Kandy in Sri Lanka – Anreise Tipps & Top 8 Aktivitäten

// 4 Kommentare

Fast jeder Backpacker, der durch Sri Lanka reist, hat auch Kandy auf seiner Route. Denn die ehemalige Kolonialstadt versprüht einen ganz besonderen Charme. Im Jahr 1815 eroberten die Briten die „große Stadt“ Maha Nuwara, wie sie bis heute von den Singhalesen genannt wird. Der britische Einfluss ist bis heute stark in Kandy zu spüren. Nicht nur der Name, sondern auch zahlreiche Kolonialhäuser im britischen Stil sind aus der Besatzungszeit bis heute verblieben.

Früher war Kandy einmal die Hauptstadt des singhalesischen Königreiches. Heute ist der Ort immerhin noch die Hauptstadt von Sri Lankas Zentralprovinz. Da Kandy etwa 500 Meter über dem Meeresspiegel im Landesinneren liegt, herrschen hier meist kühlere Temperaturen. Daher ist es hier nicht ganz so heiß wie beispielsweise in Colombo oder an der Südküste der Insel. Und auch die geringere Luftfeuchtigkeit sorgt für ein angenehmeres Klima.

Für buddhistische Gläubige ist Kandy zudem eines der wichtigsten Pilgerziele weltweit. Denn im örtlichen Zahntempel soll der Legende nach ein Zahn von Buddha aufbewahrt werden. Dreimal täglich wird dieser Zahn bei einer festlichen Zeremonie geehrt. Jedes Jahr im August gibt es zudem eine besonders große Zeremonie, bei der der Zahn auf einem Elefanten durch die Stadt getragen wird. Seit 1988 zählt der Tempel auch zum UNESCO Weltkulturerbe.

Wir haben Kandy im März 2019 besucht und verraten dir in diesem Beitrag alle Möglichkeiten zur Anreise sowie die Top 8 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Arthur's Seat Aussichtspunkt Kandy
Blick vom Arthur’s Seat auf Kandy

Anreise nach Kandy

Wenn du Kandy besuchen möchtest, stellt sich natürlich zunächst die Frage nach der Anreise. Um in die alte Kolonialstadt zu kommen, hast du im Wesentlichen drei Möglichkeiten:

  1. Per Zug
  2. Anreise mit dem Bus
  3. Du mietest ein Tuk Tuk bzw. Auto mit Fahrer

Wenn du in Colombo oder Negombo startest, empfehlen wir dir eindeutig die Zugfahrt. Denn diese ist nicht nur besonders preisgünstig, sondern geht auch noch am schnellsten. Dies liegt vor allem daran, dass der Verkehr auf der Strecke zwischen Colombo und Kandy oftmals recht stark ist. Die einzelnen Möglichkeiten zur Anreise stellen wir dir nachfolgend im Detail vor.

Kandy Anreise Bus
Die Anreise mit dem Bus führt dich teilweise auch durch grüne Wegabschnitte

Mit dem Zug nach Kandy

Da Kandy gut an das Zugnetz angeschlossen ist, reisen viele per Zug hierher. Dabei gibt es verschiedene Ausgangsorte, von denen aus den in den Zug steigen kannst. Die meisten Backpacker reisen entweder aus Colombo oder aus anderen Städten im Hochland wie Ella, Nuwara Eliya, Haputale oder Hatton an.

Vor allem die Zugfahrt zwischen Kandy und Ella gilt als eine der schönsten Zugstrecken weltweit. Daher sind die Züge hier oftmals voll und eine vorherige Sitzplatz-Reservierung ist empfehlenswert. Dies ist vor allem zur Hauptsaison jedoch gar nicht so einfach, da die Sitzplätze meist schon eine Woche im Voraus vergeben sind.

Wenn du frühzeitig planst, kannst du die Sitzplätze aber bis zu 37 Tage vor dem Reisedatum schon online kaufen. Dies geht z.B. Anzeigeüber 12.Go Asia. Falls du nicht mehr so viel Zeit hast, schaue gleich unbedingt in unseren Blog Beitrag zur Zugfahrt von Kandy nach Ella. Hier verraten wir dir nämlich noch weitere Tricks, wie du es dennoch schaffst, einen Sitzplatz im Zug zu bekommen.

Bahnhof Kandy Gebäude
Hier siehst du das Bahnhofs-Gebäude von Kandy von außen

Zug von Colombo nach Kandy

Für fast alle Reisenden beginnt das Sri Lanka Abenteuer am Flughafen in Negombo. Von hier aus kannst du dich entweder direkt zur Zugstation in Colombo begeben oder du bleibst zunächst für 1 oder 2 Nächte vor Ort. Als schöne, preisgünstige und flughafennahe Unterkunft direkt an der Lagune von Negombo können wir dir hierzu die AnzeigeLagoonPark Residence empfehlen.

