// 6 Kommentare

Aufgrund von Corona in Sri Lanka ist der Flughafen Colombo seit dem 19. März 2020 für ankommende Passagier-Flugzeuge gesperrt. Seit dem 26. Mai 2020 gibt es erstmals einen offiziellen Vorschlag, wann Sri Lanka für Touristen wieder zugänglich sein soll. Die Covid-19 Task Force hat dem sri-lankanischen Premierminister Percy Mahinda Rajapaksa vorgeschlagen, Sri Lanka ab dem 1. August 2020 wieder für internationale Touristen zugänglich zu machen. Dies berichtet news.lk, das offizielle News Portal der Regierung Sri Lankas.

Die Covid-19 Task Force traf sich hierzu am Nachmittag des 26. Mai 2020 mit Premierminister Rajapaksa. Die Öffnung des Flughafens für internationale Passagierflüge soll erfolgen, da Sri Lanka nach und nach zur Normalität zurückkehrt. Da die Tourismus-Branche durch Corona stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, sind Maßnahmen erörtert worden, wie der Tourismus in Sri Lanka wieder gestärkt werden könnte.

Bei dem Treffen betonte Rajapaksa, dass eine Öffnung für Touristen nur unter Einhaltung der neuen Gesundheitsstandards erfolgen kann.

Mittlerweile hat die Regierung bekannt gegeben, dass der 1. August 2020 als Wiedereröffnung für den internationalen Tourismus fix ist. D.h., dass du ab dem 1. August 2020 wieder nach Sri Lanka einreisen kannst. Es gelten jedoch geänderte Corona Reisebedingungen (siehe unten). Zudem rät das Auswärtige Amt bis mindestens zum 31. August 2020 von Reisen ins nicht-europäische Ausland ab. Es gilt eine Reisewarnung für alle nicht-europäischen Staaten. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Lese-Tipp: Diese 6 Auslandskrankenversicherungen decken auch Corona ab

Wann kann man wieder nach Sri Lanka reisen? Tourismus ab August 2020 trotz Corona wieder möglich

Premierminister Rajapaksa hat die Bedeutung des Tourismus für sein Land im Blick. Er wird wie folgt zitiert:

“In attracting tourists, we must identify their preferences. Some may like to relax by the beaches and others may prefer to visit archaeological sites. Others may prefer the upcountry tea plantations. Therefore, all tourism promotion programmes should be planned accordingly.”

(übersetzt: “Um attraktiv für Touristen zu sein, müssen wir ihre Vorlieben identifizieren. Einige möchten sich vielleicht an den Stränden entspannen, andere bevorzugen es, archäologische Stätten zu besuchen. Andere bevorzugen möglicherweise die Teeplantagen im Landesinneren. Daher sollten alle Tourismusförderungsprogramme entsprechend geplant werden.”)

(Quelle: news.lk – The Government Offical News Portal)

Sri Lanka ab wann wieder reisen
Reisen nach Sri Lanka trotz Corona: Ab August 2020 vielleicht möglich

Zudem wies der sri-lankanische Präsident die Behörden dazu an, die Eröffnung von Hotels und Restaurants in von Touristen viel frequentierten Gebieten vorzuziehen. Daher könnten möglicherweise Regionen, die bei Touristen beliebt sind, eher öffnen als andere. Hierzu könnten z.B. Kandy, Ella, Mirissa oder Galle zählen. Zudem soll bei der Touristen Polizei eine Abteilung mit Mitarbeitern eingerichtet werden, die viele Fremdsprachen beherrschen.

An dem Treffen mit Premierminister Rajapaksa hatten auch die sri-lankanische Gesundheitsministerin Pavithra Wanniarachchi und der für Tourismus zuständige Minister Prasanna Ranatunga teilgenommen.

Sri Lanka reisen trotz Corona Nine Arches Bridge
Ab August 2020 dürfen Touristen wieder nach Sri Lanka reisen. Die Nine Arches Bridge ist eine der Haupt-Sehenswürdigkeiten des Landes.

