Krankenrücktransport aus dem Ausland – Ablauf und Kosten

Gastbeitrag von Samantha – Wenn wir an Urlaub denken, so denken wir gerne an neue Orte, welche es zu entdecken gibt, an neue, spannende Erfahrungen oder an Bilder und Erinnerungen, welche wir nicht mehr hergeben wollen. Niemand denkt daran, dass es möglich wäre, sich zu verletzen oder krank zu werden.

Unvorhergesehene Unfälle oder plötzliche Erkrankungen können auftreten, auch wenn wir sie am liebsten vermeiden würden. Es gibt verschiedene Szenarien, welche zu medizinischen Notfällen führen können: Verkehrsunfälle, Lebensmittelallergien oder auch Unglücke bei Freizeitaktivitäten.

Der Gedanke, alleine in einem ausländischen Krankenhaus behandelt zu werden, weit entfernt von seinem gewohnten Umfeld, ist für viele Menschen ein angsteinflößender Gedanke. Wenn der Gesundheitszustand einen normalen Rückflug im Linienflugzeug nicht zulässt, kann eine Rückholung im Ambulanzflugzeug notwendig sein. Mit diesem Leitfaden erfährst du, in welchen Schritten ein Krankenrücktransport abläuft und wie eine Planung in der Regel möglich ist.

Opt In Image
Reiseschnäppchen Newsletter + 25 Euro AirBnB Reiseguthaben

Trage dich in unseren Reiseschnäppchen Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort von uns 25 Euro AirBnB Reiseguthaben für deine nächste Reise.

  • Sofortiger Zugang zum Reiseguthaben
  • Für alle Reiseländer nutzbar (Deutschland, Indonesien, Thailand, Vietnam etc.)
  • Erhalte einen 25 Euro Zuschuss für die erste Übernachtung, die du über AirBnB buchst
  • Das Reiseguthaben kann auch später eingesetzt werden

Trage dich in unseren Reiseschnäppchen Newsletter ein und erhalte als Bonus sofort von uns 25 Euro AirBnB Reiseguthaben für deine nächste Reise.
Durch Anklicken des Buttons "► Jetzt eintragen" erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir die Webseite unaufschiebbar.de regelmäßig Informationen zum Thema Reisetipps per E-Mail zuschickt. Zusätzlich erhalte ich das kostenlose Freebie. Ich kann mich jederzeit von diesem Newsletter abmelden.

Welche Kosten übernimmt die Versicherung?

Wenn du im Vorfeld eine Versicherung abgeschlossen hast, ist in solchen Situationen dein direkter Ansprechpartner das Versicherungsunternehmen. Die Kosten für den Krankenrücktransport können von deiner Versicherung entweder komplett oder teilweise übernommen werden – dies hängt vom Versicherungsschutz und den Voraussetzungen des Anbieters ab.

Einige Versicherungen übernehmen die vollen Kosten nur, wenn ihnen der Krankenrücktransport als „medizinisch notwendig“ oder „medizinisch sinnvoll“ erscheint. Deshalb ist es vor Vertragsabschluss immer ratsam, sich sorgfältig die Police durchzulesen und zu wissen, was die eigene Versicherung tatsächlich abdeckt. Einen Überblick über verschiedene Krankenversicherungen im Vergleich findest du hier.

Krankenrücktransport auch ohne Versicherung möglich?

Die Antwort lautet ja! Sollte sich deine Versicherung querstellen und den Krankenrücktransport nicht durchführen wollen, so kannst du im Internet einen privaten Rückholdienst suchen, der auch unabhängig von einem Versicherungsschutz deine Rückholung organisiert.

So läuft der Krankenrücktransport ab

Kontaktaufnahme

Uns ist bewusst, dass eine solche Situationen sehr belastend sein kann und es schwer fällt einen kühlen Kopf zu bewahren. Aus diesem Grund zeigen wir dir, wie du deinen Krankenrücktransport ganz leicht selbst organisierst:

Sobald du deine Versicherung oder den privaten Rückholdienstleister kontaktiert hast, benötigen diese für die Planung deines Krankenrücktransports einige wichtige Informationen.

  • Wo befindest du dich?
  • Was genau ist dir passiert?
  • Welches Transportmittel bevorzugst du?
  • Ist eine medizinische Begleitung notwendig?
  • Wohin soll es gehen?

Vorbereitung

Mithilfe dieser Informationen ist ein individuelles Angebot möglich. Nach Bestätigung des Angebots beginnt die Vorbereitung für deinen Krankenrücktransport. Es werden Genehmigungen und Flugrechte beantragt, das optimale Transportmittel ausgewählt und gegebenenfalls mit einem lokalen Arzt Gespräche für eine Abklärung des Gesundheitszustandes geführt.

Durchführung

Nachdem die Vorbereitung für den Krankenrücktransport stattgefunden hat, beginnt nun die Durchführung. Der erste Schritt ist hierbei die Abholung und der anschließende Transport zum Flughafen. Dies geschieht in der Regel mit einem Kranken- oder Rettungswagen. Sobald der Flughafen erreicht ist, steht das Laden in das bereitstehende Ambulanzflugzeug an, das dich sicher zum gewünschten Zielflughafen bringt.

