Mietwagen Bali – 5 Anbieter im Vergleich & 10 Tipps zum Auto mieten auf Bali

with Keine Kommentare

Mit einem Mietwagen Bali zu erkunden, ist eigentlich eher die Ausnahme. Denn die meisten Urlauber sind auf Bali mit dem Roller unterwegs oder fahren mit dem Taxi bzw. Shuttle-Bus. Dabei ist das Auto mieten auf Bali eine sehr gute Option, um die Insel zu erkunden. Wenn du nicht mit dem Roller fahren kannst oder möchtest, bietet dir ein Mietauto viel Komfort, Sicherheit und Platz. Für Familien mit Kindern ist ein Mietwagen daher eine gute Möglichkeit, um auf Bali unterwegs zu sein.

Doch auch zu zweit oder alleine ist ein Mietauto natürlich komfortabel und ermöglicht es dir, flexibel von A nach B zu reisen. Nachdem wir selbst einen schweren Rollerunfall in Thailand hatten, können wir nur allzu gut verstehen, dass du nicht mit dem Roller fahren möchtest. Ein Mietwagen bietet dir daher eine gute Alternative, um Bali mit mehr Sicherheit zu erkunden. Die meisten Urlauber nehmen ihren Mietwagen direkt am Flughafen in Empfang und machen dann eine Rundreise. Doch auch für Tagesausflüge ist ein Mietwagen natürlich gut geeignet.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, wo du einen Mietwagen auf Bali am besten buchen solltest, wie hoch die Kosten sind und was es auf Balis Straßen alles zu beachten gibt. Zudem zeigen dir unsere 10 Tipps, wie du mit einem Mietwagen Bali am besten erkundest. Darüberhinaus findest du unten auch ein FAQ (Fragen und Antworten) zum Thema Auto mieten auf Bali.

Das Auto mieten auf Bali kommt vergleichsweise wenig vor, da die meisten Urlauber mit dem Roller fahren. Doch auch mit einem Mietwagen kannst du Bali gut erkunden.
Das Auto mieten auf Bali kommt vergleichsweise wenig vor, da die meisten Urlauber mit dem Roller fahren. Doch auch mit einem Mietwagen kannst du Bali gut erkunden.

Inhaltsverzeichnis

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Bali den Reiseführer 122 Things to Do in Bali empfehlen.

Mietwagen Bali – 5 Anbieter im Vergleich

In unserem Vergleich stellen wir dir 5 Anbieter vor, die Mietwagen auf Bali zur Verfügung stellen. Neben indonesischen Anbietern findest du auf Bali auch große Autovermietungen wie Avis. Diese sind aus unserer Erfahrung jedoch viel teurer und bieten dabei nicht unbedingt bessere Leistungen an. Daher haben wir die Mietwagen Anbieter miteinander verglichen, um es dir zu erleichtern, den passenden Anbieter zum Auto mieten auf Bali zu finden.

Wenn du bereits konkrete Reisedaten hast und deinen Mietwagen am Flughafen in Empfang nehmen möchtest, empfehlen wir dir darüberhinaus auch die Mietwagen-Suche von Skyscanner. Hier kannst du deine Reisedaten eingeben und erhältst passgenau die besten Angebote im Vergleich.

Bitte beachte, dass du innerhalb der nachfolgenden Übersicht zur Seite scrollen kannst, um alle Spalten zu sehen.

Anbieter (Mietwagen Bali)Günstigster PreisVersicherungsschutzAbholung/Rückgabe am Flughafen möglichKostenloser Bring-/AbholserviceKapazitätenMindest-MietdauerKindersitz verfügbarNavigationsgerät verfügbarBonusFahrten außerhalb Balis erlaubtBuchung eines Fahrers (Chauffeur) möglich
Auto Bali12 US-Dollar pro Tag (ca. 10,15 Euro) » Suzuki Jimny KatanaVollkasko mit 350 US-Dollar Selbstbeteiligung pro Unfall (ca. 296 Euro)✓ (gegen Aufpreis)✓ kostenfrei nach Kuta, Legian, Seminyak, Canggu, Nusa Dua und Sanur (weitere Orte gegen Aufpreis)Autos für 2 bis 8 Personen1 Tag (24 Stunden)XXX✓ 12 US-Dollar pro Tag (Fahrdienst für max. 10 Stunden)
Bali Rents Car170.000 IDR pro Tag (ca. 10,36 Euro) » Suzuki Jimny KatanaVollkasko mit 300 US-Dollar Selbstbeteiligung pro Unfall (ca. 254 Euro)✓ kostenfrei nach Kuta, Denpasar, Seminyak, Sanur, Jimbaran, Nusa Dua, Legian, Seminyak und KerobokanAutos für 2 bis 6 Personen (bis 12 Personen mit Fahrer)2 Tage (48 Stunden)✓ 3 bis 5 US-Dollar pro Tag (je nach Mietdauer)✓ 3 bis 5 US-Dollar pro Tag (je nach Mietdauer)✓ Kostenlose Bali KarteX✓ Bei größeren Autos
Bima Sakti Bali Car Rental15 US-Dollar pro Tag (ca. 12,70 Euro) » Suzuki Jimny KatanaVersicherung enthalten (keine weiteren Angaben)✓ (kostenlos ab 7 Tagen Mietdauer)✓ kostenfrei ab 7 Tagen Mietdauer nach Sanur, Kuta, Ubud und Nusa Dua (gegen 35 US-Dollar Aufpreis auch nach Gilimanuk, Pemuteran, Lovina, Amed und Tulamben sowie gegen 20 US-Dollar Aufpreis auch nach Padang Bai)Autos für 2 bis 6 Personen (bis 11 Personen mit Fahrer)2 Tage (48 Stunden) für Selbstfahrer
1 Tag (24 Stunden) mit Fahrer
✓ 5 US-Dollar pro Tag✓ 5 US-Dollar pro TagXX✓ Ab 10 US-Dollar pro Tag (max. 10 Stunden)
Bali Car Finder15 US-Dollar pro Tag (ca. 12,70 Euro) » Suzuki Jimny KatanaVollkasko mit 300 US-Dollar Selbstbeteiligung pro Unfall (ca. 254 Euro)✓ kostenfrei nach Kuta, Seminyak, Sanur, Nusa Dua, Jimbaran, Canggu, Ubud und DenpasarAutos für 2 bis 6 Personen5 TageXXXXX
AVIS80 Euro pro Tag » Volkswagen PoloVollkasko mit Selbstbeteiligung (je nach Fahrzeugklasse, oft 1.000 Euro oder mehr)XAutos für 2 bis 5 Personen1 Tag (24 Stunden)✓ (gegen Aufpreis, abhängig von der Mietdauer und Fahrzeugklasse)✓ (gegen Aufpreis, abhängig von der Mietdauer und Fahrzeugklasse)✓ App
✓ Bonusprogramm
✓ mobiles WLAN im Auto (gegen Aufpreis)
✓ (z.B. Rückgabe am Flughafen Jakarta)X

