// Keine Kommentare
Anzeige

Kurzurlaub lohnt sich nicht! Denn um wirklich erholt zu sein, sollte der Urlaub mindestens zwei Wochen dauern. Hast du dies auch schon oft gelesen? Unsere Erfahrung ist eine andere. Denn auch zwei oder drei Tage sorgen für viele neue Eindrücke und unvergessliche Erlebnisse. Da die Familienzeit knapp ist, genießt man sie oft umso mehr. Bei einem Kurzurlaub mit Kindern stehen Spaß und unvergessliche Erlebnisse meist ohnehin noch mehr im Fokus als Entspannung. Wo ihr als Familie genau das findet, zeigen wir euch in diesem Beitrag.

Schon gewusst? Studien haben herausgefunden, dass Erholung nicht unbedingt von der Länge des Urlaubs abhängt. Auch kurze Urlaube können erholsam sein, wenn du auf E-Mails, SMS und sonstige Kommunikationsdienste verzichtest. Um möglichst erholt zurückzukommen, solltest du das Smartphone also öfter ausschalten oder gleich zu Hause lassen. Dies gilt bei einem Kurzurlaub mit Kindern ganz besonders. (Quelle: Welt-Interview mit Arbeitspsychologin Carmen Binnewies)

Ein Kurzurlaub mit Kindern findet bei den meisten mit dem Auto oder mit der Bahn statt. Welche Orte in kurzer Fahrtzeit erreichbar sind, hängt natürlich von eurem Wohnort ab. Daher zeigen wir euch nachfolgend viele Ideen, die an unterschiedlichen Orten möglich sind. Vom Bauernhof, übers Tiny House bis zum Kurzurlaub am Meer ist alles dabei. Wichtig ist dabei vor allem, dass eure Kinder glücklich sind. Denn diese Erfahrung hat sich für uns als Eltern immer wieder bestätigt: Je glücklicher das Kind, desto entspannter wird der Urlaub für Mama und Papa. 🙂

Kurzurlaub mit Kindern Natur Tiny House
Außergewöhnliche Übernachtungen eignen sich für einen Kurzurlaub mit Kindern besonders gut. Wie wäre es z.B. mit einem Tiny House inmitten der Natur?

Kurzurlaub mit Kindern – diese 12 Orte garantieren eine unvergessliche Familienzeit

Für einen Kurzurlaub mit Kindern eignet sich ein verlängertes Wochenende ideal. Hierbei helfen euch Feier- und Brückentage. Speziell Ostern, Christi Himmelfahrt und Pfingsten sind für Kurzurlaube beliebt. Dementsprechend ist es oft jedoch auch voll und günstige Angebote sind schwer zu finden.

Unser Tipp: Nutzt lieber ein “normales” Wochenende und fahrt freitags möglichst früh los. Manchmal haben Kindergärten und Schulen auch individuelle Schließtage für Fortbildungen, die ihr gut zum Kurzurlaub nutzen könnt.

Anzeige
Kurzurlaub am See mit Kindern
Kurze Urlaube am See sind in nahezu jeder deutschen Region gut möglich

#1: Kurzurlaub mit Kindern auf dem Bauernhof

Speziell mit jüngeren Kindern immer ein Hit: Der Urlaub auf dem Bauernhof. Dabei ist es fast schon egal, ob ihr “nur” zwei Nächte oder mehrere Wochen bleibt. Denn die meisten Kinder lieben den Kontakt zu Tieren. Ein Bauernhof bietet in der Regel viel freie Fläche und Spielmöglichkeiten. Im Stall helfen, auf dem Traktor mitfahren oder abends gemeinsam Stockbrot am Lagerfeuer grillen: All diese Erfahrungen könnt ihr bereits während eines Kurztrips sammeln. Zudem bieten viele Bauernhöfe hofeigene Produkte, die Kindern die Landwirtschaft und eine nachhaltige Lebensweise näherbringen.

Ferien-Bauernhöfe findet ihr in nahezu allen ländlichen Regionen in Deutschland und den Nachbarländern. Besonders beliebte Regionen sind hierfür das Allgäu, der Bodensee, der Schwarzwald, das Sauerland sowie die Nord- und Ostsee. Diese Regionen bieten zudem besonders lohnenswerte Ausflugsziele für Familien. Eine gute Übersicht von Bauernhöfen in eurer Nähe bieten z.B. die Portale bauernhofurlaub.de, landsichten.de und landreise.de.

