// 97 Kommentare

Anzeige

Die Einreise nach Bali und andere Teile Indonesiens ist aus Deutschland und der Schweiz ab dem 20. März 2020 übergangsweise nicht mehr möglich. Visa-on-arrival werden für alle Staatsbürger übergangsweise nicht mehr ausgestellt.

Alle, die seit dem 5. Februar 2020 nach Indonesien (z.B. Bali) eingereist sind, erhalten eine kostenlose Visa-Verlängerung. Die sogenannte Notfall-Aufenthaltsgenehmigung (Emergency Stay Permit) gilt automatisch. D.h. du musst dafür nicht zur Immigrasi kommen.

(Quellen: Deutsche Botschaft Jakarta / ditjen_imigrasi)

Seit dem 17. März 2020 gibt es zudem eine offizielle Reisewarnung des Auswärtigem Amts. „Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen ins Ausland wird derzeit gewarnt. Sie müssen mit weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im Reiseverkehr, mit Quarantänemaßnahmen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens rechnen.“ (Quelle: Auswärtiges Amt). Auch der deutsche Außenminister Heiko Maas hat diese Reisewarnung ausgesprochen.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Artikel jetzt aktualisieren.

Übrigens können wir dir für deinen Aufenthalt auf Bali und Lombok auch unseren Reiseführer „222 Lombok & Bali Highlights“ empfehlen. Wenn du wirklich nichts verpassen willst.

Rückholprogramm des Auswärtigen Amts

Die Rückhol-Aktion für auf Bali gestrandete Urlauber / Backpacker ist nun abgeschlossen. Folgende Flüge von Bali (Ngurah Rai in Denpasar) nach Frankfurt sind erfolgt:

  • Samstag, 28. März 2020 um 17:50 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8711)
  • Sonntag, 29. März 2020 um 18:55 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8711)
  • Montag, 30. März 2020 um 17:05 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8711)
  • Montag, 30. März 2020 um 18:05 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8723)
  • Dienstag, 31. März 2020 um 17:05 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8711)
  • Dienstag, 31. März 2020 um 18:05 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8723)

Weitere Rückholflüge von Bali sind nicht mehr geplant (Stand 01.04.2020 gem. der Deutschen Botschaft Jakarta). Darüberhinaus gibt es einen weiteren Rückflug ab Jakarta für deutsche Staatsangehörige sowie ihre Ehepartner und Kinder mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland:

  • Von Jakarta nach Frankfurt: Freitag, 3. April 2020 um 17:25 Uhr Ortszeit (Flug-Nr.: DE8781)

Wenn du den Flug ab Jakarta wahrnehmen möchtest, musst du dich aktiv bei der Deutschen Botschaft in Jakarta per E-Mail melden: rueckholprogramm@jaka.auswaertiges-amt.de

In der E-Mail musst du deinen vollständigen Namen (Vor- und Nachname), Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit sowie die Nummer deines Reisepasses (alternativ deine Aufenthaltsgenehmigung) angeben. Die Plätze werden an diejenigen vergeben, die sich zuerst zurückmelden. Daher solltest du nicht zögern und dich schnell melden, falls du den Flug wahrnehmen möchtest.

(Quelle: Deutsche Botschaft Jakarta)

Corona auf Bali und in Indonesien

Das Coronavirus (COVID-19) hat sich zur weltweiten Pandemie entwickelt und macht leider auch vor Indonesien nicht Halt. Bali und viele weitere indonesische Inseln haben mittlerweile Fälle von Corona gemeldet.

Das Auswärtige Amt informiert hierzu wie folgt:

„Aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 haben die indonesischen Behörden mit Wirkung ab Freitag, 20. März 2020 00:00 WIB (GMT+7) für zunächst 30 Tage ein Einreise – und Transitverbot für Reisende verfügt, die sich in den letzten 14 Tagen in Deutschland, Frankreich, Italien, dem Vatikan, der Schweiz, Großbritannien, Spanien oder im Iran aufgehalten haben.

Weiterhin wird mit Wirkung ab dem 20. März 2020 die visafreie Einreise für deutsche Staatsangehörige für zunächst einen Monat  ausgesetzt. Alle Reisenden müssen vor Einreise unter Vorlage eines behördlichen Attests ein Visum bei der örtlich zuständigen indonesischen Auslandsvertretung beantragen.“ (Quelle: Auswärtiges Amt)

Corona Stand in Indonesien (31. März 2020):

  • 1.528 bestätigte Fälle des Coronavirus in Indonesien (plus 114 im Vergleich zum Vortag, schwerpunktmäßig aufgetreten auf Java, insbesondere in Jakarta)
  • davon 1 Corona Fall auf Bali
  • bisher wurden 136 Todesfälle durch das Coronavirus in Indonesien gemeldet (einer davon auf Bali durch eine 53-jährige Touristin)
  • 81 Menschen sind vom Coronavirus in Indonesien wieder genesen
  • der nationale Notstand wurde offiziell ausgerufen
  • in Jakarta (Java) wird der Zugverkehr reduziert, aber nicht eingestellt
Corona Bali Fälle Stand 19.03.2020
Corona Fälle auf Bali (Stand 19.03.2020, danach gab es leider keine weitere Aufsplittung der Fälle nach Regionen)

Quelle: Sehat Negeriku

Derzeitige Einreisebeschränkungen

Wenn du aus Indonesien / Bali ausreisen möchtest, können die geplanten Zwischenstopps derzeit zu Problemen führen.

Singapur

Nach Singapur dürfen Ausländer ab dem 15.03.2020 vorübergehend nicht mehr einreisen, wenn sie sich innerhalb der letzten 14 Tage (also ab dem 02.03.2020) in Deutschland, Italien, Spanien oder Frankreich aufgehalten haben. Auch eine Zwischenlandung mit Aufenthalt am Flughafen (Transit) ist leider nicht mehr möglich. Wie lange die Einreisebeschränkung gelten wird, ist derzeit nicht festgelegt. Die englischsprachige Mitteilung der Regierung Singapurs kannst du hier aufrufen.

Die Einreisebeschränkung für Menschen, die aus China nach Singapur reisen wollen, gilt unverändert schon seit dem 1. Februar 2020. Obwohl die Zahl der Neu-Infizierten in China derzeit stark zurückgeht (z.B. „nur“ noch 15 Neu-Infizierte am 12.03.2020), gilt das Einreiseverbot erst mal weiter. Wir persönlich (subjektive Vermutung) gehen daher davon aus, dass das Einreiseverbot auch für europäische Staaten einige Wochen bis Monate bestehen bleiben wird.

Alle, die einen Flug über Singapur von Bali (bzw. Indonesien) gebucht haben, werden zurzeit umgebucht oder storniert. Wir raten dir, Kontakt mit der Fluggesellschaft bzw. deinem Reiseveranstalter aufzunehmen, sofern du einen Flug mit Transit in Singapur gebucht hast.

Wir bekommen immer häufiger mit, dass vor allem Singapore Airlines gerade viele Flüge cancelt. Das Einreise- und Transitverbot gilt übrigens auch, wenn du dich vorab in China, Korea oder dem Iran aufgehalten hast.

Bali Corona Flugeinschränkung Zwischenlandung Singapur
Eine Zwischenlandung in Singapur, um nach Indonesien (oder wieder zurück) zu reisen, ist ab dem 15.03.2020 u.a. für deutsche Staatsbürger vorübergehend nicht mehr möglich

Doha (Katar)

Auch Katar hat die Einreise für Ausländer ab dem 15.03.2020 vorübergehend verboten. Wenn du nur einen Transit-Aufenthalt in Katar (Flughafen Doha) hast, finden die Flüge unserer Kenntnis nach momentan aber noch statt. Der Flughafen Doha hat hierzu offiziell folgende Handlungsanweisung herausgegeben (ins Deutsche übersetzt):

„Unter der Leitung der Regierungsbehörden des Staates Katar wird die Einreise in den Staat Katar für bestimmte Länder vorübergehend ausgesetzt. Dies schließt alle Passagiere ein, die beabsichtigen, in den Staat Katar einzureisen, einschließlich Visa bei der Ankunft, diejenigen mit einer Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis und vorübergehende Besucher. Informationen zum Transit von Passagieren erhalten Sie bei Ihrer jeweiligen Fluggesellschaft.“ (Quelle: Flughafen Doha)

Falls dein Flug einen Zwischenstopp in Doha vorsieht, solltest du also ebenfalls die Fluggesellschaft oder deinen Reiseveranstalter kontaktieren.

Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

Der Flughafen Dubai ist ab dem 24. März 2020 (23:59 Uhr Ortszeit) für zunächst zwei Wochen geschlossen. Daher sind dort dann auch keine Transit-Flüge aus Bali mehr möglich.


Anzeige

Vietnam

Falls du vorhast, über einen vietnamesischen Flughafen von Bali bzw. Indonesien zu reisen, ist dies übergangsweise leider nicht mehr möglich. Ab dem 15.03.2020 sind die Einreise und auch der Transit-Aufenthalt für Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz übergangsweise nicht möglich. Diese Regelung gilt für alle Schengen-Staaten für mindestens 30 Tage (also vorerst mindestens bis zum 14.04.2020).

Oman

Der Oman, von dem aus ebenfalls Flüge nach Indonesien und Bali gehen, setzt ab dem 15.03.2020 alle Visa aus. D.h., dass hier keine Ausländer mehr einreisen dürfen. Konkrete Regelungen zu Transit-Passagieren sind bisher nicht bekannt gegeben worden. Wir raten dir, dich mit der Fluggesellschaft bzw. deinem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen, sofern du über den Oman reisen möchtest.

Quarantäne-Gefahr und Einschätzung des Auswärtigen Amts

Durch die weltweit entstandene Panik und Einschränkungs-Bemühungen, ist derzeit fast überall auf der Welt die Gefahr gegeben, dass du in Quarantäne bleiben musst. Das Auswärtige Amt informiert auf seiner Seite zu den Reise- und Sicherheitshinweisen für Indonesien darüber, dass es jederzeit – auch ohne konkreten Verdacht – zu Quarantäne-Maßnahmen kommen kann. Nach Auffassung des Auswärtigen Amts entsprechen die Quarantäne-Einrichtungen „nicht europäischem Standard„. Genauere Informationen hierzu gibt es leider nicht.

Zudem sei es schon dazu gekommen, dass Krankenhäuser Patienten abgewiesen haben. Hieraus leitet das Auswärtige Amt ab, dass „eine angemessene notfallmedizinische Versorgung in Indonesien daher nicht gewährleistet“ ist. Auch hierzu gibt es jedoch keine genaueren Informationen.

