// Keine Kommentare
Anzeige

Mittlerweile gibt es viele remote work Tools zum ortsunabhängigen Arbeiten, die einem das Leben erheblich erleichtern können. Nicht nur beim Reisen sondern auch im Homeoffice kannst du erheblich davon profitieren.

Wir stellen dir daher hier 25 kostenlose Tools vor, die wir selber regelmäßig nutzen und die sich stark für digitale Nomaden eignen.

Wir haben den Bericht in 2 relevante Bereiche unterteilt. Zum einen das Arbeiten und zum anderen das Private bzw. das Leben in der Freizeit. Beide Bereiche sind essentiell und können auch nur schwierig voneinander getrennt werden. Außerdem ergänzen sich die beiden Gebiete.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie du ortsunabhängig Geld verdienst & digitaler Nomade wirst

Trage dich in unseren "Digitalen Nomaden Newsletter" ein und du erhältst:

  • Unser kostenloser Goodbye 9 to 5 Online Workshop
    ("Wie du dir ein 4-stelliges ortsunabhängiges Einkommen aufbaust, selbst wenn du schläfst und dabei die Welt bereist ohne, dass du Angst vor Einnahmenausfällen haben musst")
  • Unser kostenloses E-Book (der digitale Nomaden Einsteiger Guide)
  • Und unseren 7-tlg. E-Mail Kurs, um uneingeschränkt zu reisen & dem 9-5 Hamsterrad zu entkommen.

Übrigens können wir dir für die Ortsunabhängigkeit als digitaler Nomade auch unser Buch Goodbye 9 to 5 – ortsunabhängig Geld verdienen empfehlen.

Und, wenn du weiter regelmäßig neue Inhalte zum Ortsunabhängigen Arbeiten haben willst, dann abonniere auch kostenlos unseren YouTube Channel für digitale Nomaden. Hier kriegst du vollkommen umsonst unsere besten Tipps und Tricks aus erster Hand!

Arbeiten mit remote work tools

Als erstes starten wir mit dem Bereich Arbeiten. Wir stellen dir hier unterschiedliche Software Tools vor die wir zum großen Teil selber täglich nutzen. Gerne kannst du diese übernehmen und ebenfalls in deinen Alltags integrieren. Wir freuen uns außerdem auch über deine persönlichen Erfahrungen mit den Tools.

Caya

Mit AnzeigeCaya kannst du deine physische Post digitalisieren lassen. Das heißt, dass sie per Nachsendeauftrag automatisch in ein Scanzentrum in Berlin gesendet und dort eingescannt wird.

Du wirst dann per E-Mail oder per App benachrichtig sobald neue post bei dir eingegangen ist.

Remote work Tools Caya
Mit Caya kannst du Briefe online empfangen

Abrufen kannst du sie dann entweder über das Desktop Interface oder per App (für iOS / Android erhältlich). Wir nutzen Caya selber schon seit Jahren und haben auch einen Erfahrungsbericht darüber geschrieben.

Der Service kann natürlich nicht komplett kostenlos sein (da alleine schon der Nachsendeauftrag der Deutschen Post Geld kostet), aber dennoch gibt es eine Möglichkeit wie du dir alles mal kostenlos anschauen kannst:

  1. Lege dafür einfach einen Account Anzeigehier kostenlos an, aber ohne! im Buchungsprozess einen Tarif zu wählen.
  2. Logge dich anschließend bei CAYA mit deinen Logindaten ein. Egal ob im Browser oder in der mobilen App für dein Smartphone.
  3. Du hast nun die Möglichkeit Testdokumente einzusehen, die Such- und Ordnerfunktion zu testen sowie PayNow zu entdecken.

Wir können Caya aus unserem Alltag jedenfalls nicht mehr wegdenken und sind sehr froh, dass uns dieser Service erspart ständig Freunde und Familienmitglieder zu bitten unsere Post einszuscannen.