Um mit dem Zug nach Kandy fahren zu können, musst du dann zunächst den Bahnhof erreichen. Er heißt „Fort Railway Station“ und ist z.B. per Bus oder auch mit dem Taxi oder Tuk Tuk erreichbar. Da der Verkehr in Colombo sehr stark sein kann, solltest du viel Zeitpuffer für die Anfahrt zum Bahnhof einplanen. Wenn Google Maps dir z.B. 30 Minuten Fahrtzeit voraussagt, würden wir dir empfehlen, lieber 1,5 Stunden vorher loszufahren. Wir sprechen da aus Erfahrung ;-)

Die Fahrt mit dem Zug von Colombo aus dauert dann je nach Verbindung ca. 2,5 bis 3,5 Stunden. Es gibt pro Tag bis zu 9 Verbindungen, die wir nachfolgend aufführen (Stand Juni 2019):

Hinweis: Auf dem Smartphone musst du ggf. zur Seite wischen, um alle Einträge in der Übersicht sehen zu können.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentAbfahrt in ColomboAnkunft in KandyDauer
Zug-Nr. 100505:55 Uhr08:42 Uhr2 Stunden und 47 Minuten
Zug-Nr. 100907:00 Uhr09:31 Uhr2 Stunden und 31 Minuten
Zug-Nr. 101508:30 Uhr11:03 Uhr2 Stunden und 33 Minuten
Zug-Nr. 1031 (nur Samstags und Sonntags)09:00 Uhr11:31 Uhr2 Stunden und 31 Minuten
Zug-Nr. 101910:35 Uhr13:52 Uhr3 Stunden und 17 Minuten
Zug-Nr. 102312:40 Uhr16:01 Uhr3 Stunden und 21 Minuten
Zug-Nr. 102915:35 Uhr18:06 Uhr2 Stunden und 31 Minuten
Zug-Nr. 1033 (nur Freitags und Sonntags)17:20 Uhr20:03 Uhr2 Stunden und 43 Minuten
Zug-Nr. 103917:45 Uhr20:58 Uhr3 Stunden und 13 Minuten

Da diese Zugstrecke in der Regel nicht allzu stark frequentiert ist, reicht es aus, wenn du die Tickets vor Ort am Bahnhof kaufst. Die Fahrt kostet in der 3. Klasse 115 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 57 Cent, Stand Juni 2019). Für die 2. Klasse zahlst du 210 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 1,05 Euro).

Aus unserer Erfahrung fahren die Züge von Colombo sehr pünktlich, da hier die Anfangs-Haltestelle ist. Du solltest also rechtzeitig am Bahnhof sein.

Bahnhof Ticketschalter Colombo
Tickets für die Zugfahrt von Colombo nach Kandy kannst du am besten vor Ort kaufen

Zug von Ella nach Kandy

Sofern du aus Richtung Süden nach Kandy reist, gibt es ebenfalls eine Zugverbindung. In diesem Fall absolvierst du die begehrte Zugfahrt zwischen Kandy und Ella einfach anders herum. Auch wenn sich der Richtungstausch mittlerweile schon rumgesprochen hat, sind die Züge von Ella nach Kandy in der Regel noch etwas leerer als anders herum. Dennoch kann es auch hier vorkommen, dass du kurzfristig keinen Sitzplatz mehr bekommst.

Um eine Sitzplatz-Garantie zu haben, solltest du daher auch bei dieser Fahrt dein Ticket vorab online kaufen. Dies ist bis zu 37 Tage vor Fahrtbeginn Anzeigebei 12.Go Asia möglich. Auf dem Weg zwischen Ella und Kandy gibt es zudem weitere Orte, die sich für einen Zwischenstopp anbieten. Dies sind vor allem Nuwara Eliya, Haputale und Hatton (u.a. Ausgangsort fürs Trekking auf den Adam’s Peak).

Wenn du auf direktem Weg von Ella nach Kandy fährst, beträgt die kürzeste Fahrtdauer knapp 6 Stunden. Die Fahrtzeiten kannst du aus der nachfolgenden Übersicht entnehmen:

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentAbfahrtszeitenAnkunft in KandyDauer von Ella nach Kandy
Zug-Nr. 1016Ella: 06:40 Uhr
Nuwara Eliya: 09:25 Uhr
Hatton: 10:39 Uhr
12:38 Uhr5 Stunden und 58 Minuten
Zug-Nr. 1006Ella: 09:24 Uhr
Nuwara Eliya: 12:02 Uhr
Hatton: 13:20 Uhr
15:49 Uhr6 Stunden und 25 Minuten
Zug-Nr. 1596Ella: 12:06 Uhr
Nuwara Eliya: 17:30 Uhr
Hatton: 19:15 Uhr
22:45 Uhr10 Stunden und 39 Minuten
Sri Lanka Bahnhof Ella
Die Zugfahrt von Ella nach Kandy ist ebenfalls eine beliebte Anreise-Möglichkeit

Mit dem Bus nach Kandy

Eine ebenfalls viel genutzte Verbindung ist die Busfahrt nach Kandy. Wir haben diese Verbindung selbst nicht genutzt, können dir aber an dieser Stelle die Erfahrungen anderer Reisender weitergeben.

Bus von Colombo nach Kandy

Ein Pärchen, das wir auf der Reise getroffen haben, erzählte uns nämlich von der Busfahrt von Colombo nach Kandy. Diese startet am „Colombo Central Bus Stand“ nahe des Bahnhofs. Hier fahren öffentliche Linien-Busse nach Kandy.

Die Fahrtzeit hängt dabei vom Verkehr ab. Nach den Erfahrungswerten unserer Reisebekanntschaft hat die Fahrt bei nicht allzu starkem Verkehr etwa 5 Stunden gedauert. Unterwegs gab es einen kurzen Stopp. In den öffentlichen Bussen gibt es dabei keine Toiletten und auch eine Sitzplatz-Reservierung ist hier nicht möglich. Die Sitzbänke sind auch nicht allzu bequem und bieten größeren Menschen nicht viel Beinfreiheit.

Der Preis ist normalerweise sehr gering. Als Tourist erhältst du jedoch selten den Preis, den auch die Einheimischen zahlen. Das Pärchen berichtete uns, dass sie 250 Sri Lanka Rupien (ca. 1,25 Euro, Stand Juni 2019) pro Person bezahlt haben. Im Bus war es dabei sehr eng, heiß (keine Klimaanlage) und voll. Da die Fahrt nicht nur etwas teurer ist, sondern auch länger dauert, empfehlen wir dir, von Colombo aus besser den Zug zu nehmen.

