Roller mieten auf Bali – Wie gefährlich ist es? Kosten, FAQ & Top 10 Tipps

// 8 Kommentare

Die meisten Urlauber, die nach Bali reisen, stehen früher oder später vor der Frage, wie gefährlich das Roller fahren auf Bali eigentlich ist. Daher möchten wir unsere Erfahrungswerte hier mit dir teilen. Denn wir selber sind auf Bali täglich mit dem Roller gefahren und das ganze 3 Monate lang. Da das Roller mieten auf Bali vergleichsweise preiswert ist, handelt es sich quasi um die Low Budget Version für deinen Urlaub.

Doch reicht ein günstiger Preis aus, um sich fürs Roller fahren auf Bali zu entscheiden? Viele Urlauber sind noch nie zuvor Roller gefahren und haben auch keine Erfahrung mit dem Linksverkehr. Hinzu kommt, dass der Straßenverkehr in Indonesien sehr turbulent sein kann. Und auch mit Erfahrung ist das Roller fahren auf Bali dadurch nicht unbedingt sicherer.

Wir haben auf Bali fast alles erlebt: Eine richtig brenzlige Situation, eine Reifenpanne, einen Roller-Totalausfall und diverse Rollerfahrten im Regen. Und nach unserem schweren Rollerunfall in Thailand wissen wir leider auch, was im Ernstfall alles passieren kann. Denn bei einem Rollerunfall musst du nicht immer selbst schuld sein. Wenn andere einen Fehler machen, kann es dich im schlimmsten Fall das Leben kosten.

Und das Problem beim Roller fahren ist dann einfach, dass du nicht viel Metall um dich hast, das dich bei einem Unfall schützt. Im Vergleich zum Auto hast du weniger Knautschzone und bist nicht angeschnallt. Daher sind die Folgen und Verletzungen bei einem Rollerunfall meist schwerer. Doch dies soll nicht der Fokus dieses Beitrags sein. Vielmehr wollen wir dir hier Tipps geben und unsere Erfahrungswerte für eine möglichst sichere Fahrt mit dir teilen.

Beim Roller fahren auf Bali solltest du den Indonesiern nicht alles nachmachen, da sie teilweise nicht allzu viel Wert auf Sicherheit legen
Beim Roller fahren auf Bali solltest du den Indonesiern nicht alles nachmachen, da sie teilweise nicht allzu viel Wert auf Sicherheit legen

Inhaltsverzeichnis

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Bali und Lombok auch unseren Reiseführer „222 Lombok & Bali Highlights“ empfehlen. Wenn du wirklich nichts verpassen willst.

Roller mieten auf Bali – Fragen & Antworten

Beginnen wir zunächst mit den Grundlagen und den am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Roller mieten auf Bali. Weiter unten findest du dann noch unsere Top 10 Tipps zum Roller fahren auf Bali. Es lohnt sich also, bis zum Schluss zu lesen ;-)

Wie teuer ist es, einen Roller auf Bali zu mieten?

Die Rollermiete hängt meistens davon ab, wie lange du den Roller mieten möchtest. Zudem kommt es auch darauf an, wo du den Roller mietest. Auf den Inseln Nusa Lembongan und Nusa Penida ist die Rollermiete z.B. teurer als auf Bali selbst. Am günstigsten ist ein Roller unserer Erfahrung nach im Inland, z.B. in Ubud.

Nachfolgend findest du eine Übersicht der Preise, die wir auf Bali erlebt haben:

 Roller-Miete für 1 TagLangzeit Roller-Miete (meistens ab 1 Woche oder 1 Monat)
Südbali (z.B. Canggu, Seminyak, Kuta, Jimbaran und Sanur)60.000 bis 75.000 IDR pro Tag (ca. 3,70 bis 4,60 Euro)650.000 bis 700.000 IDR für 1 Monat (ca. 40 bis 43 Euro), also im Durchschnitt ca. 1,40 Euro pro Tag
Ubudab 50.000 IDR pro Tag (ca. 3 Euro)600.000 bis 700.000 IDR für 1 Monat (ca. 37 bis 43 Euro), also im Durchschnitt ca. 1,30 Euro pro Tag
Nusa Lembongan und Nusa Penida75.000 bis 80.000 IDR pro Tag (ca. 4,60 bis 4,90 Euro)490.000 IDR für 1 Woche (ca. 30 Euro), also etwa 4,30 Euro am Tag

Neben dem Ort und der Mietdauer hängt der Preis zudem davon ab, welches Modell du dir aussuchst. Kleine Roller mit 50 Kubik sind meist günstiger als 125-er Roller. Auch neue Roller, die entsprechend besser aussehen, werden in der Regel etwas teurer vermietet als ältere Modelle.

Was kostet es, wenn ich einen Unfall habe?

Falls du auf Bali einen Unfall haben solltest, kommt es darauf an, wie groß der Schaden am Roller ist und wer Schuld am Unfall hatte. Meistens passieren eher kleine Unfälle, bei denen du wegrutscht und der Roller ein paar Schrammen und Kratzer abbekommt. Meistens zahlst du dann gar nichts, da die Roller-Vermieter aus unserer Erfahrung nicht pingelig sind. Oftmals schauen sie den Roller gar nicht wirklich an, wenn du ihn zurückgibst.

Werkstätten auf Bali

Falls du einen größeren Unfall hast, wo du z.B. irgendwo gegen gefahren bist, kann es passieren, dass der Roller fahruntauglich wird. In diesem Fall musst du ihn in eine Werkstatt bringen. Frage dich bei den Einheimischen am besten zur nächsten Werkstatt durch oder frage nach einem Abholdienst.

Opt In Image
Bali / Lombok Newsletter + Die 22 besten Reisetipps für Bali & Lombok

Trage dich in unseren Bali / Lombok Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den 22 besten Reisetipps für Bali & Lombok.

  • 50 Seiten Seiten randvoll mit Insider-Tipps
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Sofort downloaden

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Bali / Lombok per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Wir haben auf Nusa Penida z.B. eine Roller-Reparatur miterlebt, bei der die Vorderachse komplett verzogen war und der Roller nicht mehr fahrtauglich gewesen ist. Diese Reparatur hat in der Werkstatt 2 Tage gedauert und 1.000.000 IDR (ca. 61,50 Euro) gekostet. Um günstige Preise in der Werkstatt zu bekommen, solltest du dich am besten mit deiner Unterkunft in Verbindung setzen. Bitte die Mitarbeiter deiner Unterkunft darum, mit zur Werkstatt zu kommen. Dann erhältst du in der Regel gute Preise und wirst nicht über den Tisch gezogen.

Auch eine Reifenpanne haben wir auf Bali miterlebt. In Canggu haben wir hierfür inklusive Trinkgeld 230.000 IDR (ca. 14 Euro) in der Werkstatt gezahlt. Der Reifen wurde inklusive Dichtung ausgetauscht. Wir kamen sofort dran und mussten nur ca. 30 Minuten warten. Der Service stimmt in den balinesischen Werkstätten also voll und ganz!

Schwerer Verkehrsunfall

Sofern du einen schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung Dritter hast, kommt es darauf an, wer die Schuld zugesprochen bekommt. Hier können wir für Bali jedoch nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Sofern du diese leidvoller Erfahrung selbst gemacht hast, schreibe doch gerne einen Kommentar unter den Beitrag und teile deine Erfahrungen mit uns.

Wenn Dritte an einem Verkehrsunfall beteiligt sind und du die Schuld am Unfall erhältst, musst du ebenso wie in Deutschland für die Kosten des Unfall-Geschädigten aufkommen. Hier hängt es dann davon ab, ob du eine Versicherung hast, die die Kosten übernimmt.

Wo sollte ich den Roller am besten mieten?