Zudem gibt es keinerlei Informationen darüber, wie sich die Situation auf Bali im Vergleich zu anderen Teilen Indonesiens darstellt. Da wir selbst zurzeit nicht vor Ort sind, können wir uns nur auf Berichte der Reisenden verlassen, die aktuell auf Bali sind. Hier wird die Lage vor Ort bisher durchgängig als ruhig beschrieben. Wir laden dich gerne dazu ein, ebenfalls unserer kostenlosen Facebook-Gruppe zu Bali & Lombok beizutreten, um aktuelle Informationen von Reisenden vor Ort zu erhalten.

Alle Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu Indonesien findest du unter diesem Link.

Quarantäne Corona Indonesien
Das Risiko einer Quarantäne aufgrund eines Corona-Verdachts ist sowohl zuhause als auch auf Reisen nun verstärkt gegeben.

Wie ist die Lage derzeit auf Bali?

Bereits seit dem 5. Februar 2020 dürfen keine chinesischen Staatsbürger mehr nach Indonesien einreisen. Daher lag die Stornierungsquote schon Anfang März 2020 bei Hotelbuchungen auf Bali bei ca. 40 Prozent (Quelle: Deutsche Welle). Seit dem 20. März 2020 wurde nun die Vergabe von Visa-on-arrival für alle Nationen ausgesetzt. Das heißt, dass momentan fast niemand mehr nach Indonesien einreisen kann.

Der wegbleibende Tourismus trifft viele Menschen auf Bali deutlich. Restaurants sind teilweise geschlossen und auch Homestays, Hostels und Hotels werden immer leerer. Zudem werden die sonst viel besuchten Sehenswürdigkeiten kaum mehr frequentiert. In einigen Regionen wurde der Tag der Stille, an dem auf Bali traditionell alles geschlossen ist, noch verlängert. Eine Ausgangssperre gibt es auf Bali aber derzeit nicht (Stand 27.03.2020).

Für die Menschen auf Bali bedeutet die momentane Lage vor allem geringere Einnahmen. Zudem ruft die Regierung zu Distanz auf, um die Ansteckungsgefahr zu verringern.

Tanah Lot Tempel Bali leer
Vor allem Sehenswürdigkeiten, an denen sich sonst auch viele Touristen aufhalten, sind derzeit weniger besucht. Dies trifft z.B. auf den Tanah Lot Tempel zu.

Musst du Bedenken bzgl. der Gesundheitsversorgung haben?

Da Bali mittlerweile gut auf Touristen aus aller Welt eingestellt ist, gibt es auf der Insel auch mehrere internationale Kliniken. Die Gesundheitsversorgung ist vor allem im Süden von Bali daher gut. Sofern du auf Bali also tatsächlich an Corona erkranken solltest, wird die gesundheitliche Versorgung möglicherweise sogar besser sein als in deiner Heimat. Denn sofern du eine Auslandskrankenversicherung hast (wozu wir dir dringend raten), kannst du dich in einer Privat-Klinik behandeln lassen.

Doch Achtung! Erste Auslandskrankenversicherungen haben Corona nun aktiv von den Versicherungsleistungen ausgenommen. Wir haben hierzu beispielsweise eine Mitteilung unserer Auslandskrankenversicherung (aktuell die Safety Wing) bekommen.

Wir kennen solche Privat-Kliniken aus Thailand, wo wir nach unserem schweren Rollerunfall Ende 2017 mehrere Wochen behandelt und auch operiert wurden. Die Versorgung dort ist wirklich super und aus unserer Erfahrung sogar besser als in Deutschland. Mit einer Auslandskrankenversicherung (und geltendem Versicherungsschutz) im Rücken brauchst du dir aus unserer Sicht daher keine Sorgen um eine gute Gesundheitsversorgung im Notfall zu machen.

Um schnell eine internationale Klink erreichen zu können, solltest du dich nach Möglichkeit im Süden von Bali aufhalten. Orte wie Kuta, Seminyak, Nusa Dua, Denpasar, Canggu, Jimbaran oder Sanur sind beispielsweise medizinisch gut angebunden. Auch von Ubud aus erreichst du schnell internationale Kliniken. Sofern du in weniger touristische Gebiete im Westen oder Norden von Bali reist, ist der Anfahrtsweg zu internationalen Kliniken länger.

Privat Krankenhaus Asien
Private (internationale) Krankenhäuser in Südostasien sind in der Regel sehr gut und komfortabel. Hier siehst du z.B. ein Bild unseres Krankenhauszimmers in Thailand (Einzelzimmer).

Was solltest du im Falle von Symptomen machen?

Falls du auf Bali oder in anderen Teilen Indonesiens bist und Symptome des Coronavirus feststellst, solltest du eine der folgenden Telefonnummern anrufen:

  • 24-Stunden Hotline: 119 (Durchwahl 9) oder
  • 0062 (0)215210411 oder
  • 0062 (0)81212123119

In der Regel wirst du dann abgeholt und ins Krankenhaus gefahren. Zu den typischen Corona Symptomen gehören die folgenden Anzeichen:

  • (trockener) Husten
  • Nasenlaufen
  • Halsentzündung
  • Fieber
  • Ggf. auch Durchfall
  • Ggf. Atemprobleme bis hin zu einer Lungeninfektion

Leider sind dies auch Symptome, die im Zusammenhang mit anderen Krankheiten auftreten können. Solltest du beispielsweise „nur“ Durchfall, aber keinen Husten, Schnupfen, Halsweh oder Fieber haben, handelt es sich vermutlich eher um den bekannten „Bali Belly“. Um im Falle einer Corona Erkrankung richtig behandelt zu werden und die weitere Verbreitung des Virus zu stoppen, ist es aber momentan besonders ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

Sofern du eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hast, werden die Kosten für den Arztbesuch vermutlich übernommen. Prüfe hierzu am besten vorab nochmals deine Versicherungsbedingungen und stelle sicher, dass du medizinisch auch im Ausland einen vollständigen Versicherungsschutz hast.

Corona Kliniken auf Bali

Die indonesische Regierung hat auf Bali fünf Kliniken zur Behandlung von Corona Fällen benannt. Da diese Kliniken auf die Behandlung von Corona spezialisiert werden, solltest du eine dieser Kliniken im Ernstfall aufsuchen. Die fünf Kliniken sind:

  • Rumah Sakit Universitas Udayana in Kuta / Jimbaran
  • RS Bali Mandara in Sanur
  • Sanglah General Hospital in Denpasar
  • RSUD Sanjiwani Gianyar (nächste Klinik von Ubud aus)
  • Tabanan General Hospital (30 Minuten von Canggu entfernt)

Die Lage dieser fünf „Corona Kliniken“ kannst du auf der nachfolgenden Karte sehen:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Einreiseverbote nach Indonesien

Um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, dürfen Staatsbürger aus folgenden Ländern derzeit nicht mehr nach Bali / Indonesien einreisen:

  • China (seit dem 5. Februar 2020)
  • Iran (Bürger aus den Regionen Tehran, Qom und Gilan)
  • Italien (Bürger aus den Regionen Lombardi, Venetto, Emilia-Romagna, Marche und Piedmont)
  • Süd-Korea (Bürger aus den Regionen Daegu und Gyeongsangbuk-do)
  • Ab dem 20. März 2020: Es werden übergangsweise keine weiteren Kurzzeit-Visa oder Visa-on-arrival mehr ausgestellt (gültig für alle Staatsbürger, die ein Visum benötigen)
Corona Indonesien Einreiseverbote
Es gibt mittlerweile viele Länder und Regionen, für die ein temporäres Einreiseverbot nach Indonesien besteht. Wie genau sich die Lage weiter entwickelt, ist leider nur schwer vorhersagbar.

Fazit: Welche Rolle spielt Corona derzeit in Indonesien und auf Bali im Speziellen?

Im Vergleich zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat Indonesien bislang weniger Corona Fälle. Auf Bali kann man die Patienten mit Coronavirus noch an einer Hand abzählen. Daher ist es derzeit hinsichtlich der Corona Ansteckungsgefahr sogar sicherer sich auf Bali aufzuhalten als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Es weiß jedoch niemand sicher, wie sich die Lage weiter entwickeln wird.

Die indonesische Regierung hat die Gefahr erkannt und gibt regelmäßig Updates zum Thema Corona heraus. Zuletzt wurde nun die Einreise für Ausländer fast vollständig gestoppt.

Das Auswärtige Amt und auch die deutsche Bundesregierung haben eine weltweite Reisewarnung herausgegeben. Daher solltest du von nicht notwendigen Reisen aktuell absehen.

Was denkst du aktuell über Corona? Bist du derzeit vielleicht auf Bali und hast Lust deine aktuellen Eindrücke zu schildern? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter dem Beitrag. Wir freuen uns auf deine Meinung und Erfahrungswerte!

Alles Liebe

Jenny & Christian

Opt In Image



Bali Lombok Rundreise (14, 18 oder 21 Tage)
Reiseführer mit detaillierter Reiseroute - inklusive Nusa Penida, Nusa Lembongan & Gili Inseln

Du möchtest eine Bali Lombok Rundreise machen, weißt aber noch nicht genau, wie du die Reise am besten planst? Dann beenden wir dein Kopfzerbrechen gerne! Denn mit unserem Rundreiseführer erhältst du alle Infos, die du für deine Highlight-Reiseroute benötigst. Egal, ob du 2 Wochen, 18 Tage oder 3 Wochen unterwegs bist.

 

Opt In Image



222 Lombok & Bali Highlights
Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Geheimtipps & Aktivitäten

Du fliegt bald nach Bali und / oder Lombok und weißt noch nicht zu 100%, was dort alles möglich ist? Unsere 222 Lombok & Bali Highlights zeigen dir vielfältige Sehenswürdigkeiten, Ausflüge, Geheimtipps und Aktivitäten. So wird dir garantiert nicht langweilig und du weißt an jedem Tag deiner Reise, was du unternehmen kannst.

 


Anzeige

97 Responses

  1. Detlef Gösmann
    | Antworten

    Hallo,
    gestern bin ich regulär mit Qatar Airways von Denpasar über Doha nach Berlin-Tegel geflogen. Der Transfer über Doha verlief ohne Probleme. Unser Flug von Doha nach Berlin wurde einige Tage vorher um knapp drei Stunden nach hinten verschoben, so dass wir in Doha drei Stunden länger warten mussten. Ansonsten war es auf allen Flughäfen sehr leer, so dass man durch alle Kontrollen überall schnell durch war. In Denpasar hatten die Shops und Restaurants im Airport noch auf, in Doha war bis auf einen Starbucks und ein kleines Restaurant alles zu, in Berlin war alles komplett geschlossen.
    Viele Grüße, Detlef Gösmann

    • Hallo Detlef,
      vielen lieben Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen! Wie gut, dass alles so reibungslos geklappt hat. Das freut uns!
      Liebe Grüße und gutes Wiedereinleben in Deutschland
      Jenny & Christian

  2. Rin
    | Antworten

    Fehlinformation über Gili! Die Inseln sind weiterhin mit Public boats erreichbar, nur fastboats fahren keine 🙂

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Rin,
      Danke für deine Info. Das heißt ja dann, dass die Gilis „nur“ noch von Lombok aus erreichbar sind. Richtig?
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  3. Alex
    | Antworten

    Hallo zusammen.
    Ich hab mich bis heute ein paar Tage im Norden der Insel aufgehalten. Lovina Beach und weiter westlich. Die Küstenregion ist sehr ruhig, fast keine Touristen mehr dort. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass auch dort immer mehr Unterkünfte schließen. Ich habe im Village BnB gewohnt, welches super ruhig war, jedoch längst nicht so komfortabel und schön wie das Baturiti Cottage Lovina, wo ich ein riesiges Cottage für mich hatte. Mit tollen Besitzern, günstigen Restaurantpreisen und schöner Umgebung. Diese Unterkünfte haben noch auf.
    Leider, aber auch verständlicherweise, habe ich viele abweisende Gesichter gesehen, teilweise Corona Corona-Rufe und einmal wurde ich sogar wie ein Hund weggescheucht. Es ist als weißer Bule also nicht mehr so ganz angenehm im Norden, aber wohl am sichersten gegen die kommende Corona-Flut (ein offizieller Fall, aber mit Sicherheit eine enorme Dunkelziffer).