Kandy Sri Lanka Bus
Auch die Anreise per Bus ist ein beliebtes Transportmittel

Bus von Sigiriya oder Dambulla nach Kandy

Viele Backpacker fahren zudem auch von Sigiriya oder Dambulla nach Kandy. Zwischen diesen Orten verkehren ebenfalls öffentliche Busse, deren Abfahrtszeiten für Touristen leider schwierig zu erfahren sind. Die Busse aus Sigiriya fahren in der Regel immer über Dambulla. Entweder musst du hier dann einmal umsteigen und den Bus wechseln oder du erwischt einen durchgängigen Bus, in dem du sitzen bleiben kannst. Hier gilt es, sich vor Ort einfach durchzufragen.

Von Dambulla aus dauert die Fahrt nach Kandy ca. 2,5 Stunden. Wenn du in Sigiriya startest, solltest du ca. 45 Minuten hinzurechnen. Der Preis für die Busfahrt beträgt 116 Sri Lanka Rupien (ca. 58 Cent, Stand Juni 2019).

Höhle Buddha Figuren Damublla
Viele Backpacker besuchen vor der Reise nach Kandy noch Dambulla, wo du den bekannten Höhlen-Tempel findest

Per Tuk Tuk oder Taxi nach Kandy

Wenn du keine Lust auf volle Züge und überhitzte Busse hast, kannst du auf Sri Lanka jederzeit ein privates Tuk Tuk oder Taxi mit Fahrer buchen. Eine vorherige Reservierung ist aus unserer Erfahrung nicht notwendig. Dafür aber eine möglichst genaue Preisabstimmung. Denn viele Tuk Tuks und Taxis auf Sri Lanka fahren ohne Taxameter und halten sich nicht unbedingt an vorab verhandelte Preise. Wir hatten hier leider viele Negativ-Erfahrungen während unserer Rundreise.

Daher empfehlen wir dir, nach Möglichkeit eine Taxi-App zu nutzen. Wir haben die besten Erfahrungen mit Pick-me gemacht. Diese kostenfreie App kannst du z.B. in Colombo, Negombo und Kandy nutzen. In Ella, Hatton oder im Süden von Sri Lanka funktioniert sie beispielsweise nicht. Zudem kannst du ab Colombo oder Negombo auch über Uber ein Taxi rufen.

Für die Fahrt von Colombo nach Kandy kannst du mit dem Tuk Tuk mit ca. 8.000 Sri Lanka Rupien (etwa 40 Euro, Stand Juni 2019) rechnen. Mit dem Taxi ist die Fahrt meist 500 bis 1.000 Rupien teurer. Dafür ist das Taxi nicht nur sicherer, sondern auch klimatisiert. Die Fahrtzeit liegt je nach Verkehr zwischen 3 und 4 Stunden.

Kandy Anreise Auto
Natürlich kannst du dich auch mit dem Auto nach Kandy bringen lassen

Kandy in Sri Lanka: Top 8 Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Wenn du vor Ort angekommen bist, erwarten dich in Kandy mehrere Highlights. Die 8 beliebtesten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten stellen wir dir nachfolgend vor.

#1: Der Zahntempel

Für buddhistische Gläubige ist der Zahntempel („Sri Dalada Maligawa“) eines der wichtigsten Heiligtümer. Daher pilgern Tag für Tag viele Gläubige aus aller Welt hierher, um Buddhas Zahn zu ehren. Der Legende nach soll es sich um den linken Eckzahn des Buddha Siddhartha Gautama handeln. Er wird als Überbleibsel des Buddha im Zahntempel aufbewahrt.

Dem Glauben nach soll im Zahn zudem die spirituelle Kraft des Buddha gespeichert sein. Sie kann u.a. dafür sorgen, dass ausreichend Regen fällt und somit eine gute Ernte möglich ist. Jedes Jahr im August wird der Zahn bei einer speziellen Zeremonie auf einem Elefanten durch die Stadt getragen. Die Gläubigen bitten damit um ausreichend Regen für die kommende Ernte.

Ansonsten wird der Zahn in einem Schrein aufbewahrt und dreimal täglich herausgeholt. Zu diesen Zeiten ist es im Zahntempel besonders voll. Die ca. 1-stündige Präsentation des Zahns mit Zeremonie erfolgt am Morgen, Vormittag und Abend. Obwohl es dann besonders voll im Zahntempel ist, lohnt sich ein Besuch zu diesen Zeiten besonders. Denn dann erhältst du als Nicht-Buddhist die authentischsten Eindrücke.

Mittwochs findet zudem die „Nanumura Mangalle“ Zeremonie statt. Hierbei wird der Zahn gesäubert und gewaschen.

Schrein Zahntempel Kandy
Hinter diesem Schrein wird der Zahn Buddhas aufbewahrt

Geschichte des Zahntempels

Gebaut wurde der Zahntempel schon zwischen den Jahren 1687 und 1782. Am 25. Januar 1998 kam es dann zu einem Anschlag auf den Tempel, bei dem mehrere Menschen ihr Leben verloren. Ein mit Sprengstoff beladener Kleinbus fuhr absichtlich in das Tor des Tempels, wo er eine heftige Explosion auslöste. Der Anschlag soll von der paramilitärischen Organisation „Liberation Tigers of Tamil Eelam“ (LTTE) ausgeübt worden sein. Diese Organisation kämpfte im Bürgerkrieg auf Sri Lanka für die Unabhängigkeit der Tamilen.