Falls ihr im Süden Deutschlands wohnt, haben wir zwei besondere Empfehlungen für euch: Den Bio-Bauernhof Stöger in Rieden am Forggensee (Allgäu) sowie den Ferienhof Schmid in Lindau am Bodensee. Mit beiden Bauernhöfen haben wir gute Erfahrungen gemacht. Speziell die Gastfreundschaft ist hier besonders groß. Zudem eignen sich die Höfe ideal für kürzere oder auch längere Familienurlaube.

Kurzurlaub mit Kindern Bauernhof Kuhstall
Für einen Kurzurlaub mit Kindern ist ein Bauernhof unsere erste Wahl. Speziell Kinder unter 10 Jahre haben hier meist viel Spaß.

#2: Naturverbundene Familienzeit im Tiny House

Die meisten Kinder lieben die Natur! Eure auch? Dann können wir euch einen Kurzurlaub im naturnahen Tiny House empfehlen. Auf vergleichsweise kleinem Raum wohnt ihr hier inmitten der Natur. Umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern könnt ihr viel Familienzeit im Freien genießen.

Anzeige

Zudem erlebt ihr selbst mit, wie eine nachhaltige, ressourcenschonende Lebensweise heutzutage aussehen kann. Die meisten Tiny Häuser generieren Strom über Solarmodule und nutzen kompostierbare Trockentrenn-Toiletten. Geheizt wird mit Holzöfen und zum Kochen verwendet ihr meist Gas. Auch der Wasserverbrauch ist auf das Volumen der Wassertanks beschränkt, was Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser näherbringt.

Da im Tiny House selbst nicht viel Platz ist, lebt ihr hier auf engem Raum zusammen. Dies ermöglicht euch, als Familie weiter zusammenzuwachsen und euch ohne Ablenkung auf die gemeinsame Familienzeit zu konzentrieren. Da dies besonders intensiv sein kann, ist ein Kurzurlaub für diese Erfahrung genau das richtige. Unseren eigenen Kurzurlaub mit Kindern haben wir nahe Lüneburg in einem Tiny House (Cabin) von RAUS verbracht. Eine besondere Erfahrung, die wir euch nur ans Herz legen können.

Tiny House Deutschland Familienurlaub
Ein Tiny House inmitten der Natur ist eine besonders spannende Erfahrung für den Familienurlaub. Auf vergleichsweise kleinem Raum könnt ihr eine intensive und naturverbundene Zeit miteinander genießen.

#3: Familien-Safari in Deutschland

Dieses Erlebnis werden eure Kinder so schnell garantiert nicht vergessen! Denn eine Safari, bei der eine Giraffe direkt neben eurem Auto steht, erlebt man ja nicht alle Tage. 😉 Ihr müsst hierzu keine Fernreise nach Afrika unternehmen, sondern könnt einfach einen Kurztrip nach Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen oder Holland planen. Hier findet ihr drei Safari-Parks, die euch die afrikanische Tierwelt fast vor die Haustür bringen:

  • In Niedersachsen: Serengeti-Park in Hodenhagen (Lüneburger Heide)
  • In Nordrhein-Westfalen: Safariland Stukenbrock in Schloß Holte-Stukenbrock (nahe Bielefeld)
  • Im europäischen Ausland: Safaripark Beekse Bergen in Hilvarenbeek (Niederlande)

Ihr könnt dabei entscheiden, ob ihr euch mit dem eigenen Auto oder mit dem Park-Bus auf Safari begebt. Dabei erwarten euch viele Wildtiere hautnah. U.a. Giraffen, Elefanten, Löwen, Nashörner und Zebras gehören zu den frei laufenden Parkbewohnern. Für eure Sicherheit sorgen Ranger, die in separaten Fahrzeugen im Notfall eingreifen können.

Anzeige

Für einen Kurzurlaub mit Kindern bieten die Safari-Parks auch Übernachtungsmöglichkeiten direkt auf dem Gelände an. In Lodges und Zelten könnt ihr ein oder zwei Nächte mit der Familie verbringen und dabei ein typisch afrikanisches Safari-Erlebnis nachempfinden.

