// Keine Kommentare

Fernost steht bei vielen Urlaubern ganz oben auf der Prioritätenliste. Dementsprechend gibt es Angebote zu Fernreisen bei Air Asia und anderen asiatischen Fluglinien inzwischen auch sehr zahlreich. War eine Rundreise durch Asien vor ein paar Jahrzehnten noch eher etwas für gut betuchte Luxusreisende, entschwinden heute selbst Studenten und Abiturienten gerne mal auf Gruppenurlaub in Länder wie Thailand oder Indonesien.

Auch Wellnessreisen führen immer öfter zu den asiatischen Ursprüngen von Yoga und Ayurveda. Viele asiatische Länder haben sich inzwischen hervorragend auf die Wellnessurlauber eingerichtet und bieten in exklusiven Yoga Retreats außergewöhnliche Kursangebote und Erholungsprogramme unter Palmen an. Zudem gibt es in Asien auch eine ungeahnte Vielfalt an Kulturen und Sehenswürdigkeiten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Kaum verwunderlich ist es da, dass Asienfans die Wahl des passenden Reiseziels oftmals schwerfällt. Aus diesem Grund nachstehend ein paar schöne Empfehlungen, nützliche Tipps und tiefere Informationen.

Die verschiedenen Destinationen bieten sich für ganz unterschiedliche Urlaubsschwerpunkte an:

  • Gruppenreisen nach Asien
  • Asien Individualreisen
  • Asien als Backpacker erleben
  • Familienurlaub in Asien

Heute ist es durch die verschiedenen Angebote der Reiseveranstalter und den Möglichkeiten des Internets leichter, als je zuvor, den Urlaub passend zu den persönlichen Wünschen und Erwartungen zusammenzustellen. Und das trotz Corona.

Inselhopping und Strandurlaub in Südostasien

Charakteristisch für asiatische Urlaubsziele ist neben einem reichen Kulturschatz vor allem eine atemberaubende Natur. Seien es die Flusslandschaften des Mekong, die weißen Sandstrände von Thailand und Bali oder die grünen Wälder und Hügellandschaften von China – für Natururlauber gibt es in Asien viel zu entdecken.

Allgemeines zum Reisen nach Asien

Gerade die Inseln vor der südostasiatischen Küste zeigen sich in Sachen Natur äußerst vielfältig und verleiten Asienurlauber immer öfter zum sogenannten Inselhopping. Zu den beliebtesten Inseldestinationen Südostasiens gehören

Gerade Rundreisen durch Sri Lanka die nicht mal viel kosten, sind ein echter Geheimtipp. Unberührte Naturlandschaften, gewaltige Ruinenstädte und die reiche Naturwelt ziehen Urlauber in ihren Bann.

Sri Lanka Strand
Hiervon gibt es auf Sri Lanka sehr viele Strände: Kilometer lange Sandstrände

Die 65.610 Quadratkilometer große Insel gilt als wichtiger Biodiversitäts-Hotspot in Asien und beherbergt besonders viele endemische Pflanzen- und Tierarten wie etwa der Sri-Lanka-Leopard. In der Inselhauptstadt Anuradhapura befindet sich mit dem Bodhibaum außerdem einer der ältesten Bäume der Welt.

Die Pappel-Feige soll ein direkter Ableger des Bodhibaums im indischen Bodh-Gaya sein, unter dem Buddha Legenden zufolge einst erleuchtet wurde. Weitere tolle Ausflugsmöglichkeiten, die du in AnzeigeAnuradhapura machen kannst, gibt es hier.

Transport

Inselhopping ist ein Trend, der sich bei Asien Reisen besonders gut umsetzen lässt. Hier tätigt man verschiedene Tagesausflüge mit Fähren, Wassertaxis und kleinen Booten innerhalb ganzer Inselgruppen.

Auf dem Seeweg gelangt man in Südostasien aber nicht nur schnell von einer Insel zur anderen, sondern auch einfach zwischen verschiedenen Ländern hin und her. Zudem bieten gerade die weitläufigen Flussverläufe von Fließgewässern wie dem Mekong weitere schöne Ideen für Bootsurlaube.

Reisen durch Asien Mekong
Der Fluss Mekong

In manchen Regionen gibt es sogar schwimmende Urlaubsunterkünfte, die das Erlebnis Südostasien noch schöner machen. Wir können bspw. auch die Gili-Inseln auf Lombok für Inselhopping empfehlen, die sich ausgezeichnet mit dem Boot erreichen lassen.

Lombok Gili Nanggu Hafen
Am kleinen Hafen von Gili Nanggu ankern meist einige Tagesausflugs-Boote

Verschiedene AnzeigeAusflugsanbieter für die Gilis findest du hier.

Am Fuße des Himalayas zur spirituellen Erleuchtung finden

Der Buddhismus und Hinduismus spielen in weiten Teilen Asiens eine wichtige Rolle. Traditionell in orange Gewänder gekleidete Mönche sind deshalb aus vielen asiatischen Ländern ebenso wenig wegzudenken wie kleinere Meditationsgruppen, die am Morgen in städtischen Parks Qi Gong oder Yoga praktizieren.