Die in der Übersicht gezeigten Preise und Konditionen können sich in Abhängigkeit des Datums und der Fahrzeugklasse jederzeit ändern. Bitte überprüfe daher auf den jeweiligen Webseiten die tagesaktuellen Konditionen für deine Reisedaten.

Die Alternative zum Selber fahren: Auto mieten mit Chaffeur

Da die Straßenverhältnisse auf Bali auf uns Europäer schon mal etwas chaotisch wirken können, ist es durchaus eine kleine Herausforderung auf Bali selbst zu fahren. Der Linksverkehr ist zunächst gewöhnungsbedürftig, die Roller überholen dich links und rechts und auch die Verkehrsregeln werden von den Indonesiern nicht immer eingehalten. Daher ist das Auto fahren auf Bali nicht unbedingt entspannt.

Wenn du dich während deines Urlaubs nicht selbst im Straßenverkehr probieren möchtest, kannst du alternativ auch ein Auto mit Fahrer mieten. Auf Bali sind die Kosten für einen Fahrer vergleichsweise gering. Wie du oben in der Übersicht sehen kannst, kostet ein Fahrer für 10 Stunden teilweise nur 10 US-Dollar (ca. 8,45 Euro, Stand Juni 2018) am Tag. Dafür ersparst du dir selbst dann die Gefahren des ungewohnten Straßenverkehrs und kannst dich während der Fahrt entspannt zurücklegen.

Bei den 10 US-Dollar sind jedoch noch keine Spritkosten enthalten, sodass du diese noch hinzurechnen musst. An der Tankstelle kostet ein Liter Benzin ca. 7.000 bis 8.000 IDR (etwa 43 bis 49 Cent). Zudem musst du natürlich auch die Mietkosten für das Auto tragen. Für einen Mietwagen mit Fahrer und Sprit, den du 10 Stunden pro Tag nutzen kannst, zahlst du auf Bali ca. 35 bis 40 Euro. Teurer geht es natürlich immer.

Opt In Image
Bali / Lombok Newsletter + Die besten Reisetipps für Bali & Lombok

Trage dich in unseren Bali / Lombok Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort unser kostenloses E-Book zu den besten Reisetipps für Bali & Lombok.

  • 65 Seiten Seiten randvoll mit Insider-Tipps
  • Zahlreiche Bilder damit du weißt, was dich erwartet
  • Plane deine nächste Reise noch besser
  • Als PDF perfekt für dein Smartphone geeignet
  • Sofort downloaden

Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Bali / Lombok per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Neben den oben genannten Anbietern kannst du ein Auto mit Fahrer auch über getyourguide buchen. Hierbei stehen dir verschiedene Fahrzeuggrößen zur Verfügung und die Fahrer sprechen englisch. Zudem kannst du bei getyourguide bis zu 24 Stunden vorab noch kostenfrei stornieren. Ein Mietwagen mit Fahrer ist vor allem dann gut geeignet, wenn du eine Tagestour planst. Bei einer 2-wöchigen Rundreise mit dem Auto wirst du hingegen wahrscheinlich lieber selber fahren.

Auto mieten auf Bali – Fragen & Antworten

Da wir uns mittlerweile sehr gut auf Bali auskennen, erreichen uns regelmäßig auch E-Mails, in denen Reisende uns danach fragen, ob man Bali auch mit einem Mietwagen bereisen kann. Unsere Antwort darauf ist immer ja, denn es gibt nur wenig, das dagegen spricht. Letztlich muss dies aber jeder Reisende natürlich selbst für sich entscheiden und wir können dir diese Entscheidung nicht abnehmen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile haben wir aber nachfolgend für dich aufbereitet, damit du eine gute Entscheidungsgrundlage hast.

Sollte ich Bali mit dem Mietwagen bereisen? Vor- und Nachteile

Nachfolgend findest du die aus unserer Sicht wichtigsten Vor- und Nachteile, die für bzw. gegen das Auto mieten auf Bali sprechen. Sofern du noch Ergänzungen dazu hast, schreibe gerne einen Kommentar unter den Beitrag. Wir freuen uns, wenn du deine Erfahrungen mit uns teilst.

VorteileNachteile
▶ Mit einem Mietwagen bist du tendenziell sicherer unterwegs als mit einem Roller, da du mehr Schutz und Knautschzone um dich hast▶ Ein Mietwagen ist etwas teurer als ein Mietroller und teilweise auch als eine Taxi- oder Shuttle-Bus-Fahrt (je nachdem, wo du hin möchtest)
▶ Im Auto kannst du die Klimaanlage anschalten und dich bei 30 Grad Außentemperatur herunter kühlen▶ Der Straßenverkehr auf Bali kann für Ausländer chaotisch wirken (z.B. wird an roten Ampeln nicht zwingend gehalten und du wirst sowohl von rechts als auch von links überholt)
▶ Im Vergleich zum Roller bist du im Auto gut vor Regen geschützt▶ Einige Straßen sind sehr schmal, sodass zwei Autos schon etwas Mühe haben, aneinander vorbei zu kommen (die Haupt-Verkehrsstraßen sind jedoch ausreichend breit)
▶ Mit einem Auto bist du flexibel und kannst jederzeit dorthin fahren, wo du möchtest▶ Mit dem Roller kommst du vergleichsweise schneller durch den Verkehr als mit einem Auto
▶ Ein kleines Auto zu mieten ist auf Bali nicht viel teurer oder sogar günstiger als die Fahrten mit dem Taxi oder dem Shuttle-Bus (je nachdem, wie lange du fährst)▶ Nicht alle Unterkünfte verfügen über Auto-Parkplätze, wohingegen du mit einem Roller immer einen freien Platz findest
▶ Im Vergleich zum Roller hast du mehr Platz für dein Gepäck und kannst bequemer von A nach B reisen
Mietwagen Bali: Einer der Vorteile eines Mietwagens auf Bali ist, dass du dein Gepäck besser als auf einem Roller transportieren kannst
Mietwagen Bali: Einer der Vorteile eines Mietwagens auf Bali ist, dass du dein Gepäck besser als auf einem Roller transportieren kannst

Brauche ich einen internationalen Führerschein, um mit dem Mietwagen Bali zu erkunden?