Kurzurlaub mit Kindern Safari-Park Giraffen
Ein besonderes Erlebnis für kleine und auch große Gäste: Giraffen direkt am Autofenster

#4: Kurzurlaub mit Kindern am Meer

Ein Urlaub mit Kindern am Meer ist fast schon ein Garant für eine gelungene Familienreise. Egal, ob kurz oder lang: Am Strand zu spielen, macht den meisten Kindern Spaß. Sowohl die Nordsee als auch die Ostsee bieten hierfür gute Bedingungen. Die Sandstrände eignen sich gut, um Burgen zu bauen und bieten ausreichend Platz zum Toben. In Deutschland befinden sich Nord- und Ostsee in den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Für einen Kurzurlaub ist es daher vorteilhaft, wenn ihr im Norden oder Osten von Deutschland lebt.

Kurzurlaub mit Kindern Ostfriesland Wasserspielplatz
Sie kommen bei fast allen Kindern gut an: Die Wasserspielplätze an den Stränden von Ostfriesland (niedersächsische Nordsee)

Unsere Tipps für einen kurzen Familienurlaub an Nord- und Ostsee

Für alle, die aus Nordrhein-Westfalen stammen, ist die niederländische Nordseeküste schnell erreichbar. Hier gehören Zandvoort und Scheveningen zu unseren persönlichen Lieblingsorten für einen Kurzurlaub mit Kindern. Beide Orte bieten einen langen, hellen Sandstrand mit jeder Menge Platz zum Spielen und Toben.

An der deutschen Nordseeküste gefällt uns Ostfriesland besonders gut. Die beliebten Urlaubsorte Norddeich, Bensersiel, Neuharlingersiel, Schillig oder Hooksiel sind aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen oder Hamburg schnell erreichbar. Für Kinder sind aus unserer Erfahrung speziell die Wasserspielplätze an den ostfriesischen Stränden ein Highlight. Diese findet ihr z.B. in Bensersiel und Neuharlingersiel. Da der Nordseewind oft frisch sein kann, sind je nach Wetterlage ggf. eine Matschhose und Gummistiefel oder eine Wathose empfehlenswert.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Für Wasserspielplätze eignet sich eine Wathose am besten. Wir selbst wohnen nahe der ostfriesischen Nordseeküste und nutzen für unseren Sohn nahezu täglich die AnzeigeKinderwathose von 3Kamido®. Hose und Gummistiefel sind hier miteinander verbunden, sodass auch bei wilderem Spielen kein Wasser in die Gummistiefel läuft.

Kinderwathose 3Kamido wasserfest
Bei einer Wathose sind Gummistiefel und Hose miteinander verschweißt, sodass kein Wasser hineinlaufen kann. Zudem schützt eine Wathose die Kinder auch vor Wind und Insekten.

Wenn ihr nach einer Übernachtung der besonderen Art sucht, könnt ihr an der deutschen Nord- und Ostseeküste auch im Strandkorb übernachten. Die Schlaf-Strandkörbe befinden sich direkt am Strand, sodass ihr mit dem Meer vor der Nase einschlaft. Ein Strandkorb ist in der Regel 1,30 Meter breit und bietet Platz für zwei Personen. Als Familie solltet ihr daher am besten zwei benachbarte Schlaf-Strandkörbe buchen. Möglich ist dies an der Nordsee z.B. in Harlesiel, Schillig, Otterndorf und Büsum sowie an der Ostsee z.B. in Scharbeutz und Sierksdorf. Weitere Informationen und Strandkorb-Übersichten findet ihr u.a. bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein.

Besonders gut für Familien geeignet: Die Wismarer und Lübecker Bucht

Für die Ostseeküste haben wir zwei besondere Tipps für euch: Wismar und Großenbrode. Wismar bietet euch eine Kombination aus Städtetrip und Strandurlaub. Hier könnt ihr vormittags z.B. die Altstadt und den Hafen erkunden und nachmittags am Wendorf Strand entspannen. Alle Tipps findet ihr in unserem Blogbeitrag zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Wismar.