Gerade, wenn man über längere Zeit im Ausland unterwegs ist (so wie wir) ist dies ein sehr erleichterndes Gefühl zu wissen, dass sich jemand um die eigene Post kontinuierlich kümmert.

Digistore24

Wer online arbeitet und seine eigenen Produkte verkaufen will, der kommt um Anzeige Digistore24 nicht herum. Hierüber kannst du über den Browser oder über die App (iOS / Android) egal wo auf der Welt in deine derzeitigen Umsätze blicken.

Und du kannst auch, egal wo du dich derzeit aufhältst, neue Produkte anlegen.

Digistore24 remote work tools
Digistore24 nutzen wir beinahe täglich

Durch die Upsell-Funktion lässt sich außerdem auch sehr einfach der Warenkorbwert erhöhen. Das heißt, dass der Kunde Zusatzkufe mit nur einem Klick erledigen kann.

Wir haben über Digistore24 bereits einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit den vielen nützlichen Funktionen geschrieben. Und das schöne ist, das du alle Funktionen bei Digistore24 gratis nutzen kannst. Du zahlst nur, wenn ein Verkauf zustande gekommen ist.

Und das ist sehr fair.

Facebook Werbeanzeigen Manager

Wer online Geld verdient der kommt um den Facebook Werbeanzeigen Manager (Homepage / iOS / Android) nicht herum. Denn hierüber lässt sich in relativ kurzer Zeit eine enorm große Zielgruppe erreichen. Egal ob im Abnehmbereich, im Fitnessbereich oder im Reisebereich.

Denn wir nutzen Facebook Werbeanzeigen selber für unsere Produkte um diese noch besser zu vermarkten.

Facebook Werbeanzeigen Manager
Der Facebook Werbeanzeigen Manager begleitet uns bei der täglichen Arbeit

Allerdings kann man auch in relativ kurzer Zeit viel Geld verbrennen, wenn man nicht weiß was man tut. Es ist aber das perfekte Tool, um die eigenen Umsätze nach oben zu skalieren.

Feedly

Feedly ist unser liebster RSS-Reader. Gerade, wenn man unterwegs ist bietet die App (iOS / Android) eine hervorragende Möglichkeit die liebsten Blogs und Magazine zu lesen. Wir selber lesen hierüber bspw. Blog zum Thema Online-Marketing (z.B. Seo-Suedwest) oder auch t3n.

So ist man stets informiert und man muss nicht jede Webseite einzeln aufrufen.

Anzeige
Feedly
Auch den RSS Reader Feedly nutzen wir beinahe täglich

Feedly ist in seinen Grundfunktionen komplett kostenlos. Und diese reichen uns auch vollkommen aus.

Gmail

Gmail ist ebenfalls eine gratis remote work tool welches wir nahezu täglich nutzen. Es ist das E-Mail-Programm von Google mit dem es schnell, sicher und kostenlos möglich E-Mails zu empfangen zu senden.

Über Gmail (oder auch Googlemail genannt ) empfangen wir sowohl unsere privaten als auch unsere geschäftlichen Mails. Über die Einstellungen kannst du auch andere Domains hinzufügen (zum Beispiel unaufschiebbar.de). Das sorgt natürlich zeitgleich für einen besseren Auftritt beim Empfänger, wenn er die Absender-E-Mail-Adresse betrachtet.

Gmail Googlemail
Gmail bzw. Googlemail nutzen wir um egal wo auf der Welt auf unsere E-Mails zugreifen zu können

Wer Gmail nutzen will, kann dies natürlich über den Desktop oder auch per App (iOS / Android) machen. Gmail kann gratis genutzt werden.

Google Analytics

Auch Google Analytics nutzen wir regelmäßig um bspw. die Besucher auf unaufschiebbar.de zu messen. Die Kennzahlen geben Aufschluss darüber was gut und was weniger gut funktioniert.