Die besten Preise haben wir persönlich bekommen, wenn wir den Roller über unsere Unterkunft gemietet haben. Die Besitzer von Homestays und Hostels haben oftmals gute Kontakte und können dir einen Roller zu günstigen Konditionen besorgen. Teilweise besitzen die Unterkünfte auch eigene Roller, die günstig vermietet werden.

Ansonsten findest du quasi überall auf Bali einen Roller-Verleih. In den Orten gibt es meist Shops oder die Roller stehen am Straßenrand mit einem Schild „for rent“ (zu vermieten). Auf Nusa Penida und Nusa Lembongan findest du zudem an den Häfen die Möglichkeit, dort direkt einen Roller zu mieten.

Um Bali mit einem Roller zu erkunden, findest du z.B. über deine Unterkunft gute Angebote
Um Bali mit einem Roller zu erkunden, findest du z.B. über deine Unterkunft gute Angebote

Was sind die größten Gefahren beim Roller fahren auf Bali?

Generell ist das Roller fahren im Vergleich zum Auto etwas gefährlicher, da du nur wenig Blech um dich hast, das dich im Falle eines Unfalls schützt. Zudem bist du auf dem Roller nicht angeschnallt und trägst bei 30 Grad Außentemperatur in der Regel dünne, kurze Kleidung. Daher ist die Gefahr, dass du im Falle eines Unfalls stärkere Verletzungen erleidest, leider etwas höher als in Deutschland, wo du in der Regel mit guter Schutzkleidung fährst.

Wir sind auf Bali täglich mit dem Roller unterwegs gewesen und insgesamt sehr gut zurecht gekommen. Christian fährt allerdings schon seit er 15 war mit dem Moped und größeren Rollern und Motorrädern. Er besitzt auch einen Motorrad Führerschein und hat daher viel Erfahrung. Dennoch ist dies keine Garantie dafür, dass dir auf Bali nichts passiert. Diese Gefahr ist existent, soll dich aber nicht davon abhalten, mit dem Roller zu fahren. Du solltest dir aber bitte vorher darüber bewusst sein und das Roller fahren nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen.

Die Straßenränder können durch Sand, Laub und herumliegenden Müll teilweise rutschig sein. Fahre hier daher besonders vorsichtig.
Die Straßenränder können durch Sand, Laub und herumliegenden Müll teilweise rutschig sein. Fahre hier daher besonders vorsichtig.

Verkehrsregeln und Straßenverhältnisse

Die Indonesier fahren außerdem etwas chaotischer und halten sich nicht immer an die Verkehrsregeln. Eine rote Ampel kann dazu führen, dass sie anhalten, muss es aber nicht zwingend ;-) Auf Bali gilt die Regel: Wo Platz ist, darf man fahren und nur weil man offiziell Vorfahrt hat, heißt das noch lange nicht, das die anderen nicht fahren. Daher solltest du als Fahrer immer vorsichtig und wachsam sein und nicht „blind“ auf dein Vorfahrtsrecht vertrauen.

Die häufigsten Unfälle passieren, in dem du mit dem Roller wegrutscht (z.B. wenn Sand auf der Straße liegt oder du abgedrängt wirst), wenn andere Fahrer dir die Vorfahrt nehmen oder bei Überholmanövern. Auf Bali wird sowohl links wie auch rechts überholt, sodass du hier immer sehr wachsam sein solltest. Die größte Gefahr besteht auf engen Straßen, wenn ein Auto ein anderes Auto überholt. Wenn du eine solche Situation siehst, solltest du besonders wachsam sein, da du als Rollerfahrer schnell übersehen wirst.

Nicht alle Straßen auf Bali sind in gutem Zustand und breit ausgebaut. Als Anfänger solltest du beim Roller fahren auf Bali daher besonders vorsichtig sein.
Nicht alle Straßen auf Bali sind in gutem Zustand und breit ausgebaut. Als Anfänger solltest du beim Roller fahren auf Bali daher besonders vorsichtig sein.

Ladungssicherung

Ein Thema, das auf Balis Straßen ebenfalls zu Gefahren führt, sind die schlecht gesicherten Ladungen. Transporte und Roller fahren oftmals mit Gegenständen und Ladegut, das schlecht oder gar nicht gesichert ist. Wenn dieses bei voller Fahrt herunterfällt, kann es zu schweren Unfällen kommen. Wir mussten so eine Situation leider in Thailand miterleben und sind nur mit Glück einem Unfall entkommen.

Daher raten wir dir, nicht zu lange hinter einem Laster oder Roller herzufahren, dessen Ladung schlecht befestigt oder nicht gesichert ist. In diesem Fall kannst du entweder überholen oder kurz am Straßenrand halten und etwas Abstand zwischen dich und die Gefahrenquelle bringen.

Beim Roller fahren auf Bali siehst du leider häufig Transporter, deren Ladung nur schlecht oder gar nicht gesichert ist
Beim Roller fahren auf Bali siehst du leider häufig Transporter, deren Ladung nur schlecht oder gar nicht gesichert ist

Wie kannst du dich schützen?

Um möglichst sicher unterwegs zu sein, solltest du aus unserer Erfahrung die folgenden Dinge berücksichtigen:

  • Trage immer einen Helm (auch für Kurzstrecken) und achte darauf, dass der Helm eine möglichst gute Qualität hat und dir passt
  • Fahre am besten mit festen Schuhen, die Halt geben und deinen Fuß schützen (keine Flip Flops)
  • Die Knie und Schultern sind besonders empfindliche Gelenke. Schütze sie daher, in dem du zumindest Kleidung trägst, die die Schultern und Knie bedeckt.
  • Achte beim Roller mieten darauf, dass die Reifen ein möglichst gutes Profil haben (sie sind auf Bali nämlich häufig sehr abgefahren)
  • Passe dich dem Straßenverkehr an und fahre nicht zu passiv, da du sonst schnell verdrängt wirst (als langsamer „Störfaktor“ passiert dir im Straßenverkehr aus unserer Erfahrung eher etwas, als wenn du dich einfügst). Füge dich daher am besten in das Tempo der Indonesier ein.
  • Mache nicht alles nach, was die Einheimischen machen. Halte lieber an einer roten Ampel und fahre nicht über Bürgersteige, da diese oftmals sandig, uneben und nicht durchgängig sind.
  • Fahre lieber im Hellen, als im Dunkeln. Bei Tageslicht hast du bessere Sicht und wirst auch von den anderen besser gesehen.
  • Trage am besten eine Sonnenbrille beim Fahren, da auf Bali häufig die Sonne scheint und du vom Sonnenlicht teilweise geblendet werden kannst
  • Wenn du siehst, dass auf der Straße Sand liegt, solltest du besonders vorsichtig fahren. Lege dich bei Kurven auf keinen Fall zur Seite, da der Sand sehr rutschig sein kann.
  • Fahre als Anfänger besser nicht im Regen oder bei schlechter Sicht. Wie in Deutschland auch, ist die Gefahr eines Unfalls dann tendenziell am größten.
Bei schlechten Sichtverhältnissen ist das Roller fahren auf Bali besonders gefährlich. Diese kommen in der Hauptsaison aber nur selten vor.
Bei schlechten Sichtverhältnissen ist das Roller fahren auf Bali besonders gefährlich. Diese kommen in der Hauptsaison aber nur selten vor.
Wir sind auf dem Roller nie ohne Helm unterwegs und können dir nur empfehlen, ebenfalls immer einen Helm zu tragen
Wir sind auf dem Roller nie ohne Helm unterwegs und können dir nur empfehlen, ebenfalls immer einen Helm zu tragen

Wie ist die Qualität der Straßen auf Bali?

Auf Bali selbst sind die Straßen überwiegend in gutem bis sehr gutem Zustand. Es gibt meistens keine Schlaglöcher und die Fahrbahnen sind in der Regel zweispurig. In Denpasar und an der Südostküste bei Sanur findest du zudem auch große Schnellstraßen, die teilweise auch zwei Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung bieten. Dort findest du vermehrt auch Ampeln.

