Visum Laos

with 2 Kommentare

Wenn du dein Visum Laos beantragen willst, dann bist du hier genau richtig. Schritt für Schritt zeigen wir dir wie du das Touristenvisum, das Businessvisum und das Besuchervisum bekommst.

Visum Laos beantragen (online)

Am einfachsten ist es für dich, wenn du eines der oben aufgeführten Visa für Laos online beantragst. Wir nutzen dafür regelmäßig Visabox. Dadurch kannst du das Visum wesentlich schneller in den Händen halten als über den bürokratischen Weg üblich.

Über den herkömmlichen Weg (das Konsulat) dauert es in der Regel über einen Monat. Mit dem Visa Service kannst du es bereits nach wenigen Tagen in den Händen halten. Gerade wenn man es eilig hat ist diese Möglichkeit genial. Erfahre auch mehr dazu in unserem Visabox Erfahrungsbericht.

Nachfolgend gehen wir auf die unterschiedlichen Visaarten ein.

Touristenvisum Laos

Das Touristenvisum für Laos kann frühestens 50 Tage vor der eigentlichen Reise beantragt werden. Anschließend hat das Visum eine Gültigkeit von 3 Monaten ab dem Ausstellungsdatum.

Für das Visum benötigst du auf jeden Fall deinen aktuellen Reisepass. Dieser sollte mindestens eine Gültigkeit von 6 Monaten aufweisen. Außerdem muss mindestens eine leere Seite im Pass vorhanden sein.

Denke daran ein Passbild mitzusenden. Mehr zum Passbild erfährst du auch weiter unten.

Außerdem musst du natürlich auch deinen Visumantrag mitsenden. Dieser sollte vollständig und gut leserlich ausgefüllt werden. Auch muss dieser vom Antragsteller unterschrieben werden und im Original vorliegen.

Sofern du in Deutschland wohnst, aber keinen deutschen Pass hast, benötigst du auch eine Aufenthaltsgenehmigung. Hierbei reicht es, wenn diese in Kopie mitgesendet wird.

Businessvisum

Das Business- bzw. Geschäftsvisum gilt nur für Geschäftsleute. Auch hier ist der Aufenthalt auf 30 Tage begrenzt. Allerdings kannst du das Visum auch in Laos verlängern. Das Visum kann maximal 50 Tage vor der geplanten Abreise beantragt werden.

Für das Businessvisum benötigst du einen offiziellen Reisepass der mindestens 6 Monate gültig ist. Auch hier muss wieder eine leere Seite im Pass vorhanden sein.

Darüber hinaus ist ein separates Passfoto dem Antrag beizufügen.

Füge auch den Visumsantrag bei (sollte für Geschäftskunden ausgelegt sein). Achte darauf, dass du dieses gut leserlich ausfüllst und persönlich unterschreibst (sofern dieser für dich bestimmt ist).

Sofern du ein Geschäftsvisum benötigst, aber keinen deutschen Pass hast, benötigst du auch hier wieder die Kopie einer Aufenthaltsgenehmigung bzw. eine Meldebestätigung.

Für Geschäftsleute gilt außerdem, dass dieser eine Einladung des Geschäftspartners mitbringen sollte. Auch muss eine Genehmigung der laotischen Behörden für das Geschäftsvisum vorliegen.

Ansonsten kann es passieren, dass nur ein Touristenvisum für Laos ausgestellt wird.

Darüber hinaus ist ein Schreiben des Arbeitgebers (Entsendungsschreiben) dem Antrag beizufügen. Hierin wird der Zweck und die Dauer der Reise festgelegt.

Besuchervisum

Mit dem Besuchervisum kannst du dich maximal 30 Tage in Laos aufhalten. Eine Verlängerung ist insgesamt nur einmal in Laos möglich. Auch für das Besuchervisum brauchst du einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein biometrisches Passfoto.

Zudem benötigst du natürlich deinen Visumantrag welcher wieder im Original vorliegen muss. Außerdem ist, eine Freizügigkeitsbescheinigung bzw. eine Meldebestätigung deinem Antrag beizulegen.

