Königspalast Bangkok – Alles Wissenswerte für deinen Besuch

// 4 Kommentare
Hinweis für Smartphone Nutzer: Bitte halte dein Smartphone quer, um diesen Beitrag noch besser lesen zu können. Vielen Dank!

Der Königspalast Bangkok, der auch unter den Namen großer Palast Bangkok oder Grand Palace bekannt ist, zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Thailands Hauptstadt. In früheren Zeiten hat im Königspalast Bangkok auch tatsächlich der thailändische König seine Residenz gehabt. Seit dem Jahr 1946 ist der Bangkok Palast allerdings nicht mehr der Sitz des Königs.

An seine Stelle ist der Chitralada Palast getreten, der sich ebenfalls in Bangkok befindet. Dieser Königspalast ist für die Öffentlichkeit jedoch nicht zugänglich und daher bei Touristen weniger bekannt und beliebt.

Der alte Bangkok Königspalast hingegen, um den es in diesem Artikel geht, ist für Besucher geöffnet. Das Gelände beherbergt prächtige Bauwerke und schmuckvolle Goldverzierungen. Auch wenn der König dort heutzutage nicht mehr residiert, gilt der Königspalast Bangkok immer noch als spirituelles Herz des thailändischen Königreiches. Ihm wird somit eine hohe Bedeutung in Thailand beigemessen.

Königspalast Bangkok Goldfiguren
Die Goldfiguren rund um die Kapelle des Königspalast Bangkok haben uns besonders gut gefallen

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt in Thailand das E-Book
Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand
empfehlen.

FAQ und wichtigste Hinweise zum Königspalast Bangkok

In diesem Beitrag möchten wir dir alle wichtigen Fragen, Informationen und Hintergründe zum Königspalast Bangkok näher bringen. Wir starten daher mit den meist gestellten Fragen, die Besucher zum großen Palast haben.

Öffnungszeiten und Königspalast Bangkok Eintritt: Was kostet der große Palast und wie lange ist er geöffnet?

Der Königspalast ist täglich zwischen 08:30 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet. Beachte jedoch, dass der letzte Einlass bereits um 15:30 Uhr erfolgt. Die Öffnungszeiten werden strikt eingehalten. Falls du den Eingang zum großen Palast erst um 15:31 Uhr erreichst, wirst du tatsächlich nicht mehr hinein gelassen. Plane deine Besuchszeit daher gut und kalkuliere ein wenig Puffer ein, um den letzten Einlass nicht zu verpassen.

Königspalast Bangkok Eintritt
Der Königspalast Bangkok Eintritt beträgt derzeit 500 Baht und muss an diesem Kassenhäuschen gezahlt werden

Die Eintrittsgebühr beträgt 500 Baht (ca. 12,86 Euro, Stand November 2017) pro Person. Diese Eintrittsgebühr wurde seit Januar 2013 nicht mehr erhöht. Thailändische Bürger haben übrigens freien Eintritt zum Königspalast Bangkok.

Königspalast Bangkok Zugang
Vor allem zur Mittagszeit ist die Zugangsstraße zum Königspalast Bangkok voll mit Menschen

Durch die Eintrittsgebühr hast du freien Zugang zu allen Bereichen des Geländes. Hier ist z.B. auch der Wat Phra Kaeo enthalten. Der Wat Phra Kaeo wird auch Tempel des Smaragd-Buddhas genannt und zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten auf dem Palast Gelände.

Bangkok Königspalast Eingang
Der Eingang des Bangkok Königspalast führt durch diese Gasse

Zudem kannst du an einer kostenlosen Führung durch den Königspalast Bangkok auf Englisch teilnehmen. Die Touren finden täglich um 10:00, 10:30, 13:30 und 14:00 Uhr statt. Da die Führungen sehr beliebt sind, solltest du dich rechtzeitig für die Tour anstellen.

Alternativ kannst du einen Audio-Guide für 100 Baht (ca. 2,57 Euro, Stand November 2017) pro Stück kaufen. Für das Audio-Gerät musst du zudem deinen Pass oder deine Kreditkarte als Pfand abgeben. Diese erhältst du selbstverständlich zurück, wenn du das Audio-Gerät unbeschädigt wiederbringst.