Google Analytics ist komplett kostenlos und kann über das Online-Interface von überall auf der Welt aufgerufen werden.

Google Analytics
Mit Google Analytics prüfen wir remote unsere Besucherzahlen

Google Analytic gibt es außerdem als App für iOS- und Android-fähige Geräte. So kannst du auch mit deinem Smartphone messen was aktuell auf deiner Webseite los ist.

Wir finden Analytics ein unverzichtbares Tool um sich selber stets zu verbessern.

Dropbox

Dropbox ist einer unserer kostenlosen Cloud Speicher, die wir selber regelmäßig nutzen. Es handelt sich um einen Ort wo du deine digitalen Daten (Fotos, Videos etc.) online speichern und egal von wo auf der Welt darauf zugreifen kannst.

Du bekommst schon vorab einen kostenlosen Speicherplan zugeteilt und kannst dir dann Anzeigeüber diesen Link nach deiner Anmeldung weiteren Speicher dazuverdienen. Das geschieht bspw. indem du Freunden Dropbox ebenfalls empfiehlst.

Dropbox remote work tools
Dropbox ist eine sehr gute Alternative zu Google Drive

Cloud-Speicher ist für uns der ideale Ersatz zu einer handelsüblichen Anzeigeexternen Festplatte. Denn gerade, wenn man als digitaler Nomade remote auf der ganzen Welt unterwegs ist, ist eine externe Festplatte eigentlich nur unnötiger Ballast.

Daher finden wir das Prinzip von Dropbox genial. Denn auf deine Daten kannst du so rund um die Uhr zugreifen.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun

Google Drive

Google Drive funktioniert vom Prinzip her genau wie Dropbox. Es handelt sich ebenfalls und einen Cloud-Speicher wo du deine Daten sicher und kostenlos speichern und verwalten kannst. Es handelt sich um eins unserer liebsten remote work Tools, da es sich bspw. direkt mit Gmail verbinden lässt.

Du kannst somit auch größere Anhänge deinen E-Mails beifügen.

Google Drive remote work Tools
Mit Google Drive gehen wir sicher, dass unsere Daten nicht verloren gehen

Auch Google Drive kannst du per App (iOS / Android) nutzen und verwalten. So kriegst du auf deine Daten auch Zugriff über dein Smartphone. Der kostenlose Speicherplan reicht in der Regel vollkommen aus und ist auch etwas größer als bei Dropbox.

Wir nutzen es als ideale Ergänzung zur AnzeigeDropbox.

Anzeige

Google Keep

Über das kostenfreie Google Keep speichern wir alles was uns auf unserer Reise unterwegs einfällt. Egal ob eine neue Business-Idee oder das nächste „To-Do“ was ansteht.

Mit Hilfe der iOS / Android Apps kannst du auch unterwegs auf Reisen über dein Smartphone auf deine Notizen zugreifen. Aber natürlich gibt es auch eine klassische Desktop-Variante die du über deinen Reise Laptop zugreifen kannst.

Google Keep
Google Keep ist gut um unterwegs einfach mal etwas festzuhalten

Google Keep sehr simpel aufgebaut und hat daher nicht so hohe Ansprüche an ein Smartphone. Auch dieses remote work tool ist komplett kostenlos und kann im Prinzip sofort genutzt werden.

iScanner

Bei iScanner handelt sich um eine Scan-App (iOS / Android) mit der du überall auf der Welt remote Dokumente einscannen kannst. Die ist ebenfalls kostenlos, wenn du bereit bist auf einige Funktionen zu verzichten. Wir selber nutzen die kostenpflichtige Premium-Version.