Bedingungen für den Tourismus mit Corona auf Sri Lanka

Auch wenn die Regierung von Sri Lanka die Grenzen für Touristen ab dem 1. August 2020 wieder öffnet, gibt es noch keine richtige Normalität für Reisende. Abgesehen davon, dass du im Flugzeug sowie an den Flughäfen voraussichtlich durchgängig einen Mund-Nasen-Schutz (Maske) tragen musst, gelten in Sri Lanka die folgenden Corona Regeln für Touristen:

  • Touristen müssen bei der Einreise nach Sri Lanka einen negativen Corona Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf (die Zeit gilt beim Boarding am Startflughafen)
  • Am Flughafen Colombo müssen Reisende sich bei der Einreise einem erneuten Corona Test unterziehen
  • Ein weiterer Corona Test soll nach 5 bis 7 Tagen erfolgen. Falls du länger als 10 Tage in Sri Lanka bleibst, erfolgt am 10. bis 12. Tag noch ein weiterer Corona Test.
  • Der Mindestaufenthalt in Sri Lanka muss 5 Tage betragen
  • Die Gebühr für das Sri Lanka Visum wird wegen Corona auf 100 US-Dollar erhöht. Das Visum muss vorab online beantragt werden. Das “Corona Visum” gilt für 30 Tage und kann vor Ort auf bis zu 6 Monate verlängert werden. Du benötigst eine Buchungsbestätigung der Unterkunft, um das Visum zu erhalten.
  • Die erste Nacht nach der Einreise nach Sri Lanka muss in einer Unterkunft nahe des Flughafens in Negombo oder Colombo verbracht werden. In dieser Zeit wird auf das Ergebnis des am Flughafen durchgeführten Corona Tests gewartet.
  • Touristen dürfen nur in von der Regierung genehmigten Unterkünften übernachten. Welche dies sind, wird auf der sri-lankanischen Tourismus-Webseite bekannt gegeben. In diesen offiziellen Unterkünften gelten spezielle Hygiene- und Sicherheitsstandards wie beispielsweise Arztservice, Temperaturmessung und hygienisch sichere Speisen-Ausgabe.
  • Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (Busse und Züge) ist Touristen aufgrund von Corona untersagt. Du kannst vor Ort also nur mit dem Mietwagen, Taxi oder Tuk Tuk fahren. Der Transport zur ersten Unterkunft nach der Einreise muss bereits vorab organisiert sein.

Eine Quarantäne nach der Einreise ist für Touristen nicht vorgesehen. Falls du während deines Aufenthalts in Sri Lanka positiv auf Corona getestet wirst, musst du für die Dauer der Erkrankung in einem von der Regierung festgelegten Quarantäne Hotel bzw. Krankenhaus bleiben. Die Kosten für den Aufenthalt musst du selbst tragen. Sie liegen bei 100 US-Dollar pro Nacht.

Quellen: The Jakarta Post / The National)

Tipps für deine Reise nach Sri Lanka

Falls du deine Reise nach Sri Lanka ab dem 1. August 2020 geplant hast, haben wir nachfolgend noch einige Lese-Tipps für dich:

6 Responses

  1. Sabine und Christian Schmid
    | Antworten

    Hallo, wir würden im Dezember nach Sri Lanka fliegen, für 14 Tage, machen eine Rundreise, würdet ihr uns empfehlen überhaupt zu fliegen oder die Reise zu stornieren?

