Thailand Rundreise 2 Wochen – die beste Reiseroute

// 4 Kommentare

Um eine Thailand Rundreise zu planen, benötigst du vor allem eine schöne Reiseroute. Da Thailand viele verschiedene Möglichkeiten und Facetten für eine Rundreise bietet, ist es gar nicht so einfach, eine Route auszuwählen. Immerhin ist Thailand ziemlich groß und bietet weit mehr, als du in 2 Wochen sehen kannst. Daher möchten wir dir in diesem Beitrag dabei helfen, deine Reiseroute zu finden und geben dir nützliche Thailand Rundreise Tipps.

Zunächst einmal solltest du wissen, dass Thailand insgesamt 513.120 Quadratkilometer groß ist und damit größer als Deutschland, Österreich und die Schweiz zusammen. Es handelt sich also um ein ziemlich großes Land, das gleichzeitig viele Inseln beherbergt. Die Inseln eignen sich ideal zum Baden und um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Neben den großen und meist bekannten Inseln Phuket, Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao und Koh Chang gibt es über 500 weitere Inseln in Thailand. Dabei ist eine Insel schöner als die andere und dich erwarten überall weiße Sandstrände, türkis-blaues Wasser und ganzjährig warmes Badewetter. Doch darüberhinaus bietet Thailand dir noch viele weitere Highlights und Sehenswürdigkeiten, die dir einen umfassenden Eindruck von Land und Leuten geben.

Thailand Rundreise 2 Wochen Kultur Buddha
Thailand Rundreise 2 Wochen – erlebe Kultur, Land und Leute

Wir haben insgesamt 2 Monate in Thailand verbracht und das Land dabei auf vielfältige Weise kennengelernt. Unsere Rundreiseroute für 2 Wochen soll dir daher einen möglichst abwechslungsreichen und umfassenden Eindruck von Thailand bieten. Sofern dich speziell der Norden von Thailand interessiert, empfehlen wir dir unsere 2 Wochen Route für eine Nordthailand Rundreise.

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Koh Samui den Koh Samui Inselguide mit 99 spannenden To-Do’s empfehlen.

Im Überblick: Thailand Rundreise 2 Wochen

Damit du ausreichend Zeit hast, um deine Thailand Rundreise vor Ort auch zu genießen, empfehlen wir dir ein gemäßigtes Reisetempo. Daher würden wir nicht mehr als 4 Stopps in 2 Wochen machen. Die Thailand Reiseroute, die wir dir ans Herz legen möchten, siehst du auf der nachfolgenden Übersichtskarte:

Thailand Rundreise 2 Wochen Route
Thailand Rundreise 2 Wochen – unsere Routen-Empfehlung

1. Stopp deiner Thailand Reiseroute: Bangkok (Tag 1 bis 3)

Als ersten Stopp deiner Thailand Rundreise erwartet dich die Hauptstadt Bangkok. Die Millionen Metropole beheimatet knapp 8,3 Millionen Einwohner und ist damit die mit Abstand größte Stadt Thailands. Bangkok bietet dir vor allem Kultur und alle Facetten einer Großstadt. Hier findest du viele Sehenswürdigkeiten, Bars, Cafés und Restaurants.

Anreise nach Bangkok

Um von Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Bangkok zu reisen, gibt es diverse Flugverbindungen. In Deutschland gibt es Direktflüge ab Köln, Frankfurt und München. Von Köln und München sind die Flüge mit EuroWings (zumeist von Sun Express betrieben) in der Regel besonders preiswert. Von Frankfurt stehen Direktflüge von Thai Airways, der Lufthansa und Swiss zur Verfügung.

Wenn du in Österreich wohnst, kannst du von Wien aus mit Thai Airways, EVA Air oder Austrian Airlines direkt nach Bangkok fliegen. Die Flüge vom benachbarten München sind meistens jedoch günstiger. Für alle Schweizer werden Direktflüge ab Zürich angeboten, die entweder von Thai Airways oder Swiss durchgeführt werden.

Zudem gibt es viele Flugangebote mit Zwischenstopp. Wir sind bei unserem ersten Thailand Urlaub beispielsweise über Dubai nach Bangkok geflogen. Je nachdem, wie attraktiv der Ort der Zwischenlandung für dich ist, kannst du auch überlegen, einen Stop-over zu machen und für 1 oder 2 Tage in der Stadt zu bleiben, bevor du dann weiter nach Bangkok fliegst.

Um günstige Flüge zu finden, solltest du am besten mehrere Flughäfen in deine Suche einbeziehen. Dies erhöht deine Chancen, ein gutes Schnäppchen zu finden. Zudem ist es immer gut, wenn du zeitlich flexibel fliegen kannst. Wenn du hingegen auf einen speziellen Tag zum Fliegen festgelegt bist, wird es in der Regel schwieriger, einen guten Flugpreis zu ergattern.

Opt In Image
Thailand Newsletter + Die besten Reisetipps für Thailand & Reiseapotheken Checkliste

Trage dich in unseren Thailand Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Thailand und unsere gratis Thailand-Reiseapotheken Checkliste.