Ja, um auf Bali einen Mietwagen zu fahren, benötigst du den internationalen Führerschein. Dieser ist übrigens nur in Verbindung mit deinem nationalen Führerschein gültig, sodass du immer beide Dokumente dabei haben musst. Wenn du den Mietwagen bei einer offiziellen Autovermietung ausleihst, musst du hier in der Regel schon deinen internationalen Führerschein vorzeigen.

Darüberhinaus benötigst du den internationalen Führerschein auch bei einer Polizeikontrolle. Sofern du ihn nicht dabei hast, wird eine Strafzahlung fällig.

Mietwagen Bali - um fahren zu dürfen, benötigst du den internationalen Führerschein
Mietwagen Bali – um fahren zu dürfen, benötigst du den internationalen Führerschein

Wie sind die Straßenverhältnisse auf Bali?

Die Straßen auf Bali sind überwiegend in einem guten Zustand. Die meisten Straßen sind frei von Schlaglöchern und mit dem Auto gut befahrbar. Es gibt jedoch teilweise auch sehr enge Straßen, die eher für Roller als für Autos ausgelegt sind. Daher solltest du am besten einen kleinen, schmalen Mietwagen aussuchen, um Bali auf eigene Faust zu erkunden.

Vor allem in Südbali sind die Hauptstraßen jedoch gut ausgebaut und asphaltiert. Hier erlebst du nur noch selten Straßen aus Kies, Schotter oder Lehm. Am ehesten sind dann kleine Seitenstraßen weniger gut ausgebaut. Hier liegen häufig Homestays und kleine Warungs, die wir dir sehr empfehlen können. Die großen Hotels und wichtigen Sehenswürdigkeiten auf Bali sind jedoch alle gut mit dem Auto erreichbar und bieten dir auch ausreichend Parkmöglichkeiten für Autos.

Besonders enge Straßen findest du teilweise noch auf Nusa Penida. Hier sind die Straßen teilweise auch in einem schlechteren Zustand mit vielen Schlaglöchern. Im Auto sind die teils maroden Straßen jedoch deutlich angenehmer und sicherer zu fahren, als auf dem Roller. Da auf Nusa Penida das Verhältnis von Rollern zu Autos noch größer ist, kommt es auch nicht allzu häufig vor, dass zwei Autos aneinander vorbei fahren müssen.

Du solltest aber darauf vorbereitet sein, dass es auf Nusa Penida hin und wieder einmal enger werden kann. Dies kann vor allem für Fahranfänger eine große Herausforderung sein. Mehr zur Fortbewegung auf Nusa Penida erfährst du auch in unserem Detail-Beitrag.

Was sind die größten Gefahren beim Auto fahren auf Bali?

Natürlich gibt es auf Bali prinzipiell erst einmal die selben Gefahren, wie auch im deutschen Straßenverkehr. Da es auf Bali jedoch keine Autobahnen gibt, fahren die Autos nie wirklich schnell, sodass die Gefahr eines Aufpralls bei hoher Geschwindigkeit (über 100 km/h) quasi nicht gegeben ist. Dafür gibt es jedoch andere Gefahren, die hinzukommen. Die aus unserer Sicht wichtigsten Aspekte haben wir nachfolgend aufgelistet:

  • Als Autofahrer wirst du auf Bali von allen Seiten überholt. Die Roller schießen oft links und rechts an dir vorbei, wo es eben gerade passt. Daher ist die Gefahr, dass du einen Roller mal übersiehst (weil er z.B. im toten Winkel fährt, wo du ihn nicht vermutest) besonders groß.
  • Die Straßen sind in der Regel schmaler als in Europa, sodass es für Autos schon mal etwas enger werden kann.
  • Auf Bali wird viel und gerne überholt. Wenn ein Auto zum Überholen ausschert, passiert es schnell, dass der Fahrer dich nicht sieht und du bremsen oder ausweichen musst.
  • Einige Transporter und Roller haben ihre Ladung nicht gut gesichert. Wenn sie scharf bremsen müssen oder ein Unfall passiert, kann die Ladung daher schnell auf die Fahrbahn fallen. Halte daher am besten viel Abstand zu Transportern oder überhole diese, wenn möglich.
  • An den Kreuzungen halten sich nicht immer alle an die Vorfahrtsregeln. Daher solltest du nicht „blind“ auf deine Vorfahrt vertrauen, sondern immer vorsichtig über eine Kreuzung fahren.
  • Auch an Ampeln halten die Indonesier bei Rot nicht immer an. Achte daher gut auf den Verkehr, bevor du eine Ampel überquerst.

Gibt es auf Bali ausreichend Parkplätze für Autos?

An den größeren Hotels und Sehenswürdigkeiten findest du auf Bali überall auch Parkplätze für Autos. Auch am Strand kannst du dein Auto in der Regel immer gut parken. Zudem gibt es auf Bali keine allzu strengen Parkvorschriften. Es gilt die ungeschriebene Regel: Wo Platz ist, darf geparkt werden. Orientiere dich am besten daran, wie und wo die Indonesier ihre Autos parken.

Oftmals parken die Autos auch einfach am Straßenrand, selbst wenn sie dabei die halbe Fahrbahn mit einnehmen. Auf Bali stört dies die Menschen allerdings nicht wirklich. In der Regel ist das Parken zudem auch kostenlos. An einigen Sehenswürdigkeiten wird hingegen eine kleine Parkgebühr verlangt, die jedoch meistens nur 5.000 IDR (ca. 30 Cent, Stand Juni 2018) oder weniger beträgt.