Anzeige
Global Citzen Explorer
Legale Internationalisierung & Steuern umgehen

Global Citizen Explorer

✓ Wo gibt es steuerfreie/optimierte Wohnsitze und welche Länder bieten mir noch volle Flexibilität, räumlich wie auch zeitlich?
✓ Welche Firmenkostruktionen & -standorte bieten mir optimale Voraussetzungen wieder Herr über mein Unternehmen zu werden?
✓ Wo gibt es die interessantesten Investmentmöglichkeiten, welche mir langfristig passives Einkommen einbringen?
✓ Mit welchen Strategien diversifiziere ich mein Vermögen & sichere es legal vor dem Zugriff Dritter?

iScanner remote work tools
Mit de iScanner App scannen wir unterwegs auf Reisen regelmäßig wichtige Dokumente und Notizen (zum Beispiel Pässe oder Visums-Stempel)

Sie ist ideal, wenn mal unterwegs deinen Pass oder dein Visum einscannen willst um es dann sicher in der Cloud (zum Beispiel in der Dropbox oder bei Google Drive) zu speichern.

Die Bedienung ist auch sehr leicht und der komplette Scan-Vorgang funktioniert über die Kamera-App. Über die App kannst du dann die Fotos beschneiden und über verschiedene Filter den typischen „Weiß-Ton“ des Papiers erzeugen. So gleicht das Endresultat schon vielfach einem echten Scan aus einem handelsüblichen Scanner.

Wir denken: Wer sein Office ohnehin in der Hosentasche hat, der sollte auf einen guten Scanner nicht verzichten.

LastPass

Lastpass ist ein Verwaltungstool für Passwörter. Gerade, wenn man als digitaler Nomade viel unterwegs ist und mehre Projekte verwaltet, kommt man schon mal schnell durcheinander was die Passwörter angeht.

LastPass hilft dir hier beim Sortieren und Verwalten deiner Passwörter. Außerdem hilft es dir in kurzer Zeit wirklich sichere Passwörter zu erstellen. Zum Beispiel:

6w9JJLoRe7YIZgv1QxyHVhk77nE54R

Und hier hat das remote work tool einen enormen Vorteil: Du kannst für jedes Konto individuelle sehr sichere Passwörter erstellen. Und in Zukunft musst du dir nur noch eins merken (das für LastPass).

LastPass
Eins der besten Tools zur Passwort-Verwaltung

LastPass gibt es auch als App für iOS Android Geräte. So kannst du bspw. auch Kreditkartennummern oder auch Pässe sicher verwalten, speichern und jederzeit mit dir führen.

LastPass ist übrigens komplett kostenlos.

1Password

Eine Alternative zu LastPass ist 1Password. Hier kannst du dir auch ein Passwort erstellen und über dieses eine Passwort alle deine anderen Passwörter sicher verwalten.

1password Passwort-Manager
Eine gute Alternative zu LastPass: 1Password

Auch für 1Paswword gibt es eine App (iOS / Android). Der Nachteil ist, dass es kein Freemium-Modell gibt. Hier wirst du direkt zur Kasse gebeten. Wir empfehlen daher LastPass, wollten es aber der Vollständigkeit halber hier aufführen.

lexoffice

Ein weiteres Tool, welches wir regelmäßig nutzen ist Anzeigelexoffice. Dabei handelt es um eine Buchhaltungssoftware mit der du deine Belege, Rechnungen und Angebote sehr bequem erstellen und verwalten kannst.

lexoffice stammt aus dem Hause lexware die schon seit vielen Jahren darauf spezialisiert sind

Lexoffice Buchhaltungssoftware
Mit der Buchhaltungssoftware von lexoffice kannst du deine Buchhaltung auch remote erledigen

lexoffice gibt es außerdem auch kostenlos als iOS und Android Version. Und mit der kostenfreien lexoffice Scan App für iOS / Android kannst du deine Belege außerdem sehr bequem einscannen und direkt in lexoffice importieren.

Wir haben auch bereits einen Erfahrungsbericht zu Lexoffice geschrieben. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können brauchst du allerdings einen kostenpflichtigen Account.

Toggl

Toggl ist ebenfalls ein remote work tool, welches wir regelmäßig nutzen. Es ist ein kostenloses Zeiterfassungstool mit dem du genau im Blick hast wie viel Zeit du wofür investiert hast.

