubai Aquarium dann am selben Tag durchführen musst. Die Uhrzeit deines Besuchs im Burj Khalifa musst du dabei vorher bereits angeben. Um welche Uhrzeit du am selben Tag ins Aquarium gehst, ist dir dann selbst überlassen.

Um ein vergünstigtes Ticket nach 22 Uhr zu erwerben, musst du einfach zur Tageskasse des Aquariums gehen. Diese befindet sich direkt neben dem Glastunnel im Erdgeschoss der Dubai Mall. Der Glastunnel reicht über 3 Stockwerke hinauf und ist von der Mall aus gut sichtbar.

Erfahrungsbericht: Was dich im Dubai Aquarium erwartet

Wenn du den Eingangsbereich passiert hast, läufst du zunächst außen am Glastunnel vorbei. Dies ist der Bereich, den du auch von der Mall aus gut sehen kannst, wenn du kein Ticket fürs Aquarium erwirbst. Während die übrigen Mall-Besucher jedoch hinter einer Absperrung ca. 5 Meter vom Aquarium entfernt stehen, kannst du hier bereits direkt an die Acrylglas-Front herangehen. Dies ist vor allem für Fotos oder Videoaufnahmen ein Vorteil.

An der Außenseite des Glastunnels siehst du dann bereits die ganze Vielfalt der Meeresbewohner: Von ca. 300 Sandtigerhaien, über Rochen bis hin zu den verschiedensten Fischen. Insgesamt 140 verschiedene Arten befinden sich alleine im Acrylglas-Becken. In der Regel kannst du von außen auch einige Taucher sehen, die einen Tauchgang durch das Aquarium gebucht haben. Das Aquarium ist insgesamt 51 Meter lang, 20 Meter breit und 11 Meter hoch.

Opt In Image
Kostenloser E-Book Reiseführer mit 12 Highlights in Dubai + Newsletter

Trage dich in unseren Dubai Newsletter ein und erhalte als Dankeschön sofort unseren kostenlosen E-Book Guide (Reiseführer) mit den 12 besten Highlights in Dubai:

✓ Kostenlos

✓ Zum Sofort-Download

✓ Auf dem Smartphone, Tablet und PC/Laptop aufrufbar

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zu Dubai per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich den kostenlosen E-Book Reiseführer. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Wenn du dann um die Ecke herum läufst, wird zunächst ein Foto von dir erstellt. Du postierst dabei zunächst vor einer grünen Wand. Die Mitarbeiter des Aquariums stellen dein Foto dann vor die verschiedensten Motive, sodass es später so aussieht, als hättest du mitten im Aquarium gestanden. Dein Fotomotiv kannst du später am Ausgang dann auch kaufen. Mit 120 AED-Dirham (ca. 29 Euro, Stand Januar 2019) ist das kleine Fotobuch jedoch recht teuer.

Der 48 Meter lange Unterwasser-Tunnel

Kaum bist du um die Ecke herum gegangen, stehst du auch schon im 48 Meter langen Unterwasser-Tunnel. Der halbrunde Tunnel versetzt dich in eine Perspektive, als wärst du direkt unter Wasser. Die Fische, Haie und Rochen schwimmen seitlich und über deinem Kopf teilweise ganz nah an dir vorbei. Daher kannst du hier regelrecht auf Tuchfühlung mit ihnen gehen.

Wenn du einen solchen Glastunnel schon aus anderen Aquarien kennst, wirst du davon eventuell nicht mehr ganz so sehr begeistert sein. Falls du zum ersten Mal einen solchen Tunnel betrittst, ist es aber definitiv ein unvergessliches Erlebnis. Wir selber haben schon mehrere solcher Glastunnel besucht. Dennoch finden wir es immer wieder faszinierend, wie die Meerestiere aus allen Perspektiven direkt an einem vorbei schwimmen.

Daher ist und bleibt ein Unterwasser-Tunnel aus unserer Sicht etwas Besonderes, auch wenn du vergleichbare Glastunnel schon einmal gesehen hast. Am schönsten ist das Erlebnis meist dann, wenn du dich längere Zeit an eine Stelle setzt oder stellst und die Tiere über mehrere Minuten beobachtest.