Dies trifft z.B. auf folgende Sehenswürdigkeiten zu: Den Tanah Lot Tempel, den Tegenungan Waterfall, den Uluwatu Tempel, den Nungnung Waterfall oder den Kelingking Beach auf Nusa Penida.

Kann ich den Mietwagen auch mit nach Nusa Lembongan und Nusa Penida nehmen?

Wenn du vorhast, mit dem Mietwagen auch nach Nusa Penida und Nusa Lembongan zu fahren, geht dies nur eingeschränkt. Denn nach Nusa Penida kommst du zusammen mit dem Mietwagen, nach Nusa Lembongan jedoch nicht. Um mit dem Auto nach Nusa Penida zu fahren, musst du am Hafen von Padang Bai die Fähre nehmen. Dort kannst du gegen einen Aufpreis auch dein Auto mitnehmen.

Die Fähre nach Nusa Penida fährt in der Regel um 14 Uhr, allerdings können die Abfahrtzeiten auch variieren. Frage am besten einen Tag vorher am Hafen nach. Die Fähre ist bereits etwas älter und fällt daher teilweise auch schon mal wegen Reparaturarbeiten aus. Daher solltest du dich vorher erkundigen, ob die Fähre am Tag deiner Wahl auch tatsächlich fährt. Die Überfahrt dauert ca. 90 Minuten.

Falls du ohne Auto nach Nusa Penida und Nusa Lembongan fahren möchtest, kannst du den Mietwagen am Hafen von Sanur oder Padang Bai parken und von dort aus ein Schnellboot nehmen. Weitere Informationen zur Anreise ohne Auto erfährst du in unseren Beiträgen zur Nusa Penida Anreise bzw. Nusa Lembongan Anreise.

Auto mieten auf Nusa Penida

Auf Nusa Penida kannst du am Hafen auch ein Auto mieten. Beachte dabei jedoch, dass die Straßen auf Nusa Penida tendenziell in schlechterem Zustand und enger sind als auf Bali selbst. Auf Nusa Penida sind die Preise generell etwas höher als auf Bali, was du auch beim Mietwagen merkst. Wenn du bereits vorab einen Mietwagen reservieren möchtest, kannst du dies z.B. bei Explore Nusa Penida machen. Hier gibt es Mietwagen-Angebote mit und ohne Fahrer.

Mietwagen Bali: Die Straßen auf Nusa Penida bestehen teilweise noch aus Sand und Schotter
Mietwagen Bali: Die Straßen auf Nusa Penida bestehen teilweise noch aus Sand und Schotter

Island Buggy (Golfcart) auf Nusa Lembongan

Nusa Lembongan ist eine kleine Insel, auf der Autovermietungen eher unüblich sind. Dafür kannst du aber einen sogenannten Island Buggy mieten, der wie ein Golfcart aussieht. Der Island Buggy hat vier Räder und bietet je nach Ausführung meistens Platz für 4, 6 oder 8 Personen. Einen Island Buggy kannst du z.B. bei Lembongan Go oder bei Ricky Raja Buggy ausleihen. Alternativ kannst du Nusa Lembongan auch mit dem Fahrrad oder sogar zu Fuß erkunden.

Um vom Süden (z.B. dem Dream Beach) in den Norden der Insel (z.B. dem Mangrove Point) zu kommen, sind es gerade einmal 6 Kilometer. Zu Fuß kannst du dies in 60 bis 75 Minuten gut schaffen. Von Nusa Lembongan kannst du an der Yellow Bridge zudem auf die Nachbarinsel Nusa Ceningan gelangen. Da die kleine Brücke jedoch sehr schmal ist, würde ein Auto hier gar nicht durch passen. Daher kannst du die Brücke nur zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Roller oder dem Island Buggy überqueren.

Gibt es auf Bali Autobahnen?

Richtige Autobahnen gibt es auf Bali nicht, daher fährst du eigentlich nie schneller als 100 km/h. An der Südostküste der Insel gibt es eine Schnellstraße, die gut ausgebaut und asphaltiert ist. Sie führt an Denpasar vorbei in den Westen der Insel. Hier kannst du mit einem Mietwagen sehr gut fahren. Allerdings solltest du hier auch besonders mit überholenden Rollern aufpassen. Denn wenn du etwas langsamer fährst, wirst du von allen Seiten überholt und musst deine Augen quasi überall haben ;-)

Zudem gibt es einen Teil der Schnellstraße, der gebührenpflichtig ist. Wenn du z.B. vom Flughafen aus nach Nusa Dua fahren möchtest, kannst du diese Schnellstraße nutzen. Hierfür musst du eine 10-er Karte kaufen und einen Kontrollabschnitt passieren. Die Schnellstraße führt dich über das Meer und bietet daher eine besonders schöne Fahrtstrecke.

Den Verlauf der Schnellstraße kannst du bei Google Maps sehen. Es ist die in gelb eingezeichnete Straße:

Klicke auf den Button, um die Inhalte von Google Maps zu laden.
► Inhalte von Google Maps laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAwOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL21hcHMvZW1iZWQ/cGI9ITFtMTQhMW0xMiExbTMhMWQ1MDUxNjMuODg1NDkzNjcxMjMhMmQxMTUuMDM1Nzg3Mzc2NTczMTMhM2QtOC40NDE1ODA3OTE3MjQxMTIhMm0zITFmMCEyZjAhM2YwITNtMiExaTEwMjQhMmk3NjghNGYxMy4xITVlMCEzbTIhMXNkZSEyc2RlITR2MTUyODUyODg0OTIzNyIgd2lkdGg9IjYwMCIgaGVpZ2h0PSI0NTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Kann ich den Mietwagen auch woanders abgeben, als ich ihn entgegen genommen habe?

Bei den meisten Autovermietungen ist es möglich, dass du den Mietwagen an einem anderen Ort zurückgibst, als du ihn entgegen genommen hast. Teilweise ist die Abholung an einem entfernteren Ort mit einer kleinen Gebühr verbunden oder sogar kostenlos möglich. Dies hängt immer vom Mietwagen-Anbieter und dessen Bedingungen ab.