Mit dem Roller wirst du auf Bali kaum Probleme mit der Breite der Straßen haben. Mit einem Auto hingegen kann es vorkommen, dass einige Straßen etwas schwerer zu befahren sind, da die Fahrbahnen recht schmal sind.

Besondere Bedingungen gelten auf Nusa Penida, da du hier teilweise noch sehr schlechte Straßen vorfindest. Hier sind Schlaglöcher und Schotterpisten keine Seltenheit. Details sowie Fotos kannst du in unserem Beitrag zur Fortbewegung auf Nusa Penida finden.

Was solltest du bei der Entgegennahme des Rollers beachten?

Wenn du einen Roller im Shop mietest oder dieser zu deiner Unterkunft gebracht wird, solltest du folgende Dinge beachten:

  1. Prüfe, ob die Helme dir passen und wie sicher diese sind (oftmals gibt es mehrere Helme zur Auswahl, sodass du den sichersten auswählen kannst)
  2. Teste die Front- und Heckbremse des Rollers
  3. Schaue dir die Reifen an und prüfe, ob das Profil ausreichend ist und ob genug Luft in den Reifen ist
  4. Teste, ob alle Lichter am Roller funktionieren (Blinker, Bremslicht sowie Front- und Fernlicht)
  5. Mache eine kurze Probefahrt und prüfe, ob der Roller gut auf der Straße liegt (nicht nach rechts oder links zieht), komische Geräusche macht und ob alle Anzeigenelemente (z.B. Tankanzeige, Geschwindigkeitsanzeige, etc.) funktionieren
  6. Lasse dir die Kontaktdaten des Roller-Vermieters geben (Telefonnummer und Adresse), falls du mit dem Roller Probleme bekommen solltest (z.B. bei einer Polizeikontrolle, bei einem Unfall oder einer Reparatur-Notwendigkeit)
  7. Schaue dir den Roller genau an und mache Fotos davon, damit du später den Zustand des Rollers bei der Übernahme beweisen kannst (falls dir mal ein Kratzer oder eine Beule versucht wird anzuhängen)
  8. Frage danach, wo sich die Zulassungspapiere des Rollers befinden (dies kann bei einer Polizeikontrolle wichtig werden)
  9. Stelle sicher, ob du einen Versicherungsschutz hast und was dieser beinhaltet

Alle Empfehlungen kannst du nachfolgend auch auf unserer kostenfreie Checkliste zum Ausdrucken und Mitnehmen nochmals finden. Es handelt sich dabei um ein PDF-Dokument, das du z.B. auch auf dem Smartphone oder Tablet aufrufen kannst.

Opt In Image
Kostenlose Checkliste
Roller mieten auf Bali - was du bedenken solltest

Klicke auf den Button und lade dir deine Checkliste kostenlos als PDF-Dokument herunter.

  • 9 Tipps zum Roller mieten auf Bali
  • Übersichtlicher One-Pager
  • Zum Sofort-Download

 

Beim Roller mieten auf Bali solltest du immer prüfen, ob dir der Helm gut passt
Beim Roller mieten auf Bali solltest du immer prüfen, ob dir der Helm gut passt

Darf ich auf Bali überhaupt mit meinem Führerschein Roller fahren?

Wenn du einen Motorrad- oder 125-er Führerschein hast, ist es kein Problem, dass du auf Bali Roller fährst. Dann darfst du mit einem Klasse A Führerschein selbstverständlich auch ein Motorrad fahren. Kritisch ist es jedoch, wenn du einen normalen Autoführerschein (Klasse B) besitzt.

Denn auf Bali erhältst du oftmals Roller mit 125 Kubik, für die du einen Motorrad Führerschein (Klasse A) benötigst. Der deutsche Führerschein der Klasse B berechtigt dich lediglich dazu, ein Moped oder einen Roller mit maximal 50 Kubikzentimetern Hubraum zu fahren. Dieser darf zudem maximal 45 km/h schnell sein.

Achte daher genau darauf, welchen Roller du mietest. Zudem kann es im Falle einer Polizeikontrolle eventuell zu Problemen mit deinem internationalen Führerschein kommen. Denn dieser ist von der Symbolik her leider nicht eindeutig. Jenny hat z.B. den Klasse B Führerschein und dürfte nach deutschem Recht damit eigentlich einen 45 Kubik Roller fahren. Im internationalen Führerschein sehen die Kreuze allerdings wie folgt aus:

Im Falle einer Polizeikontrolle kann es passieren, dass die Polizisten nur die Erlaubnis fürs Auto sehen, wenn du einen Klasse B Führerschein hast
Im Falle einer Polizeikontrolle kann es passieren, dass die Polizisten nur die Erlaubnis fürs Auto sehen, wenn du einen Klasse B Führerschein hast

Da die Polizei auf Bali teilweise auch korrupt sein kann, ist es möglich, dass sie es dir so auslegen, als wenn du nur ein Auto fahren darfst, aber keinen Roller. Denn Touristen gelten im Straßenverkehr als lukrative Einnahmequelle. Sei also darauf vorbereitet, dass du mit einem Klasse B Führerschein auf Bali durchaus zu Bußgeldzahlungen gebeten werden kannst. Diese sind in der Regel jedoch nicht hoch und liegen ca. zwischen 50.000 und 100.000 IDR (ca. 3 bis 6 Euro, Stand Juni 2018).

Am besten ist es, wenn du einen kleinen Betrag von 50.000 oder 100.000 IDR in ein separates Fach legst, was du im Falle einer Polizeikontrolle nutzen kannst. Denn wenn die Polizisten sehen, wie du ein Bündel mit Geld herausholst, kann es schnell passieren, dass das Bußgeld ein wenig höher ausfällt ;-)

Wir selber waren auf Bali mit einem internationalen Klasse A Führerschein unterwegs und hatten damit bei Polizeikontrollen nie Probleme.

Welche Versicherung ist bei der Rollermiete enthalten?

Im Normalfall ist auf Bali gar keine Versicherung in der Rollermiete enthalten. Im Falle eines Unfalls oder Schadens musst du die Reparaturkosten also selbst zahlen. Da die Kosten für eine Reparatur auf Bali jedoch nicht besonders hoch sind, fällt dies nicht allzu schwer ins Gewicht. Erkundige dich am besten vorab beim Roller-Verleih, ob du eine Versicherung dabei hast.

Oftmals unterschreibst du keinen Vertrag, wenn du einen Roller mietest. Daher wäre eine Versicherungszusage teilweise ohnehin nur mündlich gegeben. Teilweise ist es auch so, dass du eine Versicherung gegen einen Aufpreis erwerben kannst. Dieser beträgt meist 20.000 IDR (ca. 1,20 Euro, Stand Juni 2018) pro Tag.

Einige Anbieter, die einen Roller mit Versicherung vermieten, findest du hier:

Aus unserer Erfahrung sind Roller, die du mit Versicherung mieten kannst, etwas teurer. Dafür sind sie meistens aber auch besser in Schuss, neuer und wirken sicherer.

Roller sind auf Bali das Transportmittel Nr. 1. Dabei werden sie oftmals ohne Versicherung vermietet.
Roller sind auf Bali das Transportmittel Nr. 1. Dabei werden sie oftmals ohne Versicherung vermietet.

Muss ich eine Kaution hinterlegen?

Aus unserer Erfahrung wird in der Regel keine Kaution gefordert. Es gibt aber auch einige Roller-Vermietungen, bei denen du eine Kreditkarte verlegen musst, wo eine Kaution abgesichert wird. Dies ist vor allem bei größeren Roller-Vermietungen der Fall, wo der Roller auch versichert ist. Wenn du den Roller hingegen am Straßenrand oder in deiner Unterkunft mietest, entfällt eine Kaution in der Regel.