Blumen Zahntempel Kandy
Die gläubigen Buddhisten legen Blumen als Opfergaben im Tempel nieder

Museen rund um den Tempel

Um den Zahntempel herum befinden sich zudem noch vier Museen, die im ein Eintrittspreis für Touristen enthalten sind:

  1. National Museum
  2. „World Buddhist Museum“, das den Buddhismus in allen Ländern der Welt darstellt
  3. Tusker „Raja“ Museum
  4. Royal Palace Archeological Museum (archäologisches Museum)

Zudem kannst du im Tempelgebäude selbst ebenfalls noch ein Museum anschauen. Es heißt „Temple of the Tooth Museum“. Wir persönlich fanden vor allem das World Buddhist Museum interessant. Wenn du dich für den buddhistischen Glauben und dessen Ausprägungen in den Ländern dieser Welt interessierst, ist dieses Museum genau das richtige. Es zeigt die wichtigsten Bauwerke, Tempel und Rituale in den einzelnen Ländern, in denen der Buddhismus eine hohe Bedeutung hat.

Zahntempel Museum
Hier siehst du eines der Museen im Zahntempel

Informationen für deinen Besuch im Zahntempel

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Zahntempel
Eintritt (Stand Juni 2019)1.500 Sri Lanka Rupien pro Person für Ausländer (ca. 7,50 Euro)
ÖffnungszeitenTäglich von 5:30 bis 20:00 Uhr
Zeiten, zu denen der Zahn präsentiert wirdTäglich um 5:30, 9:30 und 18:30 Uhr
AdresseSri Dalada Veediya, Kandy 20000
Standort des Tempels bei Google Maps aufrufen »

Die Eintrittskarten für den Zahntempel musst du an Automaten seitlich des Tempels kaufen. Um den Tempel betreten zu dürfen, musst du deine Schuhe am Eingang ausziehen. Zudem sollten deine Schultern und Knie für den Besuch bedeckt sein.

Lohnt sich ein Besuch im Zahntempel?

Aus unserer Sicht ist der Zahntempel nicht unbedingt der spektakulärste Tempel. Da er für den buddhistischen Glauben jedoch eine so wichtige Bedeutung hat, solltest du auch als Nicht-Buddhist einmal hierher kommen. Denn hier erlebst du die Gläubigen so intensiv und ehrfürchtig beim Beten wie selten.

Mit ca. 7,50 Euro Eintritt ist der Tempel zudem etwas teurer. Zumindest wenn du den Preis z.B. mit den Kosten für eine Bus- oder Zugfahrt in Sri Lanka vergleichst. Da jedoch auch der Eintritt zu den Museen enthalten ist, kannst du ohne Langeweile auch einen halben Tag auf dem Tempelgelände verbringen.

Unter dem Strich würden wir sagen, dass der Zahntempel kein Pflichtbesuch auf einer Sri Lanka Reise ist. Wenn du aber ohnehin schon vor Ort bist, kannst du dir den Tempel gut anschauen.

#2: Royal Botanic Gardens (botanischer Garten)

Besonders gut hat es uns im botanischen Garten gefallen. Denn zu unserer Überraschung konnten wir hier nicht nur Pflanzen sehen. Vor allem die Tierwelt, die im Park ohne Zäune oder Absperrungen frei lebt, hat uns hier fasziniert. Bei einem Besuch im botanischen Garten kannst du dabei z.B. Affen beobachten und Hunderte laut schnatternde Flughunde in den Bäumen sehen.

Der botanische Garten wird jährlich von bis zu 1,2 Millionen Menschen besucht. Er beherbergt über 4.000 Pflanzenarten. Daher verbringen viele Besucher hier fast einen ganzen Tag, um alle Ecken des Gartens zu sehen. In der Regel läufst du dabei zu Fuß durch den grünen Park. Es gibt aber auch Golf Carts, die dich gegen eine zusätzliche Gebühr durch den botanischen Garten fahren. Die Highlights hier sind folgende:

  • Orchideen-Haus
  • Bambus-Garten
  • Hängebrücke
  • Palmen-Allee
  • Gewürz-Garten
  • Farn-Garten
  • Kakteen-Haus
  • Blumen-Garten
Palmen-Allee botanischer Garten Kandy Sri Lanka
Die Palmen-Allee ist ein besonderes Highlight im botanischen Garten

In der Mitte des botanischen Gartens findest du auch ein Restaurant. Hier kannst du dich für 1.000 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 5 Euro, Stand Juni 2019) am All you can eat Buffet satt essen. Das Buffet ist durchaus umfangreich und lecker, sodass wir es empfehlen können. Auch Bestellungen à la Carte sind möglich. Wenn du mit geringerem Budget reist, kannst du auf den Wiesen des Gartens auch gut ein selbst mitgebrachtes Picknick machen.

Da wir im botanischen Garten viele Mücken erlebt haben, empfehlen wir dir hier einen Insektenschutz mit DEET aufzutragen. Mittel wie AnzeigeAnti Brumm Forte oder AnzeigeNoBite neutralisieren den Geruch deiner Haut und sorgen auf diese Weise dafür, dass die Mücken dich nicht mehr wahrnehmen können. Da auf Sri Lanka auch die Gefahr besteht, an Denguefieber zu erkranken, solltest du Mückenstiche nach Möglichkeit vermeiden.