So könntest du den Mietwagen z.B. am Flughafen in Denpasar entgegen nehmen und ihn in Sanur oder Padang Bai am Hafen wieder zurückgeben. In der oberen Tabelle kannst du sehen, welcher Mietwagen-Anbieter welche Orte für die Lieferung und Rückgabe anbietet.

Mietwagen auf Lombok

Schwierig wird es, wenn du den Mietwagen außerhalb von Bali zurückgeben möchtest. Wenn du z.B. nach Lombok fahren willst, solltest du den Mietwagen daher besser auf Bali zurückgeben und dir auf Lombok einen weiteren Mietwagen buchen. Die meisten Mietwagen-Anbieter haben in ihren Bedingungen stehen, dass die Fahrt außerhalb von Bali nicht erlaubt ist.

Zudem findest du dann auf Lombok keine Rückgabemöglichkeit, sodass du zurück nach Bali fahren musst, um das Auto zurück zu geben. Wenn du dir auf Lombok ein Auto mieten möchtest, kannst du dies z.B. bei folgenden Anbietern machen:

Auf Lombok herrscht ebenso wie auf Bali Linksverkehr, sodass du dich als Fahrer etwas umgewöhnen musst
Auf Lombok herrscht ebenso wie auf Bali Linksverkehr, sodass du dich als Fahrer etwas umgewöhnen musst

Wie kann ich den Mietwagen bezahlen?

Die Bezahlung des Mietwagens ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich geregelt. In der Regel kannst du aber immer bar mit indonesischen Rupien und teilweise sogar mit US-Dollar bezahlen. Die meisten Anbieter akzeptieren zudem die Zahlung mit einer Kreditkarte, wobei hier teilweise noch Gebühren anfallen können. Mit einer Girokarte kannst du hingegen nicht auf Bali bezahlen.

Wir selber nutzen die Kreditkarte der DKB, mit der du auf Bali kostenlos Geld abheben kannst.

Auto mieten auf Bali: Die Bezahlung läuft meistens in bar oder mit der Kreditkarte
Auto mieten auf Bali: Die Bezahlung läuft meistens in bar oder mit der Kreditkarte

Sollte ich besser ein Auto mieten oder mit dem Taxi fahren?

Auf Bali sind sowohl Mietwagen als auch Taxifahrten vergleichsweise preiswert. Daher kommt es darauf an, wie viel du auf Bali sehen möchtest und ob du eine Rundreise planst oder die Insel mit Tagesausflügen erkundest. Da du einen Mietwagen auf Bali bereits für ca. 10 Euro am Tag bekommen kannst, rechnen sich die Taxikosten schnell auf. Hinzurechnen musst du dann jedoch noch die Benzinkosten, die pro Tag ca. 1 bis 10 Euro (je nach Fahrtstrecke) ausmachen.

Bei einem Taxi kannst du ungefähr davon ausgehen, dass dich eine Taxifahrt zwischen 10 und 12 Euro pro Stunde kostet. Der Preis ist abhängig davon, wie viel Kilometer das Taxi fährt und wie lange die Fahrt dauert. Bei einer Taxifahrt sind der Fahrer und die Spritkosten bereits im Preis inklusive und du hast kein Risiko, dass du auf Bali einen Unfall verursachst oder dich verfährst. Wenn du also eine kürzere Strecke planst und dich im Linksverkehr nicht ganz sicher fühlst, ist ein Taxi eine gute Alternative zum Mietwagen auf Bali.

Taxis mit Taxameter sind vor allem im Süden von Bali ohne Probleme zu bekommen. Hier fährt vorwiegend das Taxi-Unternehmen Blue Bird, das wir dir empfehlen können. Über die kostenlose My Blue Bird App kannst du bereits vor der Buchung den Fahrtpreis sehen, der aus unserer Erfahrung dann auch zutreffend ist. Weitere Informationen zum Taxi fahren auf Bali findest du auch in unserem Detailbeitrag.

Die Blue Bird Taxis erkennst du an ihrer blauen Farbe
Die Blue Bird Taxis erkennst du an ihrer blauen Farbe

Was muss ich im Falle einer Polizeikontrolle beachten?

Polizeikontrollen können auf Bali durchaus vorkommen. Vor allem wenn du rund um Denpasar unterwegs bist, kannst du hin und wieder von einem Polizisten angehalten werden. Dieser möchte in der Regel deinen internationalen Führerschein und gegebenenfalls auch die Zulassungspapiere des Mietwagens sehen. Lasse dir daher bei der Übernahme des Mietwagens zeigen, wo sich die Zulassungspapiere des Fahrzeugs befinden.

Auf Bali solltest du im Auto stets angeschnallt sein. Sofern du bei einer Polizeikontrolle unangeschnallt im Auto gesehen wirst, kann es zu einer kleinen Strafzahlung kommen. Diese liegt meist zwischen 50.000 und 100.000 IDR (ca. 3 bis 6 Euro, Stand Juni 2018). Zudem schauen die Polizisten darauf, ob sich das Auto in einem guten Zustand befindet. So wirst du z.B. darauf hingewiesen, falls deine Lichter am Auto defekt sind.

Generell solltest du beim Auto fahren auf Bali die gleiche Sorgfalt walten lassen, wie auch zuhause. Sofern du Kinder mit im Auto hast, benötigen diese je nach Körpergröße einen Kindersitz, den du beim Mietwagen-Anbieter in der Regel dazu buchen kannst.

Mietwagen Bali: Polizeikontrollen kommen auf Bali eher selten vor. Falls doch, führen sie häufig zu Rückstaus auf den Straßen.
Mietwagen Bali: Polizeikontrollen kommen auf Bali eher selten vor. Falls doch, führen sie häufig zu Rückstaus auf den Straßen.