Wann ist die beste Besuchszeit für den Königspalast Bangkok?

Da der Königspalast zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bangkok zählt, ist es dort niemals leer. Dennoch gibt es spezielle Besuchszeiten, zu denen du zumindest dem großen Touristenandrang etwas entgehen kannst.

Opt In Image
Thailand Newsletter + Die besten Reisetipps für Thailand & Reiseapotheken Checkliste

Trage dich in unseren Thailand Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Thailand und unsere gratis Thailand-Reiseapotheken Checkliste.

  • Die besten Reisetipps mit den besten Orten in Thailand
  • Sofort startklar - keine Kopfschmerzen bzgl. der Planung
  • Reisepaotheken-Checkliste: Alles, was du für den Ernstfall benötigst
  • Zum Abhaken / Ankreuzen
  • Plane deine nächste Reise noch besser und sicherer
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet (perfekt zum Reisen)
  • Sofort erhalten

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Thailand per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Bangkok Palast Besuchszeit
Die beste Besuchszeit im Bangkok Palast ist aus unserer Erfahrung kurz vor Kassenschluss, wenn danach niemand mehr reingelassen wird

Aus unserer Erfahrung ist die beste Besuchszeit kurz vor Kassenschluss. Bevor die Pforten um 15:30 Uhr schließen, leeren sich die Wege allmählich. Zwar kommen dir noch viele Besucher entgegen, die den Palast schon wieder verlassen. Aber die Anzahl an neuen Besuchern hält sich dafür in Grenzen. Wenn ab 15:30 Uhr keine neue Besucher mehr hinein gelassen werden, wird das Gelände mit der Zeit immer leerer.

Königspalast Bangkok beste Besuchszeit
Zur besten Besuchszeit kannst du den Königspalast Bangkok fast leer erleben

Daher ist unsere Empfehlung für die beste Besuchszeit zwischen 15:15 und 15:20 Uhr. Natürlich solltest du nicht zu knapp kommen, um nicht zu riskieren, dass du den letzten Einlass verpasst.

Alternativ kannst du auch am frühen Morgen zum Königspalast Bangkok kommen. Direkt zur Kassenöffnung um 08:30 Uhr sind vergleichsweise noch weniger Besucher am großen Palast. Da auch einige Touristen-Busse am Morgen eintreffen, füllt sich das Gelände jedoch relativ schnell.

Am meisten Touristen sind statistisch gesehen in der Mittagszeit gegen 14 Uhr vor Ort.

Kleidungsordnung im Bangkok Königspalast: Was muss ich anziehen, um den großen Palast besichtigen zu können?

Wenn du den großen Palast betreten möchtest, gilt hierfür eine strenge Kleidungsordnung. Diese sieht sowohl für Männer wie auch für Frauen einige Regelungen vor. Im Einzelnen solltest du auf folgende Dinge achten:

  • Männer: Lange Hosen, geschlossene Schuhe (oder Socken in offenen Schuhen), bedeckte Schultern (kein Tank-Top), keine Kopfbedeckungen wie Hüte oder Capies
  • Frauen: Ebenfalls lange Hosen und bedeckte Füße (geschlossene Schuhe oder Socken), keine durchsichtigen Kleidungsstücke, bedeckte Schultern, keine bauchfreien Tops

Für Kinder gelten gelockerte Kleidungsvorschriften. Ob du angemessen gekleidet bist, entscheiden die Aufseher, die am Eingang des Königspalasts stehen. Sofern du nicht angemessen gekleidet bist, wirst du gar nicht erst zum Ticketbereich durchgelassen.

Großer Palast Bangkok Hose
Um den Bangkok Palast betreten zu dürfen, kannst du dir vor dem Eingang eine Asia Hose wie diese kaufen

Sofern du keine langen Hosen trägst, kannst du dir in einem der Geschäfte gegenüber vom Eingang eine dünne Asia-Hose für 100 Baht (ca. 2,57 Euro, Stand November 2017) pro Stück kaufen. Diese kannst du dann über deine normale Hose drüber ziehen. Dies sieht zwar nicht besonders schick aus, wird als Kleidungsordnung aber geduldet. Auch T-Shirts und Socken werden dort zum Kauf angeboten.