Besuchs-Informationen für den botanischen Garten

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum botanischen Garten in Kandy
Eintritt (Stand Juni 2019)1.500 Sri Lanka Rupien pro Person für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren (ca. 7,50 Euro)
1.000 Sri Lanka Rupien für Schüler und Studenten (ca. 5 Euro)
750 Sri Lanka Rupien für Kinder unter 12 Jahren (ca. 3,75 Euro)
ÖffnungszeitenTäglich von 7:30 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass um 17:00 Uhr)
AdresseStandort des botanischen Gartens bei Google Maps öffnen »

#3: Der Kandy Lake

Der Ort, der uns in Kandy wohl am meisten überrascht hat, war der große See im Ortskern. Der sogenannte Kandy Lake wurde künstlich angelegt und ist fast durchgängig von einer Straße umgeben. Hier fahren also auch Busse, Tuk Tuks und Autos direkt an dir vorbei. Daher dachten wir eigentlich, dass ein Ausflug zum See nicht besonders idyllisch werden wird.

Am Ende waren wir dann umso begeisterter vom See. Denn hier leben so viele Tiere in freier Natur, wie wir es selten gesehen haben. Und das trotz des Autolärms. Neben zahlreichen Fischen, Vögeln und Schildkröten kannst du am See z.B. auch große Warane sehen. Sie sind teilweise mehrere Meter lang. Der Kandy Lake ist also fast schon ein kleiner Zoo in freier Natur, den du kostenlos besuchen kannst.

Wir empfehlen dir, den See bei einem Spaziergang einmal zu umrunden. Die Strecke beträgt ca. 2,7 Kilometer. Um etwas Zeit zu haben, auch die Tierwelt beobachten zu können, solltest du ca. 1,5 bis 2 Stunden für den Rundgang einplanen. Starten kannst du den Rundweg dabei z.B. am Zahntempel (siehe unsere Nr. 1), da sich dieser am Ufer des Sees befindet. Hier gibt es dann auch einige Bänke zum Verweilen. Zudem ist dieser Teil des Sees als einziger nicht von Straßenlärm geprägt.

Wenn du möchtest, kannst du vor Ort zudem auch mit dem Boot über den See fahren. Der Bootsanbieter heißt „Joy Boat Service“ und befindet sich am Westufer des Sees. Er operiert bereits seit dem Jahr 1968 in Kandy.

#4: Arthur’s Seat (Aussichtspunkt)

Im Anschluss an deinen Spaziergang kannst du den See auch einmal von oben anschauen. Am kostenlosen Aussichtspunkt „Arthur’s Seat“ hast du einen schönen Blick auf den Kandy Lake und den Ort. Auch der Zahntempel ist von hieraus gut zu sehen. Du kannst vom See aus entweder den Berg hochlaufen oder dich z.B. mit einem Tuk Tuk hochfahren lassen. Zu Fuß musst du vom Seeufer aus ca. 550 Meter laufen. Der Weg führt dabei teilweise auch etwas steiler bergauf, ist aber insgesamt gut zu schaffen.

Koordinaten des Aussichtspunkts bei Google Maps aufrufen »

Aussicht Kandy Arthur's Seat
Die Aussicht am Arthur’s Seat ist den kurzen Aufstieg allemal wert

#5: Royal Park

Auf dem Weg zum Aussichtspunkt findest du zudem auch einen kleinen Park. Im Vergleich zum botanischen Garten (siehe unsere Nr. 2) ist der Royal Park zwar deutlich kleiner und weniger spektakulär. Dafür handelt es sich aber durchaus um einen netten Ort zum Verweilen. Der Park bietet dir mehrere Sitzbänke und wird auch viel von Einheimischen besucht. Vor allem junge Paare kommen gerne hierher, um im Park auch etwas Privatsphäre zu genießen.

Die junge Paare hinter einem Schirm versteckt knutschen zu sehen, ist schon niedlich mit anzuschauen. In Sri Lanka ist es eher unüblich, dass Zuneigungen in der Öffentlichkeit ausgetauscht werden. Daher scheint der Park ein heimlicher Rückzugsort für Verliebte zu ein. Zumindest waren tatsächlich auffällig viele junge, verliebte Paare im Park unterwegs.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Royal Park in Kandy
Eintritt (Stand Juni 2019)100 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 50 Cent)
ÖffnungszeitenTäglich von 9:00 bis 17:00 Uhr
AdresseStandort des Parks bei Google Maps aufrufen »

#6: Bahirawakanda Vihara Buddha Statue (Buddha-Tempel mit Aussichtspunkt)

Ein weiterer Aussichtspunkt auf die Stadt und den See befindet sich am buddhistischen Tempel „Bahirawakanda Vihara“. Dieser Aussichtspunkt ist neben der Sicht vor allem für seine große, weiße Buddha-Statur bekannt. Der Buddha ist knapp 27 Meter hoch. Er sitzt im Schneidersitz und hält seine Hände übereinander gelegt im Schoß. Um den Buddha zu erreichen, führen mehrere Treppenstufen hinauf.

Vom Kandy Clocktower im Ortskern kannst du den Weg zum Aussichtspunkt auch zu Fuß absolvieren. Die Distanz beträgt etwa 1,1 Kilometer, wobei du knapp 100 Höhenmeter läufst. Für den Weg solltest du je nach Tempo zwischen 20 und 30 Minuten Zeit einplanen. Alternativ kannst du dich auch mit dem Tuk Tuk hinauffahren lassen.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zur Bahirawakanda Vihara Buddha Statue
Eintritt (Stand Juni 2019)200 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 1 Euro)
ÖffnungszeitenUnseres Wissens nach gibt es keine festen Öffnungszeiten
AdresseStandort des Tempels bei Google Maps aufrufen »

Da es sich um einen buddhistischen Tempel handelt, musst du vor dem Betreten deine Schuhe ausziehen. Zudem solltest du Kleidung tragen, die deine Schulter und Knie bedeckt. An sonnigen Tagen lohnt sich ein Besuch am Abend zudem besonders. Dann kannst du vom Aussichtspunkt aus nämlich gut den Sonnenuntergang sehen.