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo ihr beiden,
      gar nicht so leicht das zu beantworten. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man leider so schwer vorhersagen, wie die Lage im Dezember aussieht. Wenn wir mal davon ausgehen, dass alles so bleibt wie aktuell, könntet ihr die Reise ja antreten. Habt ihr denn eine individuelle Rundreise geplant oder ist schon alles organisiert und ihr seid vor Ort in Begleitung eines Reiseleiters?
      Bei einer individuellen Rundreise nutzen die meisten Reisenden sonst die öffentlichen Busse und Züge. Dies ist nach aktuellem Stand jedoch für Touristen leider nicht möglich. Zudem müsstet ihr dann schauen, dass ihr die von der Regierung für Corona Zeiten freigegebenen Unterkünfte nutzt. Und dann sind da ja noch die Corona Tests, die alle paar Tage absolviert werden müssen.
      Wenn diese Bedingungen für euch okay sind und ihr trotzdem Lust auf die Reise habt, spricht nach heutigem Stand nichts dagegen. Ihr werdet Sri Lanka wahrscheinlich so ursprünglich und untouristisch erleben, wie lange nicht mehr. Das hat natürlich einen gewissen Charme.
      Wir selber würden immer aufs Bauchgefühl hören. Wenn euer Bauchgefühl ja zur Reise sagt, würden wir sie an eurer Stelle antreten. Wenn ihr aber ein mulmiges Gefühl im Bauch habt, würden wir es eher lassen. Dann könnt ihr die Reise ja in ein oder zwei Jahren vielleicht nachholen, wenn Corona keine große Rolle mehr spielt.
      Liebe Grüße und alles Gute für eure Entscheidung
      Jenny & Christian

  2. Bea Graf
    | Antworten

    Ayubowan liebe Jenny, lieber Christian
    ich war bis 20. März 2020 in Sri Lanka als Volounteer tätig. Ich habe mich in die wunderbaren Landschaften und die lieben, herzlichen und hilfsbereiten Menschen “verliebt” und Freunde gefunden. Nach dieser für sie schweren Zeithabe ich das dringende Bedürfnis, sie wiederzusehen.
    ich habe ein Zeitfenster ab1.August – den Flug kann ich problemlos buchen –
    ich möchte aber alles richtig machen um das VISUM zu erhalten und einreisen zu dürfen. Auch die Gesundheitschecks würden mir nichts ausmachen – jedoch finde ich mich einfach nicht zurecht mit den vorgeschriebenen Hotels.
    Der LINK zur Liste auf der Tourismuswebsite funktioniert, ich finde auch Hotels oder Guesthouses – aber wie finde ich heraus, dass es bewilligte Unterkünftesind?
    ist es das Zeichen “Sri Lankan Tourism approved?”
    Ich danke Dir für Deine Rückmeldung und sende herzliche Grüsse
    Bea

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Bea,
      wie schön, dass du auf Sri Lanka so eine tolle Zeit mit liebenswerten Menschen erlebt hast! Das freut uns!
      Wir verstehen es so, dass alle Unterkünfte, die auf der verlinkten Tourismus-Webseite aufgeführt sind, das Okay für die Beherbergung während Corona haben. Aber wenn du eine der Unterkünfte auswählst, wo extra “Sri Lankan Tourism approved” steht, ist das wohl das Beste.
      Leider gibt es noch keine Erfahrungswerte, daher ist der Austausch momentan besonders wichtig. Also vielen Dank für deine Frage!
      Liebe Grüße und eine hoffentlich reibungslose Reise im August 🙂
      Jenny & Christian

  3. Klaus Andrich
    | Antworten

    Unter den Bedingungen die ab den 1.8.2020 für Sri Lanka gelten sollen fliegt doch kein Tourist da hin. Und noch dazu 100 Euro für das Visum. Was denkt sich die Regierung dabei? Ich glaube das halten die nicht lange so durch. Die brauchen die Touristen.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Klaus,
      ja, die Bedingungen machen nicht unbedingt Lust aufs Reisen nach Sri Lanka… Wir sind gespannt, wie sich die Bedingungen weiter entwickeln. Hoffentlich gibt es einfach bald einen Impfstoff und die Welt kann zur Normalität zurückkehren.
      Die Menschen auf Sri Lanka, die vom Tourismus leben, werden sicher weiter eine schwere Zeit haben, wenn es so bleibt.
      Hoffen wir das Beste!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.