Großenbrode gilt bisher eher als Geheimtipp für Familien. Die Halbinsel liegt kurz vor Fehmarn und ist selbst fast vollständig vom Meer umgeben. Hier erwartet euch ein 1,5 Kilometer langer Sandstrand. Zudem könnt ihr vor Ort Wasserski fahren und den Naturerlebnispfad erkunden. Für den Kurzurlaub mit Kindern eignet sich insbesondere die Buchung einer Ferienwohnung in Großenbrode.

Ebenfalls gut gefallen haben uns die Naturstrände in Barendorf und Priwall. Sie befinden sich in der Nähe des bekannten Ferienorts Travemünde.

Anzeige
Kurzurlaub mit Kindern Priwall Strand Ostsee
Besonders für Familien immer eine (Kurz-)Reise wert: Die deutsche Ostseeküste

#5: Städtetrips mit der Familie

Städtetrips sind für einen Kurzurlaub allgemein beliebt. Für ein (verlängertes) Wochenende eine neue Stadt zu erkunden, macht auch mit Kindern Spaß. Vor allem, wenn ihr das Ausflugsprogramm entsprechend kinderfreundlich gestaltet. Zu den Klassikern gehörten dabei meist Spielplätze, Eisdielen und kinderfreundliche Museen. Je nach Stadt kommen individuelle Ausflugsmöglichkeiten wie Spaßbäder, Tier- und Freizeitparks, Schlösser, Burgen und Ähnliches hinzu.

Besonders lohnenswert sind mit Kindern aus unserer Erfahrung die nachfolgenden Städte:

  • Hamburg: Hier könnt ihr u.a. eine Hafen-Rundfahrt machen, den Fischmarkt besuchen und in eines der kinderfreundlichen Musicals gehen (z.B. Der König der Löwen).
  • Dresden: Die Altstadt fasziniert nicht nur Erwachsene. Die Dresdner Semperoper bietet beispielsweise auch spezielle Führungen für Kinder an. Und falls das Wetter nicht allzu gut sein sollte, ist das Hygienemuseum ein lohnenswertes Ausflugsziel für Familien.
  • München: Innerhalb der Stadt surfen? In München ist das möglich! Im Englischen Garten findet ihr die Eisbachwelle, die auch für Kinder faszinierend anzusehen ist. Zudem bietet München u.a. das Olympiastadion und die BMW Welt. Was ihr in drei Tagen alles erleben könnt, findet ihr in unserem Blogbeitrag “3 Tage München“.
  • Würzburg: Klein und fein. Das trifft aus unserer Sicht auf Würzburg zu. Als Eltern könnt ihr hier guten Wein genießen, nachdem ihr euren Kindern die Weinberge live vor Ort gezeigt habt. Tipps für einen Kurzausflug findet ihr in unserem Blogbeitrag zu einem Tag in Würzburg.
  • Innsbruck (Österreich): Falls ihr im Süden von Deutschland wohnt, ist Innsbruck nicht weit. Die Tiroler Landeshauptstadt bietet eine schöne Kombination aus Altstadt und Bergwelt. Auf dem Weg zum Gipfel könnt ihr zudem am Tierpark stoppen. Unsere Tipps für einen Kurzurlaub mit Kindern könnt ihr in unserem Blogbeitrag zu Innsbruck mit Kindern lesen.

Zudem haben auch Kleinstädte ihren Reiz. Insbesondere, wenn ihr mit jüngeren Kindern reist, sind kleine Städte oft überschaulicher und dadurch besonders praktisch.

Städtereise mit Kind Innsbruck
Für einen Kurzurlaub mit Kindern ist Innsbruck aus unserer Erfahrung eine gute Wahl. Hierbei könnt ihr einen typischen Städtetrip mit Ausflügen in die umliegenden Berge kombinieren.

#6: Urlaub mit Kindern am See

Für viele Familien ist der Urlaub am Meer die erste Wahl. Je nach eurem Wohnort lohnt sich die Reise hierher für einen Kurzurlaub jedoch nicht. Eine gute Alternative ist daher oft ein Kurztrip an den See. Dies gilt hauptsächlich, wenn ihr im südlichen Teil Deutschlands wohnt. Unsere persönliche Empfehlung hierfür ist der Bodensee. Seine Ufer befinden sich sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz. Bei einem Kurzurlaub mit Kindern könnt ihr je nach Wetterlage z.B. ein Strandbad besuchen, einen Ausflug zum Affenberg Salem unternehmen, wandern gehen oder zur Insel Mainau fahren.