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Alex,
      vielen Dank fürs Teilen deiner Eindrücke und Erfahrungen. Wir hoffen, dass du keine weiteren Erlebnisse negativer Art haben wirst.
      Alles Liebe und Gute
      Jenny & Christian

  4. Anna
    | Antworten

    Neue Rückflüge nach Frankfurt über Condor buchbar!!

    Abflug von Denpasar Bali nach Frankfurt am Montag, 30.03.2020, mit Flug Nr. DE8723 um 18.05 Uhr Ortszeit
    Abflug von Denpasar Bali nach Frankfurt am Dienstag, 31.03.2020, mit Flug Nr. DE8711 um 17.05 Uhr Ortszeit
    Abflug von Denpasar Bali nach Frankfurt am Dienstag, 31.03.2020, mit Flug Nr. DE8723 um 18.05 Uhr Ortszeit

  5. Anna
    | Antworten

    Bezahlte Unterkunft bis 20.4.!!
    Hallo. Wir reisen nun leider schweren Herzens am Dienstag (31.3.) nach Deutschland zurück, haben unsere Unterkunft (Villa in Pererenan) aber bis 20.4. bezahlt… wer also ohne Hotel hier gestrandet ist… bitte schnell mit email Adresse auf diesen Post antworten!

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Anna,
      tut uns leid für euch, dass ihr nun vorzeitig abbrechen müsst. Danke für dein Angebot hier! Wir hoffen, es meldet sich jemand.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

    • Kathrin Boehnke
      | Antworten

      wir brauchen eventuell eine unterkunft auf bali aber wahrscheinlich erst wenn wir wissen wann wir heimkommen können … noch sind wir auf lombok… vll passt es ja noch irgendwie. voll lieb von euch das anzubieten! es gibt bestimmt menschen die es jetzt dringender brauchen, aber vll bleiben wir trotzdem in kontakt, im fall der falle wäre es hilfreich für uns!

      danke euch!!! kathrin ❤️
      kathrinboehnke@gmail.com

    • katrin
      | Antworten

      Hallo 🙂
      Ich bin interessiert!
      bitte melden katring__ auf ig

  6. Tini
    | Antworten

    Vielen lieben Dank für Eure tolle Recherche, fühle mich schon deutlich entspannter. War heute bei einem tollen Heilpraktiker in Ubud und habe da auch nun vorgesorgt. Keep rocking!

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Tini,
      Danke für dein Feedback. Das freut uns! Wir wünschen dir alles Gute!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  7. Ramon
    | Antworten

    Kam gerade (26.03.20, 20 Uhr Bali Time) von der Botschaft in Jakarta:

    Die Botschaft Jakarta möchte Sie informieren, dass nunmehr die Rückholflüge ab Bali anlaufen.

    Folgende von der Bundesregierung gecharterte Sonderflüge von Condor werden in den folgenden Tagen stattfinden:

    Abflug von Denpasar/Bali nach Frankfurt am Samstag,28.03.2020, mit Flug Nr. DE8711 um 17.50 Uhr Ortszeit

    Abflug von Denpasar Bali nach Frankfurt am Sonntag, 29.03.2020, mit Flug Nr. DE8711 um 18.55 Uhr Ortszeit

    Abflug von Denpasar Bali nach Frankfurt am Montag, 30.03.2020, mit Flug Nr. DE8711 um 17.05 Uhr Ortszeit

    Diese Flüge können Sie in Kürze auf http://www.condor.de buchen.

    Weitere Flüge sind in Planung.

    Bei der online-Buchung zahlen Sie zunächst 99,99 EUR. Weitere Voraussetzung für die Nutzung dieser Flüge ist die vorherige Unterzeichnung einer Einverständniserklärung (Erklärung nach §6 Konsulargesetz), dass Sie die anteiligen, über die 99,99 EUR hinausgehenden und noch zu bestimmenden Kosten für den Flug tragen. Die Kosten werden sich im Rahmen eines vergleichbar erworbenen Tickets der Economy-Klasse bewegen.
    Die Einverständniserklärung finden Sie in der Anlage zu dieser Mail. Bitte bringen Sie sie ausgefüllt zum Check-in mit.
    Erst nach Rückkehr in Deutschland wird man sich zwecks Kostenerstattung mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Wir wünschen Ihnen eine gute und reibungslose Rückreise nach Deutschland !
    Ihre Botschaft Jakarta

  8. Detlef Gösmann
    | Antworten

    Hallo, allerseits,
    heute am 26.03. wurde zumindest in Sanur, wahrscheinlich aber auf ganz Bali, der gestrige Nyepi-Day wegen Corona etwas verlängert, d.h. niemand durfte raus, TV und Internet gehen aber wieder und man darf auch Licht anmachen. Morgen soll dann alles wieder normal sein.
    Übrigens schein Qatar wohl als einzige Golf-Airline weiter zwischen Europa und Asien zu fliegen. Bis jetzt ist unser Rückflug nach Berlin am 31.03. auch immer noch bestätigt.
    Viele Grüße aus der Wärme,
    Detlef Gösmann

  9. Wende
    | Antworten

    Dem Corona-Virus wird von Politik und Medien große Beachtung geschenkt. Wo bleibt der Aufschrei, wenn wir lebensgefährliche Giftstoffe hinzunehmen haben? Dazu ein Bericht aus https://www.sueddeutsche.de/politik/implant-files-versagen-politik-kommentar-1.4225871: „Bei der Zulassung, Sicherheit und Kontrolle von Medizinprodukten liegt ein Multiorganversagen vor. Politik und Kontrollbehörden unternehmen nichts, für Patienten ist diese Lethargie lebensgefährlich.“ Ähnliche Berichte unter https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2015/02/06/pharmaindustrie-schlimmer-als-die-mafia, http://toxcenter.org/artikel/Autoimmunfax.php, https://filmsfortheearth.org/de/filme/unser-taglich-gift.

  10. Ramon
    | Antworten

    Hallo zusammen,

    „…lässt sich ein Rückgang der Besucherzahlen spüren“ ist wohl nicht mehr ganz aktuell.
    Hier ist es wie leergefegt. Gestern war Nyepi (Balinisches Neujahr, Tag der Ruhe), der gerade mal auf heute verlängert wurde. Canggu ist leer, ungefähr 80 Prozent aller Läden hat zu.
    Die Leute fahren alle zurück in die Dörfer, von wo sie kommen, weil sie da wenigstens was zum Essen im Garten haben. Alle Balinesen, die ich kenne, haben ihre Jobs verloren.
    Das Alltagsleben geht soweit ruhig weiter, die ersten Hyänen suchen schon nach verfallenden Preisen…
    Der indonesische Präsident Jokowi versucht bist heute, mit Appellen den sogenannten Shutdown (abgesehen von Jakarta) zu umgehen.
    An Stelle der vielen, die hier um ihre Reise bangen: Ich würde mal Prioritäten sortieren. Ihr merkt schon, was in unserer Welt los ist?

    Grüße von einem Bali-Bewohner

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Ramon,
      Danke für deinen Kommentar und den Bericht zur aktuellen Lage.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  11. Julia
    | Antworten

    Hallo Leute,
    Ich habe eine dringende Frage.
    Ich bin noch auf Bali und möchte nächste Woche Donnerstag zuerst nach Bangkok fliegen und dann 12 Stunden später von dem anderen Flughafen zurück nach München.
    Darf ich mich in Bangkok aufhalten für einen Tag wenn ich einen Flug nach Deutschland habe oder brauche ich spezielle Papiere vom Ausländeramt und ein Gesundheitszeugnis für die paar Stunden?
    Oder darf ich gar nicht raus aus dem Flughafen? Was ich ja muss weil ich zu einem anderen Flughafen fahren muss.
    Ich finde im Internet nichts zu diesem genauen Fall 😰
    Danke schon mal für die Hilfe

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Julia,
      leider ändern sich die Einreise-Bedingungen momentan ja ganz schnell. Das heißt, bis nächste Woche Donnerstag kann sich leider noch viel tun.
      Aber nach aktuellem Stand (24.03.2020) ist es noch möglich nach Thailand einzureisen. Wir zitieren hierzu die Meldung des Auswärtigen Amts:
      „Ab 22. März 2020 müssen alle ausländische Reisende, die nach Thailand (auch aus Deutschland) einreisen, der Fluggesellschaft bereits vor Abreise eine gültige Krankenversicherung (Versicherungsschutz inkl. COVID-19- Erkrankung über mind. 100.000 USD) sowie einen Gesundheitsnachweis (nicht älter als 72 h, keine Anhaltspunkte für Covid-19 Erkrankung) vorlegen. Ansonsten darf die Fluggesellschaft sie nicht an Bord nehmen. Diese Voraussetzungen gelten grundsätzlich auch für Transitreisende.“
      Du darfst – wenn es so bleibt – also den Flughafen verlassen. Dazu musst du offiziell nach Thailand einreisen und benötigst zwei Dinge:
      1) Einen Beleg von deiner Auslandskrankenversicherung mit dem Vermerk, dass sie auch COVID-19 Erkrankungen übernehmen und die Deckungssumme bei mindestens 100.000 US-Dollar liegt
      2) Einen Gesundheitsnachweis, aus dem hervorgeht, dass du nicht an Corona erkrankt bist (er darf maximal 72 Stunden alt sein)
      Die Auflagen sind also leider nicht ohne. Tut uns sehr leid!
      Falls du noch kein Mitglied in unserer Facebook-Gruppe zu Bali & Lombok bist, empfehlen wir dir, dort rein zu kommen. Sie ist kostenlos und dort berichten gerade viele Reisende ganz aktuell über ihre Erfahrungen. Dort kannst du täglich reinschauen und auf dem Laufenden bleiben.
      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Jenny & Christian