Anfahrt zum Bangkok Palast: Wie komme ich am schnellsten zum großen Palast?

Der Königspalast Bangkok befindet sich im Zentrum der Hauptstadt. Sofern du ein Hotel im Zentrum gebucht hast, kannst du den Königspalast entweder fußläufig, mit einem Taxi, Tuk Tuk oder Roller-Taxi erreichen. Auch die Anfahrt per Wassertaxi ist möglich. Steige hierzu am Chang Pier (Tha Chang) aus und überquere den Markt, der sich rund um das Pier befindet. Du siehst dann bereits die weiße Mauer, die den Königspalast umgibt.

Der große Palast befindet sich in der Nähe des liegenden Buddha (Wat Pho), sodass du beide Sehenswürdigkeiten gut miteinander verbinden kannst. Die Lage des Königspalast Bangkok kannst du auf der nachfolgenden Karte einsehen:

Organisierte Touren zum Königspalast Bangkok

Wenn du deine Besichtigung nicht selbst organisieren möchtest, kannst du alternativ auch eine Tour buchen. Der Vorteil bei einer organisierten Tour besteht darin, dass du bequem in deinem Hotel abgeholt wirst. Der Transfer erfolgt in einem klimatisierten Fahrzeug und du musst dich um nichts weiter kümmern.

Bangkok Palast Prunk
Der Bangkok Palast ist mit Juwelen und Gold sehr prunkvoll verziert

Zudem wirst du von einem ortskundigen Guide begleitet, der dich umfassend informiert und individuell auf deine Fragen eingehen kann. Im Vergleich zu einer geführten Großgruppen-Tour wirst du hier also exklusiver und persönlicher behandelt.

Eine organisierte Tour zum Königspalast Bangkok sowie zum Wat Phra Kaeo wird z.B. von getyourguide angeboten. Die Tour dauert insgesamt 4 Stunden und kann bis zu 24 Stunden vorab noch kostenfrei storniert werden. Sofern dir also noch etwas dazwischen kommt, erhältst du dein Geld vollständig zurückerstattet.

Hotelempfehlungen in der Nähe vom Bangkok Königspalast

Bangkok bietet viele gute Hostels und Hotels, die sich in sehr guter Lage zum Königspalast befinden. Dabei sind gute Angebote in jeder Preisklasse dabei. Unsere Favoriten möchten wir dir nachfolgend kurz vorstellen.

Low Budget Unterkünfte in der Nähe vom Königspalast Bangkok

Wenn du wenig Geld für deine Unterkunft ausgeben möchtest, kommt vor allem ein Hostel in Frage. Rund um den großen Palast befinden sich viele gute Hostels, die gemischte Schlafsäle sowie Frauen Schlafsäle anbieten. Für eine Übernachtung im Mehrbettzimmer solltest du im Zentrum von Bangkok ca. 10 bis 20 Euro kalkulieren. Wir können dir folgende Hostels empfehlen:

  • Pho Hostel Bangkok: Dieses Hostel befindet sich nur 600 Meter vom Königspalast entfernt und bietet dir eine schöne Dachterrasse mit Blick auf den Chao Phraya Fluss sowie die Tempelanlagen.
  • La Moon Hostel Bangkok: Das La Moon ist 1,3 Kilometer vom großen Palast entfernt und vor allem aufgrund seiner familiären Atmosphäre sehr beliebt.

Mittelklasse Hotels in bester Lage zum großen Palast

Für ein Mittelklasse Hotel solltest du in Bangkok ungefähr 30 bis 40 Euro pro Nacht kalkulieren. Im Vergleich zu den Low Budget Hostels bieten dir die Hotels im mittleren Preisniveau ein eigenes Bad im privaten Doppelzimmer. Im mittleren Preisniveau stehen die folgenden Hotels auf unserer Empfehlungsliste:

  • The Royal Tha Tien Village: Ein traditionell eingerichtetes Hotel mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und hoher Sauberkeit. Das Hotel befindet sich nur 600 Meter vom Königspalast entfernt und bietet dir somit die ideale Ausgangslage.
  • Innspire Bangkok: Dieses Mittelklasse Hotel ist 1,1 Kilometer vom Königspalast entfernt. Es befindet sich dafür jedoch nur 500 Meter von der bekannten Khaosan Road entfernt. Die Lage des Hotels ist daher besonders empfehlenswert.
  • Siri Poshtel Bangkok: Das Siri Poshtel bietet verschiedene Preismodelle für kleineres bis mittleres Budget an. Sofern du weniger Geld ausgeben möchtest, kannst du hier z.B. auch ein Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad oder ein Zimmer ohne Fenster buchen. Das Hotel befindet sich nur 800 Meter vom Königspalast entfernt.

Qualitätshotels mit Luxus-Charakter im Zentrum Bangkoks

Wenn du deinen Bangkok Aufenthalt mit mehr Luxus krönen möchtest, bietet dir Thailands Hauptstadt eine große Auswahl an schicken Hotels. Für eine Übernachtung in einem luxuriöseren Hotel im Zentrum solltest du mit Kosten ab ca. 70 Euro rechnen. Unsere Favoriten haben wir nachfolgend für dich aufgelistet (in aufsteigender Preisklasse):

  • Uncle Loy’s Boutique House: Diese Boutique Hotel ist die richtige Adresse für dich, wenn du nach einer schön gestalteten Unterkunft und einer herzlichen Gastgeberin suchst. Das Uncle Loy’s befindet sich in 900 Metern Entfernung zum großen Palast.
  • Inn a day: Dieses 4-Sterne Hotel ist gerade einmal 600 Meter vom großen Palast entfernt. Das Inn a day ist im industriell-stylischen Design eingerichtet. Dies sorgt für ein besonders ausgefallenes Ambiente.
  • Riva Arun Bangkok: Auch in diesem 4-Sterne Hotel wohnst du gerade einmal 600 Meter vom Bangkok Königspalast entfernt. Das Riva Arun ist sehr modern und luxuriöse eingerichtet. Zudem bietet es eine überragende Aussicht auf den Chao Phraya Fluss. Auch das nächste Pier befindet sich direkt vor dem Hotel.

Was dich im Königspalast Bangkok erwartet

Der Königspalast in Bangkok bietet dir vor allem eins: Jede Menge Prunk! Denn viele Gebäude sind mit Gold verziert und besonders stilvoll erbaut. Ein wenig wirst du dich wie in einem Märchen oder teilweise auch wie in Disney World fühlen ;-)

Bangkok Palast Kapelle Terrasse
Beim Anblick der Kapelle des Bangkok Palast fühlt man sich selbst ein wenig königlich

Am Eingang des Geländes befinden sich zunächst zwei große Tempelwächter (Yaks), die die einströmenden Touristenmassen willkommen heißen. Das Areal des Königspalasts ist dann in vier Gebiete aufgeteilt:

  1. Der innere Hof, der früher nur den Frauen vorbehalten war
  2. Der äußere Hof, in dem die Ministerien angesiedelt waren, die dem König zugearbeitet haben
  3. Dem zentralen Hof, der u.a. das Wat Phra Kaeo Museum beherbergt
  4. Und dem wohl beeindruckendsten Teil des Königspalasts: Dem Wat Phra Kaeo (Tempel des Smaragd-Buddha)
Königspalast Bangkok Tempelwächter
Die Tempelwächter im Königspalast Bangkok begrüßen dich am Eingang

Sofern du auf eigene Faust über das Gelände des Königspalasts läufst, wirst du vor allem von den prunkvollen Bauwerken fasziniert sein. Die Palast-Gebäude wurden in verschiedenen Formen errichtet, die sowohl runde, ovale wie auch eckige Fassetten enthalten. Dies macht das Gesamtbild des Königspalasts sehr vielfältig. Übrigens wurde der große Palast nach dem Vorbild des alten Königspalasts in Ayutthaya erbaut.

