Visum Indien beantragen online

with 2 Kommentare

Du brauchst das Visum Indien? In diesem Beitrag zeigen wir dir wie du es online beantragen kannst. Das soll dir helfen es möglichst schnell in den Händen halten zu können.

Wir gehen in dem Artikel darauf ein wie und wo du es günstig online beantragen kannst und welche Unterlagen du dafür benötigst. Das soll dir helfen einen ersten Überblick darüber zu bekommen und dir zeigen worauf du wirklich achten solltest

Visum Indien beantragen (günstig online)

Der erste Schritt ist dein Visum zu beantragen. Aber wo und wie soll man das Visum beantragen? Du kannst dafür einen einfachen Service nutzen, von dem wir selber auch schon profitieren konnten und der vor allem sehr schnell ist. Es handelt sich dabei um den Visa Service Visabox. Hier kannst du dich zwischen einem Touristenvisum, einem Business Visum, einem Studentenvisum und einem Transitvisum entscheiden – je nach Anspruch. Was du für ein Visum benötigst, wählst du auf der Startseite aus:

Visum Indien beantragen Visabox
Bei Visabox kannst du zwischen verschiedenen Visumarten für Indien auswählen

Für welches du dich letztendlich entscheidest, hängt von dem Zweck ab den du mit deiner Reise verfolgst. Im Nachfolgenden gehen wir auf die unterschiedlichen Visumarten ein und welche Unterlagen du dafür benötigst.

Eine andere Möglichkeit besteht bspw. darin ihn online über den Visa India Service E-visums.de für Indien zu beantragen. Dieses hat den Vorteil, dass du das Visum in der Regel innerhalb von 48 Stunden in den Händen halten kannst. Der Antrag dauert gerade mal 5 Minuten und das E-Visum ist anschließend 120 Tage lang gültig. Wer eine schnelle und kostengünstige Lösung sucht, der sollte sich den Service mal anschauen.

Touristenvisum Indien

Der Antrag für das Touristenvisum ist bei Visabox relativ unkompliziert. Du musst nur das auswählen, was für dich relevant ist. Die meisten bürokratischen Hürden werden dir so, relativ mühelos abgenommen.

Das Touristenvisum für Indien wird üblicherweise mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Monaten, ab dem Tag des Ausstellungsdatums ausgestellt. Du kannst dich bei deinem Antrag zwischen einer einmaligen und einer mehrmaligen Einreise entscheiden. Eine mehrmalige Einreise ist in der Regel kein Problem. Der Antrag ist bei Visabox zudem relativ unkompliziert. Du musst im Bwstellformular nur das auswählen, was für dich relevant ist. Siehe nachfolgender Screenshot:

 

Touristenvisum Indien beantragen Bestellformular
So sieht das Bestellformular für das Touristenvisum aus

Wenn du planst mehr als 6 Monate in Indien zu verbringen, musst du dich registrieren. Das machst du beim District Foreigners‘ Registration Office (FRO) bzw. beim Foreigners‘ Regional Registration Office (FRRO). Hier solltest du innerhalb von 14 Tagen nach der Ankunft aufschlagen. Solltest du dich nicht registrieren, besteht die Gefahr, dass du nicht ausreisen kannst.

Du musst dir dann beim FRRO eine gesonderte Ausreisegenehmigung holen. Dadurch kann es zu einer mehrtägigen Ausreiseverzögerung kommen. Außerdem musst du die Ausreise dann auf jeden Fall von dem geplanten Ausreiseort durchführen. Der bürokratische Aufwand ist dabei oftmals sehr hoch. Daher solltest du den Antrag auf jeden Fall rechtzeitig einreichen.

Was braucht man für das Visum bzw. was wird benötigt?

Damit dein Touristenvisum für Indien ausgestellt wird, brauchst du auf jeden Fall deinen Original Reisepass. Dieser muss mindestens 6 Monate gültig sein und zwei leere Seiten im Pass beinhalten. Außerdem musst du zusätzlich zum Original eine Kopie von dem Reisepass beilegen. Hierfür reicht die Seite mit dem Foto vollkommen aus.

Auch brauchst du 2 identische Passfotos. Die Anforderungen für das Passfoto findest du weiter unten.

Natürlich benötigst du auch einen Visumantrag. Diesen erhältst du immer im Anschluss an deine Bestellung.

Mehr Unterlagen werden in der Regel nicht benötigt.

Touristenvisum Indien Gültigkeit

Wie lange ist das Touristenvisum für Indien eigentlich gültig? Das Touristenvisum verfügt insgesamt über eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten. In dieser Zeit musst du ein- und wieder ausgereist sein.