Sonnenuntergang Kandy Lake
Der Sonnenuntergang am Kandy Lake ist besonders schön anzuschauen

#7: In einem Kolonialhaus übernachten

Wie bereits eingangs erwähnt, befinden sich in Kandy noch viele Kolonialbauten aus der ehemaligen Besatzungszeit durch die Briten. Die meisten der Kolonialhäuser befinden sich in Privatbesitz und sind noch gut erhalten. Um den Charme dieser historischen Bauwerke zu erleben, kannst du am besten in einem der Häuser übernachten.

Wir selbst haben dies in Kandy auch gemacht und einige Nächte in der AnzeigeImperial Villa verbracht. Hierbei handelt es sich um eine sehr preiswerte Unterkunft, die teilweise auch Gemeinschafts-Badezimmer auf dem Flur hat. Trotz des luxuriösen Kolonialhauses ist es also eher eine Übernachtungsmöglichkeit für Low Budget Reisende. Wir haben hier pro Nacht gerade einmal 11,50 Euro inklusive Frühstück für 2 Personen bezahlt. Du solltest jedoch wissen, dass sich die Unterkunft auf einem Berg befindet und du dann ein Tuk Tuk benötigst, um zum Ortskern zu fahren.

Weitere schöne Unterkünfte, die dir ebenfalls die Übernachtung in einer alten Villa oder einem Kolonialhaus ermöglichen, sind folgende:

Anzeige

#8: Ausflug nach Dambulla und Sigiriya

Von Kandy aus ist es auch möglich einen Tagesausflug nach Dambulla und Sigiriya zu unternehmen. Hierbei kannst du dich mit dem Taxi oder Tuk Tuk in Richtung Norden fahren lassen. Die Fahrt nach Dambulla dauert je nach Verkehr ca. 2 bis 2,5 Stunden. Hier erwartet dich dann der Höhlen-Tempel „Royal Cave Temple“. Dieser buddhistische Tempel befindet sich in Höhlen und beherbergt zahlreiche Buddha Staturen.

Der Tempel befindet sich in ca. 160 Metern Höhe und umfasst insgesamt 5 Höhlen. In diesen Höhlen sind 153 Buddha Figuren untergebracht. Einige von ihnen sind dabei besonders groß und sehenswert. An den Decken der Höhlen sind zudem Tücher mit Malereien angebracht. Der Tempel ist von grüner Vegetation umgeben. Von oben bietet sich daher auch eine schöne Aussicht aufs Umland.

Weitere Informationen zum Höhlen-Tempel findest du auch in diesem Blog Beitrag.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zum Höhlen-Tempel in Dambulla
Eintritt (Stand Juni 2019)1.500 Sri Lanka Rupien pro Person (ca. 7,50 Euro)
ÖffnungszeitenTäglich von 7:00 bis 19:00 Uhr
AdresseStandort des Tempels bei Google Maps aufrufen »

Weiterfahrt nach Sigiriya

Wenn du Lust hast, kannst du dann noch weiter nach Sigiriya fahren. Die Entfernung zu Dambulla beträgt ca. 30 Minuten mit dem Auto oder Tuk Tuk. Hier ist vor allem die Felsen-Festung aus dem 5. Jahrhundert sehenswert. Du kannst sie über steile Treppen auch erklimmen, wenn deine körperliche Verfassung es zulässt. Der Felsen, auf dem die Festung errichtet wurde, ist über 200 Meter hoch. Leider ist hier jedoch auch die Eintrittsgebühr für Touristen etwas teurer.

Unaufschiebbar Logo Final klein transparentInformationen zur Felsen-Festung in Sigiriya
Eintritt (Stand Juni 2019)30 US-Dollar pro Person (ca. 26,50 Euro)
ÖffnungszeitenTäglich von 7:00 bis 16:00 Uhr
AdresseStandort der Festung bei Google Maps aufrufen »

Für einen Tagesausflug mit dem Tuk Tuk zahlst du aus unserer Erfahrung 6.500 Sri Lanka Rupien zu zweit (ca. 32,57 Euro, Stand Juni 2019). Die Eintrittsgelder sowie eventuelle Kosten für das Mittagessen kommen dann jedoch noch hinzu. Alternativ kannst du aber auch mit dem Bus nach Dambulla und Sigiriya fahren. Dann solltest du noch eine etwas längere Fahrtzeit einplanen.

Anreise Kandy Tuk Tuk Sri Lanka
Die Fahrt nach Sigiriya ist z.B. mit dem Tuk Tuk möglich

Fragen und Antworten zu Kandy (FAQ)

Auf einige der wichtigsten Fragen zu Kandy gehen wir im Nachfolgenden gerne ein. Dies soll dir deine Reiseplanung möglichst einfach gestalten. Falls du darüberhinaus noch weitere Fragen zu Kandy hast, schreibe gerne einen Kommentar unter den Beitrag. Wir versuchen dann gerne, deine Frage zu beantworten.

Wie viele Tage sollte man für Kandy einplanen?