Anzeige

Zu unseren Lieblingsorten am Bodensee gehört zudem auch das Pfahlbauten-Museum in Unteruhldingen. Dieses Steinzeitdorf eignet sich ebenfalls gut für einen Familienausflug. Für regnerische Urlaubstage bietet der Bodensee ebenfalls viele Optionen. In diesem Fall könnt ihr z.B. Ausflüge zur Burg Meersburg, zum Auto & Traktor Museum, ins Chocolarium oder ins Zeppelin-Museum Friedrichshafen planen. Als Urlaubsort am Bodensee können wir euch speziell Uhldingen-Mühlhofen empfehlen.

Neben dem Bodensee gibt es natürlich noch weitere lohnenswerte Seen, die für einen Kurzurlaub mit Kindern infrage kommen. Hier eine Auswahl:

  • Titisee und Schluchsee im Schwarzwald (Baden-Württemberg)
  • Königssee im Nationalpark Berchtesgaden (Bayern)
  • Chiemsee (Bayern)
  • Tegernsee (Bayern)
  • Ammersee (Bayern)
  • Starnberger See (Bayern)
  • Edersee (Hessen)
  • Müritz (Mecklenburgische Seenplatte, Mecklenburg-Vorpommern)
  • Steinhuder Meer (Niedersachsen)
Kurzurlaub mit Kindern Bodensee Sonnenuntergang
Für einen Kurzurlaub mit Kindern steht der Bodensee bei uns weit oben auf der Liste

#7: Kurzurlaub in den Bergen

Speziell, wenn ihr in Süddeutschland wohnt, sind die Berge nicht weit. Für einen Kurzurlaub mit Kindern haben speziell Österreich und das Allgäu viel zu bieten. Kinderwagen freundliche Wanderwege, Berg-Erlebnispfade und Spielplätze mit Bergpanorama stehen zwischen Frühling und Herbst bei Familien besonders hoch im Kurs. Im Winter verwandelt sich die Bergwelt in ein Paradies für Ski- und Snowboard-Fans. Für jüngere Kinder ist dann das Rodeln meist ein Highlight.

Für einen Kurzurlaub in den Bergen sind dies unsere persönlichen Favoriten:

Anzeige

Sowohl im Allgäu als auch in den Tiroler Familienregionen gibt es zahlreiche Bauernhöfe, auf denen ihr euren Kurzurlaub mit Kindern verbringen könnt. Zudem gibt es speziell im Allgäu sowie in Serfaus-Fiss-Ladis auch spezialisierte Familienhotels wie das Hotel Fisserhof in Fiss (4 Sterne), das Kinderhotel Laderhof in Ladis (4 Sterne), das Familotel Bavaria in Pfronten (4 Sterne) oder das JUFA Familienresort in Kempten (3 Sterne).

Für alle, denen eine Fahrt nach Süddeutschland oder Österreich für einen Kurztrip zu weit ist, können der Harz oder das Sauerland eine gute Alternative sein.

Kurzurlaub mit Kindern Berge Serfaus-Fiss-Ladis Österreich
Für einen Kurzurlaub in die Berge: Speziell in Süddeutschland und Österreich ist dies gut möglich (Foto aus Serfaus-Fiss-Ladis in Österreich)

#8: Familienurlaub im Freizeitpark

Achterbahnen, Wasserrutschen, Karussells, Shows und teils auch angegliederte Wasserparks: Die deutschen Freizeitparks sorgen für viel Abwechslung und Spaß bei Kindern. Für einen Kurzurlaub bieten speziell die süddeutschen Freizeitparks mittlerweile auch eigene Hotels. In den Familienzimmern könnt ihr nach einem aufregenden Tag im Freizeitpark entspannen, bevor ihr am nächsten Tag zu Runde zwei startet.