Business Visum Indien

Das Business Visum für Indien eignet sich für alle die geschäftlich in Indien unterwegs sind und dort über geschäftliche Kontakte verfügen. Wenn du als digitaler Nomade unterwegs bist, reicht aber in der Regel ein Touristenvisum. Denn für das Business Visum musst du vorweisen können, dass du über einen ortsansässigen geschäftlichen Kontakt in Indien verfügst.

Auch der Business Antrag ist bei Visabox relativ unkompliziert. Du musst nur das auswählen, was für dich relevant ist. Siehe nachfolgender Screenshot:

Business Visum Indien beantragen Bestellformular
So sieht das Bestellformular für das Business Visum aus

Für das Business Visum für Indien brauchst neben den üblichen Unterlagen (Original Reisepass + Kopie, Passfotos und den Visumantrag) noch einige weitere Unterlagen.

Hierzu zählt bspw. der Zusatzantrag den du brauchst, wenn dein Aufenthalt in Deutschland bei weniger als 2 Jahren liegt.

Außerdem benötigst du ein Einladungsschreiben einer indischen Firma. Hier müssen der Zweck und die Dauer deiner Reise ersichtlich werden. Für das Einladungsschreiben ist allerdings eine Kopie vollkommen ausreichend.

Darüber hinaus ist eine Registrierungsbescheinigung (Certificate of Incorporation), also eine Bescheinigung über die Gewerbeanmeldung des Indischen Unternehmens, notwendig.

Zusätzlich ist noch ein Firmenschreiben bzw. ein Entsendungsschreiben vorzulegen. Dieses muss von deinem Arbeitgeber erstellt werden. Der Zweck und die Dauer deiner Reise müssen hieraus ersichtlich werden. Auch die Aufenthaltsorte während der Reise musst du hier angeben.

Bei Aufenthalten von mehr als 180 Tagen mit einem Business Visum solltest du für die Abreise auf jeden Fall eine Steuerbescheinigung (Tax Clearance Certificate) vorweisen können. Es kann nämlich passieren, dass du diese vorzeigen musst.

Business Visum Indien Gültigkeit

Wie lange ist das Business Visum für Indien eigentlich gültig? Das Business Visum kann wahlweise für bis zu 1 Jahr oder auch für mehr als 1 Jahr beantragt werden. Für welche Variante du dich letztendlich entscheidest, bleibt dir überlassen.

Studentenvisum

Das Studentenvisum ist für alle geeignet die in Indien studieren wollen bzw. dort ein Auslandsemester verbringen möchten. Allerdings musst du dafür auch nachweisen können, dass du ein Student bist. Mehr dazu aber im Nachfolgenden.

Der Antrag ist bei Visabox relativ unkompliziert einzureichen. Du musst nur das auswählen, was für dich relevant ist. Siehe nachfolgender Screenshot:

Studentenvisum Indien beantragen Bestellformular
So sieht das Bestellformular für das Studentenvisum aus

Auch für das indische Studentenvisum brauchst du einen originalen Reisepass, 2 identische Passfotos (Original + Kopie) sowie den Visumantrag (bekommst du nach der Bestellung).

Zusätzlich sind noch Geldmittel vorzuweisen. Dabei sollte es sich um den Nachweis einer Bürgschaft bzw. eines Stipendiums handeln. Dadurch weißt du deine finanziellen Mittel nach.

Sofern du nicht aus Deutschland stammst, aber in Deutschland lebst, brauchst du auch eine Aufenthaltsgenehmigung bzw. eine Meldebestätigung. Hier ist eine Kopie in der Regel vollkommen ausreichend.

Der Zusatzantrag (bekommst du alles bei deiner Bestellung) wird benötigt, wenn du dich bislang weniger als 2 Jahre in Deutschland aufgehalten hast.

Für das Studentenvisum ist außerdem eine Bescheinigung einer indischen Universität oder eines Bildungsinstituts vorzuweisen. Diese sollte auf jeden Fall bei der indischen Regierung registriert sein.

Wichtig ist außerdem eine Immatrikulationsbescheinigung einer deutschen Universität. Hier reicht in der Regel eine Kopie vollkommen aus.

Studentenvisum Indien Gültigkeit

Das Studentenvisum verfügt insgesamt über eine Gültigkeitsdauer von bis zu 2 Jahren. Wie lange die Gültigkeit letztendlich ausgestellt wird, liegt immer im Ermessen des Konsulats. Deine Chancen für die Ausstellung erhöhst du immer, wenn du die Unterlagen vollständig einreichst.