Reisen durch Asien Meditation Mönch
Mönche in ihren orangefarbenen Gewändern gibt es viele in Asien

Allgemein

Für westliche Fans dieser spirituellen Philosophien und Praktiken also ein wahres Mekka. Zu den wichtigsten Reisezielen in Asien gehören in diesem Zusammenhang

  • Indien
  • Nepal
  • Tibet

Die drei Länder verbindet nicht nur eine besonders ausgeprägte buddhistische Alltagskultur, sondern auch ihre Nähe zum Himalaya-Gebirge. Dieses ist gemeinhin als Dach der Welt bekannt und hat schon so manchen Bergwanderer in die Knie gezwungen.

Himalaya Gebirge
Das Himalaya Gebirge darf bei einer Rundreise durch Asien nicht fehlen

Hier, hoch über dem südasiatischen Festland hat auch das buddhistische Oberhaupt, der Dalai Lama seinen Sitz und wacht von Dharamsala aus in friedlicher Meditation über seine Glaubensgemeinde.

Deren Hindutempel sind auch für viele Urlauber zu spirituellen Versammlungsorten geworden. In Glaubensstätten wie dem südindischen Brihadisvara- oder dem nordindischen Kandariya-Mahadeva-Tempel findet man so manchen Yoga Schüler aus dem Westen im obligatorischen Schneidersitz sinnierend.

Und einen erfahrenen Guru finden Neulinge auf dem Gebiet des Meditierens in Indien ebenfalls im Handumdrehen.

Transport

Eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel innerhalb indischer Städte ist neben dem Fahrrad vor allem die Rikscha. Außerhalb der Stadt kommt man dagegen mit Taxis, Bussen und Zügen besser voran. Wer sich auf zum Himalaya machen möchte, etwa um Nepal oder Tibet einen Besuch abzustatten, dem sei Backpacking unter Leitung eines bergkundigen Sherpas empfohlen.

Ausflüge mit und ohne Helikopter direkt im Himalaya-Gebirge findest du bei AnzeigeGetYourGuide.

Wellness pur unter Palmen

Es ist nicht nur die hohe Luftfeuchtigkeit, die Urlaubern in zahlreichen Regionen Asiens besonders guttut. Daneben gibt es auch viele heilsame, vitalisierende und stimulierende Essenzen wie Lotus, Jasmin oder Ylang-Ylang, die in Asien ihren Ursprung haben.

Schon allein deshalb ist der Kontinent für die Wellness-Branche ein Quell der Inspiration. Und auch Anbieter von Wellnessreisen haben sich in asiatischen Gefilden mittlerweile zuhauf niedergelassen.

Allgemein

Neben Indien sind in den letzten Jahren auch asiatische Länder wie Thailand, Bali und Vietnam zu echten Yoga-Hochburgen mutiert. Kaum verwunderlich, denn in der idyllischen Naturkulisse Asiens kann man sich hervorragend vom Alltagsstress erholen. Ob Yoga am Strand oder Wellnessmassagen im von Palmen umstellten Spa Retreat – um die Seele mal so richtig baumeln zu lassen, gibt es in Asien reichlich Gelegenheit.

Beach Spa Bali
Auf Bali gibt es zahlreiche Spas

Eine besondere Empfehlung für den nächsten Wellnessurlaub in Asien ist übrigens Kambodscha. Die Heimat des legendären Angkor-Reiches gilt als bedeutendes historisches Zentrum des Buddhismus und damit wie geschaffen für Yoga-Übungen an traditionellen Kultstätten. Städte wie Phnom Penh oder Siem Reap verfügen darüber hinaus über wunderschöne Wellness-Hotels, die förmlich zum Entspannen einladen.

Transport

Die Reise zu einem Wellness & Spa Retreat wird von manchen gerne mit einem Wanderurlaub kombiniert. Das bietet sich bei den oft mitten im tropischen Regenwald oder abgelegenen Bergdörfern lokalisierten Wellnesseinrichtungen auch besonders an.

Alternativ dazu gibt es auch viele Wellness-Hotels am Strand oder am Rande wichtiger Landesstädte. Sie lassen sich auch mit dem Taxi oder Boot bequem erreichen.

Die Kultur und Kulinarik Asiens entdecken

Geht es um traditionelle Trachten und Festschmuck, gilt Asien neben Afrika als der wohl farbenfroheste Kontinent weltweit. Dementsprechend bunt geht es auch auf hiesigen Festen und Feierlichkeiten. Diese sind ohnehin ein beliebter Publikumsmagnet für Asienreisende und halten so manchen Klassiker für Urlauber bereit.