Das größte und abwechslungsreichste Angebot findet ihr im AnzeigeEuropa-Park Rust (Baden-Württemberg). Es handelt sich um den meistbesuchten Freizeitpark in Deutschland. Neben mehr als 100 Attraktionen und Shows bietet der Europa-Park auch ein Freizeitbad: Das Rulantica. Übernachten könnt ihr in einem der insgesamt sechs Erlebnis-Hotels oder im Camp-Resort, wo euch Tipizelte, Blockhütten und Planwagen zur Verfügung stehen. Die Erlebnis-Hotels sind nach verschiedenen Mottos gestaltet. Dazu gehören z.B. eine mittelalterliche Burg, ein portugiesisches Kloster und eine italienische Piazza.

Anzeige

Kaffeekasse: Du findest unsere Arbeit toll und möchtest uns gerne auf einen virtuellen Kaffee einladen?
Dann kannst du das hier machen

Kaffeekasse unaufschiebbar
Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit unterstützt

Was Gutes tun
Anzeige

In Bayern gehört das AnzeigeLEGOLAND® Deutschland Resort in Günzburg zu den Highlights für Familien. Hier findet ihr 68 Attraktionen und etwa 57 Millionen LEGO® Steine! Euren Kurzurlaub mit Kindern könnt ihr im LEGOLAND® Feriendorf verbringen. Dort habt ihr die Wahl zwischen einer Übernachtung im Pirateninsel-Hotel, einer Burg, den LEGO® Themenhäusern oder Campingfässern.

Ebenfalls in Bayern befindet sich der AnzeigePLAYMOBIL®-FunPark. Er liegt in Zirndorf (bei Nürnberg) und eignet sich speziell für jüngere Kinder. Das PLAYMOBIL-Hotel befindet sich direkt neben dem FunPark und bietet euch insgesamt 28 Familienzimmer. Übernachten könnt ihr hier in Motto-Zimmern, die u.a. zu den Themen Ritter, Piraten, Prinzessinnen oder Bauernhof gestaltet sind.

In Niedersachsen bietet euch das Heide Park Resort in Soltau über 30 Attraktionen und ein angegliedertes Abenteuerhotel. Die verschiedenen Themenzimmer lassen den Kurzurlaub mit Kindern zum besonderen Highlight werden. Die Motto-Zimmer sind u.a. im Stil von Peppa Pig, den Ghostbusters, Piraten-, Drachen-, Dschungel- und Western-Abenteuern gestaltet.

Freizeitpark Achterbahn
In Freizeitparks haben Eltern und Kinder oft gleichermaßen Spaß

#9: Bergwerke und Höhlen im Harz erkunden

Ungefähr in der Mitte Deutschlands gelegen, ist der Harz für einen Kurzurlaub mit Kindern von vielen Wohnorten interessant. Die Urlaubsregion verteilt sich auf die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Während der Harz früher eher ein “Rentner-Image” hatte, wandelt sich die Region mehr und mehr zum Reiseziel für Familien. Nahezu jährlich kommen neue Ausflugsziele und Attraktionen für Kinder hinzu. Wir denken dabei u.a. an Baumwipfelpfade, Abenteuerspielplätze oder die begehbare Hängebrücke Titan RT.

Anzeige

Zudem hat der Harz einige Klassiker zu bieten, die speziell auch für Kinder interessant sind. Hierzu gehören u.a. Besucherbergwerke, Tropfsteinhöhlen, Wasserfälle, Burgruinen und Schlösser, der Hexentanzplatz Thale mit Seilbahn, Tierpark und Sommerrodelbahn und der Gipfel des Broken mit seiner Brokenbahn. Einen Ausflug der besonderen Art ermöglicht euch zudem die Westernstadt Pullman City.

Sofern ihr mit Kindern gerne wandert, bietet euch der Harz zudem zahlreiche Wanderwege. Viele davon sind auch mit Kindern gut machbar. Wenn euch Details interessieren, empfehlen wir euch unseren Blogbeitrag zu den Top 20 Sehenswürdigkeiten im Harz.

Kurzurlaub mit Kindern Höhle Harz
Höhlen-Abenteuer gehören zu den Highlights, die ihr bei einem Kurzurlaub mit Kindern im Harz erleben könnt

#10: Wasserfall-Hopping im Schwarzwald

Egal, ob mit Badehose oder Gummistiefeln und Matschhose: Das Plantschen im und am Wasser ist für Kinder meistens ein Spaßgarant. Eine Region, die sich hierfür besonders gut eignet, ist der Schwarzwald. Er gehört zu Baden-Württemberg und ist unserer Erfahrung nach eine der schönsten Regionen Deutschlands. Bei einem Kurzurlaub mit Kindern könnt ihr wählen, ob ihr lieber naturnah wohnt oder euch z.B. Freiburg für einen städtischen Aufenthalt aussucht.