Königspalast Bangkok Außenhof
Blick auf den Außenhof des Königspalast Bangkok von der Zugangsstraße
Bangkok Königspalast Wat Phra Kaeo
Der Wat Phra Kaeo Tempel im Bangkok Königspalast vom Eingang aus

Das Highlight im großen Palast: Der Wat Phra Kaeo (Tempel des Smaragd-Buddha)

Unter den vielen Gebäuden, die du auf dem Areal findest, sticht vor allem der Wat Phra Kaeo hervor. Dieser Tempel, der wörtlich übersetzt Tempel des Smaragd-Buddha bedeutet, ist ursprünglich für den König errichtet worden. Im Englischen ist er auch als Temple of the Emerald Buddha bekannt. Der Tempel besteht aus einer großen Kapelle und einer ihn umgebenden Terrasse.

Bangkok Königspalast Stil
Der Tempel des Smaragd Buddha im Bangkok Königspalast hat seinen ganz eigenen, unverwechselbaren Stil

Um die Kapelle und das Gelände des Wat Phra Kaeo zu betreten, musst du vorher deine Schuhe ausziehen. Hierfür stehen vor dem Aufgang zur Kapelle große Schuhständer bereit. Die Kapelle selbst darfst du auch als Nicht-Buddhist betreten. Fotos und Filmaufnahmen sind im Inneren der Kapelle jedoch streng verboten.

Bangkok Königspalast Goldfigur
Rund um den Tempel des Smaragd Buddha im Bangkok Königspalast findest du viele Goldfiguren wie diese

Das Innere der Kapelle ist mit viel Gold und Prunk gestaltet. Vom Boden bis rauf zur Decke findest du an den Wänden sehr hochwertige Gemälde, die vom Leben des Buddha erzählen. Vor dem mit Gold verzierten Thron, auf dem der Smaragd-Buddha sitzt, knien einige Gläubige, die beten und den Buddha sowie den König ehren. Du solltest dich im Inneren der Kapelle daher leise und respektvoll verhalten.

Großer Palast Bangkok Kapelle
Großer Palast Bangkok: Die Kapelle des Smaragd Buddha gilt als sein Wahrzeichen

Um die Kapelle herum befindet sich eine nicht allzu hohe Juwelenmauer. Diese sorgt ebenso wie alle übrigen Elemente der Kapelle für einen sehr edlen, prunkvollen Anblick. Besonders beeindruckend fanden wir den Gang um die Kapelle herum. In regelmäßigen Abständen sind dort goldene Figuren angebracht, die die Längsseiten der Kapelle komplett umgeben.

Wat Phra Kaeo Tempel des Smaragd Buddha
Blick auf die Fassade des Wat Phra Kaeo Tempel des Smaragd Buddha

Wenn du mehr zum Wat Phra Kaeo und seinen Elementen erfahren möchtest, empfehlen wir dir diesen Artikel von Wikipedia.

Das eigentliche Palast Gebäude

Der eigentliche Königspalast befindet sich vom Eingang aus rechts. Um ihn zu erreichen, läufst du zunächst durch ein Tor, bevor sich dann der Anblick auf das große, sehr stilvolle Gebäude eröffnet. Zur linken Seite findest du zudem einen Wächter, der erstaunlich still und mimiklos vor einem großen Zufahrtstor Wache hält. Wenn du nett fragst, darfst du dich mit dem Wächter auch fotografieren lassen.

Bangkok Königspalast Garten
Jenny vor dem schön gepflegten Garten des Bangkok Königspalast

Der Königspalast selbst darf jedoch nicht betreten werden. Du kannst das große Gebäude jedoch von außen bewundern und Fotos vom Palast und der gepflegten Gartenanlage davor erstellen. Der Königspalast wird wie die gesamte Anlage sehr gut in Schuss gehalten, sodass jeder Quadratmeter ordentlich, sauber und gepflegt ist.

Königspalast Bangkok
Der eigentliche Königspalast Bangkok ist für Besucher leider nicht zugänglich

Da der König heutzutage nicht mehr im großen Palast residiert, ist die Bedeutung des Gebäudes nicht mehr die selbe, wie vor 1946. Dennoch haben hinter diesen Mauern 150 Jahre verschiedene Könige aus Thailand regiert, sodass du vor einem historisch, symbolträchtigen Gebäude stehst.