Allgemein

Zu echtem Kultstatus hat es in diesem Zusammenhang das hinduistische Farben Festival Holi gebracht. Das indische Frühlingsfest beginnt traditionell am ersten Vollmondtag zwischen Februar und März und dauert je nach Region bis zu zehn Tage. Neben verschiedenen kulturellen Veranstaltungen mit Musik und Schaustellern sind hier insbesondere die Farbschlachten mit gefärbtem Holi Pulver für große wie kleine Asienurlauber ein riesiger Spaß.

Holi indisches Frühlingsfest Rundreise durch Asien
Das indische Frühlingsfest ist extrem farbenfroh

Ebenfalls zu den kulturellen Pflichtbesuchen gehört ein Besuch auf den Straßen- und Flussmärken asiatischer Länder. Hier können die Sinne in gleichermaßen bunten wie aromatischen Düften exotischer Zutaten schwelgen. Überhaupt ist die asiatische Küche an sich sehr farblastig.

Inle See Kochkurs Gewürze Markt
Auf dem Markt erklärt Zu Zu dir genau, wofür die verschiedenen Zutaten in der burmesischen Küche verwendet werden (Myanmar)

Viel frisches Gemüse, leckere Meeresfrüchte und bunte Gewürze machen aus den meisten asiatischen Nationalküchen ein ganz eigenes Farbenfest. Dabei ist Asiaküche aber nicht gleich Asiaküche. Wer regelmäßig asiatisch isst, der weiß, dass zwischen indischen, japanischen, chinesischen und thailändischen Gerichten geschmacklich große Unterschiede bestehen.

Besondere Unterschiede

Besonders ausgereift ist die Kulinarik in Ländern wie China und Japan. Essen dient hier immer auch der Gesundheit. Aus diesem Grund müssen chinesische wie japanische Köche mitunter ein ganzes Jahrzehnt in Ausbildung verbringen, um sich das gesamte Wirkspektrum von Traditionszutaten ihrer Landesküche anzueignen. Ein Schlemmerparadies für Gourmets sind die beiden Länder im Fernen Osten damit außerdem definitiv.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Und auch was die Kultur anbelangt dienen Japan und China oft als Paradebeispiele asiatischer Tradition. Der Schrein- und Tempelkult von Städten wie Tokyo oder Hongkong ist legendär und solch philosophische Disziplinen wie Bonsaikunst und Teezeremonien fanden in den Provinzen beider Länder im Laufe von Jahrhunderten zur Perfektion. Die Fülle an möglichen Themenschwerpunkten für einen Japan- oder Chinaurlaub erfordert vorab eine gute Planung.

Außerdem wird im Unterschied zu manch anderen Ländern in Asien für China dringend ein Visum benötigt, das mit ausreichender Vorlaufzeit beantragt werden sollte.

Transport

Die Infrastruktur in Indonesien, China und Japan ist relativ gut ausgereift, sodass man die wichtigsten Ausflugsziele eigentlich immer mit Bus oder Bahn erreichen kann. Es gibt jedoch auch viele Sehenswürdigkeiten, die durch ihre erhöhte Lage auf Bergen und Felsen einiges an Treppensteigen erfordern.

Wasserfall Bali Air Terjun Kuning Treppe
Der Weg zum Air Terjun Kuning führt dich über einige Treppen

Eine gute Kondition ist für eine Rundreise durch Asien außerdem von Vorteil.

Fazit Rundreise durch Asien

Es gibt viele Highlights in asiatischen Ländern. Wir empfehlen für den Start Indonesien und Thailand da wir dort ausgezeichnete Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht haben. Was kannst du in asiatischen Ländern noch empfehlen? Schreib es uns außerdem gerne in die Kommentare.

Anzeige

Opt In Image
Unser Buch für Passives Einkommen

Unser E-Book hilft dir erfolgreich regelmäßig passiv Geld zu verdienen.

  • Für alle, die mehr Zeit für sich haben und trotzdem ein regelmäßiges passives Einkommen erwirtschaften möchten
  • Geeignet, wenn du dich bislang noch in einem angestellten Verhältnis befindest oder auch, wenn du bereits selbstständig bist
  • Es spielt keine Rolle, ob du Vorkenntnisse zum passiven Einkommen hast oder bei null startest
  • Der perfekte Schritt für Schritt Fahrplan für die richtigen lukrativen Ideen und den kompletten Aufbau
  • Schaffe den Absprung zum passiven Einkommen noch in diesem Monat, wenn du Gas gibst
  • Verdiene regelmäßig passives Einkommen
  • Um ein selbstbestimmteres Leben zu führen, mehr Freiheit zu erlangen und dein eigener Chef zu werden

Wir verraten dir unsere besten Tipps, wie wir es selber machen


Opt In Image
Unser E-Book, um ortsunabhängig Geld zu verdienen

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • nach Wegen suchst, um ortsunabhängig Geld zu verdienen
  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Wir verraten dir unsere besten Tipps, die wir seit 2014 mit unserem ortsunabhängigen Online Business gesammelt haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.