      • Julia
        | Antworten

        Vielen Dank für die Info.
        Woher bekomme ich diesen Gesunheitsnachweis?
        Die deutsche Botschaft geht nicht ans Telefon und ich weiß nicht ob ich diesen dort bekomme oder doch woanders.
        Liebe Grüße

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Liebe Julia,
          da wir selber zurzeit nicht auf Bali sind, haben wir uns etwas umgehört. Wir hören leider aus allen Richtungen, dass es aktuell auf Bali sehr schwierig ist, so ein Gesundheitszertifikat zu bekommen. Um auf Corona getestet zu werden, muss man wohl Symptome haben. Ansonsten werden die Tests für denjenigen „aufgehoben“, die mit Symptomen kommen und den Test daher noch dringender benötigen. Und ein Zertifikat ohne negatives Corona-Testergebnis mit Laborbefund reicht wohl leider nicht mehr aus.
          Die Rückreise über Thailand scheint also leider schwierig zu sein. In unserer Facebook-Gruppe kam noch der Tipp, dass an den Check-in Schaltern der Airlines am Flughafen Denpasar ein Beispiel ausliegt, wie genau so ein Gesundheitszertifikat aussehen muss (Danke dafür an Chris).
          Es hört sich für uns momentan leider so an, als wären die Rückholflüge über Condor (Rückholaktion des Auswärtigen Amts) die einzige Möglichkeit, um sicher zurück zu fliegen. Wir würden an deiner Stelle daher versuchen, einen der Rückholflüge zu buchen (Termine siehe oben im Beitrag).
          Wir drücken dir die Daumen, dass alles gut klappt!
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

          • Rin
            |

            Qatar fliegt auch zurück!

  12. Vio
    | Antworten

    Hallo zusammen,

    Also ich befinde mich derzeit auf Bali und habe mich jetzt dazu entschieden, das ganze hier auszusitzen. Mein Flug wurde eh storniert und die neuen sind unbezahlbar. Außerdem mit vielen Zwischenstopps.. ich will nicht in irgendeinem Land in die Quarantäne müssen auf dem Rückweg..
    Die Straßen auf Bali sind sehr leer. Viele Lokalitäten haben schon geschlossen und viele der Einheimischen schon ihren Job verloren. Ich fühle mich hier aber sicher und man kann auch vieles noch machen. Was ich nicht tue ist abends auszugehen (wobei das vermutlich auch eh nicht mehr lange geht, wenn gar nichts mehr offen hat)
    Deswegen mein Appel an alle, die gerade auf Bali sind und keine Verpflichtungen in Deutschland haben und die nicht der Risikogruppe angehören: Setzt es hier aus und gebt den Einheimischen ein klein wenig Verdienstmöglichkeiten. 🙂

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Vio,

      danke für den Zwischenstand auf Bali. In der Tat können bleibende Touristen dazu beitragen das Virus nicht weiter zu streuen und auch den Balinesen „unter die Arme“ zu greifen. Denn viele Balinesen leben ausschließlich vom Tourismus. Halte uns gerne hier auf dem Laufenden wie die Lage vor Ort ist bzw. sich entwickelt.

      LG

      Jenny & Christian

      • Karl Heinz Straubinger
        | Antworten

        Kam von der Botschaft, hoffe ist hilfreic:
        Liebe Landsleute,

        die indonesischen Behörden haben am 23.03.2020 angekündigt, dass alle ab dem 5. Februar 2020 eingereisten Ausländer keine Visumverlängerung beantragen müssen und dass in diesen Fällen auch keine Overstay-Gebühr anfallen wird.

        Wir empfehlen bei Ausreise aus Indonesien das entsprechende Schreiben in Indonesischer Sprache mitzuführen, eine inoffizielle Übersetzung ins Englische finden Sie ebenfalls anbei.

        Bitte beachten Sie, dass ab 6.00 Uhr des 25. März 2020 bis 6.00 Uhr des 26. März 2020 der höchste hinduistische Feiertag auf Bali (auch bekannt als Nyepi oder Tag der Stille) begangen wird. Dieser ist auch ein allgemeiner Feiertag in ganz Indonesien.

        An diesem Tag herrschen strenge Regeln auf Bali, u.A. kein Radio- oder Fernsehen, der Flughafen ist für sämtlichen Flugverkehr unterbrochen, keine Fußgänger und Fahrzeug auf den Straßen (Rettungsfahrzeuge ausgenommen).

        Die Einhaltung der Regeln wird auch von den Touristen auf Bali erwartet. Einzelheiten erfahren Sie in Ihren Hotels und Unterkünften.

        Bitte verwechseln Sie diesen Feiertag nicht mit einem coronabedingten „Lockdown“, es gibt nach wie vor keine Schließung von Flughäfen in Indonesien.

        Bleiben Sie gesund!

        Mit freundlichen Grüßen,
        Ihre Botschaft Jakarta

    • Jonathan
      | Antworten

      Hallo Vio, ich bin auch in Indonesien (Lombok) und überlege hier zu bleiben. Ich bin mir aber unsicher. Kann ich dich irgendwie erreichen um evtl. ein paar Tipps von dir zu bekommen? Das wäre super jetzt gerade. Liebe Grüße, Jonathan

  13. Angela
    | Antworten

    Hi Leute,
    Wenn ihr aufgrund der kurzfristigen Stornierung von Emirates nun auch auf Bali festsitzen würdet hier ein Tipp. Unser Flug zurück wäre Freitag gegangen. Europa ist bei Emirates ja bis dahin dicht. Kurzfristige Alternativen kosten aktuell bis zu 4000 Euro. Ein einigermaßen günstiger Weg um schnell wieder zurück zu kommen ist mit Japan Airlines. War bisschen umständlich bei der Bezahlung. Aber nun kommen wir immerhin bereits Dienstag noch zurück nach Deutschland. Denpasar – Jakarta – Tokio – Frankfurt 30 Stunden

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Angela,

      danke für den Tipp. Drücken die Daumen da alles klappt!

      LG

      Jenny & Christian

  14. Jonny
    | Antworten

    Hallo,
    Vielen Dank für die ganzen Informationen.
    Ich hoffe Du hältst die Seite immer auf den neusten Stand und versorgst uns weiterhin mit Informationen.
    Wir werden ab Ende Juli nach Bali reisen, mit der Etihad von Frankfurt nach Abu Dhabi und weiter über Singapur nach Bali.
    Nach dem aktuellen Stand sieht das leider sehr schlecht für uns aus, was die Route betrifft. Umso intensiver verfolgen wir deine Seite.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Jonny,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Bis Ende Juli ist ja zum Glück noch etwas Zeit. Und da wir nach wie vor hoffnungslose Optimisten sind, möchten wir gerne daran glauben, dass die Welt bis dahin wieder „normal“ wird. Hoffen wir einfach das Beste! 🙂
      Wir werden die Informationen hier weiter aktualisieren, sobald wir etwas wissen.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  15. Kim
    | Antworten

    Hallo ihr lieben,
    wir sind am 14.03 in Bali über Dubai eingereist und hatten auch keine Probleme bei der Einreise. Wir befinden uns zur Zeit in seminyak und waren die Tage schon in uluwatu und Canggu. Im Gegensatz zu letztem Jahr in es deutlich ruhiger und auf den Straßen sieht man wenig Touristen, sonst merkt man allerdings kaum etwas von Corona. Lediglich in der mall und im beachclub wurde unsere Temperatur gemessen. Am 28.03 soll unserer Rückflug über Dubai nach Hamburg gehen, leider mit einem Transit Aufenthalt von 27h. Wir hoffen sehr das unser Urlaub nicht schon vorzeitig beendet wird, da es uns hier so gut gefällt und uns zusätzlich auch noch sicherer erscheint.

    Liebe Grüße aus Bali

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Kim,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns zu lesen, dass ihr euch auf Bali derzeit sicher und gut aufgehoben fühlt. Genießt weiterhin die Zeit! Wir drücken die Daumen, dass dann auch mit dem Rückflug alles klappt.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

    • Peter Kliem
      | Antworten

      Hallo zusammen, wir sind am 3.3. auf Bali entspannt gelandet. Außer das Ausfüllen mit Angabe unserer Herkunft und des derzeitigen Aufenthaltsortes auf Bali zur schnelleren Identifizierung bei einem Corona Vorfall, wurden keine weiteren Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
      Auf Grund des Einreiseverbotes ab dem 18.3. nach Singapur haben wir diesen Flug storniert und unsere Rückreise von Singapur nach Kula Lumpur umgebucht, die dann am 31.3. mit KLM ( Malaysian Airline ) stattfinden soll.
      Eine KLM Bestätigung haben wir gestern per Mail erhalten, dass unser Flug am 31.3. stattfindet.
      Stetig erreichen uns die neusten Mitteilungen
      dass div Fluglinien keine Rückreisen mehr ermöglichen.
      Von Bali über Kula Lumpur / Amsterdam mit KLM gibt es derzeit weder Einschränkungen noch Sperrungen. Zumindest ist das auf deren Webseiten zu lesen.
      Allerdings bekommt man weder telefonisch noch per WhatsApp oder Twitter eine Antwort, die Leitungen sind stetig besetzt.
      Nun hoffen wir, dass wir trotz ungewollter Verlängerung noch die „angenehmen“ Seiten genießen können. Gedanklich sind wir aber auch bei all den jenigen, die von Corona nicht verschont wurden und wünschen allen baldige Genesung, sowie dass uns das normale Alltagsleben bald wieder hat
      #stayhealty
      Peter

  16. Lizzy
    | Antworten

    Wir freuen uns seit November auf Bali und nun wollen wir beide in dieser jetzigen Zeit nicht mehr hinfliegen. Geplanter Urlaub vom 26.04.-14.05.20. Nun ist unsere Frage, kündigen wir bis zum 27ten März und müssen Stornogebühren von 25 % tragen oder warten wir das Ganze ab und kündigen danach und dann dafür eventuell kostenlos. Eine schwierige Poker-Frage..

    Was vermutest du? Wie lange würde evtl. die Warnung vom Auswärtigen Amt anhalten bzw. auch verlängert werden. Wenn man das mit China vergleicht gilt ja immer noch eine Reisewarnung.