  • Die besten Reisetipps mit den besten Orten in Thailand
  • Sofort startklar - keine Kopfschmerzen bzgl. der Planung
  • Reisepaotheken-Checkliste: Alles, was du für den Ernstfall benötigst
  • Zum Abhaken / Ankreuzen
  • Plane deine nächste Reise noch besser und sicherer
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet (perfekt zum Reisen)
  • Sofort erhalten

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Thailand per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Zur Flugsuche können wir dir übrigens die Plattform Skyscanner empfehlen, die wir selbst auch oft nutzen. Hierüber haben wir Ende 2017 beispielsweise einen super günstigen Direktflug von Phuket nach Köln für gerade einmal 102 Euro pro Person gefunden. Die Flugzeit von Deutschland, Österreich oder der Schweiz beträgt bei einem Direktflug übrigens 10 bis 11 Stunden.

Rundreise Thailand Flug nach Bangkok
Rundreise Thailand – Starte am besten mit einem Flug nach Bangkok

Ankunft in Bangkok

In Bangkok gibt es zwei Flughäfen, an denen du ankommen kannst. Die meisten internationalen Flüge landen am Suvarnabhumi International Airport (BKK), der sich im Osten der Stadt befindet. Zudem gibt es den Don Mueang Airport (DMK), der im Nordosten von Bangkok liegt. Von beiden Flughäfen aus dauert es ca. 35 Fahrminuten, bis du die Innenstadt erreichst. Dabei solltest du jedoch beachten, das die Fahrt je nach Verkehrsaufkommen auch deutlich länger dauern kann.

Die Lage beider Flughäfen kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Wenn du am ersten Tag in Bangkok ankommst, solltest du dich erst einmal akklimatisieren. Je nachdem, in welchem Monat du deine Thailand Rundreise durchführst, beträgt die Zeitverschiebung 5 oder 6 Stunden (Sommerzeit oder Winterzeit) zu Deutschland, Österreich und der Schweiz. Thailand ist dabei mit der Zeit voraus.

Je nachdem, um welche Uhrzeit du in Bangkok ankommst, kannst du den restlichen Tag noch für Sightseeing nutzen oder dich schon mal mit der thailändischen Küche vertraut machen. Nach einem langen Flug tut es auch gut, den restlichen Tag einfach nur am Pool zu verbringen. In Bangkok herrschen ganzjährig schwül-warme Temperaturen, sodass hier jederzeit Badewetter ist.

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Bangkok ist eine große Stadt, in der es viel zu sehen gibt. Die Highlights in der Innenstadt befinden sich nah beieinander, sodass du diese gut miteinander kombinieren kannst. Zudem gibt es noch einige ausgefallene Sehenswürdigkeiten, die außerhalb des Stadtzentrums liegen. Uns persönlich gefallen folgende Sehenswürdigkeiten am besten:

  • Flugzeugfriedhof Bangkok: Ein wenig besuchter Ort, an dem du insgesamt 5 Flugzeugwracks hautnah erleben kannst
  • Königspalast Bangkok: Ein prunkvoller Palast und ehemaliger der Sitz des Königs
  • Wat Pho (liegender Buddha): Buddha-Tempel mit einer langen, vergoldeten Buddha-Figur
  • Wat Arun (Tempel der Morgenröte): Besonders prunkvoll gestalteter Buddha-Tempel, der vor allem zu Sonnenuntergang sehenswert ist

In unseren YouTube Videos erhältst du einen guten Eindruck des Flugzeugfriedhofs, des Wat Pho und des Königspalasts:


Bangkok Sightseeing an einem Tag (Tag 2 deiner Thailand Rundreise)

Für einen Tag Sightseeing in Bangkok empfehlen wir dir, morgens zunächst zum Flughafenfriedhof zu fahren. Hierzu nimmst du am besten ein Taxi. Für den Aufenthalt am Flughafenfriedhof kannst du ca. 1 Stunde Zeit einplanen. Fahre danach vom Flughafenfriedhof zum Königspalast. Mit dem Taxi dauert die Fahrt je nach Verkehrslage ca. 50 bis 70 Minuten und kostet dich etwa 5,50 Euro.

Thailand Rundreise Flughafenfriedhof Bangkok
Ein ausgefallener Ort auf deiner Thailand Rundreise: Der Flughafenfriedhof in Bangkok

Nach der Besichtigung des Königspalast kannst du zum Wat Pho laufen, der nur ca. 5 Gehminuten entfernt ist. Und auch anschließend kannst du zu Fuß vom Wat Pho weiter zum Wat Arun gehen. Hierzu läufst du zunächst zum Tha Tian Pier und nimmst die Fähre hinüber ans andere Flussufer. Die Route kannst du auf der nachfolgenden Karte einsehen:

Wenn du abends ausgehen möchtest, ist die Khaosan Road ein begehrtes Pflaster. Hier findest du zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants. Zudem stehen am Straßenrand viele Garküchen, die u.a. auch gebratene Insekten zum Kauf anbieten. Wenn du die Besonderheiten der thailändischen Küche kosten möchtest, kannst du dir hier z.B. eine Heuschrecke probieren. Zudem ist das thailändische Nationalgericht Mango Sticky Rice (klebriger Reis mit Mango) sehr beliebt.