Für empfehlen dir für Kandy 2 oder 3 volle Tage einzuplanen. Wenn du am ersten Tag schon mittags in Kandy eintriffst, raten wir dir zu insgesamt 3 Übernachtungen. Hierbei schlagen wir dann die folgende Tagesplanung vor:

  • 1. Tag (Anreise, ab mittags): Spaziergang um den Kandy Lake, Arthur’s Seat, Royal Park und Zahntempel (am besten so, dass du um 18:30 Uhr die Zeremonie miterlebst)
  • 2. Tag: Besuch im botanischen Garten und Bahirawakanda Vihara Buddha Statue
  • 3. Tag: Ausflug nach Dambulla und Sigiriya (sofern du dort schon warst oder den Ausflug nicht machen möchtest, kannst du deinen Aufenthalt um einen Tag kürzen)

Die meisten Touristen reisen im Anschluss dann nach Ella weiter. Wir empfehlen dir jedoch zunächst ein anderes Reiseziel: Und zwar Hatton. Hier kannst du z.B. Wasserfälle anschauen, an einem Rafting teilnehmen oder den heiligen Pilgerberg Adam’s Peak zum Sonnenaufgang besteigen.

Wiese botanischer Garten Kandy
Besonders viel Zeit haben wir im botanischen Garten verbracht

Wie bewegt man sich in Kandy am besten fort?

Innerhalb des Ortszentrums kannst du dich in Kandy gut zu Fuß fortbewegen. Es gibt meistens sogar Bürgersteige, sodass du hier recht gut als Fußgänger aufgehoben bist. Für längere Distanzen nutzen die meisten Touristen ein Tuk Tuk. Wenn du einfach einen Tuk Tuk Fahrer am Straßenrand ansprichst, erhältst du dabei aus unserer Erfahrung meist zwei- bis dreimal so hohe Fahrpreise wie bei der Buchung über eine App.

Tuk Tuk Bus Kandy Sri Lanka
In Kandy prägen vor allem Busse und Tuk Tuks das Straßenbild

PickMe

Daher empfehlen wir dir, die kostenfreie App PickMe auf deinem Smartphone zu installieren. Am besten kaufst du dir auch eine lokale SIM-Karte für Sri Lanka. Diese erhältst du z.B. am Flughafen. Wir haben für für eine SIM-Karte mit 2,5 GB Datenvolumen (und zusätzlichen 2,5 GB Nacht-Datenvolumen) 500 Sri Lanka Rupien (ca. 2,50 Euro) bezahlt. Lasse dir die SIM-Karte beim Kauf am besten gleich auch einrichten, damit du sicher weisst, dass auch alles funktioniert.

Über die App kannst du dann fast überall in Kandy ein Tuk Tuk rufen. Du siehst dabei den ungefähren Fahrtpreis für die Strecke bereits in der App. Das Tuk Tuk fährt zudem mit Taxameter, sodass du hier nicht über den Tisch gezogen wirst. Wir haben mit PickMe sehr gute Erfahrungen gemacht und haben die App täglich in Kandy genutzt. Bei Tuk Tuk Fahrten ohne App und Taxameter zahlst du aus unserer Erfahrung am Ende immer mehr, als der Fahrer zu Beginn eigentlich mit dir vereinbart hatte.

Über PickMe kannst du zudem auch Auto-Taxis buchen. Diese kosten zwar etwas mehr, sind aber im Vergleich zum Tuk Tuk dafür auch sicherer. Sofern du am Bahnhof in Kandy ankommst, musst du übrigens zunächst einige Schritte vom Bahnhof weggehen, bevor du die App nutzen kannst.

Sri Lanka Tuk Tuks
In Kandy sind Tuk Tuks eines der Haupt-Fortbewegungsmittel

Busse

Im Ortszentrum von Kandy fahren zudem auch Busse. Hiermit erreichst du z.B. den etwas außerhalb liegenden botanischen Garten. Die Busse sind besonders preiswert und die Art, wie auch die Einheimischen von A nach B fahren. Feste Fahrpläne sind für Touristen jedoch eher schwierig zu erkennen. Daher fragst du dich am Bahnhof am besten nach dem richtigen Bus durch.

Wo kann man gut essen?

Das Essen in Sri Lanka war offen gestanden nicht ganz nach unserem Geschmack. Die oftmals scharfen Gewürze und vor allem der viele Pfeffer auf den Speisen waren für unseren Gaumen eher nicht so schmackhaft.

Sri Lanka Essen vegetarisch
Auch traditionelle Speisen aus Sri Lanka gibt es natürlich im Ort zu kaufen

Daher haben wir in Kandy vermehrt nach westlichen Speisen gesucht. Bei folgenden Restaurants sind wir fündig geworden:

  • Café Banana Chill (ausgefallenes, kleines Café mit Avocado-Toast, Frucht-Bowlen, Smoothies, Kaffee und Shakes)
  • Essens-Meile „World Spice – KCC“ im Einkaufszentrum (hier kannst du z.B. italienisches, thailändisches oder auch srilankanisches Essen bestellen)
  • Pizza Hut (das geht immer) :-)

Wir haben in Kandy auch andere Restaurants ausprobiert, die wir jedoch nicht empfehlen können. Vor allem wenn du scharfes und stark gewürztes Essen nicht magst, solltest du dich daher besser an westlichen Restaurants orientieren. In Kandy gibt es z.B. auch Fast Food Ketten wie Burger King, KFC und Dominos Pizza.

Ist Kandy auch für Familien und Kinder gut geeignet?

Wir selber waren als kinderloses Paar in Sri Lanka, auch wenn Jenny während dieser Reise bereits schwanger war ;-) Daher können wir den Familien-Blickwinkel nur in abgemilderter Form mit einfließen lassen. Generell haben wir Sri Lanka aber schon ohne Kinder als recht anstrengendes Reiseland empfunden. Dies liegt vor allem am Straßenverkehr, den Abgasen, den meist langen Fahrtzeiten während einer Rundreise und den teils schwül-heißen Temperaturen.