Für ein Wasserfall-Hopping können wir euch speziell vier Schwarzwälder Wasserfälle ans Herz legen:

Anzeige
  • Triberger Wasserfälle: Deutschlands höchste Wasserfälle könnt ihr mit einem Besuch der weltgrößten Kuckucksuhr verbinden
  • Allerheiligen Wasserfälle: Hier befindet sich auch eine Klosterruine
  • Burgbachwasserfall: Besonders gut geeignet, um am Bach vor dem Wasserfall zu spielen
  • Menzenschwander Wasserfälle: Da ihr dorthin nicht lange laufen müsst, sind diese Wasserfälle auch mit kleinen Kindern gut geeignet

Darüber hinaus bietet der Schwarzwald für Familien noch weitere Highlights. Empfehlen können wir euch z.B. einen Besuch im Alternativen Wolf- und Bärenpark, den Zauberwaldpfad Bernau, den Baumwipfelpfad am Sommerberg und das Unimog-Museum. Mit dem Schluchsee und dem Titisee beheimatet der Schwarzwald zudem zwei beliebte Badeseen, die sich speziell für einen Kurzurlaub im Sommer eignen.

Kleineren Kindern bereiten z.B. der Erlebnisbauernhof mit Wildgehege in Schramberg oder das Zauberland am Kinzigsee Freude. Mit etwas älteren Kindern könnt ihr im Schwarzwald zudem verschiedene Bergwerke besichtigen oder den Europa-Park in Rust besuchen.

Alle Tipps haben wir in unserem Blogbeitrag zu den Top 20 Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald für euch zusammengestellt.

Familienurlaub Schwarzwald Burgbachwasserfall
Unser persönlicher Lieblings-Wasserfall mit Kindern im Schwarzwald: Der Burgbachwasserfall

#11: Kurzurlaub mit Kindern auf dem Hausboot

Besondere Erlebnisse bleiben meist besonders lange in Erinnerung. Stimmt ihr uns da zu? 🙂 Dann haben wir einen besonderen Vorschlag: Und zwar einen Kurzurlaub auf dem Hausboot. Ihr könnt dabei wählen, ob ihr ein fest stationiertes oder ein fahrbares Hausboot wählt. Angebote für Hausboote gibt es mittlerweile einige. In Deutschland kommen beispielsweise die Mecklenburgische Seenplatte, die Müritz, das Havelland, der Neckar, der Rhein, die Mosel oder der Bodensee infrage. In den Nachbarländern sind Hausboote insbesondere in den Niederlanden, Belgien und Frankreich gefragt.

Anzeige

Speziell im Nordosten von Deutschland dürft ihr Hausboote sogar führerscheinfrei fahren. Beliebt sind hierfür die Mecklenburger Seenplatte und die Havel zwischen Brandenburg und Havelberg. Möglich macht dies der sogenannte Charterschein, den ihr bei der Übernahme des Hausbootes erhaltet.

Preisgünstiger sind in der Regel jene Hausboote, die stationär liegen und nicht gefahren werden können. Das Highlight ist hier, dass ihr direkt auf dem Wasser wohnt und meist aus allen Fenstern aufs Wasser blickt. Angebote für solch stationäre Hausboote findet ihr z.B. hier:

Anzeige

Sofern ihr euch für fahrbare Hausboote interessiert, helfen Buchungsplattformen wie ferien-auf-dem-wasser.de oder locaboat.com weiter.