Bangkok Palast Garten
Der Bangkok Palast ist von einem schönen, gepflegten Garten umgeben

Das wichtigste Ereignis in der jüngeren Vergangenheit: Die Königsbeerdigung im Oktober 2017

Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Königspalast Bangkok Ende Oktober 2017 zu Teil. Vom 25. bis 29. Oktober 2017 wurde in den heiligen, buddhistischen Stätten des großen Palasts der thailändische König Bhumibol Adulyadej bestattet. Ein Ereignis, das ganz Thailand für mehrere Tage in den Ausnahmezustand versetzt hat.

Großer Palast Bangkok Gold
Eines der vielen goldenen Bauwerke im Königspalast Bangkok

Nachdem König Bhumibol Adulyadej am 13. Oktober 2016 mit 88 Jahren in einem Krankenhaus in Bangkok verstorben ist, dauerte die Trauerzeit bis zur Beerdigung über ein Jahr. In dieser Zeit lag der Leichnam des verstorbenen Königs in einem hölzernen Sarg einbalsamiert und aufgebahrt in der Dusit Maha Prasad Halle auf dem Gelände des Königspalasts.

Bangkok Königspalast prunkvolle Türen
Die Türen des Wat Phra Kaeo im Bangkok Königspalast sind sehr prunkvoll

Insgesamt 12 Millionen trauernde Thailänder sind zum Königspalast gekommen, um von ihrem König Abschied zu nehmen. Daher bot sich Besuchern über ein Jahr lang der Anblick trauernder, in schwarz gekleideter Thailänder, wenn sie den Königspalast Bangkok besucht haben. Das Gesicht des verstorbenen Königs war dabei mit einer goldenen Maske bedeckt. Verschiedene Mönche haben rund um die Uhr um den Sarg gewacht, ihn besungen und gesegnet.

Großer Palast Gold Bauwerke
Blicka auf die goldfarbenen Bauwerke des Königspalast Bangkok

Am 25. Oktober 2017 wurden schließlich die Überreste des Königs aus dem Sarg genommen und nach traditionellem Brauch mit Kokoswasser gesegnet. Einen Tag später erfolgte die Feuerbestattung, die auf einem 50 Meter hohen Scheiterhaufen vollzogen wurde. Der Scheiterhaufen wurde über 10 Monate von Mönchen errichtet und mit Verzierungen, mystischen Zeichen und Ornamenten geschmückt.

Seit dem 29. Oktober 2017 befinden sich die Asche und Knochen des verstorbenen Königs nun in einem Schrein im Königspalast Bangkok. Die hohe Bedeutung des großen Palasts ist damit für die thailändische Bevölkerung noch einmal gestiegen.

Video zum Königspalast Bangkok

Als wir Ende Oktober 2017 in Bangkok waren, haben wir den Besuch des Königspalasts natürlich auch in Bildern festgehalten. Das Video hierzu findest du nachfolgend:

Wenn du das Video von Beginn anschaust, siehst du übrigens auch Aufnahmen zum nahegelegenen Wat Pho (liegender Buddha). Der Königspalast und Wat Pho liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt, sodass du diese Sehenswürdigkeiten gut miteinander kombinieren kannst.

Unser Fazit zum Königspalast Bangkok – lohnt sich der Besuch?

Auch wenn der Eintritt zum Königspalast mit 500 Baht pro Person für thailändische Verhältnisse nicht gerade niedrig ist, lohnt sich aus unserer Sicht der Besuch. Wenn du einmal in Bangkok bist, solltest du dir die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit einfach nicht entgehen lassen. Das Gelände mit seinen Bauten ist so prunkvoll, dass es fast schon irreal wirkt. Die vielen Juwelen und Goldverzierungen machen den Bangkok Palast aus unserer Sicht zu einem echten Unikat, das man gesehen haben sollte.

Großer Palast Bangkok Bauarbeiten
Großer Palast Bangkok: Auch Bauarbeiten zur Erhaltung der Gebäude sind hier an der Tagesordnung

Dennoch solltest du bei deinem Besuch darauf gefasst sein, dass die vielen Touristen dein Besuchserlebnis durchaus zu einer Massen-Veranstaltung machen. Seie daher auf viele Menschen und teilweise enges Gedränge vorbereitet. Um den ganzen ein wenig zu entfliehen, kannst du den großen Palast entweder gleich morgens um 08:30 Uhr oder kurz vor Kassenschluss um 15:30 Uhr aufsuchen.