    Wirklich schade, wir hatten viele schöne Ideen und Anregungen von eurer Seite bekommen, die wir auf Bali umsetzten wollten. Ganz liebe Grüße aus Norddeutschland

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Lizzy,
      erst mal tut es uns sehr leid, dass ihr die Reise nun vermutlich nicht antreten könnt. Wir verstehen, dass es nun erst mal enttäuschend ist und ihr euch schon lange darauf gefreut habt.
      Wie die Lage am 26. April sein wird, steht leider momentan noch in den Sternen. Aber nach den aktuellen Entwicklungen denken wir, dass die Reise eher storniert wird. Hattet ihr denn schon voll bezahlt? Momentan besteht natürlich auch ein wenig das Risiko, dass Reiseveranstalter Insolvenz anmelden müssen. Sehr schwierige Entscheidung…
      Falls ihr noch nicht voll bezahlt habt, würden wir vermutlich erst mal abwarten. Ansonsten ist es wirklich eine Risiko-Abwägung. Puh! Wir würden uns am Ende wahrscheinlich fürs Warten entscheiden, aber das soll kein Ratschlag sein. Hört auf euer Bauchgefühl.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  17. Anika
    | Antworten

    Hallo Zusammen,
    Vielen Dank für euren ausführlichen Beitrag.
    Seit dem 6. März bin ich gemeinsam mit meinem Freund in Nusa Dua, Bali. Die Lage hier ist wirklich sehr ruhig. Es werden jedoch von Tag zu Tag weniger Hotelgäste. Die Balinesen lassen sich trotz der ausbleibenden Einnahmen durch den Rückgang im Tourismus nichts anmerken.
    Am Samstag den 21. März geht unser Rückflug mit Emirates über Dubai. Bis jetzt gibt es keine Informationen, dass sich daran etwas ändert. Weder vom Reiseveranstalter noch von der Fluggesellschaft. Wir hoffen also nun einfach darauf, dass wir ohne Probleme wieder zurück kommen.
    Viele Grüße Anika

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Anika,
      vielen Dank fürs Teilen eurer Erfahrungen. Was wir bisher hören, scheint der Transit in Dubai noch gut zu funktionieren. Wir drücken euch die Daumen, dass mit der Heimreise dann alles gut klappt! Bis dahin genießt die Zeit in Nusa Dua. Von allen Berichten her scheint es momentan wirklich entspannter auf Bali zu sein als in Europa.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  18. Marisa
    | Antworten

    Hallo an alle,
    Ich bin seit ein paar Tagen auf Bali und hatte aus Australien kommend keine Probleme bei der Einreise. ABER ich habe heute Morgen eine Email vom Auswärtigen Amt (habe mich dort in der Elefand-Liste für Deutsche im Ausland eingetragen) bekommen. Darin stand eine Notfallnummer der deutschen Botschaft in Jakarta für Deutsche, die sich derzeit in Indonesien aufhalten. Ich habe dort angerufen und ausführlich mit der Botschaft telefoniert. Sie empfehlen derzeit eine schnelle Rückreise nach Deutschland. Ich wollte eigentlich ca. 2 Monate hier bleiben und bin sehr enttäuscht zu gehen, habe mir aber dennoch einen Rückflug für kommenden Samstag über Bangkok gebucht und hoffe, dass ich noch nach Deutschland komme.
    Ich wünsche allen einen kühlen Kopf in Bezug auf ihre Reiseentscheidungen.
    Alles Gute,
    Marisa

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Marisa,
      vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen und Infos! Wirklich schade, dass du Bali nun vorzeitig verlassen musst. Wir können deine Enttäuschung gut nachempfinden. Wir drücken die Daumen, dass mit deinem Flug alles gut klappt.
      Versuch die letzten Tage auf Bali trotz allem noch zu genießen.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  19. Sibylle Hardt
    | Antworten

    Hallo ihr Lieben,bin zur Zeit auf Bali,und mein Rückflug ist am 3.5.2020.Ichbin mit Turkish Airlines geflogen.Es ist eine onlinebuchung,und jetzt habe ich keinen Ansprechpartner—Fliegt die Airline überhaupt noch?Und wenn ja,ich habe gehört,dass ich dann von Istanbul nicht weiter nach Berlin fliegen kann.Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.Gibt es auf Bali ein Office der Fluglinie?Hier auf Bali ist es sehr ruhig,auch in meinem Hotel.Ich fühle mich eigentlich hier relativ sicher.Leider gibt es keine richtigen Aussagen über Erkrankungen in Bali.Jeden Morgen schaue ich in die Zeitung,aber die ist aus Jakarta.Übrigens habe ich hier nur gute und sehr gute Erfahrungen mit dem BIMC gemacht.Ich war 2 mal dort als Patient,man hat mir sogar einmal die gebrochene Kniescheibe operiert.Aussage der deutschen Ärzte: wir hätten es nicht besser machen können.Mein Mann wurde sehr gut und schnell behandelt.Er hatte Denguefieber.Also dieses Hospital kann ich nur empfehlen.Auf Nusa Dua gibt es noch eins.Ich hoffe so sehr auf eure Antwort,vielleicht erfahre ich dann mehr über meine Airline.Ich habe ja noch etwas Zeit und kann geduldig hier abwarten.Mein Visum geht bis zum 4.5.Vielen Dank euch. Sibylle

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Sibylle,
      erst mal vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen! Wir wünschen dir weiterhin eine gute und sichere Zeit auf Bali!
      Turkish Airlines informiert auf der Webseite über die aktuelle Lage unter diesem Link: https://www.turkishairlines.com/de-de/announcements/coronavirus-outbreak/
      Demnach sind nach heutigem Stand (17.03.2020) Flüge ab Bali nicht betroffen. Hinsichtlich Deutschland wird nur von Abflughäfen gesprochen. D.h. nach unserem Verständnis sollten Flüge nach Deutschland theoretisch noch gehen. Allerdings ist hier vermutlich momentan nichts sicher und Stornierungen können sicher auch kurzfristig noch vorkommen. Die Maßnahmen hinsichtlich Deutschland gelten aktuell bis zum 17. April 2020.
      Was bis Mai passiert, kann wohl leider aktuell niemand sicher sagen. Tut uns leid!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

      • Alex
        | Antworten

        Hallo,
        Wir befinden uns nach Aufenthalt in Thailand und Kambodscha aktuell seit 2,5 Wochen auf Bali. Auch uns hat die Botschaft gesagt wir sollten nach Hause reisen. Wir haben für heute einen Flug, der allerdings über Kuala Lumpur geht. Bin gespannt ob das funktioniert. Nach eurem Beitrag habe ich noch mehr Zweifel, dass die Heimreise die richtige Entscheidung ist.

        Alex

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Hallo Alex,
          es sind momentan wirklich komische Zeiten mit ganz viel Verunsicherung. Wenn die Botschaft so ausdrücklich zur Heimreise geraten hat, würden wir an eurer Stelle vermutlich auch heimreisen. So richtig kann vermutlich niemand sagen, wie sich die Situation auf der Welt weiterentwickelt. Es gibt viele Spekulationen und täglich gibt es wieder neue Änderungen. Damit, in die Heimat zu fliegen, kann man aus unserer Sicht nichts falsch machen. Es ist natürlich super schade und wahrscheinlich wird sich erst im Nachhinein zeigen, ob dies wirklich besser war. Aber in der Heimat hat man zumindest den Vorteil, dass man die Sprache zu 100% versteht und genau weiß, wie im Ernstfall was funktioniert.
          Wir wünschen euch einen guten Flug und hoffen, dass alles reibungslos klappt.
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

  20. Vanessa
    | Antworten

    Hallo ihr zwei ,
    Danke für euren sehr informativen Artikel über den momentanen Zustand auf Bali. Unsere Reise würde am Sonntag starten, über Katar was aktuell noch möglich ist. Allerdings sind wir extrem verunsichert bezüglich des Fluges, speziell im Hinblick auf den Rückflug bzw das zurückkommen! Wir reisen mit unsren beiden Kindern und wir möchten die beiden natürlich keiner unnötig Gefahr aussetzen!Da das Umbuchen oder Stornieren aktuell noch sehr Kostenintensiv wäre, würden wir gerne eure Meinung dazu wissen…
    Liebe Grüße Vanessa und Christoph

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo ihr beiden,
      es ist momentan wirklich eine schwierige Frage. Heute würden wir an eurer Stelle erst mal gar nichts tun. Wenn überhaupt frühestens am Freitag oder Samstag. Wenn ihr „Glück“ habt, werden die Flüge vielleicht bis dahin eh storniert.
      Nach unserem Gefühl bricht momentan mehr und mehr die Panik aus. Und es ist super schwierig zu sagen, was sich in den nächsten Tagen und Wochen noch alles tut. Eure Nachricht klingt, als würde euer Bauchgefühl eher zu nein tendieren. Darauf würden wir dann an eurer Stelle auch hören. Wir haben jetzt selbst ein Baby und sind dadurch auch noch mal vorsichtiger geworden. Wenn man noch die Verantwortung für Kinder mit trägt, überlegt man oft zweimal.
      Auch wenn es super schade ist, würden wir an eurer Stelle wahrscheinlich momentan eher versuchen, die Reise umzubuchen / zu verschieben. Falls einer von euch eine Erkältung / Fieber bekommt, würden wir auf keinen Fall in den Flieger steigen. Da ist die Gefahr in Quarantäne zu kommen vermutlich sehr hoch aktuell.
      Tut uns leid, dass eure Reise nun in eine so unsichere und schwer kalkulierbare Zeit fällt…
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  21. Lisa
    | Antworten

    Hallo Zusammen,
    unser Flug soll am Freitag (20.04.) über Dubai nach Bali gehen. Dubai gestattet aktuelle noch den Transfer.
    Auch die Airline Emirates hat den Flug bislang nicht abgesagt.
    Wir sind nun hin und her gerissen, weil wir keine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen haben. Wir möchten aber nur ungern irgendwo in Quarantäne sitzen und unseren Rückflug ggf. verpassen.
    Vielleicht gibt es ja hier den ein oder anderen vor Ort der bereits Erfahrung der letzten Tage hat .
    Viele Grüße

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Lisa,
      wir können gerne mal die Erfahrungswerte der Bali-Reisenden aus den letzten beiden Tagen zusammen fassen, die wir über unsere Facebook-Gruppe bekommen. Die Reisenden berichten momentan durchgängig, dass sowohl die Ein- als auch die Ausreise nicht problematisch waren. Es gibt am Flughafen wohl eine Temperaturmessung und man muss einen Gesundheitszettel ausfüllen.
      Allerdings kann sich die Situation jederzeit ändern. Auf der ganzen Welt ist aktuell alles so schnell im Wandel bzgl. Corona, dass man eigentlich nichts mehr richtig voraussagen kann. Bis zum 20.04. ist ja noch etwas Zeit. Wir denken, dass bis dahin mehr Klarheit herrscht.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

      • Lisa
        | Antworten

        Hallo ihr beiden,

        ich hatte mich verschrieben und meinte diesen Freitag (20.03) Wir hoffen nun, dass vom Reiseveranstalter die Reise storniert wird, nachdem Indonesien nun heute dieses Schreiben veröffentlicht hat.
        Danke euch für eure Mühen 🙂
        LG

  22. Peter
    | Antworten

    Hi.
    Super lieben Dank fuer eure Infos.

    Mein 60 Tage Visum endet in 2 Tagen. Hat jemand ein super Tipp wie ich nun ohne aus-und wieder ein-reisen aus Bali hier mein Aufenthalt verlängern kann?