Sollte ich auf Bali mit dem Roller fahren, wenn ich noch nie zuvor gefahren bin?

Diese Frage musst du letztlich natürlich für dich alleine beantworten. Wir persönlich finden jedoch, dass Bali nicht das beste Pflaster ist, um das Roller fahren „zu lernen“. Auch wenn du es laut Führerschein darfst, ist es trotzdem keine Selbstverständlichkeit, dass du mit einem Roller genauso sicher fährst, wie mit einem Auto. Zudem herrscht auf Bali Linksverkehr, der zunächst gewöhnungsbedürftig ist.

Wenn du dich dafür entscheidest, auf Bali erstmals einen Roller zu mieten, solltest du am besten erst einmal etwas üben. Nutze hierzu z.B. kleine Seitenstraßen, wo nicht viel Verkehr ist, um erst mal etwas Sicherheit zu gewinnen. Generell wirkt der Straßenverkehr auf Bali aus deutscher Sichtweise häufig etwas chaotisch.

Wenn du selber auf Bali bist, wirst du den Straßenverkehr ja wahrnehmen und kannst dann selbst für dich entscheiden, ob du dir zu traust hier zu fahren oder nicht. Wenn du dir unsicher bist, würden wir es an deiner Stelle lieber lassen. Du kannst stattdessen z.B. ein Taxi nutzen, mit dem Fahrrad fahren oder dir ein Auto mieten (obwohl du natürlich auch hier den Straßenverkehr meistern musst). Für längere Fahrten zwischen zwei Orten kannst du zudem den Shuttle-Bus Service von Perama Tour nutzen.

Roller fahren auf Bali: An Kreuzungen ohne Ampel ist es für Touristen oftmals besonders schwierig, mit den chaotisch wirkenden Fahrweisen zurecht zu kommen
Roller fahren auf Bali: An Kreuzungen ohne Ampel ist es für Touristen oftmals besonders schwierig, mit den chaotisch wirkenden Fahrweisen zurecht zu kommen

Brauche ich für Bali einen internationalen Führerschein?

Ja, für Bali ist der internationale Führerschein offiziell vorgeschrieben. Häufig wirst du beim Rollerverleih zwar nicht danach gefragt, aber bei einer Polizeikontrolle mussten wir ihn schon mehrfach vorzeigen. Daher solltest du den internationalen Führerschein auf jeden Fall dabei haben, wenn du mit dem Roller fährst.

Den internationalen Führerschein erhältst du in Deutschland im Straßenverkehrsamt. Hierbei kannst du während der Öffnungszeiten ohne Termin hingehen und erhältst den Führerschein noch am selben Tag. Neben deinem deutschen Führerschein musst du auch ein biometrisches Passfoto (Mindestgröße 35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung) und ein gültiges Dokument zur Identifizierung (z.B. deinen Personalausweis) mitbringen. #

Der internationale Führerschein kostet derzeit 15 Euro und ist ab dem Ausstellungsdatum für 3 Jahre gültig. Bitte beachte dabei, dass du zusätzlich auch deinen nationalen Führerschein dabei haben musst. Die meisten Polizeikontrollen finden in der Regel rund um Denpasar statt.

Offiziell benötigst du neben dem internationalen Führerschein auch deinen nationalen Führerschein, damit dieser gültig ist
Offiziell benötigst du neben dem internationalen Führerschein auch deinen nationalen Führerschein, damit dieser gültig ist

Wie oft gibt es Polizeikontrollen und was passiert dann?

Im Falle einer Polizeikontrolle wirst du in der Regel nach deinem Führerschein gefragt. Um keine Probleme zu bekommen, solltest du einen internationalen Führerschein und deinen nationalen Führerschein vorzeigen können. Denn der internationale Führerschein ist offiziell nur zusammen mit deinem nationalen Führerschein gültig.

Teilweise fragen die Polizisten auch nach der Zulassung des Rollers. Diese befindet sich in der Regel im Rollerfach, das unter dem Sitz ist. Du bekommst dieses entweder mit einem separaten Knopf oder mit einer Einstellung am Zündschloss auf.

Um eine gute Ausgangslage zu haben, solltest du im Falle einer Polizeikontrolle am besten vom Roller absteigen, den Schlüssel abziehen und diesen einstecken. Das Absteigen zeigt zum einen Respekt und zum anderen bist du auf der sicheren Seite, wenn du selbst im Besitz des Schlüssels bist.

Mit Polizeikontrollen wirst du auf Bali die meiste Zeit über keine Probleme haben. Nur rund um Denpasar ist die Polizei häufig aktiver.
Mit Polizeikontrollen wirst du auf Bali die meiste Zeit über keine Probleme haben. Nur rund um Denpasar ist die Polizei häufig aktiver.

Muss ich bezahlen, wenn ein Kratzer an den Roller kommt?

Aus unserer Erfahrung sind die Indonesier sehr entspannt was Kratzer am Roller angeht. Oftmals kontrollieren sie den Roller bei der Rückgabe gar nicht, sodass hier dann auch keine Kratzer festgestellt werden. Und selbst wenn sie genauer hinsehen, ist ein Kratzer mehr oder weniger meistens kein Problem.

Wenn du einen sehr neuen Roller gemietet hast, der noch keinen Kratzer hat, kann dies eventuell schon anders aussehen. Wenn du Bedenken hast, dass du vielleicht einen Kratzer verursachen könntest, ist es daher besser, wenn du einen gebrauchten Roller nimmst, der schon einige Kratzer aufweist. Dann wirst du aus unserer Erfahrung keine Probleme bekommen.

Kann ich mit dem Roller auch ein Surfbrett transportieren?

Ja, es gibt auf Bali auch einige Roller, die eine Surfbrett-Halterung haben. Hier kannst du dein Surfbrett seitlich vom Roller befestigen. Wenn du die Vorrichtung nicht brauchst, kannst du sie einklappen und sparst so Platz an der Seite. Ein Roller mit Surfbrett-Halterung ist meistens ein paar IDR teurer und wird häufig in Canggu, Kuta, Seminyak und Jimbaran angeboten.

Wenn du ein Surfbrett transportieren möchtest, kannst du auch einen Roller mieten, der eine entsprechende Vorrichtung hierfür hat
Wenn du ein Surfbrett transportieren möchtest, kannst du auch einen Roller mieten, der eine entsprechende Vorrichtung hierfür hat

Welche Promille-Grenze gilt auf Bali?

Indonesien ist eines von 6 Ländern weltweit, in denen keine offizielle Promille-Grenze beim Fahren gilt. Daher finden auf Bali keine Alkoholkontrollen statt. Dies soll dich natürlich nicht dazu animieren, auf Bali betrunken zu fahren. Sowohl mit dem Roller als auch mit dem Auto ist das Fahren nach dem Alkoholkonsum gefährlich und sollte nicht stattfinden. Als gute Alternative kannst du ein Taxi nehmen, das auf Bali vergleichsweise preiswert ist.

Bintang Bier ist auf Bali das beliebteste Alkoholgetränk. Auch ohne offizielle Promille-Grenze solltest du danach besser nicht mehr fahren.
Bintang Bier ist auf Bali das beliebteste Alkoholgetränk. Auch ohne offizielle Promille-Grenze solltest du danach besser nicht mehr fahren.

Was und wo tanke ich am besten?

Auf Bali gibt es mehrere große Tankstellen, an denen du auch deinen Roller tanken kannst. Zudem findest du häufig kleine Zapfsäulen am Straßenrand, die ebenfalls Benzin anbieten. Sowohl an der Tankstelle als auch an den kleinen Zapfsäulen erhältst du meistens zwei verschiedene Benzinsorten. Einmal teureres Benzin, das für eine längere Laufzeit sorgen soll und einmal günstiges Benzin. Beide Benzinsorten kannst du problemlos tanken.