Königspalast Bangkok Vorgarten
Auch der Vorgarten des Königspalast Bangkok ist sehr gepflegt

Achte zudem auf die strenge Kleiderordnung, die für den Besuch erforderlich ist. Ohne eine lange Hose kannst du den Königspalast Bangkok leider nicht betreten. Für deine Besichtigung empfehlen wir dir noch, nicht zu sehr über das Gelände zu hetzen. Auch wenn es voll ist und hierdurch schnell eine unbewusste Hektik entsteht, solltest du dir für die Besichtigung Zeit lassen.

Setze dich z.B. einfach einmal hin und lasse die prunkvollen Bauwerke auf dich wirken. Auf diese Weise erlebst du den Zauber des Königspalasts aus unserer Erfahrung am schönsten.

Deine Meinung zählt!

Warst du selber schon einmal im Königspalast Bangkok und möchtest uns an deinen Eindrücken teilhaben lassen? Dann schreibe doch gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag und teile deine Meinung mit uns. Was hat dir am Königspalast Bangkok besonders gut gefallen? Welche Besuchsempfehlungen kannst du geben? Wir freuen uns sehr auf dein Feedback! Außerdem kannst du gegebenenfalls noch offene Fragen gerne über die Kommentarfelder an uns richten.

Alles Liebe und einen schönen Besuch im Bangkok Königspalast

Jenny & Christian

[Gesamt:12    Durchschnitt: 5/5]

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Opt In Image



Unsere Empfehlung
Thailand eBook

Same Way But Different – der Routenguide für deine Reise nach Thailand.

Worauf wartest du noch? Beginne jetzt dein Thailand-Abenteuer!

Traumhafte Strände, kulinarische Highlights, faszinierende Tempel. Das alles bietet Thailand! Hier erfährst du, wie du deine perfekte Reiseroute planst.

 

 

4 Responses

  1. Anna
    | Antworten

    Hallo 👋🏼,
    Eine Frage: Muss man dann nicht total durch den Palast hetzen, wenn man erst kurz vor Schließung kommt? Also wie viel Zeit bleibt einem und wie viel braucht man um sich alles in Ruhe anschauen zu können?
    Liebe Grüße,
    Anna

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo liebe Anna,
      aus unserer Erfahrung reicht die Zeit gut aus, um sich alles in Ruhe anschauen zu können. Der Palast schließt erst 1,5 Stunden nach dem letzten Einlass. Mehr Zeit brauchst du aus unserer Erfahrung nicht, um alles zu sehen. Aber um etwas mehr Puffer zu haben, könntest du z.B. auch eine halbe Stunde vor Kassenschluss kommen. Dann kann es anfangs zwar noch voll sein, aber es leert sich dann nach Kassenschluss auch recht schnell.
      Liebe Grüße und viel Spaß in Bangkok
      Jenny & Christian

  2. Tamara
    | Antworten

    Hallo ihr zwei,
    wieder mal ein sehr schöner und informativer Beitrag! Danke euch dafür. Ich war vor 3 Jahren mal im Königspalast und fand den Besucherandrang schon enorm. War aber auch zur Mittagszeit… Nächstes Mal werde ich euren Tipp beherzigen und dann kurz vor Kassenschluss kommen. Ist bestimmt besser dann ;-)
    Ansonsten fand ich den Palast aber schön und auch sehr beeindruckend.
    Liebe Grüße sendet euch
    Tamara

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo liebe Tamara,
      danke dir vielmals für den Kommentar und dein Feedback! :-)
      Zur Mittagszeit ist es wahrscheinlich wirklich zu voll am Königspalast. So viel Menschengedränge ist dann doch nicht schön. Versuch’s beim nächsten Mal wirklich um kurz vor halb 4, dann wirst du den großen Palast mit Sicherheit noch einmal ganz anders erleben :-)
      Liebe Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.