Das Besuchervisum wird nur dann erteilt, wenn eine Reisebestätigung aus Laos vorliegt. In der Regel wird diese aber durch die Behörden in Laos direkt an die Botschaft übermittelt.

Visumantrag Laos

Nachfolgend findest du den Visumsantrag. Die aktuelle Version bekommst du natürlich direkt, wenn du das Visum beantragst, ausgehändigt. Nachfolgend ein Bild von dem Antrag:

Visumantrag Laos
So sieht der Visumantrag für Laos aus

Den Antrag kannst du außerdem hier ansehen.

Visum Laos Passfoto / Passbildgröße

Das Passbild sollte für dein Laos Visum unbedingt biometrisch sein. Außerdem sind die nachfolgenden Abmessungen erforderlich:

3 x 4 cm

Achte darauf, dass das Bild einen hellen Hintergrund hat. Danach solltest du normalerweise keine Probleme haben bekommen und das Visum wird nicht auf Grund eines schlechten Fotos nicht genehmigt.

Laos Visum Gültigkeit

Das Touristenvisum ist ab dem Ausstellungsdatum 3 Monate gültig. Es erlaubt anschließend einen Aufenthalt von 30 Tage in Laos. Dasselbe gilt für das Besuchervisum und das Geschäfts- bzw. Businessvisum. Du kannst dich jeweils bis zu 30 Tage in Laos aufhalten.

Visum Laos Kosten / Preis

Die Kosten für das Touristenvisum, das Businessvisum und das Besuchervisum liegen bei jeweils 86 Euro. In den Kosten ist die Konsulatsgebühr, die Rückversandgebühr und die Bearbeitungsgebühr.

Visum Laos bei Einreise bzw. vor Ort möglich?

Theoretisch kannst du das Visum auch bei Einreise beantragen. Es wird aber empfohlen dieses vorher zu beantragen, weil die Wartezeiten am Flughafen sehr lang sein können.

Fazit

Alles in allem ist es nicht wirklich schwer sein Visum für Laos zu bekommen. Du solltest dich nur frühzeitig darum kümmern. Wir empfehlen dir hierfür auf jeden Fall die Visabox weil diese dir die bürokratischen Hürden abnehmen und dir das Visum schnell und günstig besorgen.

Gerne kannst du uns in den Kommentaren über deine Erfahrung mit dem Visum in Laos berichten. Wir freuen uns über jeden Kommentar.

PS: Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol' sie dir gratis hier:

DKB Cash
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Werde auch digitaler Nomade
Trage dich ein, erhalte unser kostenloses Mini E-Book (Sofort ortsunabhängig Geld verdienen) + den 7-teiligen E-Mail Kurs (Werde digitaler Nomade) & lerne, wie du ortsunabhängig Geld verdienst!

unaufschiebbar Buch

  • Erfahre, wie du ortsunabhängig genug Geld zum Reisen und Leben verdienst
  • Wie du das richtige Mindset bekommst
  • Wie du die ersten Schritte machst und bürokratische Hürden bewältigst
  • Die besten Tipps, um Arbeiten und Reisen miteinander zu verbinden
  • Die besten Hotspots für digitale Nomaden
  • Wie du Deutschland langfristig verlassen kannst
  • Ohne welche Eigenschaft es auf keinen Fall geht
  • Wie du dem 9 to 5 Hamsterrad entkommst und deinen Job an den Nagel hängst
  • Bist du dabei?

2 Antworten

  1. Laura
    | Antworten

    Hallooo Christian,

    super Artikel. 🙂 Gibt es eigentlich auch für Laos ein „offizielles Visum“?

    Liebe Grüße
    Laura

    • Christian
      Christian
      | Antworten

      Hi laura,

      ja das gibt es dieses. Ist aber nur Experten, Beamten und Diplomaten vorbehalten. Mehr Informationen dazu bekommst du auch hier.

      Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

      LG

      Christian

Deine Gedanken zu diesem Thema