Alternativ kannst du Bangkok bei einer abendlichen Fahrradtour entdecken. Ein ortskundiger Guide bringt dich zu den beliebten Sehenswürdigkeiten, die im Dunkeln mit Beleuchtung besonders schön aussehen.

Fortbewegung in Bangkok

Um in Bangkok von A nach B zu kommen, stehen dir vor allem folgende Fortbewegungsmittel zur Verfügung:

Fortbewegungsmittel in BangkokUngefähre KostenAnmerkung
TaxiCa. 5 bis 6 Euro pro Stunde mit TaxameterZ.B. über die Apps von Uber und Grab buchbar oder einfach auf der Straße heranwinken
Rollertaxi (Motorradtaxi)Ab 50 Cent für kurze StreckenDu erkennst die Rollertaxis meist an den orangefarbenen Westen der Fahrer
Tuk TukAb 1 Euro für kurze StreckenDer Preis kann verhandelt werden
Boote (Chao Phraya Express-Boote)25 Cent bis 1 Euro pro Person und FahrtDie Boote fahren zwischen 6 und 20 Uhr
FahrradAb 1,50 EuroTagsüber sind die Temperaturen in Bangkok sehr warm zum Fahrrad fahren
Sky Train40 Cent bis 1,10 Euro pro Person und FahrtEs gibt 2 Linien mit insgesamt 35 Stationen

Bangkok Metro (MRT)
35 Cent bis 1 Euro pro Person und FahrtEs gibt nur eine Metro-Linie (Blue Line), die 18 Haltestellen umfasst und alle 5 bis 10 Minuten fährt (zwischen 6 und 24 Uhr)
Bus15 bis 50 Cent pro Person und FahrtBusse fahren in alle Ecken Bangkoks, sind für Touristen aber schwierig in der Nutzung
Sammeltaxi (Songthaew)ab 25 Cent pro FahrtDie Sammeltaxis halten, wenn du ihnen ein Handzeichen gibst

Der Einfachheit halber empfehlen wir dir die Fortbewegung mit dem Taxi sowie dem Boot. Tuk Tuks sind in der Regel etwas teurer als Taxis, aber ebenfalls ein gutes Fortbewegungsmittel innerhalb Bangkoks.

Thailand Rundreise Tuk Tuk
Die Fahrt mit dem Tuk Tuk gehört in Bangkok einfach dazu
Thailand Rundreise Boote
Boote gehören in Bangkok zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln

Übernachtung in Bangkok

Für den ersten Stopp deiner Thailand Rundreise können wir dir folgende Hotels und Hostels empfehlen:

Wir selbst haben in Bangkok auch schon außerhalb des Zentrums gewohnt, was wir dir auf deiner Thailand Rundreise jedoch nicht empfehlen können. Die Außenbezirke sind nicht an die Metro oder den Sky Train angebunden, sodass du mit dem Bus oder Taxi in die Innenstadt fahren musst. Da das Verkehrsaufkommen in Bangkok fast immer groß ist, verlierst du hier viel Zeit im Stau.

Thailand Rundreise Wat Pho
Ein Klassiker auf jeder Thailand Rundreise: Der liegende Buddha „Wat Pho“ in Bangkok

2. Stopp deiner Thailand Reiseroute: Pattaya (Tag 3 bis 5)

Auch wenn Pattaya mit Sicherheit nicht das schönste und beliebteste Reiseziel in Thailand ist, bietet die Stadt dir dennoch einen besonderen Eindruck des Landes. Aus unserer Sicht gehört dieser Eindruck zu Thailand hinzu, weshalb du hier einen Stopp einlegen solltest. Pattaya ist vor allem für die Walking Street bekannt, die eine große Partymeile ist. Neben vielen Bars findest du hier auch Strip-Lokale und nicht wenige Prostituierte.

In Pattaya haben wir zudem die schönsten Sonnenuntergänge unserer Thailand Rundreise erlebt.

Thailand Rundreise Sonnenuntergang Pattaya
Pattaya bietet die wohl schönsten Sonnenuntergänge auf deiner Thailand Rundreise

Anreise von Bangkok nach Pattaya

Am dritten Tag deiner Thailand Rundreise fährst du von Bangkok nach Pattaya. Hierzu kannst du entweder ein Taxi nutzen, das dich für ca. 30 Euro von Tür zu Tür fährt und somit Zeit spart. Oder du nutzt den kostengünstigen Bus nach Pattaya, der dich lediglich 3,50 Euro pro Person kostet. Der Bus nach Pattaya fährt von zwei Stationen in Bangkok:

  1. Ekkamai Bus Station (Bangkok Eastern Terminal)
  2. Morchit (Bangkok Northern Terminal)
Thailand Rundreise Taxi
Da die Preise vergleichsweise niedrig sind, kannst du während deiner Thailand Rundreise häufig das Taxi nutzen

Für knapp 4 Euro pro Person kannst du auch mit dem Minibus vom Victory Monument in Bangkok nach Pattaya fahren. Je nachdem, wo du in Bangkok deine Unterkunft hast und mit wie vielen Personen du reist, kann das Taxi genauso teuer oder sogar günstiger sein als der Bus-Transfer. Denn um von deiner Unterkunft zur Busstation zu kommen, musst du in der Regel ebenfalls Geld aufwenden. Daher sind wir nach Pattaya tatsächlich mit dem Taxi gefahren, da dies nur minimal teurer war.