10 Tipps zum Auto mieten auf Bali

Wenn du auf Bali ein Auto mieten möchtest, solltest du wie in anderen Urlaubsländern auch, natürlich erst mal die Konditionen prüfen. Welcher Versicherungsschutz wird mit angeboten? Was passiert im Schadensfall? Wo kannst du das Auto wieder abgeben? Und so weiter. Darüberhinaus solltest du bei der Übernahme des Fahrzeugs natürlich einen Check durchführen. Dieser sollte im Idealfall die folgenden Punkte abdecken:

  • Überprüfe, ob die Bremsen, Elektronikanzeigen und Lichter am Auto funktionieren
  • Schaue, ob die Reifen des Autos noch ausreichend Profil und Luft haben
  • Absolviere eine kurze Probefahrt und höre genau hin, ob es auffällige Geräusche beim Fahren gibt
  • Überprüfe das Auto auf vorhandene Beulen und Kratzer und mache davon Fotos, um beweisen zu können, dass diese nicht von dir verursacht wurden
  • Lasse dir zeigen, wo du die Zulassungspapiere im Fahrzeug findest

Darüberhinaus können wir die noch folgende Tipps geben, damit das Auto mieten auf Bali reibungslos und zu deiner Zufriedenheit verläuft:

Nr. 1: Lasse dir immer die Kontaktdaten des Autovermieters geben

Du weißt nie, ob dir unterwegs mal eine Panne oder ein Unfall passiert. Daher ist es immer von Vorteil, wenn du die Telefonnummer und Adresse deines Autovermieters griffbereit hast. Zudem kann dir dies auch bei einer Polizeikontrolle gegebenenfalls helfen, falls der Polizist Fragen zum Auto hast, die du nicht selbst beantworten kannst.

Erkundige dich am besten über die Öffnungszeiten des Auto-Vermieters und frage auch nach einer Notfallnummer, über die du den Vermieter auch nach Ladenschluss noch erreichen kannst.

Mietwagen Bali: Bevor du fährst, solltest du dir die Kontaktdaten des Vermieters geben lassen
Mietwagen Bali: Bevor du fährst, solltest du dir die Kontaktdaten des Vermieters geben lassen

Nr. 2: Spare Geld, in dem du das Auto bei einem lokalen Anbieter buchst

Oftmals sind lokale Anbieter deutlich günstiger, als die großen Firmen, die z.B. am Flughafen sitzen. Wie du in der oberen Übersicht bereits sehen konntest, sind die Preise von AVIS z.B. deutlich höher als die Konditionen der indonesischen Autovermietungen. In der Regel sind die günstigeren Autos zwar auch älter und nicht mehr ganz so gut in Schuss, aber dennoch gut funktionsfähig. Daher kannst du hier viel Geld sparen.

Mietwagen Bali: Die Autos der lokalen Anbieter sind nicht immer neu, aber zu einem günstigen Preis dennoch empfehlenswert
Mietwagen Bali: Die Autos der lokalen Anbieter sind nicht immer neu, aber zu einem günstigen Preis dennoch empfehlenswert

Nr. 3: Stelle die Außenspiegel passgenau ein

Auf Bali fahren viele Roller, die du leichter übersehen kannst, als ein Auto. Daher ist es beim Auto fahren auf Bali besonders wichtig, dass du die Spiegel gut einstellst. Da dich die Roller teilweise sowohl von links wie auch von rechts überholen, solltest du vor allem die beiden Außenspiegel möglichst gut einstellen.

Wenn du an einer Ampel stehst, passiert es zudem häufig, dass die Roller in langsamen Tempo rechts und links an dir vorbei fahren, um weiter nach vorne zu kommen. Sobald die Ampel grün wird und du fahren kannst, solltest du daher besonders gut in die Spiegel schauen, um zu sehen, ob sich gegebenenfalls gerade ein Roller neben dir befindet.

Wenn du mit dem Auto auf Bali unterwegs bist, können Roller besonders leicht übersehen werden. Daher solltest du immer gut in die Spiegel schauen und diese passgenau einstellen.
Wenn du mit dem Auto auf Bali unterwegs bist, können Roller besonders leicht übersehen werden. Daher solltest du immer gut in die Spiegel schauen und diese passgenau einstellen.

Nr. 4: Übe dich zunächst im Linksverkehr

Der Linksverkehr ist auf Bali eine der größten Herausforderungen, wenn du sonst den Rechtsverkehr gewöhnt bist. Daher solltest du mit einem Mietwagen am besten zunächst etwas üben, bevor du auf die großen Straßen fährst. Suche dir hierzu am besten eine gute, breite Seitenstraße, in der nicht allzu viel Verkehr ist.

Bei einer Übungsfahrt kannst du dich zunächst an das neue Auto gewöhnen und den Linksverkehr erproben. Die Mietwagen auf Bali sind so konzipiert, dass das Steuer auf der rechten Seite ist. Sofern du eine Gangschaltung im Wagen hast, befindet sich diese meist in der Mitte, allerdings musst du diese dann mit der linken Hand bedienen. Diese Unterschiede solltest du zunächst bewusst wahrnehmen und etwas üben, damit sie für dich vertraut werden.

Mietwagen Bali: Auf der Insel herrscht Linksverkehr, an den du dich zunächst gewöhnen musst
Mietwagen Bali: Auf der Insel herrscht Linksverkehr, an den du dich zunächst gewöhnen musst

Nr. 5: Trage immer einen internationalen Führerschein bei dir

Im Falle einer Polizeikontrolle musst du wahrscheinlich deinen internationalen Führerschein vorzeigen. Daher solltest du diesen immer bei dir tragen. Bei den professionellen Mietwagen-Anbietern musst du den internationalen Führerschein ohnehin schon vorzeigen, wenn du das Auto entgegen nimmst. Daher benötigst du diesen für Bali auf jeden Fall.

Beachte zudem, dass du auch deinen nationalen Führerschein dabei haben solltest, da der internationale Führerschein offiziell nur in Kombination mit dem nationalen Führerschein gültig ist. Aus unserer Erfahrung wollen die Polizisten den nationalen Führerschein zwar nicht sehen und begnügen sich dann mit dem internationalen Führerschein. Dennoch solltest du hier auf der sicheren Seite sein und beide Dokumente vorzeigen können.