Kandy ist für Familien aus unserer Sicht aber dennoch recht gut geeignet. Vor allem der botanische Garten und der Kandy Lake sind aufgrund der Tier-Vielfalt für Kinder empfehlenswert. Mit etwas älteren Kindern ist auch ein Besuch im Zahntempel und den dazugehörigen Museen interessant. Die Museen haben vor allem auch einen hohen Lernfaktor für die Kleinen. Den meisten Spaß haben Kinder aber oft am Strand. Leider findest du diesen in Kandy dann nicht.

Kandy Sri Lanka Affe botanischer Garten
Im botanischen Garten leben z.B. Affen in freier Natur ohne Zäune und Absperrungen

Klima und Wetter

Da Kandy ca. 500 Meter über dem Meeresspiegel im Hochland von Sri Lanka liegt, ist es hier immer etwas kühler als an der Küste. Es ist also bei weitem nicht so schwül und warm wie z.B. in Colombo, wo du es nach deiner Landung vermutlich erst einmal sehr heiß finden wirst. Kandy bietet daher eine willkommene Abwechslung und ist auch ein guter Ort, um sich erst einmal in Sri Lanka zu akklimatisieren.

Je nach Monat ist es hier im Durchschnitt zwischen 23 und 26 Grad Celsius warm. Die Temperatur-Schwankungen sind also gering. Als beste Reisezeit für Kandy gelten die Monate Januar bis März. Dann regnet es verhältnismäßig wenig und die Sonne scheint im Schnitt etwa 7 bis 8 Stunden pro Tag. Wir selbst waren ebenfalls im März in Kandy und können das gute Wetter hier nur bestätigen.

Deutlich mehr Regen erwartet dich dann normalerweise zwischen April und Dezember. Da es aber auch in diesen Monaten nicht nur Dauerregen gibt, kannst du auch dann gut nach Sri Lanka reisen. In der Regel profitierst du dann auch von der Nebensaison, da es leerer und teilweise auch preisgünstiger ist. Die statistischen Klimawerte für Kandy findest du nachfolgend zur Orientierung:

MonatRegentage im Monat
Regentage pro Monat
Sonnenstunden pro TagSonnenstunden pro TagDurchschnittliche Tages-TemperaturDurchschnitts-Temperatur
Januar6 Tage7 Stunden23 °C
Februar5 Tage8 Stunden24 °C
März8 Tage7 Stunden26 °C
April14 Tage6 Stunden26 °C
Mai11 Tage5 Stunden26 °C
Juni15 Tage4 Stunden25 °C
Juli14 Tage5 Stunden24 °C
August13 Tage5 Stunden24 °C
September14 Tage5 Stunden24 °C
Oktober17 Tage6 Stunden24 °C
November16 Tage5 Stunden24 °C
Dezember13 Tage7 Stunden23 °C

Fazit: Lohnt sich ein Aufenthalt in Kandy?

Für uns war der Aufenthalt in Kandy eine lohnenswerte Zeit. Auch wenn wir finden, dass Sri Lanka noch etwas schönere Orte zu bieten hat (z.B. Hatton und Ella), haben wir unseren Stopp hier nicht bereut. Vor allem das Ambiente in Kandy ist durch die alten Kolonialbauten ganz besonders. Zudem hat uns die Tierwelt hier am Kandy Lake und im botanischen Garten gut gefallen.

Da viele Touristen nach Kandy kommen, findest du hier auch eine gute Infrastruktur. Es gibt viele Unterkünfte zur Auswahl und auch das Speisen-Angebot ist etwas auf den westlichen Gaumen angepasst. Insgesamt ist es daher nicht allzu schwer, sich in Kandy zurecht zu finden.

Wie sind deine Erfahrungen und Eindrücke? Hast du Kandy auch schon einmal besucht und kannst noch weitere Tipps geben? Dann teile deine Erfahrungswerte doch gerne mit uns und den anderen Lesern. Wir freuen uns hierzu auf deinen Kommentar unter dem Beitrag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit in Sri Lanka wünschen dir

Jenny & Christian

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

4 Responses

  1. Lars
    | Antworten

    Mir gefallen eure Bilder richtig gut. Da kommt Vorfreude auf :) Übermorgen gehts los bei uns ^^

    • Hi Lars,
      vielen Dank :-) Dann wünschen wir euch schon mal eine tolle Reise!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  2. Rini
    | Antworten

    Hallo ihr beiden
    Danke für den Beitrag und die vielen Tipps. Da ich bald in Kandy bin passt das gerade super :-)
    Eine Frage hätte ich noch. Wie viel habt ihr denn mit der App so ungefähr bezahlt wenn ihr im Ort unterwegs wart?
    Beste Grüße, Rini

    • Hallo Rini,
      Danke für deinen Kommentar und dann schon mal viel Spaß in Kandy :-)
      Innerhalb des Orts sind wir tatsächlich meist gelaufen, da die Distanzen kurz sind. Aber hier mal ein paar Kosten-Beispiele zur Orientierung:
      – Von der Unterkunft zum Bahnhof (ca. 10 Minuten): 150 Rupien / 75 Cent
      – Vom Kandy Lake zum botanischen Garten (ca. 30 Minuten): 250 Rupien / 1,25 Euro
      – Kurze Fahrt im Ort (ca. 5 Minuten): 75 Rupien / 38 Cent
      Das waren alles Fahrten mit PickMe.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.