Ambulanz-Flugzeug Chiang Mai Airport
Blick aus dem Krankenwagen auf ein Ambulanz-Flugzeug

Dort angekommen wirst du in einen weiteren Kranken- oder Rettungswagen transportiert und zur gewünschten Klinik gefahren. Während des gesamten Transports wirst du von erfahrenen Ärzten und einem Rettungsteam begleitet, welche auf alle Notfälle vorbereitet sind und für einen sicheren Transport sorgen.

Welche Transportmittel werden bei einem Krankenrücktransport eingesetzt?

Ambulanzflugzeug

Bei äußerst zeitkritischen Notfällen werden in der Regel Ambulanzjets herangezogen, da diese kurzfristig einsatzbereit sind. In diesem Transportmittel kann man jederzeit in die Heimat verlegt werden und in den meisten Fällen auch das Datum der Abreise selbst bestimmen.

Die Ausstattung eines Ambulanzflugzeugs ähnelt der einer Intensivstation im Krankenhaus: Eine Liege, blinkende medizinische Instrumente, Beatmungsgeräte und ein Vorrat an Medikamenten.

Ambulanz-Flugzeug
Hier siehst du einen Teil des Flugzeugs von innen

Ambulanzhelikopter

Der Krankenrücktransport im Helikopter ist immer dann sinnvoll, wenn Flugstrecken maximal 300 Kilometer betragen.

Krankenrücktransport aus dem Ausland Ambulanzhubschrauber rot
Eine typischer Ambulanzhelikopter

Der Vorteil dieses Transportmittels ist die Landefähigkeit. Das bedeutet, dass Ambulanzhelikopter für die Landung nicht unbedingt einen Flughafen benötigen, was eine schnelle und flexible Patientenverlegung ermöglicht.

Linienflugzeug

Grundsätzlich wird der Krankenrücktransport im Linienflugzeug bei weniger komplexen Krankheitsbildern durchgeführt. Das bedeutet, dass man nicht auf eine intensivmedizinische Behandlung angewiesen ist und selbständig atmen kann.

Für den Krankenrücktransport werden einige Sitzreihen umgebaut und durch eine Transportliege ausgetauscht. Einige Fluggesellschaften bieten Intensivpatienten einen Krankenrücktransport in einem sogenannten PTC (Patient Transport Compartment) an, bei dem in einer separaten, medizinisch ausgestatteten Kabine der Transport möglich ist.

Die Vorbereitung für diese Kabine nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, denn es müssen rund 16 Sitze ausgebaut werden, um Platz zu schaffen. Aus diesem Grund eignet sich diese Methode nicht für zeitkritische Krankenrücktransporte.

Mit welchen Krankenrücktransport Kosten muss man rechnen?

Flugstrecke

Die Distanz zwischen Start und Landung ist ein wichtiger Faktor bei der Kalkulation von Krankenrücktransport Kosten. Somit steigen die Flugstunden, der Treibstoffverbrauch und die Anflugkosten, desto weiter die Destinationen voneinander entfern sind.

Patientenzustand

Damit der Flug reibungslos verläuft, müssen im Voraus sowohl das Fachpersonal als auch die medizinische Ausstattung an die Bedürfnisse deines Gesundheitszustands angepasst werden. Somit kann ein Krankenrücktransport auf ein und derselben Strecke deutlich mehr kosten, wenn du im Gegensatz zu einem stabilen Patienten eine intensivmedizinische Behandlung benötigst.

Kurzfristigkeit

Wenn der Krankenrücktransport so schnell wie möglich erfolgen muss, müssen Ambulanzflugzeuge eingesetzt werden, die zu dem bestimmten Zeitpunkt noch verfügbar sind. Dabei kann es passieren, dass ausschließlich große oder weit entfernte Ambulanzflugzeuge bereitgestellt werden müssen, die dementsprechend teuer sind. Falls du während der Planung ausreichend Zeit hast und dein Krankenrücktransport nicht zeitnah erfolgen muss, können die Anflüge besser koordiniert werden und daraus resultierend die Flugkosten eventuell günstiger ausfallen.

Begleitpersonen

Damit du diese schwierige Zeit nicht alleine überstehen musst, kann eine Begleitperson mit dir mitfliegen. Normalerweise ist die Begleitung während deines Krankenrücktransports von mindestens einem Angehörigen möglich. Sollten mehrere Personen mitfliegen, müsste eine größere Maschine zu einem entsprechenden Preis eingesetzt werden.

Bodentransport

Es fallen ebenfalls Kosten an, falls man die Zusatzleistung eines Kranken- oder Rettungswagens dazu gebucht hat. Diese treten bspw. beim Transport vom Flughafen ins Krankenhaus auf.

Über die Autorin

„Hi! Ich bin Samantha (25) und mache zurzeit meinen Master in Marketingmanagement. Neben dem Studium verdiene ich mir meinen Lebensunterhalt als Projektleiterin bei einem weltweiten Rückholdienstanbieter. Mit meiner Tätigkeit möchte ich Menschen die eine Reise antreten oder während ihres Urlaubes verunglücken wichtige Tipps und Informationen an die Hand geben.“

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Opt In Image
Unser neues Buch
Lerne ortsunabhängig zu arbeiten und Geld zu verdienen!

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Lass dir von uns zeigen wie es geht!

Unser Tipp für Weltenbummler: Hebe mit der Reisekreditkarte kostenlos weltweit Geld ab ohne Gebühren zu bezahlen! Hol‘ sie dir gratis hier:

DKB Cash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.