Sehenswürdigkeiten in Pattaya

An deinem Anreisetag kannst du in Pattaya zunächst zum Strand gehen und erstmalig das Meer auf deiner Thailand Rundreise genießen. Am Strand kannst du Liegestühle mit Sonnenschirm ausleihen oder dich einfach auf einem Handtuch in den Sand legen. Wenn du besonders schöne Strände erleben möchtest, kannst du vom Bali Hai Pier in Pattaya nach Koh Larn hinüber fahren. Die Insel erreichst du mit der Fähre innerhalb von 30 Minuten für gerade einmal 80 Cent pro Fahrt. Einen Eindruck von Koh Larn erhältst du in unserem YouTube Video:

Am zweiten Tag in Pattaya empfehlen wir dir vor allem das Sanctuary of truth. Der Tempel, der übersetzt „Heiligtum der Wahrheit“ heißt, besteht komplett aus Holz und erinnert von seiner Erscheinungsform an ein mystisches Märchen-Schloss. Sowohl die Außenfassade wie auch das Innere des Tempels sind mit Tausenden Holzfiguren verkleidet, die alle bis ins Detail gestaltet wurden. Daher solltest du dir das Sanctuary of truth auf deiner Thailand Reiseroute auf keinen Fall entgehen lassen. Vorab kannst du noch einen Stopp beim Big Buddha Pattaya machen.

Thailand Rundreise Sanctuary of truth Pattaya
Aus unserer Sicht ein Muss für deine Thailand Rundreise: Das Sanctuary of truth in Pattaya

Darüber hinaus ist auch der Buddha Mountain nahe Pattaya sehenswert. Es handelt sich hierbei um eine 130 Meter große Buddha-Figur, die mithilfe eines Lasers auf eine Felswand angebracht wurde. Der Buddha Mountain ist damit der größte Fels-Buddha weltweit. Von Pattaya aus benötigst du ca. 40 Fahrminuten hierher.

Da auch das Sanctuary of truth nicht direkt im Stadtzentrum von Pattaya liegt, ist es empfehlenswert, wenn du dir zur Anreise einen Roller oder ein Auto ausleihst. Alternativ kannst du auch mit dem Taxi fahren. Am Abend kannst du dir ein eigenes Bild der berühmten Walking Street machen oder dir eine Cabaret Show ansehen.

Unterkünfte in Pattaya

Pattaya selbst bietet dir eine Reihe von Unterkünften, die direkt im Stadtzentrum liegen. Hier wohnst du mitten im Leben und erreichst schnell den Strand sowie diverse Bars, Discotheken und Shopping Malls. Wenn du lieber etwas ruhiger wohnen möchtest, können wir dir Jomtien (einen Stadtteil von Pattaya) empfehlen. Folgende Unterkünfte sind aus unserer Sicht gut für deine Thailand Rundreise geeignet:

3. Stopp deiner Thailand Reiseroute: Chiang Mai (Tag 5 bis 9)

Am fünften Tag deiner Thailand Rundreise geht es weiter nach Chiang Mai. Die Stadt in Nord-Thailand ist in den letzten Jahren zunehmend beliebt bei Touristen geworden. Chiang Mai ist umgeben von Dschungel und Nationalparks, was die Stadt zum perfekten Ort für Naturliebhaber macht. Zudem bietet Chiang Mai sehr viel Kultur, was du vor allem an den vielen Buddha Tempeln in Chiang Mai merkst.

Thailand Rundreise Chiang Mai Tempel
Wenn deine Thailand Rundreise dich nach Chiang Mai führt, wirst du zahlreiche Tempel sehen

Anreise von Pattaya nach Chiang Mai

Um von Pattaya nach Chiang Mai zu kommen, nimmst du am besten einen Inlandsflug. Von Pattaya fährst du mit dem Taxi ca. 1 Stunde zum Flughafen U-Tapao. Von dort aus gibt es Direktflüge nach Chiang Mai, die bei rechtzeitiger Buchung nicht teuer sind. Flüge werden z.B. von Air Asia angeboten. Der Flug dauert in der Regel 1 Stunde und 20 Minuten.

Thailand Rundreise Flug
Um während deiner Thailand Rundreise von Pattaya nach Chiang Mai zu kommen, nimmst du am besten einen Inlandsflug

Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai

In Chiang Mai können wir dir vor allem folgende Sehenswürdigkeiten und Ausflüge empfehlen:

  • Den Nationalpark Doi Suthep, der direkt vor den Toren Chiang Mais liegt. Du findest dort schöne Aussichtspunkte, den Buddha-Tempel Wat Phra That Doi Suthep, einige Wasserfälle und die königliche Winterresidenz: Den Bhubing Palace.
  • Der Buddha-Tempel „Wat Pa Dara Phirom
  • Die Nachtmärkte in Chiang Mai
  • Den Buddha-Tempel „Wat Chedi Luang“, der sich inmitten von Chiang Mais Altstadt befindet
  • Einen Ausflug in den Doi Inthanon Nationalpark, der nicht nur viele sehenswerte Wasserfälle und die königlichen Pagoden, sondern auch den höchsten Punkt Thailands beherbergt
  • Den Buddha-Tempel „Wat Phra That Doi Kham“, der auf einem kleinen Berg am Fuße des Doi Suthep Nationalparks liegt
  • Den Grand Canyon Chiang Mai

Weitere Informationen sowie weitere Sehenswürdigkeiten in Chiang Mai findest du in unserem Detail-Beitrag.