Zugang zum Unterwasser-Zoo

Nachdem du am Ende des Tunnels angekommen bist, verlässt du das Dubai Aquarium zunächst wieder. Durch ein Drehkreuz gelangst du hinaus in die Dubai Mall. Zur rechten Seite befindet sich dann eine Rolltreppe, mit der du 2 Etagen hinauffährst. Hier befindet sich erneut ein Eingangsbereich, der dich in den Unterwasser-Zoo führt. Daher ist es wichtig, dass du dein Eintritts-Ticket gut aufbewahrst, da du es hier noch einmal für den Einlass benötigst.

Am Eingang zum Unterwasser-Zoo findest du dann zunächst eine große Video-Leinwand, die alle Wände des Raums umfasst. An den kleinen Schaltflächen vor den Wänden kannst du auf einen der Knöpfe drücken, um die Video-Animation zu starten. Die Abbildungen und Erklärungen zu den Haien und Fischen, die hierdurch aufgerufen werden, sind beeindruckend gut gestaltet. Hier einen Moment lang zu verweilen lohnt sich also.

Anschließend teilt sich der Weg in zwei Bereiche: Der rechte Weg führt dich direkt in den Unterwasser-Zoo. Der linke Weg ist nur für die Besucher bestimmt, die ein Upgrade-Ticket (z.B. einen Tauchgang) gebucht haben. Bei beiden Wegen läufst du zunächst durch einen weiteren, kleinen Glastunnel. Hier schwimmen kleinere Mantarochen seitlich und über deinem Kopf an dir vorbei.

Highlights des Unterwasser-Zoos

Der Unterwasser-Zoo bietet dir dann viele verschiedene Aquarien. Hier erlebst du Fische aus aller Welt, die unterschiedliche Formen, Farben und Größen aufweisen. Besonders beeindruckend fanden wir beispielsweise die „Skelett-Fische“. Diese Meerestiere sind durchsichtig, sodass du ihr Skelett sehr gut erkennen kannst. In anderen Aquarien haben wir solche Fische noch nie zuvor gesehen, weshalb dies für uns besonders im Gedächtnis geblieben ist.

Natürlich kommt es beim Besuch des Aquariums immer auch darauf an, was du vorher schon gesehen hast und kennst. Wenn du in deinem Leben bereits sehr viele Aquarien besucht hast und daher vieles kennst, wird dich das Dubai Aquarium wahrscheinlich etwas weniger begeistern. Sofern du jedoch nicht allzu häufig in Aquarien gehst, wird es umso mehr Tiere geben, die du zum ersten Mal im Leben siehst.

Dennoch bietet das Dubai Aquarium eine große Vielfalt an Fischen und anderen Meeresbewohnern. Daher stehen die Chancen gut, dass auch für dich ein paar neue Tierarten dabei sind. Der Unterwasser-Zoo zeigt z.B. auch Schildkröten, Quallen, Riesen-Krabben und Pinguine. Zudem kannst du hier auch verschiedene Vögel wie z.B. Papageien und Eulen anschauen. Auf der oberen Ebene des Unterwasser-Zoos findest du darüberhinaus auch Reptilien und Hängebrücken, auf denen du balancieren kannst.

Zum Ende hin erwartet dich mit dem King Croc dann noch ein besonderes Highlight. Das King Croc Krokodil ist derzeit ca. 5 Meter lang und etwa 750 Kilogramm schwer. Sein Alter beträgt ca. 40 Jahre. Da es noch eine Lebenserwartung von weiteren ca. 60 Jahren hat, wird es in Zukunft vermutlich noch weiter wachsen. Ein Gewicht von 1.000 Kilogramm und eine Länge von bis zu 6,7 Metern gelten noch als wahrscheinlich.

Das Krokodil kann bereits bis zu 5 Stunden unter Wasser bleiben, ohne dabei ein einziges Mal auftauchen zu müssen. Du kannst hier also tatsächlich eines der größten und eindrucksvollsten Krokodile der Welt anschauen.