Darüberhinaus findest du am Straßenrand immer wieder kleine Stände, an denen Benzin in Literflaschen angeboten wird. Diese sind meistens etwas teurer als das Benzin an der Tankstelle oder Zapfsäule, aber vor allem in abgelegeneren Regionen findest du häufig keine andere Tankmöglichkeit. Die Verkäufer füllen das Benzin mit Trichtern in den Tank ein.

Selber musst du eigentlich nie tanken, da du immer bedient wirst. Selbst an der Tankstelle gibt es Mitarbeiter, die das Tanken für dich übernehmen. Zahlen tust du übrigens direkt beim Tankwart an der Zapfsäule und nicht in einem separaten Kassenhäuschen.

Das Benzin an der Tankstelle ist aus unserer Erfahrung am günstigsten. Pro Liter zahlst du hier ca. 7.000 IDR (ca. 43 Cent, Stand Juni 2018). Die Literflaschen sind mit meist 10.000 IDR pro Liter (ca. 60 Cent) vergleichsweise am teuersten. Und die Zapfsäulen am Straßenrand liegen preislich meist dazwischen.

Tankangebote findest du beim Roller fahren auf Bali problemlos auch am Straßenrand
Tankangebote findest du beim Roller fahren auf Bali problemlos auch am Straßenrand
Roller werden auf Bali häufig mit Benzinflaschen und Trichtern am Straßenrand getankt
Roller werden auf Bali häufig mit Benzinflaschen und Trichtern am Straßenrand getankt

Kann ich auf Bali überall parken oder gibt es Parkverbote?

Schilder, die ein Parkverbot kennzeichnen, sind auf Bali sehr selten. In der Regel kannst du deinen Roller dort abstellen, wo es passt und du niemanden behinderst. Da ein Roller vergleichsweise klein ist, passt er eigentlich immer an den Straßenrand und wir hatten nie Probleme damit, einen Parkplatz zu finden.

Bei offiziellen Sehenswürdigkeiten, wo du auch Eintritt zahlst, stehen eigentlich immer auch offizielle Parkplätze zur Verfügung. Oftmals zahlst du hierfür eine geringe Parkgebühr von 2.000 bis 5.000 IDR für einen Roller (ca. 13 bis 30 Cent, Stand Juni 2018).

Beim Roller fahren auf Bali musst du dir ums Parken keine großen Sorgen machen. Die Roller stehen in der Regel einfach am Straßenrand.
Beim Roller fahren auf Bali musst du dir ums Parken keine großen Sorgen machen. Die Roller stehen in der Regel einfach am Straßenrand.
Bei den größeren Sehenswürdigkeiten (wie hier am Tanah Lot Tempel) sind immer auch offizielle Parkplätze vorhanden
Bei den größeren Sehenswürdigkeiten (wie hier am Tanah Lot Tempel) sind immer auch offizielle Parkplätze vorhanden

Gibt es auf Bali auch Autobahnen?

Richtige Autobahnen gibt es auf Bali nicht. Dafür gibt es aber eine Schnellstraße, die an der Ostküste in Richtung Denpasar verläuft. Hier kannst du zwei- bis dreispurig in eine Richtung fahren und etwas mehr Gas geben. Zudem gibt es auf dem Weg nach Nusa Dua eine Schnellstraße, die auch kostenpflichtig ist. Hier zahlst du eine Gebühr und darfst dann erst auf die Straße drauf fahren.

Diese Schnellstraße ist meist wenig befahren und führt dich einen schönen Weg übers Meer entlang. Seit Oktober 2017 musst du leider eine 10-er Karte kaufen, da es keine Einzelfahrscheine mehr gibt. Da diese jedoch auch nur wenige Euro kostet, lohnt sich die Fahrt dennoch.

Roller fahren auf Bali: Es gibt zwar keine Autobahn, dafür aber eine Schnellstraße nach Nusa Dua, die gebührenpflichtig ist. Hier musst du an dieser Straßensperre erst zahlen, bevor du weiterfahren kannst.
Die Schnellstraße nach Nusa Dua führt dich direkt am Meer entlang
Die Schnellstraße nach Nusa Dua führt dich direkt am Meer entlang

Welche Alternativen gibt es, wenn ich keinen Roller mieten möchte?

Natürlich möchte nicht jeder Tourist auf Bali einen Roller mieten. Schließlich ist das Fahrverhalten mit dem Roller ganz anders als im Auto und wenn du z.B. mit einer drei- oder vierköpfigen Familie unterwegs bist, ist das Roller fahren ohnehin nicht die beste Option. Als Alternativen hast du folgende Optionen:

  • Taxi fahren, was auf Bali vergleichsweise preiswert ist
  • Du mietest dir ein Auto (z.B. direkt bei der Ankunft am Flughafen oder vor Ort)
  • Ein Privatfahrer bringt dich zu den Orten deiner Wahl (z.B. im Rahmen eines Tagesausflugs), Angebote hierfür findest du vor Ort oder z.B. auch bei getyourguide (mit kostenloser Stornierungs-Möglichkeit bis zu 24 Stunden vorab)
  • Du mietest dir ein
  • Für kleinere Strecken kannst du auch ein Fahrrad ausleihen
  • Auf Nusa Lembongan gibt es zudem die Möglichkeit, dass du einen Beach Buggy mietest

10 Tipps zum Roller fahren auf Bali

Wenn du zur falschen Zeit am falschen Ort bist, wird dich leider keine Sicherheitsmaßnahme der Welt vor einem Unfall schützen können. Doch es gibt ein paar Maßnahmen, mit denen du deine Sicherheit beim Roller fahren auf Bali zumindest erhöhst. Diese haben wir in 10 Tipps verpackt, die wir dir nachfolgend vorstellen möchten:

Nr. 1: Fahre niemals ohne Helm

Auch wenn dies eigentlich selbstverständlich sein sollte, möchten wir es an dieser Stelle nochmals explizit sagen. Bitte fahre niemals ohne Helm. Du wirst auf Nusa Lembongan und Nusa Penida wahrscheinlich mitbekommen, dass die Roller-Vermieter dir sagen, dass du auf den Inseln keinen Helm benötigst. Weil es keine Polizeikontrollen gibt, sagen sie. Aber wir tragen den Helm ja nicht wegen der Polizei, sondern wegen der Sicherheit.

Daher solltest du bitte keinen Roller mieten, wenn es keine Helme dazu gibt. Wir haben das auf Nusa Lembongan einmal erlebt und sind dann zum nächsten Roller-Vermieter weiter gegangen, der uns auch Helme geben konnte. Oftmals bieten die Roller-Vermieter die Helme nicht aktiv an und du musst explizit danach fragen. Aus unserer Erfahrung sind die Helme immer im Preis inklusive und in einem relativ guten Zustand.

Falls dir ein Unfall passiert, ist es am wichtigsten, dass dein Kopf gut geschützt ist. Denn wenn du auf den Kopf fällst und keinen Helm trägst, kann dies zu einer schweren Behinderung oder zum Tod führen. Christian ist bei unserem Rollerunfall in Thailand leider ebenfalls auf den Kopf gefallen und wäre ohne Helm heute nicht mehr am Leben. Daher ist es enorm wichtig, dass du auch bei kurzen Fahrten den Helm aufsetzt.

Einen Helm aufzuhaben, ist im Ernstfall überlebenswichtig. Daher solltest du bitte niemals ohne Helm fahren.
Einen Helm aufzuhaben, ist im Ernstfall überlebenswichtig. Daher solltest du bitte niemals ohne Helm fahren.
Für Frauen sind die Helme häufig ein bisschen groß. Jenny trägt daher teilweise eine Mütze unter dem Helm, damit dieser richtig passt.
Für Frauen sind die Helme häufig ein bisschen groß. Jenny trägt daher teilweise eine Mütze unter dem Helm, damit dieser richtig passt.