    Liebe Gruesse. Peter.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Peter,
      wir empfehlen dir, schnellst möglich zur Immigrasi zu fahren. Ob sie es binnen 2 Tagen noch schaffen, dein Visum zu verlängern, wissen wir leider nicht sicher. Denn eigentlich dauert es länger. Aber vielleicht bieten sie vor Ort ein Eilverfahren an oder können aufgrund der geringeren Touristenzahl nun schneller agieren. Versuchen kannst du es auf jeden Fall mal.
      Hier die Adresse der Immigrasi in Jimbaran: Jalan Raya Taman Jimbaran No.1, Jimbaran.
      Liebe Grüße und viel Erfolg
      Jenny & Christian

  23. Louisa
    | Antworten

    Mein Flug nach Bali würde Morgen früh mit Transit-stop über den Taiwan gehen. Bis jetzt sieht die Lage für mich noch sehr gut aus, ich mache mir nur viele Gedanken um die Heimreise. Wie wahrscheinlich ist es das ich nicht mehr Nachhause komme ? bzw kann ich die Sicherheit haben das es noch Flüge aus bali nach Deutschland geben wird ? Ich würde meinen Rückflüg erst am 14.Mai antreten bin, mir aber sehr unsicher ob ich meinen flug morgen überhaupt antreten soll

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Louisa,
      wir würden gerne etwas Schöneres schreiben, aber leider gibt es wohl momentan keine Sicherheit, was Flüge betrifft. Die Corona Situation entwickelt sich so schnell und fast schon unkalkulierbar. Kannst du deinen Flug evtl. kostenfrei umbuchen? Zeit gewinnen ist momentan hilfreich, um die Lage besser einschätzen zu können. Vielleicht ist am 14. Mai alles wieder offen und wir reden (hoffentlich) nicht mehr nur noch über Corona. Vielleicht spitzt sich die Lage aber auch noch weiter zu. Leider kann das momentan niemand zuverlässig sagen. Echt schwierig momentan… Unser Rat: Höre am besten auf dein Bauchgefühl.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  24. Elke
    | Antworten

    Wir wären auch gestern mit Singapur Airlines nach Bali geflogen, aber leider nehmen sie keine Deutschen mehr mit. Unser Reiseveranstalter hatte uns angeboten über Bangkok zu fliegen, aber ganz ehrlich nach den ganzen Informationen der letzten Tage ist uns alles andere als mit Freude in den Urlaub fliegen. Wir hatten uns so sehr gefreut auf Bali. Aber wir haben eine gute Lösung gefunden. Wir können die Reise ohne jegliche Kosten verschieben. Wir sind sehr glücklich über diese Entscheidung. Wir waren die letzten Tage sehr angespannt. Wir wollten eine Woche Rundreise mit einem privaten Cheffeur machen und eine Woche Badehotel in Sanur. Es ist gut so wie es nun ist. Wir sind auch beide auch sogenannte Risikopersonen 61 und 62 Jahre. Wir verfolgen auch schon über längere Zeit eiern Blog. Super. Also ich denke für uns war es die beste Entscheidung. So können wir uns noch auf die Reise freuen. Liebe Grüße von Elke und Klaus

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Elke und lieber Klaus,
      vielen Dank für euren Kommentar! Das hört sich nach einer sehr guten Entscheidung an! Wir würden es an eurer Stelle wohl genauso machen. Es gibt momentan so viel Verunsicherung und wir selbst haben mittlerweile das Gefühl, dass keiner mehr Herr der Lage ist. Wird alles noch schlimmer oder ist die Panik vielleicht sogar übertrieben? Man weiß es einfach nicht mehr. Daher ist es sicher eine super Option die Reise ohne weitere Kosten zu verschieben.
      Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bald überall auf der Welt wieder beruhigt.
      Macht euch bis dahin eine schöne Zeit zuhause!
      Liebe Grüße und Danke für euer Feedback
      Jenny & Christian

      • Sabine Harzem
        | Antworten

        Hallo zusammen.
        Ich wollte am 4.4.20 mit meiner jüngeren Tochter nach Bali. Unsere älteste Tochter ist zur Zeit auf Bali . Sie war bis zum 3.2.in Australien und wir wollen uns auf Bali treffen und dann nach 14 Tagen Urlaub zusammen zurück fliegen. Zit Zeit wissen wir nicht , ob unser Flug stattfindet, was ich persönlich nicht glaube. Ich sorge mich jetzt natürlich um meine älteste Tochter. Ist eine Rückkehr ab dem 16.4 ( eigentlicher Heimreisetermin ) möglich oder sollte sie besser sofort einen Heimflug organisieren?

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Liebe Sabine,
          deine Sorgen können wir gut nachvollziehen. Es ist momentan wirklich schwierig zu sagen, wie der Flugverkehr am 16.04. aussehen wird. Aktuell zeichnet sich ab, dass viele Flughäfen zumindest den Transit weiter erlauben. Andere Flughäfen wie z.B. Singapur erlauben aber auch Transit nicht mehr, was zu vielen Flugstornierungen führt. Da viele Flüge von und nach Bali über Singapur führen, beeinträchtigt dies aktuell schon spürbar.
          Aus unserer Sicht ist es momentan eigentlich unmöglich eine richtige Aussage zu treffen. Man weiß ja schon nicht mehr, was morgen überhaupt passiert. Wir würden daher momentan am ehesten aufs eigene Bauchgefühl vertrauen.
          Tut uns leid, dass wir hierzu keine bessere Hilfestellung geben können. Wir hoffen, ihr bekommt bald mehr Klarheit.
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

        • Jenny
          | Antworten

          Hallo ihr beiden,
          mein Freund und ich befinden uns seit 12.3. Auf Bali, unser Rückflug sollte am 26.3. Nach München sein, allerdings über Singapur, so dass unser Reiseveranstalter derzeit die Umbuchungsmöglichkeiten prüft. Wir hoffen, es findet sich was. Allerdings stellt sich uns die Frage, wie sich die Änderung der Einreisebestimmungen auf uns auswirkt. Wir konnten am 12.3. Noch ohne Visum einreisen, ab morgen wäre keine Einreise mehr möglich… Denkt ihr, dies führt zu Problemen?
          Vielen Dank und liebe Grüße
          Jenny&Bao

          • unaufschiebbar.de
            |

            Hallo ihr beiden,
            Danke erst mal für euren Kommentar. Ihr seid ja schon eingereist und habt euer Visum. Da ihr nicht länger als 30 Tage bleibt, müsst ihr vor Ort auch nichts verlängern. Aus unserer Sicht sieht es also gut aus und eigentlich sollte es keine Probleme mit dem Visum geben. Aber zu 100% sicher ist in der aktuellen Zeit ja leider gefühlt gar nichts mehr…
            Tut uns leid, dass eure Reise nun durch Corona beeinträchtigt ist. Wir drücken die Daumen, dass der Reiseveranstalter bald eine gute Möglichkeit für euch findet!
            Liebe Grüße nach Bali
            Jenny & Christian

  25. Margret Lüthge
    | Antworten

    Hallo, gestern wurde unser Flug nach Manado gecancelt. Am 16.4. sollte es losgehen. Wir hoffen immer noch, dass wir einen Flug finden. Ich halte das Risiko für gering sich dort anzustecken. Die Tauchbasis hat nur wenige Bungalows und somit ist auch nicht viel Ansteckungsgefahr. Auf Marktbesuche oder ähnliches würden wir halt verzichten.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Margret,
      Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen. Bis zum 16.4. ist ja zum Glück noch etwas Zeit und es gibt Hoffnung, dass sich die Lage bis dahin vielleicht wieder etwas entspannt. Aber leider kann das momentan wohl niemand so wirklich einschätzen. Wir drücken euch die Daumen!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

      • Can
        | Antworten

        Hallo ,freuen uns schon seid Oktober‘19 Auf unsere bali reise am 10.4.20 über holland und sind jetzt natürlich die ganze zeit auf heisser kohle weil wir nicht wissen was alles auf uns zukommt…solange keine einreise u ausreiseverbot kommt müssen wir ja die reise antreten (keine reiserücktrittversicherung) Und hätten angst in quarantäne zu kommen.und wer würde denn im fall der fälle die rückflüge bezahlen?

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Hi Can,
          das tut uns leid. Wir können gut verstehen, dass ihr euch schon lange auf die Reise gefreut habt.
          Wir müssen ehrlich sagen, dass wir die Lage mittlerweile schwer einschätzen können. Was in ein paar Wochen sein wird, ist momentan aus unserer Sicht nicht wirklich vorhersehbar. Wenn wir an eurer Stelle wären, würden wir aufgrund der vielen Unsicherheiten wahrscheinlich versuchen die Reise umzubuchen. Viele Airlines und Reiseveranstalter bieten ja aktuell kostenlose Umbuchungs-Möglichkeiten an. Noch habt ihr ja Zeit, bis der Reiseantritt bevorsteht. Daher solltet ihr aktuell vermutlich am besten noch abwarten, bevor ihr irgendetwas tut. Aber wenn sich die Lage bis einige Tage vor dem Abflug nicht ändert, wäre eine Umbuchung wohl die sicherste Lösung.
          Soweit wir wissen, müsstet ihr die Rückflüge selbst zahlen, wenn ihr euch zur vorzeitigen Rückreise entscheidet. Es sei denn, ihr könnt bei der Airline kostenlos (oder gegen eine geringe Gebühr) umbuchen. Das sollte in der aktuellen Zeit eigentlich möglich sein.
          Wir drücken euch die Daumen, dass es eine gute Lösung für euch gibt.
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

          • Detlef Gösmann
            |

            Hallo, allerseits,
            gestern habe ich von einem Einheimischen erfahren, dass der Fährverkehr zwischen den indonesischen Inseln ab heute eingestellt wird. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen. Der Flugverkehr scheint aber weiter zu gehen, wenn man den angezeigten Abflügen von Denpasar im Internet trauen darf.
            Viele Grüße,
            Detlef Gösmann

          • unaufschiebbar.de
            |

            Hallo Detlef,
            vielen Dank fürs Teilen deiner Infos!
            Liebe Grüße
            Jenny & Christian

  26. Malina
    | Antworten

    Hallo ihr beiden,
    Vielen lieben Dank für den ausführlichen Beitrag! Woher habt ihr denn die Information, dass die gesundheitliche Versorgung möglicherweise sogar besser sein als in der Heimat sein könnte? Ich habe bisher nur Gegenteiliges gelesen.. Wir waren vor 2 Jahren hier schon mal im Krankenhaus. Sind gerade auf Bali und wissen nicht so recht, ob es besser ist jetzt nach Hause zu fliegen, bevor wir nicht mehr nach Hause kommen.

    PS: ist das auf dem Bild das Krankenhaus in Krabi? Da waren wir im Januar ?