Transitvisum

Das Transitvisum ist für alle geeignet die Indien nur vorübergehend bereisen wollen und Indien nur zur Durchreise benutzen. Der Antrag ist bei Visabox relativ unkompliziert. Du musst lediglich das auswählen, was für dich relevant ist. Siehe nachfolgender Screenshot:

Transitvisum Indien beantragen Bestellformular
So sieht das Bestellformular für das Transitvisum aus

Für das Transitvisum brauchst du auch wieder deinen Reisepass (Original + Kopie) sowie 2 identische Passfotos in Farbe. Auch ist der Visumantrag vollständig ausgefüllt (bekommst du nach deiner Bestellung) den restlichen Unterlagen beizulegen.

Auf jeden Fall brauchst du auch eine Kopie deiner Flugbuchung bzw. eine Kopie deines Flugtickets. Aus diesem sollte ersichtlich werden, dass eine Weiterreise in ein Drittland geplant ist.

Sofern du keinen deutschen Pass hast, aber dennoch in Deutschland lebst, brauchst du auch eine Aufenthaltsgenehmigung in Kopie.

Ein Zusatzantrag wird nur benötigt, wenn der vorherige Aufenthalt in Deutschland weniger als 2 Jahre betragen hat.

Transitvisum Indien Gültigkeit

Das Transitvisum für Indien verfügt insgesamt über eine Gültigkeitsdauer von gerade mal 3 Tagen. Nach diesen 3 Tagen musst du das Land wieder verlassen haben. Es sollte also ausreichen um Indien zu durchqueren und anschließend Nach Pakistan, Nepal oder Bangladesch einzureisen.

Visum Indien Dauer / Bearbeitungsdauer

Wie schnell bekommt man das Visum bzw. wann sollte man das Visum für Indien beantragen? Wenn du dich für den herkömmlichen Weg (direkt beim Konsulat) für die Beantragung deines Visums entscheidest, dauert dies ca. 3 bis 4 Wochen. Der Standard Versand bei Visabox dauert in der Regel 5 bis 7 Tage. So kannst du es wesentlich schneller in den Händen halten.

Visum Indien Express

Du kannst dich aber bei Bedarf auch für eine Express-Variante entscheiden. Dann liegt die Bearbeitungszeit bei gerade mal 2 bis 4 Tagen. Das Express Visum kannst du sowohl für da Touristen Visum, das Business Visum, als auch das Transitvisum bestellen. Das Transitvisum kann sogar gegen Aufpreis innerhalb von 48 Stunden ausgestellt werden.

Reisepass Gültigkeit

Für Indien brauchst du immer einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Außerdem sollten mindestens 2 leere Seiten im Reisepass vorhanden sein damit das Visum dort eingetragen werden kann.

Visum Indien Antrag / Antragsformular

Der Antrag bzw. das Antragsformular werden für Indien online ausgefüllt. Eine PDF gibt es nicht. Den Zugang dazu erhältst du direkt nach deiner Bestellung bei Visabox. Alternativ kannst du diese Seite der Indischen Generalkonsulate in München, Hamburg und Frankfurt benutzen um weitere Informationen zu bekommen.

Hilfe beim Ausfüllen des Antrags

Achte darauf, dass du als Beantragungsort das für dein Bundesland zuständige Konsulat angibst. Denn nur dort kann dein Visum beantragt werden.

Außerdem musst du den Antrag immer vollständig ausfüllen. Hierzu zählen auch der Vor- und Nachname deiner Eltern. Solltest du diese nicht mit angeben, kann der Antrag abgewiesen werden.

Der Antrag sollte zudem zweimal ausgedruckt und zweimal unterschrieben werden. Die erste Unterschrift musst du auf der ersten Seite unter dem Passbild setzen. Die zweite Unterschrift ist auf der zweiten Seite im unteren Bereich zu platzieren.

Wenn du Probleme mit dem Ausfüllen hast, kannst du diesen auch gegen eine kleine Gebühr bei Visabox ausfüllen lassen. So machst du garantiert nichts falsch.

Visum Indien Foto / Bild / Bildgröße

Wie viele Fotos benötigt man?

Du benötigst insgesamt 2 Fotos für dein Indien Visum. Diese sollten in Farbe und im Original vorliegen. Außerdem sollten diese keine Kopie sein. Die offizielle Größe für das indische Passfoto beträgt 5 x 5 cm. Achte unbedingt darauf, dass die Schultern auf deinem Passbild zu sehen sind.

Außerdem sollte das Bild auf einem hellen bzw. weißen Hintergrund zu sehen sein.

Visum Indien Kosten / Preis / Gebühren

Wie teuer ist das Visum für Indien? Die Kosten sind unterschiedlich und hängen davon ab für welches Visum du dich letztendlich entscheidest.

Das Touristenvisum liegt bei derzeit ca. 181,50 Euro und ist damit bis zu 6 Monate gültig. Im Preis inkludiert sind die Konsulatsgebühr (95 Euro), der Konsulatszuschlag (2 Euro), die Konsulat-Providergebühr (13,50 Euro), die Rückversandgebühr (7 Euro) und die Bearbeitungsgebühr in Höhe von 64 Euro.