Toggle Time Tracker Zeiterfassungstool
Mit Toggle erfassen wir unsere Arbeitszeiten

Mit den passenden Apps für iOS und Android Geräte kannst du die Zeiterfassung auch auf deinem Smartphone nachvollziehen. Wir finden es eine sehr sinnvolle Möglichkeit bei der täglichen Arbeit. Denn so gehst du automatisch auf Nummer sicher, dass du deine Zeit nicht für Sinnloses verschwendest.

Außerdem können wir sehen wie viel Zeit wir wirklich für ein Projekt gebraucht haben und wie effizient es im Endeffekt war. Das hilft uns stetig zu verbessern und uns fortan nur auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren.

Das Programm ist komplett kostenlos. Es gibt zwar noch eine Premium-Version, aber uns reicht schon seit Jahren die Gratis-Variante.

 

Leben mit remote work tools

Natürlich gibt es als remote Arbeiter auch Tools, die wir für das tägliche Leben unbedingt benötigen. Daher wollen wir dir hier auch unsere liebsten Tools und Apps vorstellen die wir wärmstens empfehlen können.

airbnb

airbnb ist unsere Nummer 1 Plattform, wenn es Unterkünfte geht. Hier haben wir schon wirkliche Schnäppchen mit Meerblick gefunden in die wir uns zum Teil über Monate einquartiert haben. Alle unsere Unterkünfte verraten wir übrigens auch in unserem Onlinekurs „Goodbye 9 to 5 – digitaler Nomade werden„.

Anzeige
Airbnb
Über Airbnb buchen wir nahezu alle unsere Unterkünfte

Auch sehr gut funktioniert die Buchung per App. Diese gibt es aktuell für iOS und Android Betriebssysteme. Wenn du Lust auf airbnb hast, solltest du dir außerdem unsere Gutschein mit Anzeige35 Euro Startguthaben auf deine nächste Buchung sichern.

Google Übersetzer

Vor allem in Ländern, in denen wir der Sprache nicht mächtig sind, wenn wir remote unterwegs sind, ist der Google Übersetzer eine wirkliche Hilfe. Du kannst einfach das Wort eingeben oder einsprechen und schon wird es dir in der jeweiligen Sprache ausgegeben.

Google Übersetzer remote work tools
Gerade im Ausland kommt der Google Übersetzer regelmäßig zum Einsatz

Google translate gibt es auch als App für iOS und Android Geräte. Mit der App kannst du außerdem eine sehr gute Funktion nutzen die wir dir unbedingt empfehlen auszuprobieren.

Denn mit der integrierten Foto Scan App kannst du Texte (zum Beispiel auf einer Menükarte) einfach abscannen und dir wird die Übersetzung noch im Bild auf deinem Smartphone angezeigt. Das funktioniert nicht immer perfekt ist aber genial.

My Währung

My Währung ist ebenfalls eine wichtige App, die wir unter den remote work Tools regelmäßig nutzen. Denn mit dieser kannst du Währungen ganz einfach und unkompliziert umrechnen. Egal ob von Euro in Dollar oder von Dollar in thailändische Baht.

Das schöne ist, dass du die App auch offline nutzen kannst und keine Internetverbindung zwingend benötigat. Gerade, wenn man in Dubai oder dergleichen auf einem Markt unterwegs ist, kann diese sehr hilfreich sein.