Wenn du im November nach Chiang Mai reist, kannst du zudem das Lichter-Fest Loi Krathong besuchen. Hierbei steigen Tausende von Laternen in den Himmel hinauf und bieten eine einzigartige Kulisse. Die nächsten Termine sind an folgenden Daten:

JahrVoraussichtliches Datum des Loi Krathong Licht-Festivals
201821. bis 23. November 2018
201911. bis 13. November 2019
202031. Oktober bis 2. November 2020
202118. bis 20. November 2021
20227. bis 9. November 2022
202326. bis 28. November 2023
202414. bis 16. November 2024
20254. bis 6. November 2025

Fortbewegung in Chiang Mai

Zur Fortbewegung in Chiang Mai gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einige Sehenswürdigkeiten wie den Wat Chedi Luang erreichst du gut zu Fuß, sofern du in der Altstadt von Chiang Mai wohnst. Für die meisten Ausflüge, die etwas außerhalb von Chiang Mai stattfinden, benötigst du jedoch einen Roller oder ein Miet-Auto. Da wir selber allerdings einen schweren Rollerunfall in Chiang Mai hatten, möchten wir dir zum Roller fahren in Thailand generell nicht raten.

Thailand Rundreise Roller fahren
Um während deiner Thailand Rundreise von A nach B zu kommen, kannst du dir z.B. einen Roller mieten

Alternativ kannst du in Chiang Mai auch gut mit dem Taxi fahren. Die Preise sind ebenso wie in Bangkok gering, sodass du dich hier preisgünstig mit dem Taxi fortbewegen kannst. Zu einigen Stellen wie z.B. hinauf in den Doi Suthep Nationalpark fahren zudem auch Sammeltaxis (Songthaew).

Unterkünfte in Chiang Mai

Um in Chiang Mai zentral zu wohnen, suchst du dir am besten eine Unterkunft in der Altstadt. Hier lohnt es sich, folgende Unterkünfte einmal genauer zu betrachten:

Thailand Rundreise Tipps Doi Inthanon
Einer unserer besten Thailand Rundreise Tipps für dich: Der Doi Inthanon Nationalpark

4. Stopp deiner Thailand Reiseroute: Koh Samui (Tag 9 bis 14)

Als letzten Stopp auf deiner Thailand Rundreise empfehlen wir dir Koh Samui. Die Insel ist 233 Quadratkilometer groß und ist damit nach Phuket die zweitgrößte Insel in Thailand. Sie hat somit eine gute Größe, um einerseits etwas Sightseeing zu machen und andererseits Ruhe zum Entspannen zu haben. Im Gegensatz zu Phuket ist Koh Samui aber ruhiger und weniger vom Party-Tourismus belegt. Koh Samui liegt im Golf von Thailand ist bietet dir schöne, von Palmen gesäumte Strände und klares Meerwasser.

Rundreise Thailand Koh Samui
Rundreise Thailand Stopp 4: Koh Samui

Anreise nach Koh Samui

Um von Chiang Mai nach Koh Samui zu kommen, gibt es Direktflüge, die von Bangkok Airways angeboten werden. Ein Direktflug dauert 1 Stunde und 45 Minuten, da du vom Norden Thailands hinunter in den Süden fliegst. Wenn du etwas Geld sparen möchtest, kannst du auch mit Zwischenstopp nach Koh Samui fliegen. Die meisten Angebote gehen über Bangkok oder Phuket. Hierbei sparst du meist zwischen 20 und 50 Euro pro Ticket, verlierst jedoch Zeit.

Thailand Rundreise Inlandsflug
Achte bei Inlandsflügen darauf, dass die Gepäckaufgabe manchmal extra kostet

Sehenswürdigkeiten auf und um Koh Samui

Wenn du auf Koh Samui bist, solltest du den letzten Stopp deiner Thailand Rundreise auf jeden Fall dazu nutzen, etwas zu entspannen. Du hast nun schon viel von Thailand gesehen und daher sind Ruhe, Strand und Meer vor deiner Rückreise genau das richtige. Wenn du dennoch Lust hast, kannst du natürlich auch auf Koh Samui einiges entdecken.