Das Business Visum mit einer Gültigkeit von bis zu einem 1 Jahr liegt bei ca. 200,50 Euro. Auch hier sind die Konsulatsgebühren in Höhe von 114 Euro, der Konsulatszuschlag über 2 Euro, die Konsulat-Providergebühr in Höhe von 13,50, die Rückversandgebühr über 7 Euro und die Bearbeitungsgebühr von 64 Euro bereits im Preis inkludiert.

Das Studentenvisum kostet insgesamt 176,50 Euro. Nachfolgend eine Übersicht darüber wie sich der Preis zusammensetzt:

  • Konsulatsgebühr: 90,00 Euro
  • Konsulats-Providergebühr: 13,50 Euro
  • Konsulatszuschlag: 2,00 Euro
  • Rückversandgebühr: 7,00 Euro
  • Bearbeitungsgebühr: 64,00 Euro

Das Visum ist für insgesamt 2 Jahre gültig.

Das Transitvisum liegt bei derzeit ca. 111,50 Euro und ist bis zu 3 Tage gültig. Mit im Preis enthalten ist die Konsulatsgebühr (25 Euro), der Konsulatszuschlag (2 Euro), die Konsulats-Providergebühr (13,50 Euro), die Rückversandgebühr (7 Euro) und die Bearbeitungsgebühr (64 Euro).

Visum Indien mehrfache Einreise

Lediglich mit dem Touristenvisum und dem Business Visum kannst du mehrfach einreisen. Die beiden anderen Visumarten (Studentenvisum und Transitvisum) berechtigen nicht zur mehrfachen Einreise. Sobald du dein Visum beantragst kannst du entscheiden ob du einmalig oder mehrmalig nach Indien einreisen willst.

Visum Indien Auswärtiges Amt

Mehr zum Thema Visum in Indien erfährst du auch hier auf der Seite vom Auswärtigen Amt. Dort findest du die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige. Unter anderen wird dort auch nochmal aufgeführt, welche Reisepassarten du benötigst und ob du einen Kinderreisepass für Indien brauchst.

Visum Indien München / Berlin / Hamburg / Frankfurt

Nachfolgend findest du die Adressen der Botschaften und Generalkonsulate in Deutschland. Hier wird in der Regel das Visum für dich ausgestellt und anschließend zusammen mit deinem Reisepass zu dir nach Hause geschickt.

Generalkonsulat India (Indien), München

Generalkonsulat Indien

Widenmayerstr. 15

80538 München

E-Mail: consular@cgimunich.de

 

Botschaft India (Indien), Berlin

Botschaft Indien

Tiergartenstrasse 17

10785 Berlin

E-Mali: consular@indianembassy.de

 

Generalkonsulat India (Indien), Hamburg

Generalkonsulat Indien

Graumannsweg 57

22087 Hamburg

E-Mail: cgihh@aol.com

 

Generalkonsulat India (Indien), Frankfurt

Generalkonsulat Indien

Friedrich-Ebert-Anlage 26

60325 Frankfurt a.M.

E-Mail: visa@cgifrankfurt.de

Fazit

Alles in allem ist es nicht wirklich schwer das Visum für Indien zu bekommen. Die größten bürokratischen Stolpersteine nimmt dir ohnehin Visabox ab. Den Service können wir daher auf jeden Fall empfehlen und dir nahelegen, wenn du es eilig hast oder dich mit der Bürokratie nicht großartig befassen möchtest.

Wir hoffen, dass dir dieser Beitrag helfen konnte. Was hast du bislang für Erfahrungen mit dem Indien Visum machen können? Wir freuen uns über jeden Kommentar. Kommentare kannst du weiter unten hinterlassen.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]
Opt In Image
Unser neues Buch
Lerne ortsunabhängig zu arbeiten und Geld zu verdienen!

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Lass dir von uns zeigen wie es geht!

Übrigens unser neuer Shop ist onlineUnaufschiebbar Klamotten Shop

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

2 Antworten

  1. Lea
    | Antworten

    Hi Christian,

    gibt es eine Möglichkeit auch ohne Reisepass nach Indien einzureisen?

    Danke schonmal im Voraus

    LG

    Lea

    • Christian
      Christian
      | Antworten

      Hi Lea,

      danke für deine Frage. Deutsche Touristen die nach Indien einreisen wolle, brauchen auf jeden Fall einen Reisepass. Selbst ein Personalausweis ist nicht ausreichend. Darüber hinaus muss dieser nach der geplanten Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und mindestens 2 freie Seiten beinhalten.

      Liebe Grüße

      Lea

Deine Gedanken zu diesem Thema