Nr. 2: Trage feste Schuhe beim Roller fahren

Auch wenn viele dies nicht tun, können wir dir nur dazu raten, beim Roller fahren auf Bali feste Schuhe zu tragen. Besonders wichtig ist dies für den Fahrer. Denn wenn du eine brenzlige Situation hast, kann es sein, dass du dich mit den Füßen abfangen musst. Wenn du z.B. ins Wanken gerätst, weil du einem anderen Fahrer ausweichen musst, kann dies für die Stabilität enorm wichtig sein.

Wir hatten eine solche Situation auf Bali. Ein anderer Rollerfahrer ist aus einer Seitenstraße einfach auf die Fahrbahn gezogen und hat uns dabei geschnitten. Christian musste schnell reagieren und zur Seite ausweichen, wobei wir auch auf den rutschigen Kies geraten sind. Dadurch, dass er seine Füße zusätzlich auf den Boden gerichtet hat, konnte er den Roller stabilisieren und es ist nichts passiert.

Mit Flip Flops wäre dies jedoch kaum möglich oder schmerzhaft geworden. Denn Flip Flops haben meist eine dünne Sole und schützen deinen Fuß fast gar nicht. Daher solltest du vor allem als Fahrer besser festes Schuhwerk tragen (z.B. Turnschuhe oder besser noch Schuhe, die über die Knöchel gehen).

Doch auch wenn du hinten auf dem Roller drauf sitzt, sind feste Schuhe besser. Wir sind z.B. einmal etwas an den Bordstein gekommen, als wir an einem stehenden Auto vorbei fahren mussten. Dabei mussten wir so nah an den Bordstein ranfahren, dass Jennys Fuß den Bordstein leicht berührt hat. Mit Flip Flops gibt es unschöne Schrammen und tut wirklich weh. Seitdem trägt auch Jenny immer feste Schuhe, wenn sie hinten auf dem Roller mitfährt.

Beim Roller fahren auf Bali gibt es viele Gründe (z.B. auf die Fahrbahn laufende Hunde), die dich ins Wanken bringen können. Dann sind feste Schuhe sehr hilfreich.
Beim Roller fahren auf Bali gibt es viele Gründe (z.B. auf die Fahrbahn laufende Hunde), die dich ins Wanken bringen können. Dann sind feste Schuhe sehr hilfreich.

Nr. 3: Verhandele beim Preis

Aus unserer Erfahrung ist es häufig so, dass der erste Preis, der dir angeboten wird, nicht unbedingt der Endpreis ist. Daher kannst du beim Roller-Vermieter durchaus verhandeln. Oder es zumindest versuchen, denn fragen kostet ja bekanntlich nichts ;-) Zu verhandeln ist auf Bali normal und wird daher nicht als unverschämt wahrgenommen.

Manchmal ist es nur ein kleiner Rabatt, den du raus handeln kannst, aber immerhin. Gute Chancen hast du vor allem dann, wenn du den Roller für mehrere Tage ausleihen möchtest.

Auf Bali ist es normal zu verhandeln. Daher kannst du auch beim Roller mieten auf Bali oftmals noch ein paar IDR sparen.
Auf Bali ist es normal zu verhandeln. Daher kannst du auch beim Roller mieten auf Bali oftmals noch ein paar IDR sparen.

Nr. 4: Passe dich dem Verkehr an

Viele Touristen fahren besonders langsam, wenn sie mit dem Roller auf Bali unterwegs sind. Aus unserer Erfahrung ist dies nicht unbedingt die sicherste Variante. Denn wenn du als langsamer Fahrer den Verkehr behinderst, löst du eher noch riskante Situationen aus. Die anderen Fahrer überholen dich und ziehen teilweise dicht an dir vorbei.

Daher funktioniert es aus unserer Erfahrung am besten, wenn du dich dem Verkehr möglichst gut anpasst. Fahre also ungefähr so schnell wie die Indonesier selbst. Dann bist du im Fluss drin und riskierst am wenigsten eine riskante Situation. Auf breiteren Straßen kannst du auch langsam am Rand fahren. Dies machen die Indonesier selber häufig, wenn sie Kinder dabei haben. Sie fahren dann auf dem Standstreifen, wo sie niemanden blockieren.

Um beim Roller fahren auf Bali möglichst sicher unterwegs zu sein, solltest du dich dem Verkehrsfluss nach Möglichkeit anpassen
Um beim Roller fahren auf Bali möglichst sicher unterwegs zu sein, solltest du dich dem Verkehrsfluss nach Möglichkeit anpassen

Nr. 5: Habe immer eine Jacke dabei

Wenn wir mit dem Roller auf Bali gefahren sind, hatten wir immer eine dünne Jacke bzw. einen Pullover im Rollerfach. Dies ist aus drei Gründen hilfreich:

  1. Wenn du in höher gelegene Regionen fährst (z.B. zu den Jatiluwih Reisterrassen, dem Batukaru Waldtempel oder dem Pura Ulun Danu Bratan) wird es merklich kühler. Eine Jacke hält dich dann warm, denn der Fahrtwind lässt es noch kühler erscheinen.
  2. Falls es anfängt zu regnen, bist du mit einer dünnen Jacke vor der Nässe geschützt. Zusätzlich ist es gut, wenn du einen Regenponcho im Rollerfach hast. Dieser wird vom Roller-Verleih häufig kostenlos dazu gegeben.
  3. Wenn du im Dunkeln mit dem Roller fährst, ist der Fahrtwind deutlich kühler als tagsüber, wenn die Sonne dich wärmt. Daher ist eine dünne Jacke am Abend beim Roller fahren angenehm.
Eine dünne Jacke und/oder ein Regenponcho sind bei Regen sehr hilfreich
Eine dünne Jacke und/oder ein Regenponcho sind bei Regen sehr hilfreich

Nr. 6: Mach den Indonesiern nicht alles nach

Auch wenn du dich vor Ort ein wenig anpassen solltest, musst du natürlich nicht alles nachmachen, was die Indonesier so vormachen. Sie fahren z.B. liebend gerne mit den Rollern über Bürgersteige, wenn die Straße zu voll ist. Okay, wir müssen zugeben, dass wir es auch schon gemacht haben. Aber dazu raten würden wir dir nicht. Denn die Bürgersteige sind teilweise sehr uneben und enden manchmal mit einem Bordstein. Wenn du nicht aufpasst, legst du dich hier ganz schnell auf die Nase.

Zudem fahren die Indonesier auch gerne mal in den Gegenverkehr, wenn sie nur schnell von einem Shop zum nächsten möchten. Dann ist es für sie viel praktischer, einfach auf der falschen Fahrbahnseite die paar Meter zurück zu legen. Das ist aber natürlich sehr gefährlich und du solltest dir hieran bitte kein Beispiel nehmen. Ein Freund unserer Freundin hat bei genau so einem Manöver in Thailand sein Leben verloren.

Und zu viert oder fünft solltest du dich bitte auch nicht auf einen Roller setzen. Zu zweit oder noch mit einem kleinen Kind dabei, das dann am besten zwischen euch sitzt, ist es noch passend. Aber für vier Personen oder mehr ist so ein Roller einfach etwas zu klein und wird dann sehr unsicher. Orientiere dich daher bitte nicht zu sehr an den Indonesiern, die beim Roller fahren sehr kreativ sein können ;-)

Ein Bild, das du auf Bali häufiger siehst: Fahrer mit Flip Flops und Kinder ohne Helm. Mache dies bitte nicht nach.
Ein Bild, das du auf Bali häufiger siehst: Fahrer mit Flip Flops und Kinder ohne Helm auf einem überfüllten Roller. Mache dies bitte nicht nach.