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo liebe Malina,
      vielen Dank für dein Feedback! Dass die Gesundheitsversorgung in Privatkliniken in Südostasien gut ist, ist unser eigener Erfahrungswert. Wir hatten Ende 2017 einen sehr schweren Unfall in Thailand. Wir lagen dort in zwei verschiedenen Privatkliniken in Chiang Mai (da ist auch das Bild her) 😉 und wurden mehrfach dort operiert. Die Ärzte in Deutschland sagten später durchgängig, dass die Operations-Ergebnisse richtig gut sind. Und es waren komplizierte OP’s von mehreren Stunden. Christian hatte in Chiang Mai z.B. auch eine Untersuchung des Kopfes bekommen, da er einen Schädelbruch hatte. Der Arzt stand mit Tablet bei uns am Bett und hat uns die Aufnahmen des Kopfes in 3D gezeigt. Auf dem Tablet waren auch alle Untersuchungen des ersten Krankenhauses in Thailand schon drauf. Zudem gab es sehr viele Krankenschwestern, die sich rund um die Uhr richtig gut und fürsorglich um uns gekümmert haben. Als wir dann später in Deutschland im Krankenhaus lagen, sah das alles doch etwas anders aus. Personalmangel, weniger moderne Geräte und schon gar kein Tablet mit 3D Aufnahmen. Daher waren unsere eigenen Erfahrungswerte zum Krankenhaus-Aufenthalt in Südostasien wirklich super!
      Auf Bali lagen wir selbst zum Glück noch nicht im Krankenhaus. Aber wir hören von anderen Reisenden immer wieder mal Erfahrungsberichte und die sind bisher immer sehr gut. Wie es im Falle einer Corona-Krise aussehen würde, wissen wir natürlich nicht sicher. Aber auch in Europa sind wir dafür ja nicht so gut aufgestellt, wie es wohl nötig wäre im Extremfall. Wir hoffen einfach sehr, dass es überall auf der Welt sehr bald zur Entwarnung kommt!
      Wir hoffen, ihr könnt eure Zeit auf Bali dennoch genießen! Habt weiterhin eine schöne Zeit dort.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian
      PS: Wir hoffen, euer Krankenhaus-Aufenthalt in Krabi war nicht allzu schlimm und ihr konntet hier auch gute Erfahrungen machen.

  27. Rosalie
    | Antworten

    Danke für diesen Artikel:)
    Ich bin bereits seit 2 Wochen auf Bali und hstte eigentlich geplant noch weitere 6 zu bleiben. Bisher ist die Lage hier recht entspannt. Alles hat noch auf und die meisten leite sind m.E. tatsächlich eher wegen des zusammenfallenden Tourismus besorgt als wegen des Virus selbst. Unser Taxifahrer gestern hat zwar auch geäußert dass er Angst hätte krank zu werden, aber er würde viel roten ingwer essen und halte das Gesundheitssystem hier für gut. Bin nicht sicher ob ich mich auf den ingwer verlassen würde, aber euer Artikel hat mich in Sachen Gesundheitssystem beruhigt!
    Unsicher bin ich dennoch wie die Reise jetzt weiter gehe soll. Ich wollte zu einem Festival und ein Yoga teacher training machen.. zögere die Buchung gerade Tag für Tag heraus.. jeden Tag gibt’s news und meine größte Sorge ist eher, dass ich im Notfall nicht nach Deutschland zurück komme. Gerade fühle ich mich hier sicherer als in DE aber wenn hier die Epidemie ausbricht, dann wäre ich doch lieber in meiner Heimat.
    Bis gestern habe ich mir eigentlich so gar keine Sorgen gemacht. Nun schleicht sie sich doch ein…

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo liebe Rosalie,
      vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrungen und dein Feedback! Es ist toll zu lesen, dass die Lage auf Bali wirklich etwas entspannter zu sein scheint als momentan in Europa. Hier herrscht mehr und mehr Ausnahmezustand und die Panik nimmt gefühlt kein Ende mehr. Die Frage, ob man momentan lieber in der Heimat sein sollte, ist super schwer zu beantworten. Wahrscheinlich gibt es dazu auch kein richtig oder falsch, weil es niemand so 100%-ig einschätzen kann. Falls du zurückfliegen möchtest, solltest du es aber vermutlich bald tun. Denn immer mehr Länder erlassen ja gerade Einreise-Stopps, was die Zwischenlandungen der Flüge von Bali nach Deutschland betrifft.
      Auf ein Festival würden wir persönlich momentan wahrscheinlich lieber verzichten. Dort sind einfach so viele Menschen. Eine Yogalehrer-Ausbildung findet ja wahrscheinlich in einer kleinen Gruppe statt, oder? Das wäre sicher noch ungefährlicher als das Festival. Aber anstecken kann man sich leider aktuell überall… Hoffen wir, dass Corona möglichst bald bekämpft werden kann!
      Liebe Grüße und trotz allem weiter eine tolle Zeit auf Bali!
      Jenny & Christian

    • Anna Stromer
      | Antworten

      Mein Flug wäre am 26.03. über Moskau nach Bali. Wäre auch möglich.. Ich reise allerdings alleine und habe wirklich Angst vor Quarantäne.
      Aeroflot meinte auch ich kriege mein Geld zurück. Sehr kulant! Verlass mich mal drauf.
      Euer Artikel ist wirklich super hilfreich.

      Am besten ist in dieser Lager wirklich daheim bleiben, die Airlines sind sehr kulant und ein anderes Mal in vollen Zügen genießen.
      LG Anna

      • unaufschiebbar.de
        | Antworten

        Liebe Anna,
        Danke für deinen Kommentar! Wenn du dein Geld zurück bekommst, ist das super. Die Entscheidung ist sicher gut so.
        Und aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben 😉
        Danke fürs Teilen deiner Erfahrungen und liebe Grüße
        Jenny & Christian

  28. Jens W.
    | Antworten

    Also wir sind heute Mittag 14.03.20 wieder aus Bali zurück. Waren nur 6 Nächte dort und hatten Glück das die Flüge alle wie geplant stattgefunden haben. Lej-Ist-Dps. Sind mit Turkish Airlines geflogen (Sehr gut). Leider ist ab heute ein Flug über Istanbul auch nicht mehr möglich. Bei der Einreise erfolgt eine Temperaturüberwachung und man muß seine Kontaktdaten angeben. Das war am Flughafen etwas improvisiert und kaotisch.
    In Bali selber (Nusa Dua)ist alles entspannt und ruhig. Hotel war nur zu 30% belegt (Laguna Resort).
    Bali Collection auch fast leer. Die Gaststätten überbieten sich mit Sparangeboten. Bier oder Cocktails 1 for 1free und 20% Rabatt auf Food.
    Aber es ist wirklich ein Riesenproblem für alle die mit Tourismus ihr Geld verdienen. Unser Reiseleiter bei einem Halbtagesausflug erzählte, das wir in dieser Woche sein einziger Auftrag wären. Den Rest arbeitet er bei seinem Bruder im Reisfeld. Taxifahrer genau so . Haben uns vom Hotel mal zu einem Markt fahren lassen gegen 17 Uhr . Wir waren seine ersten und einzigen Kunden (Hin und zurück 4 Euro.) Da hat er auch noch 1,5 Stunden am Markt gewartet.
    Aber nach meiner Einschätzung ist Bali sicher und man kann dort gut urlauben.
    Das größere Problem besteht wohl darin, noch einen Flug zu finden.
    Und man sollte wie schon geschrieben mehr Zeit für eine nicht termingerechte Rückreise einplanen.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Jens,
      ganz lieben Dank für deinen Kommentar und das Teilen deiner Erfahrungswerte. Wirklich super wertvoll für alle! Danke, dass du dir die Zeit genommen hast.
      Ja, für die Locals ist der Tourismus-Einbruch wirklich eine Existenz-Bedrohung 🙁 Wir bekommen auch schon einige Nachrichten von Guides auf Bali, die nur noch Stornierungen bekommen. Momentan können wir alle nur hoffen, dass Corona schnellst möglich gestoppt werden kann.
      Liebe Grüße und gutes Wiederankommen zuhause!
      Jenny & Christian

  29. Jana
    | Antworten

    Wir haben uns auch sehr auf unsere Bali-Reise Anfang Mai gefreut, sollten unsere Flitterwochen werden.? Jetzt wurde uns gestern Abend auch der Flug nach Singapur, von wo aus es dann weiter nach Bali gehen sollte, gestrichen. Ich bin echt so enttäuscht.. das Geld werden wir wohl auch nicht wieder sehen und falls sich die Lage entschärft wird die Airline wohl kaum wieder auf uns zukommen.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Liebe Jana,
      das tut uns sehr leid! Bei den Flitterwochen ist es wirklich besonders bitter. Das können wir gut nachempfinden.
      Wenn die Airline den Flug storniert hat, solltet ihr das Geld aber wiederbekommen. Dann könnt ihr zumindest irgendwann eure Flitterwochen nachholen, wenn sich die Corona Lage (hoffentlich bald) wieder entschärft hat.
      Kopf hoch, die Hauptsache ist, dass es euch gesundheitlich gut geht!!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  30. Julie
    | Antworten

    Hallo Lissi,
    wir wollten auch am 21.3. über Zürich und Singapore nach Bali. Ich selbst komme aus Hamburg und habe noch am 20.3. einen Flug nach Zürich, der noch nicht annulliert ist.
    Jedenfalls dürfen wir als Deutsche nicht nach Singapore einreisen, auch nicht Transit.
    Damit steht es wohl fest, die Reise fällt uns Wasser. Der Flug ist noch nicht storniert und somit auch hier die Rückerstattung unklar. Die Unterkunft ist kulant und sagt, bis Ende Juni umbuchbar… nur was ist bis dahin?
    Ein Freund, der gerade auf Bali ist sagt, dass es vor Ort recht ruhig ist zu dem Thema. Aber was bringt‘s? Nun müssen wir alles umplanen ? Liebe Grüße

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Julie,
      das tut uns sehr leid für euch! Wir hoffen, dass ihr die Reise im Laufe des Jahres nachholen könnt. Wir drücken die Daumen, dass mit den Rückerstattungen alles gut klappt!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  31. Claudia Häußer
    | Antworten

    Ein ganz großes Danke für die wertvollen Informationen über die momentane Situation in Bali. Wir wollen am 10.4.2020 fliegen und sind derzeit sehr verunsichert. Die Statements haben uns sehr geholfen.
    Diese Seite ist die Beste im ganzen Internet um an wahrhaftige Informationen ran zukommen.

    Danke , liebe Jenny und Christian für die Anteilnahme der momentanen Situation und den so wertvollen Infos.