Als Highlight empfehlen wir dir einen Ausflug in den Ang Thong Marine Park. Dieser Meeres-Nationalpark liegt vor der Küste Koh Samuis und ist vom Hafen aus in ca. 30 Fahrminuten erreichbar. Es gibt viele Angebote für organisierte Touren in den Nationalpark, da du auf eigene Faust hier keinen Zutritt hast. Der Nationalpark ist besonders sehenswert, da du hier durch traumhaft schöne Landschaften fährst, die umgeben von Felsen und kleinen Inseln sind. Zudem kannst du im Ang Thong Nationalpark sehr gut schnorcheln und Kanu fahren.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

Auf dem Festland von Koh Samui sowie drum herum gibt es darüber hinaus folgende Aktivitäten und Ausflugsziele, die lohnenswert sind:

  • Der Big Buddha – eine große Buddha Figur, die auf einem Felsen direkt am Meer ragt
  • Großmutter und Großvaterfelsen (Hin Ta Hin Yai) – Felsformationen direkt am Meer, die von ihrer Form her an menschliche Genitalien erinnern
  • Secret Buddha Garden – ein mystischer Garten in den Bergen, der zahlreiche Staturen beherbergt
  • Fisherman’s Village in Bophut – ein traditioneller Markt, der in der Einkaufsstraße nah am Meer stattfindet
  • Wenn du noch Zeit hast: Ein Ausflug auf die Nachbarinsel Koh Phangan – vom Hafen auf Koh Samui gibt es Boote, die dich für einen Tagesausflug hinüber bringen

Um die einzelnen Aktivitäten zu erreichen kannst du entweder einen Roller oder ein Auto mieten, mit dem Sammeltaxi oder Privat-Taxi fahren oder ein Tuk Tuk nutzen. Zudem werden auf Koh Samui zahlreiche Touren angeboten, die dir die Highlights der Insel an einem Tag zeigen.

Unterkünfte auf Koh Samui

Thailand Rundreise Koh Samui Big Buddha
Wenn du während deiner Thailand Rundreise auf Koh Samui bist, wirst du mit Sicherheit auch das Wahrzeichen der Insel besuchen: Den Big Buddha

Das Ende deiner Thailand Rundreise – Rückflug

Nachdem du noch einige Tage auf Koh Samui entspannt und genossen hast, steht die Rückreise bevor. Einen Direktflug von Koh Samui nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz gibt es derzeit nicht. Die meisten Flüge gehen daher zunächst nach Bangkok oder Phuket. Von dort aus kannst du dann entweder einen Direktflug nehmen oder mit einem weiteren Zwischenstopp zurück in die Heimat fliegen.

Der Flughafen auf Koh Samui ist nicht allzu groß, dafür aber umso schöner gestaltet. Um von deiner Unterkunft zum Flughafen zu kommen, nimmst du am besten ein Taxi.

Thailand Rundreise Koh Samui Flughafen
Den Rückflug deiner Thailand Rundreise trittst du von Koh Samui aus an

Thailand Rundreise Tipps

Damit dein Urlaub möglichst kostengünstig, angenehm und komfortabel wird, haben wir folgende Thailand Rundreise Tipps für dich:

  1. Kaufe dir eine thailändische SIM-Karte, damit du während deiner Thailand Rundreise jederzeit aufs Internet zugreifen kannst. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn du unterwegs bist und den Weg finden möchtest.
  2. Schließe vor der Reise unbedingt eine Auslandskrankenversicherung ab. Thailand ist statistisch gesehen das Land mit den meisten Verkehrstoten. Daher passieren täglich viele Hunderte Unfälle im Straßenverkehr. Auch wenn du nicht selbst fährst, ist ein Unfall daher wahrscheinlicher als in Europa. Zudem gibt es andere Krankheitserreger, die unter Umständen dazu führen können, dass du vor Ort einen Arzt oder sogar ein Krankenhaus aufsuchen musst. Eine Auslandskrankenversicherung deckt die Kosten im Falle einer Behandlung ab. Unsere Empfehlung und Erfahrung hierzu findest du in unserem YouTube Video.
  3. Zu viel Gepäck ist auf deiner Thailand Rundreise eher hinderlich. Daher empfehlen wir dir, lieber weniger einzupacken und zwischendurch eventuell einmal zu waschen. In Thailand gibt es einen günstigen Wäsche-Service, den du nutzen kannst. Hier wird deine Wäsche in der Regel innerhalb eines Tages gewaschen und gebügelt. Pro Maschine Wäsche kannst du mit ungefähr 5 Euro Kosten rechnen. Vor allem wenn du mit dem Rucksack unterwegs bist, wirst du über jedes Gramm weniger Gewicht froh sein.
  4. Speise in einheimischen Restaurants und Garküchen, statt in überteuerten internationalen Restaurants. So lernst du die thailändische Küche kennen, sparst Geld und profitierst von einem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Garküchen solltest du jedoch darauf achten, dass die Qualität und Frische stimmen, um dir den Magen nicht zu verderben. Vom Verzehr von Sushi am Straßenrand raten wir dir beispielsweise ab.
Thailand Rundreise Essen
Wenn du auf deiner Thailand Rundreise Geld sparen möchtest, esse lieber einheimische Speisen statt Burger und Pommes

Wetter: Welche Jahreszeit eignet sich für eine Rundreise Thailand?

In Thailand herrschen das ganze Jahr über warme bis schwül-heiße Temperaturen. Daher kannst du ganzjährig für einen Badeurlaub nach Thailand reisen. Du solltest allerdings beachten, dass es verschiedene Regenzeiten gibt, die je nach Region in anderen Monaten stattfinden. Um möglichst wenig Regen auf deiner Thailand Rundreise zu erleben, eignen sich vor allem die Monate Januar bis März.