Der internationale Führerschein ist auf Bali ein wichtiges Dokument, um das Auto zu mieten und bei Polizeikontrollen keine Probleme zu bekommen
Der internationale Führerschein ist auf Bali ein wichtiges Dokument, um das Auto zu mieten und bei Polizeikontrollen keine Probleme zu bekommen

Nr. 6: Bleibe lieber auf den Hauptstraßen, um enge Wege zu vermeiden

Auf Bali gibt es einige Straßen, die deutlich enger sind, als du es aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz gewöhnt bist. Zwei Roller oder ein Auto passen hier in der Regel gut durch, aber wenn zwei Autos aneinander vorbei fahren wollen, kann es schon mal eng werden. Auf Bali trifft dies vor allem auf einige Seiten- und Nebenstraßen zu.

Daher solltest du mit dem Mietwagen nach Möglichkeit die Hauptstraßen nutzen, die gut ausgebaut und ausreichend breit für Autos sind. Zwar wirst du hin und wieder bestimmt auch auf engere Straßen treffen, aber kannst zumindest den Großteil deiner Fahrt etwas entspannter auf breiten Wegen absolvieren.

Mietwagen Bali: Die Hauptstraßen sind eigentlich immer so breit, dass zwei Autos problemlos aneinander vorbei passen
Mietwagen Bali: Die Hauptstraßen sind eigentlich immer so breit, dass zwei Autos problemlos aneinander vorbei passen

Nr. 7: Fahre mit Navi, da die Straßenschilder nicht immer ausreichen

Obwohl es auf Bali viele Straßenschilder gibt, kannst du dich dennoch nicht auf die Ausschilderungen verlassen. Denn teilweise fehlen an einigen Kreuzungen dann auch die Schilder, sodass du leicht falsch abbiegst oder eine Abbiegung verpasst. Daher empfehlen wir dir, für die Fahrt ein Navigationssystem zu nutzen.

Ein Navigationssystem bietet dir zudem den Vorteil, dass du dich rechtzeitig einordnen kannst. Bei Straßenschildern siehst du manchmal erst kurz vorher, dass du z.B. nach rechts abbiegen solltest. Da auf Bali häufig Roller neben dir fahren, ist es nicht immer einfach, auf die Schnelle noch herüberzuziehen, um eine Abbiegung nehmen zu können. Das Navigationssystem weist dich hingegen rechtzeitig darauf hin, dass du bald abbiegen sollst und verschafft dir ausreichend Zeit für die richtige Einordnung auf der Straße.

Ein Navigationssystem kannst du entweder beim Autovermieter dazu buchen oder du nutzt die Google Maps Navigation auf deinem Smartphone. Kaufe dir hierzu am besten eine indonesische SIM-Karte mit mobilem Datenvolumen. Alternativ kannst du auch die kostenlose Navigation der App maps.me nutzen, die offline funktioniert. Hiermit erhältst du jedoch nicht immer die schnellste Route und kannst dich auf die Zeitangaben in der App nicht verlassen (z.B. auf die geschätzte Ankunftszeit).

Um mit einem Mietwagen Bali zu erkunden, helfen dir Navigations-Apps wie maps.me oder Google Maps
Um mit einem Mietwagen Bali zu erkunden, helfen dir Navigations-Apps wie maps.me oder Google Maps

Nr. 8: Miete ein kleines Auto, da einige Straßen schmal sind

Mit einem kleinen Auto hast du es auf Bali viel leichter. Denn einige Straßen sind schmal und nicht für große Fahrzeuge ausgelegt. Es fahren auf Bali zwar auch große Busse, aber diese wissen genau, welche Straßen für sie geeignet sind. Wenn du dich auf Bali hingegen nicht so gut auskennst, solltest du besonders wachsam sein.

Wenn du in eine Straße einbiegst, siehst du meistens auf Anhieb, ob die Straße schmal oder breit ist. Sofern du den Eindruck hast, dass es sich um eine besonders schmale Straße handelt, solltest du lieber wieder umkehren und weiter auf breiteren Straßen fahren, sofern dies möglich ist. So vermeidest du potentielle Unfallgefahren und fährst keine Beulen und Kratzer in den Mietwagen.

Viele Straßen sind so breit, dass zwei Autos gut aneinander vorbei passen. Bleibe daher im Zweifel lieber auf breiten Wegen und vermeide enge Straßen mit einem Mietwagen.
Viele Straßen sind so breit, dass zwei Autos gut aneinander vorbei passen. Bleibe daher im Zweifel lieber auf breiten Wegen und vermeide enge Straßen mit einem Mietwagen.

Nr. 9: Prüfe vorher, ob deine Unterkünfte auch Parkplätze für Autos bieten

Wenn du eine Rundreise mit dem Mietwagen machst, wechselst du in der Regel häufiger die Unterkunft. Dabei ist es immer einfacher, wenn deine Unterkünfte auch Parkmöglichkeiten für Autos anbieten. Gerade die kleinen Homestays liegen oftmals in engeren Straßen, in denen das Parken für Autos nicht so leicht ist. Daher ist es komfortabler und sicherer für dich, wenn du vorab weißt, dass du den Mietwagen gut parken kannst.

Wenn du deine Unterkünfte über Booking buchst, kannst du z.B. den Filter „Parkplatz“ (unter der Rubrik „Hotelausstattung“) nutzen. Dort gibt es sogar auch eine Filtermöglichkeit für Elektro-Autos („Aufladestation für Elektro-Autos“). Dann werden dir nur noch Unterkünfte angezeigt, an denen auch Parkplätze vorhanden sind. Wir selber buchen unsere Unterkünfte auf Bali regelmäßig über Booking und haben hiermit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein Vorteil hierbei ist, dass du die Unterkünfte bis zum Tag der Anreise auch kostenfrei wieder stornieren kannst, falls sich deine Pläne mal ändern sollten.

Opt In Image
15 Euro Startguthaben für Booking

Sofern du einen neuen Account bei Booking anlegst, kannst du unsere 15 Euro Startguthaben nutzen.

 

Nr. 10: Buche für vergleichsweise wenig Geld einen Fahrer hinzu

Auf Bali ist ein Mietwagen mit Fahrer besonders preisgünstig. Wenn du ein Auto mietest, kannst du einen Fahrer bereits für 10 bis 12 US-Dollar (ca. 8,50 bis 10,20 Euro, Stand Juni 2018) pro Tag hinzu buchen. Der Fahrer steht dir dann in der Regel bis zu 10 Stunden zu diesem Preis zur Verfügung und bringt dich überall hin, wo du möchtest. Da Bali nicht allzu groß ist, reichen 10 Stunden in der Regel gut aus, um alle Punkte auf der Insel zu erreichen.