Der Unterwasser-Zoo in Bildern

Fragen & Antworten zum Dubai Aquarium (FAQ)

Zur Planung deines Besuchs im Dubai Aquarium haben wir nachfolgend die meist gestellten Fragen sowie deren Antworten gesammelt. Das FAQ soll dir also die Planung deines Besuchs erleichtern. Falls es darüberhinaus noch Fragen gibt, die wir hier nicht beantworten, kannst du diese gerne in die Kommentarfelder unter dem Beitrag schreiben. Gerne greifen wir diese dann auf und versorgen dich mit den Informationen hierzu.

Wie teuer ist das Dubai Aquarium?

Die Eintrittspreise für das Dubai Aquarium hängen davon ab, was du vor Ort erleben möchtest. Der Normalpreis für ein Standard-Ticket beträgt 120 AED-Dirham pro Person (ca. 29 Euro, Stand Januar 2019). Viele Besucher interessieren sich zudem für die Fahrt mit dem Glasboden-Boot innerhalb des Aquariums. Hierfür liegt der Preis bei 175 AED-Dirham pro Person (ca. 42 Euro). Dabei kannst du das Aquarium und den Unterwasser-Zoo besuchen und die Fische zusätzlich vom Glasboden-Boot aus anschauen.

Gegen Aufpreise sind zudem auch weitere Aktivitäten möglich. So kannst du z.B. einen Tauchgang durch das Aquarium machen, die Hai-Ausstellung besuchen oder in einem Unterwasser-Käfig ganz nah an die Haie herankommen.

Um Geld zu sparen, kannst du das Dubai Aquarium entweder nach 22 Uhr besuchen und damit 25% Rabatt auf das Standard Eintritts-Ticket erhalten. Oder du kaufst ein Kombinations-Ticket für das Aquarium und den Burj Khalifa und sparst damit insgesamt 13 Euro pro Person. In Kombination kosten dich die beiden Eintrittskarten dann nur ca. 50 Euro statt 63 Euro pro Person.

Dubai Aquarium Glasboden
Auch eine Fahrt mit dem Glasboden-Boot kannst du im Dubai Aquarium buchen

Wie lange hat das Aquarium geöffnet?

Das Dubai Aquarium ist täglich von 10 bis 24 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist um 23:30 Uhr möglich.

Wann ist die beste Besuchszeit?

Um das Aquarium möglichst leer zu erleben, solltest du am besten gleich morgens um 10 Uhr hierher kommen. Dann sind tendenziell noch nicht allzu viele Menschen vor Ort und du kannst vor allem den Unterwasser-Tunnel entspannt genießen. Alternativ wird es ab ca. 21 Uhr wieder leerer im Aquarium. Um Geld beim Eintritt zu sparen, ist es dann empfehlenswert, wenn du ab 22 Uhr hierher kommst.

Dubai Aquarium Rochen
Auch kleinere Mantarochen sind im Dubai Aquarium zuhause

Wie viel Zeit sollte man für den Besuch einplanen?

Wenn du schnell bist, reicht ca. 1 Stunde Zeit für das Aquarium aus. Sofern du dir aber etwas mehr Zeit lässt, um die Fische auch im Detail anzuschauen, empfehlen wir dir eine Besuchsdauer von 1,5 bis 2 Stunden. Sofern du auch mit dem Glasboden-Boot fährst oder einen Tauchgang planst, verlängert sich die Besuchsdauer um ca. 1 Stunde.

Eignet sich das Dubai Aquarium auch mit Kindern gut?

Für Kinder ist das Aquarium auf jeden Fall interessant. Die vielen verschiedenen Fische haben einen hohen Lerneffekt für die Kleinen. Zudem sind sie in der Regel sehr vom Unterwasser-Tunnel beeindruckt. Auch die spielerischen Elemente im Unterwasser-Zoo wie z.B. die Hängebrücken oder ein „Anfass-Bereich“ kleiner Meeresbewohner sind für Kinder eine schöne Abwechslung.