Anzeige
Kurzurlaub mit Kindern Hausboot
Mit dem Hausboot unterwegs oder stationär auf dem Wasser wohnen: Dieses Erlebnis werdet ihr als Familie so schnell sicher nicht vergessen (Foto von Michael Kauer über pixabay)

#12: Kurzurlaub im Wasserpark

Die meisten Kinder lieben Wasserrutschen und Wasserspielplätze. Warum also nicht einen Kurzurlaub im Wasserpark planen? In Deutschland ist dies z.B. bei Tropical Islands in Krausnick (Brandenburg) möglich. Hier findet ihr den weltweit größten Indoor-Regenwald sowie eine weitläufige Bade- und Urlaubswelt auf einer Fläche von 66.000 Quadratmetern. Die Badebereiche sind thematisch passend gestaltet und bringen u.a. die Südsee, Malaysia, Bali und Thailand nach Brandenburg. Hier kommt also wahres Fernreise-Gefühl auf!

Zum Übernachten bietet euch Tropical Islands verschiedene Optionen. Die Nutzung der Erlebnis- und Sauna-Landschaft ist dann während des gesamten Aufenthalts inkludiert. Sie steht euch bereits ab 6:00 Uhr morgens bis 1:00 Uhr nachts zur Verfügung. Besonders beliebt sind beispielsweise die Waterfall-Suiten. Sie befinden sich im Badebereich des tropischen Regenwalds. Von der Suite blickt ihr direkt ins Badeparadies mit seiner Lagune und dem Wasserfall. Die Suiten bieten ein Doppelbett sowie eine Schlafcouch. Auch ein Zustellbett ist möglich.

Darüber hinaus könnt ihr bei Tropical Islands viele weitere Übernachtungs-Erlebnisse buchen. Angeboten werden beispielsweise Familienzimmer innerhalb der tropischen Badehalle, Zelte im Abenteuer-Camp, Ferienhäuser (ab zwei Nächten Aufenthalt) sowie ein Campingplatz. Die Ferienhäuser sind sogenannte Mobil-Häuser und befinden sich außerhalb der Badehalle in der angrenzenden Heidelandschaft des Spreewalds.

Einen Eindruck von Tropical Islands und seinen Übernachtungs-Möglichkeiten für einen Kurzurlaub mit Kindern erhaltet ihr im nachfolgenden Video des Wasserparks:

Anzeige

Unser Fazit zum Kurzurlaub mit Kindern

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, bietet ein Kurzurlaub mit Kindern viele Möglichkeiten. Dank abwechslungsreicher Landschaften und außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten kann auch ein Kurztrip für echte Urlaubsstimmung sorgen. Familienfreundliche Angebote wie Safari-Parks (siehe #3) oder eine tropische Wasserwelt (siehe #12) holen das Fernreise-Gefühl sogar schon für einen Tag nach Deutschland. Auch Freizeitparks und ihre Hotels sorgen für großen Familienspaß und nehmen euch im Kurzurlaub mit in ihre Abenteuerwelten.

Falls ihr Natur-Liebhaber seid, bieten sich je nach eurem Wohnort auch innerhalb Deutschlands lohnenswerte Reiseziele für ein (verlängertes) Wochenende an. Speziell im Sommer stehen Seen sowie die Nord- und Ostsee bei vielen Familien weit oben auf der Reise-Wunschliste. Aber auch die Berglandschaften in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz eignen sich ideal für einen Kurzurlaub mit Kindern.

Falls ihr nun noch nicht genug Inspiration gesammelt habt, möchten wir euch zum Abschluss noch zwei weitere Blogbeiträge ans Herz legen. Lest gerne auch diese Tipps von uns:

Wir wünschen euch einen schönen Kurzurlaub und eine unvergessliche Familienzeit!

Anzeige

Alles Liebe

Jenny & Christian

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14€ Airbnb Reiseguthaben

14€ Airbnb Reiseguthaben
In allen Ländern nutzbar
Auch später einsetzbar
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge


Custom text
Die besten Airbnb Alternativen

Top Airbnb Alternativen
In allen Ländern nutzbar
Mit Guthaben-Gutscheinen
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge
Die besten Airbnb Alternativen


Im "Reiseschnäppchen Newsletter" kostenlos für dich:

Top Airbnb Alternativen
In allen Ländern nutzbar
Mit Guthaben-Gutscheinen
+ hilfreiche Urlaubsvorschläge
Lerne ortsunabhängig Geld zu verdienen
Im "Digitalen Nomaden Newsletter" kostenlos für dich:

2 Std. Online Seminar
E-Book für Einsteiger
7-tlg. E-Mail Kurs