    Herzlichst
    Claudia

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Danke liebe Claudia!! Wir hoffen so sehr, dass sich die Corona Situation sehr bald wieder entspannt. Momentan wird es wirklich heftig. Für Christians Eltern, die auf den Kanaren leben, gilt ab morgen für 15 Tage eine Ausgangssperre. Sie dürfen das Haus dann nur noch verlassen, um Lebensmittel zu kaufen oder zum Arzt zu gehen. Im Vergleich dazu ist die Situation in Indonesien momentan noch entspannt. Aber leider ist es momentan unmöglich vorherzusagen, wie sich das Weltgeschehen weiter entwickelt. Wir hoffen das Beste!!
      Ganz liebe Grüße und Danke für deinen Kommentar!!
      Jenny & Christian

  32. Daniel Buchmann
    | Antworten

    Hey Leute, also wir sind bereits in der Elternzeit und auf Reisen. Im Moment befinden wir uns in Vietnam. Nöchste Woche Donnerstag solle es nach Bali gehen. Zuvor waren wir zwei Wochen in Thailand. Jetzt verfolgen wir jeden Tag die Nachrichten. Und hoffen das wir unsere Reise weiter führen können. Vor dem Virus direkt haben wir erstmal keine Angst. Eher davor mit unseren Kindern grundlos in Quarantäne zu müssen. Also heißt es bei uns wohl abwarten.

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Daniel,
      wir wünschen euch viel Erfolg und hoffen, dass alles glatt läuft! Genießt erst mal noch die Zeit in Vietnam 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  33. Lissi
    | Antworten

    Hallo wir haben eine Reise nach Bali gebucht ab dem 22.03.20 und können diese auch nicht stornieren, wir fliegen über Hongkong und können uns nun nicht entscheiden ob wir fliegen sollen oder besser nicht. Vor dem Virus haben wir nicht all zu viel Angst her davor in karantäne zu kommen… weis hier jemand wie es dann ist wenn man in karantäne kommt muss man sich dann selbst drum kümmern wieder nach Hause zu kommen wenn man seinen Rückflug verpasst?

    • Franzi
      | Antworten

      Hallo,
      Danke für die ausführlichen Informationen. Wir sind seit 10.März auf Bali, da hatte die Einreise über Singapur noch problemlos geklappt. In den Flughäfen und der Flug an sich war ruhig, wenige Menschen, daher war es auch kein Problem Abstand zu halten. Im Flug nach Bali musste man dann einen Gesundheitszettel ausfüllen und dann bei der Einreise abgeben. Meiner Meinung nach wurden diese etwas chaotisch und lasch eingesammelt und nicht genauer überprüft… so der Stand vor 5Tagen.

      Hier vorort bekommt man recht wenig mit, außer, dass es ruhiger an Touristen ist. Die Einheimischen jedoch trifft der Einbruch…
      Sind momentan etwas im Norden im Inland unterwegs. Hier ist es ruhig, Ansteckungsgefahr ist nicht gegeben. Man hat nur Angst, dass man vielleicht selbst der Böse sein könnte, der das Virus aus dem Heimatland mitgebracht hat ohne Symptome aufzuzeigen… Ist vielleicht etwas hypochondrisch, aber verschafft mir schlaflose Nächte… Außerdem die Ungewissheit über die Rückkehr…

      Alles in allem kann ich jedoch sagen, dass wir uns hier (soweit) sehr sicher fühlen, wahrscheinlich besser als in Deutschland.
      Drücken wir die Daumen, dass sich die Lage bald wieder verbessert!

      • unaufschiebbar.de
        | Antworten

        Liebe Franzi,
        vielen lieben Dank für deinen Kommentar und das Teilen deiner Eindrücke und Sorgen! Dass du dir momentan diese Gedanken machst, können wir sehr gut nachvollziehen. Dieses Virus ist einfach so unberechenbar und wir fragen uns auch täglich, ob wir es vielleicht nicht schon in uns tragen. Ein komisches Gefühl!
        Dass die Einreise bei dir so unproblematisch geklappt hat, freut uns. Wenn man ehrlich ist, hilft das Ausfüllen eines Gesundheitszettels ja auch nicht wirklich bei der Virus-Bekämpfung. Aber besser als nichts ist es wahrscheinlich.
        Wir hoffen einfach, dass sich die Lage ganz schnell wieder bessert. Und dass die Locals bis dahin ein paar Ersparnisse haben, mit der sie die wirtschaftlich schwierige Zeit auf Bali nun überbrücken können…
        Liebe Grüße und trotz allem eine tolle Zeit auf Bali
        Jenny & Christian

  34. Morten Lieber
    | Antworten

    Hallo,
    auf der Seite des Auswärtigen Amtes sollte man die Reise- und Sicherheitshinweise für Indonesien lesen. Aus Deutschland kommend ist mir dabei schon mulmig geworden.
    „Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt für alle nach Indonesien Einreisenden insbesondere an den internationalen Flughäfen zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmesserungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.
    Derzeit müssen Indonesien-Reisende damit rechnen, während des Aufenthalts in Indonesien in Einzelfällen auch ohne Anzeichen einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus zur Quarantäne in indonesischen Krankenhäusern bzw. Quarantänezentren verpflichtet zu werden. Die Entscheidungskriterien für die zum Teil drastischen Maßnahmen zur Quarantäne (u. a. Abriegelung des Aufenthaltsbereichs, kein Internetzugang, Sammelunterbringung von Verdachtsfällen mit infektiösen Patienten) bzw. zur weiteren Diagnostik und Therapie sind oft unklar. Die für die Quarantänemaßnahmen vorgesehenen medizinischen Einrichtungen entsprechen nicht europäischem Standard. Es gibt Berichte von staatlichen und privaten Krankenhäusern, die Notfallpatienten aus Kapazitätsgründen oder Vorgabe des Infektionsschutzes nicht mehr behandeln. Eine angemessene notfallmedizinische Versorgung in Indonesien ist daher nicht gewährleistet.“ Stand – 14.03.2020

    Alles Liebe zurück
    Morten

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo Morton,
      vielen Dank für deine Ergänzung. Du hast absolut Recht, da wird einem beim Lesen wirklich mulmig. Leider sind die Informationen sehr pauschal zu Indonesien und wir können schwer sagen, was davon auf Bali zu trifft (die meisten Reisenden interessieren sich ja für Bali).
      Auf uns wirkt es derzeit so, als würden die Quarantänemaßnahmen, die vom Auswärtigen Amt ja als recht scharf dargestellt werden, zumindest gut wirken. Denn knapp 70 Coronavirus Fälle in Indonesien (Stand heute) sind ja im Vergleich zu Deutschland, Österreich oder der Schweiz echt wenig. Trotzdem möchte natürlich niemand von uns in Quarantäne und auf einer Reise ja erst recht nicht… Wir hoffen sehr, dass sich die Situation bald entschärft.
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

  35. Julia
    | Antworten

    Wir haben uns so auf unsere Balireise gefreut. Die Elternzeit wollten wir nutzen und am Montag in den Flieger steigen. Der Flug wäre über Singapur gegangen und gestern wurde er storniert weil Deutsche nicht mehr einreisen dürfen und selbst der Transit gesperrt ist für uns.

    Und das Auswärtige Amt gibt die Info zu Bali:

    Derzeit müssen Indonesien-Reisende damit rechnen, während des Aufenthalts in Indonesien in Einzelfällen auch ohne Anzeichen einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus zur Quarantäne in indonesischen Krankenhäusern bzw. Quarantänezentren verpflichtet zu werden. Die Entscheidungskriterien für die zum Teil drastischen Maßnahmen zur Quarantäne (u.a. Abriegelung des Aufenthaltsbereichs, kein Internetzugang, Sammelunterbringung von Verdachtsfällen mit infektiösen Patienten) bzw. zur weiteren Diagnostik und Therapie sind oft unklar. Die für die Quarantänemaßnahmen vorgesehenen medizinischen Einrichtungen entsprechen nicht europäischem Standard.
    ——

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hi Julia,
      vielen Dank für deinen Kommentar und die Ergänzung. Wie schade, dass eure Balireise nun erst mal ausfallen muss. Hoffentlich könnt ihr sie in Zukunft irgendwann nachholen. Aber die Elternzeit lässt sich so kurzfristig ja vermutlich nicht verschieben… Wir hoffen, dass ihr trotzdem eine tolle Elternzeit genießen werdet!
      Die Informationen des Auswärtigen Amtes werden leider immer nur allgemein für Indonesien herausgegeben. Daher können wir daraus immer schwer ableiten, ob das alles auch auf Bali genauso zu trifft. Denn eigentlich ist Bali medizinisch gesehen ganz gut aufgestellt durch die vielen Touristen und die dadurch entstandenen Privatkliniken.
      Wir werden die Informationen des Auswärtigen Amts aber im Beitrag noch ergänzen. Danke für deinen Hinweis!
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

      • Denise
        | Antworten

        Wir sind aus Österreich und haben eine 13-tägige Reise nach Bali gebucht, mit Abflug 31. März von München Deutschland. Hätten unseren Zwischenstopp in Dubai, was momentan noch möglich wäre. Wir hoffen auf das Beste, aber erwarten durch die aktuellen Entwicklungen leider das Schlimmste. Haben uns so gefreut und hätten einen Urlaub dringend nötig! ?

        Ich drücke allen anderen Reisenden die Daumen!

        Liebe Grüße
        Denise

        • unaufschiebbar.de
          | Antworten

          Liebe Denise,
          wir hoffen sehr, dass sich die Lage bald wieder entspannt! Dubai hat gestern die Meldung veröffentlicht, dass Einreisen ab dem 17. März 2020 übergangsweise nicht mehr möglich sind. Bisher betrifft das aber wohl keine Transit-Passagiere.
          Momentan hilft wohl leider nur abwarten. Wir hoffen, dass ihr im Zweifel auch zuhause eine Möglichkeit findet, um euch gut zu erholen!
          Liebe Grüße
          Jenny & Christian

  36. ELISABETH SIKORSKI
    | Antworten

    Super Bericht! Vielen Dank! Wir kennen Bali bereits und haben eine 3-wöchige Rundreise (auch auf andere von euch beschriebene Inseln) ab dem 20. Mai 2020 geplant. Wir warten mal die Entwicklung ab und buchen ggfls. Unterkünfte erst kurz vorher. Sehr Schade für alle so um die Touristen bemühten! Bleibt gesund! Viele Grüsse aus dem kalten Deutschland! Eli

    • unaufschiebbar.de
      | Antworten

      Hallo liebe Eli,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Bis zum 20. Mai ist ja zum Glück noch etwas Zeit. In China gehen die neuen Corona Erkrankungen ja bereits ganz stark zurück. Daher scheinen die Maßnahmen ja zu wirken und wir sind momentan recht guter Dinge, dass Corona auch weltweit eingedämmt werden kann. Wir hoffen es zumindest sehr!
      Mit den Unterkunftsbuchungen derzeit abzuwarten, ist aber sicher gut.
      Wir drücken die Daumen, dass eure Reise im Mai stattfinden kann und ihr die ganze Schönheit Indonesiens erleben könnt. Es ist so toll dort 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny & Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.