Im Vergleich zu vielen anderen Sehenswürdigkeiten, gibt es im Dubai Aquarium allerdings keinen Nachlass für Kinder. Daher zahlst du auch für die Kleinen den vollen Eintrittspreis. Kinder unter 3 Jahren haben jedoch kostenlosen Eintritt ins Aquarium und den Unterwasser-Zoo. Dafür darfst du mit Kindern unter 3 Jahren leider nicht an Spezial-Aktivitäten wie der Fahrt mit dem Glasboden-Boot teilnehmen.

Hängebrücke Dubai Aquarium
Hier siehst du eine der Hängebrücken, die sich auf der oberen Etage des Unterwasser-Zoos befinden

Ist das Aquarium barrierefrei?

Mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen kannst du nahezu alle Bereiche des Aquariums auch barrierefrei erreichen. Hierzu gibt es Rampen, ebenerdige Wege und Aufzüge. Lediglich wenige Aktivitäten wie z.B. der Gang über die Hängebrücken sind im Rollstuhl oder mit einem Kinderwagen leider schwierig.

Verfügt das Dubai Aquarium auch über ein Restaurant?

Im Dubai Aquarium selbst gibt es kein eigenes Restaurant. Der Unterwasser-Zoo ist aber von zahlreichen Restaurants und Fast Food Angeboten innerhalb der Mall umgeben. Zudem gibt es in Dubai zwei Aquarium Restaurants, in denen du umgeben von Fischen speisen kannst. Ein Aquarium Restaurant bietet zum einen das Ossiano im Altantis The Palm Hotel. Hier kannst du auch als Nicht-Hotelgast speisen.

Zum anderen kannst du auch im Restaurant Nathan Outlaw vor der Kulisse eines Aquariums essen. Beide Restaurants bieten vor allem Fisch und Meeresfrüchte an und sind vom Preisniveau gehoben. Für ein Essen zu zweit solltest du mit ca. 300 Euro rechnen. Eine Tisch-Reservierung wird zudem in beiden Restaurants empfohlen.

Dubai Aquarium Unterwasser-Zoo
Von der oberen Etage des Unterwasser-Zoos hast du einen guten Blick auf die Aquarien

Fazit – Lohnt sich ein Besuch im Dubai Aquarium?

Wenn du dich für Meerestiere interessierst, ist das Dubai Aquarium auf jeden Fall einen Besuch wert. Der Unterwasser-Tunnel und der Unterwasser-Zoo bieten dir eine große Vielfalt von Fischen, Haien und Mantarochen. Zudem kannst du im Unterwasser-Zoo auch ausgefallene Fische, Reptilien und Vögel sehen. Ein besonderes Highlight ist hier zudem das 5 Meter lange King Croc Krokodil. Das große Tier einmal live anzuschauen, ist definitiv lohnenswert.

Wenn du bereits viele andere Aquarien und auch Unterwasser-Tunnel kennst, wirst du im Dubai Aquarium jedoch nichts bahnbrechend Neues erleben. Dennoch ist das Dubai Aquarium eines der größten und ausgefallensten Aquarien der Welt. Im großen und ganzen kannst du es aber z.B. auch mit den Sea Life Aquarien vergleichen, die du vielleicht aus Deutschland oder anderen Ländern kennst.

Sofern du dich für einen Besuch entscheidest, empfehlen wir dir den Kauf eines Kombinationstickets mit dem Burj Khalifa. Denn das höchste Gebäude der Welt ist definitiv ein Highlight, das du nicht verpassen solltest. Mit dem Kombinationsticket sparst du dann ca. 13 Euro pro Person im Vergleich zum Einzelkauf der Tickets.

Wie sind deine Erfahrungen zum Dubai Aquarium? Wenn du selber schon mal hier warst, freuen wir uns, wenn du deine Eindrücke mit uns teilst. Schreibe hierzu gerne einen Kommentar unter den Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit in Dubai wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Unsere Reiseführer-Empfehlung für Dubai
Dubai Stadtreiseführer: Mit herausnehmbarer Faltkarte + Metroplan

Dubai StadtreiseführerFür deine Reise nach Dubai können wir dir den Stadtreiseführer des Miramar Verlags empfehlen. Auf 144 Seiten bietet er dir über 50 Sehenswürdigkeiten. Als Highlight gibt es zudem einen herausnehmbaren Stadtplan von Dubai inkl. Metroplan.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.