In dieser Zeit ist es statistisch gesehen in allen Zielen deiner Thailand Rundreise regenarm. Das Wetter für die einzelnen Reise-Regionen innerhalb Thailands kannst du in der nachfolgenden Tabelle einsehen:

MonatWetter in BangkokWetter in PattayaWetter in Chiang MaiWetter auf Koh Samui
JanuarViel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Viel Sonne, wenig Regen (1 Tag/Monat)Viel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Guter Reisemonat (9 Std. Sonne/Tag und 8 Regentage/Monat)
FebruarViel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Viel Sonne, wenig Regen (1 Tag/Monat)Viel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Bester Reisemonat (10 Std. Sonne/Tag und 4 Regentage/Monat)
MärzViel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Etwas Regen (4 Tage/Monat) und weniger SonneViel Sonne (10 Std./Tag), wenig Regen (3 Tage/Monat)Bester Reisemonat (10 Std. Sonne/Tag und 5 Regentage/Monat)
AprilViel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (3 Tage/Monat)Etwas Regen (4 Tage/Monat) und weniger SonneViel Sonne (9 Std./Tag), aber auch etwas Regen (6 Tage/Monat)Guter Reisemonat (10 Std. Sonne/Tag und 8 Regentage/Monat)
MaiViel Sonne (8 Std./Tag), aber auch Regen (12 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)Regenzeit (11 Tage/Monat)Regenzeit (14 Tage/Monat)
JuniRegenzeit (13 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)
JuliRegenzeit (13 Tage/Monat)Regenzeit (17 Tage/Monat)Regenzeit (19 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)
AugustRegenzeit (14 Tage/Monat)Regenzeit (18 Tage/Monat)Regenreichster Monat (20 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)
SeptemberRegenreichster Monat (17 Tage/Monat)Regenreichster Monat (19 Tage/Monat)Regenzeit (15 Tage/Monat)Regenzeit (16 Tage/Monat)
OktoberRegenzeit (14 Tage/Monat)Regenreichster Monat (19 Tage/Monat)Wieder mehr Sonne (7 Std./Tag), aber auch etwas Regen (7 Tage/Monat)Regenreichster Monat (18 Tage/Monat)
NovemberViel Sonne (8 Std./Tag), aber auch etwas Regen (5 Tage/Monat)Etwas Regen (7 Tage/Monat) und weniger SonneViel Sonne (8 Std./Tag), wenig Regen (3 Tage/Monat)Regenreichster Monat (18 Tage/Monat)
DezemberViel Sonne (8 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Viel Sonne, wenig Regen (2 Tage/Monat)Viel Sonne (9 Std./Tag), wenig Regen (1 Tag/Monat)Regenzeit (14 Tage/Monat)

Bitte beachte dabei, dass es sich nur um statistische Werte handelt, die von Jahr zu Jahr etwas abweichen. Zudem heißt es nicht, dass du in den regenreichen Monaten keine Rundreise nach Thailand planen solltest. Denn die Regenzeit hat natürlich auch Vorteile. Beispielsweise sind die Preise für Unterkünfte in der Nebensaison oftmals günstiger. Zudem ist es z.B. bei Sightseeing-Spots und Ausflügen in der Regel leerer und somit angenehmer für deinen Besuch.

Zudem ist es in der thailändischen Regenzeit häufig so, dass kräftige Regenschauer herunterkommen, die aber nicht den ganzen Tag über andauern. Daher kommt ein Urlaub mit Dauerregen auch in der Nebensaison eher nicht vor. Wie überall auf der Welt ist es aber auch in Thailand so, dass das Wetter sich stetig wandelt. Daher kann es vor allem in den Übergangsmonaten, die zwischen der Regen- und Trockenzeit liegen, zu Wetterverschiebungen kommen. Bitte verstehe die Klimatabelle daher nur als Anhaltspunkt für deine Thailand Rundreise.

Thailand Rundreise Regenzeit
Eine Thailand Rundreise in der Regenzeit hat durchaus auch Vorteile

Reiseführer für Thailand

Wenn du für deine Thailand Rundreise noch nach passenden Reiseführern suchst, können wir dir vor allem das Werk „Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand“ empfehlen. Dieser Reiseführer wurde von unserem Blogger-Kollegen Tobi erstellt, der bereits 3 Jahre seines Lebens in Thailand verbracht hat. Daher kennt er Thailand wie seine eigene Westentasche und gibt dir zahlreiche Insider-Tipps, die deiner Thailand Rundreise das i-Tüpfelchen verleihen.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Thailand Reiserouten bist, ist dieser Reiseführer ideal für dich. Denn Tobi stellt dir in seinem Guide insgesamt 8 verschiedene Routen für deine Thailand Rundreise vor. Darüber hinaus findest du hier jede Menge Informationen zum Transport, zum richtigen Verhalten in Thailand, zur Sicherheit, zum Reisebudget und vielen weiteren Aspekten, die deine Thailand Reise abrunden.