Nr. 7: Fahre lieber im Hellen, als im Dunkeln

Vor allem wenn du als Rollerfahrer noch etwas unsicher und unerfahren bist, solltest du besser im Hellen fahren. Im Dunkeln ist die Sicht oft schlechter, da die Straßen nicht immer gut beleuchtet sind. Zudem kannst du von anderen Fahrern im Dunkeln schneller übersehen werden als im Hellen.

Nr. 8: Nutze ein Navigationssystem

Wenn du nicht weißt, wohin du fahren möchtest und dich unterwegs anhand der Straßenschilder orientierst, kann es schnell zu brenzligen Situationen kommen. Wenn du im letzten Moment erst erkennst, dass du die Fahrbahn wechseln oder abbiegen musst, kann dies zu gefährlichen Manövern führen. Daher solltest du nach Möglichkeit mit einem Navigationssystem fahren, das dich rechtzeitig drauf hinweist, dass du dich rechts oder links einordnen oder geradeaus bleiben musst.

Als Navigationssysteme können wir dir entweder Google Maps oder maps.me empfehlen. Google Maps ist am zuverlässigsten und zeigt dir immer die schnellste Route an, auf der gerade am wenigsten Verkehr ist. Um Google Maps sicher nutzen zu können, benötigst du jedoch mobiles Internet. Hierfür kannst du eine indonesische SIM-Karte kaufen, die du bereits für wenige Euro erhältst. Lasse dir die SIM-Karte am besten vom Verkäufer einsetzen und einrichten, wenn du kein Indonesisch lesen kannst ;-)

Alternativ kannst du die Route per Google Maps auch starten, solange du noch im WLAN bist (z.B. in deiner Unterkunft oder im Restaurant). Wenn du unterwegs das Signal verlierst oder die Route ändern musst bzw. willst, ist dies allerdings ein Problem. Daher haben wir als Back-up immer auch maps.me auf unseren Smartphones installiert.

Wenn du die Navigation in einem Restaurant mit WLAN startest, funktioniert Google Maps auch, wenn du danach offline bist
Wenn du die Navigation in einem Restaurant mit WLAN startest, funktioniert Google Maps auch, wenn du danach offline bist

Navigation über maps.me

Maps.me ist kostenlos und funktioniert komplett offline. Du musst dir das benötigte Kartenmaterial von Bali nur einmal herunterladen, wenn du Internet hast. Auf Nusa Penida und Nusa Lembongan funktioniert maps.me allerdings nur eingeschränkt aus unserer Erfahrung. Zudem kannst du dich auf die angegebenen Fahrtzeiten bei maps.me leider nicht verlassen.

Um unterwegs sicher mit dem Navigationssystem zu fahren, kannst du dir entweder einen Ohrstöpsel ins Ohr legen oder dich durch deinen Mitfahrer navigieren lassen. Zudem kannst du dir eine Smartphone-Halterung für den Roller besorgen bzw. mitnehmen, um die Karte während der Fahrt sehen zu können.

Wir selber haben auch immer eine Powerbank dabei, mit der wir unsere Smartphones auch ohne Steckdose jederzeit aufladen können. Dies verhindert, dass dein Akku unterwegs leer wird und du keine Navigation mehr nutzen kannst. Dies passiert vor allem bei Tagesausflügen schnell, wenn du dein Smartphone viel in Gebrauch hast (z.B. zum Navigieren und Fotos bzw. Videos erstellen).

Bali Tagestouren maps.me Navigation
Die Navigation deiner Bali Tagestouren kannst du auch offline über die App maps.me durchführen

Nr. 9: Lieber einmal zu viel tanken, als einmal zu wenig

Ein Rollertank wird deutlich schneller leer, als ein Autotank. Denn er fasst meistens nur 2 bis 4 Liter. Daher solltest du im Zweifel lieber einmal zu viel als einmal zu wenig tanken. Wir empfehlen dir, beim Roller fahren auf Bali immer mit vollem Tank zu starten und auch zwischendurch ruhig schon mal zu tanken, wenn der Tank erst knapp unter der Hälfte der Anzeige liegt.

Obwohl es auf Bali vielerorts Zapfsäulen und Benzinflaschen zu kaufen gibt, kann es immer mal sein, dass du in eine abgelegenere Gegend fährst. Tanke daher lieber etwas früher auf, bevor du später in Benzinnot gerätst. Dies gilt vor allem, wenn du ins Inland von Bali hinauf in Richtung des Pura Ulun Danu Bratan fährst.

In abgelegeneren Gegenden findest du auf Bali nicht immer eine Tankmöglichkeit. Daher solltest du immer vorausplanend tanken.
In abgelegeneren Gegenden findest du auf Bali nicht immer eine Tankmöglichkeit. Daher solltest du immer vorausplanend tanken.

Nr. 10: Absolviere ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC

Wenn du als Fahranfänger mit dem Roller fahren auf Bali starten möchtest, ist es nicht verkehrt, wenn du vorher ein bisschen übst. Hierzu kannst du dir in Deutschland einen Roller ausleihen und erste Erfahrungen sammeln. Wenn du richtig gut vorbereitet sein möchtest, können wir dir zudem ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC empfehlen.

Dieses hilft dir auch zuhause beim sicheren Fahren und zeigt dir, wie du dich in Extremsituationen am besten verhältst. Die Fahrsicherheitstrainings werden in verschiedenen Orten in Deutschland angeboten und sind meistens unter dem Namen „Motorrad Training“ zu finden. Daher sind sie vor allem für Motorradfahrer, aber auch Autofahrer geeignet, die mit dem Roller fahren wollen.

Weitere Informationen erhältst du auf der Webseite des ADAC.

Um beim Roller fahren auf Bali sicher unterwegs zu sein, kannst du vorab ein Fahrsicherheitstraining für Zweiräder absolvieren
Um beim Roller fahren auf Bali sicher unterwegs zu sein, kannst du vorab ein Fahrsicherheitstraining für Zweiräder absolvieren

Vor- und Nachteile beim Roller mieten auf Bali

Wie fast alles im Leben hat auch das Roller fahren auf Bali seine Vor- und Nachteile. Die aus unserer Sicht wichtigsten Aspekte haben wir nachfolgend für dich aufgelistet. Sofern du weitere Vor- und Nachteile siehst, schreibe gerne einen Kommentar unter den Beitrag.

VorteileNachteile
▶ Du bist flexibel, kommst schnell durch den Verkehr und kannst überall problemlos parken▶ Das Roller fahren auf Bali ist tendenziell gefährlicher als im Auto zu fahren, da du weniger Schutz um dich hast
▶ Das Roller fahren auf Bali ist die günstigste Möglichkeit, um die Insel zu bereisen▶ Der Straßenverkehr auf Bali wirkt für Touristen oftmals chaotisch und es herrscht Linksverkehr, sodass es nicht einfach ist, sich in den Verkehr einzufinden
▶ Das Roller fahren bringt dir ein Gefühl von Freiheit, wenn der Wind durch deine Haare weht und die Haut von der Sonne angestrahlt wird▶ Die Roller auf Bali sind oftmals nicht versichert, sodass du im Schadensfall häufig selbst zahlen musst
▶ Du kannst auch schmale Wege ohne Probleme fahren▶ Du atmest viele Abgase ein, was vor allem in Südbali (rund um Denpasar) heftig sein kann. Daher tragen viele Indonesier eine Atemmaske beim Fahren.
Wenn du auf Bali mit dem Roller unterwegs bist, findest du überall schnell einen Parkplatz
Wenn du auf Bali mit dem Roller unterwegs bist, findest du überall schnell einen Parkplatz

Für den Notfall – Krankenhäuser auf Bali

Falls es beim Roller fahren auf Bali zu einem Unfall kommen sollte, bietet die Insel einige internationale Krankenhäuser. Eine Liste der wichtigsten Adressen findest du nachfolgend:

RegionName des KrankenhausesAdresseTelefonnummer
Denpasar
Kasih Ibu General Hospital DenpasarJalan Teuku Umar 120 , Denpasar , Bali 80114 , Indonesia+62 361 300 3030
Kimia Farma ClinicJalan Dewi Sartika No.67, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80232, Indonesien+62 361 238223
Prima Medika HospitalJalan Pulau Serangan, Nomer 9X, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80232, Indonesien+62 361 236225
Sanglah General HospitalJalan Diponegoro, Dauh Puri Klod, Denpasar Barat, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80113, Indonesien+62 361 227911
General Hospital Sari Dharma Jalan Pulau Seramr No.8, Dauh Puri Klod, West Denpasar, Denpasar City, Bali 80114, Indonesien
Kuta
BIMC Hospital KutaJalan By Pass Ngurah Rai No.100X, Kuta, Kabupaten Badung, Bali 80361, Indonesien+62 361 761263
Kuta ClinicJalan Raya Kuta No. 100X, Kuta, Kabupaten Badung, Bali, Indonesien+62 361 753268
Siloam Hospitals DenpasarJalan Sunset Road No.818, Kuta, Kut, Kuta, Kabupaten Badung, Bali 80361, Indonesien+62 361 779900
Nusa DuaBIMC Hospital Nusa DuaKawasan ITDC Blok D, Benoa, Nusa Dua, Kabupaten Badung, Bali 80363, Indonesien+62 361 3000911
Nusa PenidaRumah Sakit PratamaJalan Ped, Nusapenida, Klungkung, Bali 80771, Indonesien
Nusa LembonganEast Medical Care CenterJalan Mushroom Beach, Jungutbatu, Nusapenida, Klungkung Regency, Bali 80771, Indonesien+62 813-3722-8877

War dieser Beitrag hilfreich für dich?

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag zum Roller fahren auf Bali gefallen und weitergeholfen hat. Sofern dies so ist, bewerte den Beitrag gerne mit 5 Sternen und hilf so dabei, dass andere Leser den Beitrag noch besser finden können. Falls du noch Anmerkungen oder Fragen hast, kannst du unten gerne einen Kommentar hinterlassen. Auch deine eigenen Erfahrungswerte beim Roller mieten auf Bali interessieren uns sehr. Hinterlasse auch hierzu gerne einen Kommentar.

Vielen Dank für deine Zeit und alles Liebe

Jenny & Christian

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Opt In Image



Bali Lombok Rundreise (14, 18 oder 21 Tage)
Reiseführer mit detaillierter Reiseroute - inklusive Nusa Penida, Nusa Lembongan & Gili Inseln

Du möchtest eine Bali Lombok Rundreise machen, weißt aber noch nicht genau, wie du die Reise am besten planst? Dann beenden wir dein Kopfzerbrechen gerne! Denn mit unserem Rundreiseführer erhältst du alle Infos, die du für deine Highlight-Reiseroute benötigst. Egal, ob du 2 Wochen, 18 Tage oder 3 Wochen unterwegs bist.

 

Opt In Image



222 Lombok & Bali Highlights
Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Geheimtipps & Aktivitäten

Du fliegt bald nach Bali und / oder Lombok und weißt noch nicht zu 100%, was dort alles möglich ist? Unsere 222 Lombok & Bali Highlights zeigen dir vielfältige Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Geheimtipps und Aktivitäten. So wird dir garantiert nicht langweilig und du weißt an jedem Tag deiner Reise, was du unternehmen kannst.

 

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

8 Responses

  1. Holger und Beate
    | Antworten

    Ganz , ganz toller Beitrag , der eure
    Hervorragend geschrieben besten Dank .
    Habe viele Jahre auf Bali gearbeitet , bis 1995 ,
    fahre nun auf Hochzeitsreise nach Ubud – Villa Camping Mas ,
    kennt ihr diese ?
    Ich muß euch wirklich sagen , eure ganzen Beschreibungen sind vom allerbesten und sie haben mir sogar geholfen , obwohl ich schon fast 40jahre in Asien gearbeitet habe l Geoßen Respekt
    Holger und Beate

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo ihr zwei,
      vielen lieben Dank für euren Kommentar und die lobenden Worte! So viel Anerkennung bedeutet uns wirklich viel und freut uns natürlich sehr! :-) DANKESCHÖN!
      Seit 1995 hat sich bestimmt auch einiges auf Bali verändert. Wir sind sehr gespannt, wie du die Insel heute wahrnehmen wirst.
      Wir wünschen euch auf jeden Fall eine ganz tolle Zeit und schöne Flitterwochen! :-)
      Die Villa Camping Mas kennen wir leider nicht, aber auf Bali sind ja eigentlich fast alle Unterkünfte toll. Daher garantiert auch diese ;-)
      Liebe Grüße und nochmals Danke an euch!
      Jenny & Christian

  2. Carolin
    | Antworten

    Hallo Jenny und Christian,
    wir reisen in kürze auch nach Indonesien und planen eine Rundreise. Ist es beispielsweise möglich den Roller in Canggu zu mieten und ihn später an einer anderen Station zum Beispiel in Nusa Dua zurückzugeben?

    Danke für euren hilfreichen Beitrag!

    Viele Grüße

    • Jenny
      | Antworten

      Hallo liebe Carolin,
      vielen Dank für deinen Kommentar und die Frage. Einen Roller an einem anderen Ort zu mieten als ihn später zurückzugeben ist auf Bali eher unüblich. Daher ist das Angebot hierfür aus unserer Erfahrung nicht allzu groß. Und in der Regel kostet es dann auch ein bisschen mehr. Wenn ihr in Canggu startet und den Roller in Nusa Dua wieder abgebt, wäre z.B. Bali Bike Rental ein guter Anbieter für euch. Sie haben Standorte in Seminyak (nahe Canggu) und Nusa Dua und auch einen Liefer- und Abholservice zur Unterkunft (eine Rückgabe am Airport wäre z.B. auch möglich).
      Die Preise, Modelle und auch die Buchung könnt ihr online einsehen und durchführen.
      Liebe Grüße und schon mal eine tolle Reise :-)
      Jenny & Christian

  3. Julia
    | Antworten

    Hallo Jenny & Christian,
    Erstmal Kompliment an euren wirklich tollen Reiseblog, man findet alles was man so braucht, bzw wo Fragen aufkommen.
    Wir fliegen nächste Woche nach Bali und möchten euch noch eine Frage stellen bezüglich internationalen Führerschein:
    Wir haben einen internationalen Führerschein in englisch und französisch ausstellen lassen, da wir im Oktober auch nach Kanada reisen werden.
    Uns wurde gesagt für Indonesien gebe es einen eigenen internationalen Führerschein in indonesischer Sprache. Ist dieser dringend notwendig oder genügt bereits ein englischer?
    Danke schonmal im Voraus und
    Liebe Grüße,
    Julia & Michael

    • Christian
      | Antworten

      Hi Julia & Michael,

      da genügt der normale internationale Führerschein (der graue Lappen) der in Deutschland beim Straßenverkehrsamt ausgestellt wird. Wir wurden mehrfach auf Lombok und Bali von der Polizei auf dem Roller angehalten und es gab nie Probleme mit dem Führerschein.

      Viel Spaß und gute Reise =)

      VG

      Jenny und Christian

  4. Wim Post
    | Antworten

    Ein guter und übersichtlicher Bericht über den Umgang mit dem Motorradfahren und -fahren auf Bali.

    Noch ein Tipp vor dem Fahren: Machen Sie die ersten drei, vier Tage gebrauch von einem Taxi, um die Rechtslenker nach Linkslenker umzuzetsen und beobachten Sie, wie die Balinesen fahren und verhelten im Straßenverkehr.
    Und viel Spaß beim Motorradfahren bei BALI.

    Wim P

    • Jenny
      | Antworten

      Hi Wim,
      vielen Dank für deinen Kommentar und die Ergänzung. Ein guter Tipp :-)
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.