Ein Auto mit Fahrer eignet sich vor allem für Tagesausflüge. Wenn du eine Rundreise planst, solltest du vorher besprechen, wo der Fahrer schlafen kann und wie teuer dies für dich wird. Oftmals ist es so, dass du dann die Unterkunftskosten für den Fahrer noch übernehmen musst. Wenn du hingegen an einem Ort wohnst und einfach mehrere Tagesausflüge mit dem Fahrer planst, zahlst du jeweils nur die 10 Stunden, die der Fahrer pro Tag für dich zur Verfügung steht.

Während du dir Sehenswürdigkeiten anschaust oder am Strand verweilst, wartet der Fahrer auf dich. Daher hast du immer noch viel Privatsphäre und kannst deine Zeit komplett frei einteilen. Inklusive Benzinkosten und Fahrer kostet dich ein Mietwagen mit Fahrer ca. 35 bis 40 Euro pro Tag. Dafür hast du keine Kopfschmerzen mit dem balinesischen Straßenverkehr und kannst dich während der Fahrt entspannt zurücklehnen.

Für den Notfall: Krankenhäuser auf Bali

Falls der Ernstfall eintritt und dir auf Bali ein Unfall beim Auto fahren passieren sollte, gibt es mehrere Krankenhäuser und internationale Privatkliniken, die du aussuchen kannst. Eine Übersicht der wichtigsten Adressen findest du nachfolgend:

RegionName des KrankenhausesAdresseTelefonnummer
Denpasar
Kasih Ibu General Hospital DenpasarJalan Teuku Umar 120 , Denpasar , Bali 80114 , Indonesia+62 361 300 3030
Kimia Farma ClinicJalan Dewi Sartika No.67, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80232, Indonesien+62 361 238223
Prima Medika HospitalJalan Pulau Serangan, Nomer 9X, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80232, Indonesien+62 361 236225
Sanglah General HospitalJalan Diponegoro, Dauh Puri Klod, Denpasar Barat, Dauh Puri Klod, Denpasar Bar., Kota Denpasar, Bali 80113, Indonesien+62 361 227911
General Hospital Sari Dharma Jalan Pulau Seramr No.8, Dauh Puri Klod, West Denpasar, Denpasar City, Bali 80114, Indonesien
Kuta
BIMC Hospital KutaJalan By Pass Ngurah Rai No.100X, Kuta, Kabupaten Badung, Bali 80361, Indonesien+62 361 761263
Kuta ClinicJalan Raya Kuta No. 100X, Kuta, Kabupaten Badung, Bali, Indonesien+62 361 753268
Siloam Hospitals DenpasarJalan Sunset Road No.818, Kuta, Kut, Kuta, Kabupaten Badung, Bali 80361, Indonesien+62 361 779900
Nusa DuaBIMC Hospital Nusa DuaKawasan ITDC Blok D, Benoa, Nusa Dua, Kabupaten Badung, Bali 80363, Indonesien+62 361 3000911
Nusa PenidaRumah Sakit PratamaJalan Ped, Nusapenida, Klungkung, Bali 80771, Indonesien
Nusa LembonganEast Medical Care CenterJalan Mushroom Beach, Jungutbatu, Nusapenida, Klungkung Regency, Bali 80771, Indonesien+62 813-3722-8877

Mietwagen Bali – unser Fazit

Aus unserer Sicht ist es gut möglich Bali mit dem Mietwagen zu bereisen. Sofern du im Linksverkehr bereits Erfahrung hast und auch auf engeren Straßen sicher zurecht kommst, wirst du auch auf Bali kaum Probleme haben. Besonders große Vorsicht solltest du jedoch bei den Rollerfahrern walten lassen. Denn diese überholen dich gerne rechts und links und sind daher oftmals an Stellen, wo du sie nicht vermutest. Daher solltest du stets wachsam fahren und viel in die Außenspiegel schauen, um keinen Rollerfahrer zu übersehen.

Auf Bali gibt es viele Roller, die du als Autofahrer schnell übersehen kannst. Daher solltest du besonders vorsichtig fahren und viel in die Außenspiegel schauen.
Auf Bali gibt es viele Roller, die du als Autofahrer schnell übersehen kannst. Daher solltest du besonders vorsichtig fahren und viel in die Außenspiegel schauen.

Ansonsten sind die meisten Straßen auf Bali gut ausgebaut und asphaltiert. Lediglich auf Nusa Pendia findest du noch häufiger Schlaglöcher in den Wegen und Straßen, die nicht asphaltiert sind. Zudem sind die Straßen auf Nusa Penida tendenziell noch enger als auf Bali. Daher ist Nusa Penida für Fahranfänger kein gutes Pflaster.

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag zum Thema Mietwagen Bali gefallen und weitergeholfen hat. Sofern dies so ist, hinterlasse gerne eine Fünf-Sterne-Bewertung unter dem Beitrag. Sofern du noch Fragen hast oder deine eigenen Erfahrungswerte zum Auto mieten auf Bali teilen möchtest, kannst du hierfür gerne die Kommentarfelder nutzen.

Alles Liebe

Jenny & Christian

Mietwagen Bali – 5 Anbieter im Vergleich & 10 Tipps zum Auto mieten auf Bali
4 (80%) 3 votes
Opt In Image



Bali Lombok Rundreise (14, 18 oder 21 Tage)
Reiseführer mit detaillierter Reiseroute - inklusive Nusa Penida, Nusa Lembongan & Gili Inseln

Du möchtest eine Bali Lombok Rundreise machen, weißt aber noch nicht genau, wie du die Reise am besten planst? Dann beenden wir dein Kopfzerbrechen gerne! Denn mit unserem Rundreiseführer erhältst du alle Infos, die du für deine Highlight-Reiseroute benötigst. Egal, ob du 2 Wochen, 18 Tage oder 3 Wochen unterwegs bist.

 

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Deine Gedanken zu diesem Thema