// 1 Kommentar

Anzeige

Die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (u.a. Dubai und Abu Dhabi) ist für deutsche Staatsbürger seit dem 19. März 2020 vorübergehend nicht mehr möglich. Das Einreiseverbot gilt für alle Nationalitäten, also auch für Österreicher und Schweizer.
Flugverbindungen nach Deutschland sind ab dem 23. März 2020 bis auf Weiteres eingestellt.

Der Flughafen Dubai hat ab dem 24. März 2020 (23:59 Uhr Ortszeit) für die Dauer von zwei Wochen (bis zum 7. April 2020) geschlossen. Es werden keine ein- oder ausgehenden Passagier-Flüge mehr durchgeführt. Daher sind auch Transit-Flüge ab dem 24. März übergangsweise nicht mehr möglich.

Quellen: Emirates / Flughafen DubaiAuswärtiges Amt / WAM

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Artikel jetzt aktualisieren.

Seit dem 17. März 2020 gibt es zudem eine offizielle Reisewarnung des Auswärtigem Amts. „Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt. Sie müssen mit weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im Reiseverkehr, mit Quarantänemaßnahmen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens rechnen.“ (Quelle: Auswärtiges Amt). Auch der deutsche Außenminister Heiko Maas hat diese Reisewarnung ausgesprochen.

Wenn du ein Hotel oder Einkaufszentrum betreten möchtest, musst du damit rechnen, einen Wärmebildscanner passieren zu müssen. Die Wärmebildscanner wurden an mehreren Orten in Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten eingerichtet, um mit Corona infizierte Personen schneller erkennen zu können.

Corona in Dubai – aktueller Stand

Das Coronavirus (COVID-19) hat leider auch die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) inkl. Dubai erreicht und führt derzeit zu Einschränkungen vor Ort.

Touristen-Attraktionen und Malls (mit Ausnahme von dort befindlichen Supermärkten und Apotheken) sind aufgrund von Corona geschlossen sind. Hierzu zählen u.a.:

  • Die Aussichtsplattformen des Burj Khalifa (124., 125. und 148. Etage). Dies wurde u.a. über Instagram am 16. März 2020 bekannt gegeben. Laut der Meldung erhalten alle, die ein Ticket für den Burj Khalifa für den Zeitraum der Schließung erworben haben, das Geld zurückerstattet.
  • Dubai Mall und Mall of the Emirates (ab dem 25. März 2020 für vorerst zwei Wochen)
  • Das Dubai Aquarium (inkl. Unterwasser-Zoo) und der Dubai Ice Rink innerhalb der Dubai Mall
  • Das Spaßbad Aquaventure sowie das The Lost Chambers Aquarium im Hotel Atlantis The Palm (gem. Mitteilung des Atlantis)
  • Wüsten-Safaris und Wüsten-Camps in Dubai dürfen übergangsweise nicht durchgeführt werden
  • Alle Einkaufszentren in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Quelle: WAM)
  • Alle öffentlichen Strände und Parks in Abu Dhabi
  • Seekreuzfahrten, Wüstencamps, Safaris und schwimmende Restaurants in Abu Dhabi (seit dem 19.03.2020, Quelle WAM)

Restaurants, Cafés, F&B-Filialen (Food & Beverage), Pubs und Bars müssen übergangsweise schließen. Essens-Lieferungen sind weiterhin erlaubt. Auch öffentliche sowie private Strände, Fitness-Studios, Bodybuilding Center, Spas, Massage-Salons, Themen-Parks, Kinos und öffentliche Parks bleiben vorübergehend geschlossen.

Weitere Quellen:

Corona in Dubai: Fälle und Maßnahmen

Aktueller Stand (31. März 2020):

  • 611 bestätigte Fälle des Coronavirus in den Vereinigten Arabischen Emiraten (über die genaue Zahl in Dubai ist uns nichts bekannt)
  • plus 41 Neu-Infektionenen im Vergleich zum Vortag
  • 5 Todesfälle durch Corona
  • der erste Corona Fall in den VAE wurde am 29. Januar 2020 gemeldet
  • alle Schulen und Universitäten in den VAE bleiben ab dem 8. März 2020 für mindestens 4 Wochen geschlossen, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern

Laut Angaben der Regierung wurden die Krankenhäuser und medizinischen Einrichtungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit entsprechenden Geräten und Hilfsmitteln ausgestattet, um Patienten mit Corona versorgen zu können.

Unsere Reiseführer-Empfehlung für Dubai
Dubai Stadtreiseführer: Mit herausnehmbarer Faltkarte + Metroplan

AnzeigeDubai StadtreiseführerFür deine Reise nach Dubai können wir dir den Stadtreiseführer des Miramar Verlags empfehlen. Auf 144 Seiten bietet er dir über 50 Sehenswürdigkeiten. Als Highlight gibt es zudem einen herausnehmbaren Stadtplan von Dubai inkl. Metroplan.

 


Anzeige

One Response

  1. Dick Kesseling
    | Antworten

    When above message says that German travellers can’t travel to UAE anymore since March 19th. I have simular problem. I am from the Netherlands and booked a cruise on the AIDAvita, sailing from Dubai to Palma de Mallorca on April 14th. As far as I am concerned AIDA doesn’t give a damn if you are coming or not. They don’t mention anything
    about the habours that are closed on their way. And that’s is all of them. They don’t mention refund of the payment.
    I already urged my Travel Agent to cancel het cruise and the flights. They are doing everything to keep their money.
    They are offering vouchers for a next cruise. But it is quite understandable that people do not wish to do that. I have other plans. I do think that is a quite shameful act and hope that they will come to their senses. Simply refund the costs and see what happens the next cruising season. Because what happens now is not over by long.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.