Thailand Rundreise 2 Wochen Guide
Thailand Rundreise 2 Wochen – dein idealer Guide

Kurzum: Tobis Routenguide ist unsere Top Empfehlung für deine Thailand Rundreise! Du erhältst seinen Reiseführer übrigens als praktisches E-Book für unterwegs wie auch als gedrucktes Buch. Um einen kostenlosen Blick ins Buch zu werfen, klicke jetzt hier.

Darüberhinaus können wir dir speziell für Koh Samui zwei Reiseführer empfehlen. Zum einen halten wir auch hier viel von Tobis Reiseführer „Koh Samui – der Inselguide (99 spannende To-Dos)„. Der Reiseführer verrät dir nicht nur alles, was du zu Koh Samuis wissen kannst, sondern enthält auch noch 3 Tagesrouten zur Inselerkundung mit dem Roller. Wenn du auf Koh Samui also etwas mehr unternehmen möchtest, ist dieser Guide perfekt für dich.

Falls du eher auf die klassische Reiseführer Variante mit herausnehmbarer Faltkarte Wert legst, haben wir die besten Erfahrungen mit dem Koh Samui Reiseführer von Marco Polo gemacht. Dieser Reiseführer zeigt dir die Top Spots auf Koh Samui und enthält neben Tipps zu Koh Samui auch Ausflugsempfehlungen zu Koh Phangan.

Thailand Rundreise Tipps Reiseführer
Unsere Thailand Rundreise Tipps für Reiseführer und Routenguides

Deine persönliche Thailand Rundreise

Nachdem du unsere Empfehlung für eine 2-wöchige Thailand Rundreise nun kennst, interessiert uns natürlich deine Meinung. Warst du eventuell selbst schon einmal in Thailand und hast das Land bereist? Dann berichte uns gerne von deinen Erfahrungen und schreibe einen Kommentar unter diesen Beitrag. Welche Tipps hast du noch für uns und alle anderen Leser?

Auch bei Fragen kannst du die Kommentarfelder übrigens gerne nuten. Wir stehen dir mit Rat und Tat gerne zur Seite bei der Planung deiner persönlichen Thailand Rundreise. Ansonsten hoffen wir, dass wir dir mit dieser Thailand Reiseroute weiterhelfen konnten. Vielen Dank fürs Lesen und für deine Zeit :-)

Alles Liebe

Jenny & Christian

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Opt In Image



Unsere Empfehlung
Koh Samui – der Inselguide (99 spannende To-Do's)

Entdecke die beliebte Kokosnuss-Insel!

Koh Samui zieht ein bunt gemischtes Publikum an, egal ob Individual- oder Pauschalreisende. In diesem 156-seitigen Koh Samui Reiseführer findet jeder die passende Aktivität. Wir zeigen dir 99 geniale Tipps für einen perfekten Aufenthalt!

4 Responses

  1. Lemberger Gerhard
    | Antworten

    Hallo wir Fliegen am 8.11.18 Für 3 Wochen Nach Thailand und machen Inselhüpfen in der Andamanensee. Los geht’s von Krabi aus 2 Nächte dann Koh phi phi 3 N. ,Koh Lanta 3 N. , Koh Muk 3 N., Koh Libong 2 N. ,Koh Lipe 4 N ,und zum Schluss geht’s noch für 3 Nächte nach Langkawi Malaysia und von dort wieder nach Hause .Haben alle Unterkünfte vorweg über Booking.com und Agoda gebucht im Schnitt 25€ pro Person und Nacht.es sind teuere und günstige Unterkünfte dabei.Da wir auf einen gewissen Komfort nicht verzichten wollten,haben wir nicht so billige Unterkünfte genommen,sondern im Mittelbereich. Man kann es natürlich auch billiger machen. Liebe Grüße Gerhard

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo lieber Gerhard,
      vielen Dank für deinen Kommentar, das Teilen eurer Route und die Tipps! Dann wünschen wir euch schon mal eine tolle Zeit und eine gute Reise :-)
      Wenn du möchtest, kannst du nach eurer Reise ja gerne mal hier teilen, welche Orte euch am besten gefallen haben und welche Tipps ihr dann nach der Reise noch habt. Das würde uns sehr freuen!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  2. Anton
    | Antworten

    Hey ihr beiden
    coole Route! Bin 2002 mal so ähnlich gereist, allerdings ohne Chiang Mai. Will aber den Norden von Thailand bald auch mal in Angriff nehmen. Dann wahrscheinlich auch mit Pai und Chiang Rai.
    Ansonsten kann ich noch Koh Chang empfehlen. Phuket kann man sich aus meiner Sicht sparen, da gibt’s zu viel alleine reisende Kerle, die nur auf das eine aus sind…
    Schöner Beitrag jedenfalls!
    LG
    Anton

    • Jenny
      | Antworten

      Hi Anton,
      vielen Dank! :-) Nord-Thailand ist super schön, da solltest du auf jeden Fall noch mal hin, wenn du schon so viel von Thailand gesehen hast.
      Danke für den Tipp mit Koh Chang, da waren wir bisher noch nicht. Aber wir haben auch schon viel Gutes von der Insel gehört.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.