My Währung remote work tools
My Währung hilft remote Währungen umzurechnen

Auch diese App gibt es für iOS bzw. Android Geräte und ist komplett gratis. Wer noch keine App für Währungen nutzt, sollte sich diese mal genauer anschauen. Wir haben noch keine bessere gefunden.

maps.me

maps.me bietet im Prinzip ein Navigationssystem für dein Smartphone an, welches auch offline funktioniert. Das ist sehr praktisch, wenn man zurzeit nicht über eine aktive Internetverbindung verfügt. Das Karten Material muss man sich allerdings vorher downloaden.

maps.me Offline Karten unterwegs
Mit maps.me kannst du dich auch offline auf deinem Smartphone im Ausland navigieren lassen

Gerade, wenn man im Ausland die Gegend erkunden will und sich nicht wirklich auskennt kann dieses unter den remote work tools eine echte Hilfe sein. Vor allem, wenn man zurzeit keine Verbindung ins Internet genießt. Auch diese App gibt es für iOS und Android fähige Betriebssysteme und sie ist komplett kostenlos.

Google Maps

Google Maps ist das Kartensystem von Google. Auch Google Maps kann man als Navigationssystem nutzen. Allerdings ist hier zwingend eine Internet-Verbindung notwendig um sich navigieren zu lassen.

Google Maps remote work tools
Mit Google Maps lassen wir uns navigiere, wenn wir online sind

Google Maps gibt es sowohl für iOS als auch für Android. Wir nutzen Google Maps bspw. regelmäßig in unseren Mietwagen (bspw. in Spanien) um neue Strände und Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

ProtonVPN

ProtonVPN ist ein sehr schneller und kostenloser VPN Client für deinen Laptop aber auch für dein Smartphone. VPN´s kannst du nutzen, wenn du anonymer surfen willst bzw. deinen Standort verschleiern möchtest. Denn gerade im Ausland kannst du auf viele Dienste nicht zugreifen, wenn du sie nutzen willst (zum Beispiel Streaming-Portale).

Und ein VPN hilft dir dabei trotzdem Zugriff zu bekommen. Allerdings sind die meisten sehr teuer um sie dauerhaft zu nutzen.

ProtonVPN remote work tools
Mit ProtonVPN kannst du kostenlos einen schnellen VPN nutzen

ProtonVPN kannst du auch bspw. für dein Smartphone nutzen (iOS / Android) um deinen Standort zu verändern. Mit der kostenlosen Variante kannst du dann bspw. den Servern vortäuschen, dass du dich in Europa (zum Beispiel Holland) aufhältst.

Unter den kostenlosen Diensten mit Sicherheit einer der besten VPN´s

Speedtest

Darüber hinaus nutzen wir auch regelmäßig den kostenlosen Speedtest auf speedtest.net. Hierüber können wir sofort feststellen wie gut die Internetverbindung (bspw. in unserer neusten Unterkunft) wirklich ist. Und so kriegt man auch schon nach einiger Zeit ein gutes Gefühl dafür wie gut das Arbeiten in den kommenden Monaten wirklich wird (oder ob man nicht direkt mit den Vermietern sprechen sollte).

Speedtest.net remote work tools
Über Speedtest.net testen wir unseren Unterkünften im Ausland die Internet-Geschwindigkeit

Den Speedtest gibt es auch als App für iOS und Android. Sehr gut gefällt uns hier, dass auch die vergangenen Werte gespeichert werden.

Das heißt, dass du genau sehen kannst wie sich die Verbindung über einen bestimmten Zeitraum verändert hat. Denn manchmal kriegt man auch eine bessere oder schlechtere Verbindung nur durch das Umstellen vom Router.

So hast du deine Internetgeschwindigkeit auf jeden Fall ständig im Blick.

WiFox

WiFox ist ebenfalls ein sehr gutes Tool für um ortsunabhängig zu arbeiten bzw. für die remote work. Denn du kannst hierüber gratis herausfinden wie an verschiedenen Flughäfen auf der Welt die Passwörter für WLANS sind. So kriegst du auch Zugriff zu den wirklich schnellen WLANs zum Beispiel in der Emirates Lounge.

WiFox
Mit WiFox kannst du weltweit WiFi Passwörter an Flughäfen herausbekommen

Die App kannst du dir für iOS und Android auch herunterladen. Wir haben dafür aber die 1,99 bezahlt, um auch offline Zugriff auf die WLANs zu bekommen. Für digitale Nomaden auf jeden Fall eine große Bereicherung

satellite

satellite.me ist ein sehr gutes remote work Tool um kostenlos im Ausland zu telefonieren. Denn mit der kostenfreien Version kannst du bis zu 100 Minuten gratis im Monat nach Deutschland und in viele andere Länder auf der Welt telefonieren. Und, wenn 100 Minuten nicht ausreichen sollten kannst du auch einen günstigen Tarif dazu buchen.

Uns reichen die 100 Minuten aber vollkommen aus. Gerade, wenn man sich in Thailand befindet und mal kurz einen Arzt in Deutschland sprechen will ist das vollkommen in Ordnung und klappt hervorragend.

satellite.me weltweit kostenlos telefonieren
Mit satellite.me kannst du weltweit kostenlos telefonieren

Du musst dafür allerdings aber am besten vorher (als bevor du ins Ausland gehst) deine Handynummer verifizieren lassen. satellite gibt es sowohl für iOS als auch Android Geräte.

Skype

Skype nutzen wir häufig, um am Laptop mit Freunden und Geschäftspartnern zu sprechen. Alles was du dafür brauchst ist eine stabile Internet-Verbindung und natürlich deinen Laptop.

Du kannst mit Skype unbegrenzt und kostenlos per VOIP telefonieren. Es gibt also keine Beschränkung (hinsichtlich der Minuten).

Skype
Auch Skype nutzen wir regelmäßig um remote mit Freunden und Familie zu telefonieren

Skype gibt es natürlich auch für dein Smartphone und ist für iOS und Android erhältlich.

WhatsApp

WhatsApp ist unser kostenloses Kommunikationstool, wenn es um Gespräche und Nachrichten mit dem Smartphone geht. Das von Facebook aufgekaufte Unternehmen ermöglicht es auch so mal eben Bilder und Videos an Freunde, Bekannte und auch Geschäftspartner zu senden.

WhatsApp Nachrichtenaustausch remote work tool
WhatsApp eignet sich auch hervorragend um Videos und Fotos schnell und remote auszutauschen

WhatsApp gibt es auch für iOS und Android und ist in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Fazit zu den remote work Tools

Wir haben dir in diesem Beitrag nun verschiedene remote Tools vorgestellt die wir zum Teil für unverzichtbar halten. Gerade, wenn man regelmäßig als digitale Nomaden unterwegs ist.

Kennst du noch weitere Tools, die du remote ebenfalls häufig nutzt? Was hast du damit für Erfahrungen gemacht? Wir freuen uns jedenfalls auf deinen Kommentar unter diesem Beitrag.

Weitere kostenlose Tools erfährst du übrigens auch in unserer kostenlosen E-Mail Serie sowie in unseren kostenfreien Online Workshop für digitale Nomaden.

Anzeige
Anzeige
Opt In Image
Unser E-Book, um ortsunabhängig Geld zu verdienen

Unser E-Book hilft dir ein erfolgreiches, ortsunabhängiges Online Business aufzubauen und regelmäßig Geld zu verdienen. Es eignet sich für dich, wenn du:

  • nach Wegen suchst, um ortsunabhängig Geld zu verdienen
  • mehr von der Welt sehen willst, aber trotzdem ein regelmäßiges Einkommen erwirtschaften möchtest
  • selber bestimmen willst, wo du Geld verdienst & wo du deinen Job ausübst
  • mehr Zeit mit Familie & deinen Kindern verbringen willst, statt im Büro
  • selber bestimmen möchtest, wie viel Geld am Ende des Monats auf dein Konto fließt
  • dein eigenes außergewöhnliches Leben gestalten willst
  • selbstbestimmt, unabhängig und frei sein willst

Wir verraten dir unsere besten Tipps, die wir seit 2014 mit unserem ortsunabhängigen Online Business gesammelt haben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.